StartseiteStartseite  Portal  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  





Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Wichtiges

Neueste Themen
» Ryo verschenken
[A-Rang Nukenin] Uchiha Yasuo EmptyGestern um 9:20 pm von Kaguya Han'yo

» Anwesenheitskontrolle
[A-Rang Nukenin] Uchiha Yasuo EmptyGestern um 11:40 am von Jiroku Yukine

» 1. Advent für alle!
[A-Rang Nukenin] Uchiha Yasuo EmptyGestern um 12:52 am von Gast

» Licht an, Licht aus
[A-Rang Nukenin] Uchiha Yasuo EmptySa Nov 28, 2020 4:45 pm von Ichirou

» Rot oder blau?
[A-Rang Nukenin] Uchiha Yasuo EmptySa Nov 28, 2020 4:44 pm von Ichirou

» Rosenspiel
[A-Rang Nukenin] Uchiha Yasuo EmptySa Nov 28, 2020 4:43 pm von Ichirou

» Runterzählen
[A-Rang Nukenin] Uchiha Yasuo EmptySa Nov 28, 2020 4:42 pm von Ichirou

» Hochzählen
[A-Rang Nukenin] Uchiha Yasuo EmptySa Nov 28, 2020 4:42 pm von Ichirou

» Tauziehen
[A-Rang Nukenin] Uchiha Yasuo EmptySa Nov 28, 2020 4:42 pm von Ichirou

Die aktivsten Beitragsschreiber der Woche

Teilen
 

 [A-Rang Nukenin] Uchiha Yasuo

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Puppetmaster


Puppetmaster
Anzahl der Beiträge : 432
Ryo 両 : 16
Anmeldedatum : 30.12.16

[A-Rang Nukenin] Uchiha Yasuo Empty
BeitragThema: [A-Rang Nukenin] Uchiha Yasuo [A-Rang Nukenin] Uchiha Yasuo EmptySo Apr 29, 2018 12:21 pm


[A-Rang Nukenin] Uchiha Yasuo 46d7qh6t
Uchiha Yasuo
A-Rang Nukenin

Spitzname: Yasu
Titel: Paladin der Revolution

Alter: 29 Jahre [kurz vor dem 30. Geburtstag]
Geschlecht: Männlich
Geburtstag: 01.März
Geburtsort: Kumogakure
Wohnort: Kumogakure
Beruf: -
Nebentätigkeit: Führungsposition in der Organisation seines Vaters

Clan: Uchiha
Ansehen im Clan: Die Meinung innerhalb des Clans über Yasuo und seine Familie ist wohl sehr zwiegespalten. Manche sehen sie als brandgefährliche Abtrünnige an, die die negativen Vorurteile gegen die Uchiha weiter ausbauen und bestätigen, andere wiederum haben nie aufgehört heimlich zu ihnen zu halten und sehen sie weiterhin als Vorbilder für den Clan an, da sie bis zum bitteren Ende für ihre Ziele eingestanden sind und auch mit all den Konsequenzen nicht von dem Plan abgewichen sind. Zudem wurden die Zugeständnisse, die sein Vater Hiroto damals an einige der alteingesessenen Familien machte, nicht vergessen und so hoffen einige unter ihnen noch auf die schon lange angekündigte Rebellion der Abtrünnigen, um die Herrschaft des Clans endlich weiter auszubauen.


» charakteristisches

Aussehen: Yasu ist eine geheimnisvolle und düstere Gestalt. Er besitzt kohlrabenschwarzes Haar, welches ihm bis zu den Ellbogen reicht und für einen Mann wohl eher ungewöhnlich wirkt auf den ersten Blick, doch seiner Männlichkeit tut dies keinen Abbruch. Frisiert sind sie nicht wirklich, ein paar der langen Strähnen wurden einfach mal im Kampf abgesäbelt und seitdem sind sie so, wie sie sind.
Charakteristisch für sein Aussehen ist weiterhin seine Vorliebe zur roten Farbe, denn sein Stirnband und sein schwerer Mantel, sind in einem leuchtenden rot gehalten, ebenso wie sein dunkelrotes Hemd, welches er meistens hochgekrempelt trägt. Eine schwarze Lederweste und eine Lederhose vervollständigen die Kleiderwahl des Mannes, robust, praktisch und schützend zugleich.
Yasu trägt gerne schwere Gürtel mit auffälligen, silbernen Schnallen und Lederhandschuhe, ebenfalls in schwarz. Klauenartige Armrüstung und ebenso geformte Stiefel trägt er meistens nur dann, wenn er sich auf einem Feldzug seines Vaters befindet, oder seine Laune im allgemeinen besonders schlecht ist. Er wirkt so gekleidet wie aus einem Alptraum entsprungen und seine pechschwarzen Augen blicken kalt und abschätzend in die Welt. Nur wenn er sein Sharingan aktiviert, glühen sie unheilvoll rot auf, während sich zwei Tomoe darin abzeichnen.
Ein kräftiges Kinn und eine gerade Nase zeichnen das Gesicht des Mannes weiterhin aus, welches scharfe Konturen aufweist und die hohen Wangenknochen geben ihm fast ein aristokratisches und edles Aussehen.
Seine Haut ist sehr blass, aber weit davon entfernt perfekt oder marmoriert zu wirken. Unterschiedliche Narben überdecken seinen Körper und erzählen von der schweren Vergangenheit des Mannes.
Der Körperbau von Yasu ist als groß und drahtig zu bezeichnen. Er ist fast 1,90m und wiegt dabei 85 Kilogramm. Er ist nicht gerade als bullig oder machohaft muskulös zu bezeichnen, sondern eher als durchtrainiert und athletisch. Durch seinen geringen Körperfettanteil zeichnen sich die Muskeln deutlich sichtbar unter seiner Haut ab und so sollte man ihn besser auch nicht unterschätzen.
Yasu trägt kein Dorfstirnband und so ist es auch nicht ersichtlich auf den ersten Blick, dass er ein Nukenin ist. Kennt man ihn nicht durch seine Taten, muss man auf seine Freundlichkeit hoffen.


Besondere Merkmale:
- Lange, kohlrabenschwarze Haare
- Kontrast mit der blassen Haut
- viele Narben
- teilweise zerfetzter, roter Mantel und rotes Stirnband
- Klauenartige Panzerhandschuhe und ebensolche Stiefel
- Von Natur aus spitze Eckzähne
- Tribaltattoo eines Pandas, welches seinen Rücken ziert, dies sieht man jedoch nur wenn der Mann nackt ist


Gesinnung gegenüber dem Feind:
Yasu kennt im Prinzip nur zwei Arten von Feinden. Die, die an der Verschwörung gegen seinen Vater einst anscheinend beteiligt waren, sowie Feinde seines Clans und der Familie.
Konohagakure ist ihm schlichtweg egal, ebenso wie die meisten anderen Menschen, allein ihr ganz persönliches Verhalten entscheidet über den weiteren Verlauf ihrer Begegnung mit dem unheimlich anmutenden Mann.
Andere Nukenin sieht Yasu als nützliches Kanonenfutter an, um seine wahren Absichten zu verschleiern, oder seine Reisekasse aufzubessern, in dem er ihr Kopfgeld einstreicht. Nur wenige erhalten seinen Respekt und noch wenigere werden von ihm und seiner Schwester auserwählt, von der geplanten Revolution zu erfahren und ihnen dabei zu helfen, mit der Aussicht auf machtvolle Positionen.
Kirigakure ist das erklärte Ziel der Rebellion der Zwillinge. Viele der loyalen Kiri-Shinobi sind daher automatisch als Feinde zu betrachten, denn sie sind dem Mizukage treu und stehen damit der geplanten Revolution und Machtübernahme der Uchiha im Weg. Nur wenn er das Gefühl hat, dass die Shinobi etwas ändern wollen, gibt er ihnen die Chance zu leben und sich als nützlich zu erweisen. Er erwartet hierbei auch keine Sympathien für die Uchiha, oder für seine eigene Person, eine deutliche Antipathie gegen den amtierenden Mizukage genügt ihm schon. Uchihablut würde Yasu nur angreifen, wenn es wirklich nicht anders geht und sie sich ihm offenkundig in den Weg stellen.


Persönlichkeit:
Hauptmerkmale seines Charakters sind sein fliesender Sarkasmus und seine absolute Loyalität zu seiner Familie und seinen Prinzipien. Nur selten gibt Yasu etwas von sich selbst preis, er ist sehr geheimnisvoll und fragt andere Menschen lieber aus. Er beobachtet andere auch gerne und steht in einer Gruppe meistens etwas abseits, oder abwartend am Rand, da er sich sehr für die Psychologie interessiert und Menschen gerne analysiert, weil ihm die meisten zwischenmenschlichen Abläufe doch etwas fremd sind, denn für ihn gab es nur Leistungsorientierung, Zielstrebigkeit und Funktion. Platz für Gefühlsduseleien war nie in seinem Leben und so hält der Uchiha es noch heute. Gefühle sind ihm oft gesagt sogar fremd und es fällt ihm unheimlich schwer sie zuzulassen, meistens wechselt er das Thema oder streitet alles sofort ab, was damit zu tun haben könnte.
Yasu ist sehr ruhig von seiner Natur her. Ihn aus der Fassung zu bringen oder ihn zu provozieren ist wirklich sehr schwer, wenn er jedoch über die Grenzen des erträglichen gebracht wird, wird er zu einem richtigen Monster.
Als schweigsam kann man den geheimnisvollen Mann dennoch nicht mehr unbedingt bezeichnen, denn er führt im Gegensatz zu früher gerne Gespräche mit angenehmen Persönlichkeiten, seit seiner 'Auszeit' ist er ein wenig zugänglicher geworden, auch wenn er dennoch niemals als gesellig zu beschreiben wäre.
Bemerkenswert an ihm ist weiterhin noch seine Intelligenz, die messerscharf hervorsticht. Dies drückt sich in seiner oftmals gewählten Ausdrucksweise aus und in seiner Redegewandtheit. Im krassen Widerspruch dazu steht jedoch wohl sein blinder Gehorsam und sein Schwarz-Weiß Denken in einigen Punkten. Durch jahrelange Konditionierung gewinnt dieses Verhalten jedoch über sein eigenes Empfinden und Verstehen und er führt aus, was getan werden muss, ganz gleich wie er sich dabei fühlt, wie man mit seinem Gewissen umgeht, hatte man ihm nicht beigebracht.
Sein unglaublich ausgeprägter Beschützerinstinkt seiner Familie und seinem Clan gegenüber ist ebenfalls absolut erwähnenswert, denn er würde alles tun um zu beschützen, auch wenn es ihn geradewegs in die Hölle führen würde. Er hat keinen Selbsterhaltungstrieb in diesem Punkt und würde sich ohne zu zögern für das große Ganze opfern, oder um sie zu bewahren. Dies drückt auch gleichzeitig aus was für ein Familienmensch der Uchiha eigentlich ist.
Seine schonungslose Ehrlichkeit ist auch ein besonderes Merkmal an seinem Charakter, ebenso wie sein eigenwilliger Humor. Yasu ist ein geduldiger Mensch, der ein hohes Maß an Konzentration aufbringen kann. Seit Kindsbeinen an hatte er einen festen Ablauf. Meditieren und Trainieren. Diese Kombination machte ihn unglaublich aufnahmefähig und forderte diese Tugenden.
Seine Genügsamkeit und Bescheidenheit wurden durch die Armut und das harte Leben als geborener Nukenin geformt. Der Uchiha sehnt sich nicht nach Ruhm oder Reichtum, er möchte einfach irgendwann ein friedliches Leben führen und irgendwo ankommen. Er braucht allgemein nur sehr wenig um glücklich zu sein, oft genügen ihm Kleinigkeiten wie ein Lächeln oder die Schönheit der Natur zu sehen.
Perfektionistisch und zielstrebig sind ebenfalls stark charakterisierende Merkmale an Yasu. Hat er ein Ziel vor Augen lässt er es um keinen Preis los. Er wurde darauf getrimmt zu erreichen was er will und dies tut der Mann völlig emotionslos. Bislang gab es noch kein Ziel, welches er nicht erreichen konnte.
Sein Standesdünkel und die unberechenbare Grausamkeit in ihm sind wohl die auffälligsten Negativmerkmale an ihm. Er kann zu unaussprechlichen Dingen fähig sein, wenn er muss und dies ohne jeglichen Zorn. Ohne einen eigenen Antrieb. Einfach nur, weil er es tun muss. Sein enormes Standesdünkel wurde ihm ebenso seit jeher antrainiert und seine Herkunft als Uchiha ist wohl die einzige Sache auf die Yasu wirklich stolz ist.
Auch seine manchmal nachdenkliche, fast melancholische Art wird oft negativ bewertet, da sie ihn unnahbar und kühl macht. Einige in der Organisation sagen sogar offen er sei arrogant und langweilig, wobei zum letzteren der beiden Punkte Yasu uneingeschränkt zustimmen würde.


Vorlieben: Minze, Whiskey, Intelligenz, Gutmenschentum, Nachsicht, Sanftheit, Harmonie, taktische Spiele, Familie, Zeichnen, rohes Fleisch, Meditation und Training, Nebelwetter, Bildung, Schmieden, Horrorgeschichten und Bücher im Allgemeinen

Abneigungen: Gefühlsduselei, vulgäre Sprache, Unhöflichkeit, Macho und Prollgehabe, Kirigakure und der amtierende Mizukage, Zeitverschwendung, Hitze, ungesundes und fettiges Essen, Gier, Faulheit, Verrat und Geschwätzigkeit

Ziel:

-Den Mizukage zu stürzen, um seinen Vater den angeblich rechtmäßigen Platz zu erobern, da er nichts von den Lügen seiner Familie weiß
-Moral erlernen und sich selbst finden, da er bislang nur funktionieren musste, ohne einen Grundstein für irgendwelche Werte gefunden zu haben
-Die Uchiha stets zu unterstützen und zu schützen, da ihm von klein eingetrichtert wurde, dieses Ziel über seine eigenen Belange zu stellen
-Den Pandas als würdiger Partner zu gelten und ihre Achtung zu behalten, da er sich bei ihnen wie ein normaler Mensch fühlt und nicht wie ein Untergebener

Nindo:

Tue was getan werden muss

Von klein auf hörte er diesen Satz von seinem Vater wie ein Mantra. Er sollte nicht hinterfragen, sondern einfach agieren. Hotori versicherte ihm stets zu wissen was gut für ihn wäre und machte dies auch sehr glaubhaft. Gehorchte er nicht oder begann etwas zu verurteilen oder gar zu verweigern wurde er hart bestraft, bis er tat was ihm aufgetragen wurde. Inzwischen weiß er dass er im Stande ist jede Grausamkeit zu begehen, ganz gleich wie er selbst dazu stet. Er weiß das er abgerichtet worden ist wie ein Hund und doch hasst er seinen Vater nicht. Er akzeptiert ihn und seine Lehren, denn dies war all die Jahre sein Lebensinhalt und sein Sinn. Irgendwann gab er jeglichen Widerstand auf und erkannte dass er so für seine Familie nützlich war. Hotori und Yana bewunderten ihn dann und so wurde dieses Mantra zu seinem eigenen. Nicht nachdenken, sondern tun.

» ruf

Konohagakure: Abgeneigt [7500|18.000]
-Tötung einiger Dorfshinobi, die in seinem Weg standen
-Tötung einiger Dorfshinobi, die eine Schriftrolle besaßen, die er an sich bringen sollte
-Überfälle auf einige verbündete Parteien Konohas

Kirigakure: Hasserfüllt [3000|18.000]
-Tötung vieler Dorfshinobi, die den amtierenden Mizukagen loyal unterstützen
-Folterung einiger Dorfshinobi
-Tötung einiger wichtiger Personen und Amtsträger bei dem Putschversuch in Kirigakure
-Nahezu gelungenes Attentat auf den amtierenden Mizukagen
-Führendes Mitglied einer Rebellenorganisation, die das Ziel hat Kirigakure zu übernehmen
-Sohn eines für das Dorf brandgefährlichen Verräters
-Überfälle und Folter von Bündnispartnern

Hijikata Kazuya: Respektvoll [12000|18.000]
-Rettete dem Nukenin bei einem geplanten Attentat von anderen Nukenin das Leben
-Bringt ihm gute Kopfgelder ein
-Unterstützt Kazuya mit den Rebellen aus der Organisation bei größeren Einsätzen
-Ist absolut loyal zu Kazuya
-Seine Schweigsamkeit und Zuverlässigkeit

Jun (Ningu): Neutral [8.001|18.000]
Otome (Genjutsu): Neutral [8.001|18.000]
Riyosh (Taijutsu): Neutral [8.001|18.000]
Tomoe (Ninjutsu): Neutral [8.001|18.000]
Uchiha Rina: Neutral [8.001|18.000]

» hintergrund

Familie:

-Anzu Uchiha, Mutter, Jonin, Uchiha-Erbe, Tod mit 37 Jahren durch Hiroto
-Hiroto Uchiha, Vater, Uchiha-Erbe, A-Rang Nukenin, Führer der Rebellion, 59 Jahre alt
-Hiram Uchiha, Schwager, Jonin, Uchiha-Erbe, Tod mit 35 Jahren durch Hiroto
-Tamashi Uchiha, Stiefmutter, B-Rang Nukenin, Uchiha-Erbe, Rebellin, 51 Jahre alt
-Sui Uchiha, Stiefschwester, C-Rang Nukenin, Uchihq-Erbe, Rebellin und Iryounin, 25 Jahre alt
-Yana Uchiha, Zwillingsschwester, A-Rang Nukenin, Uchiha-Erbe, Rebellin, 29 jahre alt

Seine Mutter hieß Anzu Uchiha und ihr einziges Vergehen war es einen Mann zu lieben, der sie ins Verderben führen würde. Sie führte ein tadelloses Leben als Jonin, bis sie Hiroto Uchiha kennenlernte. Hiroto wollte immer mehr, er wollte nicht weniger als nach den Sternen greifen. So beschloss er nicht den Posten des Oberhaupts anzustreben, obwohl ihm das aufgrund seiner ebenfalls tadellosen Karriere und seinen angesehenen Familienumständen nahegelegt wurde, er wollte mehr. Nicht weniger als den Posten des Mizukagen. Bis zu seinem 31. Geburtstag versuchte er durch Intrigen und Machtspiele die Position des amtierenden Mizukagen zu schwächen und sich selbst ins rechte Licht zu rücken. Schließlich sah er seine Zeit als gekommen an und forderte den Mizukagen, seinen früheren Freund, während einem feigen Hinterhalt heraus. Einigen Uchiha hatte er große Zugeständnisse gemacht, Versprechungen, die er halten würde, wenn er erst Mizukage wäre und so nahm der unheilvolle Putschversuch seinen Lauf. Hiroto war jedoch immer schon zu arrogant gewesen und zu impulsiv, weswegen sein Plan scheiterte. Schwerverletzt zog er sich mit seiner Frau und einigen überlebenden Uchiha nach Amegakure zurück,doch er schwor bittere Rache.
Genau in diesen schwierigen Zeiten wurde Anzu schwanger, ausgerechnet noch mit Zwillingen, wie sie nach der geburt erfahren sollten. Anfangs war Hiroto nicht begeistert gewesen, nach dieser Niederlage auch noch Vater spielen zu müssen, doch bald schon reifte in ihm ein Plan heran, der den Kindern eine gewisse Nützlichkeit zusprechen würde. Sie sollten irgendwann seine Rache umsetzen, er würde sie zu seinen Werkzeugen machen und sich dann den Thron zurückholen. Er beschloss eine Rebellenarmee aufzubauen und auch seinen Kindern erzählte er nie die Wahrheit über seine Verbannung. Er lud die ganze Schuld auf Mizugakure ab und verdrehte die Tatsachen bis ins Letzte. Anzu widersprach nie, sie stand ihrem Mann immer treu zur Seite, bis sie erkannte wie wenig Liebe Hiroto für seine Kinder übrighatte und mit was für einer grausamen Strenge er sie erzog. Yasu hingegen liebte niemand sonst so sehr wie seine Familie und allen voran seine Zwillingsschwester Yana.
So lebten sie zusammen in schweren Jahren voller Armut in Amegakure, bis Anzu weglaufen wollte. Sie hatte sich in ihren Schwager Takeru verliebt und konnte nicht mehr den verrückten Plänen ihres Mannes folgen. Vorallem missfielen ihr die Veränderungen im Wesen ihrer Kinder, vorallem Yana glich ihrem Vater immer mehr und dass machte Anzu große Angst. Sie vertraute sich ihrer besten Freundin Tamashian, die jedoch noch in der selben Nacht Hiroto warnte. Dieser richtete seine Frau und seinen Bruder im Morgengrauen hin und demonstrierte seinen traumatisierten Kindern dadurch auch was mit Verrätern geschehen würde. Er vergiftete ihre Herzen mit weiteren Lügen, bis sie irgendwann zu einer falschen Wahrheit wurden. Fortan war Tamashi die Stiefmutter für Yana und Yasuo und noch heute lebt sie mit Hiroto zusammen. Yana ist ebenso wie ihr Bruder Yasuo meistens irgendwo unterwegs, um Aufträge und Pläne ihres Vaters für die Rebellion einzuleiten. Während Yasuo seiner Mutter Anzu immer mehr glich, erbte Yana das unheilvolle Erbe Hirotos in ihrer Seele.

Eckdaten:

00 Jahre: Geburt von Yana und Yasuo in Kumogakure
01 Jahre: Hiroto beginnt Rebellen um sich zu scharen
03 Jahre: Strenge Erziehung und harte Strafen durch den Vater
04 Jahre: Yasuo muss einen Gefangenen hinrichten, ebenso wie Yana
05 Jahre: Erweckt das Katon-Element in sich
06 Jahre: Hirotos ehemaliger Freund und amtierender Mizukage verstirbt an einer Krankheit, ohne dass der Uchiha seine unsinnige Rache nehmen kann, weswegen er umso verbitterter nun die Herrschaft über Kirigakure erkämpfen will, um auf das Grab dieses Mannes spucken zu können.
07 Jahre: Hinrichtung der Mutter und des Onkels durch Hiroto, vor den Augen der Zwillinge – Erweckung des Sharingan Tomoe 1, als Yasuo seiner Mutter helfen wollte. Erste Folter durch den Vater, um ihm die Nutzlosigkeit endgültig auszutreiben.
08 Jahre: Tamashi Nara wird zu seiner offiziellen Stiefmutter und Sui damit zu seiner Stiefschwester, die er jedoch von Beginn an sehr mag, da ihre sanfte Art ihm oft durch den Alltag hilft und sie versorgt auch immer wieder die Wunden, die er durch die harte Erziehung bekommt, wie früher seine Mutter Anzu es getan hat.
09 Jahre: Meditation und hartes Training bestimmen den Alltag der Kinder, der Vater unterrichtet sie im Foltern und zwingt sie grausame Dinge zu tun
10 Jahre: Yasuo befindet sich bereits auf gutem Genin-Niveau
11 Jahre: Die Zwillinge werden zu C-Rang Nukeninerklärt, als sie einen Feind ihres Vaters auf dessen Geheiß hin umbringen. Yasuo bekommt tiefere Zweifel an seinem Vater, nach den Erzählungen des Kiri-Shinobi, während Yana es gar nicht interessiert und sie ihn schließlich auch bestialisch umbringt und foltert. Später werden die Zweifel von Yasu durch Folter und Konditionierung durch seinen Vater vernichtet.
12 Jahre: Grausame Erziehungsmaßnahmen sollen Yasuo endlich endgültig das Erbe seiner Mutter aberziehen, dass bei seinem Vater als nutzlos angesehen wird. Yana selbst entwickelt sich hingegen immer mehr wie Hiroto selbst, sehr zur Zufriedenheit des Vaters, dennoch sind die Zwillinge sich nach wie vor sehr nah, obwohl sie unterschiedlicher nicht sein könnten.
13 Jahre: Erweckt das Raiton-Element in sich und beginnt eine Ausbildung auf dem Gebiet der Jikuukan Ninjutsu, was ihm seine Stiefmutter Tamashi beibringt
14 Jahre: Yasu wird zum Kundschafter der Rebellion ernannt
15 Jahre: Die Rebellen sind nun auf eine gewisse Zahl angewachsen und haben sich einen teuflischen Namen gemacht in Kirigakure, aufgrund ihrer Skrupellosigkeit
16 Jahre: Trainiert hart mit den anderen Rebellen und lernt von einem Saiganmeister. Er hat großen Spaß am Umgang mit dem Pinsel und entwickelt eine regelrechte Leidenschaft für das Malen und die Ausbildung in dieser Kunst
17 Jahre: Erweckt das Fuuton-Element in sich
18 Jahre: Seine Besonderheit tritt das erste Mal auf, als er einen Gegner in einem Genjutsu gefangen hält, seine Zwillingsschwester Yana aber gleichzeitig einer Übermacht von Gegnern gegenübersteht. Geistesgegenwärtig schafft Yasu es sein Unterbewusstsein abzuspalten und den Gegnern aus der Not heraus ebenfalls ein Jutsu zuzuwerfen, ohne sein eigenes auflösen zu müssen.
19 Jahre: Yasu wird zum Schwert der Rebellion ernannt, ebenso wie Yana
23 Jahre: Die Zwillinge werden zu Divisionsführern der Rebellion ernannt und dürfen nun rekrutieren
24 Jahre: Ein erster Putschversuch scheitert in Kirigakure, einige der Rebellen sterben bei dem Versuch und die Organisation erhält einen herben Rückschlag, doch Yasuo und Yana töten einige wichtige Persönlichkeiten in Kirigakure und schaffen es fast ihr geplantes Attentat gegen den amtierenden Mizukage zu verüben, jedoch werden sie im letzten Moment gestoppt und Yasuo wird schwer verwundet, als er Yana zur Flucht bewegen will. Seitdem gelten die Zwillinge als A-Rang Nukeninund während dem unglaublich fordernden Kampf erwachte sein Sharingan Tomoe 2.
25 Jahre: Der Uchiha wird von seiner Pandakuchiyose aufgelesen und geheilt. Er lernt ein anderes Denken und eine völlig unezwungene Art des Zuammenlebens kennen. Seine Seele erholt sich und er kann zum ersten Mal sein Leben völlig genießen. Er beschließt eine Auszeit zu nehmen von der Rebellion und seiner Familie und er versucht herauszufinden wer er eigentlich ist und was er will
26 Jahre: Lernt die Fuuinkünste unter seiner Kuchiyosefamilie kennen
27 Jahre: Yasu hat bei den Pandas hart trainiert und viel über sich gelernt, doch sein Pflichtbewusstsein und vorallem die Sehnsucht nach seiner Zwillingsschwester Yana treiben ihn zurück zu seinem Vater und der Rebellion. Fast zu schnell findet er sich wieder in alte Verhaltensmuster ein und verliert sich selbst wieder mehr
28 Jahre: Durch seine enorme Stärke und seine emotionslose Art zu funktionieren ernennt sein Vater ihn zum Paladin der Rebellion, während Yana diesen Titel schon vor einem Jahr erreichte. Es ist die höchste Auszeichnung innerhalb der Organisation seines Vaters und Yana ist unglaublich stolz auf ihren Zwillingsbruder
29 Jahre: Sein Vater schickt ihn und Yana nun wieder vermehrt aus, um neue Rebellen für einen weiteren Putschversuch zu gewinnen, da er noch bis zum 31. Geburtstag der Zwillinge amtierender Mizukage sein will - RPG Start


Story: (optional)


» sonstiges

Woher: Google
Avatar: Vincent Valentine - Final Fantasy
Account: EA
Wahres Alter: Ü18
Nach oben Nach unten
Puppetmaster


Puppetmaster
Anzahl der Beiträge : 432
Ryo 両 : 16
Anmeldedatum : 30.12.16

[A-Rang Nukenin] Uchiha Yasuo Empty
BeitragThema: Re: [A-Rang Nukenin] Uchiha Yasuo [A-Rang Nukenin] Uchiha Yasuo EmptySo Apr 29, 2018 12:22 pm


[A-Rang Nukenin] Uchiha Yasuo 8kad3kln
Uchiha Yasuo
A-Rang Nukenin

Primäres Element: Katon
Chakraaffinität:
Die Windnatur Kaze (風) ist eines der fünf Grundelemente und wird Fūton (風遁) genannt. Jutsu dieser Spalte haben mit dem Wind zu tun. Fūton steht über dem Raiton und unter dem Katon. Das bedeutet, dass es stärker gegenüber Blitztechniken und schwächer gegenüber Feuertechniken. Seine Jutsu bauen auf Druck und Schnittwellen auf.

Die Feuernatur Hi (火) ist eines der fünf Grundelemente und wird Katon (火遁) genannt. Jutsu dieser Spalte haben mit dem Feuer zu tun. Katon steht über dem Fuuton und unter dem Suiton. Das bedeutet, dass es stärker gegenüber Windtechniken und schwächer gegenüber Wassertechniken. Es ist ein sehr zerstörerisches Element.

Die Blitznatur Kaminari (雷) ist eines der fünf Grundelemente und wird Raiton (雷遁) genannt. Jutsu dieser Spalte haben mit der Elektrizität zu tun. Raiton steht über dem Doton und unter dem Fuuton. Das bedeutet, dass es stärker gegenüber Erdtechniken und schwächer gegenüber Windtechniken. Es ist ein effektives Element, das schocken und verbrennen kann.


Kekkei Genkai/Hiden: Das Kekkei Genkai der Uchiha ist das Sharingan. Es ist ein mächtiges und berühmtes Doujutsu. Sobald ein Uchiha es aktiviert, färben sich seine Augen rot und es entstehen bis zu drei Tomoe um seine Pupillen. Ein Tomoe hat die Form eines Tropfen. Je stärker das Sharingan ist, desto mehr Tomoe hat es eben. Diese formen sich ringförmig um die Pupille.
Die Fähigkeiten des Sharingan sind ein Zusammenspiel seiner beiden Bestandteile. Zum einen das Dousatsugan – das Scharfsinnauge – und zum anderen gibt es das Saimingan – das Hypnoseauge. Der Uchiha kann Bewegungen besser sehen, lesen und vorausahnen. Es ist sogar möglich, Lippen zu lesen und Bewegungsabläufe zu kopieren. Er hat eine Einsicht in den Chakrafluss des Ziels und kann sehen, ob dieser mit einem Genjutsu belegt ist. Mit dem Sharingan kann man Genjutsu über das Auge wirken.

Besonderheit:
Unmei no Kami ('Liebling der Götter')
Slots: 1
Benutzer: Yasuo Uchiha
Frei verfügbar: Ja
Beschreibung: Das Sharingan von Yasu wird in dieser Form verstärkt. Er bekommt weiße Tomoe statt den schwarzen und eine weiße, neblige Aura scheint ihn geheimnisvoll zu umgeben. Seine Genjutsu werden um einen halben Rang verstärkt, was sie auch zum Auflösen logischerweise schwieriger macht. Er verbraucht dafür einen halben Rang mehr Chakra.



Ausbildung:

Jikuukan Ninjutsu
Die Kunst der Raum-Zeit-Manipulation hat alte Tradition. Bekannt ist diese Sparte vor allem durch das Kuchiyose no Jutsu, aber es gibt viele weitere Techniken, welche praktisch im Kampf sind. Hierzu gehören Beschwörungen, aber auch Techniken, mit denen man sich selbst teleportieren kann.

Fuuinjutsu
Die Kunst der Fuuinjutsu ist eine anspruchsvolle und wichtige Kunst. Sie dreht sich rund um Siegel. Vor allem darum, Dinge zu versiegeln und zu entsiegeln. Aber es gibt auch einige Techniken, die Ähnlichkeit mit dem Jikuukan Ninjutsu haben, auch wenn dies nicht der Fall ist.

Saiga Ninjutsu
Die Kunst des Saiga Ninjutsu ist eine anspruchsvolle Kunst, welche ein hohes Maß an Geschick benötigt. Sie gehört zu den neueren Künsten dieses Zeitalters und nur wenige beherrschen sie bis jetzt. Durch sie ist man in der Lage gezeichnete Wesen Leben einzuhauchen und diese für den Kampf zu nutzen.
Besonders zeichnet diese Kunst ihre Vielfältigkeit aus. Durch das Zeichnen der Jutsu werden Fingerzeichen auf ihre Art überflüssig, was diese Kunst #Fingerzeichenlos macht.


» Kampfstil

Kampfstil: Yasuo greift nie im Nahkampf an. Er ist überlegt, schwer zu provozieren und allein schon aufgrund seiner inneren Ruhe ein unglaublich starker Gegner. Er geht konzentriert und überlegt vor und handelt eigentlich nie im Affekt. Er lässt sich zeit für seine Manöver und er spielt nicht gerne, sondern er ist auf einen schnellen Sieg aus, der nicht unnötig mit Schmerz oder Gewalt verbunden ist.
Yasuo kämpft meistens mit Genjutsu, aber ebenso oft greift er auch auf Ninjutsu zurück. Sein Sharingan ist in wichtigen Kämpfen immer aktiviert und auch seine Besonderheit erweist ihm große Dienste. Der Uchiha verlässt sich auf seine Ruhe und Überlegenheit und auf seine Schnelligkeit. Er kämpft fast schon übermenschlich präzise und wieder erwarten kaum Verbissen und obwohl er ein A-Rang Nukenin ist, auch nicht blutrünstig oder gewalttätig.
Häufig nutzt er seine Saigan Ninjutsu Künste, ebenso wie Katonjutsu, die ihm als Uchiha einfach im Blut liegen. Yasuo weiß wann er sich verteidigen muss und er ist nicht zu stolz dafür auch mal in die defensive zu gehen. Gegner hält er sich logischerweise auf Distanz und versucht nicht zu nahe an sie heran zu kommen, da er mit Schwertern und im Nahkampf eine Vollniete ist.

Ninjutsu: 2,5
Beherrschung: 4| Wissen: 1
Genjutsu: 3,5
Beherrschung: 4| Wissen: 3
Taijutsu: 0,5
Beherrschung: 1| Wissen: 0
Kraft: 2,5
Körperkraft: 2| Ausdauer: 3
Chakra: 4
Chakrapool: 4| Chakrakontrolle: 4
Geschwindigkeit: 3,5
Laufgeschwindigkeit: 4| Geschick: 3

Stärken und Schwächen

Willenskraft [2|5]
Giftresistenz [3|5]
Verbindungen [4|5]
Krankheit [4|5]
Verletzung der Vergangenheit [4|5]
Loyalität [4|5]

Stärken:

Name: Willenskraft
Typ: kämpferische Stärke
Rang: [2|5]
Beschreibung: Manche Charaktere haben einen sehr starken Willen und lassen sich von diesem auch nicht abbringen. Je nachdem wie stark dieser ausgeprägt ist, kann es sie sogar im Kampf dazu zwingen selbst am Ende ihrer Kräfte noch einmal aufzustehen und trotzdem zu versuchen weiter zu machen. Diese neigen dazu sich an die äußersten Grenzen ihrer Kräfte zu treiben.
Stufe:
 

Name: Verbesserter Sinn* [Gehör & Geruch]
Typ:  kämpferische Stärke
Rang: 3
Zusatz: feste Stärke, jeder verbesserter Sinn zählt einzeln
Beschreibung: Manche Sinne sind besser als die von anderen, daher kann es sein, dass so mancher besser sieht und Dinge klarer war nimmt, besser riecht oder gar viel zu gut hört und dadurch selbst Kleinigkeiten schnell bemerkt.

Name: Schmerzlosigkeit
Typ: kämpferische Stärke
Rang: 5
Zusatz: feste Stärke, muss mit Schwäche Schmerzlosigkeit auftauchen
Beschreibung: Aus welchen Gründen auch immer gibt es Charaktere, die ein Schmerzempfinden von 0 aufweisen. Dies kann man gerne als Stärke sehen.

Name: Giftresistenz
Typ: kämpferische Stärke
Rang: [3|5]
Beschreibung: Durch eine gut erklärte Vorgeschichte ist es zu erklären, warum ein Charakter auf Gift weniger reagiert als andere. Hierbei ist zu erwähnen, dass es keine volle Resistenz gegen Gifte geben wird! Lediglich eine Abschwächung der Wirkung und deren Dauer ist hierbei von Effekt.
Stufe:
 

Name: Hoher IQ
Typ: mentale Stärke
Rang: 3
Zusatz: feste Stärke
Beschreibung: Manche Menschen haben einen überdurchschnittlichen IQ und sind somit kaum zu übertrumpfen. Sie können sich durch ihre Intelligenz allein manchmal aus jeder Lage winden.

Name: Fotografisches Gedächtnis
Typ: mentale Stärke
Rang: 3
Zusatz: feste Stärke
Beschreibung: Manche Charaktere haben ein unglaublich gutes Erinnerungsvermögen. Sie merken sich Gesichter und Erlebnisse besonders gut, aber auch Dinge, die sie sehen und hören. All diese Informationen nehmen sie auf und speichern sie detailliert für sehr lange Zeit ab.

Name: Verbindungen* [Organisation des Vaters in Kumogakure]
Typ: mentale Stärke
Rang: [4|5]
Beschreibung: Wer einflussreiche Verbindungen zu mächtigen Menschen hat, kann sich das Leben oft erleichtern. Wer beispielsweise ein guter Bekannter eines Daimyo ist, kann in diesem Gebiet oft besser zurechtkommen als andere. Auch wer einen starken Nukenin zum Freund hat, kann sich dadurch vielleicht einen Vorteil erschaffen.
Keine Erlaubnis für PG.




Schwächen:

Name: Krankheit [Anämie - Konzentrationsprobleme, Müdigkeit, Anfälligkeit für Infekte, Schwindel, Herzprobleme, Blässe, Tod bei zu hohem Blutverlust]
Typ: kämpferische Schwäche
Rang: [5|5]
Zusatz: Beim Reduzieren bedachten, dass die Krankheit auch logisch behandelbar sein muss.
Beschreibung: Es gibt besondere Krankheiten, die einen Charakter prägen und auch seine Effektivität im Kampf behindern. Je nach Auswirkung kann diese Schwäche variieren.
Stufe:
 

Name: Verletzung der Vergangenheit [An seinem rechten Arm hatte er einen komplizierten Knochenbruch, der nie gut verheilt ist]
Typ: kämpferische Schwäche
Rang: [3|5]
Beschreibung: Vieles hinterlässt Narben oder gar mehr als das. Dies gilt als eine sehr gravierende Schwäche und wird daher auch aufgelistet. Die Effekte können je nach Narbe variieren.
Stufe:
 

Name: Nachteilsgebiet* [Überfüllte Plätze, Menschenansammlungen lenken ihn schnell ab]
Typ: kämpferische Schwäche
Rang: 3
Zusatz: feste Schwäche
Beschreibung: So wie manche einen Vorteil aus Gebieten ziehen, gibt es manche die einen Nachteil in gewissen Gebieten haben und daher Einschränkungen im Kampf erleiden.

Name: Schmerzlosigkeit
Typ: kämpferische Schwäche
Rang: 5
Zusatz: feste Schwäche, muss mit Stärke Schmerzlosigkeit auftauchen
Beschreibung: Wer nicht merkt was man ihm antut, würde glatt mit einem fehlenden Arm weiter kämpfen. Daher auch bis an die Grenzen seines Körpers gehen, selbst wenn dieser inzwischen schon tödliche Wunden erlitten hat. Wer nicht weiß wo die körperlichen Grenzen sind, kann dies definitiv als Schwäche ansehen.

Name: Herausragende Eigenschaft [Loyalität zu seinem Vater und Yana, lässt ihn Dinge tun, die er selbst nicht tun will und könnte ihn eines Tages zu Grunde richten]
Typ: mentale Stärke/mentale Schwäche
Rang: [4|5]
Beschreibung: Wenn man eine besonders prägende Eigenschaft besitzt, die den Charakter überwiegend beschreibt, kann dies sowohl positiv, als auch negativ sein. Zum Beispiel wäre herausragender Jähzorn eine Schwäche, denn so ein Charakter wird sich bestimmt nicht beherrschen können, nicht mal dann wenn etwas Wichtiges ansteht. Selbstbeherrschung hingegen ist ein Positivbeispiel, denn so ein Charakter lässt sich weniger bis gar nicht Provozieren.
Stufe:
 

Name: Einzelgänger
Typ: mentale Schwäche
Rang: 3
Zusatz: feste Schwäche
Beschreibung: Allein ist nicht immer gut. Jemand der daher im Team kaum kämpfen kann, neigt dazu aus dem Rahmen zu fallen und generell aufgeschmissen zu sein.

Name: Unsensibilität
Typ: mentale Schwäche
Rang: 1
Zusatz:feste Schwäche
Beschreibung: Jemand der nicht weiß wie man mit Menschen umgehen soll, kann durchaus in der ein oder anderen ebenso unangenehmen Situation verenden.

Name: Selbstüberschätzung
Typ: mentale Schwäche
Rang: 3
Zusatz: feste Schwäche
Beschreibung: Jemand, der meint er würde sonst wer sein, neigt dazu auch sich selber in alle Himmel zu heben und dadurch alle anderen zu unterschätzen.




» Ningu

Ninguset M – 300 Ryo
Folgendes ist in zwei Makimono versiegelt:
15x Kunai
15x Shuriken
30x Makibishi
30m Draht
4x Kibaku Fuda
1x Hikari Dama


Chakrapapier – kostenlos
Um Chakrapapier herstellen zu können, muss man Bäume mit Chakra züchten. Jenes Papier reagiert sehr schnell auf fremdes Chakra. Es wird genutzt, um herauszufinden, welche Chakraaffinität ein Shinobi hat, aber auch um Kibaku Fuda herzustellen. Saiga Ninjutsuka greifen ebenfalls auf dieses Papier zurück.


Saigaset – 100 Ryo
Nur für Shinobi mit der Saigaausbildung.
1x Holzpinsel
15x Chakrapapiere


Shurikenholster – kostenlos
Der Shurikenholster ist eine meist dunkle und längliche Tasche, die am Oberschenkel angebracht wird. Darin werden Shuriken gesammelt, welche man schnell im Kampf benutzen kann.


Reiseproviant – kostenlos
Wer über längere Zeit unterwegs ist, braucht eine Auswahl an lang haltbaren Lebensmitteln. Dafür ist der Reiseproviant perfekt, der Shinobi versorgen kann. Ein Zelt ist mit inbegriffen, nimmt jedoch etwas Platz weg.



» Jutsu

Ninjutsu

Oshie no Iro
Typ: Fähigkeit
Rang: -
Beschreibung: Durch diese Fähigkeit ist es den Schülern der Kunst möglich, aus ihrem Chakra in Verbindung mit dem Pinsel Tinte herzustellen, welche für die Saiga Ninjutsu essentiell ist.

Oshie no gagyou
Typ: Wissen
Rang: -
Beschreibung: Ein gutes Verständnis was Formen anbelangt sowie das Zusammenspiel zwischen diesen ist nur ein Aspekt des grundlegenden Wissens der Saiga Ninjutsu. Seien es die Anatomie von Wesen oder die Farblehre. Schülern wird dieses Wissen vermittelt, sodass ihnen erst dadurch möglich, ist die Tinte mit Chakra zu versehen und somit Wesen zu erschaffen.



E-Rang

Shikoku Fuuin
Typ: Unterstützend
Art: Ninjutsu|Fuuinjutsu
Rang: E
Beschreibung: Bei diesem Fuinjutsu sammelt der Anwender eine gewisse Menge Chakra in einem seiner Finger. Im Anschluss ist es dem Anwender möglich, mit dem betreffenden Finger Schriftzeichen in nahezu jede Oberfläche einzugravieren.

Katon: Kaon no Jutsu
Rang: E
Typ: unterstützend
Beschreibung: Mit diesem Jutsu kann man durch sein Katonchakra den eigenen Körper erwärmen. Praktisch in kalten Regionen, wenn Unterkühlungen drohen. Man kann Katonchakra auch in andere übertragen und so dieses Jutsu auf andere anwenden, solange man diese Person berührt.

Katon: Hi to Jiru no Jutsu
Rang: E
Typ: unterstützend
Beschreibung: Katon: Hi to Jiru no Jutsu ist ein Jutsu zum Kauterisieren von Wunden. Indem man Katonchakra an den Händen sammelt, kann man leichte Wunden, welche dennoch zu stark bluten, provisorisch verschließen und somit möglicherweise das Verbluten stoppen. Jedoch zieht dies Brandnarben mit sich.

Katon: Hitsuta Okosu
Rang: E
Typ: unterstützend
Beschreibung: Man sammelt Katonchakra in den Händen oder Fingern und kann so leicht entzündliche Dinge in Brand setzen. Praktisch, wenn man Papier vernichten will. Für den Kampf ist diese Technik aber eher ungeeignet.

Raiton: Sōga
Rang: E
Typ: unterstützend
Beschreibung: Der Anwender manifestiert an seinen Fingerspitzen feine Verlängerungen seiner Nägel aus Blitzen. Diese krallenartigen, etwas leuchtenden Erzeugungen dienen dazu, um empfindliche Oberfläche zu zerstören oder anzugreifen. So kann man zum Beispiel Kanji in die Rinde eines Baumes zeichnen, um ein Zeichen zu hinterlassen. Oder man öffnet mit einer Fingerspitze die Kleidung einer Person, falls man aus medizinischen Gründen schnell an Körper heran muss. Man kann mit diesen Raiton-Krallen ansonsten rote Striemen hinterlassen, wenn man ein Lebewesen oder einen Menschen kratzt. Diese Striemen bleiben für ein paar Stunden sichtbar, ehe sie verblassen. Der Effekt einer kurzen Verlängerung lässt sich auch auf Waffenspitzen übertragen, die Chakra leiten. Allerdings sind es kaum nennenswerte Zentimeter, die auch nicht weiter gefährlich sind, außer dass sie etwas brennen, wenn man davon erwischt wird.

Raiton: Kagayaka no Jutsu
Rang: E
Typ: unterstützend
Beschreibung: Dieses Jutsu hilft, um Licht ins Dunkle zu bringen. Der Anwender lässt kleine Blitze auf seiner Hand springen, welche Licht spenden können, jedoch flackert dies auch sehr.

Raiton: Ataeru no Jutsu
Rang: E
Typ: offensiv
Beschreibung: Der Anwender lädt Raitonchakra in seine Hände und kann diese bei Berührung entladen, so dass ein kleiner Elektroschock in den Körper des Zieles fährt. Dies kann vor allem medizinisch angewendet werden.

Fuuton: Kyou Iki no Jutsu
Rang: E
Typ: unterstützend
Beschreibung: Bei diesem Jutsu kann der Anwender Luft in den Lungen komprimieren und somit länger den Atem anhalten als gewöhnlich. So kann man sich länger Unterwasser befinden und den Wirkungen von Bränden entgehen. #anhaltend

Bunshin no Jutsu
Rang: E
Typ: Unterstützung
Beschreibung: Durch das Bunshin no Jutsu erschafft der Anwender einen oder mehrere Doppelgänger von sich. Bei einer Berührung lösen sie sich aber in einer Rauchwolke auf.

Kawarimi no Jutsu
Rang: E
Typ: Unterstützung
Beschreibung: Diese Technik erlaubt es dem Shinobi mit einem beliebigen Objekt in der Umgebung seinen Platz zu tauschen, wenn das jeweilige Objekt nicht allzu groß oder klein ist, sondern sich in etwa in der Größe des Anwenders befindet. Auch zur Flucht und zur Irritation des Gegners ist diese Technik zu empfehlen. Zuvor muss der Gegenstand jedoch mit Chakra präpariert werden. Dies muss ingame auch ausgespielt werden.

Henge no Jutsu
Rang: E
Typ: Unterstützung
Beschreibung: Nach dem Schließen der Fingerzeichen, kann der Anwender sich in die Erscheinung einer anderen Person verwandeln. Sogar ein Tier und ein Gegenstand sind möglich. Dabei wird jedoch nur die Erscheinung verändert. Wenn man sich also in Einen Felsen verwandelt, wird man nicht so hart wie einer. #anhaltend

Jibaku Fuda: Kassei
Rang: E
Typ: Unterstützung
Beschreibung: Der Shinobi konzentriert sein Chakra und ist somit dazu in der Lage, die Explosionstags aus einer gewissen Entfernung explodieren zu lassen. Je nach Konzentration und Anstrengung ist man dazu in der Lage, diese Technik aus weiten oder niedrigeren Distanzen einzusetzen.

Kinbori
Rang: Fähigkeit
Typ: Unterstützung
Beschreibung: Der Anwender kontrolliert sein Chakra so, dass er es an den Füßen sammelt und dadurch an steilen Flächen laufen kann. So kann er Wände hinauf laufen oder sogar an Decken. #Fingerzeichenlos

Suimen Hokou no Gyo
Rang: Fähigkeit
Typ: Unterstützung
Beschreibung: Das Suimen Hokou no Gyo hat eine ähnliche Wirkungsweise wie der Kinbori. Es benötigt jedoch eine bessere Chakrakontrolle und erlaubt schließlich das Laufen auf dem Wasser. #Fingerzeichenlos

D-Rang

Fuuton: Kaze Tsume no Jutsu
Rang: D
Typ: offensiv
Beschreibung: Fuuton: Kaze Tsume no Jutsu lässt eine Kralle aus Wind entstehen, welche sich um die Hand entwickelt. Diese Krallen sind scharf und können schmerzliche und tiefe Schnittwunden verursachen.

Kai
Rang: D
Typ: unterstützend
Beschreibung: Kai ist ein Jutsu, welches Genjutsu beenden kann. Ein Genjutsu beeinflusst den eigenen Chakrafluss und mit Kai unterbricht man diesen kurz, so dass das Genjutsu abgeschüttelt wird. Man kann Kai auch auf andere anwenden. Dafür muss man den Betroffenen berühren. Ab einem Chakrakontrolle von 3 kann man Kai auch #Fingerzeichenlos wirken.
Um ein Genjutsu zu lösen, muss man es zunächst erst ein Mal erkennen. Ist dies erfolgt, kann das Genjutsu nur aufgelöst werden, wenn die eigene Chakrakontrolle äquivalent zum Rang des Genjutsu ist. Der Fairness halber kostet Kai so viel Chakra dem Genjutsurang entsprechend.
Die Sonderkonditionen bei Genjutsu spielen auch noch eine Rolle.

Sumi Kinrui
Rang: D
Typ: offensiv
Beschreibung: Mittels Tinte werden zwei tellergroße Vögel geschaffen welche, auf den Gegner zurasen. Werden sie vorher aufgehalten, zerspringen sie in Tinte und können den Gegner die Sicht nehmen falls jener getroffen wird.

Sumi Tekika
Rang: D
Typ: offensiv
Beschreibung: Mittels Farbspritzer auf den Boden treten 15 cm lange Stacheln hervor, welche sich in die Füße der Gegner bohren können.

Watashi no Tōei
Rang: D
Typ: unterstützend
Voraussetzung: Henge no Jutsu, Chakrakontrolle 3
Beschreibung: Ein Jutsu, das dem Henge no Jutsu ähnlich ist und auch dafür gebraucht wird. Man kann mit diesem Jutsu sein eigenes, früheres Aussehen annehmen. Dieses Bild wird aus der Vergangenheit projiziert. Selbiges geht auch mit dem zukünftigen Aussehen. Der Unterschied zum Henge ist, dass diese Technik permanent ist und erst gelöst werden muss. #permanent

Katon: Hiyoke
Rang: D
Typ: unterstützend
Beschreibung: Eine dünne Chakraschicht überzieht den Körper und verhindert, dass die Hitze eigener Katonjutsu dem Anwender auf Dauer schadet. Direkter Kontakt mit den Flammen wird dennoch zu Verletzungen führen können. #anhaltend

Katon: Ho Kunai
Rang: D
Typ: offensiv
Beschreibung: Aus Katonchakra erschafft der Anwender bis zu fünf Kunai aus Feuer, welche er auf einen Gegner feuern kann und sie für mittelschwere Verbrennungen sorgen.

Chōhō no Jutsu
Typ: Unterstützend
Rang: E-A
Voraussetzung: E-D: Geschick 1, C: Geschick 2, B: Geschick 3, A: Geschick 4
Beschreibung: Durch dieses Jutsu ist es einem möglich, einige kleinere Wesen in tierischer Form loszuschicken, um Informationen zu sammeln. Wie viele es sind und was sie wahrnehmen, ist vom Rang des Jutsu abhängig.
Beherrschung:
 


C-Rang

Gyaku Kuchiyose no Jutsu
Typ: Unterstützend
Art: Ninjutsu|Fuuinjutsu
Rang: C
Voraussetzung: Siegel auf dem Ziel, nicht im Kampf möglich
Beschreibung: Hierbei handelt es sich um eine weiterentwickelte Form des Kuchiyose no Jutsu. Es ist dem Anwender hierbei möglich, eine beliebige Person direkt zu sich bzw. zu der Beschwörungsschriftrolle zu beschwören, sollte er die oben aufgeführten Voraussetzungen erfüllen. Es ist hierbei gänzlich egal, wie weit die Zielperson vom Anwender des Jutsu entfernt ist. Jedoch muss sich das Chakra in Ruhe befinden, was bedeutet, dass es nicht im Kampf möglich ist.

Sumi Washi no hishō
Rang: C-B
Typ: unterstützend
Beschreibung: Durch dieses Jutsu erschafft man mittels Tinte einen Adler, welcher sich in die Lüfte erheben kann. Jenen kann man benutzen, um ebenfalls in die Lüfte zu steigen und somit einen guten Überblick zu ergattern. #anhaltend
Beherrschung:
 

Raiju no Saiga
Rang: C
Typ: offensiv
Beschreibung: Der Anwender erschafft mittels Tinte drei löwenähnliche Wesen, welche auf den Gegner zurasen und ihn mittels Bisswunden verletzen.

Kuchiyose no Jutsu
Rang: C
Typ: unterstützend
Beschreibung: Ein Jutsu womit man in der Lage ist, einen vertrauten Geist zu rufen, sofern man mit einer Tierrasse einen Vertrag geschlossen hat, meistens einer, welcher mit Blut unterzeichnet wird. Sobald all diese Kriterien erfüllt wurden, kann man jederzeit und überall dieses Jutsu anwenden, um dieses Tier zu beschwören. Zunächst beißt man sich in den Finger, woraufhin dort Blut heraus strömt, formt einige Handzeichen und legt seine Hand auf den Boden, so dass sich dort dann ein Siegel bildet. Nachdem sich der Rauch gelichtet hat, steht das Tier, mit welchem man einen Pakt geschlossen hat, vor einem.

Katon: Shōgeki Ha
Rang: C
Typ: offensiv/unterstützend
Voraussetzung: Katon: Honō no Shōheki
Beschreibung: Der Anwender muss zunächst Katon: Honō no Shōheki nutzen. Kommt ein Feind zu nahe, kann er das Feuerschild durch Chakra von sich schleudern und so eine Druckwelle aus Feuer erschaffen. Jenes sorgt für mittelschwere Verbrennungen und kann den oder die Getroffenen zurückschleudern.

Katon: Katonbunshin no Jutsu
Rang: C
Typ: unterstützend
Beschreibung: Der Anwender erschafft einen Katonbunshin, welcher in der Lage ist, Katonjutsu des Anwenders zu nutzen bis das Chakra, das zu seiner Erschaffung genutzt wurde, aufgebraucht ist. Wird er zerstört, zerberstet er in Flammen, welche einem Nahkämpfer schaden können.

B-Rang

Katon: Honō no Shōheki
Rang: B
Typ: defensiv
Beschreibung: Der Anwender erschafft ein Feuerschild um seinen Körper herum, welches physische Jutsu abwehrt und bei einem Treffer starke Verbrennungen verursachen kann #anhaltend

A-Rang

S-Rang



Genjutsu
E-Rang

D-Rang

Magen: Meimu Eiei Gurasu
Rang: D
Typ: unterstützend
Beschreibung: Bei diesem Genjutsu wird dem Opfer vorgegaukelt, dass plötzlich hohes Gras wächst, welches ihm die Sicht nimmt.

Magen: Narakumi no Jutsu
Rang: D
Typ: unterstützend
Beschreibung: Bei diesem Jutsu sieht das Opfer seinen schlimmsten Traum oder seine schlimmste Vorstellung. Auch kann man sich seiner schrecklichsten Angst stellen.

C-Rang

B-Rang

Magen: Anbo
Rang: B
Typ: offensiv
Beschreibung: Bei dieser Illusion verschwindet der Anwender, ehe eine Bohnenranke wächst, aus deren  Schote der Shinobi wieder auftaucht. Ranken umwickeln währenddessen das Ziel und der Anwender kann es so töten. Dies passiert nur im Kopf. In der Realität hat dies den Verlust des Bewusstseins zur Folge, die man mit Kai beenden kann.

Kagami no Ran
Rang: B
Typ: offensiv und defensiv
Beschreibung: Dies ist ein Kontergenjutsu. Ist man in einem gefangen, kann man Kagami no Ran anwenden, sofern man Fingerzeichen formen kann. Es erscheint eine Blüte, aus der der Anwender heraus kommt. Ranken umschlingen den Gegner und drücken ihm die Luft ab, was auch in der Realität diese Wirkung hat, das das Gehirn denkt, es bekommt wirklich keine Luft.

A-Rang

Magen: Kasegui no Jutsu
Rang: A
Typ: Genjutsu
Voraussetzung: Sharingan auf A-Rang
Beschreibung: Dieses Genjutsu sorgt für eine Illusion, in der das Ziel mit Pflöcken festhalten wird und sich nicht mehr bewegen kann. Es ist sehr schwer aus dieser Technik zu entkommen und findet den Einsatz in der Folter, da der Schmerz durch die Pfähle real wirkt.

Sharingan
Rang: B-S
Typ: unterstützend
Beschreibung: Das Sharingan teilt sich in zwei Bereiche auf, welche jeweils ihre eigenen Fähigkeiten haben. Jedoch werden sie immer gemeinsam genutzt. Man kann nicht einen Bereich ausschalten und den anderen aktivieren.
Der erste nennt sich Dousatsugan (Scharfsinnauge). Es gibt den Uchiha die Fähigkeit, Chakra zu sehen. Dabei nimmt das Chakra je nach Ursprung und Zusammensetzung verschiedene Farben an. Es kann durch einige Hindernisse schauen und Unregelmäßigkeiten im Chakrafluss einer Person ausmachen. Auf diese Weise kann der Uchiha sehen, ob jemand unter einem Genjutsu steht. Ebenso ist der Uchiha in der Lage Bewegungen zu lesen. Dazu gehört auch das Lippenlesen. Diese Bewegungen können auch nachgeahmt werden, was beim Kopieren von Jutsu hilfreich ist. Besonders aber sorgt diese Sicht dafür, dass man im Kampf Angriffe lesen kann. Auf diese Weise kann man vorausahnen, welche Bewegungen folgen und darauf reagieren.
Das Saimingan (Hypnoseauge) bringt ebenfalls Effekte mit sich. Damit kann der Anwender Genjutsu auf sein Ziel wirken, ohne Fingerzeichen zu formen.
Das Sharingan baut in drei Stufen auf. Ein, zwei und drei Tomoe. Meist braucht es einen Stressauslöser, damit das Sharingan die nächste Stufe annimmt. Man kann es aber auch normal trainieren, wenn man sich genug Zeit lässt. Das aktivieren und aufrechterhalten des Sharingan bringt die Kosten eines C-Rangjutsu mit sich. #Fingerzeichenlos
Beherrschung:
Spoiler:
 

S-Rang



Taijutsu
E-Rang

D-Rang

C-Rang

B-Rang

A-Rang

S-Rang

Nach oben Nach unten
Puppetmaster


Puppetmaster
Anzahl der Beiträge : 432
Ryo 両 : 16
Anmeldedatum : 30.12.16

[A-Rang Nukenin] Uchiha Yasuo Empty
BeitragThema: Re: [A-Rang Nukenin] Uchiha Yasuo [A-Rang Nukenin] Uchiha Yasuo EmptySo Apr 29, 2018 12:22 pm


[A-Rang Nukenin] Uchiha Yasuo Mvhbr5ov
Panda Kuchiyose
Baka mo ichi gei ('Sogar ein Dummkopf hat eine Fähigkeit')

Familiengröße: Klein

Lebensraum: Tief in den Wäldern von Kumogakure und Amegakure

Vertrag:
'Hana yori dango'
(lieber Knödel als Blumen)

Wettsaufen - Schlägern - Blickduell. Anders als bei anderen Kuchiyosen wird man in diesen drei, zugegeben, nur mehr oder weniger sinnvollen Kategorien getestet. Ebenfalls seltsam ist wohl, dass man im Grunde keine einzige Disziplin davon gewinnen muss. Yasu hatte es sogar geschafft in allen dreien durchzufallen. Im Wettsaufen lag er schon nach Runde 3 auf dem Boden, während der Panda dies eher noch als Aufwärmen bezeichnet hätte. Beim Schlägern verlor er ebenfalls, da er als Genjutsuka nur ein mäßiger Nahkämpfer ist und beim Blickduell verlor er sogar außerordentlich jämmerlich. Yasu schätzt penetranten Augenkontakt nicht besonders und begann zusehends sich unwohl zu fühlen, während sein Gegner noch eine viertel Stunde nachdem der Uchiha schon aufgestanden war, noch dumpf auf die gleiche Stelle starrte.
Wie also wird ausgewählt, wer einen Vertrag bekommt? Die Antwort ist: Es gibt schlichtweg keine Kritierien. Die jeweiligen Prüfer entscheiden einfach nach ihrem Bauchgefühl. Sieg oder Niederlage spielt dabei keine Rolle, dies wird zuvor jedoch nicht verraten, um dem Prüfling unter größtmöglichsten Druck zu setzen. Die Pandas legen sehr viel wert auf ihre Intuition und nach all dem richten sie sich aus. Gut oder böse, Loser oder Gewinner, all das interessiert sie nicht. Die Bären richten sich nur nach ihrem Gefühl zu der jeweiligen Person.

Rangstruktur:

'Arasoi ni wa takagoe ga katsu.'
(Im Streit gewinnt der Lauteste.)

Die Pandas haben keinerlei feste Rangstruktur und die Machtverhältnisse tauschen ständig. Sinn und Logik sucht man dabei vergebens, regiert wird von dem Panda, der sich gegen die anderen durchsetzen kann. Eigentlich sind sie kein streitlustiges und vorallem kein blutdurstiges Völkchen, doch entgegen ihrer flegmatischen Erscheinung können sie sehr temperamentvoll und rauflustig sein. Sie trinken ständig und ordnen sich nicht gerne unter. Daher geraten sie doch öfters aneinander und klären Probleme dann entweder im Wetttrinken, beim Ringen oder im Blickduell, nach der altbewährten Art eben. Wer gewinnt hat recht. Wer am meißten gewinnt, gibt den Ton an. So einfach kann es sein.

Charakteristika:


'Ishi no ue nimo sannen'
(Ausdauer siegt. Drei Jahre Sitzen erwärmen auch einen Stein.)

Wie schon erwähnt sind die Pandas nur teilweise faul und gelassen. Wer erwartet, dass sie nur tatenlos herumlungern und den ganzen Tag schlafen, liegt falsch. Sie sind sehr temperamentvolle und eigensinnige Wesen, die sich gerne miteinander messen. Ihre Sitten können zuweil sehr rau sein, doch ihren eigenwilligen Charme kann man nicht abschütteln. Sie haben eine ganz eigene Art des Humors, was nicht für jeden Kuchiyosepartner gleich angenehm ist. Yasu leidet zum Beispiel sehr unter seinem Partner Ren, vorallem dann wenn dieser unnötige, peinliche und zuweilen auch verstörende Kommentare abgibt.
Natürlich schlafen und essen Pandas trotz allem sehr gerne, Vorurteile haben nunmsl immer einen wahren Kern. Aber mindestens genau so gerne starren sie irgendwelche Dinge stundenlang an, sodass manche munkeln, sie können sogar Stein erweichen mit ihren Blicken. Auch ihre rauflustige Art und ihre Vorliebe für exzessive Trinkgelage sollten hier erwähnt werden. Wenn sie dann schonmal über die Strenge schlagen, dann richtig. So neigen einige auch zu sehr taktlosen, rüden und unhöflichen Verhaltensweißen. Einzelne Exemplare sollen auch durchaus recht pervers sein.
Geld ausgeben und genießen können Pandas auch sehr gut und wenn man etwas wirklich von ihnen lernen kann, dann Gelassenheit in den großen Dingen und eine gewisse Weißheit, wenngleich sie auch plump sein mag und einem mit dem Rohrstock eingetrichtert wird. Kommen wir zu dem letzten wichtigen Punkt, der alle Pandas eint. Die Intuition. Sie hören immer auf ihr Bauchgefühl und haben sonst kaum Vorurteile. Sie sind an niemand gebunden und neutral zu jeder Fraktion. Sie entscheiden einzig und allein nach ihrem Gefühl, in jeglichen Angelegenheiten, auch wenn ihr Wort manchmal absurd zu sein scheint. Kopflastige Menschen kann dies schonmal wahnsinnig machen, denn wenn ein Panda einen Entschluss gefasst hat, lässt er sich nicht mehr davon abbringen. Auch die stimmigsten Argumente werden mit einem Schulterzucken, einen Tatzenhieb oder dem Rohrstock abgewiesen. Hilft alles nichts mehr, dreht der Panda sich demonstrativ weg und starrt solange auf einen Punkt, bis der Gegenüber aufgibt und weggeht, denn die Geduld der dicken Bären ist ebenfalls eine unglaubliche Stärke.

Gebunden an: Uchiha Yasuo


» Familienmitglieder


D-RANG

[A-Rang Nukenin] Uchiha Yasuo H4n659if

Name: Chichi
Alter: 3 Jahre
Größe: 90cm
Familienpoistion: Normales Mitglied
Beschreibung: Chichi ist eine noch sehr junge Bärin, die nicht viel Erfahrung bislang gesammelt hat. Sie ist Yasuo sehr ähnlich von ihrem Wesen her, denn sie ist ernst und nachdenklich und kaum verspielt, obwohl sie noch sehr jung ist. Auch Naivität sucht man bei ihr vergebens, dafür ist sie sehr zurückhaltend und höflich. Zugegeben, manchmal auch etwas altklug und belehrend, aber nie aufdringlich. Sie hat ihr gesamtes Wissen aus Büchern und beschäftigt sich ebenso wie ihr Partner gerne mit der Malerei.
Spezialisierung: -
Attributpunkte: 10
Spoiler:
 
Jutsu:
Spoiler:
 


C-RANG

[A-Rang Nukenin] Uchiha Yasuo Ucver3cv

Name: Goku
Alter: 45 Jahre
Größe: 1,98m
Familienpoistion: Krieger
Beschreibung: Goku ist für Yasuo die Peinlichkeit auf zwei Beinen. Er ist ein Vorzeigepanda wie er im Buche steht. Laut, Gefräßig, Faul, Sauf und Streitlustig. Er hat so gut wie immer einen Rohrstock dabei und prügelt damit den Uchiha, wenn ihm etwas nicht passt. Er ist pervers veranlagt und hat vorallem Interesse an schönen Kunoichi. Goku ist nicht mit übermäßig viel Intelligenz gesegnet, dafür aber mit um so mehr grimmiger Entschlossenheit. Der Panda kann ein unheimlich harter Gegner sein und da er absolut nich zimperlich ist, sollte man sich von seiner fluffigen Schale nicht beirren lassen, denn der Kern ist durchaus Hart. Außerdem sorgen seine mehr oder weniger sinnvollen Ratschläge und sein Akzent immer wieder für Belustigung.
Spezialisierung: 1 [Budo]
Attributpunkte: 14
Spoiler:
 
Jutsu:
Spoiler:
 


B-RANG

[A-Rang Nukenin] Uchiha Yasuo T8o93arj

Name: Ranma
Alter: 27 Jahre
Größe: 1,50m
Familienpoistion: Bekanntes und geachtetes Mitglied
Beschreibung: Die Bärin ist ein seltsames Wesen. Sie hat einige Eigenschaften, die den Pandas zu eigen sind, wie zum Beispiel ihre Liebe zum Rohrstock und ihre Vorliebe für Saufgelage. Allerdings ist sie nicht laut und Rauflustig. Sie besitzt eine stille Autorität, die man besser nie in Frage stellt. Sie spricht nicht. Ranma hat noch nie ein Wort gesprochen und niemand weiß ob sie stumm ist oder es einfach nur nicht tut.
An sich ist sie jedoch ein gutmütiges Wesen und hat sich ganz der Heilkunst verschrieben. Sie ist fürsorglich und besitzt eine mütterliche Strenge, allerdings auch einen gewissen Starrsinn. Wenn sie jemand nicht heilen will, tut sie es nicht. Wenn jemand sein Leben leichtfertig oder sinnlos verspielt, weigert sie sich auch schonmal etwas zu tun. Yasuo selbst hat sie auch schon einmal nicht geheilt, als er wegen eines Selbstmordkommandos schwer verwundet war. Sie verdrosch ihn mit dem Rohrstock und trug ihn zu dem nächstbesten Quacksalber, der ihn dann mehr oder weniger sauber zusammenflickte.
Spezialisierung: 2 [Iryouninjutsu & Kekkei Ninjutsu]
Attributpunkte: 17
Spoiler:
 
Jutsu:
Spoiler:
 
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte



[A-Rang Nukenin] Uchiha Yasuo Empty
BeitragThema: Re: [A-Rang Nukenin] Uchiha Yasuo [A-Rang Nukenin] Uchiha Yasuo Empty

Nach oben Nach unten
 
[A-Rang Nukenin] Uchiha Yasuo
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Naruto - Shinobi no Monogatari ::  :: Uchiha Yasuo-
Gehe zu: