StartseiteStartseite  Portal  KalenderKalender  FAQFAQ  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  
MODULE EIN/AUSKLAPPEN





Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Wichtiges

Neueste Themen
» [S] Dreihundert
Heute um 2:24 pm von Hyuuga Yuudai

» [A] Wertvolle Augen
Heute um 11:03 am von Uchiha Hana

» [C] Du heiliger Vogel!
Heute um 8:07 am von Kyoko

» Rosenspiel
Gestern um 10:57 pm von Kyoko

» Dream Couple
Gestern um 10:57 pm von Kyoko

» [A] Leben und leben lassen
Gestern um 10:30 pm von Kyoko

» Stopps und Gesuche
Gestern um 10:23 pm von Kyoko

» Aktenaktualisierung
Gestern um 10:12 pm von Kyoko

» [A-Rang Nukenin] Uchiha Yasuo
Gestern um 8:45 pm von Uchiha Yasuo


Teilen | 
 

 Aburame Ichizoku

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Admin


avatar
Anzahl der Beiträge : 385
Ryo 両 : 2147483647
Anmeldedatum : 28.12.16

BeitragThema: Aburame Ichizoku So Jan 01, 2017 10:44 pm


油虫 - Aburame Ichizoku

Name: Aburame Seishin
Alter: 49 Jahre, aber er gibt immer 27 an.
Rang: Jounin
Beschreibung: Seishin ist ein ruhiger Geselle wie man meinen mag. Meistens redet er nicht viel und beobachtet eher, anstatt aktiv in Kommunikation zu treten. Und genau das ist eins der Sachen, durch welches er nicht nur von seiner Frau, sondern auch von seinen Töchtern ärger bekommt. Denn seine größte Leidenschaft sind sowohl heiße Quellen, als auch Besuche bei den Geishas. Er liebt Frauen, schon immer und lebt das völlig aus. So können ihm, als sonst so kalten Mann mal ordentlich die Gesichtszüge entfahren, wenn er eine schöne Frau sieht. Nicht selten schmeißt er dann mit Schmeicheleien um sich und fängt an zu prahlen.
Sobald es um seine Arbeit geht, ist er jedoch sehr gewissenhaft und verkörpert genau das was man von einem Aburame erwartet. Er ist konzentriert, als auch sehr zielstrebig, behält immer eine Taktik im Kopf und ist ein Meister in der Spurensuche.
Besonders für Missionen welche sich um Entführungen und Sprengstoffe drehen wird er oft herbeigerufen, da seine besondere Zucht der Käfer auch die kleinsten Gerüche wahrnehmen können.
Familie: Aburame Taeko| 42 | Ehefrau | Chuunin
Aburame Yae | 29 | Tochter | Jounin
Aburame Yasuko | 27 | Tochter | Chuunin
Aburame Jotaro | 5 | Sohn | Akademist

Eckdaten: 6 – Eintritt in die Akademie
12 – Genin
15 – Chuunin
18 –  Jounin
19 – Heirat mit Taeko
34 – Oberhaupt  

Mitglieder: - bisher keine bekannt -

Archivierte Mitglieder:
Aburame Kazuma - Tokubetsu Jounin | Verstorben

Kurzinfo: Der Aburame-Ichizoku (油虫 dt. Schabe) ist ein Clan mit einer besonderen Fähigkeit. Sie sind Hi no Kuni sehr treu, haben ein eigenes Clanviertel, wenngleich es nicht besonders groß ist. Es bietet jedoch genug Platz für alle Mitglieder und ihre kleinen Begleiter.

Neben dem Aburame als Käferclan gibt es auch jene die sich durch eine Besonderheit abheben und statt Käfern mit Spinnen im Einklang sind. Sie spalten sich nicht vom Aburame Clan ab, gehören also auch zu ihnen dazu, doch sind ihre Spinnen wesentlich aggressiver als die Kikaichuu. Des weiteren haben sie spinnenähnliche Fähigkeiten und Jutsu zur Verfügung.

Voraussetzung: Es ist keine Pflicht, doch für gewöhnlich verbergen die Mitglieder des Aburame-Clans ihre Augen mit verdunkelten Brillen.

Hiden: Die Aburame haben die besondere Fähigkeit sich Käfer zu eigen zu machen auch "Kikai-Käfer" genannt. Nach der Geburt wird der Körper zum Wirt gemacht, in dem die Käfer dann fortan leben. Sie nisten sich dort ein und ernähren sich vom Chakra ihres Wirtes. Im Gegenzug dienen sie ihrem Wirt als Hilfe und lassen sich von diesem durch Jutsu steuern und führen seine Befehle als große Einheit aus.
In der Spezialausführung des Clans können diese Käfer mit Spinnen ersetzt werden.

Als Grundjutsu steht euch eine beliebige Technik vom D-Rang zu, die ihr kostenfrei erhaltet. Solltet ihr diese Fähigkeit im RPG bekommen, dann bekommt ihr eure erste E-Rang Technik als Grundjutsu kostenfrei dazu.

Background

Claninformation: Die Aburame sind ein Clan welcher schon sehr lange in Konohagakure lebt. Sie waren stets ein guter Partner im Team, besonders wenn es um Informationsbeschaffung und Spionage ging. Auskundschaftungen waren auch nie Probleme, im Gegenteil. Gerade für diese Tätigkeiten wurde der Clan berühmt.
Doch einen Nachteil hatte es. Viele der Geheimnisse welche sie auf kurz oder lang erfuhren brachten sie zum schweigen. Weder Freunde noch Familie durften sie erfahren, weswegen heute noch die eher kühle und geheimnisvolle Stimmung innerhalb des Clans herrscht.
Während des Ninjaweltkrieges haben sie Schadenbegrenzung betrieben. Mitsamt den Sensor-Ninjas haben sie unter anderem Karten angefertigt um dort anzuzeigen wo sich die Truppen genau befinden. Ihre hinterlistigen Angriffe waren ebenso ein Aspekt welche im Nachhinein ihren Ruf gestärkt hat.
Große Truppen an gegnerischen Shinobi wurden alleine durch Angriffe welche gefühlt aus dem Nichts kamen aufgehalten.
Mittlerweile leben sie in ihrem kleinen Clanviertel im Südosten der Stadt. Die Häuser hier sind enorm stabil gebaut, selbst die Fenster erscheinen nicht unbedingt groß und selbst wenn wird der Einblick immer durch Gardinen verhindert.

Politik: Das Oberhaupt wird nicht direkt gewählt. Stattdessen zählt der Ruf und die erfolgreichen Missionen, sowie die Gabe Geheimnisse für sich zu behalten bei den Aburame. Jemand der allgemein als Aburame im Dorf ein gutes Ansehen genießt und für seine Verschwiegenheit bekannt ist wird zur Auswahl hinzugefügt. Danach stehen Prüfungen unterschiedlichster Art an. Seien es Intellektuelle oder Prüfungen der Stärke. Ein Anwärter wird auf Herz und Nieren geprüft.
Hat er dies bestanden wird wohl kaum ein Aburame bei Verstand etwas dagegen sagen, dass jener Oberhaupt wird. Möchte ein Anderer Oberhaupt werden, während der Andere noch amtierend ist muss dieser ebenfalls die Prüfungen bestehen. Danach steht ein Kampf mit den Oberhaupt an, der Stärkere bekommt den Platz.
Das Oberhaupt kümmert sich um allerlei Dinge. Schriften werden sicher verstaut, Räte abgehalten und sich um das allgemeine Wohl des Clans gekümmert. Dennoch kommt es gerne vor dass ein Oberhaupt versucht Geheimnisse anderer Clans zu entlocken und diese zu verstauen. Denn Wissen ist Macht.

Mentalität: Die Aburame sind ein sehr ruhiger und verschwiegener Clan. Schon früh wird ihnen beigebracht wie man jegliche Anzeichen des Lügens ausradiert und Geheimnisse um jeden Preis für sich behält. Zu ihnen gehören die Käfer, welche ihre Partner sind. Jedoch sind diese keinesfalls gleichgestellt mit den Menschen.
Dennoch passen die Aburame auf ihre Kikaichuu auf, trinken somit eher weniger Alkohol und versuchen allgemein Tätigkeiten wie Rauchen zu lassen, was aber nicht immer gelingen mag.
Schließlich sind ihre Käferchen der Schlüssel zu ihrem Erfolg.
Genau deswegen sind sie mit ihrem Hiden auch sehr vorsichtig. Eingeheiratete kommen  niemals in den Genuss der Geheimnisse der Familie, oder bekommen die Chance auf das Hiden. Anders ist es wenn ein Kind von klein an bei einem lebt und adoptiert wurde. Jenes hat die Erlaubnis die Kunst der Kikaichuu zu erlernen, jedoch erst wenn es den Rang eines Genin besitzt, damit man sich über dessen Fähigkeiten sicher sein kann.
Missing und Nukenin werden gejagt, da Jene Geheimnisse über den Clan und das Dorf haben könnten, welche eine große Gefahr sein könnten. Somit werden sie meist nicht nur von den Aburame, sondern auch ganz gezielt von den Oinin gejagt.
Die Aburame sind lieber für sich, anstatt groß in anderen Vierteln zu spazieren, ebenso dulden sie eher weniger Besuch in ihrem Heim. Sie besitzen alles was sie brauchen. Einen Markt, sowie einige Stände mit Essen. Besuch wird misstrauisch beobachtet und nicht aus den Augen gelassen.

Feiertage:
1. März – Kōchū no Ko | Brut der Käfer
An diesem Tag versammeln sich alle Aburame im Wald um dort die ersten Käfer zu begrüßen welche sich durch die seichte Sonne wieder anfangen zu bewegen. Ebenso dient dieses Fest als Fest der Fruchtbarkeit an welchem die sonst so kühlen Aburame auch mal ausgelassen feiern und sich gerne Mal näher kommen. Für Musik sorgen ihre Kikaichuu in Formen von Zurren und Kreischen.

29. Oktober – Jikoku no Sōbetsu | Zeit des Abschieds
Zur Zeit des Abschieds wird das baldige Ende des Herbstes angesagt. Dieses Fest zieht sich über mehrere Tage an welchen die Aburame fasten. Am 29. Oktober dann dürfen sie ihr Fasten brechen und zusammen ein Fest feiern an welchem so viel gegessen werden darf wie man will. Synchron läuft meist auch noch eine Schnitzeljagd für die Jüngeren ab, während die Älteren über den Wert von Geheimnissen handeln und versuchen diese zu kaufen.

Traditionen und Bräuche:
» Verschwiegenheit zum Teil sogar gegenüber der Familie
» Fordernde Schnitzeljagdten an welchen sie ihr Können auf die Probe stellen
» Ein eigenartiges Mittel aus allen möglichen Algen trinken, welches den Körper für die Kikaichuu reinhalten soll.

Besondere Orte:
Himitsushomotsu | Geheime Schriften
In einem tiefen Keller des ältesten Gebäudes der Aburame befindet sich eine Art Bunker welcher nur mit dem Oberhaupt betreten werden kann. Dort sammeln sich alle Geheimnisse welche die ehemaligen Oberhäupter selbst erfahren oder gekauft haben. Alleine der Wert dieser Schriften ist schon nicht mehr messbar.
Welche Macht in ihnen steckt lässt kein Aburame nach außen dringen. Nicht ein Mal der Hokage weiß über diesen Ort Bescheid. Ebenso wenig die Anbu welche keine Aburame sind. Nicht umsonst gelten sie als verschwiegenes Völkchen.
Nach oben Nach unten
http://www.naruto-snm.com
Admin


avatar
Anzahl der Beiträge : 385
Ryo 両 : 2147483647
Anmeldedatum : 28.12.16

BeitragThema: Re: Aburame Ichizoku So Jan 01, 2017 10:44 pm


Aburamejutsu

Bei Erlernen des Hidens steht es euch frei das Mushi Yose no Jutsu als kostenloses Jutsu zum Erlernen zu erhalten. Erlernt ihr das Hiden im RPG, so wird euch dieses Jutsu kostenfrei dazu gegeben.


D-Rang

Kikaichuu no Jutsu
Rang: -
Typ: allumfassend
Beschreibung: Die ist das fundamentale Jutsu des Aburameclan. Durch diese Technik kann der Aburame mit seinen Käfern kämpfen oder sie zur Informationsbeschaffung verwenden. Sie bieten den Insekten ihr Chakra an, von denen sie sich ernähren.

Spoiler:
 

Mushi Yose no Jutsu
Rang: D
Typ: unterstützend
Beschreibung: Der Anwender legt die Hände auf eine Oberfläche. Von ihr geht ein Netz aus Chakra aus, welches wie ein Köder fungiert und nahe Insekten veranlasst, zum Netz zu kommen.

Spoiler:
 

C-Rang

Mushi Jamingu no Jutsu
Rang: C
Typ: unterstützend
Beschreibung: Bei dieser Technik breiten sich die Käfer des Aburame über eine große Fläche aus. Sie stoßen dabei etwas vom Chakra des Wirtes aus, was Sensorshinobi verwirrt.

Spoiler:
 

B-Rang

Mushi Kabe no Jutsu
Rang: B
Typ: offensiv, defensiv
Beschreibung: Die Käfer des Aburame strömen aus dem Körper des Shinobi und bilden einen schützenden Wall um ihn. Alles, was ihnen zu nahe kommt, greifen sie erbarmungslos an.

Spoiler:
 

Mushi Bunshin no Jutsu
Rang: B
Typ: unterstützend
Beschreibung: Aus den Käfern entsteht ein Bunshin, welcher zur Ablenkung oder als Köder genutzt werden kann. Dabei krabbeln sie zusammen und bilden den Körper des Aburame, so dass diese ihm zum Verwechseln ähnlich sehen.

Spoiler:
 

A-Rang

Hijutsu: Mushidama
Rang: A
Typ: offensiv
Beschreibung: Der Gegner wird in die Insekten des Aburame gehüllt. Sie saugen ihm dabei das Chakra aus. Selbst wenn er ihnen kurzzeitig entkommt, folgen sie ihm weiter, bis sie seinen Körper geleert haben oder sie vernichtet werden.

Spoiler:
 
Nach oben Nach unten
http://www.naruto-snm.com
 
Aburame Ichizoku
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Hatake Ichizoku [Sunagakure no Sato]
» Furyoku Ichizoku [Kirigakure no Sato]
» [Terumii Ichizoku] [Kirigakure no Sato]
» Uchiha Ichizoku [Sunagakure no Sato]

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Naruto - Shinobi no Monogatari ::  :: Guides :: Clane :: Hi no Kuni-
Gehe zu: