StartseiteStartseite  Portal  KalenderKalender  FAQFAQ  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  
MODULE EIN/AUSKLAPPEN





Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Wichtiges

Neueste Themen
» Kuchiyose
Heute um 5:07 pm von Puppetmaster

» [B] Verschwundene Waffen
Heute um 4:52 pm von Ryuu

» Ryo verschenken
Heute um 4:39 pm von Jin

» Anwesenheitskontrolle
Heute um 4:01 pm von Miyuki

» Dream Couple
Heute um 3:05 pm von Dai

» Tauziehen
Heute um 2:56 pm von Dai

» Runterzählen
Heute um 2:56 pm von Dai

» Hochzählen
Heute um 2:56 pm von Dai

» Rosenspiel
Heute um 2:56 pm von Dai


Teilen | 
 

 Senju Ichizoku

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Admin


avatar
Anzahl der Beiträge : 360
Ryo 両 : 2147483647
Anmeldedatum : 28.12.16

BeitragThema: Senju Ichizoku So Jan 01, 2017 10:43 pm


千手一族 - Senju Ichizoku

Name: Senju Arata
Alter: 67 Jahre
Rang:Jounin
Beschreibung: Arata ist wohl einer der bekanntesten Shinobi in Konohagakure no Sato. Beinahe jedes Kind kennt ihn, da es ihm wichtig ist nicht nur mit dem Senju Clan gut in Verbindung zu stehen, sondern mit dem ganzen Dorf. Er ist ein gütiger Mann, welcher jedoch wenn es von Nöten ist auch sehr streng sein kann. Man munkelt dass sein Blick schon ganze Gegner aufgehalten hat.
Meist findet man ihn lachend auf, ab und zu sogar mit einem Sakefläschchen in der Hand, während er genüsslich in der Sonne hockt und sich entspannt. Aus dem aktiven Dienst eines Shinobi ist er offiziell ausgetreten, da er die Nachteile des Alterns bemerkt und seine Frau ihm jedes Mal sagt, dass er auch noch die Familie als Verpflichtung hat. Dennoch ist er immer wieder gerne als Unterstützung in einer Mission dabei um seine Lebensgeister wiederzuerwecken.
Wie die meisten Senju ist er ein sehr naturbezogener Mensch, so trifft man ihn auf häufig mitten im Wald meditieren um zur Ruhe zu kommen.
Familie: Senju Sakushi | 62 | Ehefrau | Ehemalige Tokubetsu Jounin
Senju Saja | 40 | Tochter| Chuunin
Senju Maiko | 27 | Tochter | Jounin
Senju Masami | 36 | Tochter | Tokubetsu Jounin
Senju Keita | 32 | Sohn | Tokubetsu Jounin
Senju Kazuki | 22 | Enkelin – Tochter von Saja | Chuunin
Senju Haruhi | 15 | Enkelin – Tochter von Keita | Genin
Senju Hiroki | 16 | Enkel – Sohn von Masami | Chuunin
Senju Inari | 3 | Urenkel – Sohn von Kazuki

Eckdaten: 6 – Eintritt in die Akademie
11 – Genin
15 – Chuunin
17 – Jounin
30 – Clanoberhaupt
65 – Zurücksetzen des Shinobilebens | Dennoch ab und zu bei Missionen dabei.


Mitglieder:
Senju Dai - Jounin
Tsukuyomi Akame - Jounin | Uchiha-Mischling
Senju Yoshitsune - Tokubetsu Jounin
Takashima Seiji - C-Rang Reisend
Senju Hanyuu - E-Rang Missing | NPC

Archivierte Mitglieder:
Sasayakimasu Saishu - S-Rang Nukenin
Senju Masao - Jounin

Kurzinfo: Der Senju-Ichizoku (千手一族 dt. Tausend Hände) war einst ein sehr gefürchteter Clan, vor allem da ihr Verständnis in allen drei Gebieten der Jutsu sehr bewandert waren und diese auch sammelten. Inzwischen sind sie sehr geachtet und mitunter einer der angesehensten Clans von Konoha. Sie haben ein komplettes eigenes Viertel und ein stolzes Oberhaupt. Mitunter besitzen sie auch ein stolzes Kekkei Genkai, dass im Clan vererbt wird und als Mokuton bekannt ist.

Voraussetzung: Beherrschung von Doton und Suiton.

Kekkei Genkai: Aus der Mischung von dem Suiton und Doton entsteht das besondere Kekkei Genkai Mokuton (木遁). Dieses erlaubt dem Anwender Jutsus mit Mokuton anzuwenden. Unter anderem ist das Mokuton in der Lage die Kraft von Bijuu zu unterdrücken.

Als Grundjutsu steht euch eine beliebige Technik vom E-Rang zu, die ihr kostenfrei erhaltet. Solltet ihr dieses im RPG erlernen, dann bekommt ihr eure erste E-Rang Technik als Grundjutsu kostenfrei dazu.

Background

Claninformation: Der Senju Ichizoku ist wohl der Clan welcher am bekanntesten in ganz Hi no Kuni ist. Mit den Uchiha gehört zu den Ältesten, welche ihre Heimat fest in Konohagakure verankert haben.
Selbst all die Ninjaweltkriege konnten nichts gegen ihre unerschütterliche Loyalität tun, sie blieben und kämpften für ihr Land.
Trotz dass viele Ihrer gestorben sind, ist die Größe des Clans doch recht beachtlich. Die Meisten besitzen eine größere Familie welche das Clanviertel im Norden von Konoha bewohnt. Jenes ist groß und sehr traditionell erbaut. Ebenso findet man hier viele Bäume und Pflanzen, welche sich mit der Zeit angehäuft haben durch Training oder Aufforstung.
Einen eigenen Markt oder etwas derartiges gibt es jedoch nicht innerhalb des Viertels, da darauf geachtet wird dass Jeder Kontakt mit den anderen Leuten des Dorfes hat um sich somit nicht zu isolieren.

Politik: Die Politik des Clans ist einfach zu erklären. Das Oberhaupt wird gewählt, jedoch dürfen dies nur Shinobi ab den Rang eines Chuunin, da Jene wissen welche Stärken man benötigt um den internen Frieden zu halten, sowie Streitigkeiten zu schlichten.
Jedoch gibt es auch Möglichkeiten das Oberhaupt wieder aus seinem Amt zu entheben, wenn jenes zurücktritt, oder dieses bei der jährlichen Wahl nicht mehr die meisten Stimmen bekommt.
Das Oberhaupt hat sich um den Frieden innerhalb des Clans zu sorgen, sowie um die gute Ausbildung für die Jüngsten. Auch hat das Oberhaupt den Leuten beizubringen ordentlich mit der Natur umzugehen und diese zu ehren, da diese sie ernährt und kaum etwas dafür verlangt.
Auch muss das Oberhaupt die Kontakte zu den anderen Oberhäupter und speziell zum Hokage pflegen, da alleine durch die Zeiten in welchem der Clan existiert jener eine sehr tief verwurzelte Rolle in Konohagakure no Sato spielt.

Mentalität: Man könnte die Senju als sehr traditionsbewusstes Völkchen bezeichnen, welches sich seiner Rolle bewusst ist. Man versucht stets freundlich und offen zu agieren und dennoch einen gewissen Stolz in sich zu tragen. Dennoch sind sie stur, sehr stur sogar. Geschieht eine größere Sache im Dorf, seien es neue große Baustellen, oder wichtige Entscheidungen in welche sie nicht befragt werden, gibt es schnell Zoff und Ärger.
Sie bestehen auf Respekt, alleine schon dadurch dass sie der Clan sind welche wohl zu den ursprünglichsten gehört.
Aus diesem Grund versuchen sie auch ihr Blut rein zu halten, da ihr Kekkei Genkai sehr mächtig ist und darauf eine große Verantwortung folgt. Zwar werden Mischblüter weder verachtet noch verfolgt, doch schaut man meist dass diese nicht all zu viele Nachkommen besitzen, welche das Blut weiter verwässern könnten.
So kann es schnell kommen dass der eigene Partner um x Ecken herum mit dem Oberhaupt verwandt ist.
So gesehen sind sie eine große Familie, welche sich gegenseitig um einander kümmern. Bei Krankheit kann man davon ausgehen dass man schnell viele Töpfe voll mit Süppchen und Medikamente vor der Tür hat, welche von den Nachbarn oder den Bekannten vorbeigebracht wurden. Somit erklärt sich wie von selbst dass innerhalb des Clans ein sehr familiärer Umgang herrscht, welcher ab und zu beinahe schon naiv scheint.
Sie beschützen Leute von ihrem Blut und hören erst damit auf, wenn es eindeutig negative Beweise für das Verhalten des Täters gibt.
Missing werden versucht erst verbal dann auf die physische Weise zurück ins Dorf zu bringen um sie zu verhören.
Nukenin hingegen werden stets gejagt und versucht auszulöschen, da diese den Namen des Clans beschmutzen.
Was jedoch sehr raus sticht ist die Verbundenheit zur Natur, welche sich auch schon im Clanviertel zeigt. Viele der Senju gehen regelmäßig meditieren und versuchen ihren eigenen Körper, sowie ihre Umwelt rein zu halten. Somit kann es passieren, dass wenn Jemand etwas achtlos wegwirft und ein Senju es sieht, sich eine dicke Predigt anhören darf.

Feiertage:
20. März – Buyō no Haru | Tanz des Frühlings
Einer der wichtigsten Tage der Senju. An diesem feiern sie den Abschied des Winters und ehren zugleich dessen Wichtigkeit für die Umwelt. Sie heißen den Frühling willkommen.
Das Fest bestreiten sie jedoch nicht in ihrem Viertel sondern auf dem Marktplatz von Konohagakure, sodass jeder teilnehmen darf wer will.
Es wird getanzt, gelacht und gesungen, während jeder Senju bunte Gewänder trägt welche die Farben des Frühlings wiedergeben. Speisen und Getränke werden selbstverständlich von den Senju zu Verfügung gestellt.

19. November – Junka no Tai | Reinigung des Körpers
Ein wichtiges Ritual der Senju welcher jeder von klein an mitmachen muss. Selbst Säuglinge, welche jedoch dabei etwas verschont werden.
Der gesamte Clan trifft sich im Wald von Konoha an einem See, welcher sowohl tiefe als auch seichte Stellen besitzt. Das Eis wird vom Clanoberhaupt mittels eines Jutsu aufgeschlagen, während er der Erste ist der sich reinigen muss.
Es wird traditionelle Musik gespielt und gebetet, während sich einer nach dem Anderen in das eisige Wasser geht und in diesem untertaucht. Dies soll den Körper von dem seelischen Ballast befreien, welchen man sich innerhalb eines Jahres auflädt.
Sobald alle durch sind pilgern sie stumm zurück in ihr Viertel, bevor sie anfangen ausgelassen zu feiern und sich des Lebens zu erfreuen.

Traditionen und Bräuche:
» Trinken von Honigwein welcher speziell nur für die Senju und genau von diesen hergestellt wurde. Das Rezept ist geheim.
» Meditation im Wald
» Reinhaltung des Körpers
» Ehren der Natur

Besondere Orte:
Morizonjō – Der lebende Wald
Ein Ort welcher nur von denen betreten werden darf, welcher die Erlaubnis des Oberhauptes besitzt. Man sagt dass hier an diesem Ort damals die Chakrafrucht empfangen wurde, weshalb dieser Ort für die Senju mehr als nur heilig ist. Mittels Fuuin und Kekkai Jutsu ist dieser Ort geschützt und diesen zu finden, ohne zu wissen wo er sich genau befindet grenzt an ein Wunder.
Hier werden Mediationen durchgeführt und gebetet, besonders nach Geburten von Kindern werde diese hergebracht um für den Segen des Kindes beten und zu danken dass jenes den Weg in diese Welt gefunden hat.
Nach oben Nach unten
http://www.naruto-snm.com
Admin


avatar
Anzahl der Beiträge : 360
Ryo 両 : 2147483647
Anmeldedatum : 28.12.16

BeitragThema: Re: Senju Ichizoku So Jan 01, 2017 10:44 pm


Mokuton
Das Holzversteck

E-Rang

Mokuton no Jutsu
Rang: E-S
Typ: defensiv
Beschreibung: Dies ist eine Grundtechnik des Senjuclans, welche jedem Genin beigebracht wird. Mokutonchakra strömt dabei aus den Füßen in den Boden und sorgt dafür, dass kleine Bäume wachsen, welche defensiv wirken und somit schnell im Kampf zur Verteidigung genutzt werden können.
Beherrhung:
 

Spoiler:
 

Mokuton: Bonsai
Rang: E
Typ: unterstützend
Beschreibung: Mit diesem Jutsu kann man die Welt der Botanik beeindrucken. Sofern man feuchte Erde bei sich hat, kann man aus dieser einen kleinen Baum wachsen lassen, der an einen traditionellen Bonsai erinnert. Das ist meist das erste Jutsu, das Senju lernen, um das Mokuton zu meistern.

Spoiler:
 

D-Rang

Mokuton: Henge
Rang: D
Typ: unterstützend
Beschreibung: Mit diesem Jutsu kann man das Erscheinungsbild von sich selbst oder einer anderen Person ändern. Dabei legt sich eine Hülle aus Holz um den Körper.

Spoiler:
 

C-Rang

Mokuton: Daijurin no Jutsu
Rang: C
Typ: offensiv, defensiv
Beschreibung: Der Anwender lässt mehrere Holzbalken aus seinem Körper wachsen, welche spitz sind und auf den Gegner zurasen, um ihn aufzuspießen.

Spoiler:
 

Mokuton: Jibaku Eisou
Rang: C
Typ: offensiv
Beschreibung: Aus dem Boden, am besten feucht, wächst ein Baum um das Ziel herum. Äste sollen dabei den  Gegner fesseln und ihm dann das Genick brechen.

Spoiler:
 

B-Rang

Mokuton: Hebitsu
Rang: B
Typ: offensiv
Beschreibung: Der Anwender lässt eine Wurzel vor den Augen des Gegners entstehen, welche scheinbar versucht den Kontrahent anzugreifen. Während diesem Trugangriff schießt allerdings eine weitere, schnellere Wurzel hinter dem Gegner aus dem Boden, die zu einer extrem dicken und schnellen Mokutonschlange heranwächst. Sie umwickelt den Kontrahent von hinten und drückt immer fester zu, was dem Gegner die Luft knapp werden lässt und auch mittlere bis schwere innere Quetschungen verursacht. Gegen dieses Jutsu kann man sich mit einer hohen Kraftanwendung von 3 allerdings gegen die Holzschlange wehren. #anhaltend

Spoiler:
 

Mokuton: Jukai Heki
Rang: B
Typ: defensiv
Beschreibung: Sobald man die Fingerzeichen geformt hat und die Hände auf den Boden legt, erwachsen aus ihm Holzbalken, die sich verflechten und zu einem stabilen Schild werden.

Spoiler:
 

Mokuton: Mokujou Heki
Rang: B
Typ: defensiv
Beschreibung: Nach dem Schließen der Fingerzeichen erwächst Holz aus dem Boden und formt sich zu einer schützenden Kuppel.

Spoiler:
 

Mokuton: Shichuuka
Rang: B
Typ: unterstützend
Beschreibung: Mit diesem Jutsu kann man Gebäude aus Holz erschaffen.

Spoiler:
 

Mokuton: Shichuuroo no Jutsu
Rang: B
Typ: unterstützend
Beschreibung: Mit diesem Jutsu kann man ein Gefängnis aus Holz erschaffen, in dem man ein Ziel einsperren kann.

Spoiler:
 

A-Rang

Mokuton Bunshin no Jutsu
Rang: A
Typ: unterstützend
Beschreibung: Dieses Jutsu funktioniert wie ein Kage Bunshin, nur dass Holz seine Grundlage ist. Er agiert selbstständig und kann sich weit vom Erschaffer entfernen. Er kann Jutsu auf Kosten des Chakras seines Anwenders wirken und wenn er vernichtet wird, übermittelt er seine gesammelten Informationen.

Spoiler:
 

Mokuton: Mokuryuu no Jutsu
Rang: A
Typ: offensiv
Beschreibung: Der Anwender erschafft einen riesigen Holzdrachen Kopf und Hals im asiatischen Stil, der sein Ziel angreift. Er kann Chakra absorbieren.

Spoiler:
 

Mokuton: Renchuka no Jutsu
Rang: A
Typ: Renchuka no Jutsu
Beschreibung: Mit dieser Technik kann man mehrere Häuser gleichzeitig erschaffen.

Spoiler:
 

Mokuton Hijutsu: Jukai Koutan
Rang: A
Typ: allumfassend
Beschreibung: Mit dieser Technik kann man ganze Bäume erschaffen und kontrollieren. So kann man mit den Wurzeln oder Ästen Feinde fesseln und erdrücken.

Spoiler:
 

S-Rang

Mokuton: Houbi no Jutsu
Rang: S
Typ: defensiv
Beschreibung: Der Shinobi erschafft eine Holzkuppel, die vor Angriffen schützen soll. Sie übersteht sogar ein Bijuudama.

Spoiler:
 

Mokuton: Kajukai Kourin
Rang: S
Typ: allumfassend
Beschreibung: Binnen Sekunden erschafft der Anwender einen Wald aus Blütenbäumen. Diese setzen einschläfernde Pollen frei, denen man kaum entgehen kann. Sie sorgen für Bewusstlosigkeit und man kann diese Technik nur durch das Zerstören der Bäume beenden.

Spoiler:
 

Mokuton: Mokujin no Jutsu
Rang: S
Typ: allumfassend
Beschreibung: Bei diesem Jutsu erschafft man einen riesigen Holzgolem, welcher sogar stark genug ist, ein Bijuudama aufzuhalten.

Spoiler:
 
Nach oben Nach unten
http://www.naruto-snm.com
 
Senju Ichizoku
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Hatake Ichizoku [Sunagakure no Sato]
» Furyoku Ichizoku [Kirigakure no Sato]
» [Terumii Ichizoku] [Kirigakure no Sato]
» Uchiha Ichizoku [Sunagakure no Sato]
» [Chuunin] Senju Hiroki

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Naruto - Shinobi no Monogatari ::  :: Guides :: Clane :: Hi no Kuni-
Gehe zu: