StartseiteStartseite  Portal  KalenderKalender  FAQFAQ  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  
MODULE EIN/AUSKLAPPEN





Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Wichtiges

Neueste Themen
» [Jounin] Harukaze Akio
Heute um 3:14 pm von Uchiha Nozomi

» Ich grüße euch mal!
Mo Jan 14, 2019 7:43 pm von Uchiha Nozomi

» [Erfolge] Aburame Mayu
Mo Jan 14, 2019 4:13 am von Aburame Mayu

» [Szenen] Aburame Mayu
Mo Jan 14, 2019 4:12 am von Aburame Mayu

» [Updates] Aburame Mayu
Mo Jan 14, 2019 4:11 am von Aburame Mayu

» [Chuunin] Aburame Mayu
So Jan 13, 2019 11:23 pm von Puppetmaster

» [Updates] Senju Tomoe
So Jan 13, 2019 9:41 pm von Jiroku Ito

» Boku no Hero GenX
So Jan 13, 2019 6:36 pm von Vince Kidd

» [Chuunin] Takagati Miyako
So Jan 13, 2019 2:22 pm von Takagati Miyako

Die aktivsten Beitragsschreiber der Woche
Jiroku Ito
 
Aburame Mayu
 
Uchiha Nozomi
 
Senju Tomoe
 
Jiroku Yukine
 
Takagati Miyako
 
Sazama Kurono
 
Shizen Ryuichi
 
Uchiha Yûsui
 
Nakai Sarada
 

Teilen | 
 

 [Chuunin] Aburame Mayu

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Puppetmaster


avatar
Anzahl der Beiträge : 315
Ryo 両 : 151
Anmeldedatum : 30.12.16

BeitragThema: [Chuunin] Aburame Mayu So Jan 13, 2019 11:22 pm


Aburame Mayu
Konoha | Chuunin

Alter: 21 Jahre
Geschlecht: weiblich
Geburtstag: 12. Oktober
Geburtsort: Konohagakure
Wohnort: Konohagakure
Beruf: -//-

Clan: Aburame Ichizoku
Ansehen im Clan:
Mayu war stets darum bemüht ihr Ansehen im Clan zu steigern und hält sich an die Traditionen des Clans. Sie bewies schon immer ein Talent für das Hiden des Clans und wahrt auch dessen Geheimnisse. So ist sie zumindest so weit anerkannt wie man es als durchschnittlicher bis guter Chuunin des Aburame-Clans sein kann. Jedoch arbeitet Mayu ständig daran ihren Status im Clan noch zu verbessern, da sie ihre Familie und ihr Clan-Erbe mit Leib und Seele liebt. Wehe man verspottet regelrecht ihr Erbe, dann kann die sonst so umgängliche Mayu auch mal grantig werden. Eben wegen ihren überzeugten Ansichten und Verhaltensweisen, sieht man im Clan über ihr außergewöhnliches Styling hinweg.

» charakteristisches

Aussehen:
Mayu ist eine schlanke, hoch gewachsene junge Frau. Mit ihren 1,73m an Körperhöhe bringt sie mit 62kg ein Normalgewicht auf die Waage. Sie ist eher zierlich, einen durchtrainierten Körper sucht man hier vergeblich. Auch ihre weiblichen Rundungen sind weniger ausgeprägt und eher leichte Andeutungen. Obwohl Mayu sehr viel Zeit an der frischen Luft verbringt ist sie doch ziemlich blass, fast schon bleich, einen gesunden Rosaton wird man nicht finden. Dies ist jedoch ganz schlicht und einfach auf eine Pigmentstörung in der Haut der jungen Frau zurück zu führen, sie kann gar nicht über dunkle Hautfarbe verfügen. Dennoch sieht Mayus Haut immer gepflegt aus, sowie auch der Rest ihres Körpers, da sie viel Wert auf Sauberkeit und somit Körperhygiene legt.
Zu ihrer hellen Haut bilden die hellen, kräftig-orangenen Haare von Mayu einen ziemlichen Kontrast. Das Haar ist glatt und sie trägt es immer offen, vor allem ist es aber sehr lang und geht ihr bis zum Gesäß. Über ihre Stirn hängt auch ein gerade geschnittener Pony, mit zwei etwas längeren Haarsträhnen die ihr Gesicht umranden und etwa bis zu ihren Oberarmen gehen. Nun ist Hellorange nicht unbedingt eine Aburame-übliche Haarfarbe: Eigentlich sind Mayus Haare schwarz, das Orange ist nur künstliche Haarfarbe. In Mayus Haaren, auf ihrem Kopf, hängen große, schwarze Kopfhörer mit roten Ohrpads, sie geht fast nie ohne diese aus dem Haus.
Aus dem Gesicht, welches von den Haaren so schön umrahmt wird, stechen vor allem Mayus große und runde Augen hervor, oft mit einem verträumten Ausdruck verziert und von dichten, dunklen Wimpern umrahmt. Je nach Lichteinfall können die Iriden Braun oder Lila wirken, ihre eigentliche Augenfarbe ist Mauve, eine Farbe zwischen Braun und Lila. Neben den ausdrucksstarken Augen wird Mayus Gesicht auch durch eine schmale Nase und geschwungenen Lippen verziert. Make-Up oder Schmuck trägt die junge Frau nie, da setzt sie auf die Natürlichkeit der Aburame. Was allerdings Aburame-typisch in ihrem Gesicht, wie angewachsen, auch nicht fehlen darf ist die runde Brille mit den dunklen Gläsern. Eher würde Mayu ihre Kopfhörer vergessen als diese Brille. Die Brille rückt sich Mayu üblicherweise mit links zurecht, da sie Linkshänder ist.
Mayus Kleidungsstil geht, wieder ganz Aburame-untypisch, in die lässige Punk/Rock-Richtung. Dabei variiert sie gerne verschiedene Stile, trägt auch mal Röcke, Hosen, Shirts, Pullover... sehr unterschiedlich, wobei sie auch diverse Farben kombiniert. In ihrer Freizeit hat sie oftmals ein schwarzes Top an, darüber ein weißes schulterfreies T-Shirt mit aufgedrucktem rotem Klecks auf der Brust, in diesem Klecks zeichnen sich in weiß wieder fünf ***** ab. An ihren Beinen trägt Mayu dann schwarze Hotpants, daran befestigt einen schwarzen Nietengürtel der seitlich und unsymmetrisch herunter hängt. Geht man ein Stück tiefer an ihren Beinen so findet man schwarze Overknee-Socken. Dazu schwarze Lederstiefel, die bis knapp unter die Knie gehen und mit Nietenschnallen und Schnürsenkeln zugehalten.
Wo verstecken sich dann ihre Käfer in der Kleidung würde man sich jetzt anhand Mayus Abstammung fragen. Hierfür trägt die junge Frau eigentlich immer eine langärmlige und sehr weitläufige armeegrüne Jacke, mit weißem Fellkragen. Die zieht sie auf Missionen sogar über die Chuuninweste. Apropos Missionen: Da wird Mayus Kleidung weniger auffällig. Schlichte schwarze Kleidung, einfach geschnittene Hosen und Oberteile und dazu schwarze einfache Handschuhe und Schuhe. Die grüne Jacke, die dunkle Brille und ihre Kopfhörer trägt Mayu allerdings auch immer auf Missionen spazieren, als würde sie diese nicht mal zum Schlafen ablegen.

Besondere Merkmale: ihre gefärbte hellorangene Haarfarbe, ihre ungewöhnliche Augenfarbe Mauve

Gesinnung gegenüber dem Feind:
Mayu ist eine ziemlich friedfertige Person. Sie würde niemals töten, wenn es sich irgendwie verhindern lässt, so wäre ihr eine Gefangennahme zum Beispiel auch lieber. Allerdings weiß sie aber auch über die Härte eines Shinobi-Lebens: Lässt es sich absolut nicht vermeiden und dient es dem eigenen Überleben oder das Überleben von Kameraden, dann würde sie auch nicht vor Gewalt zurück schrecken. Mord vermeidet sie jedoch weiterhin solange es irgendwie möglich ist. Meist geht sie nach einem simplen Muster vor, sie schaut sich erst an wie aggressiv man sich ihr gegenüber verhält und danach wägt sie ab wie aggressiv ihre Handlung danach sein sollte. Lässt es sich jedoch irgendwie vermeiden geht sie Konflikten und Konfrontationen lieber aus dem Weg, da es ihrem eigenen Gemüt auch zu Gute kommt. So verfährt sie eigentlich bei allen Gegnern gleich, ob es nun feindliche Shinobi aus einem anderen Dorf sind oder Nuke-Nin.

Persönlichkeit:
Mayu ist allem äußeren Anschein nach eine richtige Frohnatur, häufig mit einem Lächeln zu sehen. Selbst wenn man sie nicht so gut kennt, merkt man schnell das die junge Frau sehr Harmoniebedürftig ist, daher sehr friedliebend und hilfsbereit. Wenn sie sich unterhält, dann spricht sie dabei meist sehr gelassen, leise und stellt dabei nebenher viele Fragen, um an Wissen zu gelangen. Wenn man ihr im Gegenzug jedoch Fragen stellt, dann weicht Mayu eher aus, wirkt schüchtern und verschwiegen, da sie ungern Details über sich verbreitet und auch ihr Clan sich in diesen Dingen nieder schlägt, da Aburame sehr geheimnisvoll sind. So entsteht der erste Eindruck einer schüchternen, friedlichen Unschuldsblume vom Lande. Wenn Mayu sich angegriffen fühlt oder nicht so gute Laune hat, dann versteckt sie diese Züge meist und zieht sich zurück. Dunkle Flecken der Seele werden einfach nach hinten geschoben und hinter einem weiteren Lächeln versteckt.
Richtiges Vertrauen zu Fassen fällt Mayu sehr schwer, wodurch sie eigentlich keine richtigen Freunde hat, eher oberflächliche Bekanntschaften. Jedoch ist sie eine überaus loyale Person, was man vor allem daran erkennt das sie ihrem Clan sehr ergeben ist und stets zu ihrer Familie hält. Da sie immer daran interessiert ist mehr zu lernen, mehr Wissen anzusammeln und mehr Informationen zu erfahren, ist Mayu von Natur aus sehr neugierig und vielen Dingen gegenüber sehr aufgeschlossen. Daher ist sie auch frei von Vorurteilen und Leute bekommen meist sogar mehr als eine zweite Chance bei ihr. Selbst wenn sie wirklich durch eine Person mal verletzt werden sollte, ist sie durchaus dazu bereit friedlich zu dieser zu sein, da sie immer versucht den Grund für das Handeln einer Person zu verstehen und ihr so Vergeben leichter fällt. Sie mag es zudem überhaupt nicht, wenn eine Person ihr Potential verschwendet. Mayu schätzt das Talent anderer immer hoch ein, vielleicht höher als sie sich selbst einschätzen und sie sucht immer das Positive an anderen Personen. Geht diese Person nun rücksichtslos mit seinen positiven Eigenschaften um, dann versucht Mayu belehrend darauf hinzuweisen, was schon ein wenig Lehrer-Charakter hat.
Mayu bevorzugt die Gesellschaft von wenigen Leuten, die sie halbwegs kennt und meidet zu große Menschenmengen, vor allem wenn diese völlig fremd sind. Sie mag zu viel Aufmerksamkeit nicht und ihr ist es lieber eine unscheinbare Nebenerscheinung zu bleiben, das gibt ihr mehr Sicherheit da sie sich hinter anderen verstecken kann, die mehr Aufmerksamkeit erregen. Ihre ganze Art lässt sie dadurch sympathisch aber ungreifbar erscheinen. Oft wirkt Mayu sogar so als würde sie dem Geschehnis hinterher hinken, was aber nicht daran liegt das sie verträumt ist, sondern sie diverses Wissen und Informationen in ihrem Kopf bearbeitet. An Wissen und Intelligenz klammert sich die Aburame fest, als wäre es Alles für sie, da es ihr eine Menge Sicherheit bietet. Mit dümmlich wirkenden Menschen kann Mayu deswegen nur selten etwas anfangen, auch wenn sie sich bemüht auch für diese Verständnis und Empathie zu beweisen.
Eben weil sich Mayu so an Sicherheit fest macht bewundert sie dann gerade Leute, die eher Hals über Kopf Handeln und am besten noch mit dem Kopf durch die Wand, echte Draufgänger eben. Sie kennt den Reiz vom Unbekannten und Gefahren, meidet das alles jedoch selbst lieber bis sie genug Informationen für Sicherheit gesammelt hat, beobachtet jedoch für ihr Leben gerne Leute die Rebellen und Draufgänger sind, da es ihr allein schon abenteuerlich erscheint solche Leute zu sehen. So gab es in ihrer Akademiezeit einen Mitschüler von ihr, auf den dies alles zutraf: Uzumaki Enkou. Im Laufe ihres Lebens fühlte sie sich durch ihn besonders inspiriert, als sie ihn aus der Ferne beobachtete, auch wenn er sie vermutlich nie wirklich bemerkt hatte. So kam es auch dazu, dass sie später ihren Kleidungsstil und ihre Haarfarbe veränderte, mit Enkou als Kindheitsheld im Hinterkopf, da er sie durch seine Art und Weise aufzufallen inspirierte. So stellt sich Mayu heute gerne vor wie sie sich in permanente Gefahren und Abenteuer stürzt, ohne jemals den Nervenkitzel dabei wirklich zu erleben. Fast schon Ironie wenn man bedenkt das die junge Frau permanent eigentlich Leute anstarrt, es aber selbst nicht mag wenn man sie anstarrt.
Mayu ist auch sehr intelligent, sie hat einen überdurchschnittlichen IQ und ist mit sehr viel Allgemeinwissen gesegnet, da sie in ihrer Freizeit sehr viele Bücher liest bis hin zum auswendig lernen. Vor allem wenn es um Tier- oder Pflanzenwissen geht ist sie sehr belesen und sie lernt in ihrer Freizeit immer noch sehr viel Shinobi-Wissen, obwohl sie nicht mehr zur Ninja-Akademie geht. Dort hatte sie immer ziemlich gute Noten und war eine fleissige Schülerin. Auf Missionen legt sie sich im Kopf gerne mal mehr als eine oder zwei (drei, vier fünf... zehn... zwanzig etc) Strategien  zurecht und wenn sie als Chuunin auch mal kleinere Gruppen auf leichtere Missionen anführt, so versucht sie schnell die Talente ihrer Gruppe ausfindig zu machen, um dafür einige Pläne für den Erfolg der Mission zurechtzulegen. Ständig versucht Mayu ihrem Kopf neue Denkaufgaben zu geben: Was ihr auch immer unter die Finger kommt, sie versucht ihren Verstand zu trainieren. Jedoch, obwohl sie gerne Strategin ist, gibt sie nicht gerne den Ton in einer Gruppe an und ist froh wenn sie den Befehlen eines Ranghöheren folgen darf, so kann sie mit ihren Tipps zum Erfolg beitragen, hat jedoch kaum bis keine Verantwortung und somit wenig Aufmerksamkeit. Höher gestellte Shinobi respektiert Mayu extremst und benimmt sie ihnen gegenüber oft sehr höflich und korrekt. Lehrer, Mentoren, Teamleiter und dergleichen waren und sind in ihren Augen hoch angesehene Mitglieder der Gesellschaft, die Wissen vermitteln und damit ein Quell ihrer Sucht sind, an Informationen zu gelangen.
Da sich Mayu gegen emotionale Angriffe selten zur Wehr setzt, diese lieber einfach erträgt und sich dann zurück zieht, mag es vielleicht den Anschein haben das sie über kein Selbstbewusstsein verfügt. Doch darüber verfügt sie durchaus, behält es jedoch für sich, damit sie keine Informationen Preis gibt und keine verbale Angriffsfläche bietet. Sie bildet sich schon einiges auf ihr Wissen und ihren Verstand ein und ist sehr stolz auf ihr Clan-Erbe, lässt ihren Ego aber nie raus hängen. Ein gutes Ventil für Selbstverwirklichung hat sie in einer künstlerischen Ader entdeckt. Sie hat eine große Sammlung von Notizbüchern, von denen sie immer mindestens eines bei sich führt, um darin zu Malen oder zu Zeichnen, sehr häufig farbenfrohe Bilder von Landschaften und der Natur darin. Sie liebt es auch Insekten zu zeichnen, da sie diese besonders schön findet, mit ihren vielen Details. Durch diese  Antrieb heraus kam sie auch selbst auf die Idee die Saiga-Ausbildung zu beginnen. In ihrem Zimmer hat Mayu eine riesige Sammlung an voll gemalten Notizbüchern, die sie in einem großen Bücherschrank neben ihren Wissensbüchern aufbewahrt, beides wird wie ein hoch angesehener Schatz behütet und sie gibt ihren Notiz-Büchern sogar Namen. Jedoch zeigt Mayu ungern ihre Kunstwerke anderen Personen und sollte sie es dennoch einmal freiwillig tun, so ist das ein großer Vertrauensbeweis von ihr.
In Mayus Persönlichkeit gibt es auch einen Konflikt, denn sie ist eigentlich nicht gerne allein. Sie sucht nach Leuten denen sie ihr Vertrauen schenken kann und dennoch fällt es ihr unheimlich schwer sich anderen anzuvertrauen, da sie sich zurück zieht wenn man ihr zu aufdringlich wird. Gesellschaft von Menschen findet sie auf Dauer anstrengend und sie flüchtet sich in die ruhige Natur, wo sie dann entspannt und zum Beispiel Insekten sammelt oder einfach nur malt. Dort möchte sie dann auch allein sein und neigt dann sogar oft zu paranoidem Verfolgungswahn und schaut sich auf dem Weg dorthin immer um, da sie befürchtet in ihrem Ruheort gestört zu werden. Paranoider Verfolgungswahn tritt sogar hin und wieder in ihrem Alltag auf, einfach weil Mayu befürchtet angestarrt zu werden oder sie einfach allgemein es anstrengend findet zu oft mit zu fielen Menschen umgeben zu sein. Erst wenn sie sicher sein kann, dass sie ungestört ist entspannt die junge Frau wirklich. Auf ihren Kopfhöhrern hört Mayu stets auch nur simple Naturgeräusche untermalt von ruhiger Musik, sodass sie auch ein wenig Abschalten kann wenn sie einfach nur die Kopfhörer aufsetzt und die Augen schließt.
Abschließend ist noch zu erwähnen, dass Mayu die Gesellschaft von Tieren und Pflanzen der Gesellschaft von Menschen bevorzugt, noch einen anderen Grund hat. Sie hat von Geburt an eine besondere Disposition ihres Nervensystems, genannt Hypersensibilität (Kurz: HSB). HSB kann viele verschiedene Formen haben und für Mayu ist es alles normal, da sie damit aufgewachsen ist. Es wirkt sich allerdings auf den Charakter stark aus und bei der Aburame wirkt so: Ihre Faszination von Kunst und Natur kommt daher und sie hat sehr farbenfrohe, intensive Träume. Manche Geräusche, Gerüche und optische Eindrücke werden von der jungen Frau intensiver aufgenommen und können leicht zur Reizüberflutung führen. Zudem reagiert sie stark auf Kaffee, Alkohol und anderen Stimuli in dieser Richtung. Solche Dinge haben eine stärkere Wirkung auf Mayu, weshalb sie diese lieber meidet. Die Aburame kann sich sehr gut konzentrieren und hat eine gute Intuition, wenn es um die Empathie gegenüber Personen geht. Kommt es zu Fehlern oder Probleme, denkt Mayu immer zuerst das sie der Verursacher dafür ist und hat auch so hat sie hohe Anforderungen an sich selbst. Manchmal geht sie in Gedanken vor dem Schlafen den gesamten Tag noch einmal im Kopf durch und denkt darüber nach was sie anders oder besser hätte machen können, sodass es ihr hin und wieder den Schlaf raubt wenn sie Fehler an sich sucht. Mayus Bedürfnis sich zurück zu ziehen, wenn sie von zu vielen Menschen umgeben ist kommt unter anderem auch von ihrer HSB, da sie dann von äußerlichen Reizen überflutet wird. Sie beschäftigt sich lieber mit einzelnen Personen intensiver, kann gut zuhören beziehungsweise auf einzelne Personen gut eingehen und sich in sie hinein versetzen, eben da sie über eine gewisse Empathie verfügt. Mit Menschenmassen ist sie schlichtweg auf Dauer überfordert. Außerdem nimmt Mayu Wahrnehmungen durch die Haut sehr stark wahr, das schließt Berührungen genau so ein wie Schmerzen. So geben zärtliche Berührungen ihr ein weitaus ausgeprägteres, wohliges Gefühl und Schmerzen verspürt sie stärker als andere Menschen. Das sie sich unwohl fühlt, wenn man sie beobachtet oder Aufmerksamkeit auf ihr liegt ist auch auf ihre HSB zurück zu führen. Hin und wieder, vor allem wenn sie von mehr Menschen umgeben ist, kommt es vor, dass sie die intensive (vor allem negative) Gefühle von andere sehr deutlich wahrnimmt und dann von den Gefühlen anderer überwältigt wird. Das geht sogar soweit das es ihr dann im Extremfall schwer fällt ihre eigenen Gefühle von denen abzugrenzen, die in der Luft liegen. Daher ist Mayu auch so Harmoniebedürftig, da zu viele negative Gefühle sich einfach nur unangenehm für sie anfühlen und sie dadurch leicht verstört wird.

Vorlieben:
+ die Natur
+ Tiere, insbesondere Insekten
+ Sauberkeit & Hygiene
+ ruhige Musik
+ natürliche Geräusche
+ Zeichnen & Malen
+ Dunkelheit
+ Missionen in Wald, Wiese und Feld
+ bequeme Kleidung
+ Bücher, Wissen, Logik & Strategien
+ Süße Speisen, vor allem süsses Obst
+ anderen Helfen

Abneigungen:
- zu neugierige Fragen ihr gegenüber
- Sinnesüberreizungen, vor allem zu grelles Licht
- scharfes Essen
- verfolgt werden
- Dummheit
- aufdringliche Menschen
- Naturzerstörung & Schädliche Dinge für Insekten
- Langeweile & Monotonie
- Menschenmengen
- Einsamkeit
- zu lange von Natur entfernt sein
- Verräter

Ziel: Mayu möchte eines Tages, auch wenn sie auf den ersten Blick nicht so wirkt, ein hoch angesehenes Mitglied ihres Clans werden und die Hiden des Aburame-Clans bis hin zur Meisterschaft erlernen. Zudem wünscht sich Mayu eine wahre Freundschaft mit einer loyalen Person, der sie zutiefst vertraut. Das zweite Ziel ist für sie sehr persönlich und behält sie immer für sich.

Nindo: "Wissen ist Macht"
Für Mayu stellt Wissen das höchste aller Güter dar. Ihr ist es vollkommen wichtig an viele und vor allem die richtigen Informationen zu kommen, um mit einer Situation umgehen zu können und sich dabei sicher zu fühlen. Wissen anzuhäufen und Informationen zu sammeln gibt Mayu diese Sicherheit. Fragen stellen, sich schlau machen, über die Situation nach denken und danach erst handeln, dies ist ein Schema mit dem die Aburame sehr häufig vorgeht, sei es nun im allgemeinen Alltag oder in ihrem Shinobi-Dasein.

» ruf

Konohagakure: Freundlich [10.000|18.000]
* erfolgreicher Aufstieg zum Chuunin, mit sehr guten Noten als Akademist
* erfolgreiche Teilnahme an einigen Missionen für das Dorf
* allgemein gute Taten und hilfsbereites Auftreten
* gutes Mitglied des Aburame-Clans
* intelligent & gute Taktikerin

Bensuto: Neutral [8.001|18.000]

Hijikata Kazuya: Neutral [8.001|18.000]

Jun (Ningu): Neutral [8.001|18.000]
Otome (Genjutsu): Neutral [8.001|18.000]
Riyosh (Taijutsu): Neutral [8.001|18.000]
Tomoe (Ninjutsu): Neutral [8.001|18.000]
Uchiha Rina: Neutral [8.001|18.000]

» hintergrund

Familie:
Aburame Kozue | Vater | 52 Jahre | Jounin
Mayus Vater ist ein relativ ernster Mann und trainiert mit seinen Kindern das Hiden des Clans. Ihm ist sehr wichtig, dass seine Kinder großartige Clan-Mitglieder und gute Shinobi des Dorfes werden, weshalb er ein strenger Lehrer sein kann. Dennoch ist er gerecht im Umgang mit seiner Familie und zeigt hin und wieder wie stolz er auf seine Kinder ist.

Aburame Kimiko | Mutter | 48 Jahre | Chuunin und Iryounin | arbeitet im Krankenhaus von Konohagakure
Mayus Mutter ist eine sanfte Frau, die stets um ihre Kinder besorgt ist. Sie ist stets um Frieden in der Familie besorgt und geht mit den außergewöhnlichen Zügen von Mayu viel offener um, als ihr Ehemann. Sie hat auch das Interesse von Mayu an einer Iryou-Ausbildung geweckt und hat ihr in diesem Punkt schon hin und wieder etwas beigebracht.

Aburame Shohei | Bruder | 25 Jahre | Tokubetsu Jounin
Mayus älterer Bruder ist ein Bilderbuch-Aburame: verschwiegen, unscheinbar und unnahbar. Seine Familie bekommt ihn inzwischen relativ selten zu Gesicht, da er viel Zeit mit Training oder Missionen verbringt, da ihm das Dorf sehr wichtig ist. Und selbst wenn er die Familie mal besucht, hält er sich eher zurück.

Aburame Rinako | Schwester | 14 Jahre | Genin
Mayus jüngere Schwester sieht zu ihren beiden älteren Geschwistern auf. Da sie noch sehr jung ist und ihr Leben als Shinobi noch in den Kinderschuhen steckt, verbringt der Vater der Familie viel Zeit mit Rinako, um sie in den Aburame-Jutsu zu trainieren. Manchmal verlangt Rinako auch Mayus Aufmerksamkeit, damit sie mit ihrer großen Schwester trainieren und lernen kann.

Wichtige Eckdaten:
00 Jahre - Geburt
05 Jahre - Aufnahme an die Ninja-Akademie
06 Jahre - Beginnt das Training des Aburame-Hiden
10 Jahre - Erweckt das Fuuton
11 Jahre - Beginnt die Saiga Ninjutsu Ausbildung
12 Jahre - Aufstieg zum Genin
14 Jahre - Beginnt die Iryoujutsu Ausbildung
15 Jahre - Aufstieg zum Chuunin
17 Jahre - Erweckt das Suiton
19 Jahre - Erweckt das Doton
21 Jahre - RPG Beginn
» sonstiges

Woher: Immer noch hier, man hat mich wohl fest gebunden~
Avatar: Persona 5 (again) - Futaba Sakura
Account: ZA von Yûsui
Wahres Alter: inzwischen 62... ich meine natürlich 26 Jahre

Nach oben Nach unten
Puppetmaster


avatar
Anzahl der Beiträge : 315
Ryo 両 : 151
Anmeldedatum : 30.12.16

BeitragThema: Re: [Chuunin] Aburame Mayu So Jan 13, 2019 11:23 pm


Aburame Mayu
Konohagakure | Chuunin

Primäres Element: Fuuton
Chakraaffinität:
Die Windnatur Kaze (風) ist eines der fünf Grundelemente und wird Fūton (風遁) genannt. Jutsu dieser Spalte haben mit dem Wind zu tun. Fūton steht über dem Raiton und unter dem Katon. Das bedeutet, dass es stärker gegenüber Blitztechniken und schwächer gegenüber Feuertechniken. Seine Jutsu bauen auf Druck und Schnittwellen auf.

Die Wassernatur Mizu (水) ist eines der fünf Grundelemente und wird Suiton (水遁) genannt. Jutsu dieser Spalte haben mit Wasser zu tun und benötigen meist eine Wasserquelle. Das Suiton steht über dem Katon und unter dem Doton. Das bedeutet, dass es stärker gegenüber Feuertechniken und schwächer gegenüber Erdtechniken ist. Die Stärke des Suiton liegt oft in der puren Masse des Wassers.

Die Erdnatur Tsuchi (土) ist eines der fünf Grundelemente und wird Doton (土遁) genannt. Jutsu dieser Spalte haben mit der Erde, Schlamm und Felsen zu tun. Doton steht über dem Suiton und unter dem Raiton. Das bedeutet, dass es stärker gegenüber Wassertechniken und schwächer gegenüber Blitztechniken. Jutsu dieses Elements agieren mit roher Gewalt und dem Umformen ganzer Landstriche.

Kekkei Genkai/Hiden:
Die Aburame haben die besondere Fähigkeit sich Käfer zu eigen zu machen auch "Kikai-Käfer" genannt. Nach der Geburt wird der Körper zum Wirt gemacht, in dem die Käfer dann fortan leben. Sie nisten sich dort ein und ernähren sich vom Chakra ihres Wirtes. Im Gegenzug dienen sie ihrem Wirt als Hilfe und lassen sich von diesem durch Jutsu steuern und führen seine Befehle als große Einheit aus.
In der Spezialausführung des Clans können diese Käfer mit Spinnen ersetzt werden.

Besonderheit:
Käferkunst
Slots: 1
Benutzer: Aburame Mayu
Frei verfügbar: für Nutzer des Aburame Hiden mit Saiga-Ausbildung
Beschreibung: Mit Hilfe der Kikai-Käfer ist es dem Anwender erlaubt seine Saiga Ninjutsu auch auf Distanz zu wirken, indem die Käfer die Bilder erstellen. Dazu brauchen sie an der Stelle jedoch vorher Chakrapapier, auf dem die Käfer dann die Bilder mit dem Chakra des Anwenders malen. Durch diese Besonderheit angewandte Saiga Ninjutsu kosten einen halben Rang mehr Chakra.

Ausbildung:
Saiga Ninjutsu Link - nicht abgeschlossen
Die Kunst des Saiga Ninjutsu ist eine anspruchsvolle Kunst, welche ein hohes Maß an Geschick benötigt. Sie gehört zu den neueren Künsten dieses Zeitalters und nur wenige beherrschen sie bis jetzt. Durch sie ist man in der Lage gezeichnete Wesen Leben einzuhauchen und diese für den Kampf zu nutzen.
Besonders zeichnet diese Kunst ihre Vielfältigkeit aus. Durch das Zeichnen der Jutsu werden Fingerzeichen auf ihre Art überflüssig, was diese Kunst #Fingerzeichenlos macht.

Iryoujutsu Link - nicht abgeschlossen
Iryōnin oder auch Medicnin sind ein essenzieller Teil der Shinobi. Sie haben sich darauf spezialisiert, Wunden zu versorgen und zu heilen. Das tun sie mittels Jutsu, aber auch durch einfache chirurgische Prozesse. Sie sind in der Medizin geschult und gelten als Ärzte. Auf gefährlichen Missionen sollte man nicht auf sie verzichten, denn sie können auch im Kampf Wunden heilen und Leben retten.
Als Iryōnin kann man aber auch im Krankenhaus arbeiten. Diese Shinobi sind normalerweise nicht auf Missionen, aber dennoch immer auf Abruf. Jedoch helfen normale Iryōnin oft im Krankenhaus aus.
Die Ausbildung zum Iryōnin ist schwer und anstrengend. Man muss nicht nur ein gewisses Maß an Talent und Fähigkeiten mitbringen, sondern auch mit dem Stress klar kommen, der auf einen lastet, immerhin hat man Menschenleben in den Händen. Jedoch sind Iryōnin hoch angesehen und werden geachtet.

» Kampfstil

Kampfstil:
Mayu denkt immer viel nach, sogar wenn sie kämpft. Sie versucht die Situation immer gut einzuschätzen, möchte immer wissen wo sich die Gegner befinden und wie sie aus der Umgebung einen Vorteil ziehen kann. Während sie sich diverse Strategien zurecht legt versucht sie ihr Wissen und ihre Informationen dazu zu benutzen diese auch durch zu kriegen. Dabei kann es sogar dazu kommen das sie diverse Tricks und Finten anwendet. Dabei geht Mayu ziemlich adaptiv vor und passt sich der aktuellen Situation an, da sie beim Kämpfen nie aufhört dabei nach zu denken. Dabei ist die Aburame eine Ninjutsuka durch und durch, sie versucht den Gegner immer auf Distanz zu halten, da sie sich im Nahkampf absolut nicht wohl fühlt. Da sie über einige unterstützende Fähigkeiten verfügt, fühlt sich Mayu wohler wenn sie im Kampf nicht auf sich allein gestellt ist, da sie ihre Fähigkeiten lieber dazu benutzt ein Team zu verstärken. Leitet sie ein Team schlagen sich ihre Strategien in ihren Anweisungen nieder. Ist sie dann doch mal im Kampf auf sich allein gestellt, kann die Mayu sogar ziemlich verbissene Züge an den Tag legen, wenn sie wirklich ernst macht. Jedoch jemanden ernsthaft zu verletzten oder gar zu töten würde die junge Frau immer versuchen zu vermeiden, da sie Konfrontationen auch von Natur aus lieber meidet. Im Kampf ist die Sicherheit und Gesundheit ihrer Kameraden der Aburame wichtiger als der Sieg, weshalb sie stets und ständig darum bemüht ist dies zu erreichen.
Wenn es um einen harmlosen Trainingskampf handelt kann Mayu Kämpfe durchaus genießen, dabei ist es ihr nicht einmal so wichtig ob sie gewinnt oder verliert. Schließlich sammelt sie dabei ja weiter Wissen an und trainiert ihren Verstand, das ist ihr Lohn genug. Vor allem versucht Mayu immer was Neues dazu zu lernen, weshalb sie sich ausprobiert und insgesamt sehr wandelbare Kampfmethoden hat. Sie hat sich zudem antrainiert nicht nur die gewöhnlichen Käfer der Aburame zu nutzen, sondern hin und wieder auch den Einsatz anderer Insekten in Erwägung zieht.

Ninjutsu: 2,5
Beherrschung: 3 | Wissen: 2
Genjutsu: 1,5
Beherrschung: 1 | Wissen: 2
Taijutsu: 1,5
Beherrschung: 1 | Wissen: 2
Kraft: 1,5
Körperkraft: 1 | Ausdauer: 2
Chakra: 3
Chakrapool: 3 | Chakrakontrolle: 3
Geschwindigkeit: 3
Laufgeschwindigkeit: 3 | Geschick: 3

Stärken und Schwächen

Stärke: Giftresistenz [4|5]
Stärke: Taktiker [4|5]
Schwäche: Phobie - Verfolgungswahn [3|5]
Schwäche: Schlechter Lügner [4|5]
Schwäche: Naivität [2|5]
Schwäche: Prinzipientreue - Sicherheit [3|5]

Stärken:
Name: Giftresistenz
Typ: kämpferische Stärke
Rang: [4|5]
Beschreibung: Durch eine gut erklärte Vorgeschichte ist es zu erklären, warum ein Charakter auf Gift weniger reagiert als andere. Hierbei ist zu erwähnen, dass es keine volle Resistenz gegen Gifte geben wird! Lediglich eine Abschwächung der Wirkung und deren Dauer ist hierbei von Effekt.
Stufe:
 

Name: Fernkampf
Typ: kämpferische Stärke
Rang: 3
Zusatz: feste Stärke, erlaubt das Tragen von Bögen und ähnlichem
Beschreibung: Durch eine Spezialisierung ist es möglich sich einen Vorteil zu ergattern und im Fernkampf zu profitieren. Generell fühlen sie sich hier sicherer und agieren auch flüssiger, als irgendwo sonst.

Name: Vorteilgebiet - Wildnis
Typ: kämpferische Stärke
Rang: 3
Zusatz: feste Stärke
Beschreibung: Je nach Charakterauslegung gibt es Gebiete, in denen so manch einer effektiver kämpfen kann, als sonst. Diese gelten natürlich als Stärke und müssen aufgelistet werden.
Umso weiter sich das Gebiet von der Zivilisation entfernt befindet, umso wohler fühlt sich Mayu. Hinzu kommt ihr allgemeines Wissen über die Natur, womit sie sich solche Gebiete zum Vorteil machen kann.

Name: Menschenkenntnis
Typ: mentale Stärke
Rang: [4|5]
Konter: Bluffen, Charisma
Beschreibung: Jemand der sich gut mit Menschen auseinander setzen kann, kann diese durchaus auch als Stärke benannt werden. Menschen mit guten Menschenkenntnissen sind jene, die diese auch einfacher Manipulieren können.

Name: Allgemeinwissen
Typ: mentale Stärke
Rang: 3
Zusatz: feste Stärke
Beschreibung: Jemand der immer über alles im Bilde ist weiß sich somit gut zurechtzufinden und kann die aktuelle Lage besser einschätzen und sich auch in feindlichen Territorien besser vorbereiten.

Name: Hoher IQ
Typ: mentale Stärke
Rang: 3
Zusatz: feste Stärke
Beschreibung: Manche Menschen haben einen überdurchschnittlichen IQ und sind somit kaum zu übertrumpfen. Sie können sich durch ihre Intelligenz allein manchmal aus jeder Lage winden.

Name: Taktiker
Typ: mentale Stärke
Rang: [4|5]
Konter: Instinkte
Beschreibung: Jemand der gut Strategien zurechtlegen kann muss kein Genie sein. Dem ein oder anderem wird diese Gabe zuteil und somit kann er für jede Situation die beste Taktik zurechtlegen.

Name: Schnelle Auffassungsgabe
Typ: mentale Stärke
Rang: 3
Zusatz: feste Stärke
Beschreibung: Wer schneller lernt als andere, hat einen sehr deutlichen Vorteil und kann sich diesen auch im Kampf zu Nutze machen.

Name: Teamwork
Typ: mentale Stärke
Rang: 3
Zusatz: feste Stärke
Beschreibung: Leute die im Team agieren können, haben einen guten Vorteil, denn somit können sie gestärkt mit anderen agieren. Gut eingespielte Teams brauchen nicht einmal mehr Worte zum Kommunizieren.


Schwächen:
Name: Lichtempfindlich
Typ: kämpferische Schwäche
Rang: 4
Zusatz: Feste Schwäche
Beschreibung: Menschen mit dieser Schwäche sind sehr anfällig für Blendjutsu jeglicher Art und Blendwerkzeuge, wie Hikari Dama oder ähnliches. Vorallem das Raitonelement bereitet hierbei große Probleme. Auch im hellen Sonnenschein fühlen sich diese Shinobi gar nicht wohl und blühen eher zu später Stunde auf.

Name: Nahkampf
Typ: kämpferische Schwäche
Rang: 3
Zusatz: feste Schwäche | Nur für Fernkämpfer
Beschreibung: Jene die sich auf den Fernkampf spezialisiert haben sind für den Nahkampf absolut nicht zu gebrauchen. Das macht den Nahkampf zu einer Schwäche.

Name: Schmerzempfindlichkeit
Typ: kämpferische Schwäche
Rang: [3|5]
Beschreibung: So wie manche gar nichts fühlen, gibt es die, die zu viel verspüren. Dadurch leiden sie bei Treffern natürlich umso mehr und halten nicht vielem lange stand.
Stufe:
 

Name: Phobie - Verfolgungswahn
Typ: mentale Schwäche
Rang: [3|5]
Zusatz: Willenskraft kann den Effekt um seinen eigenen Wert ein Mal pro Szene senken
Beschreibung: Einige Shinobi haben Angst vor bestimmten Dingen. Sobald sie damit konfrontiert werden, kann es sein, dass sie sich ins Hemd machen.
Mayu hat Angst davor verfolgt zu werden, wodurch sie im allgemeinen oder sogar auf Missionen schnell konfrontiert mit werden kann.
Stufe:
 

Name: Mentale Krankheit - HSB
Typ: mentale Schwäche
Rang: [3|5]
Zusatz: Beim Reduzieren bedachten, dass die Krankheit auch logisch behandelbar sein muss.
Beschreibung: Es gibt besondere Krankheiten, die einen Charakter beeinflussen und auch seine Effektivität, sein Handeln im Kampf behindern. Je nach Auswirkung kann diese Schwäche variieren. Doch diese Krankheiten haben die Gemeinsamkeit, dass die Wahrnehmung der Realität auf die eine oder andere Weise gestört ist und man sich abnormal verhält.
Seit ihrer Geburt leidet Mayu unter Hypersensibilität. So kann es bei ihr dazu kommen das ihre Sinne überreizt werden oder sie von den negativen Gefühlen anderer übermannt wird. Auch Stimuli wie Kaffee, Alkohol oder ähnliches haben eine verstärkte Wirkung auf sie.
Stufe:
 

Name: Schlechter Lügner
Typ: mentale Schwäche
Rang: [4|5]
Konter: Naivität, Geringer IQ
Beschreibung: Jemand der nicht lügen kann ist manchmal echt aufgeschmissen und wird dabei auch gern erwischt. Bei manchen sieht man dann mehr als deutlich, dass sie dies tun.

Name: Naivität
Typ: mentale Schwäche
Rang: [2|5]
Zusatz: Bluffen und Charisma beim Gegner erhöhen den Rang
Konter: Schlechter Lügner
Beschreibung: Jemand der leichtgläubig und offen durch das Leben rennt kann unter anderem auch keine Feinde und Fremde gut einschätzen. Das kann ihm auch oft zum Nachteil werden.
Stufe:
 

Name: Prinzipientreue - Sicherheit
Typ: mentale Schwäche
Rang: [3|5]
Beschreibung: Wer nicht von seinen Prinzipien abweichen kann oder will, wird vielleicht in schwierige Situationen geraten. Wenn jemand nie eine Frau schlägt, wird er das auch nicht im Kampf tun, nichtmal dann, wenn eine Nukenin den Weg kreuzt. Jemand, der aus Prinzip jegliche Shinobi aus Sunagakure zum Beispiel ablehnt, wird auch im Notfall nicht mit diesen zusammenarbeiten.
Mayu ist es äußerst wichtig sicher zu handeln und Situationen vorher erst komplett auszuloten, gut zu durch denken bevor sie letztendlich handelt. Ein spontanes in die Situation stürzen findet man bei ihr nicht, so kommt es sogar vor das sie dadurch der Handlung hinterher hinkt, da sie sich zu lange über Sicherheit einen Kopf macht.

Name: Hüter des Lebens
Typ: mentale Schwäche
Rang: 5
Zusatz: feste Schwäche
Beschreibung: Jemand der es nicht über sich bringen kann jemanden zu töten hat eindeutig ein Problem, dass ihn eines Tages dann wieder besuchen könnte.



» Ningu
Saigaset – 100  Ryo (1x)
Nur für Shinobi mit der Saigaausbildung.
1x Holzpinsel
15x Chakrapapiere

Ninguset XS – 150 Ryo (1x)
Folgendes ist in einem Makimono versiegelt:
10x Kunai
10x Shuriken
10m Draht
2x Kibaku Fuda

Hikari Dama – 15 Ryo/Stück (1x)
Blendgranaten werden oft eingesetzt, um den Feind zu blenden. Auf diese Weise kann man einen Angriff verschleiern oder die Flucht ergreifen.

Kemuri Dama – 15 Ryo/Stück (1x)
Kemuri Dama (煙玉) sind Rauchbomben und werden oft genutzt, um eine Flucht vorzubereiten. Der Rauch ist mit bloßem Auge nicht zu durchschauen.

Makibishi – 10 Ryo/10 Stück (1x)
Makibishi (撒き菱) sind kleine, spitze Krähenfüße. Ihre Konstruktion ist so designt, dass immer eine Spitze nach oben zeigt. Auf diese Weise kann man einen Gegner verlangsamen.

     
Drahtseil – 1 Ryo/Meter (10m)
Ganz normaler, stabiler Draht. Er kann vielfältig genutzt werden.

Erste Hilfeset – kostenlos (1x)
Hier findet sich alles drin, was das Medicherz begehrt. Salben, Verbände, Nadel und Faden und so weiter. Dennoch ist es nur provisorisch und ersetzt auf keinen Fall eine gute Krankenhausausstattung.

Konohakleidung – kostenlos (1x)
Die typische Kleidung der Konohanin, welche mindestens den Chuuninrang bekleiden. Sie besteht aus festem Schuhwerk, einer dunkelblauen Hose und der typischen grünen Chuuninweste. Die Chuuninweste ist mit Fächern für Makimono ausgestattet.

     
Stirnband – kostenlos (1x)
Das Stirnband (Hitai Ate 額当て) trägt jeder Shinobi. Es handelt sich dabei um ein blaues Stück Stoff, auf dem eine metallische Platte angebracht ist mit dem Symbol des eigenen Dorfes. Es signalisiert die Zugehörigkeit zur eigenen Heimat. Shinobi, die sich von ihrem Dorf abgewendet haben, durchstreichen dieses Symbol mit einem Kunai. Es ist keine Pflicht, den Stirnschutz am Kopf zu tragen.

     
Gürteltasche – kostenlos (1x)
Die Gürteltasche ist ein wichtiges Utensil für Shinobi. Hier drin kann man alles aufbewahren und transportieren, was für den schnellen Gebrauch nötig ist. Es gibt die Gürteltasche in verschiedenen Stilen.

Shurikenholster – kostenlos (1x)
Der Shurikenholster ist eine meist dunkle und längliche Tasche, die am Oberschenkel angebracht wird. Darin werden Shuriken gesammelt, welche man schnell im Kampf benutzen kann.

Reisemantel – kostenlos (1x)
Ein Mantel, welcher den gesamten Körper verhüllt und eine Kapuze aufweist. Er wird meist für längere Reisen verwendet, da er gut den meisten Wetterbedingungen standhält und neugierige Blicke auf die eigene Ausrüstung versperrt.

Reiseproviant – kostenlos (1x)
Wer über längere Zeit unterwegs ist, braucht eine Auswahl an lang haltbaren Lebensmitteln. Dafür ist der Reiseproviant perfekt, der Shinobi versorgen kann. Ein Zelt ist mit inbegriffen, nimmt jedoch etwas Platz weg.

     
Spiegel – kostenlos (1x)
Kleine Handspiegel werden von Shinobi gerne auf verdeckten Missionen verwendet, beispielsweise wenn sie als Spione agieren. Mit ihnen kann man um Ecken schauen, ohne selbst direkt aufzufallen. Aber auch zur Kommunikation können sie verwendet werden.


Nach oben Nach unten
Puppetmaster


avatar
Anzahl der Beiträge : 315
Ryo 両 : 151
Anmeldedatum : 30.12.16

BeitragThema: Re: [Chuunin] Aburame Mayu So Jan 13, 2019 11:23 pm


Aburame Mayu
Konoha | Chuunin

» Jutsu
Grundlagen / Ausbildungen
Ranglos
Oshie no Iro
Rang: -
Art: Fähigkeit
Typ: unterstützend
Beschreibung: Durch diese Fähigkeit ist es den Schülern der Kunst möglich, aus ihrem Chakra in Verbindung mit dem Pinsel Tinte herzustellen, welche für die Saiga Ninjutsu essentiell ist.

Oshie no gagyou
Rang: -
Art: Wissen
Beschreibung: Ein gutes Verständnis was Formen anbelangt sowie das Zusammenspiel zwischen diesen ist nur ein Aspekt des grundlegenden Wissens der Saiga Ninjutsu. Seien es die Anatomie von Wesen oder die Farblehre. Schülern wird dieses Wissen vermittelt, sodass ihnen erst dadurch möglich, ist die Tinte mit Chakra zu versehen und somit Wesen zu erschaffen.

Kinbori
Rang: -
Art: Fähigkeit
Typ: unterstützend
Beschreibung: Der Anwender kontrolliert sein Chakra so, dass er es an den Füßen sammelt und dadurch an steilen Flächen laufen kann. So kann er Wände hinauf laufen oder sogar an Decken. #Fingerzeichenlos

Suimen Hokou no Gyo
Rang: -
Art: Fähigkeit
Typ: unterstützend
Beschreibung: Das Suimen Hokou no Gyo hat eine ähnliche Wirkungsweise wie der Kinbori. Es benötigt jedoch eine bessere Chakrakontrolle und erlaubt schließlich das Laufen auf dem Wasser. #Fingerzeichenlos

E-Rang
Bunshin no Jutsu
Rang: E
Art: Ninjutsu
Typ: unterstützend
Beschreibung: Durch das Bunshin no Jutsu erschafft der Anwender einen oder mehrere Doppelgänger von sich. Bei einer Berührung lösen sie sich aber in einer Rauchwolke auf.

Kawarimi no Jutsu
Rang: E
Art: Ninjutsu
Typ: unterstützend
Beschreibung: Diese Technik erlaubt es dem Shinobi mit einem beliebigen Objekt in der Umgebung seinen Platz zu tauschen, wenn das jeweilige Objekt nicht allzu groß oder klein ist, sondern sich in etwa in der Größe des Anwenders befindet. Auch zur Flucht und zur Irritation des Gegners ist diese Technik zu empfehlen. Zuvor muss der Gegenstand jedoch mit Chakra präpariert werden. Dies muss ingame auch ausgespielt werden.

Henge no Jutsu
Rang: E
Art: Ninjutsu
Typ: unterstützend
Beschreibung: Nach dem Schließen der Fingerzeichen, kann der Anwender sich in die Erscheinung einer anderen Person verwandeln. Sogar ein Tier und ein Gegenstand sind möglich. Dabei wird jedoch nur die Erscheinung verändert. Wenn man sich also in einen Felsen verwandelt, wird man nicht so hart wie einer. #anhaltend

Tobidôgu
Rang: E
Art: Ninjutsu
Typ: unterstützend
Beschreibung: Gegenstände können in Schriftrollen verstaut werden. Tobidôgu macht dies möglich. Man muss dafür auf eine Schriftrolle die entsprechenden Zeichen schreiben und kann dann einen Gegenstand in sie versiegeln. Ebenso können sie wieder entsiegelt werden.

Nawanuke no Jutsu
Rang: E
Art: Taijutsu
Typ: unterstützend
Beschreibung: Diese Grundtechnik befreit den Anwender mit wenig Anstrengung aus einfachen, und mit mehr Anstrengung sogar aus komplexeren Fesseln. Dieses Jutsu erfordert, aufgrund des Ursprungs der Anwendung, keinen Einsatz von Fingerzeichen. #Fingerzeichenlos

Jibaku Fuda: Kassei
Rang: E
Art: Ninjutsu
Typ: unterstützend
Beschreibung: Der Shinobi konzentriert sein Chakra und ist somit dazu in der Lage, die Explosionstags aus einer gewissen Entfernung explodieren zu lassen. Je nach Konzentration und Anstrengung ist man dazu in der Lage, diese Technik aus weiten oder niedrigeren Distanzen einzusetzen.

Jokin no Jutsu
Rang: E
Art: Ninjutsu
Typ: unterstützend
Beschreibung: Jokin no Jutsu tötet Keime, Krankheitserreger und Bakterien ab, was eine Wunde desinfiziert.

D-Rang
Kai
Rang: D
Art: Fähigkeit
Typ: unterstützend
Voraussetzung: Chakrakontrolle 1
Beschreibung: Kai ist ein Jutsu, welches Genjutsu beenden kann. Ein Genjutsu beeinflusst den eigenen Chakrafluss und mit Kai unterbricht man diesen kurz, so dass das Genjutsu abgeschüttelt wird. Man kann Kai auch auf Andere anwenden. Dafür muss man den Betroffenen berühren. Ab einem Chakrakontrolle von 3 kann man Kai auch #Fingerzeichenlos wirken.
Um ein Genjutsu zu lösen, muss man es zunächst erst ein Mal erkennen. Ist dies erfolgt, kann das Genjutsu nur aufgelöst werden, wenn die eigene Chakrakontrolle äquivalent zum Rang des Genjutsu ist. Der Fairness halber kostet Kai so viel Chakra dem Genjutsurang entsprechend.
Die Sonderkonditionen bei Genjutsu spielen auch noch eine Rolle.

C-Rang
Hiketsu no Mi
Rang: C
Art: Ninjutsu
Typ: unterstützend
Beschreibung: Mittels Tinte lassen sich Augen an die Wand malen, welche direkt mit den eigenen verbunden sind und das Gesehene mit leichter Verzögerung von wenigen Sekunden übertragen. Jedoch sind diese fiktiven Augen ebenso von Licht abhängig wie die eigenen. Um das Jutsu zu halten, benötigt man jeden Post D-Rang Kosten. #anhaltend

Shosen no Jutsu
Rang: C-A
Art: Ninjutsu
Typ: unterstützend
Beschreibung: Eines der wichtigsten Jutsu der Iryōnin: Shosen no Jutsu. Durch diese Technik kann man Wunden ohne großn Aufwand einfach verschließen. Dies gilt aber nur für Fleischwunden und ähnliches. Knochenbrüche, Vergiftungen und weiteres bleiben von Shosen no Jutsu unberührt. Man leitet dabei sein heilendes Chakra in die Hände, welche grün aufleuchten und hält diese über die Wunde. Dadurch verschließt sich die Verletzung.
Vor einigen Jahren war diese elementare Technik nur für sehr gute Iryōnin vorbehalten, da sie ein gewisses Verständnis brauchten, um sie lernen zu können. Doch durch den Krieg wurde sie unerfahreneren Shinobi gelehrt und so entstanden mehrere Stufen.
Beherrschung:
Spoiler:
 

B-Rang
Chōhō no Jutsu
Rang: E-A
Art: Ninjutsu
Typ: unterstützend
Voraussetzung: E-D: Geschick 1, C: Geschick 2, B: Geschick 3, A: Geschick 4
Beschreibung: Durch dieses Jutsu ist es einem möglich, einige kleinere Wesen in tierischer Form loszuschicken, um Informationen zu sammeln. Wie viele es sind und was sie wahrnehmen, ist vom Rang des Jutsu abhängig.
Beherrschung:
 

A-Rang

S-Rang


Hiden
Ranglos
Kikaichuu no Jutsu
Rang: -
Art: Ninjutsu
Typ: allumfassend
Beschreibung: Die ist das fundamentale Jutsu des Aburameclan. Durch diese Technik kann der Aburame mit seinen Käfern kämpfen oder sie zur Informationsbeschaffung verwenden. Sie bieten den Insekten ihr Chakra an, von denen sie sich ernähren.

E-Rang
Mushi Sakujo no Junbi
- zum Erlernen Aburame Mayu anfragen -
Rang: E
Art: Ninjutsu
Typ: unterstützend
Voraussetzung: Chakrakontrolle 1
Beschreibung: Mit dieser Technik ist es einem Aburame möglich eine abgewandelte Form des Sakujo no Junbi anzuwenden. Damit kann der Anwender seine Käfer mit dem Chakra für das Präparieren des Kawarimi no Jutsu versehen. Trifft der Käfer seiner Wahl nun auf einen anderen Gegenstand oder eine Person, so wird das Chakra übertragen und der betroffenen Gegenstand kann für das Kawarimi no Jutsu benutzt werden. Sollte der Aburame seine Käfer auf weite Distanz verwenden, so kann man das Kawarimi no Jutsu auch auf weite Distanz anwenden.

D-Rang
Mushi Yose no Jutsu
Rang: D
Art: Ninjutsu
Typ: unterstützend
Beschreibung: Der Anwender legt die Hände auf eine Oberfläche. Von ihr geht ein Netz aus Chakra aus, welches wie ein Köder fungiert und nahe Insekten veranlasst, zum Netz zu kommen.


C-Rang
Mushi Jamingu no Jutsu
Rang: C
Art: Ninjutsu
Typ: unterstützend
Beschreibung: Bei dieser Technik breiten sich die Käfer des Aburame über eine große Fläche aus. Sie stoßen dabei etwas vom Chakra des Wirtes aus, was Sensorshinobi verwirrt.

B-Rang
Mushi Kabe no Jutsu
Rang: B
Art: Ninjutsu
Typ: defensiv
Beschreibung: Die Käfer des Aburame strömen aus dem Körper des Shinobi und bilden einen schützenden Wall um ihn. Alles, was ihnen zu nahe kommt, greifen sie erbarmungslos an. #anhaltend

A-Rang

S-Rang



Ninjutsu
E-Rang
Suiton: Kihō
Rang: E
Art: Ninjutsu
Typ: unterstützung
Beschreibung: Mit diesem Jutsu kann man kleine Bläschen erschaffen, welche im Kampf eine ablenkende Wirkung haben.

Doton: Tezuma
Rang: E
Art: Ninjutsu
Typ: unterstützend
Beschreibung: Bei dieser Technik verändert man leicht die Oberfläche eines steinigen oder erdigen Untergrunds. Man kann zum Beispiel einen Fußabdruck förmlich herausschälen, um ihn sicherzustellen, oder man hinterlässt seinen Handabdruck oder Symbole als Spur für seine Kameraden. Die Silhouette von dem, was man sanft gegen die Oberfläche drückt, bleibt ziemlich detailliert erhalten, also ohne, dass etwas wegplatzt oder Risse entstehen.

Fuuton: Kyou Iki no Jutsu
Rang: E
Art: Ninjutsu
Typ: unterstützend
Beschreibung: Bei diesem Jutsu kann der Anwender Luft in den Lungen komprimieren und somit länger den Atem anhalten als gewöhnlich. So kann man sich länger Unterwasser befinden und den Wirkungen von Bränden entgehen. #anhaltend

D-Rang
Fuuton: Tobidogou Maishin no Jutsu
Rang: D
Art: Ninjutsu
Typ: offensiv
Beschreibung: Der Anwender leitet Fuutonchakra in einen Kunai oder Shuriken und kann ihn so damit versehen. Wenn er diesen wirft, kann er durch Freisetzen des Fuutons für eine Beschleunigung sorgen, so dass der Kunai sogar Holzbretter durchdringen kann und bei Bäumen sogar bis in den Stamm eindringen. Senbon werden dadurch besonders effektiv.

Shunshin no Jutsu
Rang: D
Art: Ninjutsu
Typ: unterstützend
Beschreibung: Ein Reisejutsu, das nicht im Kampf eingesetzt werden kann. Man bringt seinen Körper dazu, auf maximaler Geschwindigkeit zu reisen, indem man sich selbst mit Chakra verstärkt. Dabei wird der Körper während der Reise mit einem anderen visuellen Effekt verschleiert. Konohanin reisen oft in einem Blätterschleier, Sunanin in einem Sandschleier und Kirinin in einem Nebelschleier.

C-Rang

B-Rang

A-Rang

S-Rang



Genjutsu
E-Rang

D-Rang
Magen: Meimu Eiei Gurasu
Rang: D
Art: Genjutsu
Typ: unterstützend
Beschreibung: Bei diesem Genjutsu wird dem Opfer vorgegaukelt, dass plötzlich hohes Gras wächst, welches ihm die Sicht nimmt.

C-Rang

B-Rang

A-Rang

S-Rang



Taijutsu
E-Rang

D-Rang
Dai Hiyaku
Rang: D
Art: Taijutsu
Typ: unterstützend
Beschreibung: Hierbei konzentriert der Anwender Chakra in seine Sprungmuskulatur. Die daraus resultierende Folge ist, dass der Anwender nun 5 mal höher springen kann als gewöhnlich. #Fingerzeichenlos

C-Rang

B-Rang

A-Rang

S-Rang

Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte



BeitragThema: Re: [Chuunin] Aburame Mayu

Nach oben Nach unten
 
[Chuunin] Aburame Mayu
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Naruto - Shinobi no Monogatari ::  :: Shinobiakten :: Konohagakure :: Aburame Mayu-
Gehe zu: