StartseiteStartseite  Portal  KalenderKalender  FAQFAQ  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  
MODULE EIN/AUSKLAPPEN





Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Wichtiges

Die neuesten Themen
» Ryo verschenken
Heute um 10:59 am von Kyoko

» Stützpunktbelegung
Heute um 10:47 am von Kyoko

» Dream Couple
Gestern um 10:10 pm von Sazama Kurono

» Der User über mir
Gestern um 10:07 pm von Sazama Kurono

» [B] Sehe ich aus wie eine Braut?!
Gestern um 9:28 pm von Nara Jiyuko

» [C] Du heiliger Vogel!
Gestern um 9:14 pm von Kyoko

» Fragen und Antworten
Gestern um 6:01 pm von Kyoko

» SnM Adventskalender 2017
Gestern um 5:30 pm von Arashi Kishi

» Rosenspiel
Gestern um 4:29 pm von Dai


Teilen | 
 

 [B] Drogen sind keine Lösung

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Shizen Ryuichi


avatarRyuichi
Anzahl der Beiträge : 154
Ryo 両 : 592
Anmeldedatum : 23.09.17
Alter : 24
Ort : Irgendwo in der Hölle

BeitragThema: [B] Drogen sind keine Lösung Mi Okt 11, 2017 6:36 pm


Drogen sind keine Lösung
Aufstände bei den Bürgern

In letzter Zeit ist es immer häufiger dazu gekommen, dass die Bauern im Umland von Harakuse von einem Tag auf den Anderen komisch wurden. Es wird gemunkelt, dass die Drogenmafia von Makurazaki dahintersteckt. Aber ist dem wirklich so? Es ist ungewiss, was da wirklich los ist. Es ist ausschließlich bekannt, dass bereits einige Bürger mit bemunkelter Droge in Kontakt gekommen sind und diese der Anführerin des Dorfes nicht zu schmecken scheint. Sie will, dass dieser Vorfall untersucht wird und zwar schleunigst! Shizen Ryuichi bekommt die Mission von ihrem Ehemann Ka’an als erste Aufgabe zugesprochen. Nakai Sarada wird aufgrund ihrer Giftkenntnisse mitgeschickt.

Informationen

Ort: Kaminari no Kuni
Rang: B
Besonderes: Die Dörfer sind noch zum Teil von Nuke-Nin aus Makurazaki eingenommen, weswegen es zu einem Kampf kommen kann.

Voraussichtliche Dauer: 1 Tag ohne Reisedauer
Datum: 24. Februar
Teilnehmer: Nakai Sarada [B-Rang Nuke-Nin] & Shizen Ryuichi [B-Rang Nuke-Nin]

_________________
Legal 13 The loser who was brainwashed Bullshit

You cannot understand my vulgar thought It is a correct answer It is your duty to train a slave waving a waist

Nach oben Nach unten
Arashi Kishi


avatarKishi
Anzahl der Beiträge : 295
Ryo 両 : 540
Anmeldedatum : 30.08.17

Shinobi-Info
Rang: S-Rang | Kage
Besondere Merkmale: ● blau-violette Haut

BeitragThema: Re: [B] Drogen sind keine Lösung Do Okt 12, 2017 2:11 am

Angenommen
Die Mission muss aufgrund des Kontaktes mit feindlich-gesinnten Nukenin auf den B-Rang angepasst werden. Das habe ich jetzt einfach Mal direkt übernommen und das Thema verschoben.

Ansonsten geht das klar & ist angenommen und ihr könnt mit der Mission am angegebenen Datum starten.

Viel Spaß \o.o

_________________


BEWERBUNG | CHARAKTERBEREICH | SZENEN
Nach oben Nach unten
Shizen Ryuichi


avatarRyuichi
Anzahl der Beiträge : 154
Ryo 両 : 592
Anmeldedatum : 23.09.17
Alter : 24
Ort : Irgendwo in der Hölle

BeitragThema: Re: [B] Drogen sind keine Lösung Sa Dez 09, 2017 8:43 pm


Abschlussbericht
Wir sind fertig

- Sarada und Ryuichi treffen sich in Harakuse
- Sie gehen dort ins "Krankenhaus", wo Sarada anfängt die Drogenopfer auszufragen
- Ryuichi hält sich zurück
- Nachdem sie im Krankenhaus waren, entschließt Ryuichi das beide ins nächstbeste Dorf gehen
- Sie sprechen sich ab, wie sie vorgehen
- Beide sind auf dem Weg zum Dorf Yontona
- Dort angekommen finden sie ein komplett leeres Dorf vor, wo die Bewohner nicht auf der Straße sind
- Sie gehen ins erstbeste Haus, wo sie die Familie ausfragen
- Man erfährt, dass eine Gruppe aus 3 Leuten, die von Makurazaki kommen, die Droge im Umland von Harakuse verteilen
- Es folgt der erste Übergriff der drei, wo Ryuichi hitzköpfig entgegenstürmt und seinen Doppelgänger angreift
- Dadurch gelingt es den Genjutsuka Morome Sarada zu fangen, während Ryuichi Kaito erfolgreich angriff, sodass dieser die Blutsspur zur Verfolgung nimmt
- In dem Versteck angekommen wird Sarada gefoltert und kurze Zeit später greift Ryuichi wieder seinen Doppelgänger an
- Während des zweiten Gefechts verletzt er Rodon sehr schwer und Kaito versucht mit dem Schwerverletzten zu fliehen
- Eigo greift ein und versucht Ryuichi in die Enge zu drängen, Sarada befreit sich aus ihren Fesseln
- Eigo verbarrikadiert sich mit Ryuichi in der Aussenseite, während Sarada mit dem Ältesten und Morome gefangen wurde
- Morome wird durch Saradas Hand getötet
- Nach einem längeren Kampf gewinnt Ryuichi und kann sich mithilfe des Kassokuken ein Loch in die Geröllwand schaffen, sodass er Sarada und den Ältesten befreit
- Ryuichi trägt den Ältesten, während Sarada Kaito noch tötet, sodass keiner mehr überlebt
- Ryuichi und Sarada bringen den Ältesten ins Dorf und gehen schweigend von dannen

Informationen

Link Szene 1: Link Szene

Letztendlicher Rang: B
Inplay Auswirkungen: Die Spannungen zwischen Makurazaki und Harakuse nehmen zu.

_________________
Legal 13 The loser who was brainwashed Bullshit

You cannot understand my vulgar thought It is a correct answer It is your duty to train a slave waving a waist

Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte



BeitragThema: Re: [B] Drogen sind keine Lösung

Nach oben Nach unten
 
[B] Drogen sind keine Lösung
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Jobcenter dürfen keine Forderungen vollstrecken, da sie keine Behörden sind. HARTZ IV URTEIL: Jobcenter SIND KEINE ÄMTER!
» Gerichtsvollzieher sind keine Behörde und keine Beamte und nicht Teil der Behörde .
» Gerichtsvollzieher sind keine Behörde und keine Beamte und nicht Teil der Behörde .
» Jobcenter dürfen keine Forderungen vollstrecken, da sie keine Behörden sind. HARTZ IV URTEIL: JOBCENTER SIND KEINE ÄMTER!
» Drogen & deren Auswirkung

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Naruto - Shinobi no Monogatari ::  :: Missionen :: Sonstige :: B-Rang-
Gehe zu: