StartseiteStartseite  Portal  KalenderKalender  FAQFAQ  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  
MODULE EIN/AUSKLAPPEN





Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Wichtiges

Neueste Themen
» [S] Dreihundert
Heute um 2:24 pm von Hyuuga Yuudai

» [A] Wertvolle Augen
Heute um 11:03 am von Uchiha Hana

» [C] Du heiliger Vogel!
Heute um 8:07 am von Kyoko

» Rosenspiel
Gestern um 10:57 pm von Kyoko

» Dream Couple
Gestern um 10:57 pm von Kyoko

» [A] Leben und leben lassen
Gestern um 10:30 pm von Kyoko

» Stopps und Gesuche
Gestern um 10:23 pm von Kyoko

» Aktenaktualisierung
Gestern um 10:12 pm von Kyoko

» [A-Rang Nukenin] Uchiha Yasuo
Gestern um 8:45 pm von Uchiha Yasuo


Teilen | 
 

 [S] Dreihundert

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Admin


avatar
Anzahl der Beiträge : 385
Ryo 両 : 2147483647
Anmeldedatum : 28.12.16

BeitragThema: [S] Dreihundert Mo Jan 02, 2017 12:29 am


Dreihundert
S-Rang

Ort: Hi no Kuni
Besonderheit: Politische Mission

Beschreibung: Eine Gruppe kumogakure Rebellen hat sich in einem Gebirge verschanzt und fordert Unabhängigkeit. Dies führt zu Unruhen im Land. Man fürchtet einen Bürgerkrieg. Deshalb ist es unglaublich wichtig, dass diese Gruppe so schnell wie möglich zerschlagen wird.
Da Kumogakure selbst nur noch wenig militärische Stärke hat, handelt es sich dabei um schlecht ausgebildete Shinobi und Zivilisten. Man behauptete, dass es dreihundert wild entschlossene Männer sind, die vor nichts zurückschrecken. Versucht zunächst zu verhandeln. Sollte dies scheitern – und das wird es – habt ihr den Auftrag, die Rebellen zu töten. Und zwar so, dass es nicht auf Konoha zurückfällt. Ein blutiger Niederschlag einer Rebellion würde der Situation nicht gut tun.

Datum: 7. März
Missionsdauer: 3 Tage
Teilnehmer: Hayuri [S-Rang], Hyuuga Yuudai [Jounin]
Nach oben Nach unten
http://www.naruto-snm.com
Kusatta Hayuri


avatarHayuri
Anzahl der Beiträge : 2678
Ryo 両 : 1410
Anmeldedatum : 30.12.16

Shinobi-Info
Rang: S-Rang | Kage
Besondere Merkmale: Unschuldiges Äußere

BeitragThema: Re: [S] Dreihundert Fr März 16, 2018 12:05 am

Hayuri und Yuudai am 7. März! :D

_________________
Nach oben Nach unten
Hyuuga Yuudai


avatarKonohaAANBU
Anzahl der Beiträge : 167
Ryo 両 : 388
Anmeldedatum : 27.02.18
Alter : 22

Shinobi-Info
Rang: A-Rang | Jounin
Besondere Merkmale: Weiße Augen [Byakugan]

BeitragThema: Re: [S] Dreihundert Heute um 2:24 pm


Abschlussbericht
Wir sind fertig

Yuudai und Hayuri erkundschaften die Umgebung des Rebellenlagers sowie ihre dreihundert Feinde dank des Byakugans. Hayuri tarnt sich als Chuunin, in dem sie eine jüngere Version ihrer selbst abgibt und Yuudai führt als Abgesandter Konohas die Verhandlungen. Aus diesem Gespräch kristallisieren sich drei Anführer heraus: Der in Konoha gesuchte A-Rang Nukenin Aburame Seiji, sowie die beiden 'Kumo-Nin' Toroi und Raijin [Beide A-Rang]. Im Austausch für eine Niederlegung der Rebellion bietet Yuudai dem Volk der Kamniaris Ressourcen und Schutz durch das Feuerreich und Konohagakure. Die Verhandlungen scheitern durch einen Meute anstachelnden Monolog ihres Anführers, dem 17-jährigen Raijin, der sich nach Rache für vergangene Generationen sehnt. Mit der Annahme, dass eine Armee Konohas im Rebellenlager aufmarschieren würde, wenn sie ihre Diplomaten töten, lässt er sie gehen - abfällig mit dem Wissen, dass derzeit kein offizielles Oberhaupt im Amt ist. Sie entfernen sich vom Lager und Yuudai tötet vier Kikaichu-Käfer des Aburames, die er zur Spionage jener ausgesendet hatte. Wieder erkundschaften die beiden die Umgebung und schmieden einen Plan, den sie bei Nacht ausführen werden. Sie schleichen sich mit unterdrückter Präsenz und Genjutsu-Bunshin in das Lager ein.

Yuudai schaltet die Wachen am Eingang des Rebellenlagers aus, während Hayuri die Höhlen bzw. Tunnel, die nach Kaminari no Kuni führen, mit Jibaku Fuda an instabilen Stellen präpariert. Hayuri lockt eine große Masse durch das Sakki und Katon-Jutsu in die Höhlen, während Yuudai durch das Byakugan aufmerksam beobachtet, dass so viele wie möglich sich in den Höhlen befinden und keiner in das Blitzreich fliehen kann. Während Hayuri gegen eine Masse an Gegnern kämpft, bestreitet Yuudai einen Kampf mit dem Aburame-Nukenin. Durch mangelndes Chakra dank verschlossener Tenketsu stirbt er den Chakratod, herbeigeführt durch seine eigene Kikaichu - Die Leiche ist größtenteils unversehrt, sodass das Dorf alle Geheimnisse des Nukenin erlangt. Yuudai sprengt die Höhle im optimalen Moment; die beiden erledigen 120 Männer auf einen Schlag. Hayuri kämpft mit einer Kombination von Nin-, Gen- und Schützenjutsu gegen eine Masse an Gegnern sowie dem zweiten Anführer, Toroi. Yuudai kämpft sich durch Rebellen und kann diese ausschalten, löst Hayuri im Kampf gegen Toroi ab, bei dem er nur durch das Öffnen der Tore bestehen kann. Der letzte Anführer, Raijin, betritt das Kampffeld und bombadiert ohne Rücksicht auf Verluste die Konoha-Nin. Dabei trifft er nahezu immer die eigenen Leute. Toroi wird durch die Raiton-Jutsus Raijins getroffen und durch Yuudai dem Gnadenstoß verliehen. Während Hayuri sich den restlichen ca. 80 Männern widmet und Raijin im Genjutsu gefangen hält, bricht er dem 17-Jährigen sämtliche Rippen und trennt einen Arm ab, um ihn vom Fingerzeichen-Formen abzuhalten. Yuudais Arme werden in diesem Vorgang durch das Raiton no Yoroi gelähmt; Raijin entfesselt ein Kirin, dass 50 seiner eigenen Männer ausschaltet. Hayuri bleibt durch eine schützende Tat Yuudais von dem Kirin unversehrt, wobei letzterer davon direkt getroffen wird. Hayuri beendet die Rebellion, in dem sie dem sterbenden Raijin einen Pfeil durch den Kopf jagt und die restlichen knapp 15 Mann erledigt. Sie beschwört ihre A-Rang Kuchiyose, um einen dem Tod nahen Yuudai zu retten und medizinisch zu versorgen.


Informationen

Einstiegspost
Abschlusspost

Letztendlicher Rang: S-Rang
Inplay Auswirkungen: Ein ANBU-Squad wird in das Rebellenlager zur Leichenvernichtung geschickt, sodass nichts auf Konoha zurückzuführen ist. Nach mehreren Wochen, in denen nichts von den Rebellen zu hören ist, wundern sich Bürger Kaminari no Kunis wie solch eine vielversprechende Rebellion einfach verschwinden konnte. Keiner kann genau erläutern, wie und warum dies so geschehen ist.


_________________
Nach oben Nach unten
Online
Gesponserte Inhalte



BeitragThema: Re: [S] Dreihundert

Nach oben Nach unten
 
[S] Dreihundert
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Naruto - Shinobi no Monogatari ::  :: Missionen :: Konohagakure :: S-Rang-
Gehe zu: