StartseiteStartseite  Portal  KalenderKalender  FAQFAQ  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  
MODULE EIN/AUSKLAPPEN





Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Wichtiges

Neueste Themen
» Kuchiyose
Heute um 5:07 pm von Puppetmaster

» [B] Verschwundene Waffen
Heute um 4:52 pm von Ryuu

» Ryo verschenken
Heute um 4:39 pm von Jin

» Anwesenheitskontrolle
Heute um 4:01 pm von Miyuki

» Dream Couple
Heute um 3:05 pm von Dai

» Tauziehen
Heute um 2:56 pm von Dai

» Runterzählen
Heute um 2:56 pm von Dai

» Hochzählen
Heute um 2:56 pm von Dai

» Rosenspiel
Heute um 2:56 pm von Dai


Teilen | 
 

 Jiroku Ichizoku

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Admin


avatar
Anzahl der Beiträge : 360
Ryo 両 : 2147483647
Anmeldedatum : 28.12.16

BeitragThema: Jiroku Ichizoku So Jan 01, 2017 11:09 pm


磁力 – Jiroku Ichizoku

Name: Jiroku Han
Alter: 37
Rang: Jounin
Beschreibung: Han ist ein strenger und schweigsamer Vertreter der Jiroku. Sein Vater war eins Oberhaupt und nach dessen Tod vor einigen Jahren hat Han übernommen und führt den Clan seitdem mit Strenge, welche aber keineswegs grausam ist. Viele achten den Mann, welcher sehr gut in Ninjutsu ist und viele Missionen perfekt abschließt. Er sorgt dafür, dass der Clan wächst und immer mehr in Konoha akzeptiert wird. Sein Ziel ist es, ein Clanviertel für die Jiroku zu gründen, aber es ist noch ein weiter Weg bis dorthin.
Familie: Keine
Eckdaten: 6 – Akademist
12 – Genin
16 – Chuunin
27 – Jounin
30 – Clanoberhaupt

Mitglieder:
Jiroku Yukine - Chuunin

Archivierte Mitglieder:
Uzumaki Amaya - Jounin

Kurzinfo: Der Jiroku-Ichizoku (磁力 dt. Magnetismus) ist der wohl ehemalig am meisten in Suna angesehene Clan die mitunter am längsten dort hausen. Von Gaara sehr bekannt und berühmt gemacht, zeigen die Menschen von Kaze no Kuni heute großen Respekt diesem gegenüber, obwohl der Clan nach Konohagakure umgesiedelt ist. Sie haben ein besonderes Kekkei Genkai, welches sie in der Familie vererben. Auch haben sie ein eigenes Clanoberhaupt, jedoch kein eigenes Viertel in dem Dorf. Die Meisten tragen eine große Flasche mit Sand auf ihrem Rücken. Eine Besonderheit des Clans sind mitunter die dicken schwarzen Ringe um ihre Augen herum.

Voraussetzung: Doton und Fuuton als Chakranaturen

Kekkei Genkai: Die Jiroku haben ein besonderes Kekkei Genkai, dass es ihnen ermöglicht Fuuton und Doton zu mischen und Jiton (磁遁) zu erschaffen, den Magnetismus. Somit kann der Anwender einen magnetischen Puls erschaffen, der es möglich macht alles magnetische zu manipulieren und zu bewegen. Die Nutzer haben ihr Können so weit verfeinert, dass sie inzwischen sogar Sand mit Chakra tränken und für ihre Jutsus verwenden können. Diesen tragen sie meist in kürbisähnlichen Flaschen auf ihrem Rücken.

Background

Claninformation: Der Jirokuclan ist ein kleiner Clan innerhalb des Dorfes. Er hat kein eigenes Clanviertel und tritt eher selten in den Vordergrund, obwohl er offensiv durchaus stark ist und Wurzeln zu vergangenen Kazekagen hat. Der Grund dafür ist recht simpel. Nachdem fünften Shinobiweltkrieg, entschied der Clan, nach Konoha umzusiedeln. Noch heute müssen sie deswegen mit Misstrauen innerhalb des Dorfes kämpfen, immerhin waren sie einst der Feind. Aber sie haben inzwischen eine gute Population erreicht und bei mehreren Mitgliedern wurden die Stimmen nach einem eigenen Clanviertel laut.
Ihr Kekkei Genkai verteidigen sie erbittert. Sie mögen es nicht, wenn jemand mit diesem arbeitet, denn gerade sie haben schlechte Erfahrungen damit gemacht, wenn es in die falschen Hände gerät. Nukenin werden gejagt und Missingnin gesucht und hoffentlich unbeschadet wieder gefunden. Weigert sich ein Missingnin, in das Dorf zurückzukehren, töten sie diesen, ehe er sich gegen Dorf und Clan wenden kann. Sie wollten nicht das Vertrauen zerstören, welches sich mit Konoha aufbaut und wieder von vorne anfangen.

Politik: Das Clanoberhaupt der Jiroku ist immer ein Erbe des vorherigen. Es übernimmt mit dem Tod des Elternteils, welches vorher den Clan geleitet es. Es ist immer das älteste Kind, welches die Leitung übernimmt und dabei ist das Alter irrelevant. Selbst wenn das neue Clanoberhaupt zwölf ist, hat der Clan dieses anzuerkennen. Jedoch werden ihm Berater an die Seite gestellt, welche meist aus der unmittelbaren Familie stammen.
Sie fügen sich gut in Konoha ein und haben vor allem mit den Uzumaki eine tiefe Freundschaft, welche es erst möglich gemacht hatten, dass sie nach dem fünften Shinobiweltkrieg in das Dorf aufgenommen werden konnten. Deswegen empfinden die Jiroku eine tiefe Dankbarkeit diesem Clan gegenüber und laden diese immer wieder zu Festen ein und werden auch zu deren immer mit großer Freude eingeladen.

Mentalität: Die Jiroku sind loyale, wenn auch gerne schweigsame Zeitgenossen. Ihnen ist das Vertrauen wichtig, welches das Dorf ihnen gegenüber hat und sie versuchen es niemals zu enttäuschen. Sie kämpfen jedoch sehr gerne, auch wenn sie das nicht zeigen. Ihr Kekkei Genkai ist ihnen sehr wichtig, denn es hat für sie eben auch eine historische Bedeutung und sie wissen um ihr altes Ansehen, welche sie wieder zu erlangen versuchen.
Inzwischen ist der Clan soweit, dass er wahrscheinlich mit Konoha in einen neuen Krieg gegen Kaze no Kuni ziehen würde, sollte sich das Reich wieder erheben. Man kann sich auf sie verlassen.

Feiertage:
11. April – Fuujin
Dieses Fest findet direkt in Kaze no Kuni statt. Es ist ein sportliches Fest, bei dem die Teilnehmer mit speziellen Geräten Dünensurfen. Es hat einige spirituelle Rituale und man möchte sich einfach nur der Natur näher fühlen. Auch Shinobi aus Konoha sind eingeladen. Manchmal werden auch kleine Wettbewerbe veranstaltet. Es macht unglaublich viel Spaß, aber man sollte viel Wasser mitbringen und nicht gegen einen Jiroku antreten, denn die nutzen ihr Jiton, um besser abzuschneiden.

9. August - Ahnentag
Ein Trauertag um die gefallenen Jiroku aus dem fünften Shinobiweltkrieg. Dabei suchen sie den Sandschrein nahe Sunagakures auf, welcher ihnen wichtig ist und beten um deren Nachleben und darum, dass so etwas nie wieder passieren muss. Es ist ein Tag des Gedenkens.

Traditionen und Bräuche:
» Sand und die Sonne sind für Jiroku sehr wichtig
» Sie leben meist nach dem Shintoismus

Besondere Orte:
Sunagakure
Die alte Heimat der Jiroku ist ihnen heute noch wichtig. Gerne würden sie das Dorf in Zusammenarbeit mit Konohagakure wieder aufbauen und zwischen Konohagakure und Sunagakure ein Bündnis errichten, aber es fehlt Geld und Wille.

Sandschrein
Der Sandschrein ist ein Heiligtum der Jiroku nahe Sunagakure. Es ist im traditionellem Stil errichtet und niemand kann sagen, wieso die Bedingungen in der Wüste, dem Holz nicht schaden. Hier wird der Ahnantag gefeiert und man kann auch Ruhe in diesem Schrein finden.
Nach oben Nach unten
http://www.naruto-snm.com
Admin


avatar
Anzahl der Beiträge : 360
Ryo 両 : 2147483647
Anmeldedatum : 28.12.16

BeitragThema: Re: Jiroku Ichizoku So Jan 01, 2017 11:09 pm


Jitonjutsu

E-Rang

Jiton no Jutsu
Typ: offensiv/unterstützend
Rang: E-S
Beschreibung: Dies ist eine Grundtechnik des Jirokuclans, welche jedem Genin beigebracht wird. Bei dieser Technik nutzt der Jiroku seinen Sand oder jenen aus der Umgebung und tränkt ihn mit Chakra. Jener erhebt sich und bewegt sich um den Anwender herum. Er kann beliebig genutzt werden. Der Jiroku kann entscheiden, wie er den Sand formen will, bewegt oder wieder sinken lässt. Ihm bleiben hier alle Möglichkeiten offen. #anhaltend
Beherrschung:
 

Spoiler:
 

Jiton: Rashingi
Typ: unterstützend
Rang: E
Beschreibung: Mit diesem Jutsu kann man ein Material magnetisieren und einen Kompass erschaffen. Auf diese Weise findet man immer den Weg nach Norden.

Spoiler:
 

D-Rang

Jiton: Daisan no Me
Typ: unterstützend
Rang: D
Beschreibung: Bei dieser Technik erschafft der Jiroku ein Auge, welches als drittes Auge dient. Es besteht aus Sand und somit kann der Jiroku steuern, wohin es sich bewegt. Alles, was dieses Auge sieht, sieht auch der Jiroku, da es durch Chakra mit dem Sehnerv verbunden ist.

Spoiler:
 

C-Rang

Jiton: Sabaku Kyu
Typ: offensiv
Rang: C
Beschreibung: Bei diesem Jutsu wird der Gegner in Sand geschlossen und kann nicht entkommen. Selbst in die kleinsten Falten der Kleidung gelangt der Sand und verhindert somit eine Bewegung. Dieses Jutsu hängte stark mit Sabaku Soso zusammen.

Spoiler:
 

Jiton: Suna no Mayu
Typ: defensiv
Rang: C
Beschreibung: Bei Suna no Mayu umschließt ein Kokon den Jiroku und schützt sie vor Angriffen. Der Sand verhärtet sich extrem. Sollte ein Gegner den Shinobi angreifen, so entstehen spitze Stacheln an der Oberfläche, die alles, was zu nahe kommt, aufspießen. Außerdem kann der Jiroku nicht nach Außen sehen.

Spoiler:
 

Jiton: Suna Shigure
Typ: offensiv
Rang: C
Beschreibung: Sand sammelt sich in einer Art Wolke zusammen. Dann lässt man den Sand vom Himmel regnen. In welcher Form, ist dem Jiroku selbst überlassen. Man kann den Gegner unter einem Kissen aus dem Sand begraben, aber auch kann man Speere entstehen lassen, die schwere Schnittwunden, bis zum Tode führen können, wenn man richtig trifft.

Spoiler:
 

B-Rang

Jiton: Sabaku Soso
Typ: offensiv
Rang: B
Beschreibung: Diese Technik kann man nur verwenden, wenn man vorher Sabaku Kyu verwendet hat. Der Sand, welcher den Gegner umschließt, wird zusammen gepresst. Der Druck, welcher die Kraft von einigen Tonnen erreichen kann, lässt den Gegner zerquetschen.

Spoiler:
 

Jiton: Suna no Yoroi
Typ: defensiv
Rang: B
Beschreibung: Dies ist die sogenannte Sandrüstung. Es wird Sand um den Körper gelegt, der sich verhärtet. Somit werden Angriffe abgewehrt. Jedoch wird ständig Chakra verbraucht und die Bewegungsfreiheit ist eingeschränkt. Mit sehr starken Angriffen, egal ob Tai-, Nin- oder Kenjutsu, kann man diese Rüstung durchbrechen.

Spoiler:
 

Jiton: Kuusabouheki
Typ: unterstützend
Rang: B
Beschreibung: Dieses Jutsu ist ein einzig riesiges Schutzschild. Es ist so groß, dass es sogar einen Großteil von Suna abdecken kann. Selbst starke Jutsu werden damit abgewehrt, wie C3 von Deidara. Jedoch kostet dieses Jutsu ach eine große Menge an Chakra.

Spoiler:
 

A-Rang

Jiton: Ryūsa Bakuryū
Typ: offensiv
Rang: A
Beschreibung: Dieses Jutsu greift stark auf die Umwelt über. Der - falls - vorhandene Sand aus dem Boden wird mit einbezogen. Es entsteht eine Flutwelle aus Sand und begräbt alles unter sich, was im Weg ist. Je größer die Welle, desto mehr Chakra kostet sie.

Spoiler:
 

Jiton: Saikou Zettai Bougyo: Shukaku no Tate
Typ: unterstützend
Rang: A
Beschreibung: Bei diesem Jutsu formt der Jiroku eine Statue aus Sand und Mineralien, die sich im Boden befinden.Die Härte dieser Figur ist unglaublich. Selbst die Knochen der Kaguya zerbrechen daran. Allgemein wird Saikou Zettai Bougyo: Shukaku no Tate als Schild verwendet und ist nicht beweglich.

Spoiler:
 

Jiton: Sabaku Taisō
Typ: offensiv
Rang: A
Beschreibung: Der Gegner wird unser einer gewaltigen Menge Sand vergraben und unter der Masse zerquetscht.

Spoiler:
 
Nach oben Nach unten
http://www.naruto-snm.com
 
Jiroku Ichizoku
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Hatake Ichizoku [Sunagakure no Sato]
» Furyoku Ichizoku [Kirigakure no Sato]
» [Terumii Ichizoku] [Kirigakure no Sato]
» Uchiha Ichizoku [Sunagakure no Sato]

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Naruto - Shinobi no Monogatari ::  :: Guides :: Clane :: Hi no Kuni-
Gehe zu: