StartseiteStartseite  Portal  KalenderKalender  FAQFAQ  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  
MODULE EIN/AUSKLAPPEN





Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Wichtiges

Neueste Themen
» Änderungen im LoD
Heute um 1:13 am von Gast

» [A] Leben und leben lassen
Gestern um 11:44 pm von Jin

» [Tokubetsu Jounin/B-Rang ANBU] Uchiha Yûsui
Gestern um 3:29 pm von Kyoko

» The Hope dies last
Mi Mai 23, 2018 10:33 pm von Gast

» Dream Couple
Mi Mai 23, 2018 5:49 pm von Misoka

» Anwesenheitskontrolle
Mi Mai 23, 2018 5:18 pm von Jiroku Yukine

» Tauziehen
Mi Mai 23, 2018 5:09 pm von Kasasagi Sasashi

» Böse Fee
Mi Mai 23, 2018 5:09 pm von Kasasagi Sasashi

» Wortkette
Mi Mai 23, 2018 5:02 pm von Kasasagi Sasashi


Teilen | 
 

 Shizen Ichizoku

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Admin


avatar
Anzahl der Beiträge : 412
Ryo 両 : 2147483647
Anmeldedatum : 28.12.16

BeitragThema: Shizen Ichizoku So Jan 01, 2017 11:11 pm


自然 - Shizen Ichizoku

Name: Shizen Makoto
Alter: 29
Rang: A-Rang Reisender
Beschreibung: Makoto wurde sehr früh zum Oberhaupt der Shizen, was aber für das Dorf keine Angelegenheit war. Er ist ein ruhiger und starker Zeitgenosse, welcher sein Erbe vollständig beherrscht und damit sich selbst. Das sorgte dafür, dass er nach dem Ableben des vorherigen Oberhauptes einstimmig zum neuen gewählt wurde. Da er seine Verpflichtungen sehr ernst nimmt, ist er nach Kirigakure gezogen und lebt dort in einem kleinen Haus. Viele Shizen suchen ihn gerne auf, da er immer ein offenes Ohr für seine Familie hat und er reist oft zurück in die Heimat.
Familie: Keine
Eckdaten: 7 – Beginn Ausbildung
20 – Clanoberhaupt und zieht nach Kirigakure

Mitglieder:

Archivierte Mitglieder:
Shizen Asatsuyo - Jounin
Arashi Shuichi - Tokubetsu Jounin | Mischling
Shizen Ryuichi - B-Rang Nukenin
Shizen Takuma - Chuunin | Mischling

Kurzinfo: Der Shizen-Ichizoku (自然 dt. Natur) sind eine sehr abgeschottete Familie in Mizu no Kuni. Sie sind nicht sehr angesehen und auch nicht sehr groß, zudem sehr schwer zu kontrollieren und sind sogar noch jene in Mizu no Kuni, die man am ehesten meidet. Sie leben in abgeschottet auf einer der Inseln, da sie nicht immer leicht zu bändigen sind. Nur das Oberhaupt soll soweit sein, dass er sich sehr beherrschen kann. Aufgrund ihres besonderen Kekkei Genkai ist dies keine leichte Sache, dennoch stehen sie hinter Mizu no Kuni und verteidigen es als ihre Heimat, wo sie wenigstens nicht zu sehr auffallen unter den strengen Bedingungen in denen man hier lebt.

Voraussetzung: -

Kekkei Genkai: Anders als gewöhnliche Shinobi sind die Shizen jene, die eine ganz besondere Gabe haben. Während alle anderen das eigene Chakra anzapfen müssen, sind diese Menschen in der Lage Naturenergie in sich aufzunehmen. Das ermöglicht Veränderungen an ihrem Aussehen, sowie das Verbessern der eigenen Fähigkeiten. Doch diese so vorteilhaft klingende Fähigkeit hat auch einen schweren Nachteil, denn je mehr man sie einsetzt und ihn Anspruch nimmt, desto schwerer wird es für den Anwender sich zu beherrschen. Viele fallen in einen Rausch und werden sehr aggressiv und ungezähmt, versuchen über gewissen Grenzen hinaus zu gehen, doch wer sich übernimmt und zu viel von dem Naturchakra in sich aufnimmt, kann der Gefahr drohen zu versteinern. Mitunter können sie dieses Chakra auch in andere Menschen oder deren Jutsu hinein leiten, um diese zu verstärken. Auch haben sie die Fähigkeit sich und andere ohne Ausbildung von Iryounin-Jutsu zu heilen, jedoch verjüngen sie je mehr Chakra sie an andere leiten.

Background

Claninformation: Wenig ist über die Shizen bekannt. Sie leben an sich nicht innerhalb des Dorfes, sondern auf einer Insel weit entfernt, sodass man sie nicht unter Kontrolle hat, aber sie dennoch gleichzeitig weniger eine Gefahr sind. Sie haben kein Clanviertel im Dorf und sind nicht sonderlich hoch angesehen, weswegen jene eher zurückgezogen leben.
Die Shizen haben im letzten Krieg an vorderster Front mitgekämpft, dadurch aber nur Verachtung und Angst geerntet. Deswegen haben sie sich wie andere Clane Kirigakures nicht dort niedergelassen, sondern blieben weiterhin unter sich. Es gibt einen kleinen Teil von Shizen im Dorf, aber wie haben weder ein Viertel noch sonstige Privilegien. Sie leben dort wie Zivilisten.
Sie gehen sehr vorsichtig mit ihrem Erbe um, denn es ist gefährlich und zur Sicherheit der Bevölkerung werden Diebe jenes Erbes gejagt und vernichtet, bevor sie Schaden anrichten können.

Politik: Durch ihre geringe Zahl und Abgeschiedenheit, haben die Shizen eher eine minimale Clanstruktur. Das Oberhaupt wird von allen Mitgliedern des Clans bestimmt, sollte das vorherige abtreten oder sterben. Man kann es als eine Art Demokratie sehen.
In die Dorfpolitik mischen sie sich eher wenig ein und werden auch selten nach ihrer Meinung gefragt. Die Shizen sind zwar gefürchtet, fallen aber eben immer wieder unter den Tisch bei Versammlungen, da das Clanoberhaupt zur Zeit nicht mal im Dorf lebt.

Mentalität: Entgegen der Vorstellungen sind die meisten Shizen sehr kontrolliert und ruhig. Das müssen sie auch sein, immerhin sorgt ihr Erbe dafür, dass sie Stück für Stück die Kontrolle über ihr Wesen verlieren und so versuchen sie jenen Verlust aufschieben zu können. Rasende Personen im Clan werden eher verachtet als anerkannt.
Das ist ein Grund, warum die Shizen auch der Mentalität in Kirigakure etwas abgeneigt sind. Sie konzentrieren sich so sehr darauf, sich selbst zu beherrschen, dass die niedere Art des Dorfes eher gegen dieses Prinzip stößt und sie sich davon distanzieren, auch wenn sie sich immer wieder fügen müssen.

Feiertage:
29. Mai – Tag der Stille
An diesem Tag ziehen sich Shizen zurück, um mit sich selbst und er Natur in Einklang zu kommen. Meist verbringt man diesen Tag außerhalb zusammen mit seinen Clanangehörigen. Dabei ist der Ort egal, solange m an Rune findet und zum Meditieren kommt. Dabei ist der Name irreführend, denn wirklich schweigen müssen sie nicht. Es geht eher darum, dass man fern von allen Auseinandersetzungen ist.

26. Juni – Maskenfest
Die Shizen haben viele Jahre großen Abstand zu allem genommen, was sie verurteilen könnte. Dieses Verhalten, das heute noch ein wenig vorhanden ist, wird beim Maskenfest gefeiert. Die Shizen veranstalten eine Art Maskenball, zu dem jeder eingeladen ist, solange man eben eine Maske trägt. Man soll fern von äußeren Erkennungsmerkmalen Spaß mit anderen haben und sich anfreunden, auch wenn man nicht weiß, mit wem man sich eigentlich unterhält oder tanzt. Es ist eine Bewegung gegen Vorurteile und im Dorf sehr bliebt, obwohl man die Shizen gar nicht so leiden kann. Jeder ist eingeladen.

Traditionen und Bräuche:
» Shizen sind naturverbunden
» Ein Shizen meditiert regelmäßig

Besondere Orte:
Rikozou
Rikozou ist die kleine Insel, auf der sich die Shizen niedergelassen haben. Es ist ihre Heimat und dort fühlen sie sich wohl. Die Menschen, die dort leben und nicht zum Clan gehören, leben im Einklang mit den Shizen und jeder Angehörige versucht mindestens einmal im Jahr dort etwas Zeit zu verbringen. Der Tag der Stille wird gerne auf dieser Insel durchgeführt, da man sich in der Heimat immer noch am sichersten fühlt.
Nach oben Nach unten
http://www.naruto-snm.com
Admin


avatar
Anzahl der Beiträge : 412
Ryo 両 : 2147483647
Anmeldedatum : 28.12.16

BeitragThema: Re: Shizen Ichizoku So Jan 01, 2017 11:11 pm


Shizen-Jutsu
Verbundenhet mit dem Naturchakra


Das Senninka ist die Hauptfähigkeit des Clans. Solltet ihr diese im RPG Erlangen, dann steht es euch als kostenlos auf dem B-Rang zu. Zu RPG-Start erhaltet ihr das Shizen Seichō als kostenloses Grundjutsu, während das Senninka einen Jutsuslot einnimmt.


E-Rang

D-Rang
Shizen Seichō
Rang: D
Art: Ninjutsu
Typ: offensiv, defensiv, unterstützend
Beschreibung: Mit Hilfe dieses Jutsus ist ein Shizen in der Lage sich Sachen wachsen zu lassen. Dabei kann man sich neue Arme, Beine oder andere Sachen wachsen lassen wie Flügel oder auch einen Schweif. Diese bestehen aus der Klumpenartigen Masse die auch benutzt wird um sich zu verstärken. Das Körperteil kann dabei frei bewegt werden, zerfällt aber spätestens nach dem zweiten, eigenen, Post.#Anhaltend

Spoiler:
 

Shizen - Shindan
Rang: D
Typ: unterstützend
Art: Ninjutsu
Voraussetzung: Iryōausbildung
Beschreibung: Bei dieser Technik tastet der Iryōnin kurz den Patienten am gesamten Körper ab, leitet Naturchakra hinein und erkennt so Brüche, innere Verletzungen und sogar Vergiftungen. Shinobi höheren Ranges können so innerhalb weniger Momente herausfinden, welche Verletzungen der Patient hat.

Spoiler:
 

C-Rang

Kassokuken
Rang: C
Art: Ninjutsu
Typ: offensiv
Beschreibung: Durch Naturchakra kann der Shizen seinen Arm in einen harten Klumpen verwandeln, der härtere Schläge zulässt.

Code:
 

Kassokuken: Isshiki
Rang: C
Art: Ninjutsu
Typ: offensiv
Beschreibung: Hierbei formt der Anwender seine Faust zu einem riesigen, massiven Klumpen um und lässt aus seinem gesamtem Unterarm Booster wachsen, die den Arm beschleunigen, während er auf seinen Gegner schlägt.

Code:
 

Shizen - Hone Ieru no Jutsu
Rang: C
Art: Ninjutsu
Typ: unterstützend
Voraussetzung: Iryōausbildung
Beschreibung: Der Shinobi regt die Calciumproduktion an und kann auf diese Weise leichter Knochenbrüche heilen. Einfache Brüche versorgt man auf diese Weise schon direkt auf dem Feld. Diese Fähigkeit ähnelt dem Shikotsumyaku.

Spoiler:
 

Shizen - Shinzou no Suiryoku no jutsu
Rang: C
Art: Ninjutsu
Typ: unterstützend
Voraussetzung: Iryōausbildung
Beschreibung: Ein Reanimationsjutsu. Man legt die Fingerspitzen auf den Brustkorb und leitet dann Naturchakrastöße ins Herz, um dieses zu reanimieren. Diese Technik auch genutzt werden, um einen Herzstillstand zu verursachen.

Spoiler:
 

Shizen - Shosen no Jutsu
Rang: C-A
Art: Ninjutsu
Typ: unterstützend
Voraussetzung: Iryōausbildung
Beschreibung: Eines der wichtigsten Jutsu der Iryōnin: Shosen no Jutsu, in der Shizenform. Durch diese Technik kann man Wunden ohne großen Aufwand einfach verschließen. Dies gilt aber nur für Fleischwunden und ähnliches. Knochenbrüche, Vergiftungen und weiteres bleiben von Shosen no Jutsu unberührt. Man leitet dabei sein heilendes Naturchakra in die Hände, welche weiß aufleuchten und hält diese über die Wunde. Dadurch verschließt sich die Verletzung.
Vor einigen Jahren war diese elementare Technik nur für sehr gute Iryōnin vorbehalten, da sie ein gewisses Verständnis brauchten, um sie lernen zu können. Doch durch den Krieg wurde sie unerfahreneren Shinobi gelehrt und so entstanden mehrere Stufen.
Beherrschung:
Spoiler:
 

Spoiler:
 

B-Rang

Senninka
Rang: B-S
Art: Fähigkeit
Typ: unterstützend
Beschreibung: Das Jutsu beschreibt die Eremiten Transformation eines Sennin (Sage) im Shizen Clan. Das Jutsu wird verwendet, um Naturenergie aufzunehmen und mit dem eigenen Chakra zu verbinden, allerdings hat das auch physische, sowie psychische Auswirkungen auf den Anwender. Die Erscheinung variiert nach Personen, aber auch nach Anwendung. Was aber wie ein schöner Vorteil klingt, kann sehr verheerend sein, denn je länger und mehr man sie nutzt, desto größer wird der Verlust der Selbstbeherrschung, sodass die Shizen dazu neigen sehr wild und wütend zu werden. Sie denken nicht mehr nach und erinnern sich teilweise nicht mehr an das, was sie getan haben.
Die Fähigkeit ist steigerbar und wird in 3 Stufen eingeteilt. #anhaltend

Beherrschung:
 

Code:
 

A-Rang

Karada Kyushu
Rang: A
Art: Ninjutsu
Typ: unterstützend
Beschreibung: Während das Senninka verwendet wird, kann der Anwender seinen Körper mit dem eines anderen Verbinden und Chakra im Wert eines A-Rang Jutsu absaugen kann. Er kann auf diese Weise seinen eigenen Haushalt um den eines B-Rang Jutsu füllen und mittelstarke Wunden im Vergleich zum Shosen no Jutsu auf dem B-Rang schließen.

Code:
 
Nach oben Nach unten
http://www.naruto-snm.com
 
Shizen Ichizoku
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Naruto - Shinobi no Monogatari ::  :: Guides :: Clane :: Mizu no Kuni-
Gehe zu: