StartseiteStartseite  Portal  KalenderKalender  FAQFAQ  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  
MODULE EIN/AUSKLAPPEN





Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Wichtiges

Die neuesten Themen
» Ryo verschenken
Heute um 10:59 am von Kyoko

» Stützpunktbelegung
Heute um 10:47 am von Kyoko

» Dream Couple
Gestern um 10:10 pm von Sazama Kurono

» Der User über mir
Gestern um 10:07 pm von Sazama Kurono

» [B] Sehe ich aus wie eine Braut?!
Gestern um 9:28 pm von Nara Jiyuko

» [C] Du heiliger Vogel!
Gestern um 9:14 pm von Kyoko

» Fragen und Antworten
Gestern um 6:01 pm von Kyoko

» SnM Adventskalender 2017
Gestern um 5:30 pm von Arashi Kishi

» Rosenspiel
Gestern um 4:29 pm von Dai


Neues Thema eröffnen   Eine Antwort erstellenTeilen | 
 

 Bauamt

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Hyuuga Hayuri


avatarHayuri
Anzahl der Beiträge : 2332
Ryo 両 : 112
Anmeldedatum : 30.12.16

Shinobi-Info
Rang: S-Rang | Kage
Besondere Merkmale: Unschuldiges Äußere

BeitragThema: Bauamt Sa Aug 05, 2017 5:29 pm


Bauamt
Innerhalb des Städteunterforums findet man einige Orte, welche im Rollenspiel bespielt werden können. Ihr könnt dieses Forum mit eigenen Orten erweitern und auf diese Weise die Welt in unserem Forum bereichern. Dafür müsst ihr nur eine Schablone ausfüllen und hier posten. Wenn ihr mit den Bildern schneiden und ähnlichem nicht zurecht kommt, schreibt das dazu und postet die Bildlinks einfach extra, dann machen wir vom Staff das.

Code:
<h6>
<t1>Reich</t1>
<utitel>Name</utitel>
<blockquote><center><div style="background-color:#2E3032; width:530px; padding:10px; border-right:10px solid #B84747;"><div style="margin-top:5px;text-align:justify;color:#FFFFFF;"><img src="BILDLINK" align=left>[b]Name:[/b]
[b]Titel:[/b]
[b]Alter:[/b]
[b]Rang:[/b]
[b]Beschreibung:[/b]
[b]Familie:[/b] [i][/i]</div></div></center>


<center><div style="background-color:#2E3032; width:530px; padding:10px; border-right:10px solid #B84747;"><div style="margin-top:5px;text-align:justify;color:#FFFFFF;"><img src="BILDLINK" align=left>[b]Name:[/b]
[b]Titel:[/b]
[b]Alter:[/b]
[b]Rang:[/b]
[b]Beschreibung:[/b]
[b]Familie:[/b] [i][/i]</div></div></center>

<t2>Allgemeines</t2>

[center][img]BILDLINK VON ORT[/img][/center]

XXX

[center][img]KARTENLINK VON STANDORT[/img][/center]

XXX

<t2>Status</t2>

XXX

<t2>Szenen</t2>

[url=LINK]LINK[/url] | Teilnehmer | Datum | Missionsbericht</blockquote></h6>

_________________
Nach oben Nach unten
Shizen Ryuichi


avatarRyuichi
Anzahl der Beiträge : 154
Ryo 両 : 592
Anmeldedatum : 23.09.17
Alter : 24
Ort : Irgendwo in der Hölle

BeitragThema: Re: Bauamt So Okt 08, 2017 7:00 pm

Da ich mit Coco über Discord über unsere Sarada und Ryuichi Szene sprach, habe ich einen Einwohner für Harakuse <3
Natürlich darf man den Text orthographisch korrigieren, sodass er besser passt. Als Anmerkung dazu, wenn dieser als NPC benötigt wird, bitte bei mir anklopfen :D

Name: Fujimura Akira
Alter: 41 Jahre
Rang: Nuke-Nin | Fûin Meister von Harakuse
Beschreibung: Der Fujimura ist ein sehr bekanntes Mitglied des Dorfes Harakuse. Er gilt dort als Fûin Meister und lehrt jedem, der gewillt ist diese Kunst zu lernen, diese Art und Weise der Versiegelungen. Er war einst ein Jounin aus Konohagakure, wurde aber wegen einiger Verbrechen damals zu einem Nuke-Nin ernannt, obwohl er diese Verbrechen zum Wohle von Konohas Schutz begangen hatte. Dadurch verlor er seine Treue zu diesem Dorf und ging seine eigenen Wege. Durch den Shinobi Shizen Ryuichi, fand er ein neues Ziel, welches lautete, für ein Dorf Treu zu sein, aber nicht von diesem abhängig zu sein, was er war. Auf seinen Reisen fand er Ashitaba Imari, welche mit ihrem Ehemann ein Dorf aufbaute. Dort lernte er die Kunst des Kochens kennen, aber wiederum fand er eine Beschäftigung, indem er einen der größten Kräutergärten des Dorfes hat. Er gilt auch als sehr sensibel, freundlich, aber sehr ruhig und loyal. Akira besitzt ebenfalls ein Schwert, welches er nur noch sehr selten zum Kämpfen verwendet, da diese Zeit für ihn rum ist, seitdem er in Harakuse Fuß gefasst hat und den Kindern dort lehrt, wie man sich zu bewähren hat. Er gilt auch als Schutzpatron für die ältere Generation der Familie. Was viele nicht wissen ist, dass er aus dem Uzumaki Clan stammt, wobei es nur zu einem Viertel ist. Seine Mutter war ein Halbling aus einem normalen Shinobi und aus einer Uzumaki, weswegen er die Fûin Jutsu des Uzumaki Clans beherrscht. Aus dritter Generation ist er ein Nara, was seine Intelligenz und vor allem seine Strategien erklärt. Das Hiden der Nara beherrscht Akira nicht, da die Verwandtschaft zu verwässert ist.

Clan: Uzumaki Ichizoku | Nara Ichizoku
Familie: Shizen Ryuichi | 37 | Seelenbruder | Nuke-Nin & Kenjutsuka



Code:
<div style="background-color:#2E3032; width:530px; padding:10px; border-right:10px solid #B84747;"><div style="margin-top:5px;text-align:justify;color:#FFFFFF;"><img src="https://puu.sh/xT72L/c4d8d92788.png" align=left>[b]Name:[/b] Fujimura Akira
[b]Alter:[/b] 41 Jahre
[b]Rang:[/b] Nuke-Nin | Fûin Meister von Harakuse
[b]Beschreibung:[/b] Der Fujimura ist ein sehr bekanntes Mitglied des Dorfes Harakuse. Er gilt dort als Fûin Meister und lehrt jedem, der gewillt ist diese Kunst zu lernen, diese Art und Weise der Versiegelungen. Er war einst ein Jounin aus Konohagakure, wurde aber wegen einiger Verbrechen damals zu einem Nuke-Nin ernannt, obwohl er diese Verbrechen zum Wohle von Konohas Schutz begangen hatte. Dadurch verlor er seine Treue zu diesem Dorf und ging seine eigenen Wege. Durch den Shinobi Shizen Ryuichi, fand er ein neues Ziel, welches lautete, für ein Dorf Treu zu sein, aber nicht von diesem abhängig zu sein, was er war. Auf seinen Reisen fand er Ashitaba Imari, welche mit ihrem Ehemann ein Dorf aufbaute. Dort lernte er die Kunst des Kochens kennen, aber wiederum fand er eine Beschäftigung, indem er einen der größten Kräutergärten des Dorfes hat. Er gilt auch als sehr sensibel, freundlich, aber sehr ruhig und loyal. Akira besitzt ebenfalls ein Schwert, welches er nur noch sehr selten zum Kämpfen verwendet, da diese Zeit für ihn rum ist, seitdem er in Harakuse Fuß gefasst hat und den Kindern dort lehrt, wie man sich zu bewähren hat. Er gilt auch als Schutzpatron für die ältere Generation der Familie. Was viele nicht wissen ist, dass er aus dem Uzumaki Clan stammt, wobei es nur zu einem Viertel ist. Seine Mutter war ein Halbling aus einem normalen Shinobi und aus einer Uzumaki, weswegen er die Fûin Jutsu des Uzumaki Clans beherrscht. Aus dritter Generation ist er ein Nara, was seine Intelligenz und vor allem seine Strategien erklärt. Das Hiden der Nara beherrscht Akira nicht, da die Verwandtschaft zu verwässert ist.

[b]Clan:[/b] [url=http://www.naruto-snm.com/t64-uzumaki-ichizoku#118]Uzumaki Ichizoku[/url] | [url=http://www.naruto-snm.com/t62-nara-ichizoku#114]Nara Ichizoku[/url]
[b]Familie:[/b] [i]Shizen Ryuichi | 37 | Seelenbruder | Nuke-Nin & Kenjutsuka[/i]</div></div>

_________________
Legal 13 The loser who was brainwashed Bullshit

You cannot understand my vulgar thought It is a correct answer It is your duty to train a slave waving a waist

Nach oben Nach unten
Nakai Sarada


avatar
Anzahl der Beiträge : 210
Ryo 両 : 535
Anmeldedatum : 01.05.17

Shinobi-Info
Rang: B-Rang | Tokubetsu Jounin
Besondere Merkmale: Makellose Haut, Kansatsu Shin, Giftmischerin

BeitragThema: Re: Bauamt So Okt 08, 2017 7:33 pm

Alles super, ich bau das mal pilotmäßig bei Harakuse ein :)

_________________


Akte
Nach oben Nach unten
Hajime Keito


avatarKeito
Anzahl der Beiträge : 228
Ryo 両 : 540
Anmeldedatum : 14.09.17
Ort : Irgendwo in der Zuckerwattewelt von Aimee <3

Shinobi-Info
Rang: A-Rang | Jounin
Besondere Merkmale: Violette lange Haare, zwei Schwerter, blaue Augen

BeitragThema: Re: Bauamt Fr Okt 13, 2017 7:06 pm


Oshugun
Das Dorf mit der Baumwolle und den Samurai
Name: Miyamoto Ryuzaki
Titel: Oshuguns Berserker
Alter: 53 Jahre
Rang: Shogun [A-Rang]
Beschreibung: Der Anführer des Dorfes wird auch Shogun genannt. Ryuzaki hat dieses Amt bekommen, aufgrund seines Talentes, aber wiederum auch wegen seiner Intelligenz. Er übernahm grundsätzlich die Schüler, dessen Lehrmeister verstarben, so auch bei Hajime Keito. Durch diesen Sprößling wurde er selbst im Geiste jünger und er wusste, dass sein Schüler ein instinktives Talent hatte sich das Kenjutsu anzuzeigen. Darüber hinaus hat Ryuzaki ihm die Schwerter gegeben, welche chakraleitend waren und gleichzeitig hatte das Katana diesen kurzen aber effektvollen D-Rang Effekt. Was seinen Führungsstil angeht ist er sehr hart, aber gerecht. Die Todesstrafe gibt es bei ihm nicht, aber dafür andere Strafen. Wenn einer in seinem Dorf mordet, wird er sofort ins Exil geschickt und dazu noch als Gesichtsloser gesehen. Das Traditionsbewusstsein gleicht seinen Führungsstil aus, da er auch einige Traditionen der Samurai übernommen hatte, unter anderem Seppuku. Der traditionelle Selbstmord eines Samurai. Jedoch ist er auch sehr diplomatisch versiert. Er will keine Kriege haben, aber er will auch nicht, dass irgendwer Wind von diesem Dorf erfährt. Daher muss jeder Bewohner, der auf Reisen geht oder sich einem der Dörfer anschließt, den Ort des Dorfes geheim halten.
Familie: Miyamoto Akiko | 50 Jahre | Ehefrau | Schneiderin
Miyamoto Senritsu | 28 Jahre | Tochter | Samurai & Botschafterin
Hajime Keito | 29 Jahre | Ziehsohn | Jounin in Kirigakure

Besonderheit: Für den NPC bitte bei Hajime Keito nachfragen.



Name: Miyamoto Senritsu
Titel: Kage no tanken (影の短剣 dt. Schattendolch)
Alter: 28 Jahre
Rang: Botschafterin [A-Rang]
Beschreibung: Senritsu ist eine hochgewachsene und sehr schöne Schönheit. Sie wird oftmals als Adelige angesehen, aufgrund ihrer weißen Haut und ihrem makellosen Aussehen. Teilweise kommt es ihr zu Gute, wenn sie auf einer langen Reise ist und Botschafterin ist. Ihren Job erfüllt sie sehr gut und es fühlt sich für sie persönlich gut an, dass niemand weiß, wo der Standort ist. Sie begleitet auch oft die Händler ihres Dorfes um diese zu schützen. Aufgrund dessen weiß sie auch, wie die Baumwollzucht funktioniert und wenn sie Zeit hat, hilft sie auch dabei, dass die Ernte immer pünktlich von statten geht. Sie hat selbst zu Keito ein sehr gutes Verhältnis, auch wenn diese nicht gutheißt, dass er sich Kirigakure angeschlossen hat. Allerdings treffen sie sich auch sehr oft, wenn es geht. Doch der Job der beiden lässt es nicht zu, dass sie sich oft genug treffen. Oftmals ist Senritsu aber auch sehr aufbrausend, wenn sie ihren Willen nicht bekommt, insbesondere als Einzelkind in ihrer Familie. Das macht es nicht gerade leicht, da sie noch dazu ausgebildet wird, irgendwann, wenn eine Prüfung erfolgt, Shogun werden soll, um genauer zu sein, der erste weibliche Shogun in Oshugun.
Familie: Miyamoto Ryuzaki | 53 Jahre | Vater | Shogun
Miyamoto Akiko | 50 Jahre | Mutter | Schneiderin
Hajime Keito | 29 Jahre | Adoptivbruder | Jounin in Kirigakure


Allgemeines


In Kaminari no Kuni liegt das Dorf Oshugun. Es ist ein sehr verstecktes Dorf in den Bergen von diesem Land, weswegen man es nur von einer Stelle aus passieren kann. Der Rest liegt in einem Tal, weswegen es sehr gut geschützt ist. Aufgrund eines damaligen Vorfalls, der seit genau 40 Jahren zurückliegt, verrät kein Dorfbewohner mehr den Ort freiwillig. Sie haben ihren Ort nicht gut genug geschützt und damals gab es eine Krankheit, weswegen es nicht genug Krieger gab, die das Dorf schützen konnten. Dennoch haben sie sich wiederaufgebaut und seitdem verrät niemand mehr freiwillig, wo Oshugun liegt und wer der Anführer ist. Denn all dies wird nicht offenbart, nicht mehr. Oshugun ist bekannt dafür, insofern man überlebt die Prozedur, dass sie eine sehr gute Baumwollzucht haben und diese weiterverarbeiten in Kimonos, die handgearbeitet sind. Jeder der Menschen im Dorf, egal ob Krieger oder Nicht-Krieger muss aushelfen, sonst würde das Dorf seinen Status verlieren als Dorf in den Bergen, welches durch die Samurai, die durch die Welt reisen und die Kimonos als Waren verkaufen, auch wenn man niemals über den Namen des Dorfes etwas weiß.


Der genaue Standort des Dorfes liegt an einem östlichen Bergpass. Es ist schwer zu erreichen, da man nicht weiß, ob man in die Tiefe stürzt oder nicht. Aber genau dieser Standort ist perfekt dafür geschaffen, ein Dorf aufzubauen und es zu schützen. Im Grunde genommen liegt hinter den Bergen von Oshugun, die von den Einwohnern kalte Riesen genannt werden, das offene Meer, welches geradewegs nach Kirigakure führen kann oder auch zu einem anderen Land weit im offenen Meer. Das ist halt der gesamte Vorteil am Dorf, aber auch ein Nachteil. Jedoch sieht keiner der Einwohner ein Nachteil daraus, inmitten einer Bergkette zu wohnen, wo es saftige grüne Wiesen gibt und genug Wild zum Überleben.

Status

Da Oshugun ihren Standort nicht verrät, sind die Dorfbewohner eher neutral bis weltfremd gegenüber der offenen Welt. Falls mal einer das Dorf findet, wird dieser willkommen geheißen, stellt sich dieser als Feind heraus, wird dieser getötet. Sie sind um ihr eigenes Wohl stärker bedacht, als um das Wohl der Allgemeinheit, weswegen die Menschen, die aus dem Dorf rauswollen, immer wieder willkommen sind, solange sie den nötigen Respekt und Anstand zeigen. Diejenigen, die sich einen der Großmächte angeschlossen haben, sind verpflichtet ein Teil ihres Geldes an das Dorf zurückzuführen, als Dank dafür, dass man dort aufgewachsen ist. Jedoch sollte man eines sagen, dass sie mit anderen Dörfern, auch mit den Großmächten ein Bündnis schließen, wenn die Forderungen von Oshugun erfüllt werden. Allerdings weiß die niemand so richtig, da darüber oftmals ein Streit ausbricht. Die Familie um Miyamoto Ryuzaki ist bemüht, stets demokratisch zu sein und deswegen hat jeder Einwohner eine Stimme, selbst die Frauen dürfen ihren Unmut über eine Entscheidung äußern. Daher ist es auch so schwierig gute Bündnispartner zu erwerben.

Szenen

[url=LINK]LINK[/url] | Teilnehmer | Datum | Missionsbericht


Damit darf es auseinandergehäckselt werden^^

_________________
Face the vast sky and cry out as loud as you can

As weak as I am, you taught me your back for my sake. The cheers of encouragement from my father, mother and friends gave me light

Nach oben Nach unten
Sazama Kurono


avatarKonohaJounin
Anzahl der Beiträge : 481
Ryo 両 : 3532
Anmeldedatum : 04.03.17
Alter : 22
Ort : Niedersachsen

Shinobi-Info
Rang: S-Rang | Kage
Besondere Merkmale: Tiefe Narben, Shishi-Kuchiyose, rote Haare

BeitragThema: Re: Bauamt Sa Okt 21, 2017 4:09 pm

Hey ho ^^

Bei Senritsu bitte einen deutschsprachigen oder japanischen Titel einfügen, keinen Englischen :)

Bei der Beschreibung Oshuguns passt es meiner Ansicht nach nicht zusammen zu sagen, dass das Dorf verborgen in den Bergen liegt, schwer erreichbar etc., aber dann gleichzeitig wohlhabend mit Baumwollhandel bzw Kleiderhandel sein soll, was Handelsbeziehungen nach außen voraussetzen würde. Das eine schließt das andere ein wenig aus vor allem weil es ein eher kleines Dorf sein soll und keine größere Stadt. Also entweder verzichtest du auf das Wohlhabende oder gibst dafür eine plausible Erklärung ^^ Es erschließ sich mir einfach nicht wie der Wohlstand zustande kommen soll, wenn niemand den Standort des Dorfes mehr verrät und somit auch keine Wirtschaftsbeziehungen möglich sind

_________________


"She has your hair and your fire. Let's call her Shirayuki
to dignify your mother, darling."
Nach oben Nach unten
Hajime Keito


avatarKeito
Anzahl der Beiträge : 228
Ryo 両 : 540
Anmeldedatum : 14.09.17
Ort : Irgendwo in der Zuckerwattewelt von Aimee <3

Shinobi-Info
Rang: A-Rang | Jounin
Besondere Merkmale: Violette lange Haare, zwei Schwerter, blaue Augen

BeitragThema: Re: Bauamt Sa Okt 21, 2017 5:21 pm

Senritsu hat nun einen japanischen Titel.

Ich habe das mit dem wohlhabenden Dorf rausgenommen und die Samurai/Shinobi, die sich den Großmächten anschlossen oder Reisende sind die Kimonos verkaufen. So ist die Sicherheit gewahrt und man merkt es besser^^

_________________
Face the vast sky and cry out as loud as you can

As weak as I am, you taught me your back for my sake. The cheers of encouragement from my father, mother and friends gave me light

Nach oben Nach unten
Aryan


avatarKiriChunin
Anzahl der Beiträge : 64
Ryo 両 : 500
Anmeldedatum : 12.10.17

Shinobi-Info
Rang: C-Rang | Chuunin
Besondere Merkmale: Blättertattoo, fehlendes Auge, Bogen

BeitragThema: Re: Bauamt Sa Okt 21, 2017 5:25 pm

Gut, dann nehmen wir das so auf :)

_________________
Nach oben Nach unten
Sazama Kurono


avatarKonohaJounin
Anzahl der Beiträge : 481
Ryo 両 : 3532
Anmeldedatum : 04.03.17
Alter : 22
Ort : Niedersachsen

Shinobi-Info
Rang: S-Rang | Kage
Besondere Merkmale: Tiefe Narben, Shishi-Kuchiyose, rote Haare

BeitragThema: Re: Bauamt Sa Nov 18, 2017 2:03 pm


Hi no Kuni
Shimoyama
Name: Mimoshi Kuon
Alter: 67 Jahre
Rang: Zivilist | Dorfältester
Beschreibung: Dem Dorfältesten Shimoyamas sieht man seine Verluste nicht sofort an, da er seine eiserne Miene oft beibehält und recht forsch mit anderen umgeht. Seine Autorität duldet im Dorf keinen Widerstand, da er durch seine Lebenserfahrung den Respekt aller anderen genießt. Der 67-jährige Kuon bildet eine regierende Dorfgemeinschaft gemeinsam mit Hekaze Doran. In einem gerade überstandenen Giftattentat auf das gesamte Dorf hat er seine Ehefrau und seine Tochter verloren. Die anderen Ältesten sind dabei ebenfalls gestorben außer Doran. Kuon führt Shimoyama seitdem in einer verbitterten Einsamkeit, duldet keine Fremden mehr hinter seinen Berghängen und vermengt seinen Hass gegenüber Kirigakure für die Ermordung Anayas mit seiner Abneigung gegenüber dem derzeitigen Hokage. Am liebsten wäre er nicht auf Konoha angewiesen, aber durch die erschöpfte Lage des Dorfes ist jenes auf dessen Schutz angewiesen.
Familie: Mimoshi Anaya | 28 | Tochter | Zivilistin | Verstorben
Mimoshi Junko | 60 | Ehefrau | Zivilistin | Verstorben



Name: Hekaze Doran
Alter: 69 Jahre
Rang: Zivilistin | Dorfälteste
Beschreibung: Doran ist die gute Seele des Dorfes und obwohl sie keine eigenen Kinder hat, bildet sie unter den Ältesten das Herz, nicht den Verstand. Sie argumentiert oft gegen Kuon und muss sich seine rachsüchtige Art gefallen lassen, sprüht selbst allerdings vor Dankbarkeit gegenüber dem Feuerreich, da sie nur dank ihm ihre Vergiftung überleben konnte. Doran hatte Angst zu sterben und ihren Neffen alleine zu lassen, dessen Mutter bereits vor einigen Jahren ihr Leben hatte lassen müssen, da sie im Winter an einer Lungenentzündung gestorben war. Seitdem kümmerte sie sich um ihn und seine Trauer und wurde mehr und mehr zum Ohr der Gesellschaft. Charakteristisch für sie ist ihr liebevolles Lächeln, aber auch ihre Vernarrtheit in Traditionen wie etwa Bestattungen für jeden, selbst für Feinde, oder regelmäßiges Beten. Sie ist auch eine derjenigen, die den Kindern alte Geschichten erzählt, die von Generation zu Generation weitergegeben werden. Durch ihre etwas weltoffenere Art ist Doran der Hauptkontakt zwischen Shimoyama und Konoha.
Familie: Hekaze Eiji | 36 | Neffe | Zivilist
Hekaze Perona | 63 | Schwester | Zivilistin | Verstorben



Name: Mimoshi Anaya
Alter: 28 Jahre
Rang: Zivilistin
Beschreibung: Anaya war die Tochter von Mimoshi Kuon und während des Giftanschlags in Shimoyama die treibende Kraft des Dorfes. Sie hat sich bemüht die Einwohner zu koordinieren und ihr Selbstvertrauen zu erhalten, indem sie ihr Gruppengefühl gestärkt und ihr Misstrauen gegenüber Fremden herangezüchtet hat. Sie hat Shimoyama unter dem gemeinsamen Leid geeint und dabei sogar den Tod ihrer Mutter verarbeiten müssen, die dem Gift erlag, ihr Vater überlebte nur knapp dank des Eingriffs einiger Konoha-Nin. Sie war in diesen Tagen der Verzweiflung immer wieder nahe, da ihr alles über den Kopf wuchs und es zu Zwistigkeiten kam, die eskalierten. Sie konnte nicht einmal verhindern, dass man den Hokage verletzte und stachelte die Menge zur Wut an, als sie sein Kuchiyose entdeckt hatte und es als Dämon brandmarkte. Anaya wurde im Zuge einer Nacht während des Giftanschlags von Kiri-Nin ermordet, die ihr Aussehen annahmen und sie noch länger lebend spielten als sie es wirklich war. Sie hatten ihr das Genick gebrochen und ihren Körper vergraben. Kuon erfuhr erst von ihrem Tod, nachdem die Kiri-Nin ihre Oinin-Masken entblößten. Eine ordentliche Bestattung wollte Doran ihr geben, konnte es aber nicht, weil man ihren Körper nie fand.
Familie: Mimoshi Kuon | 67 | Vater | Zivilist
Mimoshi Junko | 60 | Mutter | Zivilistin | Verstorben



Allgemeines


Shimoyama ist ein von kleinen Waldgebieten und kahlen Berghängen umringtes Dorf, das relativ stark von der Außenwelt abgeschnitten ist. In dem Dorf leben nicht einmal 500 Menschen, jeder kennt hier jeden und es gibt eine alte Tradition, die den Ältesten die Leitung der Gemeinschaft übergibt. Davon gibt es derzeit 2, Doran und Kuon, die in einer ungleichen Kombination aus Weltoffenheit und Bitterkeit eine Koalition bilden. Shimoyama ist für die Außenwelt kaum von Interesse, da es weder strategisch noch wirtschaftlich interessant ist. Es verfügt auch über keine militärische Stärke, da die Menschen hier sehr einfach und sogar eher mittelalterlich leben. Es gibt keine Elektrizität, alles wird mit Feuer beheizt, Holz gehackt und altmodisch mit Vieh und Wagen werden Lebensmittel angebaut, die gerade so für das kleine Volk reichen.


Das Dorf liegt an einem der nördlichsten Punkte des Feuerreichs in einer Bergkette, die Hi no Kuni von Ta no Kuni und den anderen Nordreichen trennt. Der Weg hierhin ist recht beschwerlich, da die Berge sehr steil sind und man ohne Chakra unter den Fußsohlen kaum einen Weg hinauffindet. Es gibt einige verwilderte Bergpässe, die mit etwas Mühe und Glück nach Shimoyama führen, aber das Dorf ist glücklich, wenn es für sich bleibt und in der Weltpolitik keine weitere Rolle spielt. Daher verirren sich auch kaum Nuke-Nin hierher.

Status

Shimoyama findet in Konoha öfter Erwähnung, da der derzeitige Hokage hier geboren wurde und dort teilweise aufwuchs gemeinsam mit seiner Schwester, die nun in den Hyuuga-Clan eingeheiratet hat, und seinem Vater, der auch in Konoha ansässig ist. Nach einem Giftanschlag auf das Dorf und die Rettung der Bewohner durch den Hokage selbst etablierten sich außerdem die Beziehungen zwischen Konoha und Shimoyama. Die Dorfälteste Doran hält regelmäßigen Kontakt und berichtet über den Zustand der Einwohner und über Auffälligkeiten. Konoha hat eingewilligt, Shimoyama im Notfall zur Seite zu stehen. Außenpolitisch war Shimoyama nur kurzzeitig für Kiri von Interesse, da ein Oinin-Trupp versuchte die gesuchte Nuke-Nin Yôgan Kyoko gefangen zu nehmen, als diese das Dorf mit dem Hokage von dem Gift befreite.

Szenen

Energy Brunnenwasser | Yôgan Kyoko + Sazama Kurono | 09.03. – 11.03.901 | Missionsbericht

_________________


"She has your hair and your fire. Let's call her Shirayuki
to dignify your mother, darling."
Nach oben Nach unten
Takashima Seiji


avatarSeijiboy
Anzahl der Beiträge : 112
Ryo 両 : 285
Anmeldedatum : 02.11.17

BeitragThema: Re: Bauamt Mo Nov 20, 2017 5:16 pm

Sooo...da ich nicht wirklich was gefunden habe und den Missionsbericht, sowie Kuronos Bewerbung angesehen habe, gibt es mein Angenommen von <3

_________________
In a maze [Cradle and grave] Raw scar Can't get back

My heart is disturbed by you In the womb Was the fate decided? I'm going to be sick

Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte



BeitragThema: Re: Bauamt

Nach oben Nach unten
 
Bauamt
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum antworten
Naruto - Shinobi no Monogatari ::  :: Support-
Neues Thema eröffnen   Eine Antwort erstellenGehe zu: