StartseiteStartseite  KalenderKalender  FAQFAQ  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  
MODULE EIN/AUSKLAPPEN





Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Wichtiges

Zeitrahmen:

01.02.901 n. RS. - 31.03.901 n. RS.


Foren-News



Discord:

Tretet doch unserer Discordgruppe bei und lernt die Mitglieder des SnM kennen.


» Weitere Informationen

Vote 4 Us!
Animexx Topsites
Gallery Yuri Topliste
Sea of Serenity TOP 100
Die neuesten Themen
» Rosenspiel
Heute um 7:55 pm von Hyuuga Hayuri

» [Jounin] Senju Masao
Heute um 12:34 pm von Senju Masao

» [Szenen] Arashi Kishi
Heute um 2:36 am von Arashi Kishi

» [Updates] Arashi Kishi
Heute um 1:44 am von Arashi Kishi

» [Erfolge] Arashi Kishi
Heute um 1:37 am von Arashi Kishi

» [Updates] Kirishima Nanabi
Gestern um 11:37 pm von Hyuuga Hayuri

» [ANBU Captain] Arashi Kishi
Gestern um 11:13 pm von Puppetmaster

» [S] Der Leviathan
Gestern um 9:50 pm von Hyuuga Hayuri

» [Erfolge] Hagane Jin
Gestern um 6:24 pm von Jin

Partner
One Piece Fan? Besuch doch unser kommendes weiteres Projekt!


Austausch | 
 

 Elementlose Ninjutsu

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Admin


avatar
Anzahl der Beiträge : 314
Ryo 両 : 2147483647
Anmeldedatum : 28.12.16

BeitragThema: Elementlose Ninjutsu So Jan 01, 2017 10:18 pm


Elementlose Ninjutsu


Natürlich gibt es neben den Elementaren Ninjutsu auch elementlose. Diese haben viele verschiedene Effekte. Einige sind sehr nützlich, andere wiederum haben einen humorvollen Charakter.

E-Rang

Oiroke no Jutsu
Rang: E
Typ: unterstützend
Beschreibung: Dies ist eine Abwandlung des Henge no Jutsu. Es ist die perfekte Technik, um männliche Gegner zu verwirren, denn man verwandelt sich in eine nackte, junge Frau in anzüglicher Pose. #anhaltend

Spoiler:
 

D-Rang

Kage Shuriken no Jutsu
Rang: D
Typ: offensiv
Beschreibung: Bei diesem Jutsu wirft man einen Riesenshuriken und einen weiteren, der im toten Winkel des ersten fliegt, so dass dieser nicht ausgemacht werden kann.

Spoiler:
 

Kai
Rang: D
Typ: unterstützend
Beschreibung: Kai ist ein Jutsu, welches Genjutsu beenden kann. Ein Genjutsu beeinflusst den eigenen Chakrafluss und mit Kai unterbricht man diesen kurz, so dass das Genjutsu abgeschüttelt wird. Man kann Kai auch auf andere anwenden. Dafür muss man den Betroffenen berühren. Ab einem Chakrakontrolle von 3 kann man Kai auch ohne Fingerzeichen wirken.
Um ein Genjutsu zu lösen, muss man es zunächst erst ein Mal erkennen. Ist dies erfolgt, kann das Genjutsu nur aufgelöst werden, wenn die eigene Chakrakontrolle äquivalent zum Rang des Genjutsu ist. Der Fairness halber kostet Kai so viel Chakra dem Genjutsurang entsprechend.
Die Sonderkonditionen bei Genjutsu spielen auch noch eine Rolle.

Spoiler:
 

Kanashibari no Jutsu
Rang: D
Typ: unterstützend
Beschreibung: Ein nützliches Jutsu vor allem in der Wildnis. Mit dieser Technik kann man Gegner mit schwachem Geist (zumeist Tiere) lähmen. Auf Ninken und Kuchiyose wirkt dies nicht, da der verstand wirklich schwach sein muss. Nach dem Schlißen der Fingerzeichen schickt man das eigene Chakra mit grober Gewalt zum Gegner. Dies kann nahe und mittlere Distanzen überbrücken. #anhaltend

Spoiler:
 

Oboro Bunshin no Jutsu
Rang: D
Typ: unterstützend
Beschreibung: Mit diesem Jutsu erschafft man eine große Schar an normalen Bunshin. Diese sind ebenso einfach zu zerstören. Das Jutsu dient der Verwirrung und Erschöpfung des Gegners.

Spoiler:
 

Shunshin no Jutsu
Rang: D
Typ: unterstützend
Beschreibung: Ein Reisejutsu, das nicht im Kampf eingesetzt werden kann. Man bringt seinen Körper dazu, auf maximaler Geschwindigkeit zu reisen, indem man sich selbst mit Chakra verstärkt. Dabei wird der Körper während der Reise mit einem anderen visuellen Effekt verschleiert. Konohanin reisen oft in einem Blätterschleier, Sunanin in einem Sandschleier und Kirinin in einem Nebelschleier.

Spoiler:
 

Fukimi Hari
Rang: D
Typ: offensiv, defensiv
Voraussetzung: Senbon, Hari
Beschreibung: Mit dieser Technik kann man Senbon oder Hari aus dem Mund schießen und geringen Schaden zufügen. Oft wird diese Technik verwendet, um fliegende Geschosse wie Kunai und Shuriken abzuwehren.

Spoiler:
 

C-Rang

Jouro Senbon
Rang: C
Typ: offensiv
Voraussetzung: Schirm
Beschreibung: Bei dieser Technik wirft der Anwender einen oder mehrere Schirme in die Luft wo diese sich beginnen zu drehen. Kurz darauf wird vom Schirm selbst ein Regen aus bis zu 80 Senbon in alle Richtungen im Umkreis losgelassen. Mit einer höheren Chakrakontrolle (4) ist es sogar möglich die Senbon innerhalb ihres Falls zu kontrollieren und gezielt zu lenken. Dies kostet jeden Post jedoch den Preis eines D-Rang Jutsu und man kann keine anderen Jutsu währenddessen anwenden. Es dürfen am Ende bis zu 5 Senbon verwendet werden, sofern jene nicht aus den eigenen Ningu stammen.

Spoiler:
 

Senpō: Kebari Senbon
Rang: C
Typ: offensiv
Beschreibung: Der Anwender verhärtet sein Haar und kann dies wie Senbon auf seinen Feind schießen. Es steht den Waffen dabei in nichts nach.
In Kombination mit dem Sennin Mode erhöht sich Geschwindigkeit und Durchschlagskraft um einen Rang.

Spoiler:
 

Soufuusha San no Tachi
Rang: C
Typ: offensiv, unterstützend
Voraussetzung: Draht
Beschreibung: Für dieses Jutsu braucht man Draht. An dessen Enden befestigt man ein Geschoss wie einen Kunai oder Shuriken und wirft sie auf den Gegner. Man kann ihn damit an einen Baum fesseln, da die Seile sich um ihn legen.

Spoiler:
 

Sanzengarasu no Jutsu
Rang: C
Typ: unterstützend
Beschreibung: Mit diesem Jutsu beschwört man eine große Schar Krähen, die den Gegner behindern und die Sicht rauben. Der Anwender muss dabei das letzte Fingerzeichen halten und kontrolliert den Schwarm mit seinem Finger. Bei Auflösung verpuffen die Krähen.

Spoiler:
 

Karasu Bunshin no Jutsu
Rang: C
Typ: unterstützend
Vorrausetzung: Krähen in naher Umgebung
Beschreibung: Hierbei ruft man Krähen aus der Umgebung herbei, die einen Doppelgänger erschaffen. Es ähnelt dem Kagebunshin no Jutsu, wenn auch der Chakraverbrauch geringer ist. Wenn das Jutsu aufgelöst wird oder der Doppelgänger zerstört wird, löst sich der Klon wieder in Krähen aus, die wegfliegen, was den Gegner kurzzeitig behindern kann. Außerdem überträgt sich bei Auflösung des Jutsus das unverbrauchte Chakra des Doppelgängers auf den Nutzer.

Spoiler:
 

Touitsuteki
Rang: C
Typ: unterstützend
Beschreibung: Dieses Jutsu erfordert noch mindestens eine Person Reichweite die das Jutsu beherrscht und es willentlich einsetzt. Bei dieser Technik kombinieren die Nutzer ihren Chakrapool zu einem großen zusammen und zehren gemeinsam von diesem Chakrapool. Das Jutsu hat den Nachteil, das bei zu großer Entfernung der Pool aufgelöst wird und das Chakra gleichmäßig aufgeteilt wird. Überflüssiges Chakra verschwindet.

Spoiler:
 

B-Rang

Kage Bunshin no Jutsu
Rang: B
Typ: unterstützend
Beschreibung: Ein besonderes Bunshin no Jutsu. Man erschafft Doppelgänger, welche um einiges komplexer sind als die des normalen Doppelgängerjutsu. Sie sind fast reale Wesen mit einem selbständigen Verstand. Sie nehmen Sinneseindrücke auf und reagieren wie das Original. Sharingan und Byakugan können nicht erkennen, ob es ein Kage Bunshin ist. Sie halten ein wenig mehr aus als ein normaler Bunshin. Sollten sie zerstört werden, übertragen sie alle gesammelten Informationen auf das Original.

Spoiler:
 

Konbi Henge no Jutsu
Rang: B
Typ: offensiv
Beschreibung: Diese Technik wird von zwei Personen angewendet. Sie verwandeln sich wie bei dem Henge no Jutsu in eine andere Person, nur dass beide eben diese Person gemeinsam verkörpern. Während dieser Verwandlung können sie sogar die physischen Eigenschaften des Kopierten nutzen.

Spoiler:
 

Ninpou: Hari Jizou
Rang: B
Typ: offensiv, defensiv
Beschreibung: Nach dem Schließen der Fingerzeichen werden die Haare des Anwenders länger und stacheliger. Er kann seine Haare wie ein Igel zum Schutz um sich legen, denn leichte Geschosse prallen daran ab. Ebenso können die Haare einen Feind aufspießen.

Spoiler:
 

Ranjishigami no Jutsu
Rang: B
Typ: offensiv, unterstützend
Beschreibung: Nach dem Schließen der nötigen Fingerzeichen wachen die Haare des Anwenders. Sie umschlingen den Feind und können sich dann zu Stacheln umformen und ihn aufspießen.

Spoiler:
 


A-Rang

Meisai Gakure no Jutsu
Rang: A
Typ: unterstützend
Beschreibung: Man schließt das Zeichen für den Tiger und kann seinen Körper unsichtbar machen, das Fingerzeichen muss gehalten werden. Das geschieht über Chakra, welches die Lichtstrahlen um den eigenen Körper kontrolliert. Für Doujutsu, welche Chakra sehen können, funktioniert das nicht. Auch Sensoren können einen weiter wahrnehmen.

Spoiler:
 

Rasengan
Rang: A
Typ: offensiv
Voraussetzung: Konoha, Chakrakontrolle 4
Beschreibung: Das Rasengan ist eine berühmte und schwere Technik, denn man braucht eine sehr gute Chakrakontrolle dafür. Man bündelt Chakra in der Hand und lässt dieses in der Form einer Kugel rotieren. Es dreht sich im Grunde. Ebenso legt man einen schützenden Film um dieses drehende Chakra, damit es nicht ausbricht. Auf diese Weise hat man eine kleine, aber starke Kugel in der Hand, welche großen Schaden anrichten kann.

Spoiler:
 

Shuriken Kage Bunshin no Jutsu
Rang: A
Typ: offensiv
Voraussetzung: Kage Bunshin no Jutsu
Beschreibung: Man wirft einen Shuriken auf den Feind und vervielfacht diesen mit dem Kage Bunshin no Jutsu. Auf diese Weise fliegen unzählige Geschosse auf das Ziel.

Spoiler:
 
Nach oben Nach unten
http://www.naruto-snm.com
 
Elementlose Ninjutsu
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» [Guide] Steckbrief: Stärken & Schwächen
» Doton-Ninjutsu
» Suiton-Ninjutsu
» Fuuton-Ninjutsu

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Naruto - Shinobi no Monogatari ::  :: Guides :: Jutsus-
Gehe zu: