StartseiteStartseite  KalenderKalender  FAQFAQ  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  
MODULE EIN/AUSKLAPPEN





Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Wichtiges

Zeitrahmen:

01.02.901 n. RS. - 31.03.901 n. RS.


Foren-News



Discord:

Tretet doch unserer Discordgruppe bei und lernt die Mitglieder des SnM kennen.


» Weitere Informationen

Die neuesten Themen
» Gibt's hier was zu Essen?!
Heute um 10:29 am von Hyuuga Hayuri

» [Erfolge] Uzumaki Fudo
Heute um 10:28 am von Hyuuga Hayuri

» [Erfolge] Takashima Seiji
Heute um 10:27 am von Hyuuga Hayuri

» [Erfolge] Arashi Kishi
Heute um 10:27 am von Hyuuga Hayuri

» [Erfolge] Himitsu Hinagiku
Heute um 10:27 am von Hyuuga Hayuri

» [Erfolge] Hagane Jin
Heute um 10:26 am von Hyuuga Hayuri

» [Erfolge] Arashi Shuichi
Heute um 10:26 am von Hyuuga Hayuri

» Der User über mir
Heute um 10:26 am von Boruto Akai

» [Erfolge] Nara Jiyuko
Heute um 10:26 am von Hyuuga Hayuri


Austausch | 
 

 [Jounin] Bakuhatsu Aoi

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Puppetmaster


avatar
Anzahl der Beiträge : 222
Ryo 両 : 124
Anmeldedatum : 30.12.16

BeitragThema: [Jounin] Bakuhatsu Aoi Sa Nov 04, 2017 7:52 pm


Bakuhatsu Aoi
Kirigakure Jounin

Spitzname: Kürzer als Aoi kann es wohl nicht werden, außer man hat den Mut sie Ai zu nennen.
Titel: -

Alter: 22
Geschlecht: Weiblich
Geburtstag: 30.07
Geburtsort: Mizu no Kuni - Kirigakure
Wohnort: Mizu no Kuni - Bakuhatsu-Clanviertel
Beruf: Schmiedegesellin

Clan: Bakuhatsu Ichizoku
Ansehen im Clan: Es ist bekannt, dass der Bakuhatsu-Clan wild & "explosiv" ist und Aoi ist hier keine Ausnahme. Selbst beim Clanoberhaupt ist sie gerne gesehen und wird sogar ermutigt so energiegeladen und spontan zu sein. Bei den Jüngeren ist sie eine gern gesehene Lehrerin und ein Vorbild, während sie bei den Erwachsenen im Clan gerne bei Partys und Raufereien eingeladen wird.


» charakteristisches

Aussehen:
Aoi ist eine 1,68 Meter große "Frau" mit einem Gewicht von 67 Kilogramm. Der Abschnitt mit den Anführungsstrichen ist eine Anspielung darauf, das sie eher wie eine Teenagerin aussieht für ihren Alter.
Ihre Haare sind blond und reichen ihr bis zu den Schultern, diese sind aber immer zu einen wilden Ponytail zusammen und an den Seiten zu French Braids gebunden. Aoi's Gesicht wirkt hingegen etwas androgyn und würde man ihren Körper nicht beachten, könnte man sie auch mit einen Typen verwechseln. Ihre Augen beherbergen eine smaragdgrüne Farbe, welche immer voller Energie strahlen. Unter ihren Kopf kann man nun aber auch ihr Geschlecht zuweisen, da sie ziemlich freizügig herumläuft und sich nur sehr knapp bekleidet. Natürlich hat sie eine Oberweite, aber diese ist wesentlich unter der Durchschnittsgröße, weswegen man sie doch als Typen hänseln würde... wenn man dabei keine Angst hat zu Explodieren. Aoi's Körper ist sehr gut durchtrainiert und man bemerkt das sie kaum überschüssiges Fett besitzt und ihre Muskeln gut verteilt sind.
Ihre Kleiderwahl ist wie erwähnt sehr bedürftig. Mehr als Hotpants und ein Bandeu/Tube Top trägt sie meist nicht. Damit die Hotpants ihr nicht von den Hüften fallen, ist diese mit einen braunen Ledergürtel befestigt. Falls es doch mal Kalt wird trägt sie eine rote Lederjacke. Für ihre Füße hat sie meist lockere Stiefel an, hin und wieder aber auch simple Tabis. Anschließend um ihren Hals trägt sie eine dünne Kette mit einen Anhänger befestigt. Ein Geschenk von ihrer Mutter zur Beförderung zum Jounin. Im seltenen Fall von einem sehr wichtigen Treffen, wenn sie es auch als ein solches Empfindet, hat sie auch ein rotes Kimono mit Blumenmuster, was ebenfalls ihre Mutter gehörte.
Besondere Merkmale: -
Gesinnung gegenüber dem Feind: Zwar hat sie keine persönlichen Probleme mit den Shinobi's von den anderen Dorf, doch da es Belohnt wird meist jemanden von Hi no Kuni zu vermöbeln und deren Vorteil zu verringern, braucht sie meist nicht einmal Provokation um auf jemanden los zugehen. Dabei hat sie keine Vorurteile oder Abneigungen gegen ihre Feinde da sie dies meist aus "Geschäftlichen" gründen macht.

Persönlichkeit:
Aoi ist eine Vorbild Bakuhatsu. Wild, aggressiv, "Explosiv" und Energiegeladen. In jeden anderen Clan wäre dies Abstoßend und verachtend, doch als Bakuhatsu ist es sogar fast ermutigt. Aoi ist da keine Ausnahme. Meist mit ein Grinsen auf dem Gesicht und einen nach Ärger suchender Blick ist sie unterwegs und nach vielen Jahren hatte sie sich auch den Respekt und Ehrfurcht erlangt, das auch niemand in ihrer Umgebung etwas krummes versuchte. Selbst die regelmäßige Patrouillen im Dorf wagen sich nicht an sie.
Es ist kein Geheimnis das sie wie eine Bombe eine kurze Lunte besitzt und nur wenige trauten sich in ihrer Nähe etwas anzustellen. Genau deswegen wird sie trotz ihren wilden Charakters sehr gerne bei dem Gesetz und anderen Hochrangigen Shinobis gesehen. Auch wenn sie schwer zu Kontrollieren und einfach Provozierbar ist, so begeht sie eigentlich nie verbrechen oder provoziert diese nicht. Natürlich würde sie mehrere Fäuste verteilen bei den kleinsten Aggression, doch gegen allen Erwartungen kennt sie die grenzen und hält sich an das Gesetz.
Dazu ist sie relativ Ehrlich, was nun wiederum auch nicht heißt, das sie nie lügt. Zwar lügt sie nicht auf laufenden Band, jedoch würde sie für kleine Bonusse oder gratis Snacks die ein oder andere Lüge auftischen. Dazu ist sie nicht mal so gut im Lügen.
Zu Kinder hat Aoi aber eine besondere Beziehung. Sie bringt diesen gerne dinge bei und hat einen starken Beschützerinstinkt um diese herum. Dies kann man auch sehr gut bei ihr erkennen wenn sie eine eigene Genin Gruppe anführt. Zwar ist es sofort bemerkbar das sie keine Perfekte Anführerin ist, doch sie ist genau die richtige um der Jugend von heute Disziplin und Motivation beizubringen. Aoi ist keine Taktikerin oder super Intelligent, sondern gehört eher zu den Jounin die ihre Genin anheizt und das beste aus diesen herauskitzelt. Zu ihr werden meist Genin und Chuunin zugeteilt, welche die Kombination von Taijutsus und Ninjutsus richtig lernen wollen. Das einzige Problem mit ihr als Leiterin von Geningruppen ist, das sie etwas Gnadenlos mit Trainingregimen ist. Aber wenn sie sieht das sich jemand wirklich anstrengt und nicht aufgibt, kann sie nur gutes über die Person sagen, denn schlussendlich möchte sie sehen wie der Nachwuchs des Dorfes ebenfalls stark und Ehrgeizig wird wie sie selbst.
Manieren oder Scham zeigt die Blondine kaum welche. Sie sitzt meist breitbeinig oder wie die ganz bösen Jungs trinkt sie Milch aus der Verpackung! Selten benutzt sie die richtige Ansprechweise den höherrangigen gegenüber, was aber daran liegt das Niemand den Mut hat sie zu Korrigieren, da man nur Ungern auf ihre schlechte Seite sein möchte. Wirklich Respekt und korrekte Ansprechweiße verwendet sie nur an den Kage und der Clanoberhaupt Luna, von welcher sie Fasziniert ist und ein Vorbild für Aoi ist.
Niemand möchte wirklich ihr Gegner sein, diese die es jedoch sind, bekommen meist geballte Explosionen und eine Tierartige Aggression zu spüren. Aoi jedoch hasst ihre Gegner oder Feinde selten, sondern kämpft eher aus Leidenschaft. Die Glücklichen die sich als ihre Freunde bezeichnen dürfen, können sich darauf verlassen das sie Treu und hilfsbereit diesen zur Seite steht. Es braucht auch nicht viel um mit Aoi befreundet zu sein. Man muss einfach etwas mit ihr in einer Bar trinken, oder mit ihr ein Sparring machen. Die Unglücklichen, die sie wirklich nicht leiden kann, können meist davon ausgehen das sie bei einen aufeinandertreffen mit ihr selten heile wieder herauskommen. Falls Gewalt aber ein No-Go sind, wirft sie meist Saure blicke der Person zu und wird nur mit der Person wieder sprechen wenn dieser sich Entschuldigt, Aoi ist nämlich keine Person die Groll gerne an sich hält.

Vorlieben:

  • Alkohol
  • Feuerwerke
  • Stärkeproben
  • Kinder
  • Saftiges Fleisch
  • Partys
  • Laute Explosionen
  • Beide Geschlechter
  • Dunkle Schokolade

Abneigungen:

  • Das jemand hinter ihr Steht
  • Süßigkeiten
  • Feigheit
  • Ignoriert werden
  • Suppen (Ramen sind ausnahme)
  • Fische
  • Wüsten

Ziel: Ein wahres Ziel besitzt sie nicht. Es würde aber auch niemand wundern wenn sie einfach die stärkste sein will und schlussendlich den Clan übernehmen wollte. Geplant hat Aoi auch nichts, sondern lässt sich einfach von der Lauf der dinge erst einmal leiten bis sie etwas findet, was sie ansteuern will.

Nindo: "If at first you dont succed... BLOW IT UP AGAIN!" Es ist als wäre das ein Nindo für jeden weiteren Bakuhatsu und Aoi ist da keine Ausnahme. Meistens ist sie erst zufrieden mit einen Kampf, bis einer sich nicht mehr bewegen kann durch die unzähligen Explosionen. Wenn ihr Problem nicht mit Explosionen gelöst werden kann, dann hat sie ein falsches Problem in ihren Händen und macht es zu einen Problem, das sie mit Explosionen Lösen kann.


» ruf

Konohagakure: Hasserfüllt [4.700|18.000]

  • War nicht selten die Ursache für Explodierte Vorräte
  • Großbrand durch Explosionen in den Wäldern von Konoha
  • Knochenbrecherin
  • Verwüsterin von kleinen Dörfer

Kirigakure: Respektvoll [13.000|18.000]

  • Immer Einsatzbereit
  • Gute Persönlichkeit für den Nachwuchs des Dorfes
  • Bringt stets Posivite Resultate aus Missionen
  • Jounin
  • Clan Bakuhatsu "Musterbeispiel"
  • Sorgt meist für "Frieden" in ihrer Umgebung durch ihre "bekantheit"
  • Bekannt dafür eine gute Trinkerin zu sein, gerne gesehen in Kneipen
  • Ihre "Angriffe" sind meist begründet
  • Trägt durch ihren beruf etwas bei der Herstellung von Ausrüstung bei für das Dorf.

Hijikata Kazuya: Bezeichnung [8001|18.000]

Jun (Ningu): Neutral [8.001|18.000]
Otome (Genjutsu): Neutral [8.001|18.000]
Riyosh (Taijutsu): Neutral [8.001|18.000]
Tomoe (Ninjutsu): Neutral [8.001|18.000]
Uchiha Rina: Neutral [8.001|18.000]

» hintergrund

Familie:

Mutter: Bakuhatsu Komiji - Jounin - Lebend - 39 Jahre Alt
Es ist nicht schwer die Ähnlichkeiten zwischen Komiji und Aoi zu sehen. Beide Blond, Energiegeladen und recht jung aussehend für ihrem Alter. Sie beherrscht das Bakuhatsu Element ziemlich gut, ist jedoch keine Meisterin darin. Sie war es eher die Aoi beibrachte wie man Taijutsus am besten mit Ninjutsus verband und wie man Effektiv diese einsetzt. Als Jounin ist sie auch immer noch aktiv und erledigt hier und da Missionen, wobei die Anzahl weniger wurde in den Jahren. Nachdem ihr Ehemann verstorben war, hat sie die ersten Jahren sich alleine um Aoi gekümmert, doch als die kleine 8 war hat sie eine neue Liebe gefunden.

Vater: Bakuhatsu Youma - Jounin - Verstorben - 40 Jahre Alt
Youma und Komiji waren sich ziemlich ähnlich. So war er auch ziemlich Wild und unkontrollierbar. Er war eher dafür bekannt, das seine Explosionen einen extremen knall hatten und Youma war sehr talentiert darin Feuerwerke herzustellen. Aoi hat jedoch sehr wenig von ihren Vater mitbekommen und auch wirklich viel erzählt wurde ihr sonst nicht. Dieser verstarb auf einer wichtigen Mission hinter den grenzen von Konoha.

Stiefmutter: Moriya Shoukou - Chuunin - Lebend - 45 Jahre Alt
Shoukou wäre eher das etwaige Gegenteil von ihrer Partnerin. Zwar ist sie nun nicht super still oder faul, sondern ist eher ein besseres Bild einer hübschen Frau, die Charme und Manieren hatte. Es mag vielleicht sein, das sie vom Charakter nicht wirklich passten, doch bei den beiden hatte sich etwas geregt, so das sie schlussendlich zusammenfanden und sich Verlobten. Shoukou ist nicht wirklich in irgendeinen Gebiet wirklich herausragend, doch sie half Aoi sehr dabei ihr Chakra zu kontrollieren.

Eckdaten:

  • Jahr 0 | Geburt
  • Jahr 3 | Vater verstarb in kritischen Mission hinter Feindlichen Linien
  • Jahr 7 | Akademie Anfang
  • Jahr 8 | Mutter kommt mit einer anderen Frau zusammen
  • Jahr 10 | Erweckt das Doton
  • Jahr 11 | Wurde Aggressiver und wilder
  • Jahr 12 | Genin Ernennung | Wird von beiden Müttern Trainiert
  • Jahr 13 | Raiton Erweckung | Fuuin Ausbildung Anfang
  • Jahr 14 | Macht sich einen Namen auf den Straßen | Hat eigenen Genin Team aus schweren Mission gerettet | Kekkai Ninjutsu Ausbildung Anfang
  • Jahr 15 | Jikuukan Ninjutsu Ausbildung Anfang
  • Jahr 16 | Chuunin Ernennung | Beginnt Schmied Ausbildung
  • Jahr 17 | Bakuhatsu Erweckung | Erledigt Missionen links und rechts mit Teams | Sammelt bereits viel Erfahrung in Teamarbeit
  • Jahr 18 | Verursacht große Schäden auf Konoha Land als Anführerin einer Chuunin Gruppe
  • Jahr 19 | Zum Jounin befördert wegen beeindruckenden Schaden an Hi no Kuni so wie mehrere Shinobis dessen Landes Eliminiert so wie erfolgreiche Leitung mehrerer Chuunin Teams hinter Feindlichen Linien
  • Jahr 20 | Entwickelt ihre Besonderheit | Erlernt ihr erstes A Rang Jutsu
  • Jahr 21 | Wurde Respektvoll in Kirigakure durch ihre Taten und Gehasst von Konoha
  • Jahr 22 | RPG Beginn

» sonstiges

Woher: Sasaki
Avatar: Saber of Red/Mordred - Fate Grand Order
Account: [EA]
Wahres Alter: ü18
Nach oben Nach unten
Puppetmaster


avatar
Anzahl der Beiträge : 222
Ryo 両 : 124
Anmeldedatum : 30.12.16

BeitragThema: Re: [Jounin] Bakuhatsu Aoi Sa Nov 04, 2017 7:52 pm


Bakuhatsu Aoi
Kirigakure Jounin

Chakraaffinität:

Doton
Die Erdnatur Tsuchi (土) ist eines der fünf Grundelemente und wird Doton (土遁) genannt. Jutsu dieser Spalte haben mit der Erde, Schlamm und Felsen zu tun. Doton steht über dem Suiton und unter dem Raiton. Das bedeutet, dass es stärker gegenüber Wassertechniken und schwächer gegenüber Blitztechniken. Jutsu dieses Elements agieren mit roher Gewalt und dem Umformen ganzer Landstriche.

Raiton
Die Blitznatur Kaminari (雷) ist eines der fünf Grundelemente und wird Raiton (雷遁) genannt. Jutsu dieser Spalte haben mit der Elektrizität zu tun. Raiton steht über dem Doton und unter dem Fuuton. Das bedeutet, dass es stärker gegenüber Erdtechniken und schwächer gegenüber Windtechniken. Es ist ein effektives Element, das schocken und verbrennen kann.

Kekkei Genkai/Hiden:

Bakuton
Durch die Mischung von Doton und Raiton ist es den Mitgliedern des Clans möglich das Mischelement Bakuton (爆遁) zu erschaffen und in Form von Jutsu zu wirken.

Besonderheit:

Nitroglyzeriner Schweiß
Slots: 1
Benutzer: Bakuhatsu Aoi
Frei verfügbar: Nur auf Anfrage
Beschreibung: Dank der Besonderheit "Nitroglyzeriner Schweiß" kann der Bakuhatsu seinen Schweiß mit explosivem Chakra aufladen. Dies geschieht automatisch beim Schwitzen, kostet den Bakuhatsu jedoch pro Post Chakra des E-Ranges. Mit Hilfe des "Bakuhatsu: Katsu" kann der Schwitzende seinen Schweiß zur Explosion bringen um so Schaden anzurichten. Die Auswirkung der Schweiß-Explosion addiert sich über die Posts in denen geschwitzt wird bis zum B-Rang. Sobald man den Schweiß hat explodieren lassen, muss neuer ausgestoßen werden, der sich neu aufaddiert. Man muss als Schwitzender darauf achten, während der Explosion keinen direkten Hautkontakt mit dem entsprechenden Schweiß zu haben, da man sonst selbst Explosionsschäden erleidet.
Schweiß-Addition:
 

Ausbildung:

JIKUUKAN NINJUTSU
Die Kunst der Raum-Zeit-Manipulation hat alte Tradition. Bekannt ist diese Sparte vor allem durch das Kuchiyose no Jutsu, aber es gibt viele weitere Techniken, welche praktisch im Kampf sind. Hierzu gehören Beschwörungen, aber auch Techniken, mit denen man sich selbst teleportieren kann.

FUUINJUTSU
Die Kunst der Fuuinjutsu ist eine anspruchsvolle und wichtige Kunst. Sie dreht sich rund um Siegel. Vor allem darum, Dinge zu versiegeln und zu entsiegeln. Aber es gibt auch einige Techniken, die Ähnlichkeit mit dem Jikuukan Ninjutsu haben, auch wenn dies nicht der Fall ist.

KEKKAI NINJUTSU
Die Sparte der Barrieren ist eine sehr nützliche. Sie ist vor allem auf defensive Kampfstile ausgelegt, aber auch, wenn man ein Ziel einsperren möchte. Es bedarf dennoch einiges an Talent, um Barrieren zu erschaffen und zu halten. Besonders bei großen Angriffen im Krieg und bei Belagerungen war diese Kunst sehr hoch angesehen. Auch wenn die Jutsu nicht sehr viel Variation haben, so sind sie dennoch allesamt nützlich.


» Kampfstil

Kampfstil: Es gibt Bakuhatsus, die lieber aus der ferne ihre Explosionen beobachten wollen, und jene die Explosionen direkt in ihrer Nähe spüren wollen. Aoi gehört definitiv zu den zweiten beispiel. Nicht nur hat sie ein Händchen für Jutsus im Nahkampf, sondern auch zwei Fäustchen welche sie meist als Bonus auf ihre Gegner wirft. Als hätten ihre Explosionen nicht schon eine große Wucht, so sind auch ihre Taijutsus extra Schmerzhaft, da sie diese meist mit anderen Jutsus verstärkt sind wie durch Doton oder noch mehr Explosionen. Aoi's Aktionen sind meist sehr Instinktiv, Wild und Ausdauernd. Doch es gibt ein weiteres Problem das sie noch gefährlicher macht im Nahkampf. Ihr besonderer Schweis den sie im Kampf produziert macht sie noch gefährlicher je länger ein Kampf andauert. Zwar ist Aoi eine Niete im Fernkampf, zumindest hat sie kaum Mittel für den Fernkampf, doch sie besitzt mehrere Möglichkeiten die Distanz zwischen sich und den Gegner zu verringern. Gegen mehrere Feinde hat sie nicht wirklich viele probleme da ihre Explosionen recht große Fläche besitzen und nicht selten mehrere Ziele auf einmal treffen. Aoi hat jedoch kaum mittel um gezielt und genau etwas auszuschalten, da die meisten Jutsus in ihren Repertoire recht weitflächig sind. Wenn sie nicht zuviel von der Umgebung zerstören will, was selten ist, müsste sie sich nur auf reine Taijutsus beschränken.
Weder ist sie eine Einzelgängerin, noch ist sie eine geborene Teamspielerin. Zwar hat sie einiges Erfahrung gesammelt für Gruppenkämpfe, doch ihre Eigenschaft von Jutsus behindern sie halt etwas davon das sich solche Kämpfe reibungslos ablaufen. Ihre Explosionen und weitflächige Jutsus schrecken nicht nur ihre Feinde ab, sondern auch ihre Kameraden. Deswegen knöpft sie sich meist den Stärksten Gegner vor und lässt ihr Team andere Ziele bekämpfen. Problematisch wird es nur wirklich wenn sie in einen Blutrausch verfällt. Ihre Teams werden jedoch immer Unterrichtet darüber welche gefahren sie mit sich bringt und worauf man achten sollte bei ihr. Auch wenn man es nicht wirklich bei ihr sehen kann, so versucht sie stets ihre Mitkämpfer möglichst wenig zu verletzen durch ihre Explosionen und sie würde diese manchmal nicht benutzen wenn sie Garantiert jemand aus ihrer Gruppe mit ihren Explosionen treffen würde. Falls sie aber in einen Blutrausch kommt kann sie dafür jedoch nicht garantieren.

Ninjutsu: 4
Beherrschung: 4 | Wissen: 4
Genjutsu: 0,5
Beherrschung: 0 | Wissen: 1
Taijutsu: 3
Beherrschung: 3| Wissen: 3
Kraft: 2,5
Körperkraft: 2| Ausdauer: 3
Chakra: 3
Chakrapool: 3| Chakrakontrolle: 3
Geschwindigkeit: 2,5
Laufgeschwindigkeit: 2| Geschick: 3

Stärken und Schwächen

Stärke 1: Kampfrausch [4|5]
Stärke 2: Instinkte [4|5]
Stärke 3: Willenskraft [2|5]
Schwäche 1: Schlechte Taktikerin [1|5]
Schwäche 2: Blutrausch [2|5]
Schwäche 3: Schlechter Lügner [2|5]

Stärken:
Name: Nahkampf
Typ: kämpferische Stärke
Rang: 3
Zusatz: feste Stärke
Beschreibung: Durch eine Spezialisierung ist es möglich sich einen Vorteil zu ergattern und im Nahkampf zu profitieren. Generell führen sie sich hier sicherer, agieren selbstsicherer und flüssiger, als irgendwo sonst.

Name: Kampfrausch
Typ: kämpferische Stärke
Rang: [4|5]
Beschreibung: Wer in diesen Zustand verfällt, ist komplett auf den Kampf konzentriert und ausgelegt. Der Körper ist leistungsfähiger und wachsamer als sonst und man spürt die eigene Erschöpfung nicht mehr. Der Körper ist zu Höchstleistungen bereit und man lässt sich von nichts ungewollt ablenken. Man ist ein richtiger Berserker und die Sinne stehen alle auf Kampf.
Stufe:
 

Name: Willenskraft
Typ: kämpferische Stärke
Rang: [2|5]
Beschreibung: Manche Charaktere haben einen sehr starken Willen und lassen sich von diesem auch nicht abbringen. Je nachdem wie stark dieser ausgeprägt ist, kann es sie sogar im Kampf dazu zwingen selbst am Ende ihrer Kräfte noch einmal aufzustehen und trotzdem zu versuchen weiter zu machen. Diese neigen dazu sich an die äußersten Grenzen ihrer Kräfte zu treiben.
Stufe:
 

Name: Instinkte
Typ: mentale Stärke
Rang: [4|5]
Konter: Bluffen, Taktiker
Beschreibung: Manche brauchen keine Taktik, sondern rennen ohne große (oder eben mit) Worte in den Kampf. Sie agieren rein aus dem Gefühl und können auch generell Dinge nach "Gefühl" bestimmen, doch ist es nicht immer etwas, dass sie auf die sichere Seite bringt, denn Instinkte können auch trügen.

Name: Meisterhandwerk | Schmiedgesellin
Typ: mentale Stärke
Rang: 2
Zusatz: Feste Stärke. Muss für Berufe aufgeführt werden
Beschreibung: Aoi ist bereits seit mehreren Jahren in der Schmiedekunst beschäftigt und und weis wie man ein Stück Metall verarbeiten muss, um diese als Waffe zu verwenden zu können. Ihre Werke haben meist einen gewissen "Coolheitsfaktor" und eine kleine Eingravierung mit ihren Initialen.


Schwächen:
Name: Fernkampf
Typ: kämpferische Schwäche
Rang: 3
Zusatz: feste Schwäche
Beschreibung: Manche sind weder gut im Zielen, noch generell auf Distanz ausgelegt, was es ihnen schwerer macht sich in dieser Sparte zu behaupten. Fernkämpfern unterliegen sie auch.

Name: Selbstüberschätzung
Typ: mentale Schwäche
Rang: 3
Zusatz: feste Schwäche
Beschreibung: Jemand, der meint er würde sonst wer sein, neigt dazu auch sich selber in alle Himmel zu heben und dadurch alle anderen zu unterschätzen.

Name: Blutrausch
Typ: kämpferische Schwäche
Rang: [2|5]
Beschreibung: Wer in diesen Zustand verfällt, unterscheidet oft nicht mehr zwischen Freund und Feind und greift an, wenn sich die Möglichkeit dazu bietet. Man denkt nicht mehr rational nach und agiert nur noch plump und wild und ist daher anfälliger für gut durchdachte Taktiken des Gegners.
Stufen:
 

Name: Schlechter Taktiker
Typ: mentale Schwäche
Rang: [1|5]
Beschreibung: Jemand der keine Taktiken entwickeln kann ist im Kampf manchmal dann doch dezent aufgeschmissen.

Name: Genjutsuunfähigkeit
Typ: kämpferische Schwäche
Rang: 5
Zusatz: feste Schwäche
Beschreibung: Manche Leute können keine Ninjutsu oder Genjutsu anwenden, daher erleiden sie eine Einschränkung und können diese nicht ausbilden, dafür aber ihr Wissen dafür steigern.

Name: Schlechter Lügner
Typ: mentale Schwäche
Rang: [2|5]
Konter: Naivität, Geringer IQ
Beschreibung: Jemand der nicht lügen kann ist manchmal echt aufgeschmissen und wird dabei auch gern erwischt. Bei manchen sieht man dann mehr als deutlich, dass sie dies tun.



» Ningu

5 x Kibafuda
5 x Makimono
6 x Glutkugeln
1 x Kemuri Dama
2 x Hikari Dama
1 x Hyorogan

» Jutsu

Fähigkeiten | Wissen
Fähigkeiten
Ki Nobori no Shugyo
Rang: Fähigkeit
Typ: Unterstützung
Beschreibung: Der Anwender kontrolliert sein Chakra so, dass er es an den Füßen sammelt und dadurch an steilen Flächen laufen kann. So kann er Wände hinauf laufen oder sogar an Decken.

Suimen Hokou no Gyo
Rang: Fähigkeit
Typ: Unterstützung
Beschreibung: Das Suimen Hokou no Gyo hat eine ähnliche Wirkungsweise wie der Kinbori. Es benötigt jedoch eine bessere Chakrakontrolle und erlaubt schließlich das Laufen auf dem Wasser.


Ninjutsu
E-Rang
Bunshin no Jutsu
Rang: E
Typ: Unterstützung
Beschreibung: Durch das Bunshin no Jutsu erschafft der Anwender einen oder mehrere Doppelgänger von sich. Bei einer Berührung lösen sie sich aber in einer Rauchwolke auf.

Kawarimi no Jutsu
Rang: E
Typ: Unterstützung
Beschreibung: Diese Technik erlaubt es dem Shinobi mit einem beliebigen Objekt in der Umgebung seinen Platz zu tauschen, wenn das jeweilige Objekt nicht allzu groß oder klein ist, sondern sich in etwa in der Größe des Anwenders befindet. Auch zur Flucht und zur Irritation des Gegners ist diese Technik zu empfehlen. Zuvor muss der Gegenstand jedoch mit Chakra präpariert werden. Dies muss ingame auch ausgespielt werden.

Henge no Jutsu
Rang: E
Typ: Unterstützung
Beschreibung: Nach dem Schließen der Fingerzeichen, kann der Anwender sich in die Erscheinung einer anderen Person verwandeln. Sogar ein Tier und ein Gegenstand sind möglich. Dabei wird jedoch nur die Erscheinung verändert. Wenn man sich also in Einen Felsen verwandelt, wird man nicht so hart wie einer. #anhaltend

Tobidôgu
Rang: E
Typ: Unterstützung
Beschreibung: Gegenstände können in Schriftrollen verstaut werden. Tobidôgu macht dies möglich. Man muss dafür auf eine Schriftrolle die entsprechenden Zeichen schreiben und kann dann einen Gegenstand in sie versiegeln. Ebenso können sie wieder entsiegelt werden.

Nawanuke no Jutsu
Rang: E
Typ: Unterstützung
Beschreibung: Diese Grundtechnik befreit den Anwender mit wenig Anstrengung aus einfachen, und mit mehr Anstrengung sogar aus komplexeren Fesseln. Dieses Jutsu erfordert, aufgrund des Ursprungs der Anwendung, keinen Einsatz von Fingerzeichen.

Jibaku Fuda: Kassei
Rang: E
Typ: Unterstützung
Beschreibung: Der Shinobi konzentriert sein Chakra und ist somit dazu in der Lage, die Explosionstags aus einer gewissen Entfernung explodieren zu lassen. Je nach Konzentration und Anstrengung ist man dazu in der Lage, diese Technik aus weiten oder niedrigeren Distanzen einzusetzen.

Bakuton: Katsu
Rang: E
Typ: allumfassend
Voraussetzung: Bakuton: Bakudan no Jutsu
Name: Mit dieser Technik kann man einen Gegenstand, welcher mit Bakutonchakra versetzt ist, auf ein Fingerzeichen zur Explosion bringen. Die Technik verbraucht praktisch kein Chakra, weil sie genau wie das Jibaku Fuda: Kassei lediglich nur ein Signal braucht, um die Explosion aus zu lösen, dabei werden jedoch alle mit Chakra versetzten Objekte in die Luft gejagt, es ist nicht möglich zwischen mit Bakutonchakra aufgeladenen Objekten zu wählen.

Shikoku Fuuin
Typ: Unterstützend
Art: Ninjutsu|Fuuinjutsu
Rang: E
Beschreibung: Bei diesem Fuinjutsu sammelt der Anwender eine gewisse Menge Chakra in einem seiner Finger. Im Anschluss ist es dem Anwender möglich, mit dem betreffenden Finger Schriftzeichen in nahezu jede Oberfläche einzugravieren.

Bakuton: Hotaru
Rang: E
Typ: unterstützend
Name: Der Anwender lässt kleine Funken in die Luft steigen, welche aus Bakutonchakra bestehen. Diese kann er zünden, so dass es aussieht, als würden Glühwürmchen durch die Luft rasen.

Raiton: Ataeru no Jutsu
Rang: E
Typ: offensiv
Beschreibung: Der Anwender lädt Raitonchakra in seine Hände und kann diese bei Berührung entladen, so dass ein kleiner Elektroschock in den Körper des Zieles fährt. Dies kann vor allem medizinisch angewendet werden.

Raiton: Kagayaka no Jutsu
Rang: E
Typ: unterstützend
Beschreibung: Dieses Jutsu hilft, um Licht ins Dunkle zu bringen. Der Anwender lässt kleine Blitze auf seiner Hand springen, welche Licht spenden können, jedoch flackert dies auch sehr.

Raiton: Hikari ishō
Rang: E
Typ: Unterstützend
Beschreibung: Der Anwender setzt entlang seiner Körpersilhouette Raiton-Chakra in Form von einzelnen Impulsen frei. Diese flackern auf und verschwinden dann. Grundsätzlich sieht man den Anwender so funkeln oder glitzern wie in einem Mythos. Es leuchtet immer wieder kleine Raiton-Flocken auf, die auf eine gewisse Distanz Anmut verleihen. Entweder hat das Jutsu einen Show-Effekt oder dient dazu, um die eigene Position preiszugeben.

Kodate
Rang: E
Typ: unterstützend
Beschreibung: Hier erschafft der Anwender ein kleines Schild, welches ihn vor schwachen, physischen Angriffen schützen kann.

Doton: Tsuchi Choku no Jutsu
Rang: E
Typ: unterstützend
Beschreibung: Mit diesem Jutsu kann man Schlamm verhärten. Besonders praktisch ist dies bei schlammigen Untergründen, aus denen man Dank des Jutsu laufen kann.

D-Rang
Bakuton: Bakutama
Rang: D
Typ: offensiv
Name: Der Anwender formt eine kleine Kugel aus Bakuton, welche er auf seinen Feind wirft. Sie explodiert bei Berührung.

Bakuton: Jiware
Rang: D
Typ: unterstützend
Name: Nach dem Schließen der Fingerzeichen lädt der Anwender seine Hand mit Bakutonchakra auf und schlägt seine Faust auf den Boden. Das Chakra entlädt sich und mit einer Explosion kann man den Boden spalten.

Kai
Rang: D
Typ: unterstützend
Beschreibung: Kai ist ein Jutsu, welches Genjutsu beenden kann. Ein Genjutsu beeinflusst den eigenen Chakrafluss und mit Kai unterbricht man diesen kurz, so dass das Genjutsu abgeschüttelt wird. Man kann Kai auch auf andere anwenden. Dafür muss man den Betroffenen berühren. Ab einem Chakrakontrolle von 3 kann man Kai auch ohne Fingerzeichen wirken.
Um ein Genjutsu zu lösen, muss man es zunächst erst ein Mal erkennen. Ist dies erfolgt, kann das Genjutsu nur aufgelöst werden, wenn die eigene Chakrakontrolle äquivalent zum Rang des Genjutsu ist. Der Fairness halber kostet Kai so viel Chakra dem Genjutsurang entsprechend.
Die Sonderkonditionen bei Genjutsu spielen auch noch eine Rolle.

Doton: Iwa Rendan no Jutsu
Rang: D
Typ: offensiv
Beschreibung: Nach dem Schließen der Fingerzeichen legt man seine Hände auf den Untergrund. Man kann die Erde durch Dotonchakra um die Hände herum verhärten, so dass sie wie ein kleiner Fels herausreißbar ist, den man auf den Gegner wirft.

Doton: Shinjū Zanshu no Jutsu
Rang: D
Typ: offensiv
Beschreibung: Bei dieser Technik taucht der Anwender unter die Erde und bewegt sich unter den Gegner. Dann greift er mit der Hand um den Knöchel des Zieles und zieht in kräftig unter die Erde, so dass nur noch sein Kopf herausguckt.

Raiton: Kōshō
Rang: D
Typ: Offensiv
Beschreibung: Der Anwender umgibt bei diesem Nintaijutsu seine Zähne bei einem Biss schlagartig mit Raiton. Das führt so nicht nur zu einer Bisswunde, sondern auch zu oberflächlichen Verbrennungen sowie Taubheit, die 1 Post lang anhält und im 2. Post abflaut.

Raiton: Raikou Bakuha No Jutsu
Rang: D
Typ: offensiv
Beschreibung: Ein einfaches Nintaijutsu. Dabei sammeln sich Blitze an den Händen, welche beim Treffen eines Menschens leichte Lähmungen in den getroffenen Stellen verursachen.

C-Rang
Raiton: Bindingu Rensa Raikou No Jutus
Rang: C
Typ: offensiv
Beschreibung: Der Anwender lässt Ketten aus Elektrizität entstehen, die er auf den Gegner schleudert, damit diese ihn umwickeln. Dies ist sehr schmerzhaft für den Getroffenen und sorgt für Verbrennungen.

Bakuton: Bakunami
Rang: C
Typ: offensiv, defensiv
Name: Bei dieser Technik materialisiert der Anwender sein Bakutonchakra zu einer Welle, welche Angriffe stoppen kann oder den Gegner überrollt und dabei an Kontaktpunkten explodiert. Jedoch ist diese Welle sehr langsam, so dass man ihr leicht entgehen kann.

Bakuton: Bakuseenpu
Rang: C
Typ: offensiv
Name: Der Anwender erschafft einen kleinen Tornado aus Bakutonchakra, welcher auf den Feind zu rast und ihn mit leichten Explosionen traktiert.

Doton: Kengan no Jutsu
Rang: C
Typ: offensiv
Beschreibung: Ein einfaches Nintaijutsu. Die Hand wird von Felsen umhüllt, was einen Schlag härter macht und die eigene Hand schützt.

Kuchiyose: Kōsoku ōtō
Rang: C
Typ: offensiv
Beschreibung: Bei diesem Jutsu kann man rasch zwei Kuchiyose beschwören, welche das Ziel attakieren und somit Schaden anrichten. Es bedarf für diese Beschwörung nur die Fingerzeichen. Die Kuchiyose haben den C-Rang inne und müssen nicht einmal in der Bewerbung aufgeführt sein. Sie verschwinden auch nach dem Angriff wieder und haben keine Jutsu. Sie sind reine physische Kraft.
Shinobi, die keinen Kuchiyosevertrag haben, können dieses Jutsu ebenfalls anwenden. Was erscheint, hängt vom primären Element ab:
Suiton: Haie
Katon: Affen
Doton: Löwen
Raiton: Schlangen
Fuuton: Adler
Kein Element: Bären

Kuchiyose no Jutsu
Rang: C
Typ: unterstützend
Beschreibung: Ein Jutsu womit man in der Lage ist, einen vertrauten Geist zu rufen, sofern man mit einer Tierrasse einen Vertrag geschlossen hat, meistens einer, welcher mit Blut unterzeichnet wird. Sobald all diese Kriterien erfüllt wurden, kann man jederzeit und überall dieses Jutsu anwenden, um dieses Tier zu beschwören. Zunächst beißt man sich in den Finger, woraufhin dort Blut heraus strömt, formt einige Handzeichen und legt seine Hand auf den Boden, so dass sich dort dann ein Siegel bildet. Nachdem sich der Rauch gelichtet hat, steht das Tier, mit welchem man einen Pakt geschlossen hat, vor einem.

B-Rang
Bakuton: Shōgek
Rang: B
Typ: offensiv
Name: Ein Nintaijutsu. Der Anwender lädt seine Faust mit Bakutonchakra auf. Sobald er einen Gegner schlägt, kann er dieses entladen und seinen Schlag verstärken und größeren Brandschaden anrichten.

Bakuton: Bakudan no Jutsu
Rang: E - S
Typ: unterstützend
Name: Mit diesem Jutsu kann man ein Objekt mit Bakutonchakra versehen. Dazu muss man es berühren. Je schlechter man darin ist, desto länger dauert es und desto weniger Chakra kann man hineinleiten. Um die Objekte in die Luft zu jagen, muss man Bakuton: Katsu wirken.
Beherrschung:
Spoiler:
 

Doton: Doryuuha
Rang: B
Typ: offensiv
Beschreibung: Sobald das letzte Fingerzeichen geschlossen wurde, bricht die Erde unter einem hervor. Man kann auf ihr reiten, so dass man mit einer Masse von Feld und Schuss auf den Gegner zu rasen kann und großen Schaden anrichtet und gleichzeitig in den Nahkampf kommt.

A-Rang
Bakuton: Bakuton no Yoroi
Rang: A
Typ: defensiv
Name: Der Anwender erschafft ein dünnes, kaum sichtbares Schild aus Bakuton um seinen Körper herum. Es liegt nicht an, sondern ist einige Zentimeter vom Leib entfernt. Im inneren des Schildes liegt noch eine Chakrawand, welche den Anwender schützt. Greift nun ein Feind den Bakuhatsu an und trifft auf das Schild, explodiert dieses und verletzt den Feind.

S-Rang


Taijutsu
E-Rang

D-Rang
Dai Hiyaku
Typ: Unterstützend
Rang: D
Beschreibung: Hierbei konzentriert der Anwender Chakra in seine Sprungmuskulatur. Die daraus resultierende Folge ist, dass der Anwender nun 5 mal höher springen kann als gewöhnlich.

Konoha Senppuu
Typ: Offensiv
Rang: D
Beschreibung: Hierbei führt der Anwender einen schnellen und kraftvollen Drehkick aus, welcher meist dazu dient, den Gegner weg zu schleudern.

Konoha Reppuu
Typ: Ofensiv, Defensiv
Rang: D
Beschreibung: Hierbei duckt sich der Anwender sehr schnell ab und zieht seinem Gegner die Beine mit einem Drehkick weg. Ist der Gegner in der Luft, hat der Anwender kurz Zeit, um den Gegner mit weiteren Schlägen und Tritten einzudecken.

C-Rang
Kaze koutei
Typ: Unterstützend
Rang: C
Beschreibung: Hierbei konzentriert der Anwender Chakra in seiner Beinmuskulatur, um diese zu stärken. Dadurch ist der Anwender über kurze Strecken [max. 50m] schneller als das Auge eines Gleichrangigen sehen kann, der nicht über ein spezielles Doujutsu wie das Sharingan verfügt. Für den Gegner sieht es so aus, als sei der Anwender verschwunden und würde an einem anderen Ort wieder auftauchen. Ist der Gegner jedoch schnell genug, sieht er die Bewegung des Anwenders noch, jedoch kann man durch die Geschwindigkeitserhöhung einen Vorteil gegenüber jemandem mit vergleichbarer Geschwindigkeit gewinnen. Einmal das Chakra in die Beine gesteckt, sind hiermit 3 dieser Sprints möglich.

B-Rang
Inpakuto no Taka
Typ: Offensiv
Rang: B
Beschreibung: Hierbei handelt es sich um eine äußerst schnelle und mit Chakra verstärkte Schlagkombination, auch als Kettenfauust bekannt, die permanent auf den Gegner eingeschlagen wird und im Falle eines Erfolgs diesem äußerst zusetzen kann. Talentierte Taijutsuka vermögen mit dieser Technik sogar riesige Felsen in ihre Einzelstücke zu zerlegen.

A-Rang

S-Rang

Nach oben Nach unten
 
[Jounin] Bakuhatsu Aoi
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Naruto - Shinobi no Monogatari ::  :: Shinobiakten :: Kirigakure :: Bakuhatsu Aoi-
Gehe zu: