StartseiteStartseite  Portal  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  





Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Wichtiges

Neueste Themen
» [Updates] Looking for something good?
[Jounin] Uchiha Akari EmptyDi Nov 23, 2021 11:37 pm von Yuki Daiki

» Postpartnersuche
[Jounin] Uchiha Akari EmptyDi Nov 23, 2021 10:58 pm von Yuki Daiki

» [Szenen] Come if you dare
[Jounin] Uchiha Akari EmptyDi Nov 23, 2021 10:43 pm von Yuki Daiki

» [Briefe] Got something to say?
[Jounin] Uchiha Akari EmptyDi Nov 23, 2021 10:41 pm von Yuki Daiki

» [Erfolge] Nothing can stop me
[Jounin] Uchiha Akari EmptyDi Nov 23, 2021 10:38 pm von Yuki Daiki

» [Willkommen] Yuki Daiki!
[Jounin] Uchiha Akari EmptyDi Nov 23, 2021 10:22 pm von Admin

» [B-Rang] Yuki Daiki
[Jounin] Uchiha Akari EmptyDi Nov 23, 2021 10:20 pm von Puppetmaster

» Chatbox-Play im SnK!
[Jounin] Uchiha Akari EmptyFr Nov 19, 2021 3:50 pm von Gast

» Schreibt mal etwas über haarige Füße [Spam]
[Jounin] Uchiha Akari EmptyDi Nov 16, 2021 8:42 pm von Aburame Mayu

Die aktivsten Beitragsschreiber der Woche
Tadashi
[Jounin] Uchiha Akari Links11[Jounin] Uchiha Akari Mitte11[Jounin] Uchiha Akari Rechts11 
Nara Jiyuko
[Jounin] Uchiha Akari Links11[Jounin] Uchiha Akari Mitte11[Jounin] Uchiha Akari Rechts11 

Teilen
 

 [Jounin] Uchiha Akari

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Puppetmaster


Puppetmaster
Anzahl der Beiträge : 461
Ryo 両 : 21
Anmeldedatum : 30.12.16

[Jounin] Uchiha Akari Empty
BeitragThema: [Jounin] Uchiha Akari [Jounin] Uchiha Akari EmptySa Jul 28, 2018 4:01 pm


[Jounin] Uchiha Akari Akali_base_wallpaper_syct2
Uchiha Akari
Kirigakure Jounin

Spitzname: Riri
Titel: 霧の精神 Kiri no seishin [Nebelgeist]
ANBU-Codename: Seishin | A-Rang ANBU
Abteilung: Folter & Verhör | Sabotage/Attentate/Spionage

Alter: 25 Jahre
Geschlecht: Weiblich
Geburtstag: 25.09
Geburtsort: Kirigakure
Wohnort: Kirigakure im Uchiha Clanviertel
Beruf: -
Nebentätigkeit: -

Clan:  Uchiha Ichizoku
Ansehen im Clan: Akari ist im Uchiha Clan sehr angesehen und respektiert. Sie wird als eine der besten ihrer Generation gesehen und dementsprechend groß sind die Erwartungen an die junge Uchiha. Im Clan gibt es allerdings nicht nur Respekt und Lob für sie. Hinter vorgehaltener Hand wird sie von einigen als unheimlich beschrieben, das Wort Hexe fällt sogar. Das liegt nicht nur an ihrem besonderen Sharingan was einzigartig ist sondern auch an der Tatsache wie kaltblütig sie Genjutsus einsetzt und scheinbar Spaß daran findet ihren Opfern regelrecht den Verstand zu rauben. Ihr Sharingan im Besonderen sorgt für viele Gerüchte innerhalb des Clans. Manche halten sie für gesegnet, andere für verflucht. Wiederum andere glauben sie sei die Reinkarnation eines Dämons.

» charakteristisches

Aussehen: Die Uchiha hat eine Körpergröße von gerade einmal 1,65m. Damit ist sie nicht gerade groß, aber sie sieht das als Vorteil. Mit einem Gewicht von 59Kg hat sie eine schlanke und sehr athletische Figur was auf ihr Training zurückzuführen ist. Eher dürften da schon ihre wohlgeformten Rundungen auffallen. Sie hat ein schmales Gesicht mit weichen Gesichtszügen die oft dazu führen das man sie für jünger hält als sie eigentlich ist. Umrahmt wird ihr Gesicht von langem rabenschwarzem Haar welches sie es stets zu einem hohen Pferdeschwanz gebunden hat. Sie hat ebenfalls die für einen Uchiha typische dunkle Augenfarbe. Interessanter dürfte jedoch ihr Blick sein. Wenn sie jemanden ansieht kann man manchmal glatt das Gefühl bekommen ihre Blicke bohren sich direkt in die Seele und schneiden diese mit tödlicher Präzision. Die Uchiha hat nämlich gelernt Menschen auch ohne Genjutsu nur mit einem Blick einen Schauer über den Rücken zu jagen.
Ihr sonstiges Verhalten trägt nicht gerade zur Zerstreuung solcher Gefühle bei und sie wäre wohl die letzte Person der man Nachts in einer dunklen Gasse über den Weg laufen will. Anders als viele Uchiha hat Akari einen dunkleren Teint. Das ist aber bei weitem nicht das auffälligste Merkmal der jungen Uchiha. Akaris ganzer Stolz ist ein großes Tattoo in Form eines Drachen welches sich über ihren ganzen Rückenbereich erstreckt, ihre linke Schulter einnimmt und der Schwanz des Drachen schlängelt sich ihren rechten Arm hinab.
Ihre Kleidung besteht aus einem grün/schwarzen kurzen und rückenfreiem Oberteil da Akari nicht gern ihr Tattoo verbirgt. Dazu trägt sie eine bequeme und weit geschnittene dunkle Hose und leichtes aber robustes Schuhwerk. Ihre untere Gesichtshälfte wird üblicherweise von einem ebenfalls grünen Tuch verhüllt während ihr Stirnband das sie als Kiri-nin ausweist locker um ihren Hals hängt. Auf Missionen trägt sie ebenfalls stets ein paar grüner Handschuhe.
Als Anbu hat sie eine gänzlich andere Kleidung. Sie trägt ein schwarzes eng anliegendes Hemd mit langen Ärmeln und darüber eine grau/schwarze leichte Weste um ihr Tattoo zu verbergen. Dazu kommt ein paar grauer Handschuhe und eine dunkelgrüne Hose sowie dunkelgrüne Stiefel mit fester Sohle. Ihre Anbu Maske darf natürlich nicht fehlen. Unter ihrer Anbu Maske trägt sie allerdings noch eine zusätzliche Gesichtsmaske die wieder nur den unteren Teil ihres Gesichts verdeckt, ihre Haare werden von einem gelben Band in Form gehalten. Ihre Haarfarbe verändert sie mittels eines Jutsus, sodass sie silbern Erscheinen. Bei ihrer Ausbildung in ihrer zweiten ANBU Abteilung verschwand sie völlig von der Bildfläche des Öffentlichen Lebens und ging nur ihrer ANBU Tätigkeit nach, deswegen färbte sie sich für die Zeit auch die Haare silbern. Da ihr der Look gefällt behält sie ihn seither bei jedes mal wenn sie als ANBU unterwegs ist. 

Besondere Merkmale: Ihr Tattoo. Ihre silbernen Haare als ANBU.
Gesinnung gegenüber dem Feind: Gnade braucht man von Akari nicht erwarten. Egal ob es feindliche Shinobi oder Nuke-Nin sind, erfahrene Jounin oder frische Genin. Jeder der sich ihr entgegen stellt wird auch gleich behandelt. Dabei lässt sie sich gerne Zeit und foltert ihre Gegner, der Grund warum sie auch in ihrer ANBU Einheit so äußerst effektiv ist. Für Akari zählt gemäß den Uchiha und Kirigakures nur das Recht des Stärkeren.

Persönlichkeit: Wer Akaris Blicke manchmal schon zum Fürchten findet, dem wird es kaum besser ergehen wenn er in den Abgrund ihrer Seele blickt. Bei den meisten Gelegenheiten ist Akari eine Person weniger Worte und spricht eher wenig. Über persönliche Dinge spricht sie kaum, höchstens mit Leuten denen sie vertraut und davon gibt es nicht viele. Trotz ihrer eher stillen Art legt sie eine gewisse Attitüde und Arroganz an den Tag die man von den Uchiha nur zu gut kennt. Sie ist Stolz auf ihre eigenen Fähigkeiten und genießt den Respekt den ihr das einbringt. Mehr noch genießt sie aber die Angst die sie damit in die Herzen ihrer Feinde und teilweise auch Verbündeten bringt. Akari hat einen fast schon religiösen Bezug zur Angst. Das letzte Mal wirklich Angst gespürt hat sie in ihrer Kindheit. Ihr Vater brachte ihr bei das Angst Schwäche ist und Schwäche nicht tolleriert wird. Er lehrte sie aber auch das Angst etwas wunderbares sein kann, wenn sie sie in den Augen ihrer Feinde sieht und er gab ihr die Werkzeuge mit auf den Weg diese Angst in ihren Feinden hervor zu rufen. Obwohl Akari sehr bewandert auf dem Gebiet der physischen Folter ist, so ist ihre bevorzugte Wahl eher die psychologische Kriegsführung. Egal ob mit Worten oder Genjutsu, Akari liebt es mit den Ängsten ihrer Feinden zu spielen. Dabei muss sie ihren Gegner am Ende nicht töten, im Gegenteil. Während viele aus Kirigakure sich dem Blutrausch hingeben und ihre Feinde niedermetzeln ist es Akari lieber den Verstand ihrer Gegner zu brechen bis nur noch Angst da ist. Sie hat auch einen Faible dafür sich Trophäen ihrer besiegten Gegner zu nehmen.
Darüber hinaus ist Loyalität Akari überaus wichtig. Sie mag zwar oft genug wie eine Irre wirken doch davon ist sie weit entfernt. Sie würde niemals ihr Dorf oder ihre Kameraden für ihre eigene Mordlust verraten.
Akari hat einen sehr kleinen Freundeskreis in dem sie aber tatsächlich etwas auftaut und ab und an sogar lachen kann. Wenn man über ihren morbiden Humor hinweg sehen kann verbirgt sich in Akari eine Freundin auf die man sich absolut verlassen kann. Sie selbst lässt diese Seite an sich aber nicht so oft durchscheinen, da sie denkt es würde sie schwächen. Die wenigen Freunde die sie hat können allerdings bestätigen das sie zumindest nicht immer ein Psycho ist. Zu ihren Freunden ist sie so gut wie immer nett, auch wenn sie das manchmal durch gut gemeinte Stichelein versteckt. Sie will es vielleicht nicht zugeben aber auch oder vielleicht gerade sie braucht Freunde auf die sie sich verlassen kann, ein kleiner Rettungsanker zur Menschlichkeit, damit sie nicht zu einem wahrhaftigen Dämon wird.
Ihre Rolle als Lehrerin nimmt sie sehr ernst. Sie schenkt ihren Schülern sicher nichts und Versagen wird bestraft, sie weiß aber auch Erfolg zu belohnen. Nicht zwangsläufig weil sie ein gutes Herz hat aber positive Reize sind ebenso nötig wie negative.
Akari ist auch stets darauf bedacht ihre sozialen Fähigkeiten selbst gegenüber Verbündeten zu verbessern. Solange man ihr Respekt erweist wird sie, sofern es gerechtfertigt ist, das gleiche tun. Im normalen Gespräch mit Dorfbewohnern ist sie meistens höflich. Für Leute die sie im Kampf erlebt haben ist sie dann kaum wieder zu erkennen, wie immer wenn sie mal nett ist.
Da sie immer alles gerade heraus sagt was ihr auf dem Herzen oder auf der Zunge liegt eckt sie natürlich in diesen Belangen auch oft bei anderen an. Sie versteht die Wichtigkeit von Lügen und Manipulationen nur zu gut, immerhin setzt sie sie täglich ein. Im normalen Alltag zieht sie es aber vor direkt auf den Punkt zu kommen.

Vorlieben:
Tanzen
Pfeifen
Musik
Ramen
Angst bei anderen hervorrufen
Kämpfen

Abneigungen:
Konoha
Feiglinge
Faulheit
Vorschriften
Unterschätzt werden
Papierkram

Ziel: Akaris Wunsch ist es die Geschichte ihres Dorfes mit zu prägen und Kirigakure wieder zu alter Größe zu verhelfen. Ob sie dafür eine wichtige Position wie die eines Sannin einnehmen muss oder gar Mizukage werden muss ist ihr egal. Sie wird ihren Fußabdruck in der Geschichte hinterlassen.
Nindo:You either face your fear and overcome it or you surrender yourself to it.
Ein Leitsatz nach dem Akari lebt seitdem ihr Vater sie mit einem Genjutsu belegte um ihr die Angst auszutreiben. Sie sieht es nun als ihre Aufgabe die Schwachen auszusortieren.

» ruf

Konohagakure: Abgeneigt [8000|18.000]
Jounin aus Kirigakure
tötete bereits mehrere Konoha-nin oder trieb sie an den Rand des Wahnsinns mit ihren Genjutsu
Gilt als besonders grausam.

Kirigakure: Respektvoll [11001|18.000]
Jounin
Bestand die Chuunin Auswahlprüfung als beste ihrer Gruppe
Geachtetes Mitglied des Uchiha Clans
Besonders grausam gegenüber dem Feind
Bereits viele Missionen erfolgreich bestritten

Hijikata Kazuya: Neutral [8001|18.000]

Jun (Ningu): Neutral [8.001|18.000]
Otome (Genjutsu): Neutral [8.001|18.000]
Riyosh (Taijutsu): Neutral [8.001|18.000]
Tomoe (Ninjutsu): Neutral [8.001|18.000]
Uchiha Rina: Neutral [8.001|18.000]

» hintergrund

Familie:

Vater: Uchiha Isshin
Alter: 54 Jahre alt
Rang: Jounin
Beziehung: Isshin hat Akari gewissenhaft zu einer Waffe geformt. Dabei ging er sogar so weit das er sie zwecks Übung in ein schweres Genjutsu sperrte. Das veränderte Akari für immer. Sie ist ihrem Vater sehr respektvoll gegenüber und dankbar für die Ausbildung die er ihr hat zukommen lassen. Dennoch hegt sie insgeheim den Wunsch es ihrem Vater irgendwann zu vergelten.

Mutter: Uchiha Hanari
Alter: 50 Jahre alt
Rang: Chuunin
Beziehung: Zu ihrer Mutter hat Akari ein schlichtes Verhältnis. Es herrscht Höflichkeit zwischen beiden und Akari bringt auch ihrer Mutter den elterlichen Respekt entgegen. Doch Akari glaubt das ihre Mutter Angst vor ihr hat, vor dem Mensch der sie geworden ist. Akari stört das nicht, im Gegenteil. Sie hat ihre Mutter allerdings auch nie direkt darauf angesprochen.

Bruder: Uchiha Sora
Alter: 22 Jahre alt
Rang: Chuunin
Beziehung: Zu ihrem jüngeren Bruder hat Akari kein gutes Verhältnis. Er ist nicht gerade total untalentiert doch Zeit seines Lebens stand er im Schatten seiner großen Schwester und Akari lässt keine Gelegenheit aus ihn das auch spüren zu lassen. Sie hält ihren Bruder für zu weich und nett als das er es in Kirigakure groß zu etwas bringen könne. Die Tatsache das er sich weigerte bei seiner Geninprüfung seinen Gegner zu töten ist für Akari eine Schande.

Bruder: Uchiha Kaito
Alter: 14 Jahre alt
Rang: Genin
Beziehung: Zu Kaito ist Akari gänzlich anders als zu Sora. Zu ihrem jüngsten Bruder ist Akari immer nett und höflich, bis zu dem Punkt an dem es für sie schon uncharakteristisch ist. Kaito hängt sich sehr in das Leben eines Shinobi rein und auch wenn ihm die Blutlust fehlt ist er bemüht den Standards von Kirigakure gerecht zu werden. Im Gegensatz zu Sora findet er Akari auch nicht unheimlich.

Eckdaten:

00 Jahre | Geburt, welch wunder!
06 Jahre | Aufnahme in die Akademie
07 Jahre | Ihr Vater belegt sie mit einem Genjutsu damit sie endlich ihre Angst überwindet. Danach ist sie eine völlig Andere.
07 Jahre | Erwecken des Katon
08 Jahre | Erwecken des Sharingan
12 Jahre | Ernennung zum Genin durch bestehen der Prüfung. Ihr Gegner war ihre bis dahin beste Freundin. Akari tötete ohne zu zögern.
12 Jahre | Erwecken des Raiton / Beginn der Flötenspieler Ausbildung
14 Jahre | Ihr Talent im Genjutsu wird bemerkt, ebenso wie ihre wachsende Grausamkeit.
15 Jahre | Bestehen der Chuunin Prüfung. Im Kampf besiegt sie ihren Gegner indem dieser wegen eines Genjutsu selbstmord begeht.
15 Jahre | Erwecken des Suiton
16 Jahre | Die ANBU-Abteilung für Verhör und Folter wird auf sie aufmerksam und beobachtet ihren Werdegang weiter.
17 Jahre | Akari macht sich bei einer schweren Mission einen Namen indem sie einen Konohanin regelrecht in den Wahnsinn treibt. Beginn ihrer ANBU-Ausbildung.
18 Jahre | Abschluss der ANBU-Ausbildung und Ernennung zum Jounin
19 Jahre | Ernennung zum B-Rang ANBU / Beginn der Jikukan Ninjutsu Ausbildung
22 Jahre | Wird auf einer Mission schwer verletzt, kann allerdings wieder vollständig genesen.
23 Jahre | Ernennung zum A-Rang ANBU
23 Jahre | Ausbildung in der ANBU Abteilung Spionage/Sabotage/Attentate
25 Jahre | RPG Start

» sonstiges

Woher: Google
Avatar: Akali | League of Legends
Account: EA
Wahres Alter: 25 fast 26
Nach oben Nach unten
Puppetmaster


Puppetmaster
Anzahl der Beiträge : 461
Ryo 両 : 21
Anmeldedatum : 30.12.16

[Jounin] Uchiha Akari Empty
BeitragThema: Re: [Jounin] Uchiha Akari [Jounin] Uchiha Akari EmptySa Jul 28, 2018 4:02 pm


[Jounin] Uchiha Akari Silverfang-akali-splab7cjz
Uchiha Akari
Kirigakure Jounin

Primäres Element: Katon

Chakraaffinität:

Die Feuernatur Hi (火) ist eines der fünf Grundelemente und wird Katon (火遁) genannt. Jutsu dieser Spalte haben mit dem Feuer zu tun. Katon steht über dem Fuuton und unter dem Suiton. Das bedeutet, dass es stärker gegenüber Windtechniken und schwächer gegenüber Wassertechniken. Es ist ein sehr zerstörerisches Element.

Die Blitznatur Kaminari (雷) ist eines der fünf Grundelemente und wird Raiton (雷遁) genannt. Jutsu dieser Spalte haben mit der Elektrizität zu tun. Raiton steht über dem Doton und unter dem Fuuton. Das bedeutet, dass es stärker gegenüber Erdtechniken und schwächer gegenüber Windtechniken. Es ist ein effektives Element, das schocken und verbrennen kann.

Die Wassernatur Mizu (水) ist eines der fünf Grundelemente und wird Suiton (水遁) genannt. Jutsu dieser Spalte haben mit Wasser zu tun und benötigen meist eine Wasserquelle. Das Suiton steht über dem Katon und unter dem Doton. Das bedeutet, dass es stärker gegenüber Feuertechniken und schwächer gegenüber Erdtechniken ist. Die Stärke des Suiton liegt oft in der puren Masse des Wassers.

Kekkei Genkai/Hiden:

Das Kekkei Genkai der Uchiha ist das Sharingan. Es ist ein mächtiges und berühmtes Doujutsu. Sobald ein Uchiha es aktiviert, färben sich seine Augen rot und es entstehen bis zu drei Tomoe um seine Pupillen. Ein Tomoe hat die Form eines Tropfen. Je stärker das Sharingan ist, desto mehr Tomoe hat es eben. Diese formen sich ringförmig um die Pupille.
Die Fähigkeiten des Sharingan sind ein Zusammenspiel seiner beiden Bestandteile. Zum einen das Dousatsugan – das Scharfsinnauge – und zum anderen gibt es das Saimingan – das Hypnoseauge. Der Uchiha kann Bewegungen besser sehen, lesen und vorausahnen. Es ist sogar möglich, Lippen zu lesen und Bewegungsabläufe zu kopieren. Er hat eine Einsicht in den Chakrafluss des Ziels und kann sehen, ob dieser mit einem Genjutsu belegt ist. Mit dem Sharingan kann man Genjutsu über das Auge wirken.

Besonderheit:  

Unmei no Kami ('Liebling der Götter')
Slots: 1
Benutzer:
Frei verfügbar: Ja
Beschreibung: Das Sharingan des Anwenders wird in dieser Form verstärkt. Er bekommt weiße Tomoe statt den schwarzen und eine weiße, neblige Aura scheint ihn geheimnisvoll zu umgeben. Seine Genjutsu werden um einen halben Rang verstärkt, was sie auch zum Auflösen logischerweise schwieriger macht. Er verbraucht dafür einen halben Rang mehr Chakra.

Ausbildung:

ANBU (gemeistert)
Die ANBU sind die Untergrundeinheit eines jeden Dorfes. Sie führen ihre Tätigkeiten fern von allen Blicken aus und haben spezielle Jutsu, um ihre Aufgaben besten Gewissens zu erfüllen. Sie leben meist ein Doppelleben und müssen moralisch fragliche Entscheidungen treffen. Machen sie ein Fehler und ihre Identität fliegt auf, wird das Dorf die Bindung mit ihnen leugnen.

Jikuukan Ninjutsu
Die Kunst der Raum-Zeit-Manipulation hat alte Tradition. Bekannt ist diese Sparte vor allem durch das Kuchiyose no Jutsu, aber es gibt viele weitere Techniken, welche praktisch im Kampf sind. Hierzu gehören Beschwörungen, aber auch Techniken, mit denen man sich selbst teleportieren kann.

Flötenspieler
Flötenspieler stellen eine Sonderausbildung dar. Sie können mittels ihrer Flöten Jutsu anwenden, welche besondere Effekte haben. Dabei sind sie in mehreren Kategorien vertreten. Das Flötenspiel ist eine alte Kunst, die nicht von jedem erlernt werden kann. Im Kampf kann sie Feinde durch ihre Einzigartigkeit überrumpeln. Im Dorf gehören sie zu einer kleinen Gruppe, welche jedoch hoch geschätzt wird. Jedoch sind sie für leise Einsätze eher nicht geeignet. Da für das Spielen und Aufrechterhalten der Melodien die Finger gebraucht werden, sind diese Jutsu auf ihre Weise dadurch #Fingerzeichenlos.

» Kampfstil

Kampfstil:
Akari verlässt sich in ihren Kämpfen hauptsächlich auf ihre Gen- oder Ninjutsu. Sie liebt es ihren Feind erst mit Genjutsu zu zermürben bevor sie ihm schließlich ein Ende setzt. Ihr Kampfstil ist darüber hinaus ziemlich offensiv ausgelegt, sie beherrscht aber auch einige Methoden um sich zu verteidigen und in die Defensive zu gehen, obwohl sie solche Situationen klar hasst. Sie mag es nicht in die Ecke gedrängt zu werden und den Kampf nicht kontrollieren zu können. Sie ist bei weitem keine Meisterin im Taijutsu aber sie hat diverse Ninjutsu die ihr in dem Bereich helfen und durch ihr Sharingan hat sie auch einen kleinen Vorteil. Dennoch besteht ihre Strategie, sollte sie in den Nahkampf gezwungen werden, eher aus Ausweichen und den richtigen Moment abwarten um ihren Gegner niederzustrecken. Sie arbeitet allerdings daran dieses Defizit auszugleichen.
Sie geht in ihren Kämpfen immer äußerst brutal vor. Gnade braucht man von ihr keine erwarten und egal ob sie physische oder psychische Schmerzen zufügt, sie genießt es einfach ihren Gegner leiden zu lassen. Man braucht auch nicht von ihr erwarten das sie fair oder ehrenvoll kämpft. Auf dem Papier und in Reden ist immer leicht von Ehre gesprochen, doch sie weiß am besten das es auf dem realen Schlachtfeld nur zwei Arten von Personen gibt: Den Gewinner und den Verlierer. Beim Kampf ums Überleben ist jedes mittel recht.
Auch wenn es passieren kann das Akari sich in einem derartigen Blutrausch verliert versucht sie immer konzentriert zu bleiben und sich eine Taktik für die Situation zurecht zu legen. Auch wenn es oft so aussieht, sie springt niemals unbedacht in einen Kampf und hat immer einen Plan parat und wenn der nicht funktioniert hat sie schon mehrmals das Geschick bewiesen spontan umzudenken.
Auch wenn ihre Persönlichkeit es nicht vermuten lässt kann Akari gut mit einem Team zusammen arbeiten. Dabei achtet sie darauf inwiefern ihre Genjutsu oder Ninjutsu Fähigkeiten dem Team nützlich sein können, vor allem mit ihren Genjutsu nimmt sie eher eine unterstützende Rolle ein wenn ihr Team fähig genug ist und ermöglicht einem Teamkameraden den finalen Schlag.
Was ihre Position als Lehrerin angeht so kommt es auf die Situation während einer Mission an. Wenn ihre Schüler in einem Kampf unter realen Bedingungen lernen sollen wird sie vorerst nicht eingreifen, solange die Chancen ausgeglichen sind. Besteht eine schwierige Herausforderung für die Schüler wird sie sich das ganze erst einmal ansehen und nur im Notfall einschreiten, erkennt sie jedoch das ihre Schüler von Anfang an keine Chance haben (gegen einen überlegenen Jounin/Nuke-Nin) wird sie dazwischen gehen und ihre Schüler schützen.
Als Leiterin eines Teams hat Akari klare Anweisungen. Der Erfolg der Mission ist das wichtigste, sie hackt aber niemandem direkt den Kopf ab wenn es Schwierigkeiten gibt. Wer allerdings feige agiert oder aus Tollpatschigkeit die Mission erschwert kann sich auf eine angemessene Bestrafung ihrerseits gefasst machen. Selbes gilt wenn sie jemanden dabei erwischt der einen potenziell wertvollen Gegner nicht tötet oder gefangen nimmt sondern verschont oder schlimmer noch, laufen lässt. Sollte es allerdings an ihr liegen das eine Mission scheitert, nimmt sie auch bereitwillig jede Bestrafung in kauf, so fair ist sie noch.

Ninjutsu: 2
Beherrschung: 4 | Wissen: 0
Genjutsu: 4
Beherrschung: 4 | Wissen: 4
Taijutsu: 0
Beherrschung: 0 | Wissen: 0
Kraft: 3
Körperkraft: 2 | Ausdauer: 4
Chakra: 4
Chakrapool: 4 | Chakrakontrolle: 4
Geschwindigkeit: 3,5
Laufgeschwindigkeit: 4 | Geschick: 3

Stärken und Schwächen

Willenskraft: [3|5]
Kampfrausch: [2|5]
Taktiker: [3|5]
Blutrausch: [3|5]
Verletzung der Vergangenheit: [2|5]
Giftanfälligkeit: [3|5]

Stärken:
Name: Willenskraft
Typ: kämpferische Stärke
Rang: [3|5]
Beschreibung: Manche Charaktere haben einen sehr starken Willen und lassen sich von diesem auch nicht abbringen. Je nachdem wie stark dieser ausgeprägt ist, kann es sie sogar im Kampf dazu zwingen selbst am Ende ihrer Kräfte noch einmal aufzustehen und trotzdem zu versuchen weiter zu machen. Diese neigen dazu sich an die äußersten Grenzen ihrer Kräfte zu treiben.
Stufe:
 

Name: Kampfrausch
Typ: kämpferische Stärke
Rang: [2|5]
Beschreibung: Wer in diesen Zustand verfällt, ist komplett auf den Kampf konzentriert und ausgelegt. Der Körper ist leistungsfähiger und wachsamer als sonst und man spürt die eigene Erschöpfung nicht mehr. Der Körper ist zu Höchstleistungen bereit und man lässt sich von nichts ungewollt ablenken. Man ist ein richtiger Berserker und die Sinne stehen alle auf Kampf.
Stufe:
 

Name: Fernkampf
Typ: kämpferische Stärke
Rang: 3
Zusatz: feste Stärke, erlaubt das Tragen von Bögen und ähnlichem
Beschreibung: Durch eine Spezialisierung ist es möglich sich einen Vorteil zu ergattern und im Fernkampf zu profitieren. Generell fühlen sie sich hier sicherer und agieren auch flüssiger, als irgendwo sonst.

Name: Taktiker
Typ: mentale Stärke
Rang: [3|5]
Konter: Instinkte
Beschreibung: Jemand der gut Strategien zurechtlegen kann muss kein Genie sein. Dem ein oder anderem wird diese Gabe zuteil und somit kann er für jede Situation die beste Taktik zurechtlegen.


Schwächen:
Name: Blutrausch
Typ: kämpferische Schwäche
Rang: [3|5]
Beschreibung: Wer in diesen Zustand verfällt, unterscheidet oft nicht mehr zwischen Freund und Feind und greift an, wenn sich die Möglichkeit dazu bietet. Man denkt nicht mehr rational nach und agiert nur noch plump und wild und ist daher anfälliger für gut durchdachte Taktiken des Gegners.
Stufen:
 

Name: Giftanfälligkeit
Typ: kämpferische Schwäche
Rang: [3|5]
Beschreibung: So wie es manche gibt, die eine gewisse Resistenz gegen Gifte bilden, gibt es auch jene, die nur eine sehr geringe darauf hinweisen und somit durch Gifte schneller ausgeschaltet werden als andere.
Stufe:
 

Name: Verletzung der Vergangenheit
Typ: kämpferische Schwäche
Rang: [2|5]
Beschreibung: Akari hat eine Narbe am linken Oberschenkel die fast bis zum Knie reicht.  Wird sie dort getroffen verursacht es Schmerzen die ihre Bewegungen leicht einschränken können.
Stufe:
 

Name: Unsensibilität
Typ: mentale Schwäche
Rang: 1
Zusatz:feste Schwäche
Beschreibung: Jemand der nicht weiß wie man mit Menschen umgehen soll, kann durchaus in der ein oder anderen ebenso unangenehmen Situation verenden.

Name: Selbstüberschätzung
Typ: mentale Schwäche
Rang: 3
Zusatz: feste Schwäche
Beschreibung: Jemand, der meint er würde sonst wer sein, neigt dazu auch sich selber in alle Himmel zu heben und dadurch alle anderen zu unterschätzen.

Name: Gesucht
Typ: mentale Schwäche
Rang: [3|5]
Beschreibung: Akari wird in mehreren kleineren Dörfern im Norden Hi no Kuni gesucht in denen sie abseits ihrer ANBU Tätigkeiten mehrfach unterwegs war. Dort folterte sie mehrere Dorfbewohner zu ihrem eigenen Vergnügen. Das führte dazu das die Dorfbewohner auch Kopfgeldjäger auf Akari ansetzen und diese für sie nun auch zum Problem werden könnten, zusätzlich zu den typischen Shinobi Gegnern von Konoha.
Stufen:
 


» Ningu

Stirnband – kostenlos
Das Stirnband (Hitai Ate 額当て) trägt jeder Shinobi. Es handelt sich dabei um ein blaues Stück Stoff, auf dem eine metallische Platte angebracht ist mit dem Symbol des eigenen Dorfes. Es signalisiert die Zugehörigkeit zur eigenen Heimat. Shinobi, die sich von ihrem Dorf abgewendet haben, durchstreichen dieses Symbol mit einem Kunai. Es ist keine Pflicht, den Stirnschutz am Kopf zu tragen.


Shurikenholster – kostenlos
Der Shurikenholster ist eine meist dunkle und längliche Tasche, die am Oberschenkel angebracht wird. Darin werden Shuriken gesammelt, welche man schnell im Kampf benutzen kann.


Spiegel – kostenlos
Kleine Handspiegel werden von Shinobi gerne auf verdeckten Missionen verwendet, beispielsweise wenn sie als Spione agieren. Mit ihnen kann man um Ecken schauen, ohne selbst direkt aufzufallen. Aber auch zur Kommunikation können sie verwendet werden.


Bingo Book – kostenlos
Auf das Bingo Book haben alle Shinobi ab dem Chuuninrang Zugriff. ANBU müssen eines besitzen. Hier werden alle Nukenin gesammelt, auch die des anderen Reiches. Man muss es regelmäßig aktualisieren.


Oininmaske/ANBU-Maske – kostenlos
Oinin und ANBU müssen ihr Gesicht im Einsatz verbergen. Dafür brauchen sie eine Maske, welche sie individuell gestalten können, jedoch gibt es auch Standardmodelle.


Flöte aus chakraleitenden Metall – 350 Ryo
Flöten aus chakraleitendem Metall sind in ihrer Effizienz besser. Ein Flötenjutsu, das mit dieser Flöte gespielt wird und somit angewandt, verbraucht einen halben Rang weniger Chakra. Aber auch diese Flöten können in einem Kampf leicht beschädigt werden.


Kibakufuda – 2 Stück
Ein Kibakufuda (起爆札) ist ein Stück Papier, das mit einem Fuuin beschrieben ist, welches eine Detonation auslösen kann. Mit Jibaku Fuda: Kassei explodiert sie.


Kunai – 4 Stück
Das Kunai (クナイ) ist Teil der Standardausrüstung eines Shinobi. Es ist ein kleines, am Ende mit einem Ring versehenes Wurfmesser. An jenen Ring kann man ein Seil, Draht oder ein Kibaku Fuda befestigen, um die Effektivität zu erhöhen.


» Jutsu

Akademie Jutsu
E-Rang
Bunshin no Jutsu
Rang: E
Art: Ninjutsu
Typ: unterstützend
Beschreibung: Durch das Bunshin no Jutsu erschafft der Anwender einen oder mehrere Doppelgänger von sich. Bei einer Berührung lösen sie sich aber in einer Rauchwolke auf.

Kawarimi no Jutsu
Rang: E
Art: Ninjutsu
Typ: unterstützend
Beschreibung: Diese Technik erlaubt es dem Shinobi mit einem beliebigen Objekt in der Umgebung seinen Platz zu tauschen, wenn das jeweilige Objekt nicht allzu groß oder klein ist, sondern sich in etwa in der Größe des Anwenders befindet. Auch zur Flucht und zur Irritation des Gegners ist diese Technik zu empfehlen. Zuvor muss der Gegenstand jedoch mit Chakra präpariert werden. Dies muss ingame auch ausgespielt werden.

Henge no Jutsu
Rang: E
Art: Ninjutsu
Typ: unterstützend
Beschreibung: Nach dem Schließen der Fingerzeichen, kann der Anwender sich in die Erscheinung einer anderen Person verwandeln. Sogar ein Tier und ein Gegenstand sind möglich. Dabei wird jedoch nur die Erscheinung verändert. Wenn man sich also in Einen Felsen verwandelt, wird man nicht so hart wie einer. #anhaltend

Tobidôgu
Rang: E
Art: Ninjutsu
Typ: unterstützend
Beschreibung: Gegenstände können in Schriftrollen verstaut werden. Tobidôgu macht dies möglich. Man muss dafür auf eine Schriftrolle die entsprechenden Zeichen schreiben und kann dann einen Gegenstand in sie versiegeln. Ebenso können sie wieder entsiegelt werden.

Nawanuke no Jutsu
Rang: E
Art: Taijutsu
Typ: unterstützend
Beschreibung: Diese Grundtechnik befreit den Anwender mit wenig Anstrengung aus einfachen, und mit mehr Anstrengung sogar aus komplexeren Fesseln. Dieses Jutsu erfordert, aufgrund des Ursprungs der Anwendung, keinen Einsatz von Fingerzeichen. #Fingerzeichenlos

Jibaku Fuda: Kassei
Rang: E
Art: Ninjutsu
Typ: unterstützend
Beschreibung: Der Shinobi konzentriert sein Chakra und ist somit dazu in der Lage, die Explosionstags aus einer gewissen Entfernung explodieren zu lassen. Je nach Konzentration und Anstrengung ist man dazu in der Lage, diese Technik aus weiten oder niedrigeren Distanzen einzusetzen.

D-Rang
Kai
Rang: D
Art: Fähigkeit
Typ: unterstützend
Voraussetzung: Chakrakontrolle 1
Beschreibung: Kai ist ein Jutsu, welches Genjutsu beenden kann. Ein Genjutsu beeinflusst den eigenen Chakrafluss und mit Kai unterbricht man diesen kurz, so dass das Genjutsu abgeschüttelt wird. Man kann Kai auch auf Andere anwenden. Dafür muss man den Betroffenen berühren. Ab einem Chakrakontrolle von 3 kann man Kai auch #Fingerzeichenlos wirken.
Um ein Genjutsu zu lösen, muss man es zunächst erst ein Mal erkennen. Ist dies erfolgt, kann das Genjutsu nur aufgelöst werden, wenn die eigene Chakrakontrolle äquivalent zum Rang des Genjutsu ist. Der Fairness halber kostet Kai so viel Chakra dem Genjutsurang entsprechend.
Die Sonderkonditionen bei Genjutsu spielen auch noch eine Rolle.


Wissen & Fertigkeiten
Kinbori
Rang: -
Art: Fähigkeit
Typ: unterstützend
Beschreibung: Der Anwender kontrolliert sein Chakra so, dass er es an den Füßen sammelt und dadurch an steilen Flächen laufen kann. So kann er Wände hinauf laufen oder sogar an Decken. #Fingerzeichenlos

Suimen Hokou no Gyo
Rang: -
Art: Fähigkeit
Typ: unterstützend
Beschreibung: Das Suimen Hokou no Gyo hat eine ähnliche Wirkungsweise wie der Kinbori. Es benötigt jedoch eine bessere Chakrakontrolle und erlaubt schließlich das Laufen auf dem Wasser. #Fingerzeichenlos

Asari
Rang: -
Art: Wissen
Abteilung: Alle
Beschreibung: Sobald ein ANBU seine Lehren antritt, bekommt er sämtliches Wissen vermittelt, welches er zur Jagd in der Wildnis braucht. Es ist wichtig, dass er dieses Wissen hat, denn ANBU verbringen oft Wochen oder Monate außerhalb des Dorfes auf ihren Aufträgen, so dass sie sich versorgen können müssen. Sie können tierische Spuren lesen und wissen, welche Früchte sie essen können und welche nicht. Ebenso können sie Tiere jagen und ausnehmen. Auch sämtliche Gefahren der Wildnis werden ein näher gebracht und das Nutzen der Umgebung.

Kurushimi Teikou
Rang: -
Art: Wissen|Fähigkeit
Abteilung: Alle
Beschreibung: Dies ist eine bestimmte Form der inneren Ruhe. Dem ANBU wird auf diese Weise die Möglichkeit geschaffen, bei einer Folter länger durchzustehen. Da ANBU viel geheimes und wichtiges Wissen haben, ist dies unabdingbar. Ihr Geist kann nicht so leicht gebrochen werden wie der einer Person mit „nur“ einem starken Willen.

Giso no ANBU
Rang: C
Art: Wissen|Fähigkeit
Abteilung: Alle
Beschreibung: Jeder ANBU muss in der Lage sein, seine Umgebung für sich nutzen zu können. Besonders in der Öffentlichkeit ist es von Nöten, sich tarnen zu können. Dieses Wissen wird ihnen in der Ausbildung näher gebracht, so dass sie sich gut verstecken und verbergen können. Auch das Verwischen von Spuren ist mit eingefasst.
Ein anderer Punkt wurde ihnen aber auch noch beigebracht. Das Unterdrücken von Chakra. Dies geschieht ohne Kanchi Taipu Ausbildung und nur ein S-Rang Sensor kann sie noch finden. Jedoch kann der ANBU keine Jutsu anwenden, solange er sein Chakra unterdrückt. #Fingerzeichenlos

Ningen Shinri
Rang: -
Art: Wissen
Abteilung: Folter und Verhör
Beschreibung: Dem Folter und Verhör ANBU wird spezielles Wissen näher gebracht. Er lernt alles über die menschliche Psyche und weiß, wie er einen Willen und einen Geist brechen kann. Er kann mit einfachen und banalen Dingen einen Menschen unter Druck setzen, so dass dieser einem liefert, was er hören will.
Dies ist nur eine Grundlage. Kein Freifahrtschein für PG. Man muss alles dennoch realistisch ausspielen.

Ryo Ken
Rang: -
Art: Wissen
Abteilung: Oinin und Sabotage|Spionage|Attentäter
Beschreibung: Das einfache, aber wichtige Wissen, Spuren zu lesen. Dies ist besonders wichtig für Oinin. Sie brauchen dies für die Jagd nach Nukenin. So können sie sogar ältere Spuren ausmachen, sofern diese nicht älter als zehn Tage sind. Für Attentäter ist dieses Wissen für den direkten Einsatz wichtig, denn auch er muss bestimmte Dinge aus seiner Umgebung herauslesen können. So bemerkt er Fallen und Unstimmigkeiten schneller und kann instinktiv anwesende Personen wahrnehmen, wenn auch nicht genau orten.

Taigyou no Jutsu
Rang: -
Art: Wissen|Fähigkeit
Abteilung: Sabotage|Spionage|Attentäter
Beschreibung: Der ANBU lernt, wie er Geräte und Waffen sogar Gebäude auf simple Weise sabotieren kann. Das kann dazu führen, dass diese Gegenstände bei der kleinsten Berührung kaputt gehen oder nicht richtig funktionieren.

Furuto Ensou no Kiso 
Rang: -
Art: Wissen 
Beschreibung: Dieses Wissen ist das A und O des Flötenspiels. Denn hierbei wird dem Schüler beigebracht wie er Melodien lernt und seine Finger richtig benutzt, vor allem ist ein großer Bestandteil das Rhythmikverständnis. Nur wer dieses Wissen hat, ist in der Lade seine Musik mit Chakra zu versehen und als Ninjutsu oder Genjutsu einzusetzen. 


Ninjutsu
E-Rang
Katon: Kaon no Jutsu
Rang: E
Art: Ninjutsu
Typ: unterstützend
Beschreibung: Mit diesem Jutsu kann man durch sein Katonchakra den eigenen Körper erwärmen. Praktisch in kalten Regionen, wenn Unterkühlungen drohen. Man kann Katonchakra auch in andere übertragen und so dieses Jutsu auf andere anwenden, solange man diese Person berührt.

Katon: Hi to Jiru no Jutsu
Rang: E
Art: Ninjutsu
Typ: unterstützend
Beschreibung: Katon: Hi to Jiru no Jutsu ist ein Jutsu zum Kauterisieren von Wunden. Indem man Katonchakra an den Händen sammelt, kann man leichte Wunden, welche dennoch zu stark bluten, provisorisch verschließen und somit möglicherweise das Verbluten stoppen. Jedoch zieht dies Brandnarben mit sich.

Katon: Hitsuta Okosu
Rang: E
Art: Ninjutsu
Typ: unterstützend
Beschreibung: Man sammelt Katonchakra in den Händen oder Fingern und kann so leicht entzündliche Dinge in Brand setzen. Praktisch, wenn man Papier vernichten will. Für den Kampf ist diese Technik aber eher ungeeignet.

Raiton: Ataeru no Jutsu
Rang: E
Art: Ninjutsu
Typ: offensiv
Beschreibung: Der Anwender lädt Raitonchakra in seine Hände und kann diese bei Berührung entladen, so dass ein kleiner Elektroschock in den Körper des Zieles fährt. Dies kann vor allem medizinisch angewendet werden.

Suiton: Kihō
Rang: E
Art: Ninjutsu
Typ: unterstützung
Beschreibung: Mit diesem Jutsu kann man kleine Bläschen erschaffen, welche im Kampf eine ablenkende Wirkung haben.

D-Rang
Shunshin no Jutsu
Rang: D
Art: Ninjutsu
Typ: unterstützend
Beschreibung: Ein Reisejutsu, das nicht im Kampf eingesetzt werden kann. Man bringt seinen Körper dazu, auf maximaler Geschwindigkeit zu reisen, indem man sich selbst mit Chakra verstärkt. Dabei wird der Körper während der Reise mit einem anderen visuellen Effekt verschleiert. Konohanin reisen oft in einem Blätterschleier, Sunanin in einem Sandschleier und Kirinin in einem Nebelschleier.

Takai Choushi no Jutsu 
Rang: D
Art: Ninjutsu 
Typ: offensiv, unterstützend
Beschreibung: Der Anwender erzeugt mit der Flöte einen sehr hohen Ton und vermischt ihn mit Chakra, um im Ohr des Gegners einen schwachen Tinitus zu erzeugen. Dieses sogenannte Piepen im Ohr sorgt für Konzentrationsschwäche und Schmerzen. #anhaltend

Sanbika Chuuibukai Tenshi no 
Rang: D
Art: Ninjutsu 
Typ: unterstützend
Beschreibung: Durch diese Hymne wird Chakra in das Ohr der Teammitglieder geleitet. Sie stimuliert das Gehirn und regt es an, sich besser zu konzentrieren. Dadurch sind Kuchiyose oder Kameraden in der Lage, ihr Chakra besser zu schmieden. Jedoch muss die Hymne dauerhaft gespielt werden, sonst verliert sie diese Wirkung.
Jutsukosten von Kameraden sinken um einen halben Rang.

Katon: Kakato Herei no Jutsu
Rang: D
Art: Ninjutsu
Typ: offensiv
Beschreibung: Der Anwender leitet Chakra in seine Fäuste und lässt diese Brennen. Holt er nun zu einem Schlag aus, kann er das Feuer bildlich abfeuern und auf ein Ziel schießen. Jedoch kann er dies nicht lenken und je weiter die Flugbahn, desto schwächer der Effekt bei einem Treffer.

Raiton: Raikou Bakuha No Jutsu
Rang: D
Art: Ninjutsu
Typ: offensiv
Beschreibung: Ein einfaches Nintaijutsu. Dabei sammeln sich Blitze an den Händen, welche beim Treffen eines Menschens leichte Lähmungen in den getroffenen Stellen verursachen.

Raiton: Sen Den no Jutsu
Rang: D
Art: Ninjutsu
Typ: offensiv
Beschreibung: Bei dieser Technik erschafft der Raitonnutzer in der Hand einen kleinen Blitz, der in Form und Wirkung dem eines Gewitters ähnelt. Er ist für ein D-Rang viel zu schnell, jedoch hat es beim Auftreffen auch nur sehr geringe Wirkung. Es treten maximal leichte Verbrennungen auf.

Watashi no Tōei
Rang: D
Rang: Ninjutsu
Typ: unterstützend
Voraussetzung: Henge no Jutsu, Chakrakontrolle 3
Beschreibung: Ein Jutsu, das dem Henge no Jutsu ähnlich ist und auch dafür gebraucht wird. Man kann mit diesem Jutsu sein eigenes, früheres Aussehen annehmen. Dieses Bild wird aus der Vergangenheit projiziert. Selbiges geht auch mit dem zukünftigen Aussehen. Der Unterschied zum Henge ist, dass diese Technik permanent ist und erst gelöst werden muss. #permanent

C-Rang
Kioku Shoushitsu Byou
Rang: C
Art: Ninjutsu
Typ: unterstützend
Abteilung: Alle
Beschreibung: Dieses Jutsu kann das Gedächtnis des Zieles beeinflussen. Durch diese Technik wird das Opfer zunächst in Trance versetzt, ehe man sich an seinem Gedächtnis zu schaffen machen kann. Es ist empfänglich für die Erzählungen des Anwenders, so dass dieser ihm einfach eine neue Version der Geschehnisse erzählen kann. Das erstreckt sich auf maximal die letzten 24 Stunden. Sollten sich aber Realität und die neue Version zu sehr voneinander unterscheiden, schlägt der Versuch fehl.
Bei Erfolg glaubt der Betroffene die neue Version  Besonders praktisch ist dies, wenn man ein Aussehen oder einen Namen aus dem Gedächtnis ersetzen möchte oder einen Zeugen unbrauchbar machen will, ohne ihn zu töten.

Katon: Goukakyuu no Jutsu
Rang: C
Art: Ninjutsu
Typ: offensiv
Beschreibung: Eines der Signaturjutsu der Uchiha. Der Anwender sammelt Katonchakra in seinen Lungen und spuckt einen riesigen Feuerball in Richtung des Gegners.

Katon: Katonbunshin no Jutsu
Rang: C
Art: Ninjutsu
Typ: unterstützend
Beschreibung: Der Anwender erschafft einen Katonbunshin, welcher in der Lage ist, Katonjutsu des Anwenders zu nutzen bis das Chakra, das zu seiner Erschaffung genutzt wurde, aufgebraucht ist. Wird er zerstört, zerberstet er in Flammen, welche einem Nahkämpfer schaden können.

Raiton: Raijuu Tsuiga
Rang: C
Art: Ninjutsu
Typ: offensiv
Beschreibung: Der Shinobi erschafft einen Hund aus Raitonchakra, welcher rasch auf das Ziel stürmt. Dabei bleibt der Hund mit der Hand des Anwenders verbunden, so dass dieser ihn steuern kann.

B-Rang
Katon: Karyuu no Hoko
Rang: B
Art: Ninjutsu
Typ: offensiv
Beschreibung: Bei diesem Jutsu bläst der Anwender einen gewaltigen Feuerschwall aus seinem Mund. Dieser ist sehr großflächig, richtet großen Schaden an und hinterlässt eine Spur der Zerstörung. In einem Wald oder einer bewohnten Gegend ist von dieser Technik streng ab zu raten.

Jigokudzuki
Rang: B-S
Art: Ninjutsu
Typ: offensiv
Beschreibung: Zu Deutsch nennt man diese Technik „Höllenstich“ und so ist sie auch zu verstehen. Der Anwender sammelt Raitonchakra um seine Fingerspitzen mit denen er dann sein Ziel traktieren kann. Sie ist in unterschiedliche Stärken einzuteilen.
Beherrschung:
Spoiler:
 

A-Rang
Sharingan
Rang: B-S
Art: Doujutsu
Typ: unterstützend
Beschreibung: Das Sharingan teilt sich in zwei Bereiche auf, welche jeweils ihre eigenen Fähigkeiten haben. Jedoch werden sie immer gemeinsam genutzt. Man kann nicht einen Bereich ausschalten und den anderen aktivieren.
Der erste nennt sich Dousatsugan (Scharfsinnauge). Es gibt den Uchiha die Fähigkeit, Chakra zu sehen. Dabei nimmt das Chakra je nach Ursprung und Zusammensetzung verschiedene Farben an. Es kann durch einige Hindernisse schauen und Unregelmäßigkeiten im Chakrafluss einer Person ausmachen. Auf diese Weise kann der Uchiha sehen, ob jemand unter einem Genjutsu steht. Ebenso ist der Uchiha in der Lage Bewegungen zu lesen. Dazu gehört auch das Lippenlesen. Diese Bewegungen können auch nachgeahmt werden, was beim Kopieren von Jutsu hilfreich ist. Besonders aber sorgt diese Sicht dafür, dass man im Kampf Angriffe lesen kann. Auf diese Weise kann man vorausahnen, welche Bewegungen folgen und darauf reagieren.
Das Saimingan (Hypnoseauge) bringt ebenfalls Effekte mit sich. Damit kann der Anwender Genjutsu auf sein Ziel wirken, ohne Fingerzeichen zu formen.
Das Sharingan baut in drei Stufen auf. Ein, zwei und drei Tomoe. Meist braucht es einen Stressauslöser, damit das Sharingan die nächste Stufe annimmt. Man kann es aber auch normal trainieren, wenn man sich genug Zeit lässt. Das aktivieren und aufrechterhalten des Sharingan bringt die Kosten eines C-Rangjutsu mit sich. #Fingerzeichenlos
Beherrschung:
Spoiler:
 

S-Rang



Genjutsu
E-Rang

D-Rang
Kasumi Juusha no Jutsu
Rang: D
Art: Genjutsu
Typ: unterstützend
Beschreibung: Es entstehen falsche Doppelgänger aus einer öligen Substanz. Sie scheinen sich nach jedem Treffer wieder zusammen zu setzen, so dass es fast unmöglich scheint, sie zu vernichten. Da sie aber nach einem Treffer zerfallen, ehe sie sich eben wieder zusammensetzen und keinen Schaden anrichten können, wirkt es auf den Betroffenen so, als wären dies echte Bunshin, so dass er sich im Kampf gegen sie verausgaben kann.

Magen: Narakumi no Jutsu
Rang: D
Art: Genjutsu
Typ: unterstützend
Beschreibung: Bei diesem Jutsu sieht das Opfer seinen schlimmsten Traum oder seine schlimmste Vorstellung. Auch kann man sich seiner schrecklichsten Angst stellen.

Kiri no Nagame
Rang: D
Art: Genjutsu
Typ: unterstützend
Beschreibung: Kiri no Nagame lässt die Sicht des Opfers verschwimmen, so dass es nicht mehr alles Details wahr nimmt und kleine Geschosse nicht mehr ordentlich ausgemacht werden können.

C-Rang
Karasu no Bunshin
- zum Erlernen Uchiha Akari fragen -
Rang: C
Art: Genjutsu
Typ: unterstützend
Beschreibung: Dieses Genjutsu wird als Konter für Angriffe verwendet. Nach dem Schließen der Fingerzeichen wird dem Gegner vorgegaukelt, dass der Anwender sich noch an Ort und Stelle befindet und sein Angriff dahingehend trifft. Der vermeintliche Treffer landet jedoch im Leeren, stattdessen löst der Anwenders sich in einen Krähenschwarm auf, der sich an der echten Position des Anwenders wieder zusammensetzt.

Kori Shinchuu no Jutsu
Rang: C
Art: Genjutsu
Typ: unterstützend
Beschreibung: Dieses Jutsu dient zur Verwirrung. Dem Ziel wird ein Reiseweg vorgegaukelt, wobei er sich eigentlich immer im Kreis bewegt. Es kann lange dauern, bis man dies bemerkt und dann könnte es sein, dass man sich bereits verausgabt hat.

B-Rang
Kuchiyose: Goumon Heya
Rang: B
Art: Genjutsu
Typ: offensiv
Beschreibung: Bei diesem Genjutsu wird das Ziel in eine Folterkammer gesperrt. Zunächst wird das Opfer an Händen und Füßen mit Ketten gefesselt, so dass es sich nicht bewegen kann. Danach bildet sich ein Eisenkäfig, um Anwender und Opfer. Sobald dies vonstatten gegangen ist, öffnet sich der Boden und gibt Zahnräder frei. Es legen sich Stahlseile um das Ziel und durch ein weiteres Fingerzeichen, drehen sich die Zahnräder und ziehen an den Seilen. Das sorgt dafür, dass diese sich um den Körper straffen und unglaubliche Schmerzen auslösen

Magen: Jigoku Gouka no Jutsu
Rang: B
Art: Genjutsu
Typ: offensiv
Beschreibung: Bei dieser Illusion lässt der Anwender das Ziel glauben, dass ein gewaltiger Feuerball über ihn niedergeht und alles verbrennen wird, was die Flammen berühren wird.

A-Rang
Iatsu Sharingan
Rang: A
Art: Genjutsu
Typ: unterstützend
Voraussetzung: Sharingan auf A-Rang
Beschreibung: Dieses Jutsu wirkt man mit dem Auge. Es ist ein Genjutsu, das das Opfer in eine schreckliche, alptraumhafte Illusion schickt, welche große Ängste in diesem Auslösen soll. Es ist wie eine Art Folter, die eine Person beugen soll und wirkt selbst bei abgehärteten Charakteren enorm. Es kann außerdem dazu dienen, das Opfer durch diese Angst zu etwas zu zwingen.

S-Rang



Taijutsu
E-Rang

D-Rang

C-Rang

B-Rang

A-Rang

S-Rang

Nach oben Nach unten
 
[Jounin] Uchiha Akari
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Naruto - Shinobi no Monogatari ::  :: Uchiha Akari-
Gehe zu: