StartseiteStartseite  Portal  KalenderKalender  FAQFAQ  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  
MODULE EIN/AUSKLAPPEN





Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Wichtiges

Neueste Themen
» [Plot] Was ist nur in Kiri los?
[Jounin] Harukaze Akio EmptyMi Mai 22, 2019 1:18 pm von Uzumaki Enkou

» Wortkette
[Jounin] Harukaze Akio EmptySa Mai 18, 2019 4:22 pm von Kasasagi Sasashi

» Wortassoziationen
[Jounin] Harukaze Akio EmptySa Mai 18, 2019 4:21 pm von Kasasagi Sasashi

» Rosenspiel
[Jounin] Harukaze Akio EmptySa Mai 18, 2019 4:19 pm von Kasasagi Sasashi

» Licht an, Licht aus
[Jounin] Harukaze Akio EmptyFr Mai 17, 2019 11:58 pm von Kasasagi Sasashi

» ^>V-Spiel
[Jounin] Harukaze Akio EmptyFr Mai 17, 2019 11:33 pm von Kasasagi Sasashi

» Böse Fee
[Jounin] Harukaze Akio EmptyFr Mai 17, 2019 11:29 pm von Kasasagi Sasashi

» Rot oder blau?
[Jounin] Harukaze Akio EmptyFr Mai 17, 2019 11:24 pm von Kasasagi Sasashi

» Dream Couple
[Jounin] Harukaze Akio EmptyFr Mai 17, 2019 11:21 pm von Kasasagi Sasashi

Die aktivsten Beitragsschreiber der Woche
Uzumaki Enkou
[Jounin] Harukaze Akio Links11[Jounin] Harukaze Akio Mitte11[Jounin] Harukaze Akio Rechts11 
Aburame Mayu
[Jounin] Harukaze Akio Links11[Jounin] Harukaze Akio Mitte11[Jounin] Harukaze Akio Rechts11 
Senju Tomoe
[Jounin] Harukaze Akio Links11[Jounin] Harukaze Akio Mitte11[Jounin] Harukaze Akio Rechts11 
Kagura
[Jounin] Harukaze Akio Links11[Jounin] Harukaze Akio Mitte11[Jounin] Harukaze Akio Rechts11 
Kasasagi Sasashi
[Jounin] Harukaze Akio Links11[Jounin] Harukaze Akio Mitte11[Jounin] Harukaze Akio Rechts11 
Uchiha Yûsui
[Jounin] Harukaze Akio Links11[Jounin] Harukaze Akio Mitte11[Jounin] Harukaze Akio Rechts11 
Uchiha Nozomi
[Jounin] Harukaze Akio Links11[Jounin] Harukaze Akio Mitte11[Jounin] Harukaze Akio Rechts11 

Teilen
 

 [Jounin] Harukaze Akio

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Puppetmaster


Puppetmaster
Anzahl der Beiträge : 353
Ryo 両 : 168
Anmeldedatum : 30.12.16

[Jounin] Harukaze Akio Empty
BeitragThema: [Jounin] Harukaze Akio [Jounin] Harukaze Akio EmptySa Jan 19, 2019 12:15 pm

[Jounin] Harukaze Akio Charab10

Harukaze Akio
Kirigakure Jounin

Spitzname: -/-
Titel: Weißer Geist

Alter: 25 Jahre
Geschlecht: männlich
Geburtstag: 06. Dezember
Geburtsort: Mizu no Kuni | Kirigakure
Wohnort: Mizu no Kuni | Kirigakure
Beruf: -/-
Nebentätigkeit: Lehrer an der Akademie

Clan: -/-
Ansehen im Clan: -/-


» charakteristisches

Aussehen: Akio ist ein sportlicher junger Mann mit zerzaustem und spitzem weißen Haar, welches ihm über den Nacken reicht und etwas über die Stirn, bis hin zu den Augenbrauen fällt. Man erkennt direkt seine fast schon leuchtenden roten Augen - welche jedoch Wärme und keine Kälte, oder gar Bedrohung ausstrahlen. Seine Nase ist etwas schief, was durch einige Brüche zustande kam und seine Lippen sind recht füllig, jedoch nicht sonderlich auffallend und besitzen eines leichten Glanz. Auch seine leicht abstehenden Ohren, fallen auf. Seine Haut ist sehr hell, fast schon blass, da er an Albinismus leidet. Durch seine helle Haut, sind die Drei roten Streifen auf seinem Gesicht deutlich zu erkennen. Jeweils einer an der rechten, so wie der linken Wange und ein kleinerer am seinem Kinn. Diese Tätowierungen stehen für jeweils einen Menschen, welchen er verloren hat und ihm besonders wichtig waren. Dabei zeichnet die Länge der Streifen, die jeweilige Lebensspanne jener Personen. Mit einer Körperhöhe von 180 cm ist er nicht unbedingt klein, spielt jedoch auch nicht wirklich bei den ganz Großen mit. Seine Schultern sind breit und unter der Kleidung verbergen sich leichte Muskeln, die sich unter der Haut abzeichnen und ihm ein sportliches Äußeres verschaffen. Mit seinen 70 Kg ist er eigentlich ein Leichtgewicht, doch verschafft es ihm eine bessere Beweglichkeit.

Man trifft Akio nahezu immer in seiner Dienstkleidung, welche aus der typischen Ninjabekleidung besteht. Einer grauen Hose, einer grauen Weste und einem grauen Oberteil. Seine Füße stecken dabei in robusten schwarzen Schuhen, welche eher an Stiefel erinnern. Er fühlt sich darin am wohlsten, da sie einfach bequem ist und er so schneller Einsatzbereit sein kann. Einzig die beiden Wakizashi auf seinem Rücken fehlen, da er diese nur trägt, wenn er auf Mission geht, oder ein Kampf bevorsteht. Ab und an, besonders Zuhause, trägt er jedoch auch normale Alltagskleidung welche meist aus einer einfachen schwarzen Stoffhose und einem weißen T-Shirt besteht.

Besondere Merkmale: Durch seinen Albinismus ist Akios Haut sehr hell und seine Augen rot. Ebenso auffallend können seine leicht schiefe Nase, wie auch seine etwas abstehenden Ohren sein. Doch die drei Tätowierungen in seinem Gesicht, die jeweils eine Linie zeigen, sind wohl am offensichtlichsten.

Gesinnung gegenüber dem Feind: Akio hegt keinen Groll oder negative Gefühle gegenüber Shinobi und Kunoichi anderer Nationen und Dörfern. Er wäre nicht der Erste der Angreift, würde sich jedoch verteidigen. Der Shinobi hat kein Interesse daran, sich dem Hass und der Abneigung anzuschließen, da es für ihn Wichtigeres gibt, als sich mit anderen anzulegen oder ihnen gegenüber Abneigung zu verspüren. Im Grunde ist er besonders um die großen Ninjadörfer so wie die älteren Dörfer besorgt, da unter diesen einiges an Emotionen aus vergangenen Tagen brodelt. Er würde auch niemanden als Feind betiteln.

Persönlichkeit: Akio ist ein sehr ruhiger, nachdenklicher und warmer Mensch. Er denkt nicht nur an sich selbst und stellt sich ständig Fragen über die Welt, die er versucht zu beantworten. So ist es nicht verwunderlich, da er auf andere – besonders in Kirigakure – eher sanftmütig und weichherzig wirkt. Doch das ist im Egal, da er nicht viel darauf gibt, was andere von ihm halten. Ihm ist wichtig, seiner Überzeugung folgen zu können und nach eigenem Antrieb handeln zu können. Das macht ihn zu einem sehr charakterstarken Menschen, der für seine Überzeugung bis zum Ganzen gehen würde. Das Dorf ist ihm unheimlich wichtig, da es den Menschen und besonders den Ninja ein Zuhause bietet in welchem sie sicher und behütet sind. So tut er alles in seiner Macht stehende um Kirigakure für die Menschen zu schützen. Auch wenn er die Kampfeslust des Dorfes nicht selten als sehr störend und hinderlich empfindet, könnte er es niemals im Stich lassen. Besonders der jungen Generation gilt seine Aufmerksamkeit, da diese leicht zu beeinflussen sind und ein Leben im Wasserreich nicht oft lange wehrt. So gibt er sein Bestes um ihnen sein Wissen weiter zu geben und sie auf ihren Weg vorzubereiten. Besonders die Geninprüfung nagt an ihm, da er nicht einfach dabei stehen und zuschauen kann, wie Kinder sich gegenseitig ermorden. Deshalb beendet er die Kämpfe, sobald er bemerkt das ein Kontrahent seinem Gegner unterlegen ist. Zum Missfallen anderer Personen im Dorf, die er mit Argument versucht umzustimmen, dass der Kampf gelaufen sei und man eine offensichtliche Niederlage nicht weiter hinauszögern muss. Doch nur selten kommt er damit auch wirklich durch. Dennoch weigert er sich, solche Prüfungen bis zum Ende durchzuführen wodurch er nicht selten ersetzt, oder erst gar nicht als Prüfer eingesetzt wird. Egoisten und selbstsüchtige Menschen hingegen kann er nicht ausstehen, ist ihnen jedoch nicht feindlich gesinnt. Er sagt was er denkt und scheut sich auch nicht davor unangenehme Dinge anzusprechen. Durch sein ständiges Suchen nach Antworten, hat er vieles gelernt und lernt auch weiterhin. Bevor er eine Sache, oder eine Mission angeht, geht er die Fähigkeiten der einzelnen Teammitglieder durch und jede Information die er bekommen kann die die Mission, oder die Teammitglieder betrifft um eine Strategie zu entwickeln. Immerhin möchte er seine Kameraden wieder zurück bringen und nicht dafür verantwortlich sein, das jemandem etwas zustößt, oder gar die Mission scheitert. Dabei ist ihm das Leben wichtiger, als die Mission. Er weiß das er nicht allen Menschen helfen kann, doch versucht er so vielen zu helfen wie ihm nur möglich ist. Durch seinen Vater hat er verstanden was Liebe eigentlich ist und wie man versuchen kann den Hass geringer zu halten, zumindest für einige Menschen. Und so versucht er sich seine eigene kleine Welt zu erschaffen, in welcher er seine Ideale vertreten kann. Und wenn es nur sein eigenes Umfeld ist.

Doch auch wenn Akio sehr freundlich und warm ist, ist er nicht gerne unter zu vielen Menschen. Er ist am liebsten für sich, denkt nach und hängt seinen Tagträumen nach, wenn er nicht gerade trainiert. Doch kann man sich gut mit ihm unterhalten, da er sich ein Bild von der Sache macht und die Motive, so wie die Ansichten der Menschen verstehen möchte. Er würde niemals jemanden in eine Schublade stecken und mit dem Finger auf diesen zeigen. Das hält er einfach für dämlich. Er betrachtet alle Seiten und ergründet die Dinge ohne sich eine Meinung zu bilden, da alle Dinge einen Auslöser haben und mag er auch so unbedeutend sein. Jedoch redet er nicht viel über sich und hört lieber anderen zu während er alles was gesagt wurde für sich behält. Er ist niemand der alles weiter erzählt, oder ein Freund von Gerüchten und Klatsch und Tratsch ist. Ebenso mag er Neugier nicht wirklich und würde selbst auch nie zu aufdringlich werden. Es gibt Dinge, über die möchte man einfach nicht sprechen. Auch mit Fremden würde er sich unterhalten, oder mit einem Gegner versuchen zu sprechen. Es ist immerhin leichter etwas zu verurteilen und zu bekämpfen, anstatt es verstehen zu wollen. Und so lebt Akio ein Leben, in dem er versucht zu verstehen, seine Liebe zu bewahren und anderen zu helfen. Ganz gleich was seine Kollegen sagen.

Vorlieben:
- Den Regen und den Nebel in Mizu no Kuni.
- Den Herbst. Frühling und Winter.
- Fisch. Es schmeckt ihm einfach am Besten.
- Gute und ergebnisreiche Gespräche.
- Trainieren und Unterrichten.
- Lesen und schreiben.
- Gute Witze.

Abneigungen:
- Sinnlose Kämpfe und Gewalt.
- Gier und Machthunger.
- Egoisten, Diven und Machos.
- Zu große Hitze, da er schnell Sonnenbrand bekommt.
- Menschen die sich über ihre Herkunft, oder ihren Clan identifizieren.
- Hilflos zu sein.
- Menschen die lieber zutreten, als jemandem aufzuhelfen.

Ziel:
Akio hat vor den Hass zu bekämpfen und versucht dies zumindest in Kirigakure. Er weiß wie schmerzlich es ist jemand zu verlieren, den man liebte. Und ebenso weiß er, wie aus dieser Lieber ein tiefer Hass werden kann. Er möchte nicht einfach dabei zusehen, wie folgende Generationen von der vorherigen in dieses Loch mitgerissen werden, ohne aus ihren Fehlern zu lernen. Er kann nicht einfach dabei zusehen, wie das unschuldige Lachen eines Kinder verstummt und zu einer eisigen Miene wird. Dies möchte er verhindern und bekämpfen.

Nindo:
Liebe! Akio bestreitet den Weg der Liebe. Jedoch nicht die egoistische die nur auf einen selbst beruht und die Menschen einschließt welcher sie gilt. Viel mehr möchte er verhindern, das diese Liebe verschwindet. Er weiß genau, das jeder Verlust eines Menschen, die Liebe vieler Menschen die ein Band zu jenem hatten zu einem tiefen Hass gegenüber vielen Menschen wird, die mit dem Täter zu tun haben, oder im selben Dorf wie der Täter leben. Und so wird der Verlust eines einzelnen Menschen, zu einer gigantisch schwarzen Wolke die ein ganzes Dorf überschattet. Er möchte versuchen den Regen hervorzulocken um die geballte Energie des Hasses zu lösen und das Blut auf der Erde mit der Trauer fortzuschwemmen. Anschließend möchte er den Regenbogen sehen, der sich als Lächeln, Lachen und Grinsen zahlreicher Gesichter widerspiegelt. Dabei ist es ihm egal wie schwierig es wird, oder ob man ihn dabei auslacht.

» ruf

Kirigakure: Freundlich: [9.500|18.000]

-Vor dem Sinneswandel Akios-
- Äußerst talentiert in der Akademie gewesen.
- Tötete seinen Gegner in der Geninprüfung, ohne zu zögern.
- Glänzte bereits zu Geninzeiten und hatte es in der Chuuninprüfung besonders auf Konohanin abgesehen.
- Erfüllte zahlreiche erfolgreiche Missionen.
- Äußerst engagiert als Lehrer.
- Stets für Missionen und Aufträge Einsatzbereit.
- Stellte nie Fragen sondern gehorchte.
- Gefangennahme zweier flüchtiger Verbrecher nahe Kirigakure.
- Großes Wissen über die Ninjawelt.

-Nach dem Sinneswandel Akios-
- Hilft stets anderen finanziel aus und verlangt kein Geld zurück.
- Steht für die Schwachen ein und schützt diese.
- Kompetenter Anführer von Teams auf Missionen.
- Stellt das Leben an erster Stelle.
- Weigert sich die Geninprüfung strickt duchrzuführen.
- Kritisiert ab und an das Handeln Kirigakures.

Konohagakure: Abgeneigt [7.000|18.000]
- Dominanz gegenüber Konohastämmigen Teilnehmern an der Chuuninprüfung.
- Nahezu eine Jagt auf Konohaninja in der Chuuninprüfung.
- Beleidigung des Dorfes und der Führung.
- Mord an Zwei Konohaninja.

Bensuto: Neutral [8.001|18.000]

Hijikata Kazuya: Neutral [8.001|18.000]

Jun (Ningu): Neutral [8.001|18.000]
Otome (Genjutsu): Neutral [8.001|18.000]
Riyosh (Taijutsu): Neutral [8.001|18.000]
Tomoe (Ninjutsu): Neutral [8.001|18.000]
Uchiha Rina: Neutral [8.001|18.000]


» hintergrund

Familie:
Harukaze Jun | 38 † Jahren | Jounin | Vater
Jun war ein ruhiger und pflichtbewusster Mann, der bereits als Kind in Kirigakure als Genie galt. Doch trotz seinen Fähigkeiten als Shinobi, wurde er nie wirklich respektiert. Er galt als mädchenhaft und innerlich schwach, bewies seine Fähigkeiten und Kompetenzen jedoch immer wieder. So stieg er recht spät zum Jounin auf, auch wenn der eigentliche Grund ein gewisser Mangel an Eliteninja und Anführern war. Jun war bekannt dafür, dass er in seiner gesamten Kariere nie einen Gegner ermordet hat und sie stets nur gefangen nahm und den zuständigen Abteilungen übergab. Diese Fähigkeit brachte ihm einen gewissen Ruf, als fähigen Ninja. Auch wenn das Dorf ihn nie wirklich als solchen akzeptierte. Immerhin war Kirigakure schon immer kriegerisch und für Wärme im Herzen war nie wirklich viel Platz. Er war ein guter Vater und Ehemann, ebenso ein guter Freund, der für die Menschen und das Dorf bis zum Äußersten ging auch wenn er des öfteren beleidigt wurde. Er tat vieles dafür, seinen Sohn zu einem guten Menschen heranwachsen zu lassen und ihn nicht in dieser Ninjawelt zu verlieren. Doch es dauerte lange, bis er seinem Sohn den Sinn hinter seinem Handeln verständlich machen konnte. Er liebte seinen Sohn wie keinen anderen Menschen und tat alles dafür diesen auf seinen Weg in dieser Welt vorzubereiten. Auch wenn ihre Beziehung anfänglich oft von unterschiedlichen Ansichten geprägt war, konnte er zum Ende seines Lebens seinen Sohn doch noch retten. Akio denkt viel an seinen Vater und fragt sich in schwierigen Situationen immer wie dieser wohl gehandelt hätte. Er ist für ihn ein Maßstab und Vorbild.

Harukaze Mayumi | 47 Jahre | Imbissbesitzerin | Mutter
Mayumi ist eine liebevolle, jedoch auch aufbrausende Frau. Sie begann ebenfalls als Ninja, musste jedoch nach dem Tod ihrer Mutter im Imbiss aushelfen und somit die Ninja Akademie verlassen. Sie ist sehr fleißig und geht ihren Aufgaben stets nach, während sie auf ihren Sohn achtet. Sie scheint keinerlei Furcht zu kennen und legt sich selbst mit Ninja an, wenn diese ihr blöd kommen. Für ihren Sohn steht sie ein, auch wenn sie sich um die sanftmütige Art dessen Sorgt. Sie hat einfach Angst, das er genau wie sein Vater enden könnte und dies würde sie nicht verkraften. So stark sie auch sein mag, ihre Familie ist ihr wunder Punkt als auch ihre Stütze. Als Oberhaupt hat sie es nicht einfach, doch respektiert Akio sie ebenso wie seinen Vater und gehorcht ihr.

Harukaze Genjiro | 75 Jahre | Ehem. Oinin | Großvater
Genjiro ist ein typisches Aushängeschild für Kiristämmige Shinobi. Er ist unglaublich stolz und liebt den Kampf, in welchem er sich ständig beweisen musste. Er sah sich beständig als Werkzeug seines Dorfes und führte als Oinin zahlreiche Missionen durch, die er mit aller Härte durchsetzte. Gegenüber Ninja aus anderen Dörfern ist er selbst heute noch feindselig gestimmt und würde nur mit Freude daran beteiligt sein der letzten verbliebenen Großmacht den Gar auszumachen. Die kriegerischen Gene stecken tief in ihm und selbst sein hohes Alter ändern nichts an seiner Starrsinnigkeit. Für ihn sind Kraft und Intelligenz der Weg zum Erfolg, auch wenn Akio seiner Kraft zustimmend, bezweifelte er doch die Intelligenz des Mannes. Dies führt oft zu Streitereien zwischen den Beiden, was das Verhältnis der Beiden stark in Anspruch genommen hat. Dennoch gibt es einen starken Zusammenhalt innerhalb der Familie, auch wenn sie unterschiedliche Meinungen haben. Auch wenn sie sich anfänglich gut verstanden, doch dies änderte sich mit der Einstellung Akios auf die Welt.

Harukaze Haru | 22 † Jahren | Chuunin | Ehefrau
Haru war immer eine sehr zurückhaltende und fast schon schreckhafte oder schüchterne Person, die nie wirklich Aufmerksamkeit auf sich zog. Dennoch hatte sie stets hart an sich gearbeitet, da sie zu jenen Menschen gehörte, welche über kein Talent verfügten und sich alles durch hartes Training aneignen mussten. Da sie eine Waise war, wurde sie nicht wirklich beachtet, und Respekt brachte man ihr nur wenig gegenüber. Etwas das Akio wiederum störte, doch konnte sie ihn gut im Zaun halten sodass er nichts Dummes anstellte und weiteres Ansehen einbüßen musste. Der glücklichste Tag war wohl jener, als ein Kind aus ihrer Liebe entstand und beide schworen sich das Kind zu schützen, was Kirigakure als seine Heimat mit einschloss. Jedoch fand ihr Leben sehr jung ein Ende, während sie bei einer Aufklärungsmission von Nukenin überwältigt und ermordet wurde. Ein Einziger des Teams schaffte es lebend nach Kirigakure zurück und erzählte von den Geschehnissen. Und auch wenn es Akio nie offen zeigt, zerrt der Verlust Harus stark an ihm.

Harukaze Yuukio | 3 Jahre | Sohn
Yuukio ist ein kleiner Sonnenschein, wenn auch sehr tollpatschig und etwas blöd. Er spielt und lacht gerne, auch wenn er dabei oft hinfällt oder sich während dem Spielen mit Holzklötzen gerne mal auf die Finger haut und anfängt zu heulen. Auch die Fragen wo seine Mutter sei, erklingen immer wieder, die Akio jedoch ehrlich beantwortet. Yuukio scheint das Ganze nicht so wirklich zu verstehen, auch wenn Akio vermutet das er mehr versteht als es den Anschein macht. Yuukio selbst möchte ebenfalls ein Shinobi werden, während Akio mit sich hadert ihn wirklich in die Ninjaakdemie einzuschreiben. Doch noch hat er etwas Zeit und kann für sich eine Antwort finden während er sich um seinen Sohn kümmert. Es ist jedoch nicht leicht, da er als Jounin eine Vielzahl an Aufgaben hat und so Probleme hat die Zeit mit seinem Kind zu verbringen. Zudem erinnert er ihn stark an seine Mutter, was Akio immer wieder nachdenklich stimmt.

Eckdaten:
00 Jahre Geburt in Kirigakure.
05 Jahre Einschulung in die Akademie.
07 Jahre Erweckung des Suiton.
11 Jahre Aufstieg zum Genin.
12 Jahre Verlust seines besten Freundes.
13 Jahre Beginn der Fuuinjutsu Ausbildung.
14 Jahre Mord einer Konoha-Chuunin und ihrem Partner während einer Mission.
14 Jahre Aufstieg zum Chuunin.
14 Jahre Verlust des Vaters und eigenes Umdenken.
15 Jahre Erweckung des Katon.
16 Jahre Beginn der Kekkei Ninjutsu Ausbildung.
18 Jahre Beginn der Jikuukan Ninjutsu Ausbildung.
18 Jahre Lernt seine erste Liebe Haru kennen.
20 Jahre Beginn der Nebentätigkeit als Lehrer.
20 Jahre Heiratet Haru.
22 Jahre Wird Vater eines Sohnes.
24 Jahre Verlust seiner Frau.
25 Jahre Aufstieg zum Jounin.

Story:
Akios Geschichte begann in einer Winternacht in Kirigakure. Aufgewachsen als Sohn eines Shinobi und einer Köchin, kam er schon früh sowohl mit dem Leben der Ninja, als auch mit dem Kochen in Kontakt. Da die Harukaze eine Ninjafamilie war, welche Kirigakure immer wieder mit Talenten versorgte, war es ihm bereits in die Wiege gelegt ebenfalls ein Shinobi zu werden. Die Anfänge des Jungen Akio waren von hartem Training und dem Einstudieren von Lehren geprägt. Sein Großvater legte großen Wert darauf, das aus dem Jungen ebenfalls ein großer Ninja werden sollte. So trainierte er ihn hart, machte ihm verständlich das er kein Kind, sondern ein Shinobi sei und als Werkzeug seines Dorfes zu dienen hat. Diese Lehren nahm zum Missfallen seines Vaters, während er verbissen trainierte und kämpfte. Während der Geninprüfung tötete er seinen Gegner, welcher im Grunde genommen sein Freund war. Mit den aufkommenden Gefühlen kam er hingegen nicht klar, hörte jedoch auf die Meinung des Dorfes, das einzig Stärke zum Ziel führen würde und dies ein Lehre für die Zukunft sei. Immerhin würde er als Shinobi weitere Menschen töten müssen. So verhärtete sich das Herz des jungen Shinobi relativ schnell, während er es als normal empfand und den Lehren seines Vaters nur wenig Beachtung schenkte. Dennoch wurde er immer wieder von seinem Vater trainiert, welcher ohne das es Akio wusste, diesem Techniken und Bewegungen lehrte, die sein Überleben in dieser Welt sichern sollten. Erst als er auf einer Mission den zweiten Tod eines Freundes erleben musste, rannten zum ersten Mal Tränen über seine Wangen. Ein Teamkameraden und der beste Freund Akios verlor während einer Mission sein Leben. Es war nicht verwunderlich das ein Genin, einem Chuunin unterlegen war. Doch prägte er sich das Zeichen auf dem Stirnband des Täters, welcher aus Konoha stammte ein und schwor den Tod seines Freundes zu rächen. So kam es, das er sein Training weiter verschärfte um eines Tages Rache nehmen zu können. Den Schmerz würde er dieser Kunoichi heimzahlen. Lange sollte er nicht warten müssen, als er nur zwei Jahre später während einer Mission auf die Mörderin traf und seine Rache nehmen konnte. Dennoch gab es ihm keinerlei Genugtuung und so versuchte er durch die Jagt auf Konohanin, welche ebenfalls bei der Chuuninprüfung teilnahmen, die Leere in ihm zu füllen. Doch brachte auch dies nichts. Doch sollten seine Taten Konsequenzen haben. Während einer Mission traf er auf eine Gruppe Konohanin, welche ihn erkannten und ihm seine Taten vergelten wollten. Gegen diese Gruppe aus vier Ninja hatte er keine Chance, besonders da es neben den drei Chuunin einen Jounin gab. Im letzten Moment eilte ihm sein Vater zur Hilfe, der es mit der Gruppe aufnahm und zum ersten Mal nach langer Zeit andere Ninja ermordete. Doch gegen eine Gruppe von drei Chuunin und einem Jounin kam auch sein Vater nicht einfach unbeschadet heraus. Er gewann den Kampf zwar, doch erlag er seinen Verletzungen aus eben jenem. Während er im Sterben lag, erklärte er seinem Sohn, was er ihm eigentlich sein ganzes Leben lang sagen wollte.

»Liebe verbindet uns miteinander. So wie du deinen Freund geliebt hast, haben die Freunde der Kunoichi sie geliebt.... So wie du ihr Hass und Zorn, hervorgerufen aus der tiefen Trauer um deinen Freund entgegenbrachtest, weckte es die selben Gefühle in ihnen.... Als du ihr das Leben nahmst. Und jetzt... Jetzt, da sie dir das Leben nehmen wollten... Weckte es diese Gefühle in mir... Ich handelte und jetzt werden diese Gefühle schon bald wieder erwachen.... Es wird nicht abnehmen... Es wird mehr und mehr... Sei nicht dumm. Werde stärker und lasse es erst gar nicht... zu... Beschütze was zu liebst! Und somit die Liebe! «

Das war der letzte Rat seines Vaters. Das Letzte was er von ihm gelernt hatte und voller Trauer klammerte er sich an diesen bis ein Suchtrupp die Beiden zurück ins Dorf gebracht hatte. Dies war der Moment in dem aus dem Blutdürstigen jungen Chuunin, ein nachdenklicher Mensch geworden war.
Die Jahre zogen ins Land und während der Jikuukan Ninjutsu Ausbildung lernt er seine erste Liebe kennen. Es dauert nicht lange bis sie zusammen kommen, innerhalb von zwei Jahren hatten sie geheiratet und weitere zwei Jahre später wurden sie bereits Eltern eines gesunden Jungen. Doch lange sollte die Freude nicht halten. Während einer Mission wird er erneut erkannt und man versucht ihn zu ermorden. Damals im Team mit seiner Ehefrau Haru, bekämpfen sie den Feind und schlagen diesen in die Flucht ehe sie selbst flüchten konnten. Doch sollte die Rechnung offen bleiben und Haru erneut auf diese Ninjagruppe treffen. Bei der zweiten Begegnung hatte sie nicht überlebt und Akio blieb mit dem gemeinsamen Sohn zurück. Die Trauer in Akio sitzt tief, doch lies er sich nie von seinem Weg abbringen und versuchte sich nie an Rache. Er konzentrierte sich viel mehr auf seine Aufgabe als Lehrer und eine Möglichkeit zu finden, die Geninprüfung abzuändern. Dies brachte ihn viele Gespräche mit der Dorfleitung, die bisher zu keinem Ergebnis geführt hatten. Seine Sinneswandel ist einige Personen ein Dorn im Auge, doch sind dies eher Personen die einen starken Hang zur Tradition haben und keinerlei Veränderung wünschen. Innerhalb des Dorfes hat er recht großen Zuspruch, da nicht alle Eltern ihre Kinder bereits so früh verlieren wollen. Auch bei der ärmeren Schicht Kirigakures ist er gerne gesehen, da er ihnen des öfteren Finanziell aushilft und sich um ihre Probleme kümmert. Zumindest hört er sie an, viel verändern kann er nicht.


» sonstiges

Woher: Partnerforum
Avatar: Tobirama Senju | Naruto
Account: EA
Wahres Alter: 26 Jahre

Nach oben Nach unten
Puppetmaster


Puppetmaster
Anzahl der Beiträge : 353
Ryo 両 : 168
Anmeldedatum : 30.12.16

[Jounin] Harukaze Akio Empty
BeitragThema: Re: [Jounin] Harukaze Akio [Jounin] Harukaze Akio EmptySa Jan 19, 2019 12:15 pm

[Jounin] Harukaze Akio Fzihig10

Harukaze Akio
Kirigakure Jounin

Primäres Element: Die Wassernatur Mizu (水)
Chakraaffinität:
Die Wassernatur Mizu (水) ist eines der fünf Grundelemente und wird Suiton (水遁) genannt. Jutsu dieser Spalte haben mit Wasser zu tun und benötigen meist eine Wasserquelle. Das Suiton steht über dem Katon und unter dem Doton. Das bedeutet, dass es stärker gegenüber Feuertechniken und schwächer gegenüber Erdtechniken ist. Die Stärke des Suiton liegt oft in der puren Masse des Wassers.

Die Feuernatur Hi (火) ist eines der fünf Grundelemente und wird Katon (火遁) genannt. Jutsu dieser Spalte haben mit dem Feuer zu tun. Katon steht über dem Fuuton und unter dem Suiton. Das bedeutet, dass es stärker gegenüber Windtechniken und schwächer gegenüber Wassertechniken. Es ist ein sehr zerstörerisches Element.

Kekkei Genkai/Hiden: -/-

Besonderheit:
(水源 - Suigen) Wasserquelle
Slots: 1
Benutzer: Harukaze Akio
Frei verfügbar: Ja
Beschreibung: Die Fähigkeit, Wasser aus der Umgebung zu ziehen und so Suiton-Jutsu zu speisen. Je mehr Feuchte in der Luft oder je mehr Pflanzen, desto mehr Wasser kann man aus der Umgebung nutzen. In solchen Umgebungen kosten Suiton-Jutsu einen halben Rang weniger Chakra, während die eigenen Suiton-Jutsu in trockenen Umgebungen wie Wüsten einen halben Rang mehr Chakra verbrauchen, da der Anwender sich normalerweise stark auf Suigen verlässt..

Ausbildung:
Fuinjutsu [Abgeschlossen] - Link
Die Kunst der Fuuinjutsu ist eine anspruchsvolle und wichtige Kunst. Sie dreht sich rund um Siegel. Vor allem darum, Dinge zu versiegeln und zu entsiegeln. Aber es gibt auch einige Techniken, die Ähnlichkeit mit dem Jikuukan Ninjutsu haben, auch wenn dies nicht der Fall ist.

Jikuukan Ninjutsu [Abgeschlossen] - Link
Die Kunst der Raum-Zeit-Manipulation hat alte Tradition. Bekannt ist diese Sparte vor allem durch das Kuchiyose no Jutsu, aber es gibt viele weitere Techniken, welche praktisch im Kampf sind. Hierzu gehören Beschwörungen, aber auch Techniken, mit denen man sich selbst teleportieren kann.

Kekkai Ninjutsu [Abgeschlossen] - Link
Die Sparte der Barrieren ist eine sehr nützliche. Sie ist vor allem auf defensive Kampfstile ausgelegt, aber auch, wenn man ein Ziel einsperren möchte. Es bedarf dennoch einiges an Talent, um Barrieren zu erschaffen und zu halten. Besonders bei großen Angriffen im Krieg und bei Belagerungen war diese Kunst sehr hoch angesehen. Auch wenn die Jutsu nicht sehr viel Variation haben, so sind sie dennoch allesamt nützlich.

» Kampfstil

Kampfstil: Akios Kampfstil ist genau so, wie man es durch seinen Titel erahnen könnte. Er lauert seinen Gegnern auf, lockt sie in Fallen und sucht sie heim. Er geht niemals unüberlegt an die Sache heran und versucht die Stärken und Schwächen seines Gegner ausfindig zu machen. Er nutzt jede Schwäche oder Unachtsamkeit aus um sich selbst einen Vorteil zu verschaffen. Dabei nutzt er bevorzugt Ninjutsu, aber auch Genjutsu gehören zu seinem Repertoire. Die Wakizashi auf seinem Rücken hingegen gehören nicht zu seinen Kampfmitteln, da sie viel mehr als Begleitstücke und Erinnerung an seinen Vater dienen. Doch hat er gelernt diesen Umstand zu nutzen und täuscht seine Gegner welche annehmen könnten, er nutzt sie im Kampf. Dabei kommt er auf so ziemlich jeder Distanz zurecht, doch eine zu weite Entfernung versucht er zu vermeiden. Hauptsächlich kämpft er auf mittlere und naher Distanz. Aufgrund seines Albinismus hat er nicht die beste Sehstärke und ist besonders gegen Gegner anfällig welche sich auf den Fernkampf oder den Kampf auf weiteren Distanzen spezialisiert haben. Auch das Kirigakure no Jutsu nutzt er dabei sehr gerne, um seinem Gegner die Sicht zu nehmen, da er selbst nicht die beste Sehstärke besitzt und sich so auf sein ausgezeichnetes Gehör verlassen kann. Akio wechselt beständig zwischen Defensive und Offensive, wobei sein Kampfstil deutlich aus der Defensive heraus führt. Jedoch passt sich seinem Team an und versucht auf die Stärken und Schwächen dessen zu achten. Er positioniert die Teammitglieder ihren Stärken nach und versucht sie von Positionen fernzuhalten, die ihre Schwächen zu deutlich machen. Dabei ist es ihm nicht wichtig den entscheidenden Schlag zu landen, viel mehr baut er auf eine gut funktionierende Dynamik innerhalb des Teams. Besonders wenn er mit Genin unterwegs ist, fungiert er als Unterstützer und versucht Angriffe des Gegners von seinen Schützlingen fern zu halten, während diese Erfahrungen im Kampf sammeln lässt. Egoismus und Heldenmut treiben Akio nicht. Viel mehr ist es die Bedachtsamkeit, ein ordentliches Team zusammenzustellen und dieses bestmöglich einzusetzen.

Ninjutsu: 3.5
Beherrschung: 4 | Wissen: 3
Genjutsu: 2
Beherrschung: 2 | Wissen: 2
Taijutsu: 2
Beherrschung: 2 | Wissen: 2
Kraft: 2.5
Körperkraft: 2 | Ausdauer: 3
Chakra: 3
Chakrapool: 3 | Chakrakontrolle: 3
Geschwindigkeit: 3.5
Laufgeschwindigkeit: 4 | Geschick: 3

Stärken und Schwächen

Stärke 1: Willenskraft [4|5]
Stärke 2: Assassine [3|5]
Stärke 3: Taktiker [3|5]
Schwäche 1: Prinzipientreue* [5|5]
Schwäche 2: Schlechter Lügner [3|5]

Stärken:
Name: Willenskraft
Typ: kämpferische Stärke
Rang: [4|5]
Beschreibung: Manche Charaktere haben einen sehr starken Willen und lassen sich von diesem auch nicht abbringen. Je nachdem wie stark dieser ausgeprägt ist, kann es sie sogar im Kampf dazu zwingen selbst am Ende ihrer Kräfte noch einmal aufzustehen und trotzdem zu versuchen weiter zu machen. Diese neigen dazu sich an die äußersten Grenzen ihrer Kräfte zu treiben.
Stufe:
 

Name: Verbesserter Sinn*
Typ:  kämpferische Stärke
Rang: 3
Zusatz: feste Stärke, jeder verbesserter Sinn zählt einzeln
Beschreibung: Akios Gehör ist ungewöhnlich gut entwickeln. Er hört zwar nicht so gut wie eine Katze, oder ein Hund, aber im Vergleich zu Menschen ist sein Gehör außergewöhnlich. Akio hört Schritte wesentlich besser und deutlich als andere und kann diese in einem Radius von 50 Metern wahrnehmen, wobei die Deutlichkeit mit der Entfernung abnimmt.

Name: Assassine
Typ: kämpferische Stärke
Rang: [3|5]
Konter: Instinkte, verbesserte Sinne [hören]
Beschreibung: Manche Shinobi heben sich noch einmal ein bisschen mehr von anderen ab. Sie sind förmlich lautlos und kaum wahr zu nehmen, weil sie sehr leise sind und sich auch gut ihrer Umgebung anpassen. Das macht sie sehr effizient, vor allem für Attentate.

Name: Vorteilgebiet*
Typ: kämpferische Stärke
Rang: 3
Zusatz: feste Stärke
Beschreibung: Je mehr Wasser oder Feuchtigkeit in der Umgebung zu finden ist, desto mehr Quellen für Suitonjutsu besitzt Akio. Besonders nahe an Flüssen, Seen, dem Meer, Dschungel- und Waldgebieten, so wie Gebiete die reichlich Pflanzen bieten oder über eine hohe Luftfeuchtigkeit verfügen. Auch Schnee und Eisgebiete können ihm nützlich sein und ihn so gefährlicher machen.

Name: Hoher IQ
Typ: mentale Stärke
Rang: 3
Zusatz: feste Stärke
Beschreibung: Manche Menschen haben einen überdurchschnittlichen IQ und sind somit kaum zu übertrumpfen. Sie können sich durch ihre Intelligenz allein manchmal aus jeder Lage winden.

Name: Teamwork
Typ: mentale Stärke
Rang: 3
Zusatz: feste Stärke
Beschreibung: Leute die im Team agieren können, haben einen guten Vorteil, denn somit können sie gestärkt mit anderen agieren. Gut eingespielte Teams brauchen nicht einmal mehr Worte zum Kommunizieren.

Name: Allgemeinwissen
Typ: mentale Stärke
Rang: 3
Zusatz: feste Stärke
Beschreibung: Jemand der immer über alles im Bilde ist weiß sich somit gut zurechtzufinden und kann die aktuelle Lage besser einschätzen und sich auch in feindlichen Territorien besser vorbereiten.

Name: Taktiker
Typ: mentale Stärke
Rang: [3|5]
Konter: Instinkte
Beschreibung: Jemand der gut Strategien zurechtlegen kann muss kein Genie sein. Dem ein oder anderem wird diese Gabe zuteil und somit kann er für jede Situation die beste Taktik zurechtlegen.


Schwächen:
Name: Lichtempfindlich
Typ: kämpferische Schwäche
Rang: 4
Zusatz: Feste Schwäche
Beschreibung: Menschen mit dieser Schwäche sind sehr anfällig für Blendjutsu jeglicher Art und Blendwerkzeuge, wie Hikari Dama oder ähnliches. Vorallem das Raitonelement bereitet hierbei große Probleme. Auch im hellen Sonnenschein fühlen sich diese Shinobi gar nicht wohl und blühen eher zu später Stunde auf.

Name: Schwacher Sinn*
Typ: kämpferische Schwäche
Rang: 3
Zusatz: feste Schwäche
Beschreibung: Aufgrund seines Albinismus, hat Akio keine gute Sehstärke und sieht nicht wirklich gut. Besonders auf der Distanz, erkennt er die Dinge meist eher verschwommen oder Schemenhaft. Das macht es ihm schwierig, seine Umgebung genauer zu erkennen und er muss sich viel mehr auf seinen Gehörsinn verlassen.

Name: Fernkampf
Typ: kämpferische Schwäche
Rang: 3
Zusatz: feste Schwäche
Beschreibung: Manche sind weder gut im Zielen, noch generell auf Distanz ausgelegt, was es ihnen schwerer macht sich in dieser Sparte zu behaupten. Fernkämpfern unterliegen sie auch.

Name: Nachteilsgebiet*
Typ: kämpferische Schwäche
Rang: 3
Zusatz: feste Schwäche
Beschreibung: Ohne Wasserquellen oder mit nur wenigen Wasserquellen, kann Akio seine Suitonjutsu nicht wirken, oder nur sehr begrenzt. Besonders in Wüstengebieten, oder sehr trockenen Gebieten in welchen kaum Pflanzen und Seen, Flüsse, oder Meere vorhanden sind.

Name: Gendefekt*
Typ: kämpferische Schwäche
Rang: 3
Zusatz: feste Schwäche
Beschreibung: Aufgrund seines Albinismus reagiert Akio sehr empfindlich auf Lichtquellen und auch Wärme macht ihm schnell zu schaffen, da die Sonne seiner Haut nicht wirklich gut tut. Auch seine Sehstärke ist durch den Albinismus eingeschränkt.

Name: Prinzipientreue*
Typ: mentale Schwäche
Rang: [5|5]
Beschreibung: Akio folgt seinem Ninjaweg, welchen er von seinem Vater übernommen hat und weicht davon nicht ab. Er weigert sich Rache zu nehmen oder einen Gegner zu töten. Er versucht Nukenin und feindliche Ninja immer gefangen zu nehmen und diese an die zuständigen Abteilungen weiterzureichen. Ein gefangener Ninja ist ein lebendiger Ninja, den man nicht verloren hat und so versucht er in gewisser Weise den Hass geringer zu halten. Wobei er auch versucht mit Anderen zu reden um sie von bösartigen Absichten abzuhalten.

Name: Hüter des Lebens
Typ: mentale Schwäche
Rang: 5
Zusatz: feste Schwäche
Beschreibung: Jemand der es nicht über sich bringen kann jemanden zu töten hat eindeutig ein Problem, dass ihn eines Tages dann wieder besuchen könnte.

Name: Schlechter Lügner
Typ: mentale Schwäche
Rang: [3|5]
Konter: Naivität, Geringer IQ
Beschreibung: Jemand der nicht lügen kann ist manchmal echt aufgeschmissen und wird dabei auch gern erwischt. Bei manchen sieht man dann mehr als deutlich, dass sie dies tun.



» Ningu
Stirnband – kostenlos
Das Stirnband (Hitai Ate 額当て) trägt jeder Shinobi. Es handelt sich dabei um ein blaues Stück Stoff, auf dem eine metallische Platte angebracht ist mit dem Symbol des eigenen Dorfes. Es signalisiert die Zugehörigkeit zur eigenen Heimat. Shinobi, die sich von ihrem Dorf abgewendet haben, durchstreichen dieses Symbol mit einem Kunai. Es ist keine Pflicht, den Stirnschutz am Kopf zu tragen.

Kirikleidung – kostenlos
Die typische Kleidung der Kirinin, welche mindestens den Chuuninrang bekleiden. Sie besteht aus festem Schuhwerk, einer grauen Hose und einer leicht schützenden Weste mit dem Zeichen des Reiches auf den Schulterschützern.

Gürteltasche – kostenlos
Die Gürteltasche ist ein wichtiges Utensil für Shinobi. Hier drin kann man alles aufbewahren und transportieren, was für den schnellen Gebrauch nötig ist. Es gibt die Gürteltasche in verschiedenen Stilen.

Reisemantel – kostenlos
Ein Mantel, welcher den gesamten Körper verhüllt und eine Kapuze aufweist. Er wird meist für längere Reisen verwendet, da er gut den meisten Wetterbedingungen standhält und neugierige Blicke auf die eigene Ausrüstung versperrt.

Shurikenholster – kostenlos
Der Shurikenholster ist eine meist dunkle und längliche Tasche, die am Oberschenkel angebracht wird. Darin werden Shuriken gesammelt, welche man schnell im Kampf benutzen kann.

Fernrohr – 10 Ryo
Fernrohre sind hilfreich, wenn man damit Dinge in weiterer Entfernung observieren will. Sie kommen in verschiedenen Stärken vor, die meisten aber erlauben es einem, bis zu einem Kilometer entfernte Dinge problemlos zu betrachten.

Reiseproviant – kostenlos
Wer über längere Zeit unterwegs ist, braucht eine Auswahl an lang haltbaren Lebensmitteln. Dafür ist der Reiseproviant perfekt, der Shinobi versorgen kann. Ein Zelt ist mit inbegriffen, nimmt jedoch etwas Platz weg.

Spiegel – kostenlos
Kleine Handspiegel werden von Shinobi gerne auf verdeckten Missionen verwendet, beispielsweise wenn sie als Spione agieren. Mit ihnen kann man um Ecken schauen, ohne selbst direkt aufzufallen. Aber auch zur Kommunikation können sie verwendet werden.

Funkempfänger – 30 Ryo/Stück
Funkempfänger sind besonders auf Missionen praktisch und werden viel genutzt. Man kann damit über größere Entfernungen mit seinen Kameraden kommunizieren und Informationen sowie Pläne austauschen. Die maximale Reichweite beträgt dabei 5 Kilometer.

Makimono – 20 Ryo/Stück | 3
Schriftrollen (Makimono 巻物) haben vielseitige Einsatzgebiete. Sie dienen dazu, Nachrichten in sich zu tragen, aber auch nutzt man sie, um Gegenstände in ihnen zu versiegeln. Dies ist praktisch für Reisen. Im Falle eines Kampfes kann man die Gegenstände einfach wieder entsiegeln. Hier finden bis zu vier verschiedene Gegenstände ihren Platz, deren eigene Anzahl jedoch unbegrenzt ist.

Kunai – 5 Ryo/Stück | 10
Das Kunai (クナイ) ist Teil der Standardausrüstung eines Shinobi. Es ist ein kleines, am Ende mit einem Ring versehenes Wurfmesser. An jenen Ring kann man ein Seil, Draht oder ein Kibaku Fuda befestigen, um die Effektivität zu erhöhen.

Makibishi – 10 Ryo/10 Stück | 10
Makibishi (撒き菱) sind kleine, spitze Krähenfüße. Ihre Konstruktion ist so designt, dass immer eine Spitze nach oben zeigt. Auf diese Weise kann man einen Gegner verlangsamen.

Kibakufuda – 15 Ryo/Stück | 1
Ein Kibakufuda (起爆札) ist ein Stück Papier, das mit einem Fuuin beschrieben ist, welches eine Detonation auslösen kann. Mit Jibaku Fuda: Kassei explodiert sie.

Glutkugel – 5 Ryo/Stück | 1
Glutkugeln sind mit einer besonderen Substanz verarbeitet worden. Wenn man sie zerbeißt oder mit der bloßen Hand zerdrückt, erhitzen sie und glühen leicht. Man kann damit leicht entzündbare Stoffe in Flammen setzen.

Mittelgroße Waffen – 80 Ryo | 2
Hier finden sich mittelgroße Waffen wieder. Dazu gehören Wakizashi, aber auch leichte Bögen und ähnliches.

Bingo Book – kostenlos
Auf das Bingo Book haben alle Shinobi ab dem Chuuninrang Zugriff. ANBU müssen eines besitzen. Hier werden alle Nukenin gesammelt, auch die des anderen Reiches. Man muss es regelmäßig aktualisieren.

Shuriken – 5 Ryo/Stück | 10
Die Shuriken (手裏剣) ist Teil der Standardausrüstung eines Shinobi. Meist bewahrt man sie in einer Tasche am Bein auf. Es sind klassische Wurfsterne mit vier Zacken. Sie sind klein und wiegen wenig, so dass man mehrere mit einem Zug werfen kann.

Drahtseil – 1 Ryo/Meter | 10 Meter
Ganz normaler, stabiler Draht. Er kann vielfältig genutzt werden.



» Jutsu


Ninjutsu
Wissen
Kinbori
Rang: -
Art: Fähigkeit
Typ: unterstützend
Beschreibung: Der Anwender kontrolliert sein Chakra so, dass er es an den Füßen sammelt und dadurch an steilen Flächen laufen kann. So kann er Wände hinauf laufen oder sogar an Decken. #Fingerzeichenlos.

Suimen Hokou no Gyo
Rang: -
Art: Fähigkeit
Typ: unterstützend
Beschreibung: Das Suimen Hokou no Gyo hat eine ähnliche Wirkungsweise wie der Kinbori. Es benötigt jedoch eine bessere Chakrakontrolle und erlaubt schließlich das Laufen auf dem Wasser. #Fingerzeichenlos.

E-Rang
Bunshin no Jutsu
Rang: E
Art: Ninjutsu
Typ: unterstützend
Beschreibung: Durch das Bunshin no Jutsu erschafft der Anwender einen oder mehrere Doppelgänger von sich. Bei einer Berührung lösen sie sich aber in einer Rauchwolke auf.

Kawarimi no Jutsu
Rang: E
Art: Ninjutsu
Typ: unterstützend
Beschreibung: Diese Technik erlaubt es dem Shinobi mit einem beliebigen Objekt in der Umgebung seinen Platz zu tauschen, wenn das jeweilige Objekt nicht allzu groß oder klein ist, sondern sich in etwa in der Größe des Anwenders befindet. Auch zur Flucht und zur Irritation des Gegners ist diese Technik zu empfehlen. Zuvor muss der Gegenstand jedoch mit Chakra präpariert werden. Dies muss ingame auch ausgespielt werden.

Henge no Jutsu
Rang: E
Art: Ninjutsu
Typ: unterstützend
Beschreibung: Nach dem Schließen der Fingerzeichen, kann der Anwender sich in die Erscheinung einer anderen Person verwandeln. Sogar ein Tier und ein Gegenstand sind möglich. Dabei wird jedoch nur die Erscheinung verändert. Wenn man sich also in Einen Felsen verwandelt, wird man nicht so hart wie einer. #anhaltend.

Tobidôgu
Rang: E
Art: Ninjutsu
Typ: unterstützend
Beschreibung: Gegenstände können in Schriftrollen verstaut werden. Tobidôgu macht dies möglich. Man muss dafür auf eine Schriftrolle die entsprechenden Zeichen schreiben und kann dann einen Gegenstand in sie versiegeln. Ebenso können sie wieder entsiegelt werden.

Jibaku Fuda: Kassei
Rang: E
Art: Ninjutsu
Typ: unterstützend
Beschreibung: Der Shinobi konzentriert sein Chakra und ist somit dazu in der Lage, die Explosionstags aus einer gewissen Entfernung explodieren zu lassen. Je nach Konzentration und Anstrengung ist man dazu in der Lage, diese Technik aus weiten oder niedrigeren Distanzen einzusetzen.

Shikoku Fuuin
Rang: E
Art: Ninjutsu
Typ: unterstützend
Beschreibung: Bei diesem Fuinjutsu sammelt der Anwender eine gewisse Menge Chakra in einem seiner Finger. Im Anschluss ist es dem Anwender möglich, mit dem betreffenden Finger Schriftzeichen in nahezu jede Oberfläche einzugravieren.

Kodate
Rang: E
Rang: Ninjutsu
Typ: unterstützend
Beschreibung: Hier erschafft der Anwender ein kleines Schild, welches ihn vor schwachen, physischen Angriffen schützen kann.

Suiton: Kihō
Rang: E
Art: Ninjutsu
Typ: unterstützung
Beschreibung: Mit diesem Jutsu kann man kleine Bläschen erschaffen, welche im Kampf eine ablenkende Wirkung haben.

Katon: Hi to Jiru no Jutsu
Rang: E
Art: Ninjutsu
Typ: unterstützend
Beschreibung: Katon: Hi to Jiru no Jutsu ist ein Jutsu zum Kauterisieren von Wunden. Indem man Katonchakra an den Händen sammelt, kann man leichte Wunden, welche dennoch zu stark bluten, provisorisch verschließen und somit möglicherweise das Verbluten stoppen. Jedoch zieht dies Brandnarben mit sich.

Katon: Kaon no Jutsu
Rang: E
Art: Ninjutsu
Typ: unterstützend
Beschreibung: Mit diesem Jutsu kann man durch sein Katonchakra den eigenen Körper erwärmen. Praktisch in kalten Regionen, wenn Unterkühlungen drohen. Man kann Katonchakra auch in andere übertragen und so dieses Jutsu auf andere anwenden, solange man diese Person berührt.

Sakujo no Junbi
Rang: E
Art: Ninjutsu
Typ: unterstützend
Voraussetzung: Chakrakontrolle 1
Beschreibung: Mit dieser Technik ist der Anwender in der Lage Waffen mit Chakra für das Präparieren des Kawarimi no Jutsu zu versehen. Trifft die Waffe auf einen anderen Gegenstand oder eine Person wird das Chakra abgegeben und der getroffene Gegenstand kann für das Kawarimi no Jutsu genutzt werden. Dies ermöglicht das Präparieren von Objekten auf weitere Entfernung, sollten Wurfwaffen verwendet worden sein.

D-Rang
Kirigakure no Jutsu
Rang: D
Art: Ninjutsu
Typ: unterstützung
Voraussetzung: Ausbildung in Kirigakure
Beschreibung: Dieses Jutsu erschafft einen dichten Nebel, welcher einem die Sicht nimmt. Man kann sich nur noch auf seine anderen Sinne verlassen. Das Sharingan kann nicht hindurchschauen.

Kai
Rang: D
Art: Fähigkeit
Typ: unterstützend
Voraussetzung: Chakrakontrolle 1
Beschreibung: Kai ist ein Jutsu, welches Genjutsu beenden kann. Ein Genjutsu beeinflusst den eigenen Chakrafluss und mit Kai unterbricht man diesen kurz, so dass das Genjutsu abgeschüttelt wird. Man kann Kai auch auf Andere anwenden. Dafür muss man den Betroffenen berühren. Ab einem Chakrakontrolle von 3 kann man Kai auch #Fingerzeichenlos wirken.
Um ein Genjutsu zu lösen, muss man es zunächst erst ein Mal erkennen. Ist dies erfolgt, kann das Genjutsu nur aufgelöst werden, wenn die eigene Chakrakontrolle äquivalent zum Rang des Genjutsu ist. Der Fairness halber kostet Kai so viel Chakra dem Genjutsurang entsprechend.
Die Sonderkonditionen bei Genjutsu spielen auch noch eine Rolle.

Namida Seki Tenshi
Rang: D
Art: Ninjutsu
Typ: offensiv
Beschreibung: Der Anwender erschafft einen Schleier aus vielen, kleinen Wasserperlen, die etwa die Größe von Murmeln haben vor sich. Diese Personen kann er von sich schleudern, so dass sie wie Geschosse agieren und für einen schmerzhaften Aufprall sorgen. Dieses Jutsu kann nicht defensiv genutzt werden.

Katon: Hiyoke
Rang: D
Art: Ninjutsu
Typ: unterstützend
Beschreibung: Eine dünne Chakraschicht überzieht den Körper und verhindert, dass die Hitze eigener Katonjutsu dem Anwender auf Dauer schadet. Direkter Kontakt mit den Flammen wird dennoch zu Verletzungen führen können. #anhaltend

Oboro Bunshin no Jutsu
Rang: D
Art: Ninjutsu
Typ: unterstützend
Beschreibung: Mit diesem Jutsu erschafft man eine große Schar an normalen Bunshin. Diese sind ebenso einfach zu zerstören. Das Jutsu dient der Verwirrung und Erschöpfung des Gegners.

Kanashibari no Jutsu
Rang: D
Art: Ninjutsu
Typ: unterstützend
Beschreibung: Ein nützliches Jutsu vor allem in der Wildnis. Mit dieser Technik kann man Gegner mit schwachem Geist (zumeist Tiere) lähmen. Auf Ninken und Kuchiyose wirkt dies nicht, da der verstand wirklich schwach sein muss. Nach dem Schlißen der Fingerzeichen schickt man das eigene Chakra mit grober Gewalt zum Gegner. Dies kann nahe und mittlere Distanzen überbrücken. #anhaltend

Watashi no Tōei
Rang: D
Rang: Ninjutsu
Typ: unterstützend
Voraussetzung: Henge no Jutsu, Chakrakontrolle 3
Beschreibung: Ein Jutsu, das dem Henge no Jutsu ähnlich ist und auch dafür gebraucht wird. Man kann mit diesem Jutsu sein eigenes, früheres Aussehen annehmen. Dieses Bild wird aus der Vergangenheit projiziert. Selbiges geht auch mit dem zukünftigen Aussehen. Der Unterschied zum Henge ist, dass diese Technik permanent ist und erst gelöst werden muss. #permanent

C-Rang
Kuchiyose no Jutsu
Rang: C
Rang: Ninjutsu
Typ: unterstützend
Beschreibung: Ein Jutsu womit man in der Lage ist, einen vertrauten Geist zu rufen, sofern man mit einer Tierrasse einen Vertrag geschlossen hat, meistens einer, welcher mit Blut unterzeichnet wird. Sobald all diese Kriterien erfüllt wurden, kann man jederzeit und überall dieses Jutsu anwenden, um dieses Tier zu beschwören. Zunächst beißt man sich in den Finger, woraufhin dort Blut heraus strömt, formt einige Handzeichen und legt seine Hand auf den Boden, so dass sich dort dann ein Siegel bildet. Nachdem sich der Rauch gelichtet hat, steht das Tier, mit welchem man einen Pakt geschlossen hat, vor einem.

Kuchiyose: Kōsoku ōtō
Rang: C
Rang: Ninjutsu
Typ: offensiv
Beschreibung: Bei diesem Jutsu kann man rasch zwei Kuchiyose beschwören, welche das Ziel attakieren und somit Schaden anrichten. Es bedarf für diese Beschwörung nur die Fingerzeichen. Die Kuchiyose haben den C-Rang inne und müssen nicht einmal in der Bewerbung aufgeführt sein. Sie verschwinden auch nach dem Angriff wieder und haben keine Jutsu. Sie sind reine physische Kraft.
Shinobi, die keinen Kuchiyosevertrag haben, können dieses Jutsu ebenfalls anwenden. Was erscheint, hängt vom primären Element ab:
Suiton: Haie
Katon: Affen
Doton: Löwen
Raiton: Schlangen
Fuuton: Adler
Kein Element: Bären

Gyaku Kuchiyose no Jutsu
Rang: C
Art: Ninjutsu
Typ: unterstützend
Voraussetzung: Siegel auf dem Ziel, nicht im Kampf möglich
Beschreibung: Hierbei handelt es sich um eine weiterentwickelte Form des Kuchiyose no Jutsu. Es ist dem Anwender hierbei möglich, eine beliebige Person direkt zu sich bzw. zu der Beschwörungsschriftrolle zu beschwören, sollte er die oben aufgeführten Voraussetzungen erfüllen. Es ist hierbei gänzlich egal, wie weit die Zielperson vom Anwender des Jutsu entfernt ist. Jedoch muss sich das Chakra in Ruhe befinden, was bedeutet, dass es nicht im Kampf möglich ist.

Motsureta Fonto no Shīru
Rang: C
Art: Ninjutsu
Typ: unterstützend
Beschreibung: Dieses Siegel besteht nur aus einem einzigen Zeichen. Es wird meist auf der Rückseite oder den Ecken einer Schriftrolle angebracht. Solange das Fuuin aktiv ist, wirkt die Schrift für jeden belanglos, wenn dieser den Inhalt nicht kennt. Dabei sieht jeder was er sehen will (z.B. eine Einkaufliste).

Shinshoku
Rang: C
Rang: Ninjutsu
Typ: unterstützend
Beschreibung: Durch das Schließen der Fingerzeichen wird Chakra durch eine Zwischendimension zum Ziel geschickt und kommt beim Gegner an. Dieser selbst ist jedoch nicht das Ziel sondern dessen Metallwaffe, für die durch Raumzeitkrümmung die Zeit schneller vergeht und auf diese Weise die Waffen korrosiv werden und bei einem Angriff zerbrechen. Nicht betroffen davon sind Waffen, die auf irgendeine Weise mit Chakra durchsetzt sind oder aus jenem erschaffen wurden sowie legendäre Schwerter. Organische Materialien werden davon nicht betroffen und chakraleitendes Metall ist immun dagegen.

Gofuu Kekkai
Rang: C
Rang: Ninjutsu
Typ: unterstützend
Voraussetzung: Fuuinausbildung
Beschreibung: Diese Barriere ist eine Kombination auf Fuuinjutsu und Kekkaijutsu. Dabei werden fünf Siegel in der Umgebung platziert, welche ein Versteck sichern. Eines am Eingang und die anderen ungefähr in hundert Meter Entfernung. Gemeinsam aktivieren sie eine Barriere vor dem Eingang, die nicht sichtbar für das Auge ist. Sie kann nur aufgelöst werden, wenn man alle fünf Siegel gleichzeitig entfernt.

Fuubaku Houjin
Rang: C
Rang: Ninjutsu
Typ: unterstützend
Beschreibung: Bei diesem Jutsu bilden vier Siegel eine Barriere. Das Ziel muss sich in der Mitte der Schriftzeichen befinden, so dass das Jutsu wirken kann. Sobald die Barriere aktiviert ist, können sich alle darin befindlichen Personen nicht mehr bewegen und sind gelähmt. #anhaltend

Suirou no Jutsu
Rang: C
Art: Ninjutsu
Typ: unterstützung
Beschreibung: Bei dieser Technik formt der Anwender ein Wassergefängnis um sein Ziel in Form einer Kugel. Dieser ist darin gefangen und seine Bewegungen sind eingeschränkt. Der Anwender muss das Gefängnis berühren, sonst zerfällt es. Man kann mit Raiton Elektrizität hinein leiten und Schaden anrichten.

B-Rang
Chūdan: Kuchiyose no Jutsu
Rang: C-S
Art: Ninjutsu
Typ: unterstützend
Voraussetzung: Siegel auf dem Ziel
Beschreibung: Mithilfe dieses Jutsu ist man in der Lage das Siegel das Kuchiyose no Jutsu zu unterbrechen. Der Anwender muss die entsprechenden Fingerzeichen formen und das Siegel dann auf dem Körper des Ziels anbringen um das Siegel zu stören und den Kuchiyose-Geist zurückzuschicken. Das Ziel kann sowohl das Kuchiyose selbst, als auch der Anwender des Kuchiyose no Jutsu sein. Die Anwendung des Jutsu verbraucht genauso viel Chakra wie der Rang des gerufenen Geistes.
Beherrschung:
 

Ninpou: Shishi Enjin
Rang: B
Rang: Ninjutsu
Typ: unterstützend
Voraussetzung: 4 Anwender
Beschreibung: Diese Barriere braucht vier Anwender. Gemeinsam errichten sie eine Barriere, aus der man fast unmöglich ausbrechen kann. Jeder Kontakt mit der Barriere sorgt dafür, dass man in Flammen aufgeht. Jedoch können die Anwender selbst auch nicht agieren.

Kage Bunshin no Jutsu
Rang: B
Art: Ninjutsu
Typ: unterstützend
Beschreibung: Ein besonderes Bunshin no Jutsu. Man erschafft Doppelgänger, welche um einiges komplexer sind als die des normalen Doppelgängerjutsu. Sie sind fast reale Wesen mit einem selbständigen Verstand. Sie nehmen Sinneseindrücke auf und reagieren wie das Original. Sharingan und Byakugan können nicht erkennen, ob es ein Kage Bunshin ist. Sie halten ein wenig mehr aus als ein normaler Bunshin. Sollten sie zerstört werden, übertragen sie alle gesammelten Informationen auf das Original.

Katon: Haisekishou
Rang: B
Art: Ninjutsu
Typ: offensiv
Beschreibung: Der Anwender stößt eine Aschewolke aus seinem Mund, welche sich ausbreitet und den Gegner einschließen soll. Wenn der Anwender die Zähne zusammenstößt, entflammt die Wolke zu einer Explosion.

Suiton: Suiryuudan no Jutsu
Rang: B
Art: Ninjutsu
Typ: offensiv
Beschreibung: Nach dem Schließen von 44 Fingerzeichen erschafft der Anwender aus Wasser einen Drachenkopf, der großen Schaden anrichten kann.

Suiton: Suikoudan
Rang: B
Art: Ninjutsu
Typ: offensiv
Beschreibung: Dieses Jutsu erschafft einen Wasserstrahl, der auf den Gegner zuschießt und diesen durchbohren kann.

A-Rang
Suiton: Bakusui Shouha
Rang: A
Art: Ninjutsu
Typ: offensiv
Beschreibung: Der Anwender speit Unmengen an Wasser aus dem Mund, so dass eine Welle über den Feind hereinbricht. Das Jutsu besitzt für den A-Rang eine recht simple Abfolge von Fingerzeichen.

S-Rang



Genjutsu
E-Rang

D-Rang
Kasumi Juusha no Jutsu
Rang: D
Art: Genjutsu
Typ: unterstützend
Beschreibung: Es entstehen falsche Doppelgänger aus einer öligen Substanz. Sie scheinen sich nach jedem Treffer wieder zusammen zu setzen, so dass es fast unmöglich scheint, sie zu vernichten. Da sie aber nach einem Treffer zerfallen, ehe sie sich eben wieder zusammensetzen und keinen Schaden anrichten können, wirkt es auf den Betroffenen so, als wären dies echte Bunshin, so dass er sich im Kampf gegen sie verausgaben kann.

Kiri no Nagame
Rang: D
Art: Genjutsu
Typ: unterstützend
Beschreibung: Kiri no Nagame lässt die Sicht des Opfers verschwimmen, so dass es nicht mehr alles Details wahr nimmt und kleine Geschosse nicht mehr ordentlich ausgemacht werden können.

C-Rang

B-Rang

A-Rang

S-Rang



Taijutsu
E-Rang
Nawanuke no Jutsu
Rang: E
Art: Taijutsu
Typ: unterstützend
Beschreibung: Diese Grundtechnik befreit den Anwender mit wenig Anstrengung aus einfachen, und mit mehr Anstrengung sogar aus komplexeren Fesseln. Dieses Jutsu erfordert, aufgrund des Ursprungs der Anwendung, keinen Einsatz von Fingerzeichen. #Fingerzeichenlos.

D-Rang

C-Rang

B-Rang

A-Rang

S-Rang

Nach oben Nach unten
 
[Jounin] Harukaze Akio
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Naruto - Shinobi no Monogatari ::  :: Harukaze Akio-
Gehe zu: