StartseiteStartseite  Portal  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  





Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Wichtiges

Neueste Themen
» [Updates] Looking for something good?
[Jounin] Shizen Asatsuyo EmptyDi Nov 23, 2021 11:37 pm von Yuki Daiki

» Postpartnersuche
[Jounin] Shizen Asatsuyo EmptyDi Nov 23, 2021 10:58 pm von Yuki Daiki

» [Szenen] Come if you dare
[Jounin] Shizen Asatsuyo EmptyDi Nov 23, 2021 10:43 pm von Yuki Daiki

» [Briefe] Got something to say?
[Jounin] Shizen Asatsuyo EmptyDi Nov 23, 2021 10:41 pm von Yuki Daiki

» [Erfolge] Nothing can stop me
[Jounin] Shizen Asatsuyo EmptyDi Nov 23, 2021 10:38 pm von Yuki Daiki

» [Willkommen] Yuki Daiki!
[Jounin] Shizen Asatsuyo EmptyDi Nov 23, 2021 10:22 pm von Admin

» [B-Rang] Yuki Daiki
[Jounin] Shizen Asatsuyo EmptyDi Nov 23, 2021 10:20 pm von Puppetmaster

» Chatbox-Play im SnK!
[Jounin] Shizen Asatsuyo EmptyFr Nov 19, 2021 3:50 pm von Gast

» Schreibt mal etwas über haarige Füße [Spam]
[Jounin] Shizen Asatsuyo EmptyDi Nov 16, 2021 8:42 pm von Aburame Mayu

Die aktivsten Beitragsschreiber der Woche
Tadashi
[Jounin] Shizen Asatsuyo Links11[Jounin] Shizen Asatsuyo Mitte11[Jounin] Shizen Asatsuyo Rechts11 
Nara Jiyuko
[Jounin] Shizen Asatsuyo Links11[Jounin] Shizen Asatsuyo Mitte11[Jounin] Shizen Asatsuyo Rechts11 

Teilen
 

 [Jounin] Shizen Asatsuyo

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Puppetmaster


Puppetmaster
Anzahl der Beiträge : 461
Ryo 両 : 21
Anmeldedatum : 30.12.16

[Jounin] Shizen Asatsuyo Empty
BeitragThema: [Jounin] Shizen Asatsuyo [Jounin] Shizen Asatsuyo EmptyFr Dez 22, 2017 11:06 pm


[Jounin] Shizen Asatsuyo 11guo21
Shizen Asatsuyo
Kirigakure - Jounin

Spitzname: Satsu
Titel: Kiri no Ryutokage – Drachenechse des Nebels

Alter: 28
Geschlecht: Weiblich
Geburtstag: 12.12.
Geburtsort: Shizeninsel vor Kirigakure
Wohnort: Kirigakure
Beruf: -

Clan:
自然 - Shizen Ichizoku
Der Shizen-Ichizoku (自然 dt. Natur) sind eine sehr abgeschottete Familie in Mizu no Kuni. Sie sind nicht sehr angesehen und auch nicht sehr groß, zudem sehr schwer zu kontrollieren und sind sogar noch jene in Mizu no Kuni, die man am ehesten meidet. Sie leben abgeschottet auf einer der Inseln, da sie nicht immer leicht zu bändigen sind. Nur das Oberhaupt soll soweit sein, dass er sich sehr beherrschen kann. Aufgrund ihres besonderen Kekkei Genkai ist dies keine leichte Sache, dennoch stehen sie hinter Mizu no Kuni und verteidigen es als ihre Heimat, wo sie wenigstens nicht zu sehr auffallen unter den strengen Bedingungen in denen man hier lebt.

Ansehen im Clan:
Asatsuyo ist in ihrem Clan gut angesehen, da sie sich fast immer zu beherrschen weiß und sich nicht in den Vordergrund drängt. Sie kümmert sich um ihre Clanmitglieder und versucht Streit so gut es geht zu vermeiden. Zudem behandelt sie Verletzte in ihrem Clan mit ihrer eigenen Lebensenergie, wodurch sie ein geachtetes Mitglied ist.


» charakteristisches

Aussehen:

Als männlicher Bürger dieser Welt kommt man kaum drum herum der Kunoichi hinterher zu gucken. Immerhin steht ihr "Sexy" auf Stirn und Arsch geschrieben. Nein, im ernst, Asatsuyo ist das was die meisten Menschen als Hübsch und gutaussehend bezeichnen würden, zudem kleidet sie sich ziemlich freizügig. Ihr Körper misst dabei eine Höhe von 175cm und ein hat ein gewicht von 66kg. Doch fangen wir auf dem Boden der Tatsachen an. Die Stiefel der Kunoichi sind ziemlich hoch, sodass sie bis knapp unter das Becken gehen. Dabei sind die mit roten Platten geschützt die mit goldenen Verzierungen versetzt sind. Doch in diesen Stiefeln ist sie nicht nackt, zumindest nicht immer, denn meist trägt die Kunoichi eine schwarze Leggins unter diesen, denn immer nur die Platten scheuern irgendwann an der weichen Haut. Im Schambereich der Kunoichi kann man ein weiteres Plattenteil sehen, welches ihr als Bekleidung für diesen Bereich völlig ausreicht, immerhin will sie sich noch bewegen können bei ihrem gebärfreudigen Becken. Ihren trainierten Bauch zeigt Asatsuyo der Welt gerne, immerhin zeigt dies, dass sie kein Schwächling ist. Im Brustbereich trägt die Kunoichi ein Oberteil, welches an ihre Stiefel angelehnt ist. Es ist ebenfalls in rot goldener Farbe gehalten und wirkt sehr Robust. Auf den Schultern der Kunoichi ragt jeweils ein Schulterschutz aus dem gleichen Material und im gleichen Farbspektrum wie der rest der Rüstung. Zwichen diesen, an ihrem Hals, hängt oft eine Band mit einem Amethysten. Bevor wir nun zu dem Kopf der Kunoichi kommen schauen wir uns ersteinmal die Arme und Hände an. Diese stecken bis zu den Ellenbogen in einer, ebenfalls gold roten, Rüstung. Diese ist auch hier sehr Robust und die Finger der Handschuhe sind zu Krallen geformt, welche zum Angriff benutzt werden können. Der Unterhandschuh ist aus schwarzem Stoff und ist an den Handflächen gut zu erkennen, hier ist dieser nicht mit Platten verstärkt. Die Krallen hingegen sind goldfarben, was sehr Prunkvoll wirkt. Doch kommen wir nun endlich zum Kopf der Guten. Dieser weist ein wohlgeformtes Gesicht auf, dieses besitzt eine hübsche Nase und volle, natürlich rote Lippen. Die Augen sind groß und etwas ganz besonderes, etwas das sie sehr Auffällig macht, wenn sie es nicht auch sonst schon wäre, denn diese haben eine goldgelbe Färbung. Doch nicht nur die Iris, nein, auch der Augapfel an sich und die Pupille weisen diese gelbe Färbung auf. Die feinen Linien, welche Iris, Pupille und Bindehaut voneinander trennen sind nicht leicht zu erkennen, sodass man manchmal denken kan, dass sie komplett, gelb leuchtende Augen hätte. Wobei der Augapfel an sich eigentlich weiß ist, durch das gelbe leuchten jedoch auch so wirkt. Auf dem Kopf der gestandenen Frau ragen knalligrote Haare heraus, welche ihr bis zum Rücken gehen und sehr dick, sowie voll sind, worum sie von so einigen beneidet wird. In diesem Rot-Ton erstrahlen auch die Augenbrauen der Kunoichi, welche wesentlich länger sind als bei anderen Menschen, manche haben diese schon mit Antennen verwechselt, doch Asatsuyo findet ihre Augenbrauen wunderschön und würde diese niemals stutzen. Doch das war noch lange nicht alles, denn zwei weitere Besonderheiten hat die Kunoichi noch an ihrem Kopf. Zum Einen wären da die Ohren, welche nicht rund sind sondern Spitz zulaufen, wodurch sie auch länger sind als die von anderen Menschen. Und das wohl auffälligste Merkmal der Kunoichi, welches einem noch vor den Augenbrauen oder den Ohren auffält, sind eindeutig die hornartigen Auswüchse an ihrem Kopf. Diese sind Knochenähnlich, sind jedoch keine Knochen. Diese vier Hörner kommen von ihrem Bluterbe und wurden schon früh von der Kunoichi als Abschreckungsmittel gegen andere erschaffen. Somit wirkt sie schon fast wie eine Succubus, von denen man öfters in alten Gruselmädchen liest. Von diesen hat sie auch die inspiration dafür hergeholt und ist voll zufrieden mit den viel Hörnern. Weiter sei vielleicht noch der Goldschmuck zu erwähnen welchen Asatsuyo an den Hörnern trägt. Diese dienen lediglich als Schmuck und haben keinen kämpferischen Nutzen. Dies war also, von unten nach oben, das Aussehen von Shizen Asatsuyo, einer Kunoichi die der Männerwelt gerne den Kopf verdreht.

Besondere Merkmale:
-Hornartige Auswüchse am Kopf
-Sehr verführerisches Auftreten
-Steht auf jüngere
-Rote Haare
-Gelbe Augen
-Spitze Ohren
-Lange Augenbrauen

Gesinnung gegenüber dem Feind:
Asatsuyo ist "Feinden" Gegenüber nicht direkt auf töten aus, das könnte sie eh nicht. Stattdessen versucht sie zu verstehen was in dem ihr Gegenüber vor sich geht. Wenn es zum Kampf kommt ist sie dennoch sehr stürmisch und will natürlich gewinnen, wer will auch schon verlieren, doch lässt sie ihre Gegner dabei am Leben. Lebendig bringen sie zudem viel mehr Informationen ein als wenn sie tod sind.

Persönlichkeit:
Asatsuyo ist eine gut gebaute Frau die weiß wie man mit ihrem Aussehen bekommt was man will. Sie setzt ihren körper und ihren Charme gerne dazu ein der Männerwelt den Kopf zu verdrehen. Hierbei konzentriert sich die Kunoichi jedoch fast ausschließlich auf jüngere Exemplare als sie es selbst ist. Auf ihren Reisen hat sie einen hang zur jugend entwickelt, sodass sie sich diese zu Nutzen macht. Dabei ist es egal ob der ihr Gegenüber nur einige jahre jünger ist oder noch minderjährig ist. Kleine, süße Jungs haben es ihr besonders angetan. Sie sieht auch gar nichts schlimmes darin sich an wesentlich jüngeren zu vergreifen, sie bereitet sie immerhin auf das spätere Leben vor und gibt ihnen schonmal Erfahrung in Sachen Liebe, Lust und Spielerei. Sie hat zudem bis jetzt noch keinen mann getroffen der sie davon überzeugen konnte monogam zu leben. In guten Zeiten hatte sie um die neun bis zehn Männer gleichzeitig um sich herum und hielt sie sich wie einen Harem. Sie liebt die Aufmerksamkeit die sie dann bekommt und genießt es im Mittelpunkt zu stehen. Ein Grund weshalb sie zwichenzeitlich als Tänzerin gearbeitet hat in einer Bar, zur welcher nur Erwachsene zutritt bekommen. Außerhalb dieser Züge ist sie eine wirklich liebevolle, aufmerksame und freundliche Kunoichi. Ihr liegt es nicht andere herunter zu machen. Sie bereichert sich nicht am Leid anderer, dies ist ihr zuwieder. Zudem liebt sie die Natur und setzt sich für den Schutz dieser ein. Die Verbundenheit zur Natur hat sie zum einen durch ihr Kekkei Genkai, zum anderne von ihrer Mutter. Wo andere nur den Nutzen aus der Naturenergie erkennen erkennt die Jounin das große Ganze. Es tut ihr auch jedes mal leid wenn während eines Kampfes Teile der Natur zerstört werden.
So lieb und Nett Asatsuyo auch ist, beim Kämpfen kann sie trotzdem austeilen und wird durch ihr Bluterbe auch gerne mal ziemlich aufbrausend und agressiv. Doch töten würde sie dennoch niemanden. Es brach ihr schon das Herz als sie den Titel des Genin erlangte und einen Mitschüler umbringen musste. Dies war das einzige Opfer von ihr, andere Gegner wurden nur gefangen genommen oder, wenn schwer verletzt, sogar Gesund gepflegt und anschließend im Gefängnis abgeliefert oder verschont wenn es kein gesuchter Shinobi war.
Es sei wohl noch zu erwähnen, dass Asatsuyo, im Gegensatz zu manch anderem Schinobi, trotz ihrer Überzeugungen eine sehr dorftreue Kunoichi ist. Natürlich eckt sie mit ihrer freundlichen Art auch bei manchen Kirinin an, doch sie kann sich gut zur Wehr setzen, wodurch dies keine Probleme verursacht, denn sie erledigt ihre Aufgaben stets mit vollem Elan und freut sich wenn sie etwas gutes für das Dorf tun kann. Sie weiß Ratschläge von älteren und erfahreneren Shinobi sehr zu schätzen und respektiert diese sehr. Zu ihren Schülern ist sie gütig und behandelt diese nicht wie Abschaum, sondern versucht immer auf jeden einzeln einzugehen und jedem das zu geben was er braucht. Dazu versucht sie ihren Schülern auch zu erläutern wie wichtig der Umgang mit der natur und ihren begrenzten Rohstoffen ist. Mit diesen Methoden hat sie auch Erfolg, was sie zudem in ihre Lehrmethoden bestärkt.
Auch auf Missionen behält die Kunoichi stets einen kühlen Kopf und versucht stets mit der besten taktik an die Mission heran zu gehen, was natürlich nicht immer klappt. Auch wenn sie Jounin ist hört sie gerne auf jüngere oder Rangniedere Shinobi, denn auch diese haben oftmals gute Ideen und können das Blatt zu ihren Gunsten wenden. Sie war schon öfters Leitende bei Missionen und hat dadurch einiges an Erfahrung sammeln können, so weiß sie, dass sie ihre Kollegen den direktesten Weg zeigen sollte, so funktioniert alles am unkompliziertesten.

Vorlieben:
Natur
Frieden
Musik
Junge Männer
Jungen
Gutes Essen
Hübsche Blumen
Tiere
Körperliche Nähe
Kuscheln
Haare Bürsten
Kunst
Reisen
Kulturangebote
Ihren Clan

Abneigungen:
Unnötige Zerstörung
Nebenbuhlerinnen
Ältere Männer
Beleidigungen gegen ihr Äußeres
Beleidigungen gegen ihren Clan
Verräter
Enge
Trockenperioden
Geninprüfung von Kirigakure
Krieg

Ziel:
Das Ziel der Kunoichi ist nicht weniger bescheuert als das manch anderer Shinobi. Sie will Frieden. Frieden zwichen den beiden Großreichen und vorallem Frieden in den eigenen Reihen. So etwas wie die Geninprüfungen sollte es nicht geben, bei diesen schaute sie immer sehnsüchtig nach Hi no Kuni.

Nindo:
"Keiner stirbt mir weg."
Ein Nindo, welches Asatsuyo schon seit vielen Jahren verfolgt. Sie konnte einfach keine Seele in das Totenreich übergehen lassen, sodass sie immer alles versuchte andere Mitmenschen zu versorgen und zu heilen. Ein paar mal holte sie auch schon jemanden vom Tod zurück, natürlich waren sie da erst wenige Minuten oder Sekunden tot. Durch dieses Nindo würde sie auch niemals jemanden töten.


» ruf

Konohagakure: Neutral [8001|18.000]
Kirigakure: Freundlich [10300|18.000]
Vorbildliche Arbeit mit Schülern
Zerschlagung einer Nukenin Organisation
Verhaftung vieler gesuchter Verbrecher
Treue zu Kirigakure


Hijikata Kazuya: Neutral [8001|18.000]

Jun (Ningu): Neutral [8.001|18.000]
Otome (Genjutsu): Neutral [8.001|18.000]
Riyosh (Taijutsu): Neutral [8.001|18.000]
Tomoe (Ninjutsu): Neutral [8.001|18.000]
Uchiha Rina: Neutral [8.001|18.000]

» hintergrund

Familie:
Shizen Kuchina – Mutter – Jounin im Ruhestand – 58 Jahre
Die Mutter von Asatsuyo war es die ihr beibrachte, dass man mit Mensch und Natur gleichermaßen behutsam umgehen muss. Sie ist eine sehr fürsorgliche Mutter und unterstützte Asatsuyo bei ihrem Unternehmen die Welt zu bereisen. Die ehemalige Jounin ist stolz auf ihre Tochter. Darauf, dass sie ihren eigenen Platz im Leben gefunden hat, dass sie an ihre Überzeugungen glaub und, dass sie zu einer starken Frau herangewachsen ist. Sie selbst befindet sich nicht mehr im aktiven Dienst und betreibt stattdessen einen kleinen Blumenladen auf der Insel der Shizen.

Shizen Nobu – Vater – Verstorbener Chunin – (Wurde 48 Jahre alt)
Der Vater von Asatsuyo war nicht immer zufrieden mit seiner Tochter. Er fand die Ideale, welche seine Frau ihr beibrachte, nicht richtig. Jedoch, liebte er seine Tochter und behinderte sie nicht darin sich den Menschen hin zu geben. Er half ihr sogar dabei einige Techniken zu entwickeln. Schlussendlich wurde er bei einem Überfall auf die Shizen getötet und von Asatsuyo und Kuchina zu Grabe getragen.

Shizen Ryu – Onkel – Jounin im Ruhestand – 70 Jahre
Ryu ist der Onkel von Asatsuyo und der ältere Bruder von Shizen Kuchina, der Mutter von Asatsuyo. Asatsuyo und Ryu haben kein besonders enges Verhältnis miteinander. Man kennt sich, gratuliert sich zum Geburtstag, sieht sich auf Clanfeiern und isst ab und zu mal zusammen. Nach dem Tot ihres Vaters war Asatsuyo mit ihrer Mutter öfters bei Ryu, jetzt jedoch nicht mehr.

Shizen Ryuichi – Cousin – B-Rang Nukenin – 37 jahre
Der Sohn von Shiroi ist der Cousin von Asatsuyo. Als die Kunoichi noch jünger war hat sie öfters mit ihrem älteren Cousin gespielt. Sie mochte ihn immer sehr gerne und war bestürzt als er zu einem Nukenin wurde. Sie hofft, dass sie ihn wieder auf den richtigen Pfad bringen kann, sollten sich die beiden mal wieder über den Weg laufen. Doch das letzte Treffen ist Jahre her und beide haben sich seitdem sehr verändert, wer weiß also ob sie sich überhaupt erkennen würden. Oder besser gesagt ob Ryuichi Asatsuyo erkennt, er ist immerhin ein gesuchter Verbrecher und steht im Bingo Book.

Eckdaten:
00 Jahre: Geburt
03 Jahre: Kekkei Genkai wird zum ersten mal trainiert
04 Jahre: Akademieeintritt
04 Jahre: Erweckung Katon
11 Jahre: Iryoujutsu werden mit Naturchakra erlernt
11 Jahre: Erste Versuche Clanjutsus für Gutes zu nutzen
11 Jahre: Erster Kuss
12 Jahre: Erweckung Raiton
13 Jahre: Jikuukan Ninjutsu werden erlernt
14 Jahre: Erweckung Fuuton
15 Jahre: Chuunin Ernennung
15 Jahre: Erste erfolgreiche Missionen mit leitender Funktion
15 Jahre: Erstes mal mit ihrer Jugendliebe
16 Jahre: Trägt ihren Vater zu Grabe, welcher von Nukenin getötet wurde
16 Jahre: Die Nukenin und Elternmörder werden im alleingang gefangen genommen und ins Dorf gebracht
17 Jahre: Entwickelt leidenschaft für "junges Fleisch"
17 Jahre: Ernennung zur Tokubetsu Jouinin
18 Jahre: Bekommt Langzeitmission Ländereien hinter Kaze no Kuni zu erforschen
18 Jahre: Weit entferntes Land, weit hinter Kaze no Kuni wird bereist
19 Jahre: Lässt sich in einem Dorf namens Betsu no sekai nieder
20 Jahre: Hält sich einen Harem an jungen Männern und arbeitet als Tänzerin in Betsu no sekai
20 Jahre: Erster zwichenbericht wird an Kirigakure geschickt
21 Jahre: Ländereien werden Kartographiert
22 Jahre: Nächster Bericht an Kirigakure wird verfasst
22 Jahre: Besteigung eines 10.000 meter hohen Berges - Eremitenleben
22 Jahre: Kuchiyosevertrag wird geschlossen
23 Jahre: Rückkehr nach Betsu no sekai – Eremitenleben endet
24 Jahre: Nächster Bericht an Kirigakure wird verfasst
24 Jahre: Löst sich von ihrem Harem
25 Jahre: Kekkai Ninjutsu werden erlernt
26 Jahre: Kehrt nach Kirigakure zurück
26 Jahre: Berichtigt ausgiebig über ihre Reise und legt Unterlagen zu dieser vor
26 Jahre: Lebt wieder als vollwertiger Shinobi im Dorf behaupten
26 Jahre: Fängt an ehrenamtlich im Krankenhaus zu arbeiten
27 Jahre: Hat drei erfolgreiche Genin zu Chuunin ausgebildet
27 Jahre: Zerschlagung einer Nukenin Formation die das Dorf unsicher machte
27 Jahre: Erweckung Suiton
28 Jahre: Weitere Genin wurden von ihr erfolgreich ausgebildet
28 Jahre: Ernennung zum Jounin
28 Jahre: RPG Start


Story:


» sonstiges

Woher: Jasmin
Avatar: Alexstrasza - Warcraft
Account: ZA von Boruto Akai
Wahres Alter: 26
Nach oben Nach unten
Puppetmaster


Puppetmaster
Anzahl der Beiträge : 461
Ryo 両 : 21
Anmeldedatum : 30.12.16

[Jounin] Shizen Asatsuyo Empty
BeitragThema: Re: [Jounin] Shizen Asatsuyo [Jounin] Shizen Asatsuyo EmptyFr Dez 22, 2017 11:07 pm


[Jounin] Shizen Asatsuyo 14twv0i
Shizen Asatsuyo
Kirigakure - Jounin

Chakraaffinität:

Die Feuernatur Hi (火) ist eines der fünf Grundelemente und wird Katon (火遁) genannt. Jutsu dieser Spalte haben mit dem Feuer zu tun. Katon steht über dem Fuuton und unter dem Suiton. Das bedeutet, dass es stärker gegenüber Windtechniken und schwächer gegenüber Wassertechniken. Es ist ein sehr zerstörerisches Element.

Die Blitznatur Kaminari (雷) ist eines der fünf Grundelemente und wird Raiton (雷遁) genannt. Jutsu dieser Spalte haben mit der Elektrizität zu tun. Raiton steht über dem Doton und unter dem Fuuton. Das bedeutet, dass es stärker gegenüber Erdtechniken und schwächer gegenüber Windtechniken. Es ist ein effektives Element, das schocken und verbrennen kann.

Die Windnatur Kaze (風) ist eines der fünf Grundelemente und wird Fūton (風遁) genannt. Jutsu dieser Spalte haben mit dem Wind zu tun. Fūton steht über dem Raiton und unter dem Katon. Das bedeutet, dass es stärker gegenüber Blitztechniken und schwächer gegenüber Feuertechniken. Seine Jutsu bauen auf Druck und Schnittwellen auf.

Die Wassernatur Mizu (水) ist eines der fünf Grundelemente und wird Suiton (水遁) genannt. Jutsu dieser Spalte haben mit Wasser zu tun und benötigen meist eine Wasserquelle. Das Suiton steht über dem Katon und unter dem Doton. Das bedeutet, dass es stärker gegenüber Feuertechniken und schwächer gegenüber Erdtechniken ist. Die Stärke des Suiton liegt oft in der puren Masse des Wassers.



Kekkei Genkai/Hiden:

Anders als gewöhnliche Shinobi sind die Shizen jene, die eine ganz besondere Gabe haben. Während alle anderen das eigene Chakra anzapfen müssen, sind diese Menschen in der Lage Naturenergie in sich aufzunehmen. Das ermöglicht Veränderungen an ihrem Aussehen, sowie das Verbessern der eigenen Fähigkeiten. Doch diese so vorteilhaft klingende Fähigkeit hat auch einen schweren Nachteil, denn je mehr man sie einsetzt und ihn Anspruch nimmt, desto schwerer wird es für den Anwender sich zu beherrschen. Viele fallen in einen Rausch und werden sehr aggressiv und ungezähmt, versuchen über gewissen Grenzen hinaus zu gehen, doch wer sich übernimmt und zu viel von dem Naturchakra in sich aufnimmt, kann der Gefahr drohen zu versteinern. Mitunter können sie dieses Chakra auch in andere Menschen oder deren Jutsu hinein leiten, um diese zu verstärken. Auch haben sie die Fähigkeit sich und andere ohne Ausbildung von Iryounin-Jutsu zu heilen, jedoch verjüngen sie je mehr Chakra sie an andere leiten.

Das "Senninka" ist die Hauptfähigkeit des Clans. Solltet ihr diese im RPG Erlangen, dann steht sie euch als kostenlos auf dem B-Rang zu.

Besonderheit:
Succubus
Slots: 1
Benutzer: Shizen Asatsuyo
Frei verfügbar: Shizen, Weiblich
Beschreibung: Sollte eine Shizen diese Besonderheit haben ist sie dazu in der Lage beim männlichen Geschlecht, sofern der Gegenpart jünger ist, sein Chakra mit körperlicher Berührung abzusaugen. Hierbei sei noch erwähnt, dass das "Opfer" sich dabei mit der Shizen einlassen muss. Er muss sie nicht lieben, jedoch angetan sein von ihr oder Gefühle für sie haben. Dann kann die Shizen Chakra bis zu einem maximum von einem B-Rang Jutsu absaugen und Chakra im Wert eines C-Rang Jutsus sich selbst hinzufügen. Hat sie Chakra abgesaugt, so ist sie gesättigt. Dies heißt pro Szene kann man dies nur einmal einsetzen.


Ausbildung:

Jikuukan Ninjutsu [Meister] - Link
Die Kunst der Raum-Zeit-Manipulation hat alte Tradition. Bekannt ist diese Sparte vor allem durch das Kuchiyose no Jutsu, aber es gibt viele weitere Techniken, welche praktisch im Kampf sind. Hierzu gehören Beschwörungen, aber auch Techniken, mit denen man sich selbst teleportieren kann.

Kekkai Ninjutsu - Link
Die Sparte der Barrieren ist eine sehr nützliche. Sie ist vor allem auf defensive Kampfstile ausgelegt, aber auch, wenn man ein Ziel einsperren möchte. Es bedarf dennoch einiges an Talent, um Barrieren zu erschaffen und zu halten. Besonders bei großen Angriffen im Krieg und bei Belagerungen war diese Kunst sehr hoch angesehen. Auch wenn die Jutsu nicht sehr viel Variation haben, so sind sie dennoch allesamt nützlich.

Iryoujutsu [Meister] - Link
Iryōnin oder auch Medicnin sind ein essenzieller Teil der Shinobi. Sie haben sich darauf spezialisiert, Wunden zu versorgen und zu heilen. Das tun sie mittels Jutsu, aber auch durch einfache chirurgische Prozesse. Sie sind in der Medizin geschult und gelten als Ärzte. Auf gefährlichen Missionen sollte man nicht auf sie verzichten, denn sie können auch im Kampf Wunden heilen und Leben retten.
Als Iryōnin kann man aber auch im Krankenhaus arbeiten. Diese Shinobi sind normalerweise nicht auf Missionen, aber dennoch immer auf Abruf. Jedoch helfen normale Iryōnin oft im Krankenhaus aus.
Die Ausbildung zum Iryōnin ist schwer und anstrengend. Man muss nicht nur ein gewisses Maß an Talent und Fähigkeiten mitbringen, sondern auch mit dem Stress klar kommen, der auf einen lastet, immerhin hat man Menschenleben in den Händen. Jedoch sind Iryōnin hoch angesehen und werden geachtet.



» Kampfstil

Kampfstil:
Der Kampfstil von Asatsuyo ist wohl eher als klassisch zu bezeichnen. So kämpft sie normalerweise ausgeweogen im Nah- und Fernkampf. Dafür hat sie auch allerlei Mittel zur Hand die ihr dabei helfen. So beherrscht sie sowohl elementare Ninjutsu als auch den Kampf Taijutsu. Bei ihren Elementen hat sie Katon, Fuuton, Suiton und Raiton. Jedes Element hat seine eigenen Vor- und Nachteile, weshalb sie ganz froh darüber ist, dass sie vier Elemente beherrscht, auch wenn manch anderer noch  mehr kann. Ihre Jikkuukan Techniken sind dagegen wohl eher von unterstützender Natur. Ganz im gegenteil dazu stehen die Kekkai Jutsus von Asatsuyo. Sie beherrscht diese und kann mit ihren Barrieren serschaffen. Diese nutzt sie zur gefangennahme von Feinden oder zum Selbstschutz. Doch sollte all dies nicht reichen kann sie immer noch auf ihr Kekkei Genkai zurückgreifen und sich Hilfe aus der Natur holen. Denn auch wenn Asatsuyo eher versucht Konflikte mit Worten zu regeln, ein Kampf lässt sich nicht immer vermeiden. Ist sie nun also im Kampf gibt sie alles und versucht natürlich zu gewinnen. Sie greift gerne mit Kombinationen von ihren Jutsus an und arbeitet mit einem passenden Teamkollegen perfekt zusammen. Sie kann ihre Kollegen unterstützen und zur Not sogar heilen. Denn, im Gegensatz zum zerstörerischen Ansatz ihrers Kekkei Genkais hat sie gelernt diese dafür zu benutzen verletzte Kameraden zu heilen. Doch auch Gegner profitieren das eine oder andere mal davon. Denn sollte Asatsuyo zu unbeherrscht werden beim kämpfen, was durch ihr Kekkei genkai nicht allzu ungewöhnlich ist, kann es vorkommen, dass ein Gegner halbtot am Boden liegt. Da sie strikt gegen das Töten ist kümmert sie sich dann auch um ihre Feinde und versorgt diese. Doch weit kommen sie selbst dann nicht, denn mit ihrem Kekkei Jutsus kann sie diese schnell gefangen nehmen.
Ein großer Nachteil der Kunoichi sind Genjutsus. Sie hat überhaupt kein Talent für diese und ist somit ein leichtes Opfer für diese. Sie kann diese nicht erkennen, nicht auflösen und auch nicht wirken. Somit ist sie sehr Froh wenn sie jemanden bei sich hat der sich in diesem Bereich auskennt.

Ninjutsu: 4
Beherrschung: 4 | Wissen: 4
Genjutsu: 0
Beherrschung: 0 | Wissen: 0
Taijutsu: 3
Beherrschung: 3 | Wissen: 3
Kraft: 2,5
Körperkraft: 2 | Ausdauer: 3
Chakra: 4
Chakrapool: 4 | Chakrakontrolle: 4
Geschwindigkeit: 3
Laufgeschwindigkeit: 3 | Geschick: 3

Stärken und Schwächen

Giftresistenz: [3|5]
Innerer Kompass: [4|5]
Blutrausch: [2|5]
Schlechter Lügner: [4|5]
Naivität: [3|5]

Stärken:


Name: Giftresistenz
Typ: kämpferische Stärke
Rang: [3|5]
Beschreibung: Durch eine gut erklärte Vorgeschichte ist es zu erklären, warum ein Charakter auf Gift weniger reagiert als andere. Hierbei ist zu erwähnen, dass es keine volle Resistenz gegen Gifte geben wird! Lediglich eine Abschwächung der Wirkung und deren Dauer ist hierbei von Effekt.
Gifte wirken bei Asatsuyo durch ihre Naturverbundenheit schwächer als bei anderen.
Stufe:
 

Name: Gutaussehend
Typ: mentale Stärke
Rang: 2
Zusatz: Feste Stärke
Beschreibung: Attraktive Menschen haben oft einen größeren Einfluss auf ihre Mitmenschen, als hässliche Personen. Sie sind oft erfolgreicher und überzeugender und schaffen es vielleicht alleine schon mit ihrem Äußeren einen anderen in den Bann zu ziehen oder gar abzulenken, wenn diese Reize entsprechend eingesetzt werden.

Name: Allgemeinwissen
Typ: mentale Stärke
Rang: 3
Zusatz: feste Stärke
Beschreibung: Jemand der immer über alles im Bilde ist weiß sich somit gut zurechtzufinden und kann die aktuelle Lage besser einschätzen und sich auch in feindlichen Territorien besser vorbereiten.

Name: Teamwork
Typ: mentale Stärke
Rang: 3
Zusatz: feste Stärke
Beschreibung: Leute die im Team agieren können, haben einen guten Vorteil, denn somit können sie gestärkt mit anderen agieren. Gut eingespielte Teams brauchen nicht einmal mehr Worte zum Kommunizieren.

Name: Innerer Kompass
Typ: mentale Stärke
Rang: [4|5]
Beschreibung: Wer einen inneren Kompass besitzt, schafft es auch ohne Hilfsmittel stets die Orientierung zu behalten und selbst in unwegsamen Gelände, wie in einem dichten Wald oder in einem Labyrinth, lassen sich diese Menschen nicht beirren. Auch auf einer offenen, großen Fläche wie dem Meer zum Beispiel können diese Shinobi auch ohne Orientierungspunkte zurechtkommen.
Stufe:
 




Schwächen:


Name: Blutrausch
Typ: kämpferische Schwäche
Rang: [2|5]
Beschreibung: Wer in diesen Zustand verfällt, unterscheidet oft nicht mehr zwischen Freund und Feind und greift an, wenn sich die Möglichkeit dazu bietet. Man denkt nicht mehr rational nach und agiert nur noch plump und wild und ist daher anfälliger für gut durchdachte Taktiken des Gegners.
Stufen:
 

Name: Genjutsuunfähigkeit
Typ: kämpferische Schwäche
Rang: 5
Zusatz: feste Schwäche
Beschreibung: Manche Leute können keine Ninjutsu oder Genjutsu anwenden, daher erleiden sie eine Einschränkung und können diese nicht ausbilden, dafür aber ihr Wissen dafür steigern.

Name: Nachteilsgebiet*
Typ: kämpferische Schwäche
Rang: 3
Zusatz: feste Schwäche
Beschreibung: So wie manche einen Vorteil aus Gebieten ziehen, gibt es manche die einen Nachteil in gewissen Gebieten haben und daher Einschränkungen im Kampf erleiden.
Das Nachteilsgebiet für Asatsuyo ist die Wüste. In dieser kann sie ihre Clantechniken kaum bis gar nicht einsetzen da sie nirgendwo Naturenergie gewinnen kann.

Name: Hüter des Lebens
Typ: mentale Schwäche
Rang: 5
Zusatz: feste Schwäche
Beschreibung: Jemand der es nicht über sich bringen kann jemanden zu töten hat eindeutig ein Problem, dass ihn eines Tages dann wieder besuchen könnte.

Name: Naivität
Typ: mentale Schwäche
Rang: [3|5]
Zusatz: Bluffen und Charisma beim Gegner erhöhen den Rang
Konter: Schlechter Lügner
Beschreibung: Jemand der leichtgläubig und offen durch das Leben rennt kann unter anderem auch keine Feinde und Fremde gut einschätzen. Das kann ihm auch oft zum Nachteil werden.
Stufe:
 

Name: Schlechter Lügner
Typ: mentale Schwäche
Rang: [4|5]
Konter: Naivität, Geringer IQ
Beschreibung: Jemand der nicht lügen kann ist manchmal echt aufgeschmissen und wird dabei auch gern erwischt. Bei manchen sieht man dann mehr als deutlich, dass sie dies tun.






» Ningu

Erste Hilfe Set - Kostenlos
Füße: 60 Ryo
Handschuhe: 60 Ryo – Als Waffen benutzbar 50 Ryo - Chakraleitend +30 Ryo
Beinschienen: 65 Ryo
6x Kibakufuda – 15 Ryo/Stück
2x Hikari Dama – 15 Ryo/Stück
Kemuri Dama – 15 Ryo
Gesamt = 400 Ryo


» Jutsu

Grundjutsu
E-Rang
Bunshin no Jutsu
Rang: E
Typ: Unterstützung
Beschreibung: Durch das Bunshin no Jutsu erschafft der Anwender einen oder mehrere Doppelgänger von sich. Bei einer Berührung lösen sie sich aber in einer Rauchwolke auf.

Kawarimi no Jutsu
Rang: E
Typ: Unterstützung
Beschreibung: Diese Technik erlaubt es dem Shinobi mit einem beliebigen Objekt in der Umgebung seinen Platz zu tauschen, wenn das jeweilige Objekt nicht allzu groß oder klein ist, sondern sich in etwa in der Größe des Anwenders befindet. Auch zur Flucht und zur Irritation des Gegners ist diese Technik zu empfehlen. Zuvor muss der Gegenstand jedoch mit Chakra präpariert werden. Dies muss ingame auch ausgespielt werden.

Henge no Jutsu
Rang: E
Typ: Unterstützung
Beschreibung: Nach dem Schließen der Fingerzeichen, kann der Anwender sich in die Erscheinung einer anderen Person verwandeln. Sogar ein Tier und ein Gegenstand sind möglich. Dabei wird jedoch nur die Erscheinung verändert. Wenn man sich also in Einen Felsen verwandelt, wird man nicht so hart wie einer. #anhaltend

Tobidôgu
Rang: E
Typ: Unterstützung
Beschreibung: Gegenstände können in Schriftrollen verstaut werden. Tobidôgu macht dies möglich. Man muss dafür auf eine Schriftrolle die entsprechenden Zeichen schreiben und kann dann einen Gegenstand in sie versiegeln. Ebenso können sie wieder entsiegelt werden.

Nawanuke no Jutsu
Rang: E
Typ: Unterstützung
Beschreibung: Diese Grundtechnik befreit den Anwender mit wenig Anstrengung aus einfachen, und mit mehr Anstrengung sogar aus komplexeren Fesseln. Dieses Jutsu erfordert, aufgrund des Ursprungs der Anwendung, keinen Einsatz von Fingerzeichen.

Jibaku Fuda: Kassei
Rang: E
Typ: Unterstützung
Beschreibung: Der Shinobi konzentriert sein Chakra und ist somit dazu in der Lage, die Explosionstags aus einer gewissen Entfernung explodieren zu lassen. Je nach Konzentration und Anstrengung ist man dazu in der Lage, diese Technik aus weiten oder niedrigeren Distanzen einzusetzen.

Ki Nobori no Shugyo
Rang: Fähigkeit
Typ: Unterstützung
Beschreibung: Der Anwender kontrolliert sein Chakra so, dass er es an den Füßen sammelt und dadurch an steilen Flächen laufen kann. So kann er Wände hinauf laufen oder sogar an Decken.

Suimen Hokou no Gyo
Rang: Fähigkeit
Typ: Unterstützung
Beschreibung: Das Suimen Hokou no Gyo hat eine ähnliche Wirkungsweise wie der Kinbori. Es benötigt jedoch eine bessere Chakrakontrolle und erlaubt schließlich das Laufen auf dem Wasser.


Ninjutsu
E-Rang
Raiton: Ataeru no Jutsu
Rang: E
Typ: offensiv
Beschreibung: Der Anwender lädt Raitonchakra in seine Hände und kann diese bei Berührung entladen, so dass ein kleiner Elektroschock in den Körper des Zieles fährt. Dies kann vor allem medizinisch angewendet werden.

Katon: Hi to Jiru no Jutsu
Rang: E
Typ: unterstützend
Beschreibung: Katon: Hi to Jiru no Jutsu ist ein Jutsu zum Kauterisieren von Wunden. Indem man Katonchakra an den Händen sammelt, kann man leichte Wunden, welche dennoch zu stark bluten, provisorisch verschließen und somit möglicherweise das Verbluten stoppen. Jedoch zieht dies Brandnarben mit sich.

Katon: Kaon no Jutsu
Rang: E
Typ: unterstützend
Beschreibung: Mit diesem Jutsu kann man durch sein Katonchakra den eigenen Körper erwärmen. Praktisch in kalten Regionen, wenn Unterkühlungen drohen. Man kann Katonchakra auch in andere übertragen und so dieses Jutsu auf andere anwenden, solange man diese Person berührt.


Fuuton: Kyou Iki no Jutsu
Rang: E
Typ: unterstützend
Beschreibung: Bei diesem Jutsu kann der Anwender Luft in den Lungen komprimieren und somit länger den Atem anhalten als gewöhnlich. So kann man sich länger Unterwasser befinden und den Wirkungen von Bränden entgehen. #anhaltend

Suiton: Kihō
Rang: E
Typ: Unterstützung
Beschreibung: Mit diesem Jutsu kann man kleine Bläschen erschaffen, welche im Kampf eine ablenkende Wirkung haben.



D-Rang
Raiton: Raikou Bakuha No Jutsu
Rang: D
Typ: offensiv
Beschreibung: Ein einfaches Nintaijutsu. Dabei sammeln sich Blitze an den Händen, welche beim Treffen eines Menschens leichte Lähmungen in den getroffenen Stellen verursachen.

Fuuton: Furo-to no Jutsu
Rang: D
Typ: unterstützend
Beschreibung: Der Anwender sammelt Fuutonchakra an den Füßen und wird beim explosionsartigen Entladen in die Luft geschossen. Er kann mehrere Meter in die Höhe schießen und dort dieses Jutsu weitere Male anwenden, um weiter oder höher zu kommen. Jedoch schafft der Körper das Jutsu drei Mal hintereinander, ehe er sich seine Chakrabahnen erholen müssen.

Kirigakure no Jutsu
Rang: D
Typ: Unterstützung
Voraussetzung: Ausbildung in Kirigakure
Beschreibung: Dieses Jutsu erschafft einen dichten Nebel, welcher einem die Sicht nimmt. Man kann sich nur noch auf seine anderen Sinne verlassen. Das Sharingan kann nicht hindurchschauen.

Shunshin no Jutsu
Rang: D
Typ: unterstützend
Beschreibung: Ein Reisejutsu, das nicht im Kampf eingesetzt werden kann. Man bringt seinen Körper dazu, auf maximaler Geschwindigkeit zu reisen, indem man sich selbst mit Chakra verstärkt. Dabei wird der Körper während der Reise mit einem anderen visuellen Effekt verschleiert. Konohanin reisen oft in einem Blätterschleier, Sunanin in einem Sandschleier und Kirinin in einem Nebelschleier.

C-Rang
Katon: Housenka no Jutsu
Rang: C
Typ: offensiv
Beschreibung: Nach dem Schließen der Fingerzeichen spuckt der Anwender mehrere fußballgroße Feuerbälle auf den Feind.

Suirou no Jutsu
Rang: C
Typ: Unterstützung
Beschreibung: Bei dieser Technik formt der Anwender ein Wassergefängnis um sein Ziel in Form einer Kugel. Dieser ist darin gefangen und seine Bewegungen sind eingeschränkt. Der Anwender muss das Gefängnis berühren, sonst zerfällt es. Man kann mit Raiton Elektrizität hinein leiten und Schaden anrichten.


B-Rang
Kage Bunshin no Jutsu
Rang: B
Typ: unterstützend
Beschreibung: Ein besonderes Bunshin no Jutsu. Man erschafft Doppelgänger, welche um einiges komplexer sind als die des normalen Doppelgängerjutsu. Sie sind fast reale Wesen mit einem selbständigen Verstand. Sie nehmen Sinneseindrücke auf und reagieren wie das Original. Sharingan und Byakugan können nicht erkennen, ob es ein Kage Bunshin ist. Sie halten ein wenig mehr aus als ein normaler Bunshin. Sollten sie zerstört werden, übertragen sie alle gesammelten Informationen auf das Original.


A-Rang

S-Rang



Taijutsu
E-Rang

D-Rang
Kurosuchoppu クロスチョップ
- Zum Erlernen Shizen Asatsuyo anfragen -
Typ: offensiv
Rang: D
Beschreibung: Kurosuchoppu oder auch einfach halber Kreuzhieb genannt ist eine Technik für die man mit beiden Händen ausführt. Bei dieser Technik zieht man die Hände, wahlweise als Fäuste, hinter seinem Kopf und schlägt sie dann nach vorne und über Kreuz. Sobald der Hieb durchgeführt wurde folgt Blitzschnell ein Rückläufiger Schlag. Dieses Angriffsmuster kann bis zu drei mal in schneller Folge eingesetzt werden.

C-Rang
Rariatto
Typ: Offensiv
Rang: C
Beschreibung: Hierbei verwendet der Anwender den Oberarm und rammt den Gegner mit hoher Geschwindigkeit in Höhe des Halses, was dem Gegner entweder das Genick durchbrechen oder ihn einfach nur gegen das nächstliegende Objekt schleudern kann. Mit den Hachimi Tonko oder verschiedenen Statusveränderungen kann man die Wirkung dabei noch massiv erhöhen.


B-Rang

A-Rang

S-Rang


Kekkai Jutsu
E-Rang
Kodate
Rang: E
Typ: unterstützend
Beschreibung: Hier erschafft der Anwender ein kleines Schild, welches ihn vor schwachen, physischen Angriffen schützen kann.


D-Rang
Kyūshi
- Zum Erlernen Shizen Asatsuyo Anfragen -
Rang: D
Typ: Defensiv
Beschreibung: Mit Hilfe des Kyūshi Jutsu kann man einen Feind gefangen nehmen oder sich selbst schützen. Für ersteres muss man diesen berühren und anschließend zieht sich eine Chakrabarriere um den Körper des Gegners. Dieser kann sich nun nicht mehr Bewegen. Allerdings muss man sein Opfer die ganze Zeit berühren und konzentriert bleiben, sodass man nicht weiter kämpfen kann. #Anhaltend


C-Rang

B-Rang
Ninpou: Shishi Enjin
Rang: B
Typ: unterstützend
Voraussetzung: 4 Anwender
Beschreibung: Diese Barriere braucht vier Anwender. Gemeinsam errichten sie eine Barriere, aus der man fast unmöglich ausbrechen kann. Jeder Kontakt mit der Barriere sorgt dafür, dass man in Flammen aufgeht. Jedoch können die Anwender selbst auch nicht agieren.

A-Rang

S-Rang



Jikuukan Jutsu
E-Rang

D-Rang
Watashi no Tōei
Rang: D
Typ: unterstützend
Voraussetzung: Henge no Jutsu, Chakrakontrolle 3
Beschreibung: Ein Jutsu, das dem Henge no Jutsu ähnlich ist und auch dafür gebraucht wird. Man kann mit diesem Jutsu sein eigenes, früheres Aussehen annehmen. Dieses Bild wird aus der Vergangenheit projiziert. Selbiges geht auch mit dem zukünftigen Aussehen. Der Unterschied zum Henge ist, dass diese Technik permanent ist und erst gelöst werden muss. #permanent


C-Rang
Kuchiyose no Jutsu
Rang: C
Typ: unterstützend
Beschreibung: Ein Jutsu womit man in der Lage ist, einen vertrauten Geist zu rufen, sofern man mit einer Tierrasse einen Vertrag geschlossen hat, meistens einer, welcher mit Blut unterzeichnet wird. Sobald all diese Kriterien erfüllt wurden, kann man jederzeit und überall dieses Jutsu anwenden, um dieses Tier zu beschwören. Zunächst beißt man sich in den Finger, woraufhin dort Blut heraus strömt, formt einige Handzeichen und legt seine Hand auf den Boden, so dass sich dort dann ein Siegel bildet. Nachdem sich der Rauch gelichtet hat, steht das Tier, mit welchem man einen Pakt geschlossen hat, vor einem.

Shinshoku
Rang: C
Typ: unterstützend
Beschreibung: Durch das Schließen der Fingerzeichen wird Chakra durch eine Zwischendimension zum Ziel geschickt und kommt beim Gegner an. Dieser selbst ist jedoch nicht das Ziel sondern dessen Metallwaffe, für die durch Raumzeitkrümmung die Zeit schneller vergeht und auf diese Weise die Waffen korrosiv werden und bei einem Angriff zerbrechen. Nicht betroffen davon sind Waffen, die auf irgendeine Weise mit Chakra durchsetzt sind oder aus jenem erschaffen wurden sowie legendäre Schwerter. Organische Materialien werden davon nicht betroffen und chakraleitendes Metall ist immun dagegen.

Machibuse
- Zum Erlernen Shizen Asatsuyo anfragen -
Rang: C
Typ: Unterstützend
Beschreibung: Bei diesem Jutsu Wirkt man Fingerzeichen wie bei dem normalen Kuchiyose no Jutsu. Doch wenn man nun die hand auf den Boden haut beschwört man keinen vertrauten Geist. Stattdessen beschwört man sich selbst innerhalb eines radiusses von sieben metern. Der Punkt an dem man landet liegt dabei innerhalb eines 180° Winkels vor einem und ist zufällig, sodass man es nicht steuern kann.



B-Rang

A-Rang

S-Rang


Iryoujutsu
Wissen
Wissen: Chirurgie
Typ: Wissen
Rang: -
Voraussetzung: Abgeschlossene Iryō-Ausbildung | Geschick: 2
Beschreibung: Der Iryōnin hat in den vielen Jahren seiner Ausbildung nicht nur gelernt, mit Chakra Wunden zu behandeln, sondern auch durch herkömmliche Mittel, sodass er auch gänzlich ohne Jutsu arbeiten kann. Praktisch, wenn man sehr, sehr viel Zeit für die Genesung hat.






Kekkei Genkai Jutsu
E-Rang
Shizen - Jokin no Jutsu
Typ: unterstützend
Art: Ninjutsu|Iryōjutsu
Voraussetzung: Iryōausbildung
Rang: E
Beschreibung: Die Shizen Variante des Jokin no Jutsu tötet Keime, Krankheitserreger und Bakterien ab, was eine Wunde desinfiziert.


Engo - Booster
Zum Erlernen Shizen Asatsuyo Anfragen -
Rang: E
Typ: Offensiv, Unterstützung
Beschreibung: Hierbei lässt ein Shizen einen Booster an seinem Körper wachsen. Pro Booster wird das Chakra für ein E-Rang benötigt. Die Booster sind für vielerlei Dinge nützlich. So kann man Schläge und Tritte verstärken indem man die Geschwindigkeit mit den Boostern erhöht. Aber auch zur Hilfe unter Wasser zum beispiel kann man sie benutzen, dadurch muss man dann nicht mehr selber schwimmen sondern kommt durch die Booster voran. Es gibt noch mehr möglichkeiten, welche kreative Shizen einzusetzen wissen.

D-Rang
Shizen Yoroi
Zum Erlernen Shizen Asatsuyo Anfragen -
Rang: D
Typ: Defensiv
Beschreibung: Mit Naturchakra bildet sich eine harte Schicht um Körperteile des Shizen und fungiert als Rüstung. Pro Jutsuanwendung kann ein Körperteil geschützt werden. #Anhaltend


Shizen - Shindan
Typ: unterstützend
Art: Ninjutsu|Iryōjutsu
Voraussetzung: Iryōausbildung
Rang: D
Beschreibung: Bei dieser Technik tastet der Iryōnin kurz den Patienten am gesamten Körper ab, leitet Naturchakra hinein und erkennt so Brüche, innere Verletzungen und sogar Vergiftungen. Shinobi höheren Ranges können so innerhalb weniger Momente herausfinden, welche Verletzungen der Patient hat.

Shizen Seichō
Rang: D
Typ: offensiv, defensiv, Unterstützung
Beschreibung: Mit Hilfe dieses Jutsus ist ein Shizen in der Lage sich Sachen wachsen zu lassen. Dabei kann man sich neue Arme, Beine oder andere Sachen wachsen lassen wie Flügel oder auch einen Schweif. Diese bestehen aus der Klumpenartigen Masse die auch benutzt wird um sich zu verstärken. Das Körperteil kann dabei frei bewegt werden, zerfällt aber spätestens nach dem zweiten, eigenen, Post.#Anhaltend


C-Rang
Shizen - Shinzou no Suiryoku no jutsu
Typ: unterstützend
Art: Ninjutsu|Iryōjutsu
Voraussetzung: Iryōausbildung
Rang: C
Beschreibung: Ein Reanimationsjutsu. Man legt die Fingerspitzen auf den Brustkorb und leitet dann Naturchakrastöße ins Herz, um dieses zu reanimieren. Diese Technik auch genutzt werden, um einen Herzstillstand zu verursachen.

Shizen - Hone Ieru no Jutsu
Typ: unterstützend
Art: Ninjutsu|Iryōjutsu
Voraussetzung: Iryōausbildung
Rang: C
Beschreibung: Der Shinobi regt die Calciumproduktion an und kann auf diese Weise leichter Knochenbrüche heilen. Einfache Brüche versorgt man auf diese Weise schon direkt auf dem Feld. Diese Fähigkeit ähnelt dem Shikotsumyaku.


Kassokuken: Isshiki
Rang: C
Typ: Unterstützung, Heilung
Beschreibung: Hierbei formt der Anwender seine Faust zu einem riesigen, massiven Klumpen um und lässt aus seinem gesamtem Unterarm Booster wachsen, die den Arm beschleunigen, während er auf seinen Gegner schlägt.


B-Rang
Shizen - Shosen no Jutsu
Typ: unterstützend
Art: Ninjutsu|Iryōjutsu
Voraussetzung: Iryōausbildung
Rang: C-A //B Rang gelernt//
Beschreibung: Eines der wichtigsten Jutsu der Iryōnin: Shosen no Jutsu, in der Shizenform. Durch diese Technik kann man Wunden ohne großen Aufwand einfach verschließen. Dies gilt aber nur für Fleischwunden und ähnliches. Knochenbrüche, Vergiftungen und weiteres bleiben von Shosen no Jutsu unberührt. Man leitet dabei sein heilendes Naturchakra in die Hände, welche weiß aufleuchten und hält diese über die Wunde. Dadurch verschließt sich die Verletzung.
Vor einigen Jahren war diese elementare Technik nur für sehr gute Iryōnin vorbehalten, da sie ein gewisses Verständnis brauchten, um sie lernen zu können. Doch durch den Krieg wurde sie unerfahreneren Shinobi gelehrt und so entstanden mehrere Stufen.
Beherrschung:
Spoiler:
 



Engo - Booster Ryūshutsu
- Zum Erlernen Shizen Asatsuyo Anfragen -
Rang: B
Typ: Offensiv
Beschreibung: Dies ist ein starkes, offensives Jutsu der Shizen. Dabei sammelt der Anwender Chakra und formt einige Fingerzeichen. Wenn er fertig ist hält er seine offenen Handflächen nach vorne und lässt große Booster an diesen entstehen. Diese feuern nun einen Schub aus Chakra in die gewählte Richtung. Der Rückstoß ist recht ordentlich weswegen man bei diesem Jutsu auch einen festen Stand brauch.


A-Rang
Senninka
Rang: B | A | S
Typ: Unterstützung | Fähigkeit
Beschreibung: Das Jutsu beschreibt die Eremiten Transformation eines Sennin (Sage) im Shizen Clan. Das Jutsu wird verwendet, um Naturenergie aufzunehmen und mit dem eigenen Chakra zu verbinden, allerdings hat das auch physische, sowie psychische Auswirkungen auf den Anwender. Die Erscheinung variiert nach Personen, aber auch nach Anwendung. Was aber wie ein schöner Vorteil klingt, kann sehr verheerend sein, denn je länger und mehr man sie nutzt, desto größer wird der Verlust der Selbstbeherrschung, sodass die Shizen dazu neigen sehr wild und wütend zu werden. Sie denken nicht mehr nach und erinnern sich teilweise nicht mehr an das, was sie getan haben.
Die Fähigkeit ist steigerbar und wird in 3 Stufen eingeteilt. #anhaltend
+1 Chakrapool, +1 Körperkraft

Beherrschung:
 


S-Rang

Nach oben Nach unten
Puppetmaster


Puppetmaster
Anzahl der Beiträge : 461
Ryo 両 : 21
Anmeldedatum : 30.12.16

[Jounin] Shizen Asatsuyo Empty
BeitragThema: Re: [Jounin] Shizen Asatsuyo [Jounin] Shizen Asatsuyo EmptyFr Dez 22, 2017 11:07 pm


[Jounin] Shizen Asatsuyo Xc6vxv
Tokage Ichizoku
Die Echsen vom Schwarzfels

Familiengröße: Die Familie der Echsen ist riesig. Nein wirklich, Riesig! Es gibt sie in allen möglichen größen und Formen. Ob nun als kleiner Gecko, Basiliske oder Warane. Die Familie ist so groß, dass sich untereinander nicht einmal alle kennen. Es gibt mehrere Millionen Tiere.

Lebensraum: So groß die Familie ist, so groß ist auch ihre Ausbreitung. In der ganzen Welt sind die Echsen vertreten. Sowohl an heißen, als auch an kalten Orten, wobei sich der Großteil der familie auf wärmere Regionen fokusiert hat. In den kalten Gebieten dieser Welt sind die Echsen, durch ihre Wechselwärme etwas träger als zum Beispiel in der Wüste Sunagakures.

Vertrag: Um einen Vertrag mit den Echsen schließen zu können muss man entweder jemanden kennen, der schon einen Vertrag mit diesen Tieren eingegangen ist, oder man findet die Königsfamilie im Schwarzfels, einen 10.000 meter hohen Berg in Betsu no Sekai. Die Königsfamilie ist das Oberhaupt der Echsen und ist sehr gütig. Sollte man die Familie davon überzeugen können, dass man ebenso gütig ist und die Natur respektiert bieten sie einem den Vertrag an.

Rangstruktur: An der Spitze steht die Königsfamilie. Diese besteht aus einem König; einem Waran, einer Königin; einer Basiliskin und einigen Kindern; Geckos und Kragenechsen. Diese regieren über die Echsen dieser Welt und halten zu allen Teilen dieser Welt Kontakt.
Über diesen steht nur noch das älteste und größte Tier von allen, welches unter dem Schwarzfels lebt und über alle wacht.
Außerhalb der Königsfamilie ist sind die Ränge eher natürlicher geregelt. Soll heißen, wer am stärksten ist hat das Vorrecht. So sind Warane wesentlich höher im Rang und Ansehen als Geckos oder Flugechsen. Doch auch kleinere Exemplare wie basiliske sind ab und an Ranghöher. Denn wenn sie wissen wie sie sich zur Wehr setzen müssen können sie auch einen Waran ausschalten.

Charakteristika: Eine Bestimmte Charakteristik ist bei den Echsen nicht zu erkennen. Jeder hat seine Macken und Eigenheiten. Jeder für sich ist einzigartig und Individualist. Gemeinsamkeiten liegen wohl eher darin, dass fast alle Echsen Schuppen haben und Wechselwarme Tiere sind. Zudem sind viele ihrer Angehörigen giftig und wissen dies auch zu nutzen. Zudem können sich die meisten kleinen bis mittelgroßen Echsen ziemlich gut tarnen und an ihre Umgebung anpassen.

Gebunden an: Shizen Asatsuyo


» Familienmitglieder

[Jounin] Shizen Asatsuyo 2zyyiv9


D - RANG

Name:Ryuchi
Alter: 20 Jahre
Größe: 110 cm, 95 kg
Familienpoistion: Basilisk - Anfänger
Beschreibung: Ryuchi ist ein aufgewecktes, kleines Kerlchen, welches gerne unterwegs ist. Er ist immer voller Elan und ist stolz darauf, was er schon alles kann. Auch wenn dies noch nicht besonders viel ist. Er sagt von sich selbst immer, dass er "Klein, aber oho!" sei. Was auch immer er damit meint. Daber trifft es klein ganz gut, denn hoch gewachsen ist er noch nicht. Bei Echsen dauert es aber auch einige Jahre bis sie gößer werden. Seine Schuppen sind grün und blau, zudem erkennt man an seinen Stirnlappen sehr gut, dass es sich bei ihm um einen Basilisken handelt.
Spezialisierung: -
Attributpunkte:
Spoiler:
 
Jutsu:
Spoiler:
 


[Jounin] Shizen Asatsuyo E5sl7m


B - RANG

Name: Arekk
Alter: 265 Jahre
Größe: 9,50 meter, 1400 kg
Familienpoistion: Waran - Krieger
Beschreibung: Arekk ist ein normaler Krieger in der Familie der Echsen. Arekk ist sehr Geduldig und mitfühlend, kann aber genauso wie Asatsuyo ziemlich aufbrausend werden. Beide teilen zudem die Philosophie niemanden zu töten, auch wenn dies bei dem Waranenmännchen nicht immer einfach ist. Sein Aussehen ist von grauen und braunen Schuppen geprägt. Zudem sind einige Schuppen an seinem Körper zu großen Stacheln herangewachsne, so zum Beispiel auf seinem Kopf. Sein mächtiges Gebiss funkelt im Mondlicht und seine Krallen sind zerstörerische Werkzeuge vor denen man sich am besten in Acht nehmen sollte. Genauso wie vor seinem Schwanz, mit welchen er schnell und kraftvoll um sich schlagen kann.
Spezialisierung: Raiton, Fuuton
Attributpunkte:
Spoiler:
 
Jutsu:
Spoiler:
 
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte



[Jounin] Shizen Asatsuyo Empty
BeitragThema: Re: [Jounin] Shizen Asatsuyo [Jounin] Shizen Asatsuyo Empty

Nach oben Nach unten
 
[Jounin] Shizen Asatsuyo
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Naruto - Shinobi no Monogatari ::  :: Shizen Asatsuyo-
Gehe zu: