StartseiteStartseite  Portal  Neueste BilderNeueste Bilder  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  





Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Wichtiges

Neueste Themen
» Timeskip
[Akte] Narben EmptySa Nov 19, 2022 12:24 am von Nara Jiyuko

» [Updates] Shizen Akito
[Akte] Narben EmptySo Nov 13, 2022 5:27 pm von Shizen Akito

» Postpartnersuche
[Akte] Narben EmptyDi Nov 08, 2022 2:39 pm von Shirasaki Yuna

» [Erfolge] Shirasaki Yuna
[Akte] Narben EmptyMo Nov 07, 2022 11:46 pm von Shirasaki Yuna

» [Szenen] Shirasaki Yuna
[Akte] Narben EmptyMo Nov 07, 2022 11:45 pm von Shirasaki Yuna

» [Updates] Shirasaki Yuna
[Akte] Narben EmptyMo Nov 07, 2022 11:43 pm von Shirasaki Yuna

» [Willkommen] Shirasaki Yuna!
[Akte] Narben EmptyMo Nov 07, 2022 2:07 am von Admin

» [Chuunin] Shirasaki Yuna
[Akte] Narben EmptyMo Nov 07, 2022 2:05 am von Puppetmaster

» Shima no Koji goes Discord!
[Akte] Narben EmptyMi Nov 02, 2022 9:06 pm von Gast

» [Updates] Hideyoshi Katsutoshi
[Akte] Narben EmptyMo Okt 24, 2022 7:06 pm von Hideyoshi Katsutoshi

» Ryo verschenken
[Akte] Narben EmptyMo Okt 24, 2022 6:51 pm von Uchiha Nozomi

» [B-Rang] Chinoike Katsu
[Akte] Narben EmptyMo Okt 17, 2022 4:50 pm von Taiki Hyuuga

Die aktivsten Beitragsschreiber der Woche
Kein Benutzer

Teilen
 

 [Akte] Narben

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Kyoko


KyokoKonohaToku
Anzahl der Beiträge : 2357
Ryo 両 : 2118
Anmeldedatum : 16.01.17

Shinobi-Info
Rang: C-Rang | Chuunin
Besondere Merkmale: Silbernes Haar

[Akte] Narben Empty
BeitragThema: [Akte] Narben [Akte] Narben EmptyMo Aug 14, 2017 6:54 pm




Narben

Erinnerungen auf dem Körper

Ort: Bauch
Beschreibung: Eine lange, unsaubere Narbe zieht sich über Kyokos Bauch. Ihr ist anzusehen, dass die damalige Wunde der Frau stümperhaft zugefügt wurde. Es ist kein sauberer Schnitt, sondern erinnert eher an eine Wunde, welche von Krallen stammen könnte. Jene Narbe ist die empfindlichste der Frau, da auch ihr Darm Vernarbungen aufführt und bei einem Treffer starke Konsequenzen für sie auftreten.
Herkunft: Vielleicht ist diese Narbe ihres Ursprungs wegen für Kyoko heute noch so grässlich. Jene Narbe stammte aus einem der früheren Folterstunden der Yôgan und man hat ihren Bauch unsanft aufgeschnitten und ihren Darm hervor geholt, um diesen vor ihren Augen auf eine Rolle mit Stacheldraht zu wickeln. Durch kontinuierliches Heilchakra und Blutinfusionen hat sie diese Tortur überlebt, aber sie blieb bis zur Amnesie jene Erinnerung, welche Kyoko wirklich niemals freiwillig in ihr Gedächtnis rief.
Erinnert? Nein

Ort: Rechte Armbeuge
Beschreibung: Dort befinden sich mehrere Narben, welche an Einstichstellen erinnern. Sie sind vielzählig und vor allem schlecht verheilt.
Herkunft: Die Einstichstellen sind von verschiedenen Phasen ihrer Zeit beim Orden. Allesamt aber dienten dazu, Kyoko Substanzen zu verabreichen. Ob Gifte oder psychoaktive Stoffe ist bei der Narbenbildung unerheblich. Viele der Spritzen waren dreckig und haben deswegen Infektionen hinterlassen, welche das Verheilen der kleinen Wunden unmöglich machten.
Erinnert? Ja

Ort: Linker Oberarm
Beschreibung: Hier findet sich eine große Ätzwunde, welche den halben Oberarm und einen Teil der Schulter bedeckt.
Herkunft: Der Orden hat versucht, Kyoko eine Angst vor ihren Puppen einzutrichtern, da sie selbst mir Säuren arbeitet. Jene wurden von einem Mitglied gesteuert und man hat ihre eigene Schwefelsäure auf den Arm geträufelt und sie das spüren lassen, was sie anderen ebenfalls antat.
Erinnert? Nein

Ort: Linker Unterarm
Beschreibung: Vereinzelte Schnitte, welche längst über den Arm führen. Andere kreuzen diese. Ein feines Messer scheint der Ursprung zu sein und sie sind gut verheilt, weswegen sie inzwischen sogar sehr blass sind und kaum auffallen, wenn man nicht direkt nach ihnen sucht.
Herkunft: Ebenfalls aus der ersten Phase der Folter, um Kyoko an das heranzuführen, was man ihr später alles antun wollte. Die Schnitte wurden mit einem ihrer eigenen Skalpelle in ihre Haut geritzt und recht schnell behandelt. Teilweise sogar mit Kyokos Anweisungen.
Erinnert? Nein

Ort: Rechtes Schulterblatt
Beschreibung: Eine Brandnarbe ist auf dem rechten Schulterblatt zu sehen. Sie frisst sich in die Haut und ist teils noch recht empfindlich, sodass kalter Wind auf jener Haut Kyoko Schmerzen bereitet.
Herkunft: Ein heißes Eisen wurde auf ihre Haut gedrückt. Man wollte Kyoko damit für ihr Kekkei Genkai bestrafen, da man davon ausging, dass sie es für ihre Morde verwendet hatte, was sie sehr selten nur tat. Dementsprechend verfehlte es seinen Zweck.
Erinnert? Nein

Ort: Rechter Oberarm
Beschreibung: An ihrem rechten Oberarm findet man feine, runde Wunden. Auf jeder Seite des Arms parallel gegenüber, sodass man davon ausgehen kann, dass diese von einer Stechwaffe herrühren.
Herkunft: Dies ist tatsächlich wahr. Man hat Kyokos Arm mit dünnen Eisenstangen ausgestattet, welche dort länger verblieben und bei normalen Bewegungen nur schmerzlich eine Behinderung waren, mechanisch aber nicht. Man wollte sie durch konstanten Schmerz schwächen.
Erinnert? Nein

Ort: Rücken
Beschreibung: Dies sind sonderbare Narben. Ihr Rücken sieht aus wie ein Flickenteppich. Man hat mehrere viereckige Bereiche, welche sich über den gesamten Rücken ziehen und mit wulstigen Narben verwachsen sind.
Herkunft: Man hat Kyoko vereinzelt die Haut vom Rücken gezogen und sie wieder anwachsen lassen, was von einem schlechten Iryônin durchgeführt wurde mit sonderbaren Jutsu. Diese machten es möglich, ließen aber Narben zurück.
Erinnert? Nein

Ort: Linker Oberschenkel
Beschreibung: Hier finden sich wieder Brandnarben. Diese sind weitläufig und sehen heute noch so aus, als wären sie gerade erst verheilt.
Herkunft: Man hat Kyoko die Chance geboten, sich ihre Freiheit zu erkämpfen. Zu diesem Zeitpunkt ist sie noch nicht von ihrem Hass befreit gewesen und hatte noch einen starken Willen, zu überleben und nahm diese Chance entgegen. In diesem Kampf wurde sie jedoch von einem Katonjutsu schwer verletzt und am Ende bezwungen, da ihr Zustand im Allgemeinen sehr jämmerlich war.
Erinnert? Nein

Ort: Rechter Unterschenkel
Beschreibung: Menschliche Bissspuren. Unsauber und einige deuten an, wie tief diese gewesen sein müssen.
Herkunft: Aus der eher letzten Phase ihrer Zeit beim Orden. Kyoko war nicht die einzige Gefangene und wurde manchmal mit anderen in einer Zelle gehalten. Nahrung war oftmals absichtlich knapp und anders als die meisten hatte Kyoko ihren Verstand nicht verloren. Jene anderen jedoch schon und so kam es vor, dass ein Insasse vor Hunger durchdrehte und Kyoko als Notration auserkoren hatte. Sie wehrte sich kaum, da die Bemühungen des Ordens anschlugen. Ein Wärter bemerkte, was vorfiel und man unterband die Situation.
Erinnert? Nein

Ort: Fußsohlen
Beschreibung: Hier finden sich an jedem Fuß zwölf punktförmige Narben.
Herkunft: Ungefähr nach drei Monaten entschied man sich, Kyoko selbst beim Orden helfen zu lassen begleitet von dem, was man ihr immer wieder antat. Dabei sollte sie andere Wunden versorgen und beim Kochen und ähnlichem helfen. Um ihr das alles zu erschweren, rammte man ihr in jeden Fuß zwölf Eisennägel, um jeden Schritt zu einer Qual zu machen.
Erinnert? Nein

_________________
Nach oben Nach unten
 
[Akte] Narben
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» [Akte] Ige - der Orden

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Naruto - Shinobi no Monogatari ::  :: Yougan Kyoko-
Gehe zu: