StartseiteStartseite  Portal  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  





Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Wichtiges

Neueste Themen
» [Updates] Senju Tomoe
[Genin] Nara Shikahana  EmptyGestern um 3:00 pm von Senju Tomoe

» Änderung/Schließung
[Genin] Nara Shikahana  EmptyGestern um 7:56 am von Gast

» [Updates] Aburame Mayu
[Genin] Nara Shikahana  EmptySa Okt 19, 2019 5:56 pm von Uchiha Nozomi

» [Updates] Uchiha Yûsui
[Genin] Nara Shikahana  EmptySa Okt 19, 2019 5:50 pm von Uchiha Nozomi

» [Updates] Sazama Kurono
[Genin] Nara Shikahana  EmptySa Okt 19, 2019 10:49 am von Sazama Kurono

» Schreibt mal etwas über haarige Füße [Spam]
[Genin] Nara Shikahana  EmptyFr Okt 18, 2019 11:23 pm von Kasasagi Sasashi

» Was hört ihr grade?
[Genin] Nara Shikahana  EmptyFr Okt 18, 2019 11:21 pm von Kasasagi Sasashi

» [Updates] Uzumaki Enkou
[Genin] Nara Shikahana  EmptyFr Okt 18, 2019 8:17 pm von Uzumaki Enkou

» [B] The Swimming Dead
[Genin] Nara Shikahana  EmptyFr Okt 18, 2019 1:26 pm von Sazama Kurono

Die aktivsten Beitragsschreiber der Woche

Teilen
 

 [Genin] Nara Shikahana

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Puppetmaster


Puppetmaster
Anzahl der Beiträge : 406
Ryo 両 : 7
Anmeldedatum : 30.12.16

[Genin] Nara Shikahana  Empty
BeitragThema: [Genin] Nara Shikahana [Genin] Nara Shikahana  EmptyFr Feb 01, 2019 10:49 pm

[Genin] Nara Shikahana  Llfu-x0-aaef

Nara Shikahana
Konohagakure | Genin

Spitzname: Von vielen Leuten wird sie einfach nur Hana genannt, also mit der Kurzform ihres Namens angesprochen.

Titel: Kagehime - Shikahana hat sich bereits in jungen Jahren innerhalb des Nara Ichizoku und ihrer Freunde auf der Akademie einen Namen wegen ihrem gewaltigen Talent für die Hiden ihres Clans machen können. Mit der Zeit hat man schließlich angefangen sie deshalb als Schattenprinzessin, also Kagehime, zu bezeichnen.

Alter: 15 Jahre
Geschlecht: Weiblich
Geburtstag: 1. Mai
Geburtsort: Konohagakure, Hi no Kuni
Wohnort: Konohagakure, Hi no Kuni
Beruf: -----

Clan: Nara Ichizoku
Der Nara Ichizoku (奈良 dt. guter Stand, gute Lage) ist ein Clan aus Konohagakure, der dem Dorf treu ergeben ist. Sie besitzen die besondere Fähigkeit Schatten zu kontrollieren und für den Kampf zu nutzen. Sie zeichnen sich durch herausragende Intelligenz aus und haben gute Verbindungen zu den Yamanaka und den Akimichi.

Ansehen im Clan: Anhand der ziemlich gemütlichen und friedlichen Art und Weise der meisten Nara gibt es kaum etwas an Shikahana, was irgendjemanden im Clan groß stören würde. Sicher, ein paar der disziplinierteren Nara haben so ihre Probleme mit der unglaublichen Faulheit des Mädchens, aber die meisten können dennoch darüber hinweg schauen und behandeln sie trotzdem freundlich und liebevoll. Zudem können selbst die größten Kritiker des Clans nicht bestreiten, dass sie unglaubliches Talent mit der Hiden des Clans hat, wodurch man ihr durchaus einen gewissen Respekt entgegen bringt. Vermutlich so viel Respekt wie es bei einer Person ihres Alters und Ranges überhaupt möglich ist.


» charakteristisches

Aussehen:
Bild:
 

Es ist bei Shikahana in der Tat nicht schwer anhand ihres Äußeren sofort zu sehen welchem Clan sie angehört und wie sie charakterlich so tickt. Auch wenn sie von Natur aus ein hübsches Mädchen ist, so legt sie dennoch nicht wirklich Wert darauf wie sie aussieht. Ihre asymmetrisch geschnittenen, schwarz-violetten Haare werden meist einfach nur zu einem schlampigen Zopf an der rechten, längeren Seite zusammen gebunden und ansonsten wird ihre Frisur einfach ignoriert, wodurch sie ständig so aussieht als wäre sie gerade erst aus dem Bett aufgestanden, da alle kürzeren Haare unordentlich in alle Richtungen abstehen oder einfach durcheinander offen herunter fallen. Abgesehen von einer einzelnen Haarklammer macht sie sich auch meist nicht die Mühe ihre Haare aus dem Gesicht heraus zu behalten, wodurch eben diese häufig ihre linke Gesichtshälfte zumindest zum Teil verdecken.
Auch in Sachen Kleidung ist die Nara nicht unbedingt eine Person, die sich viel Mühe gibt oder großen Eindruck macht - abgesehen vielleicht bei dem ein oder anderen Kerl, da diesen das Fehlen bestimmter Kleidungsstücke auffallen dürfte. Denn Shikahana macht sich nur selten die Mühe sich vollständig einzukleiden. Ein locker sitzendes, bequemes T-Shirt, eine Unterhose, ein paar hohe Strümpfe und Schuhe reichen ihr vollkommen aus. Da sie stets T-Shirts trägt die lang genug sind um auch ihr Gesäß zu bedecken sind in ihren Augen Röcke oder Hosen nicht benötigt und selbst die Strümpfe zieht sie nur an, weil sie diese mag. Hierbei variiert sie häufig bei der Länge eben jener, da sie entweder bis kurz unter die Knie oder bis zur Mitte der Oberschenkel gehen, und auch bei der Auswahl macht sie sich keine große Mühe, da sie auch mit unterschiedlich langen Strümpfen vor die Tür geht. Sie nimmt sich einfach nur die erstbesten Exemplare die ihr in die Hände fallen und das war es.
Lediglich bei der Auswahl ihrer Schuhe und des T-Shirts scheint sie sich wirklich Gedanken zu machen, da ersteres meistens ein paar stabile Kampfstiefel sind, welche von ihr mit überraschender Sorgfalt gepflegt werden, während die Shirts meist sehr weit, lang und schulterfrei sind, während sie auch noch fast ausschließlich dunkelblau trägt. Und auf jedem einzelnen ihrer Shirts findet sich auch vorne ein großer Aufdruck, welcher unmissverständlich klärt, welchem Clan sie angehört. In schwarz und fast so groß wie ihr Kopf findet sich nämlich dort das Symbol der Nara.
Abgerundet wird all dies noch einerseits von einer simplen, schwarzen Jacke die sie häufig an kälteren Tagen überzieht, einem locker um ihre Hüfte hängenden Gürtel den sie für den Transport ihrer Gürteltasche und des Stirnbands trägt und somit in ihrer Freizeit einfach weg lässt, und von dem einzigen Schmuckstück was sie jemals mit sich herum trägt und nur selten ablegt: eine schlichte Hundemarke mit ihren wichtigsten Daten wie Name, Blutgruppe und dergleichen darauf - in weiser Voraussicht, dass ihr auch mal etwas geschehen konnte und sie nicht in der Lage war diese Daten vorher an jeden in Reichweite weiter zu geben oder jemand dabei war der davon wusste.
Offen bleibende Informationen zu ihrem Aussehen wären dann noch ihre sehr kindlich rundlichen Gesichtszüge und die meist gelangweilten und häufig ausdruckslosen Augen, von denen das rechte einen beinahe rubinroten und das linke einen bernsteinfarbenen Ton hat, was sich auf ihre Heterochromia Iridis zurückführen lässt. Direkt unter ihrem rechten Auge befindet sich zudem ein Schönheitsfleck. Und dann wäre da noch die Größe und das Gewicht der Nara, welche sich auf respektive 161 cm und 49 kg belaufen. Dies bedeutet, dass Shikahana ziemlich im Bereich des Idealgewichts ist. Da sie sich aber logischerweise noch im Wachstum befindet können diese Zahlen gewissen Schwankungen unterliegen. Eine Information die schließlich noch vor allem bei der Männerwelt reges Interesse mit sich bringt ist ihre meist nur minimal verborgene Oberweite. Denn Shikahana hat mit der Körbchengröße B einen durchaus anziehenden Körper, welcher demnach verspricht sie in den nächsten Jahren wohl zum Traum vieler Männer zu machen. Vor allem wenn sie bei ihrem aktuellen Kleidungsstil bleibt.

Besondere Merkmale: Die eindeutigsten Merkmale der jungen Nara sind wohl ihre vermutlich einzigartige Art und Weise sich zu kleiden, ihre Heterochromia Iridis mit einem kräftig roten und einem bernsteinfarbenem Auge und dann zu guter Letzt noch der Schönheitsfleck unter ihrem rechten Auge.

Gesinnung gegenüber dem Feind: Shikahanas Wortschatz enthält nichts wie "Feind", sondern höchstens Gegner. Ihr ist es grundsätzlich ganz egal wer jemand ist, woher man kommt oder was auch immer man in der Vergangenheit ausgefressen hat, solange man einfach nur sie selbst und die paar Leute die ihr etwas bedeuten in Ruhe lässt. Feinde wären also maximal jene, welche eben dies nicht tun und eindeutig gegen Shikahana oder ihre Liebsten handeln. Solche Personen brauchen dann auf keinerlei Freundlichkeiten mehr zu hoffen, denn in diesem Fall kann sich selbst ein faules Mädchen wie sie auf einmal motivieren und setzt alles was sie kann daran jemandem die Hölle heiß zu machen.

Persönlichkeit:
Die Persönlichkeit der jungen Nara ist zwar enorm vielschichtig und äußerst schwer zu erklären, doch grundsätzlich gibt es ein einziges Wort, welches sie perfekt zusammenfasst: skurril.
Die Schwarzhaarige ist nur selten wirklich berechenbar und leidet an einigen geistigen Problemen, welche ihren Charakter in eine sehr sonderbare Richtung lenken können. Je nach ihrem aktuellen Gemütszustand kann sie auf manche Dinge absolut anders reagieren als noch zehn Minuten zuvor und man kann grundsätzlich behaupten, dass es äußerst schwierig ist wirklich gut mit ihr umzugehen, wenn man sie nicht schon lange kennt. Und der erste Eindruck ist meist nicht sonderlich gut, weil sie abgesehen von ihren vielen kleinen Macken auch noch eine unverbesserliche Besserwisserin ist, kaum Schamgefühl oder Zurückhaltung kennt, ziemlich passiv-aggressiv sein kann und sich in geistigen Aspekten grundsätzlich Anderen gegenüber weit überlegen fühlt, sofern diese ihr nicht schnellstens das Gegenteil beweisen. Zudem sorgt ihre soziale Phobie dafür, dass sie nur schwer anderen gegenüber aufwärmt und somit auch nicht gerade positiv gesinnt auf neue Bekanntschaften oder gar Freundschaften zugeht, sondern diese regelrecht ablehnt bis sie "einfach passieren". Auch kann sie durchaus sehr kindisch und hin und wieder auch richtig zickig sein, hin und wieder bis zum dem Punkt wo sie eingeschnappt davon läuft oder derlei Dinge. All dies wirkt in Kombination mit ihrer theoretisch dauerhaften Langeweile, ihren Motivationsproblemen und der Tatsache, dass sie einen Großteil der Zeit ein wenig neben der Spur erscheint nicht unbedingt wie die Ideale Bekanntschaft um alle Nerven zu behalten, wenn man mit ihr zu tun hat.
Diese äußerst sonderbare Fassade täuscht jedoch über ihren eigentlichen Charakter hinweg, denn Shikahana ist ein äußerst freundliches, zuvorkommendes und hilfsbereites Mädchen welches, sofern sie sich motivieren kann, keine Mühen scheut um Anderen unter die Arme zu greifen wo sie nur kann, ab liebsten jedoch natürlich wenn es um theoretische Dinge geht. Sie war schon des öfteren eine große Hilfe für die Lehrer an der Akademie, indem sie einigen Mitschülern kompliziertere Dinge erklärte und sie ihnen beibrachte. Sie lebt zwar nach einer "Geben und Nehmen"-Philosophie, hat hierbei jedoch mehr Spaß am geben, wodurch es nicht schwer ist sie zumindest als eine "Verbündete" zu gewinnen - so lange man ihr Gründe gibt motiviert zu bleiben zumindest. Sie ist durchaus umgänglich wenn eine Person bei ihr ist, der sie vertraut und sucht auch zu besagten Personen ständig nähe, wobei man sie durchaus als anhänglich bezeichnen kann. Dennoch ist sie nicht so aufdringlich, dass sie für die meisten Leute als wirklich störend bezeichnet wird und wenn doch, so hat sie auch kein Problem ein wenig mehr Freiraum zu lassen da sie ja auch selbst weiß wie sie sich meistens fühlt wenn sie jemanden als Aufdringlich empfindet. Es fällt, sollte sie jemandem gegenüber auftauen, also ziemlich schnell auf, dass sie auch ein sehr emotionaler Mensch ist und nicht nur von purer Berechnung gesteuert wird. Dennoch sollte man niemals unterschätzen wie sehr ihr Wissen und ihre Erfahrungen in alles einfließen, was sie tut oder sagt. Eine absolut emotionsgesteuerte Handlung wird man bei ihr also nur ziemlich selten erleben.
Aufgrund ihres komplexen Charakters und ihren Talenten in mentalen Aspekten war sie auch schon immer mit dem unbändigen Potenzial gesegnet eine geborene Anführerin zu sein, da sie nicht nur ein stabiles Selbstbewusstsein mit sich bringt, sondern auch durch erstaunliche Empathie und Hilfsbereitschaft niemals eine Entscheidung treffen würde, welche sie nicht als die bestmögliche für alle Anwesenden ansieht. Dies wird lediglich von ihren eigenen Versagensängsten und ihren häufig auftretenden Selbstzweifeln beim Übernehmen von großer Verantwortung stark ausgebremst. Dennoch gab es schon kurz nach ihrer Ernennung zur Genin die ersten Personen, welche sie gerne als Chuunin gesehen hätten. Viele behaupten sogar, dass sie binnen kürzester Zeit zu einer Jounin werden könnte, sollte sie einmal über ihre etwas einschränkenden Probleme hinweg kommen, vor allem jene im Punkt Motivation.
Doch eines bleibt immer bestehen, nämlich genau das was bereits zu Beginn erwähnt wurde: aufgrund ihrer vielen Macken ist die junge Nara absolut unberechenbar und kann auch vollkommen anders auf etwas reagieren, als man anhand all dieser Züge erwarten würde. Manche behaupten sogar sie wäre teilweise verrückt und würde gelegentlich ihren so hoch geschätzten Verstand verlieren. Es gibt zwar kaum eine größere Beleidigung für Shikahana als solche Worte, aber sie streitet dennoch nicht ab, dass sie manchmal äußerst unlogisch und sogar für sich selbst unverständlich ist und dementsprechende Verhaltensweisen an den Tag legt.


Vorlieben:
+ Schokolade
+ Shogi
+ Denk- und Knobelspiele
+ Rätsel
+ Wolken
+ Kochen
+ Konoha
+ Nara, Akimichi und Yamanaka
+ Tiere, vor allem niedliche
+ Bücher
+ Blau
+ Intelligente Menschen
+ Wissenschaften aller Art, vor allem Mathematik
+ Ihre Ruhe haben
+ Schlaf
+ Frieden
+ Musik
+ Singen und Tanzen
+ Interessante Gespräche

Abneigungen:
- Dummheit
- Einsamkeit
- Dunkelheit
- Höhlen/Enge Räume
- Minze
- Bewusstseinseinschränkende oder -verändernde Substanzen
- Hektik
- Pflichten
- Langeweile
- Zeitdruck
- Kaffee
- Künstliche Gerüche und Geschmäcke
- Zigarettenrauch
- Sinnloses Blutvergießen
- Beschädigung der Natur oder Verletzung von Tieren
- Lärm
- Aufdringliche Menschen
- Fehlschläge
- Große körperliche Anstrengungen

Wissenswertes/Trivia:

- Shikahana hat das nützliche Talent theoretische Dinge so ziemlich auf Anhieb zu verstehen, wodurch sie enorm gut und schnell darin ist sich Dinge nach einer einzigen Erklärung oder dem einmaligen Lesen eines Schriftstücks selbst beizubringen.

- Shikahana nimmt trotz ihres gewaltigen Konsums an Schokolade oder insgesamt kakaohaltiger Nahrung absolut nicht zu. Während die meisten Leute darüber nur den Kopf schütteln und es nicht verstehen behauptet das Mädchen selbst, dass sie nicht zunimmt, da sie ja ihr Gehirn beschäftigt und dieses so viel Energie und damit Zucker bräuchte.

- Shikahana hat die Angewohnheit Leuten die sie gerne mag Spitznamen zu geben. Auch wenn diese manchmal ein wenig merkwürdig wirken können, so ist dies trotzdem ein Zeichen von Zuneigung bei ihr.

- Shikahana reagiert seltsamerweise äußerst empfindlich darauf wenn sie aufwacht bevor sie absolut spätestens aufstehen muss. Dies kann teilweise für einen ganzen Tag mit schlechter Laune sorgen.

- Shikahana hat den seltsamen Hang dazu selbst ihre Kameraden und Freunde zu analysieren und ihnen solche Dinge wie eine "Gefahrenstufe" oder einen "Nützlichkeitsfaktor" zuzuordnen, welche mit einer Skala von 1 bis 10 festgehalten werden.

- Shikahana neigt dazu alle möglichen Dinge zu benennen, wenn ihr danach ist. Die dabei gegebenen Namen sind stets einfach die Ersten, welche ihr in den Sinn kommen, wodurch manchmal ein Stein plötzlich den Namen ihres Vaters oder des Protagonisten aus einem Buch tragen kann oder etwas in dieser Art. Besagte Objekte behandelt sie daraufhin meist mit sehr viel Sorgfalt und trägt sie so lange mit sich herum, bis sie ein anderes Objekt findet, welches ihr im Moment besser gefällt.

- Shikahana trägt zu fast jeder Zeit irgend ein Buch, meist ein Lehrbuch, mit sich herum. Sobald sie sich langweilt oder irgend etwas einfach nur uninteressant findet, fängt sie häufig an zu lesen und ignoriert alles um sich herum bis es endlich wieder ein wenig interessanter wird.

- Shikahana neigt dazu in ihren Sätzen hin und wieder Fremdwörter oder wissenschaftliche Begriffe zu verwenden, was manche Leute bei dem eigentlich frei von der Leber weg sprechenden Mädchen doch ziemlich verwirren kann.

- Shikahanas Reiseproviant besteht fast ausschließlich aus verschiedensten Dingen mit hohem Kakaogehalt. Dabei neigt sie auch teilweise zu regelrecht perversen Kombinationen mit anderen Lebensmitteln, welche vermutlich nur ihr jemals schmecken könnten.

- Shikahana ist eine grausame Köchin, was vor allem damit häufig ein schreckliches Ende nehmen kann, dass Kochen eine der wenigen Beschäftigungen ist, für welche sie sich wirklich motivieren kann. Zudem reagiert sie äußerst aggressiv darauf, wenn man ihre Kochkünste als schlecht betitelt. Ihr selbst schmeckt immerhin alles was sie macht!

- Man hat Shikahana schon häufig gesagt, dass sie eine wunderschöne Singstimme hat, doch gerade das Singen ist eine der wenigen Sachen, die sie sich nur äußerst selten vor anderen Menschen traut. Das sorgt häufig vor Verwirrung, da sie sonst keinerlei Probleme damit hat all ihre Talente klar zur Schau zu stellen.


Ziel: Anders als man es bei einer Nara, vor allem bei einer solch faulen, zu erwarten hätte setzte sich Shikahana schon früh enorm hohe Ziele. Sie hat bereits vor ihrem Eintritt in die Akademie entschieden, dass sie die einzigartigen Talente und Veranlagungen ihres Clans nutzen will um zur rechten Hand und engsten Beraterin des Hokage zu werden - oder wohl eher aller Hokage, die zu ihrer Lebzeit den Titel haben sollten.
Sollte dies nicht funktionieren, hat sie ihrer Herkunft entsprechend auch schon einige Ausweichpläne geschaffen, von denen einer die selbe Position an der Seite von Hi no Kunis Daimyo wäre.
Und als wäre das noch nicht alles, ist auch dies nur ein Trittstein zu ihrem endgültigen, absolut gewaltigen Ziel: einem lang anhaltenden Frieden indem sie ihre Gaben nutzt um die Geschicke nicht nur eines, sondern gleich mehrerer Reiche in die Richtung zu führen. Ihrer Meinung nach wäre das mit genügend Wissen, einer bedeutenden Position und Diplomatie durchaus möglich ohne nur einen einzigen Tropfen Blut zu vergießen.

Nindo: "Um den Besten zu helfen muss man selbst zu den Besten gehören."
Shikahanas Nindo spiegelt eindeutig ihr einziges wirklich verfolgtes Ziel wider: um wirklich zu jenen zu gehören, die für das Dorf, Reich oder gar mehrere Reiche vorteilhafte Dinge bewirken können, muss man auch die Fähigkeiten dazu haben. Eben deshalb ist genau das sammeln solcher Fähigkeiten und vor allem dem notwendigen Wissen der eine wirklich große Antrieb im Leben der jungen Nara.


» ruf

Konohagakure: Freundlich [10.360|18.000]
+ Unglaublich talentierte Genin
+ Zeigte bereits zu Akademiezeiten Qualitäten, die auf eine Zukunft als Jounin hindeuten
+ Akademieabschluss mit absoluten Bestnoten
+ Bisher perfekte Ergebnisse bei jeglichen bewältigten Missionen

Bensuto: Neutral [8.001|18.000]

Hijikata Kazuya: Neutral [8.001|18.000]

Jun (Ningu): Neutral [8.001|18.000]
Otome (Genjutsu): Neutral [8.001|18.000]
Riyosh (Taijutsu): Neutral [8.001|18.000]
Tomoe (Ninjutsu): Neutral [8.001|18.000]
Uchiha Rina: Neutral [8.001|18.000]


» hintergrund

Familie:

Nara Shikaju, Vater, 39 Jahre alt, Tokubetsu Jounin
Shikaju ist ein durchaus bequemlicher Mann mit den typischen Ansichten der Nara. Er redet grundsätzlich nicht viel, außer wenn man ihn direkt auf etwas anspricht, und genießt lieber ein paar ruhige Minuten anstatt sich mit anderen Leuten abzugeben. Er war jedoch immer ein guter Vater für Shikahana und hat sich stets um sie gekümmert und viel Zeit mit ihr verbracht, noch mehr seit seine Frau gestorben ist und die Beiden sich nun nur noch gegenseitig haben. Er macht sich bis zum heutigen Tag Vorwürfe, dass er seine Frau nicht vor seinem Bruder und dessen Verbündeten retten konnte und trinkt deshalb hin und wieder mal einen über den Durst.

Nara Rei, Mutter, mit 33 Jahren verstorben, Chuunin
Rei ist eine clanlose Kunoichi aus Konoha gewesen, welche schon in ihrer Kindheit Shikaju bewunderte und mit ihm schließlich in ein Genin-Team gesteckt wurde. Es entwickelte sich schnell eine Beziehung und kaum waren sie alt genug um es verantworten zu können, heirateten sie. Sie war stets eine liebevolle Ehefrau und Mutter, kam jedoch bei einer Auseinandersetzung mit Nara Shikaha ums Leben, als sie los zog um ihre Tochter zu retten. Ihr Verlust hat sowohl Shikaju, als auch Shikahana schwer getroffen.

Nara Shikaha, Onkel, 36 Jahre alt, A-Rang Nuke-Nin
Shikaha war ein vielversprechender Shinobi Konohas, welcher jedoch schon immer ein wenig seltsame Ansichten hatte, vor allem für einen Nara. Er war immer der Meinung, dass allein Stärke und Fähigkeiten regieren sollte und es somit nur natürlich war, wenn man Konkurrenz so schnell wie möglich ausschaltete um der unangefochtene Herrscher über etwas sein zu können. Er wurde im Alter von 28 Jahren zum Nuke-Nin nachdem er bei einem versuchten Attentat auf Nara Mikaro, seinen eigenen Clanoberhaupt, von seinem Bruder Shikaju ertappt und somit zur Flucht gezwungen wurde. Er war es, der gemeinsam mit einigen Verbündeten Konoha infiltrierte und Shikahana entführte da er einerseits die aufkeimende Gefahr durch das Talent des Mädchens loswerden und zum anderen seinen Bruder durch eine tödliche Falle ermorden wollte um Rache zu nehmen. Nach diesem Zwischenfall tauchte er bis heute unter, doch die meisten die von den Geschehnissen wissen sind sich sicher, dass es nicht nur bei diesem einen Versuch bleiben wird.

Eckdaten:
0 Jahre - Geburt
4 Jahre - Beginn erster Übungen mit der Nara-Hiden
5 Jahre - Einschulung in die Akademie, Erweckt das Doton
8 Jahre - Erweckt das Raiton
10 Jahre - Erweckt das Fuuton
11 Jahre - Wird von ihrem Onkel Shikaha entführt, mehrere Wochen lang allein in einer kleinen Zelle gefangen gehalten um ihrem Vater eine Falle zu stellen und schließlich von ihren Eltern und ein paar weiteren Shinobi befreit. Dabei kommt ihre Mutter jedoch ums Leben.
12 Jahre - Graduiert mit absoluten Bestnoten zum Genin, zeigt jedoch inzwischen mehrere unübliche Verhaltensweisen und -störungen
13 Jahre - Wird durch ihren damaligen Sensei mit den Eulen bekannt gemacht und beginnt die Jikuukan Ninjutsu Ausbildung
15 Jahre - Ihr Sensei kommt auf einer Mission ums Leben und Shikahana wird von einem Team ins Nächste geschoben bis ein neuer, dauerhafter Sensei gefunden werden kann, RPG-Start


» sonstiges

Woher: Ich glaub' ich wohne inzwischen hier
Avatar: Cassin - Azur Lane
Account: VA
Wahres Alter: 27 Jahre
Nach oben Nach unten
Puppetmaster


Puppetmaster
Anzahl der Beiträge : 406
Ryo 両 : 7
Anmeldedatum : 30.12.16

[Genin] Nara Shikahana  Empty
BeitragThema: Re: [Genin] Nara Shikahana [Genin] Nara Shikahana  EmptyFr Feb 01, 2019 10:49 pm

[Genin] Nara Shikahana  Llfu-x0-aaef

Nara Shikahana
Konohagakure | Genin

Primäres Element: Doton

Chakraaffinität:
Die Erdnatur Tsuchi (土) ist eines der fünf Grundelemente und wird Doton (土遁) genannt. Jutsu dieser Spalte haben mit der Erde, Schlamm und Felsen zu tun. Doton steht über dem Suiton und unter dem Raiton. Das bedeutet, dass es stärker gegenüber Wassertechniken und schwächer gegenüber Blitztechniken. Jutsu dieses Elements agieren mit roher Gewalt und dem Umformen ganzer Landstriche.

Die Blitznatur Kaminari (雷) ist eines der fünf Grundelemente und wird Raiton (雷遁) genannt. Jutsu dieser Spalte haben mit der Elektrizität zu tun. Raiton steht über dem Doton und unter dem Fuuton. Das bedeutet, dass es stärker gegenüber Erdtechniken und schwächer gegenüber Windtechniken. Es ist ein effektives Element, das schocken und verbrennen kann.

Die Windnatur Kaze (風) ist eines der fünf Grundelemente und wird Fūton (風遁) genannt. Jutsu dieser Spalte haben mit dem Wind zu tun. Fūton steht über dem Raiton und unter dem Katon. Das bedeutet, dass es stärker gegenüber Blitztechniken und schwächer gegenüber Feuertechniken. Seine Jutsu bauen auf Druck und Schnittwellen auf.

Kekkei Genkai/Hiden:

Schattenkontrolle [S-Rang]
Die Nara haben ein besonderes Hiden, das es ihnen ermöglicht Schatten zu manipulieren, zu verformen und für Angriffe zu nutzen. Desweiteren sind sie in der Lage ihren Schatten mit Anderen zu verbinden und diese dadurch zu kontrollieren. Ohne Licht sind sie jedoch nicht in der Lage ihre Fähigkeiten zu verwenden.

Besonderheit:

Kagehime (影姫, „Schattenprinzessin“)
Benutzer: Nara Shikahana
Frei verfügbar: Nein
Beschreibung: Shikahanas unglaubliches Talent mit der Hiden der Nara zeigt sich in Form der Besonderheit, welche von ihr den selben Namen bekam wie der Titel, den sie durch diese Fertigkeit erhielt. Sie ist so unglaublich begabt darin ihren Schatten zu steuern und dies mit geringstem Aufwand zu tun, dass jedes Jutsu des Nara-Hiden einen halben Rang weniger Chakra kostet.

Ausbildung:

Jikuukan Ninjutsu [nicht gemeistert]
Die Kunst der Raum-Zeit-Manipulation hat alte Tradition. Bekannt geworden ist diese Sparte vor allem durch das viel genutzte Kuchiyose no Jutsu, aber es gibt viele weitere Jutsu der Jikuukan Ninjutsu, welche praktisch im Kampf sind. Hierzu gehören Beschwörungen, aber auch Techniken, mit denen man sich selbst teleportieren kann.

» Kampfstil

Kampfstil:
Shikahanas Kampfstil ist absolut typisch für ein Mitglied des Nara-Clans und birgt somit keinerlei wirkliche Überraschungen. Sie hat sich darauf spezialisiert enorm schnell die bestmöglichen Taktiken bereit zu legen und sich schon einmal für jede Situation bereits mehrere Ausweichpläne zu erstellen, bevor sie überhaupt wirklich kämpft. Dies bedeutet auch, dass sie einen Großteil des Kampfes damit zubringt genau zu beobachten und zu analysieren um eben solche Pläne zusammen stellen zu können, wodurch sie erst einmal unglaublich defensiv erscheint. In Wirklichkeit ist sie jedoch einfach nur darauf aus den perfekten Zeitpunkt abzupassen um eine verheerende Offensive zu starten indem sie Ziele mit ihrem Schatten fängt und dann angreift, während sie wehrlos sind.
In einem Team kann sie sich äußerst gut anpassen, übernimmt jedoch am liebsten die Rolle einer unterstützenden Kämpferin indem sie wie üblich auf mittlerer Distanz mit Ninjutsu kämpft und versucht ein Ziel hoher Priorität mit ihrem Schatten zu fangen um dann ihr Team den Rest erledigen zu lassen. Hierbei ist sie sowohl in der Lage eine Gruppe anzuführen, als auch eine untergeordnete Rolle zu übernehmen. In jedem Fall versucht sie jedoch zumindest mit Vorschlägen eine Taktik zurecht legen zu lassen, welche die höchsten Erfolgsaussichten hat - wenn sie eben nicht sogar selbst für diese besagte Taktik verantwortlich ist und ihr Team koordinieren muss. Anhand ihrer Versagensängste übernimmt sie jedoch lieber eine beratende Rolle als die einer Anführerin.

Ninjutsu: 2,5
Beherrschung: 3 | Wissen: 2
Genjutsu: 1
Beherrschung: 0 | Wissen: 2
Taijutsu: 0,5
Beherrschung: 1 | Wissen: 0
Kraft: 0
Körperkraft: 0 | Ausdauer: 0
Chakra: 3
Chakrapool: 3 | Chakrakontrolle: 3
Geschwindigkeit: 2
Laufgeschwindigkeit: 2 | Geschick: 2

Stärken und Schwächen

Stärke 1: Taktiker [4|5]
Stärke 2: Bluffen [3|5]
Stärke 3: Menschenkenntnis [3|5]
Schwäche 1: Faulheit/Trägheit [5|5]
Schwäche 2: Ablehnung von "Dummheit" [4|5]
Schwäche 3: Versagensängste  [4|5]

Stärken:
Name: Menschenkenntnis
Typ: mentale Stärke
Rang: [3|5]
Konter: Bluffen, Charisma
Beschreibung: Jemand, der sich gut mit Menschen auskennt, kann sein Wissen für den eigenen Vorteil nutzen. Andere Menschen sind dadurch einfacher zu manipulieren oder zu beeinflussen. Dahingehend kann eine gute Menschenkenntnis als Stärke gewertet werden.

Name: Bluffen
Typ: mentale Stärke
Rang: [3|5]
Konter: Menschenkenntnis, Instinkte
Beschreibung: Wer gut lügen kann, hat einen guten Vorteil. Manche Menschen sind darin sogar so geschickt, dass sie nicht einmal mehr die Symptome des Lügens aufweisen und sich dadurch verraten.

Name: Allgemeinwissen
Typ: mentale Stärke
Rang: 3
Zusatz: feste Stärke
Beschreibung: Jemand der immer über alles im Bilde ist, weiß sich somit gut zurechtzufinden, kann die aktuelle Lage besser einschätzen und sich auch in feindlichen Territorien besser vorbereiten.

Name: Hoher IQ
Typ: mentale Stärke
Rang: 3
Zusatz: feste Stärke
Beschreibung: Manche Menschen haben einen überdurchschnittlichen IQ und sind somit kaum zu übertrumpfen. Sie können sich durch ihre Intelligenz allein aus fast jeder Lage winden.

Name: Fotografisches Gedächtnis
Typ: mentale Stärke
Rang: 3
Zusatz: feste Stärke
Beschreibung: Manche Charaktere haben ein unglaublich gutes Erinnerungsvermögen. Sie merken sich Gesichter und Erlebnisse besonders gut, aber auch Dinge, die sie sehen und hören. All diese Informationen nehmen sie auf und speichern sie detailliert für sehr lange Zeit ab.

Name: Taktiker
Typ: mentale Stärke
Rang: [4|5]
Konter: Instinkte
Beschreibung: Jemand der gut Strategien zurechtlegen kann, muss kein Genie sein. Dem Ein oder Anderem wird diese Gabe zuteil und er kann dadurch für fast jede Situation die beste Taktik zurechtlegen.

Name: Schnelle Auffassungsgabe
Typ: mentale Stärke
Rang: 3
Zusatz: feste Stärke
Beschreibung: Wer schneller lernt als Andere, hat einen sehr deutlichen Vorteil und kann sich diesen auch im Kampf zu Nutze machen.

Name: Teamwork
Typ: mentale Stärke
Rang: 3
Zusatz: feste Stärke
Beschreibung: Leute, die im Team agieren können, haben einen großen Vorteil, da sie gestärkt mit Anderen agieren können. Gut eingespielte Teams brauchen nicht einmal mehr Worte zum Kommunizieren.

Name: Glück
Typ: mentale Stärke
Rang: 3
Zusatz: Feste Stärke
Beschreibung: Wer Glück hat, ist vielleicht nicht immer unbedingt sehr begabt, doch schafft es trotzdem aus brenzligen Situationen herauszukommen. Wem das Glück hold ist, der findet vielleicht unerwartet etwas Nützliches oder hört wichtige Dinge mit an, die vielleicht nicht für fremde Ohren bestimmt waren. Zufällige, hilfreiche Begegnungen sind manchmal auch ein Segen.

Name: Gutaussehend
Typ: mentale Stärke
Rang: 2
Zusatz: Feste Stärke
Beschreibung: Attraktive Menschen haben oft einen größeren Einfluss auf ihre Mitmenschen, als hässliche Personen. Sie sind oft erfolgreicher und überzeugender und schaffen es alleine mit ihrem Äußeren eine andere Person in ihren Bann zu ziehen oder gar abzulenken, sollten ihre Reize entsprechend eingesetzt werden.


Schwächen:
Name: Herausragende Eigenschaft* - Faulheit/Trägheit
Typ: mentale Schwäche
Rang: [5|5]
Beschreibung: Shikahana ist nicht nur faul, sie wird selbst im durchaus gemütlichen Nara-Clan als eine der faulsten Personen überhaupt angesehen. Es gibt nur wenig was das Mädchen wirklich motiviert und alles was sie eben nicht motiviert wird nur widerwillig und mit absolut minimalem Aufwand durchgeführt. Das geht so weit, dass sie teilweise ganze Tage im Bett verbringt und Abmachungen nicht einhält oder sie sich sogar mitten in einem Training einfach hinlegt und die Wolken beobachtet.
Stufe:
 

Name: Herausragende Eigenschaft* - Ablehnung von "Dummheit"
Typ: mentale Schwäche
Rang: [5|5]
Beschreibung: Shikahana hat eine krampfhafte Ablehnung gegenüber Personen, die ihren Verhältnissen entsprechend als dumm zu bezeichnen sind. Wenn sie sich öfters wiederholen muss, Leute die simpelsten Dinge vergessen oder Probleme dabei haben in zumindest akzeptablem Tempo zu lernen werden von ihr ziemlich kritisch beäugt und absolut nicht ernst genommen. Leute, die auch der Durchschnittsmensch als dumm bezeichnen würde sind für die Nara sogar so schlimm, dass sie regelrecht dem Kontakt zu entgehen versucht, bei einem Treffen auf Distanz geht und der Person somit mit regelrechtem Abscheu gegenüber tritt. Gerade wenn sie mit solch einer Person zusammen arbeiten muss, ist das unglaublich problematisch.
Stufe:
 

Name: Phobie* - Versagensängste
Typ: mentale Schwäche
Rang: [4|5]
Zusatz: Willenskraft kann den Effekt um seinen eigenen Wert ein Mal pro Szene senken
Beschreibung: Einige Menschen haben Angst vor bestimmten Dingen. Sobald sie damit konfrontiert werden, kann es sein, dass sie sich ins Hemd machen.
In Shikahanas Fall wäre eine dieser Phobien die Angst davor Fehler zu machen, vor allem wirklich kritische. Sie kann es sich grundsätzlich nicht verzeihen, wenn etwas schief geht und reagiert mit absoluter Panik darauf wenn sie einen schwerwiegenden Fehler bei etwas vermutet oder bewiesen bekommt, wofür sie die Verantwortung hatte. Eine solche Situation sorgt dann dafür, dass sie keinen klaren Gedanken mehr fassen kann und somit nur noch mehr Fehler macht, was in einem Teufelskreis endet.
Stufe:
 

Name: Phobie* - Soziale Phobie
Typ: mentale Schwäche
Rang: [2|5]
Zusatz: Willenskraft kann den Effekt um seinen eigenen Wert ein Mal pro Szene senken
Beschreibung: Einige Menschen haben Angst vor bestimmten Dingen. Sobald sie damit konfrontiert werden, kann es sein, dass sie sich ins Hemd machen.
Eine von Shikahanas Phobien ist die Angst vor den meisten sozialen Kontakten. Sie braucht enorm lang um gegenüber den meisten Menschen offener zu werden und reagiert äußerst empfindlich auf Fremde die ihr zu nahe kommen oder einschüchternd auf sie wirken. Zudem wird sie bei längerem Kontakt zu Menschen denen sie nicht vertraut äußerst nervös und schreckhaft.
Stufe:
 

Name: Mentale Krankheit* - Zwangsstörung
Typ: mentale Schwäche
Rang: [4|5]
Zusatz: Beim Reduzieren bedachten, dass die Krankheit auch logisch behandelbar sein muss.
Beschreibung: Es gibt besondere Krankheiten, die einen Charakter beeinflussen und auch seine Effektivität und sein Handeln im Kampf behindern. Je nach Auswirkung kann diese Schwäche variieren. Diese Krankheiten haben die Gemeinsamkeit, dass die Wahrnehmung der Realität auf die eine oder andere Weise gestört ist und man sich abnormal verhält.
Shikahana hat einen äußerst problematischen, zwanghaften Drang dazu sich mit sich selbst zu unterhalten und vor sich hin zu murmeln, wenn sie komplizierteren Gedankengängen folgt oder nervös ist. Dies kann vor allem zu großen Problemen führen wenn sie über Dinge spricht, die nicht an die Ohren Fremder oder sogar von Feinden geraten sollten. Und dazu kommt noch, dass sie in diesen Fällen, sofern sie sich nicht in einer klar ersichtlichen Gefahr befindet, häufig ziemlich abwesend ist und somit nicht einmal etwas von der Umgebung und somit möglichen Lauschern mitbekommt.
Stufe:
 

Name: Sucht* - Schokolade & Kakao
Typ: mentale Schwäche
Rang: [5|5]
Zusatz: für jede Sucht eine eigene Schwäche anlegen
Beschreibung: Bei manchen Menschen ist eine Sucht sehr problematisch. Wer diese nicht kontrollieren kann und unter Entzug leidet, kann dadurch den ein oder anderen Nachteil ziehen.
Shikahana hat einen krampfhaften Zwang danach sich permanent mit Schokolade voll zu stopfen oder Kakao zu trinken. Es gibt keinen medizinisch nachgewiesenen Grund für diese Sucht, abgesehen einfach von ihrem tief verankerten Wunsch diese Dinge ständig zu sich zu nehmen. Dies resultiert darin, dass sie schon nach kurzen Zeiten ohne irgend eine Form von kakaohaltiger Nahrung anfängt unaufmerksam und sogar noch träger als sonst zu werden. Zudem kann es bei längerem "Entzug" dazu kommen, dass sie regelrecht quengelig wird wie ein kleines Kind oder sie sogar anfängt psychisch äußest labil zu werden und selbst auf Kleinigkeiten nur noch mit extremsten Reaktionen anspringt.
Stufe:
 

Name: Trauma* - Isolation
Typ: mentale Schwäche
Rang: [5|5]
Zusatz: Willenskraft kann den Effekt um seinen eigenen Wert ein Mal pro Szene senken
Beschreibung: Manche Menschen haben so gravierende Ereignisse erlebt, dass sie in ähnlichen Situationen oder beim Anblick gewisser Dinge Reaktionen aufweisen, die sie schwächen.
Durch Shikahanas lange Gefangenschaft durch Nuke-Nin in einer dunklen Höhle, welche ihr nur dann Aufmerksamkeit schenkten, wenn es darum ging ihr Nahrung in den Hals zu stopfen, während sie auf das Lösegeld warteten, ist Shikahana enorm leicht mit Isolation zu verstören. Sie kann zwar in manchen Situationen damit leben, wie etwa, wenn sie alleine in ihrem Zimmer ist; aber auf längere Zeit oder an Orten, die von ihr nicht als absolut sicher angesehen werden, sieht das ganz anders aus. Die Erinnerungen an diese Zeit sind so tief in ihrem Geist verankert, dass sie bei der Konfrontation damit nicht mehr ist als ein hilfloses, weinendes Kind welches auf ihre Retter wartet - genau wie damals.
Stufe:
 



» Ningu

Stirnband – kostenlos
Das Stirnband (Hitai Ate 額当て) trägt jeder Shinobi. Es handelt sich dabei um ein blaues Stück Stoff, auf dem eine metallische Platte angebracht ist mit dem Symbol des eigenen Dorfes. Es signalisiert die Zugehörigkeit zur eigenen Heimat. Shinobi, die sich von ihrem Dorf abgewendet haben, durchstreichen dieses Symbol mit einem Kunai. Es ist keine Pflicht, den Stirnschutz am Kopf zu tragen.


Gürteltasche – kostenlos
Die Gürteltasche ist ein wichtiges Utensil für Shinobi. Hier drin kann man alles aufbewahren und transportieren, was für den schnellen Gebrauch nötig ist. Es gibt die Gürteltasche in verschiedenen Stilen.


Shurikenholster – kostenlos
Der Shurikenholster ist eine meist dunkle und längliche Tasche, die am Oberschenkel angebracht wird. Darin werden Shuriken gesammelt, welche man schnell im Kampf benutzen kann.


Reisemantel – kostenlos
Ein Mantel, welcher den gesamten Körper verhüllt und eine Kapuze aufweist. Er wird meist für längere Reisen verwendet, da er gut den meisten Wetterbedingungen standhält und neugierige Blicke auf die eigene Ausrüstung versperrt.


Reiseproviant – kostenlos
Wer über längere Zeit unterwegs ist, braucht eine Auswahl an lang haltbaren Lebensmitteln. Dafür ist der Reiseproviant perfekt, der Shinobi versorgen kann. Ein Zelt ist mit inbegriffen, nimmt jedoch etwas Platz weg.


Kunai – 5 Ryo/Stück --- 10 vorhanden
Das Kunai (クナイ) ist Teil der Standardausrüstung eines Shinobi. Es ist ein kleines, am Ende mit einem Ring versehenes Wurfmesser. An jenen Ring kann man ein Seil, Draht oder ein Kibaku Fuda befestigen, um die Effektivität zu erhöhen.


Shuriken – 5 Ryo/Stück --- 10 vorhanden
Die Shuriken (手裏剣) ist Teil der Standardausrüstung eines Shinobi. Meist bewahrt man sie in einer Tasche am Bein auf. Es sind klassische Wurfsterne mit vier Zacken. Sie sind klein und wiegen wenig, so dass man mehrere mit einem Zug werfen kann.


Hari | Senbon – 5 Ryo/Stück --- 10 vorhanden
Hari (針) sind Wurfnadeln, die oft von Oinin genutzt werden. Durch Wissen in der Akkupunktur können Hari benutzt werden, um einen Feind zu lähmen, indem man die richtige Stelle an seinem Körper trifft. Ebenso können sie mit Gift bestrichen werden.


Drahtseil – 1 Ryo/Meter --- 20 Meter vorhanden
Ganz normaler, stabiler Draht. Er kann vielfältig genutzt werden.


Makibishi – 10 Ryo/10 Stück --- 30 vorhanden
Makibishi (撒き菱) sind kleine, spitze Krähenfüße. Ihre Konstruktion ist so designt, dass immer eine Spitze nach oben zeigt. Auf diese Weise kann man einen Gegner verlangsamen.


Hikari Dama – 15 Ryo/Stück --- 2 vorhanden
Blendgranaten werden oft eingesetzt, um den Feind zu blenden. Auf diese Weise kann man einen Angriff verschleiern oder die Flucht ergreifen.


Makimono – 20 Ryo/Stück --- 1 vorhanden
Schriftrollen (Makimono 巻物) haben vielseitige Einsatzgebiete. Sie dienen dazu, Nachrichten in sich zu tragen, aber auch nutzt man sie, um Gegenstände in ihnen zu versiegeln. Dies ist praktisch für Reisen. Im Falle eines Kampfes kann man die Gegenstände einfach wieder entsiegeln. Hier finden bis zu vier verschiedene Gegenstände ihren Platz, deren eigene Anzahl jedoch unbegrenzt ist.


Holzflöte – 100 Ryo
Die Standardflöte. Die meisten Spieler haben sie zu Beginn ihrer Karriere. Sie hat keine sonderbaren Effekte, kann aber Chakraleiten und somit Jutsu wirken. Sie kann aber auch leicht zerbrochen werden, da sie nicht sehr widerstandsfähig ist.


Erste Hilfeset – kostenlos
Hier findet sich alles drin, was das Medicherz begehrt. Salben, Verbände, Nadel und Faden und so weiter. Dennoch ist es nur provisorisch und ersetzt auf keinen Fall eine gute Krankenhausausstattung.

Inhalt:
» C-Rang Gegengift



Nach oben Nach unten
Puppetmaster


Puppetmaster
Anzahl der Beiträge : 406
Ryo 両 : 7
Anmeldedatum : 30.12.16

[Genin] Nara Shikahana  Empty
BeitragThema: Re: [Genin] Nara Shikahana [Genin] Nara Shikahana  EmptyFr Feb 01, 2019 10:49 pm

[Genin] Nara Shikahana  Llfu-x0-aaef

Nara Shikahana
Konohagakure | Genin


» Jutsu

Fähigkeiten/Wissen und Hiden
Ranglos
Kinbori
Rang: -
Art: Fähigkeit
Typ: unterstützend
Beschreibung: Der Anwender sammelt Chakra in den Füßen und kann dadurch an steilen Flächen laufen. So kann er Wände hinauf oder sogar an Decken entlang laufen. #fingerzeichenlos

Suimen Hokou no Gyo
Rang: -
Art: Fähigkeit
Typ: unterstützend
Voraussetzung: Kinbori
Beschreibung: Das Suimen Hokou no Gyo basiert auf der Wirkungsweise des Kinbori. Es benötigt jedoch eine bessere Chakrakontrolle und erlaubt dem Anwender schließlich das Laufen auf dem Wasser. #fingerzeichenlos

E-Rang
Ninpō: Kage Sugata no Jutsu
- zum Erlernen Nara Shikahana anfragen -
Rang: E
Art: Ninjutsu
Typ: unterstützend
Beschreibung: Der Anwender verlängert seinen Schatten und formt ihn zu einer unheimlichen Gestalt. Dabei kann es sich auch um eine ganze Gruppe Menschen handeln. Der Gegner soll dadurch eingeschüchtert oder verängstigt werden. Bevor weitere Jutsu angewandt werden können, muss der Schatten in seine ursprüngliche Gestalt zurückkehren. #permanent

D-Rang
Kagemane no Jutsu
Rang: D-S
Art: Ninjutsu
Typ: unterstützend
Beschreibung: Mit dieser Technik kann der Anwender seinen Schatten kontrollieren und ausdehnen. Berührt er dabei den Schatten einer anderen Person, kann er ihre Bewegungen durch Konzentration kontrollieren. Zusätzliche Schatten können genutzt werden, um die Reichweite zu erhöhen. #aufrechtzuhalten
Beherrschung:
 

Ninpō: Kage Yori Oku no Te
Rang: D
Art: Ninjutsu
Typ: offensiv, unterstützend
Beschreibung: Der Anwender spaltet seinen Schatten in dutzende kleine Fortsätze, mit denen er sehr leichte Waffen wie Senbon gleichzeitig in unterschiedliche Richtungen schleudern kann. #anhaltend

Ninpō: Tetsuki Mai no Jutsu
- Zum Erlernen Nara Shikahana anfragen -
Rang: D-S
Art: Ninjutsu
Typ: offensiv, unterstützend
Beschreibung: Der Anwender manifestiert aus seinem Schatten Arme, die wie weitere Gliedmaßen genutzt werden können. Der Anwender kann diese frei bewegen und entsprechend seiner Reichweite strecken. Sie können jedoch keine Fingerzeichen formen. #anhaltend
Beherrschung:
 

C-Rang
Ninpō: Kage Yose no Jutsu
Rang: C
Art: Ninjutsu
Typ: unterstützend
Beschreibung: Der Anwender erschafft aus seinem Schatten Seile oder Tentakel um damit den Gegner zu umwickeln und festzuhalten. Er kann zudem Gegenstände an sich heranziehen. #anhaltend

B-Rang
Ninpō: Kage Nui no Jutsu
Rang: B
Art: Ninjutsu
Typ: offensiv
Beschreibung: Der Anwender kann seinen Schatten vom Boden lösen und dadurch rankenartige Speere formen, die den Gegner aufspießen sollen.

A-Rang

S-Rang




Ninjutsu
Wissen

E-Rang
Bunshin no Jutsu
Rang: E
Art: Ninjutsu
Typ: unterstützend
Beschreibung: Mit dem Bunshin no Jutsu kann der Anwender einen oder mehrere Doppelgänger von sich erschaffen. Er zahlt für jeden erschaffenen Doppelgänger die Chakrakosten, muss das Jutsu jedoch nur einmal anwenden. Bei einer Berührung lösen sie sich in einer Rauchwolke auf. #permanent

Kawarimi no Jutsu
Rang: E
Art: Ninjutsu
Typ: unterstützend
Beschreibung: Diese Technik erlaubt es dem Anwender mit einem beliebigen Objekt in der Umgebung seinen Platz zu tauschen. Das verwendete Objekt sollte sich in etwa in der Größe des Anwenders befinden und muss zuvor mit Chakra präpariert werden, was Ingame ausgespielt werden muss.

Henge no Jutsu
Rang: E
Art: Ninjutsu
Typ: unterstützend
Beschreibung: Nach dem Schließen der Fingerzeichen, kann der Anwender sich in die Erscheinung einer anderen Person verwandeln. Sogar ein Tier und ein Gegenstand sind möglich. Dabei wird jedoch nur die Erscheinung und nicht die Beschaffenheit des Körpers verändert. Wenn man sich also in einen Felsen verwandelt, wird man nicht so hart wie einer. #permanent

Tobidôgu
Rang: E
Art: Ninjutsu
Typ: unterstützend
Beschreibung: Das Tobidôgu ermöglicht es dem Anwender Gegenstände in Schriftrollen zu verstauen. Dafür muss man auf eine Schriftrolle die entsprechenden Zeichen schreiben und kann dann einen Gegenstand in sie versiegeln. Ebenso können sie mit dem Tobidôgu wieder entsiegelt werden.

Nawanuke no Jutsu
Rang: E
Art: Taijutsu
Typ: unterstützend
Beschreibung: Mit dieser Grundtechnik kann sich der Anwender mit wenig Anstrengung aus einfachen und mit mehr Anstrengung sogar aus komplexeren Fesseln befreien. Dieses Jutsu erfordert aufgrund des Ursprungs seiner Anwendung keine Fingerzeichen. #fingerzeichenlos

Sakujo no Junbi
Rang: E
Art: Ninjutsu
Typ: unterstützend
Voraussetzung: Chakrakontrolle 1, Kawarimi no Jutsu
Beschreibung: Mit dieser Technik ist der Anwender in der Lage Waffen mit Chakra für das Präparieren des Kawarimi no Jutsu zu versehen. Trifft die Waffe auf einen Gegenstand oder eine Person, so wird das Chakra abgegeben und der getroffene Gegenstand kann für das Kawarimi no Jutsu genutzt werden. Dies ermöglicht das Präparieren von Objekten auf weitere Entfernung, sollten Wurfwaffen verwendet worden sein.

Doton: Tezuma
Rang: E
Art: Ninjutsu
Typ: unterstützend
Beschreibung: Bei dieser Technik verändert man leicht die Oberfläche eines steinigen oder erdigen Untergrunds. Man kann zum Beispiel einen Fußabdruck förmlich herausschälen oder Handabdrücke und Symbole als Spur für Kameraden hinterlassen.

Raiton: Ataeru no Jutsu
Rang: E
Art: Ninjutsu
Typ: offensiv
Beschreibung: Der Anwender lädt Raitonchakra in seine Hände und kann diese bei Berührung entladen, so dass ein kleiner Elektroschock in den Körper des Zieles fährt. Dies kann vor allem medizinisch angewendet werden.

Fuuton: Kyou Iki no Jutsu
Rang: E
Art: Ninjutsu
Typ: unterstützend
Beschreibung: Bei diesem Jutsu kann der Anwender Luft in den Lungen komprimieren und somit länger den Atem anhalten als gewöhnlich. So kann man sich länger Unterwasser befinden und den Wirkungen von Bränden entgehen. #anhaltend

D-Rang
Kai
Rang: D
Art: Fähigkeit
Typ: unterstützend
Voraussetzung: Chakrakontrolle 1
Beschreibung: Das Kai ermöglicht dem Anwender Genjutsu zu beenden. Ein Genjutsu beeinflusst den Chakrafluss des Opfers. Das Kai unterbricht diesen kurz, so dass das Genjutsu abgeschüttelt werden kann. Man kann Kai auch auf Andere anwenden, muss den Betroffenen dafür jedoch berühren. Um ein Genjutsu lösen zu können, muss man dieses zunächst einmal erkennen. Ist dies erfolgt, kann das Genjutsu nur aufgelöst werden, wenn die eigene Chakrakontrolle äquivalent zum Rang des Genjutsu ist. Der Fairness halber kostet Kai so viel Chakra wie das aufgelöste Genjutsu kostete. Ab einer Chakrakontrolle von 3 kann man Kai #fingerzeichenlos wirken.

C-Rang
Kuchiyose no Jutsu
Rang: C
Rang: Ninjutsu
Typ: unterstützend
Beschreibung: Mit diesem Jutsu kann man vertraute Geister rufen, sofern man mit der entsprechenden Tierart einen Vertrag abgeschlossen hat. Zunächst beißt man sich in den Finger um Blut austreten zu lassen, dann formt man Fingerzeichen und legt seine Hände auf den Boden. Dort bildet sich das Siegel und eine Rauchwolke entsteht. Nachdem diese sich gelichtet hat, steht das gerufene Kuchiyose vor einem. Das Jutsu verbraucht Chakra entsprechend des Ranges des beschworenen Kuchiyose, jedoch kein eigenes.

B-Rang

A-Rang

S-Rang



Genjutsu
E-Rang

D-Rang

C-Rang

B-Rang

A-Rang

S-Rang



Taijutsu
E-Rang

D-Rang

C-Rang

B-Rang

A-Rang

S-Rang

Nach oben Nach unten
Puppetmaster


Puppetmaster
Anzahl der Beiträge : 406
Ryo 両 : 7
Anmeldedatum : 30.12.16

[Genin] Nara Shikahana  Empty
BeitragThema: Re: [Genin] Nara Shikahana [Genin] Nara Shikahana  EmptyFr Feb 01, 2019 10:50 pm

[Genin] Nara Shikahana  Llfu-x1-7b56

Fukurô Ichizoku
Fliegende Weisheit

Familiengröße:
Der Clan der Eulen ist durchaus einer der größeren im Vergleich zu anderen Kuchiyose. Ihre genaue Zahl wird niemandem verraten, der sich ihrer Familie nicht bewiesen hat. Es wird jedoch verraten, dass sich die Zahl tief im fünfstelligen Bereich befindet. Dies kommt daher, dass die meisten kleineren Nebenfamilien der Eulen überall in der Welt verstreut leben und sie durch ihre vorsichtige und kluge Lebensweise keinerlei Probleme damit haben ihre Zahl über die gering gehaltenen Verluste hinweg zu vergrößern. Zudem sind die Eulen des Fukurô Ichizoku um ein vielfaches langlebiger als normale Vertreter ihrer Rasse.
In der Urheimat der Eulen, dem Berg "Shirohanayama", leben jedoch nur knapp 2000 Exemplare, welche eben jene sind, die einen Vertrag schließen und sich somit wirklich mit Menschen auseinander setzen. Die wirklich mit dem Kuchiyose zu rufenden Eulen sind also nur ein Bruchteil der gesamten Stärke des Clans.

Lebensraum:
Der Lebensraum der Eulen ist enorm weit gefächert, da sie in so gut wie jedem Gebiet überleben können, welches ihnen genug Verstecke und Nahrung bietet. Sie bevorzugen demnach dichte Wälder und Gebirge, sind jedoch auch hin und wieder in etwas zugänglicheren Gebieten anzutreffen. Zudem sind sie auch in der Lage in sehr geringen Temperaturen zu überleben und zumindest auch bis zu einem bestimmtem Punkt Hitze zu ertragen. Abgesehen von tropischen Klimazonen und Wüsten kann man sie also durchaus so gut wie überall treffen.
Ihre eigentliche Heimat ist jedoch der Shirohanayama, ein Berg an den südlichsten Ausläufern von Kaminari no Kunis Gebirgen, welcher einen tiefen Krater in seiner Mitte beherbergt, welcher wiederum ein einzelnes, bewaldetes Paradies ist. Das seltsame hier dran ist jedoch, dass die meisten Bäume die hier wachsen keine grünen Blätter tragen, sondern sehr bleiche und helle, häufig sogar weiße. Der Grund dafür ist nicht bekannt, abgesehen von sowieso schon hell blühenden Bäumen wie etwa der Kirsche, aber es gibt dem Ort etwas magisches und geheimnisvolles. Durch den um den Wald liegenden Kamm des Berges ist es zudem äußerst schwer diesen Ort zu erreichen.

Vertrag:
Die Eulen verlangen vor allem eines von ihren Vertragspartnern: Weisheit. Sie stören sich nicht viel an den meisten Charakterzügen, haben jedoch eine Vorliebe für jene die Wissen suchen, intelligent sind und vor allem größere Zusammenhänge verstehen. Wer einsieht, dass er im Zusammenspiel der Welt ein Niemand ist und zu keiner Zeit alles wissen wird, was es zu wissen gibt, der ist bei den Eulen gut aufgehoben und wird früher oder später zu wahrer Weisheit finden.
Dies bedeutet jedoch auch, dass die Prüfung der Eulen für die meisten Leute niemals zu schaffen sein wird. Sie legen keinen Wert auf Fähigkeiten oder edle Ziele, sondern suchen lediglich mit einem langen Gespräch und vielen Fragen nach zumindest ersten Zeichen von tieferem Verständnis gegenüber der Welt und ihrer Unergründlichkeit. Nur wer standhält und die auserkorenen Prüfer von sich und seinem Verstand überzeugen kann, wird danach den Vertrag unterzeichnen dürfen.

Rangstruktur:
Die Rangstruktur der Eulen ist verblüffend simpel gestrickt wenn man einmal überlegt wie strukturiert sie sonst vorgehen. Dies liegt vor allem daran, dass sie alle ihren Platz im Gefüge der Familie kennen und sich somit nicht groß gegen irgendwelche Regelungen oder Entscheidungen auflehnen, sondern einfach ihren Pflichten nachkommen und ihre Leben so leben, wie es für sie am besten ist.
Dies resultiert darin, dass man eine sehr klare Aufteilung von Rechten und Privilegien hat, welche in den verschiedenen Stufen der Hierarchie der Eulen münden. Hierbei gibt es normale Mitglieder, jene die sich bedeutenderen Aufgaben widmen und somit etwas höher gestellt sind, Oberhäupter von Nebenfamilien, Oberhäuptern der Hauptfamilien und schlussendlich noch jene Eulen, welche sich mit herausragenden Taten einen Namen machten und somit nur der obersten Instanz in der Hackordnung zu unterwerfen haben.
Angeführt wird der gesamte Clan der Eulen von einem Rat der Ältesten, welcher auch die Prüfer bei der Schließung des Vertrags stellt. Der Rat besteht immer aus zehn besonders alten und erfahrenen Vertretern ihrer Art, welche allesamt Experten in den legendären Senjutsu ihres Clans sein müssen und somit Fähigkeiten haben, an welche viele andere Eulen nicht heran kommen können. Der einzige, der noch über dem Rat steht, mit diesem jedoch eng zusammenarbeitet, ist der "ehrwürdige Großmeister", welcher eine unglaubliche Verbundenheit mit der Natur erhielt und von dem man sagt, er wäre unsterblich. Da er bereits mehrere Jahrhunderte alt ist, scheint dies zumindest teilweise zu stimmen - und genau wegen dieses Alters und der damit kommenden Weisheit und Lebenserfahrung wird der Großmeister auch der Anführer des Fukurô Ichizoku bleiben.

Charakteristika:
Die Eulen des Fukurô Ichizoku sind äußerst komplizierte und vielschichtige Wesen, welche grundsätzlich jedoch als neugierig, klug und vorsichtig bezeichnet werden können. So gut wie jede Eule ist ein wissbegieriger Sucher von Geheimnissen, welcher jedoch auch mit gewaltiger Skepsis ausgestattet ist - es kommt selten vor, dass eine Eule Dinge nicht hinterfragen wird, welche sie nicht versteht. Dadurch sind sie sehr schwer Hand zu haben wenn etwas schnell gehen und man improvisieren muss, doch in dem Augenblick, indem eine Eule eine Situation versteht, wird sie zu einer gewaltigen Hilfe, da so gut wie jedes Mitglied des Clans ein Meister in der Lösung von Problemen und dem Formen von Strategien ist.
Was man bei den Eulen niemals finden wird sind Exemplare, die einfach blind voraus stürmen und sich auf einen möglichen Feind stürzen. Sie ziehen es vor jeden Widersacher mit Tricks und Täuschung zu bezwingen und nicht mit Stärke und Zerstörungskraft. Sicher, es gibt einige Eulen mit gewaltiger Macht, aber die meisten von ihnen sind eher darin geübt sich aus einer gefährlichen Situation heraus zu bringen oder diese zu entschärfen anstatt den Grund der Gefahr auszulöschen.
Dennoch sind sie anhand ihrer Neugier manchmal durchaus dazu hingerissen Dinge auszuprobieren, die sie nicht kennen, was für äußerst interessante und manchmal auch sehr riskante Ergebnisse sorgen kann. Es ist jedoch absoluter Verlass auf die Mitglieder des Clans wenn es wirklich darauf ankommt.

Gebunden an:
Nara Shikahana

» Familienmitglieder


E-Rang
[Genin] Nara Shikahana  Llfu-x2-3737
Name: Koyuki
Alter: 16 Jahre
Größe: 38cm Körpergröße, 122cm Spannweite
Familienposition: Normales Mitglied
Beschreibung: Koyuki ist eine kleine und sehr rundliche Eule, die wohl entspannter nicht sein könnte. Meist ist das Tier damit beschäftigt sich den gemütlichsten Kopf in der Umgebung heraus zu suchen und sich auf diesen zu setzen um dort in absoluter Selbstzufriedenheit auszuharren. Dabei ist sie äußerst redselig und neugierig, wodurch sie manch einem durchaus ein wenig auf die Nerven gehen kann, doch trotz allem ist Koyuki eigentlich eine angenehme Gesellschaft, sobald man sich an sie gewöhnt hat, da sie freundlich und zuvorkommend ist. Sollte einmal ein Einsatz gefragt sein scheut der kleine, weiße Federballen jedoch auch nicht davor zurück wirklich aktiv zu werden und ihre kleinen Tricks zur Unterstützung ihres Beschwörers zu verwenden. Koyuki war die erste Eule die je von Shikahana beschworen wurde und hat seitdem eine ganz besondere Bindung zu der Nara.
Spezialisierung: -----
Attributpunkte:
Spoiler:
 
Jutsu:
Spoiler:
 


C-Rang
[Genin] Nara Shikahana  Llfu-x3-2950
Name: Shizuka
Alter: 42 Jahre
Größe: 2,09m Körpergröße, 6,38m Spannweite
Familienposition: Oberhaupt einer Zweigfamilie
Beschreibung: Shizuka ist Anführer einer der kleineren und jüngeren Zweigfamilien und ein ziemlich strenger aber freundlicher, meist gut gelaunter und väterlicher Zeitgenosse. Er hat sich mehr als viele andere Eulen seines Standes mit dem offenen Kampf beschäftigt, da seine Familie über die Bergkämme der Grenzen des Shirohanayama wacht und er somit in der Lage sein muss mögliche Widersacher zumindest in die Flucht zu schlagen. Unter den Eulen ist er als ernst zu nehmender Neuling in den Reihen der Familienoberhäupter bekannt, da er sein Katon nicht einfach nur für den direkten Angriff verwendet, sondern auch häufig sehr taktisch damit hantiert wie etwa um den Boden auf unerträgliche Temperaturen zu erhitzen. Er ist also ein guter Taktiker und somit auch dann in einem Kampf nützlich, wenn der Gegner nicht zu schwer verletzt werden soll. Zudem ist er recht kräftig und kann ohne größere Schwierigkeiten einen ausgewachsenen Menschen tragen, zumindest für eine gewisse Zeit.
Spezialisierung: Katon-Ninjutsu
Attributpunkte:
Spoiler:
 
Jutsu:
Spoiler:
 


Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte



[Genin] Nara Shikahana  Empty
BeitragThema: Re: [Genin] Nara Shikahana [Genin] Nara Shikahana  Empty

Nach oben Nach unten
 
[Genin] Nara Shikahana
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Naruto - Shinobi no Monogatari ::  :: Shinobiakten :: Konohagakure :: Nara Shikahana-
Gehe zu: