StartseiteStartseite  Portal  KalenderKalender  FAQFAQ  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  
MODULE EIN/AUSKLAPPEN





Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Wichtiges

Neueste Themen
» [B] Fleischeslust
Gestern um 9:39 pm von Ryuu

» Stopps und Gesuche
Gestern um 2:55 pm von Jin

» Tauziehen
Gestern um 10:07 am von Jin

» Runterzählen
Gestern um 10:07 am von Jin

» Hochzählen
Gestern um 10:07 am von Jin

» Rosenspiel
Gestern um 10:07 am von Jin

» Wortkette
Gestern um 10:07 am von Jin

» Ryo verschenken
Do Jan 18, 2018 2:19 pm von Hyuuga Hayuri

» Kuchiyose
Mi Jan 17, 2018 5:07 pm von Puppetmaster


Teilen | 
 

 Akimichi Ichizoku

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Admin


avatar
Anzahl der Beiträge : 360
Ryo 両 : 2147483647
Anmeldedatum : 28.12.16

BeitragThema: Akimichi Ichizoku So Jan 01, 2017 10:45 pm


秋道 - Akimichi Ichizoku

Name: Akimichi Miroku
Alter: 50 Jahre
Rang: Jounin
Beschreibung: Das erste was man wohl an Miroku auffällt ist seine außerordentliche Größe. Alleine durch die knapp 2.3m scheint er ein gewaltiger Riese zu sein, der nur noch durch dessen Gewicht zu einer noch verblüffenderen Erscheinung wird.
Er ist stets freundlich und gut gelaunt und schlägt niemals ein Essen aus. In Sachen Taijutsu kann ihm wohl kaum noch einer etwas vormachen, denn er gehört nicht nur zur Elite er bildet diese beinahe schon.
Dennoch ist er öfters gerne Mal zu gutgläubig was die Welt angeht. Er meint bei einem ordentlichen Essen mit Sake kann man alles regeln. Wenn nicht gibt es ja immer noch einen ordentlichen, fairen Kampf.
Er ist äußerst beliebt unter den Akimichi, da er ihre Mentalität gut vertritt.
Ebenso bringt Konohagakure ihm ein großes Vertrauen gegenüber, da seine Loyalität mehrfach auf die Probe gestellt wurde. Selbst bei seiner Frau, welche schleichend zu einer bösartigen Gestalt wurde und sich entschied Chaos in Konoha zu verbreiten blieb er Konoha loyal und nahm ihr schweren Herzens das Leben, weswegen er unter seinen Kindern recht unbeliebt ist.
Familie: Akimichi Kairi | 47 | Ehefrau | verstorben
Akimichi Kumuri | 25 | Tochter | Chuunin
Akimichi Laito | 30 | Sohn | Jounin
Akimichi Mako | 5 | Enkel -  Sohn von Laito | Akademist

Eckdaten: 6 – Eintritt in die Akademie
12 – Genin
15 – Chuunin
22 – Heirat mit Kairi
23 –  Jounin
40 – Oberhaupt  


Mitglieder:
Akimichi Choutan - Genin

Kurzinfo: Als allgemeine Information ist es einem jedem bekannt, dass der Akimichi-Ichizoku (秋道 dt. Herbstpfad) aus eher dickeren Gesellen besteht. Sie sind jedoch sehr offenherzig und freundlich was mitunter ihr Selbst ausmacht. Tradition ist es unter anderem lange Haare zu haben und sich die Wangen mit Spiralen zu bemalen. Sie lieben das Essen wahrlich, doch besitzen sie auch spezielle Jutsu, zu denen dies notwendig ist. Sie sind sehr gut mit dem Yamanaka- und dem Nara-Clan verbunden. Sie haben ein eigenes Clanviertel im Land, sind auch sehr angesehen, doch sollte man diese nicht zum Essen einladen.

Voraussetzung: Übergewicht

Kekkei Genkai: Der Clan hat kein Kekkei Genkai in Form eines Dojutsu oder Mischelementes aber Leute aus dem Akimichi Clan zeichnen sich durchaus mit einer besonderen Stärke aus. Diese Stärke übersteigt sogar die der gewöhnlichen Menschen und ist somit für jeden Akimichi bis auf 6 steigerbar.
Hiden: Die Akimichi zeichnen sich durch ihr Übergewicht aus und haben eine besondere Fähigkeit, die es ihnen möglich macht ihre Kalorien in Chakra umzuwandeln. Je mehr Fett sie dafür am Körper tragen, desto mehr können umwandeln. Auch haben sie besondere Jutsu, mit der sie in der Lage sind ihren ganzen Körper oder Teile davon in größere Form zu bringen.

Sanshoku no Gan’yaku:

Die Sanshoku no Gan’yaku (三色の丸薬 "Drei farbige Pillen") sind ein geheimes Hiyaku ('Medizin-Mittel') des Akimichi Clans. Es geht dabei um drei verschiedenfarbigen Pillen, die selbst einen Genin ermöglichen die "Clory Control" mit Gewalt zu aktivieren und somit die stärksten Jutsus des Clans möglich zu machen. Eine Pille ist wirksamer als die andere, jedoch je wirksamer sie werden, desto gefährlicher sind sie auch. Der Körper verliert durch den Einsatz dieser Pillen sehr schnell an Zellen und Körpermasse, weshalb die Pille mit lebensgefährlichen Nebenwirkungen verbunden ist, weshalb man sie nur in ganz besonderen Fällen einsetzen darf.

Erste Pille - Hōrengan
Hōrengan (菠薐丸, "Spinat-Kugel"): Eine grüne Pille, deren Nebenwirkung sich auf starke Schmerzen und gewissen inneren Schaden am eigenen Körper beschränkt. Sie erhöht nach Einnahme spürbar das Chakra und die physische Kraft des Anwenders und gibt ihm einen großen Vorteil im Taijutsu.

Zweite Pille - Currygan
Currygan (カレー丸 Karēgan, "Curry-Kugel"): Diese gelbe Pille verstärkt die phyische Kraft des Anwenders enorm und steigert sein Chakra um das zehnfache. Vermutlich erleidet der Anwender dabei aber auch selbst schwere Schäden. Selbst Clanmitglieder, die fortgeschrittene Hiden nicht beherrschen, können nun auf Bubun Baika no Jutsu und Chō Baika no Jutsu zugreifen, was ihre Kampffähigkeiten weit über ihre eigenen Grenzen hinaus steigert.

Dritte Pille - Tongarashigan
Tongarashigan (トンガラシ丸, "Chili-Kugel"): Eine rote Pille, deren Einnahme auf jeden Fall verhindert werden sollte, weil sie mit großer Wahrscheinlichkeit zu dem Tod des Anwenders führt. Sie steigert das Chakra um das hundertfache und verleiht dem Anwender umvergleichbare physische Kraft. Er erreicht einen Zustand, in dem er Chōdan Bakugeki benutzen kann.

Background

Claninformation: Schon sehr lange ist der Akimichi Clan ein Teil von Konoha. Relativ Zeitnah mit dem Yamanaka Clan, sowie dem Nara Clan ließen sie sich in Konohagakure nieder wodurch eine sehr innige Freundschaft zwischen ihnen entstand. Schon alleine dadurch dass sie zusammen in Kombination ihrer Hiden ein enorm gutes Team bilden, ergänzen sich auch meist die Charaktere im Allgemeinen.
Auch das Gefühl der Neue zu sein teilten sie miteinander und noch heute hält das Band.
Im vierten Ninjaweltkrieg waren sie vor allem für ihre ungeheure Stärke bekannt. Da die meisten durch schweres Training eine Körperkraft jenseits von gut und böse erreichen, welche durch ihre Pillen auch noch enorm gut genutzt werden kann, mähten sie zusammen einige Gegner ab, welche sonst fatalen Schaden hätten anrichten können.
Die Loyalität gegenüber Konoha stand dabei immer an erster Stelle, schließlich hatten diese ihnen ein Zuhause geboten.
Das Viertel der Akimichi erscheint vielleicht auf den ersten Blick etwas groß, ebenso die Häuser. Doch das ist einfach darauf zurückzuführen, dass sie meist eine gewissen Masse mit sich tragen und deshalb der Grundriss eines Hauses schon anders sein muss, damit man sich dort wohlfühlen kann.
Ein Restaurant welches sich im Akimichi-Viertel befindet ist nicht nur in Konoha berühmt. Man sagt dass dort trotz der riesigen Massen an Speisen, dennoch stark auf die Qualität und die Ausgewogenheit geachtet wird. Zudem ist der Preis zumindest für Akimichi reduziert.

Politik: Die Politik der Akimichi unterscheidet sich etwas von der der anderen Clans. Man wählt eine Familie in welchem sich das womögliche Oberhaupt befinden könnte. Dies lässt sich durch die tiefen Wurzeln erklären, welche die Familien in sich tragen. Die Familien mit den meisten Stimmen treten gegeneinander an. Zuerst bei einem Wettessen, danach bei einer Art Sumo, während die Frauen hingegen normale Kämpfe gegeneinander austragen.
Dies funktioniert im KO System. Der Letzte der übrig bleibt wird das neue Oberhaupt, welches jedoch in den ersten zwei Monaten seines Amts durch eine Art Misstrauensvotum wieder seinen Rang verlieren kann.

Mentalität:
Die Akimichi sind ein sehr fröhlicher und meist respektvoller Clan, welcher jeden egal wie Alt oder Jung gleich ansieht.  Für sie ist jeder Mensch gleich, Äußerlichkeiten werden eher nicht beachtet. Einzig das Innere zählt.
Eine ihrer wichtigsten Charakteristika ist ihre Loyalität. Niemals würden sie es wagen sich gegen Konohagakure zu stellen und somit den Namen ihrer Familien in den Schmutz zu ziehen. Falls doch kann man sich sicher sein dass man aus dieser Sache nicht mehr so schnell rauskommt.
Dadurch dass die Akimichi einiges an Masse besitzen passiert es häufig dass meist die Jüngeren des Clans sehr gereizt auf ihr Gewicht reagieren und die Schäden die durch solche Provokationen entstanden sind, sind bei weitem nicht mehr aufzählbar.
Das größte Bauunternehmen führen die Akimichi mit Erfolg. Möchte man ein stabiles, schönes Haus mit viel Platz ist man bei ihnen genau richtig. Sie sind sehr fleißige Menschen, werden jedoch gerne Mal ungehalten wenn es ums Essen geht.
So fangen viele das Jammern an sobald etwas gelehrt wurde. Einen Akimichi satt zu bekommen ist eine Aufgabe der nicht viele gewachsen sind.
Sie sind stolz auf ihr Hiden als auch auf ihre Kekkei Genkai. Letzteres beschützen sie weniger als das Hiden, da Kraft zwar eine Sache ist die viel Schaden anrichten kann, jedoch ist rohe Gewalt nie ein Mittel um etwas dauerhaft zu schädigen.
Ihr Hiden ist ihnen wichtiger. Das Wissen über ihre Pillen und ihre Jutsu würden sie keinem Fremden, oder gar Jemanden aus einem anderen Dorf verraten. Es gehört zu ihnen und somit alleinig zu Konoha.
Missingnin werden in Gesprächen darum gebeten dass sie zurück nach Hause kommen. Sollten sie dies verneinen, sollten sie sich auf den Zorn der Akimichi gefasst machen. So sanftmütig sie sein können. So sehr hassen sie es auch, wenn Jemand ihren Namen in den Dreck zieht.
Nukenin werden meist nicht direkt verfolgt, doch geben die Akimichi oft ein hohes Kopfgeld aus falls einer erwischt werden sollte.

Feiertage:
10. September – Tag der Ernte
Der Tag auf welchen jeder Akimichi wartet. An diesem kommen Spenden von umliegenden Farmen und Restaurants in Form von Speisen bei ihnen an. Jeder in Konoha ist dazu herzlich eingeladen.
Die Stimmung ist ausgelassen und jeder isst und trinkt wie er Lust hat. Meist folgen auch ein paar kleine Sumokämpfe in welchen sich die Stärkeren beweisen wollen.

25. Januar – Fest der Stärke
Dieses Fest wird aus Sicherheitsgründen außerhalb der Mauern tief in einem Wal, an einem bestimmtem geräumten Platz gefeiert. Denn wo rohe Kräfte walten, steht im wahrsten Sinne nichts mehr.
Ob jung oder alt, jeder wird in eine Klasse eingeteilt wo Kämpfe im KO – System gegeneinander geführt werden. Dies ist vor allem für die Wahl des richtigen Oberhauptes wichtig.
Auch bekommen die meisten jungen Akimichi hier eine Ahnung davon was sie mit ihrer Kraft alles anrichten können und dass die Masse wohl zu mehr gut ist als sich warm zu fühlen.

Traditionen und Bräuche:
» Regelmäßige Treffen mit Yamanaka und Nara sowie Pflege dieses Bands
» Essen gehen und des öfteres dabei jeden Restaurantbetreiber verzweifeln lassen
» Sumoringkämpfe

Besondere Orte:
Yakiniku Niku Niku!
Das berühmte Restaurant mit einer beachtlichen Größe inmitten des Akimichi Viertels. Sie sind für ihre sehr gute Küche, sowie ihrem hervorragendem Fleisch bekannt. Auch würden sie nie einen Kunden abweisen der kein Geld dabei hat, da keiner hungrig gehen soll. Genau deswegen beliefern sie auch ältere Leute in ganz Konoha.

Chikara
So nennen die Akimichi den Platz tief im Wald wo ihre Wettkämpfe stattfinden. An diesem wird auch das Oberhaupt gewählt und kommt zu seinem Rang. Dieser Ort hat durch die lange Tradition einen enormen Wert für den Clan und wird auch immer wieder schön hergerichtet. Besonders da bei den Kämpfen immer einiges kaputt geht.
Nach oben Nach unten
http://www.naruto-snm.com
Admin


avatar
Anzahl der Beiträge : 360
Ryo 両 : 2147483647
Anmeldedatum : 28.12.16

BeitragThema: Re: Akimichi Ichizoku So Jan 01, 2017 10:45 pm


Akimichitechniken

D-Rang

Baika no Jutsu
Rang: D
Typ: unterstützend, Ninjutsu
Beschreibung: Mit diesem Jutsu, kann der Akimichi seine Körperteile beliebig vergrößern.

Spoiler:
 

C-Rang

Nikudan Sensha
Rang:C
Typ: offensiv, Taijutsu
Beschreibung: Der Akimichi rollt sich zu einer Kugel und beginnt sich zu drehen. Mit einer großen Geschwindigkeit und brachialer Kraft rast er auf seinen Gegner zu, um ihn zu rammen.

Spoiler:
 

Nikudan no Mai
Rang: C
Typ: unterstützend, Taijutsu
Beschreibung: Der Akimichi vergrößert mit dem Baika no Jutsu seinen Körper und rollt sich zusammen. Dann beginnt er, sich schnell im Kreis zu drehen, was eine riesige Staubwolke aufwirbelt. Dies kann man nutzen, um zu fliehen.

Spoiler:
 

Nikudan Hari Sensha
Rang: C
Typ: offensiv, Taijutsu
Beschreibung: Bei dieser Technik rollt der Anwender sich ein, nachdem er einige Bänder mit Kunai um sich gelegt hat. Auf diese Weise wirkt er wie ein Ball mit Stacheln. Man kann auch statt des Bandes mit Kunai auch seine Haare wachsen lassen. So oder so rast man rollend auf den Feind zu.

Spoiler:
 

B-Rang

Karorī Kontorōru
Rang: B
Typ: unterstützend
Beschreibung: Diese Technik bedeutet auf Deutsch „Kalorienkontrolle“ und darum geht es auch bei der Technik. Der Akimichi wandelt Fett in Chakra um, weshalb die meisten Mitglieder sich auch Fett anfuttern. Dabei kann der Akimichi seinen Fähigkeiten entsprechend das Fett in Chakra umwandeln. Man muss jedoch darauf achten, dass er nicht zu viel umwandelt, denn sonst wird es fatal für den Körper.
Um herauszufinden, wie viel Fett in Chakra umgewandelt werden kann, braucht man den Durchschnitt von Ninjutsu Beherrschung und Chakrakontrolle. Diesen überträgt man auf Chakrapool und kann genauso viel freisetzen.

Spoiler:
 

Bubun Baika no Jutsu
Rang: B
Typ: unterstützend, Ninjutsu
Beschreibung: Der Anwender kann mit dieser Technik Teile seines Körpers wachsen lassen und das Gewicht nutzen, um heftige Schläge auszuteilen. Dies braucht einiges an Chakra, so dass das Nutzen einer Pille empfohlen wird. Genin und Chuunin müssen eine einnehmen. Jedes Taijutsu ist dadurch einen halben Rang stärker. #anhaltend
Körperkraft +0,5

Spoiler:
 

Chou Baika no Jutsu
Rang: B
Typ: unterstützend, Ninjutsu
Beschreibung: Mit diesem Jutsu kann man die Größe seines gesamten Körpers verändern. Man kann zu einen Riesen dabei anwachsen. Nur die wenigsten schaffen es aber ohne eine der Pillen des Clans, weil dies extrem chakraaufwendig ist. Genin und Chuunin müssen eine einnehmen. Hier steigt die Kraft für diesen Angriff um 1 ohne Pille und um 2 mit Pille. #anhaltend

Spoiler:
 

Chou Harite
Rang: B
Typ: offensiv
Voraussetzung: Baika no Jutsu
Beschreibung: Der Anwender vergrößert seinen ganzen Körper und konzentriert Chakra in den Händen. Mit diesen schlägt er dann mit voller Wucht auf den Boden. Hier steigt die Kraft für diesen Angriff um 1 ohne Pille und um 2 mit Pille.

Spoiler:
 

A-Rang

Choudan Bakugeki
Rang: A
Typ: offensiv
Voraussetzung: Karorī Kontorōru
Beschreibung: Dies ist eines der stärksten Jutsu der Akimichi. Nachdem der Anwender einen Großteil seiner Körperfettmasse in Chakra umgewandelt hat, sammelt er dieses in seiner Hand. Dann schlägt er zu und setzt das Chakra bei diesem Angriff frei. Da es gewaltige Mengen an Chakra sein, die freigegeben werden, ist dieses Jutsu mächtig genug, einen Feind zu töten. Für diese Technik muss mindestens das Chakra eines A-Rang Jutsu freigegeben werden. Jeder Rang entspricht für diesen Angriff einen Punkt Kraft mehr. A-Rang bedeutet +1 Kraft und S-Rang +2 Kraft. Jedoch nur für diese Technik.

Spoiler:
 
Nach oben Nach unten
http://www.naruto-snm.com
 
Akimichi Ichizoku
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Hatake Ichizoku [Sunagakure no Sato]
» Furyoku Ichizoku [Kirigakure no Sato]
» [Terumii Ichizoku] [Kirigakure no Sato]
» Uchiha Ichizoku [Sunagakure no Sato]

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Naruto - Shinobi no Monogatari ::  :: Guides :: Clane :: Hi no Kuni-
Gehe zu: