StartseiteStartseite  Portal  Neueste BilderNeueste Bilder  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  





Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Wichtiges

Neueste Themen
» Timeskip
[A-Rang Reisender] Sasaki Maeda EmptySa Nov 19, 2022 12:24 am von Nara Jiyuko

» [Updates] Shizen Akito
[A-Rang Reisender] Sasaki Maeda EmptySo Nov 13, 2022 5:27 pm von Shizen Akito

» Postpartnersuche
[A-Rang Reisender] Sasaki Maeda EmptyDi Nov 08, 2022 2:39 pm von Shirasaki Yuna

» [Erfolge] Shirasaki Yuna
[A-Rang Reisender] Sasaki Maeda EmptyMo Nov 07, 2022 11:46 pm von Shirasaki Yuna

» [Szenen] Shirasaki Yuna
[A-Rang Reisender] Sasaki Maeda EmptyMo Nov 07, 2022 11:45 pm von Shirasaki Yuna

» [Updates] Shirasaki Yuna
[A-Rang Reisender] Sasaki Maeda EmptyMo Nov 07, 2022 11:43 pm von Shirasaki Yuna

» [Willkommen] Shirasaki Yuna!
[A-Rang Reisender] Sasaki Maeda EmptyMo Nov 07, 2022 2:07 am von Admin

» [Chuunin] Shirasaki Yuna
[A-Rang Reisender] Sasaki Maeda EmptyMo Nov 07, 2022 2:05 am von Puppetmaster

» Shima no Koji goes Discord!
[A-Rang Reisender] Sasaki Maeda EmptyMi Nov 02, 2022 9:06 pm von Gast

» [Updates] Hideyoshi Katsutoshi
[A-Rang Reisender] Sasaki Maeda EmptyMo Okt 24, 2022 7:06 pm von Hideyoshi Katsutoshi

» Ryo verschenken
[A-Rang Reisender] Sasaki Maeda EmptyMo Okt 24, 2022 6:51 pm von Uchiha Nozomi

» [B-Rang] Chinoike Katsu
[A-Rang Reisender] Sasaki Maeda EmptyMo Okt 17, 2022 4:50 pm von Taiki Hyuuga

Die aktivsten Beitragsschreiber der Woche
Kein Benutzer

Teilen
 

 [A-Rang Reisender] Sasaki Maeda

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Puppetmaster


Puppetmaster
Anzahl der Beiträge : 492
Ryo 両 : 26
Anmeldedatum : 30.12.16

[A-Rang Reisender] Sasaki Maeda Empty
BeitragThema: [A-Rang Reisender] Sasaki Maeda [A-Rang Reisender] Sasaki Maeda EmptyDi Nov 07, 2017 5:59 pm


[A-Rang Reisender] Sasaki Maeda 36872010
Maeda und Sasaki
Tetsu no Kuni und A-Rang Reisender

Spitzname: Mada
Titel: Man würde ihn wohl als Rônin bezeichnen.

Alter: 25 und ein bisschen.
Geschlecht: Apachi Helicopter mit männlichen Organen
Geburtstag: 1.April
Geburtsort: Tetsu no Kuni
Wohnort: Wo man ihn gerade unterbringen kann.
Profession: Freiberufler, wobei es Söldner besser trifft. Sein Organisation, welches er gegründet hat wird sich aber allen Herausforderungen annehmen. Er selbst würde sich somit als Unternehmer bezeichnen.

Clan: -
Ansehen im Clan: -


» charakteristisches

Aussehen:
Und in der rechten Ecke der Herausforderer mit einer Größe von 1,88cm und einem Gewicht von 80kg Sasaki Maeeeeeeeeeeeeeeedaaaaaa! Das wäre seine In-Ring Vorstellung, doch halt stop da gibt es mehr. Neben seiner doch recht gut gebräunten haut, die mehr seiner Genetik zu verschulden ist, als der Liebe zu Sonne so hilft das ständige reisen sicherlich den Teint zu bewahren. Sein weißes Haar ist ein Merkmal seines Kekkei Genkais, während seine schönen blauen Augen eher seiner Mutter zu verdanken sind, die leider einige Jahre nach seiner Geburt verstorben ist. Kami hab sie Seelig. Seinem Kleidungsstil zu urteilen, wirkt er eher wie ein straffälliger Yakuzi, was man seinem verhalten wohl ebenfalls nachsagen könnte. Ein weiße Jacke, schwarzes Top und weiße Anzughose, strahlt seiner geschäftlichen Natur aus. Zwar ist er in seiner Jugend mit Kimono aus einer traditionsbewussteren Kleidung entsprungen, doch in der heutigen Zeit sieht er dies als altmodisch und nicht geschäftstüchtig an. Er gibt sich also mühe relativ gepflegt auszuschauen, was wichtig ist um einen guten Eindruck zu machen. Anzumerken ist, dass er sich körperlich fit hält, was für seinen athletischen Körperbau spricht. Darunter fallen mehr Kraft und Konditionstraining an, als eigentlicher Muskelaufbau, weshalb er nicht wie ein Schrank aussieht. Er hat aber auch mal Monate wo er sich gehen lässt und etwas zunimmt, wenn es zum Beispiel keine Aufträge gibt. Nicht selten führt das eben zu einer Phase wo er gerne viel isst und es etwas auf sein Gewicht schlägt, was zwar schnell abgebaut ist, mann sich aber nicht wundern sollte. Daneben hat er einen kleinen Felbel für Exhibitionismus im Privaten raum. Manchmal ist nichts auf der Haut eben gemütlicher.
Besondere Merkmale:
Er spielt gerne mit seinem Feuerzeug herum. Gut, es mag zwar nicht wie ein etwas Besonderes erscheinen, doch da er es ständig mit sich rum trägt und selten von der Hand lässt, ist es wohl ein Merkmal. Ein Erkennungsmerkmal. Auch seine weißen Haare und die bräunliche Haut sind recht auffallend.
Gesinnung gegenüber dem Feind:
Der kalte Krieg interessiert Sasaki nur soweit, wie es ihm geschäftlich weiterhilft. Er arbeitet für beide Seiten, was bedeutet das er keiner Seite wirklich treu ist, außer der eigenen. Selbst seinem eigentlichen Herkunftsort hat er den Rücken gekehrt, was Antwort genug sein sollte. Er würde sich auch nicht dazu überreden lassen irgendwem Treue zu schwören, da er sich schon so genug Feinde macht und ein ganzes Dorf ihm dann auch zu viel wäre. Er und seine zukünftige Organisation wollen der neutrale Boden dieser Welt werden und dadurch den bestmöglichen Profit raus schlagen. Ihn treibt das Geplänkel zwischen den Menschen nicht an und findet die Idee bescheuert sich blind auf eine Seite zu stellen und für ein "Team" zu kämpfen. Ihm ist sein Leben zu schade, als dass er es für jemanden über ihm hergeben will, was Grund genug war sich auch von Tetsu no Kuni zu lösen.

Persönlichkeit:
Langsam kommen wir ans eingemachte. Ehrlich gesagt gibt es einige Dinge die man über Sasaki sagen könnte. Eines seiner größten Stärken oder Schwächen, wie man es nimmt wäre wohl seine Selbstsicherheit. Sein Ego ist Teil dieser Selbstsicherheit, was gerne mal Augenbrauen aufzucken lässt. Trotzdem kann es auch beeindruckend wirken, wenn sich stolz vorne hinstellt und klar macht das er der Richtige ist, für die Aufgabe. Es zeigt sich auch beim erobern einer Frau, wo er sein ehrliches Interesse zugibt und nicht lange Spielchen spielt. Sowas geht ab und an mal nach hinten los, aber genauso oft hat der Rônin erfolg. Er erinnert ein wenig an einen charismatischen Autohändler, der weiß wie er einem die Karre anzudrehen hat, ohne dabei unehrlich zu wirken. Um es kurz zu fassen: Er verkauft sich gut. Was wohl kurz schon einmal erwähnt wurde ist, dass er nicht unbedingt dieses 'Zugehörigkeitsgefühl' hat wie manch andere. Nicht wie manch ein Straftäter, der sich der Gesellschaft abgewandt hat, sondern eher wie jemand der nach seinen eigenen Vorstellungen leben will. Freiheitsliebe wäre wohl ein Begriff, das diesen Trait gut beschreiben könnte. Er unterwirft sich ungern anderen Personen und die einzige Seite auf die er sich stellt, ist die eigene. Er ist somit eine ziemlich neutrale Figur der Shinobiwelt und  euer Geld ist immer willkommen bei ihm! Sasaki schließt trotzdem gerne Freundschaften, am liebsten wäre es ihm bei jeder Person im guten zu stehen, solange es sich lohnt. Er sieht die Welt sehr stark nach dem Motto "Quitt pro Quo". Reibst du mir den Rücken so Reibe ich in dir zurück. Wenn er merkt, es lohnt sich nicht in etwas Energie oder Arbeit zu investieren, wird man ihn auch sicherlich nicht für seine Sache gewinnen können. Man muss ihn eben motivieren, ob es mit Geld ist oder anderen Dingen, liegt ganz von der Situation ab. Als angehender Unternehmer, ist es aber wohl meistens Geld, das ihn zur Arbeit bewegen wird. Unter Kameraden oder Geschäftskollegen, ist er jedoch etwas Freundschaftlicher, da er diese auch als Investment sieht und sie zu pflegen sicher für Profit sorgen wird. Es mag wie ein Widerspruch klingen, doch dem ist nicht der Fall. Sasaki sieht die Welt in einer viel direkteren oder "ehrlichen" Weise. Eben nicht viel drum herum! Ein Realist, wäre auch eine gute Beschreibung, oder gar Zusammenfassung der vorherigen Punkte. Man sieht ihm an, dass er nicht gut darin ist sich emotional zu öffnen. Kein Eisblock, doch vor allem keine Mutter Theresa. Jemand der etwas hinter seine Maske blickt, merkt schnell das einiges an ungelösten Problemen ihn innerlich belasten, was nur mit laaaaaangen Therapiesitzungen behoben werden kann. Und seien wir mal ehrlich, er ist nicht der Typ, der sich Freiwillig zu einem Psychiater lotsen lassen würde. Vor allem, gibt es wohl kaum Menschen die sich für seine Lage soweit interessieren würden, als das Sie ihm helfen möchten.

Vorlieben:
-Magie:
In einer Welt von Jutsu und besonderen Fähigkeiten könnte man meinen, dass es wohl nichts faszinierenderes gibt, doch Sasaki hat eine Vorliebe für Taschenspielertricks und Illusionisten, die nicht mit Chakra herum spielen.
-Zigaretten:
Eher die etwas dickeren, die leicht wie kubanische aussehen, weil sie einen auch High machen können. Ehrlich, es geht weniger ums Rauchen als ums Gefühl hier.
-Herausforderungen:
Mag es eine Wette, ein Kampf oder ein neuer Job sein. Seine Selbstsicherheit und der Unternehmergeist schlagen gleichzeitig zu und geben in ihm Endorphine frei.
-schöne Frauen:
wohl kein Cis-straight male würde einer schönen Frau nein sagen. Sasaki auch nicht, außer es würde sich am Ende um einen Mann herausstellen, der ne echt gute verkleidete Trap ist.
-Kunst:
Man mag es seinem üblichen Verhalten nicht glauben, doch er hat nicht nur ein Auge für gute Kunst, sondern auch Interesse an Künstlern. Meist geht es hier um Malerei, aber auch Skulpturen oder selbst Musik sind Dinge die ihn ansprechen können. Es muss eben seinen Geschmack treffen!

Abneigungen:
-Zeitverschwendung:
Sein Unternehmergeist sagt ihm immer: Zeit ist Geld! Er mag es nicht Zeit zu verschwenden, außer es geht um sein eigene Wohlbefinden, wie z.b. Hobbies oder Entspannung. Seiner Meinung nach gehört eine ausgewogene Freizeit als auch Urlaub zu einem balancierten Leben dazu.
-Nichtsnutze:
Er findet die Idee, das Menschen ihr Leben nicht sinnvoll nutzen nicht prickelnd. Wer nicht versucht zu leben, hat es seiner Meinung nach nicht verdient gezeugt zu werden. Es klingt zwar harsch, doch es verärgert ihn so etwas mitzubekommen.
-Schulden:
Hier gilt sowohl welche haben, als das andere ihm etwas Schulden und diesen nicht nachkommen können. Er hat nichts dagegen, wenn jemand in seiner Schuld steht, aber auch nur solange diese Person auch willig ist dem nachzukommen. Er selbst versucht am liebsten zu vermeiden in so eine Lage zu geraten. Es würde ihm gewisse Freiheiten nehmen, die er ungern abgeben würde.

Ziel: Er denkt gar nicht wirklich großartig über solche Dinge nach. Für ihn ist das Leben schon kompliziert genug, weshalb die beste Lösung ist sich seinem Leben zu widmen und das bestmögliche rauszuholen. Er denkt, dass im Grunde alle irgendwo genau das Ziel haben, es aber viel zu kompliziert ausbreiten und sich damit selbst behindern.
Nindo: Gimme the Candy! Was eine Metapher für das Leben ist, welches man ausleben sollte. Und die Welt ist eben voller Süßigkeiten, die Sasaki gerne haben möchte. Es symbolisiert natürlich mehr als "Gier", wie es wohl die meisten vom ersten Eindruck interpretieren werden. Es sagt im Grund aus, dass Menschen nach ihrem Glück streben sollten und auf das bestmögliche hinbewegen. In diesem Fall "Candy"! Man kann es als Aufforderung an die Welt sehen! JA, fast wie ein Raubüberfall! Mehr aber eine Herausforderung, an ihn selbst, sich sein Glück zu ergattern wohin es ihn auch führen mag. Ziemlich idealistisch für jemanden wie ihn, dem man nicht eingestehen würde, sich überhaupt Gedanken über so etwas zu machen.


» ruf

Konohagakure: Neutral [8.001|18.000]
Kirigakure: Neutral [8.001|18.000]

Hijikata Kazuya: Neutral [8.001|18.000]

Jun (Ningu): Neutral [8.001|18.000]
Otome (Genjutsu): Neutral [8.001|18.000]
Riyosh (Taijutsu): Neutral [8.001|18.000]
Tomoe (Ninjutsu): Neutral [8.001|18.000]
Uchiha Rina: Neutral [8.001|18.000]

» hintergrund

Familie:

-Asayi Maeda 31 Todesalter, Mutter
Eine ehemalige Prostituierte, die ihren Job aufgegeben hat, als sie mit Sasaki schwanger wurde. Sie trägt das Kekkei Genkai Gen in sich, was sich nicht bei ihr entfaltet hat. Sie starb einige Jahre nach seiner Geburt und ließ ihr 4 jähriges Kind zurück. Sie hatte noch Kontakte bei ihrer alten Stelle im Rotlichtmilieu, weshalb die übrig gebliebenen Damen sich um das Kind an ihrer Stelle gekümmert haben.

-Joji Takeda 56, lebend Vater
Der unbekannte Vater, zumindest weiß weder er selbst, außer vermutlich die verstorbene Mutter, dass es sich bei ihm um den leiblichen Vater  von Sasaki handelt. Joji selbst ist ein Beamter in Tetsu no Kuni und arbeitet für das Handels & Wirtschaftsministerium. Ansonsten scheint er ein stinknormaler Typ zu sein, der genug Geld zu leben hat, sich aber noch nicht ehelich gebunden hat.

-Sanada Mitsuhide 50 lebendig. Sensei
Sanada hatte zu seiner jüngeren Zeit auch gerne mal das Rotlichtviertel heimgesucht. Er war selbst sogar mal 'Kunde' bei der Mutter von Sasaki. Einige mal hat er mitbekommen, das die Kurtisanen wohl ein Kind adoptiert hatten, um dass Sie sich gemeinschaftlich kümmerten. Aus reiner Neugier ist er auf den jungen Maeda gestoßen, mit dem er etwas Mitleid hatte. Einige Besuche später hatte er sich entschlossen den jungen im Alter von 7 mitzunehmen und auszubilden, damit er in der Welt einen besseren Platz finden würde, statt die eines Pimps im Rotlichtviertel.

Eckdaten:

Jahr 0 - Geburt als Sohn einer Prostituirten
Jahr 3 - Mutter verstirbt durch einen Herzinfarkt, während Sasaki die Jahre nun im Bordell aufwächst und hauptsächlich von allen Frauen dort aufgezogen wird.
Jahr 6 - Erste Interaktionen mit dem Samurai Sanada Mitsuhide, der sich für Sasaki zu interessieren scheint.
Jahr 7 - Sanada entschließt sich den jungen Sasaki unter seine Fittiche zu nehmen und lehrt ihm die Schwertkunst.
Jahr 8 - Sanada entdeckt die Kekkei Genkai Fähigkeiten von Sasaki, nachdem dieser sich geschnitten hatte. Das Waisenkind konnte mit seinem Blut spielen und Kunststücke damit vorführen. Nach einigen Fragen, wie z.b. seit wann das Kind diese Fähigkeiten beherrscht, erfährt Sanada, dass Sasaki schon vor einigen Jahren darauf gestoßen ist und es für ganz normal hielt. Nun formte er sein Katana im Kenjutsu Training aus seinem eigenen Blut, statt sich der Waffe aus Stahl zu widmen.
Jahr 10 - Die ersten Fortschritte zeigen sich, sowohl im Kenjutsu als auch seinem Kekkei Genkai. Sanada arbeitete nebenbei als Kopfgeldjäger um Geld zu verdienen und hatte auch mitunter Shinobi als Kontrahenten. Sasaki beobachtete diese Konfrontationen und versuchte aus Neugier selbst ähnliche Techniken/Jutsu zu entwickeln.
Jahr 12 - Der junge Samurai entwickelte sich prächtig und hatte bereits seine Affinität zum Suiton-Element entdeckt, was gut in Verbindung mit seinem Bluterbe verwendet werden konnte. Er half nun bei der Jagd nach den Zielen mit und diente als Support für seinen Sensei.
Jahr 15 - Er hatte schon das Niveau eines Chunnin übertroffen und maß sich schon selbst alleine mit den Zielen, die Sanada für die Kopfgeldjagd aussuchte. Dieser testete Sasaki mit immer größeren Aufgaben und härteren Gegnern. Auch das Training selbst wurde intensiver.
Jahr 16 - Ein Interesse in Fuin-Jutsu hat sich beim Samurai entwickelt, nachdem er einige Shinobi bekämpft hatte, die sich auf solche Fähigkeiten beruhten. Er versuchte, diese Form selbst verstehen zu lernen. Er verwendete sein eigene Blut für die ersten Siegeljutsu und merkte, dass diese Potenter waren.
Jahr 18 - Volljährigkeit, führte zur Abenteuerlust und seine Persönlichkeit hatte sich nun soweit entwickelt, dass er seinem jetzigen Ich ähnelte. Seine kämpferischen Fähigkeiten haben sich nur minimal in den letzten zwei Jahren verbessert. Sein zweites Element(Katon) hat sich entfaltet.
Jahr 20 - Sasaki hat nun den Großteil seiner Ausbildung im Kenjutsu beendet und auch seine Siegelfähigkeiten sind Dank vieler Experimente auf einem überdurchschnittlichen Niveau. Sein Sensei hat beschlossen, dass Sasaki nun für sich selbst verantwortlich war. Wie er Geld zu verdienen hatte, wusste er ja und seine Fähigkeiten waren auf dem Stand eines Jonin. Sanada meinte, dass jetzt erst seine wahre Reise beginnen würde und sich in den nächsten Jahren zeigen sollte, ob etwas aus dem Schwertkämpfer werden wird oder nicht.
Jahr 23 - Drei Jahre sind vergangen, Sasaki hat sein Training ein wenig vernachlässigt, da es kaum viele Momente gab wo eine Herausforderung auf ihn zukam. Er suchte immer wieder danach, wurde aber in enttäuscht, weshalb er beschlossen hatte weiter fort zu reisen und die größeren Reichen zu erkunden. Sein Kleidungsstil hat sich ebenfalls angepasst.
Jahr 25 - Nach einiger Zeit der langen Reise und des vielen Jobbens hat sich Sasaki dazu entschlossen ein Unternehmen zu Gründen. Freelancer, also Freiberufler die jede mögliche Aufgabe übernehmen sollten, solange der Preis stimmte als auch Herausforderung selbst.  RPG-Start


» sonstiges

Woher: Bekannte namens Makoto
Avatar: Zapp Ranfro Kekkai Sensen
Account: EA
Wahres Alter: 26
Nach oben Nach unten
Puppetmaster


Puppetmaster
Anzahl der Beiträge : 492
Ryo 両 : 26
Anmeldedatum : 30.12.16

[A-Rang Reisender] Sasaki Maeda Empty
BeitragThema: Re: [A-Rang Reisender] Sasaki Maeda [A-Rang Reisender] Sasaki Maeda EmptyDi Nov 07, 2017 5:59 pm


[A-Rang Reisender] Sasaki Maeda Cymji-10
Maeda und Sasaki
Tetsu no kuni und A-Rang Reisender

Chakraaffinität:

SUITON
Die Wassernatur Mizu (水) ist eines der fünf Grundelemente und wird Suiton (水遁) genannt. Jutsu dieser Spalte haben mit Wasser zu tun und benötigen meist eine Wasserquelle. Das Suiton steht über dem Katon und unter dem Doton. Das bedeutet, dass es stärker gegenüber Feuertechniken und schwächer gegenüber Erdtechniken ist. Die Stärke des Suiton liegt oft in der puren Masse des Wassers.

KATON
Die Feuernatur Hi (火) ist eines der fünf Grundelemente und wird Katon (火遁) genannt. Jutsu dieser Spalte haben mit dem Feuer zu tun. Katon steht über dem Fuuton und unter dem Suiton. Das bedeutet, dass es stärker gegenüber Windtechniken und schwächer gegenüber Wassertechniken. Es ist ein sehr zerstörerisches Element.



Kekkei Genkai/Hiden:
Henkei Ketsueki(Blut-Former)
Blutformer sind eher eine Anomalie, dessen Bluterbe sich sehr selten in der Masse zeigt und gerne einige Generationen überspringt. Das Gen des Erbes ist in diesem Fall nicht dominant genug, was sich deutlich an der Seltenheit des Kekkei Genkai spiegelt. Wie der Name schon sagt, handelt es sich um die Kontrolle und der Verformung des eigenen Blutes. Das eigene Blut wird formbar, ähnlich dem Kekkei Genkai der Kaguya. Eines der größten Vorteile die den Erben, ist wohl die Tatsache, dass diese nicht wirklich ausbluten können.

Besonderheit:

Blutsiegel
Slots: 2
Benutzer: Sasaki Maeda
Frei verfügbar: Nein
Beschreibung: Der Anwender ist in der Lage Siegeljutsu mit dem eigenen Blut anzuwenden. Diese sind um einen halben Rang stärker und haben die Fähigkeit eigene Fuin aufzulösen/aufzuwerten, indem diese überschrieben werden. Man muss dafür einen halben Rang höhere Chakrakosten aufwenden.

Ausbildung:

FUUINJUTSU - Link | nicht abgeschlossen
Die Kunst der Fuuinjutsu ist eine anspruchsvolle und wichtige Kunst. Sie dreht sich rund um Siegel. Vor allem darum, Dinge zu versiegeln und zu entsiegeln. Aber es gibt auch einige Techniken, die Ähnlichkeit mit dem Jikuukan Ninjutsu haben, auch wenn dies nicht der Fall ist.

KENJUTSU - Link | abgeschlossen
Kenjutsu werden oft als Unterklasse der Taijutsu gesehen und nie für wirklich voll genommen - doch die Kunst des Schwertes birgt viel mehr, als es auf dem ersten Blick zu sein scheint.
Wer gelernt hat, den scharfen Stahl sicher und präzise zu führen, wird zu einer wahren Tötungsmaschine, der man nicht näher kommen sollte, als die Klinge reichen kann. Wahren Meistern genügt nur ein Schlag, um ihren Feinden verheerende Wunden zuzufügen.

KANCHI TAIPU - Link | abgeschlossen
Sensor-Ninja oder auch Chakra-Sensor sind Shinobi, die die Fähigkeit besitzen, Chakra zu spüren und sogar Personen zu zuordnen. In größeren Konflikten – wie ein Krieg – spielten sie eine tragende Rolle, denn durch sie konnte man die Truppenstärke des Feindes einschätzen und sogar bestimmte Zuordnungen machen. Auch für Oinin ist es ein Segen, wenn die Chakra verfolgen können. Ein Sensor-Ninja kann man aber nicht einfach so werden. Man muss eine angeborene sensible Veranlagung dafür aufweisen. Es gilt also herauszufinden, ob man Chakra orten kann oder nicht. Es gibt verschiedene Arten, Chakra zu spüren oder zu orten, aber in diesem Guide geht es um den natürlichen Weg, der nicht mit Hilfe von Kekkei Genkai oder speziellen Jutsu angewandt wird.
Hat man sich als Chakra-Sensor herauskristallisiert, kann man seine Fähigkeit Stück für Stück verbessern. Das Training dauert lange und ist im Vergleich zu nach außen gerichteten Techniken, wie Ninjutsu und Taijutsu, sehr hart, da man seine eigenen Sinne Stück für Stück trainiert. Je besser man ist, desto mehr kann einem ein fremdes Chakra verraten.


» Kampfstil

Kampfstil:
Sasaki wurde als Samurai ausgebildet, weshalb seine Kenjutsu-Fähigkeiten ausschlaggebend sind im Kampf. Er selbst trägt keine Waffen mit sich, sondern formt diese mit seinen eigenen Blut in seinem Fall meistens ein Schwert. Seine besten Techniken umragen Iaido und sind nicht so stark auf Fechtkunst ausgelegt. Sein Ninjutsu beschränkt sich stark auf sein Kekkei Genkai. Er verlässt sich daneben auf Siegeljutsu, die mit seiner Besonderheit verstärken konnte, indem er sein Bluterbe mit eingebracht hat. Die meisten Ninja-Jutsu hat er sich durch Selbststudium beigebracht, während Ken und Taijutsu sein Sensei in ihn eingeprügelt hatte. Man erkennt schnell, das Nahkampf das A und O für Sasaki ist. Dank seiner Zähigkeit und der Tatsache, das man ihn nur kaum zum Ausbluten bringen kann, spielt er gerne mit dem Risiko. Er stellt in solchen Momenten gerne Fallen mit seinen Fuin-Jutsu, die oft auf seinen Körper liegen und sich bei Treffern aktivieren. Im Notfall greift er auf eine heimtückische Methode zurück. Der Versuch, das eigene Blut in die Blutumlauf des Gegners zu bekommen. So kann er die engsten Situationen zu seinem Vorteil verändern.

Ninjutsu: 3
Beherrschung: 4| Wissen: 2
Genjutsu: 1
Beherrschung: 0 | Wissen: 2
Taijutsu: 3,5
Beherrschung: 4 | Wissen: 3
Kraft: 3
Körperkraft: 3| Ausdauer: 3
Chakra: 3
Chakrapool: 3| Chakrakontrolle: 3
Geschwindigkeit: 3
Laufgeschwindigkeit: 3| Geschick: 3

Stärken und Schwächen

Willenskraft: [4|5]
Charisma: [3|5]
Lernfähigkeit [3|5]
Naivität: [2|5]
Geldgier: [2|5]
Risikofreudig: [2|5]

Stärken:

Name: Resistenz gegenüber Blutungen
Typ: kämpferische Stärke
Rang: 5
Zusatz: feste Stärke
Beschreibung: Das Kekkei Genkai der Henkei Ketsueki ist überaus hilfreich, wenn es darum geht schweren Wunden zu widerstehen. Eine erhöhte Blutproduktion und die Kontrolle über die Blutzellen selbst, verhindert das Ausbluten.

Name: Willenskraft
Typ: kämpferische Stärke
Rang: [3|5]
Beschreibung: Manche Charaktere haben einen sehr starken Willen und lassen sich von diesem auch nicht abbringen. Je nachdem wie stark dieser ausgeprägt ist, kann es sie sogar im Kampf dazu zwingen selbst am Ende ihrer Kräfte noch einmal aufzustehen und trotzdem zu versuchen weiter zu machen. Diese neigen dazu sich an die äußersten Grenzen ihrer Kräfte zu treiben.
Stufe:

Name: Charisma
Typ: mentale Stärke
Rang: [3|5]
Konter: Menschenkenntnis
Beschreibung: Jemand mit guten Charisma zeigt schon allein durch eine gewisse Ausstrahlung etwas, was die Leute anzieht. Somit hat er keine Probleme Verbündete und Freunde zu finden.

Name: Lernfähigkeit
Typ: mentale Stärke
Rang: [3|5]
Konter: Instinkte
Beschreibung: Wer eine gute Lernfähigkeit besitzt wird sich im Kampf schnell zurecht finden, selbst wenn er auf neue Situation stößt. Man findest durch die Erfahrung die man mitten im Geschehen macht, Lösungen und sammelt Wissen für die Zukunft.



Schwächen:


Name: enge Räume
Typ: kämpferische Schwäche
Rang: 3
Zusatz: feste Schwäche
Beschreibung: Ein Nachteil, für Sasaki ist es eindeutig in zu engen Räume zu kämpfen. Sollte es z.b dichter im Wald werden, oder kaum Platz in einem Flur/Gebäude sein, schränkt es seine Bewegungen als auch Techniken ein.

Name:Genjutsuunfähigkeit
Typ: kämpferische Schwäche
Rang: 5
Zusatz: feste Schwäche
Beschreibung: Manche Leute können keine Ninjutsu oder Genjutsu anwenden, daher erleiden sie eine Einschränkung und können diese nicht ausbilden, dafür aber ihr Wissen dafür steigern.

Name: Naivität
Typ: mentale Schwäche
Rang: [2|5]
Zusatz: Bluffen und Charisma beim Gegner erhöhen den Rang
Konter: Schlechter Lügner
Beschreibung: Jemand der leichtgläubig und offen durch das Leben rennt kann unter anderem auch keine Feinde und Fremde gut einschätzen. Das kann ihm auch oft zum Nachteil werden.
Stufe:

Name: Geldgier
Typ: mentale Schwäche
Rang: [2|5]
Beschreibung: Ein Shinobi, der nach Reichtum lechzt, wird vielleicht sogar seine Freunde für Geld verraten, oder eine Dummheit begehen und versuchen zu klauen, wenn es auch nicht angemessen ist. Dadurch kann er sich natürlich selbst das Leben erschweren und als Dieb negativ bekannt werden. Auch Bestechlichkeit wird diesen Shinobi oft zum Verhängnis, da sie meistens ihre eigene Oma verkaufen würden, für einen guten Preis.
Stufen:

Name: Risikofreudig
Typ: mentale Schwäche
Rang: [2|5]
Beschreibung: Wer riskant lebt, kämpft auch Riskant. Im Fall von Sasaki ist es nicht anders. Dies führt bei Fehlern nicht selten zu bitteren Konsequenzen.
Stufe:




» Ningu
- Handschuhe:  60 Ryo + C-Rang Fähigkeit: +250 Ryo
Beschreibung Nach langem experimentieren ist es gelungen den Handschuhen ein permanentes Siegel einzufügen. Das Siegel verbessert die Fähigkeit C-Rang Jutsu abzuschwächen, indem es diese aufgenommen werden. Nur elementlose Ninjutsu können aufgenommen werden. Das gespeicherte Chakra kann daraufhin in einer Druckwelle freigegeben werden, die um einen halben Rang schwächer ist als das aufgenommene Jutsu. Kann 2x im Kampf verwendet werden, bevor es sich neu aufladen muss.
- Gürtel: 60 Ryo

» Jutsu

Selbst erfundene/veränderte Jutsu sind mit einem * gekennzeichnet. Alles auf Anfrage.

Ninjutsu


Ki Nobori no Shugyo
Rang: Fähigkeit
Typ: Unterstützung
Beschreibung: Der Anwender kontrolliert sein Chakra so, dass er es an den Füßen sammelt und dadurch an steilen Flächen laufen kann. So kann er Wände hinauf laufen oder sogar an Decken.

Suimen Hokou no Gyo
Rang: Fähigkeit
Typ: Unterstützung
Beschreibung: Das Suimen Hokou no Gyo hat eine ähnliche Wirkungsweise wie der Kinbori. Es benötigt jedoch eine bessere Chakrakontrolle und erlaubt schließlich das Laufen auf dem Wasser.

Blutjutsu
Beschreibung:
Bestimmte Jutsu des Kekkei Genkai hinterlassen ausgestoßenes Blut im Körper des Opfers zurück. Diese besitzen eine Schutzschicht aus Chakra und haben vorerst keine Auswirkungen auf den Körper des Betroffenen, solange keine weiteren Jutsu angewendet werdeb. Das Blut kann je nach Rang #anhaltend viele Posts im Körper verbleiben. Danach löst sich die Chakraschutzschicht auf, das Blut zersetzt sich und der Körper des Getroffenen kann die restlichen Bestandteile gefahrlos abbauen.


E-Rang

Kawarimi no Jutsu
Rang: E
Typ: Unterstützung
Beschreibung: Diese Technik erlaubt es dem Shinobi mit einem beliebigen Objekt in der Umgebung seinen Platz zu tauschen, wenn das jeweilige Objekt nicht allzu groß oder klein ist, sondern sich in etwa in der Größe des Anwenders befindet. Auch zur Flucht und zur Irritation des Gegners ist diese Technik zu empfehlen. Zuvor muss der Gegenstand jedoch mit Chakra präpariert werden. Dies muss ingame auch ausgespielt werden.

Tobidôgu
Rang: E
Typ: Unterstützung
Beschreibung: Gegenstände können in Schriftrollen verstaut werden. Tobidôgu macht dies möglich. Man muss dafür auf eine Schriftrolle die entsprechenden Zeichen schreiben und kann dann einen Gegenstand in sie versiegeln. Ebenso können sie wieder entsiegelt werden.

Katon: Hitsuta Okosu
Rang: E
Typ: unterstützend
Beschreibung: Man sammelt Katonchakra in den Händen oder Fingern und kann so leicht entzündliche Dinge in Brand setzen. Praktisch, wenn man Papier vernichten will. Für den Kampf ist diese Technik aber eher ungeeignet.

Suiton: Kihō
Rang: E
Typ: Unterstützung
Beschreibung: Mit diesem Jutsu kann man kleine Bläschen erschaffen, welche im Kampf eine ablenkende Wirkung haben.

Chi Shikoku Fuuin *
Typ: Unterstützend
Art: Ninjutsu|Fuuinjutsu
Rang: E
Beschreibung: Bei diesem Fuinjutsu sammelt der Anwender eine gewisse Menge Chakra in einem seiner Finger. Im Anschluss ist es dem Anwender möglich, mit dem betreffenden Finger Schriftzeichen in nahezu jede Oberfläche einzugravieren.

Chi Māku Fuuin *
Typ: Unterstützend
Art: Ninjutsu|Fuuinjutsu
Rang: E
Beschreibung: Mit diesem Fuinjutsu wird ein Blutsiegel auf eine beliebe Oberfläche gesetzt. Beim auflösen des Siegels bildet sich eine Nachricht, welche der Anwender frei wählen kann. Um es lesen zu können, muss man sein eigenes Blut auf das Symbol schmieren. Man kann die Nachricht verschlüsseln, indem man sie mit dem Blut des Ziels bindet, sodass nur die Person in der Lage ist das Siegel aufzulösen. Dafür muss der Anwender das Blut der Person in sich aufgenommen haben.

D-Rang

Namida Seki Tenshi
Rang: D
Typ: Offensiv
Beschreibung: Der Anwender erschafft einen Schleier aus vielen, kleinen Wasserperlen, die etwa die Größe von Murmeln haben vor sich. Diese Personen kann er von sich schleudern, so dass sie wie Geschosse agieren und für einen schmerzhaften Aufprall sorgen. Dieses Jutsu kann nicht defensiv genutzt werden.

Chi Kaiin *
Typ: Unterstützend
Art: Ninjutsu|Fuuinjutsu
Rang: D
Beschreibung: Chi Kaiin ist ein Fuuinjutsu, welches Genjutsu beenden kann. Genjutsu speißen fremdes Chakra in den eigenen Körper und beeinflussen so den Chakrafluss. Mithilfe des Chi Kaiin kann das fremde Chakra versiegelt werden, um das Genjutsu so zu lösen. Man kann Chi Kaiin auch auf Andere wirken, muss diese dafür jedoch berühren. Um ein Genjutsu zu lösen, muss man es zunächst erst ein Mal erkennen. Ist dies erfolgt, kann das Genjutsu nur aufgelöst werden, wenn die eigene Chakrakontrolle äquivalent zum Rang des Genjutsu ist. Der Fairness halber kostet Chi Kaiin so viel Chakra dem Genjutsurang entsprechend. Die Sonderkonditionen bei Genjutsu spielen auch noch eine Rolle.

Shunshin no Jutsu
Rang: D
Typ: unterstützend
Beschreibung: Ein Reisejutsu, das nicht im Kampf eingesetzt werden kann. Man bringt seinen Körper dazu, auf maximaler Geschwindigkeit zu reisen, indem man sich selbst mit Chakra verstärkt. Dabei wird der Körper während der Reise mit einem anderen visuellen Effekt verschleiert. Konohanin reisen oft in einem Blätterschleier, Sunanin in einem Sandschleier und Kirinin in einem Nebelschleier.


Chi Hokan*
Typ: Unterstützend
Art: Ninjutsu|Fuuinjutsu
Rang: D
Beschreibung: Ein Siegel das einem erlaubt 1 Liter an Flüssigkeit zu speichern. Hauptsächlich wird hier Blut verwendet, für eventuell Transfusionen. Beim Auflösen fließt die Flüssigkeit langsam vom Zentrum des Siegels aus.

C-Rang

Kanchi Taipu: Kakujuu [Sensor-Ninja: Verstärkung]
Rang: C
Art: Fähigkeit
Voraussetzung: Kanchi Taipu auf C-Rang
Beschreibung: Diese Technik dient dazu, seine Sinne zu schärfen, in dem man das Fingerzeichen für Schaf schließt. Mit dieser Technik kann man verstecktes Chakra oder Chakra außerhalb des Körpers wahrnehmen. Jedoch muss man durchgehend das Fingerzeichen geschlossen halten ebenso wie die Augen und sich voll und ganz konzentrieren. Kanchi Taipu: Kakujuu erhöht die jeweilige Reichweite des eigenen Sensor Ranges um 2 bis 3 km, so dass diese Technik auch für S-Rang Sensor-Ninja interessant wird.
Während man  Kanchi Taipu: Kakujuu wirkt, schaltet man alle anderen Sinne ab, so dass man bei einem Überraschungsangriff hilflos ausgeliefert ist, da man weder etwas hört noch fühlt. Diese Technik ist nur in sicherer Umgebung zu empfehlen.

Chi Tekkyo Fuuin*
Typ: Unterstützend|Offensiv
Art: Ninjutsu|Fuuinjutsu
Rang: C
Beschreibung: Ein Fuinjutsu, das auf die Zielperson platziert wird. Das Siegel entzieht dem Betroffenen pro Post 0,2 Liter Wasser.Die Auswirkungen für den Betroffenen hängen vom entzogenen Wasser ab. Das Siegel löst sich nach #anhaltend vielen Posts von alleine auf, verschwindet jedoch ebenfalls nach einem Maximalentzug von 1 Liter Wasser, der nicht gestaffelt werden kann. Der Betroffene kann nach Ende des Siegels den Wasserentzug wieder ausgleichen.
Auswirkungen:

Kuchiyose: Reikou Kenka
Typ: Unterstützend
Art: Ninjutsu|Fuuinjutsu
Rang: D
Beschreibung: Hierzu benötigt der Anwender Siegel an seinen Unterarmen. Durch den Einsatz von Chakra und durch berühren des Siegels kann der Anwender so Objekte aus bis zu 5 Metern Entfernung direkt und ohne Zeitverlust in seine Hand beschwören. Dabei spielt es keine Rolle ob die Objekte in Schriftrollen versiegelt sind oder nicht, gerade für Shinobi mit viel Ausrüstung ein Segen.

Ketsueki buki no seisan*
Typ: Unterstützend
Art: Ninjutsu|Kekkei Genkai
Rang: C
Beschreibung: Das Jutsu der Blutwaffenherstellung. Hiermit erschafft der Anwender Waffen aus Blut, welche in ihren Begebenheiten echten Waffen nachkommt. Ein Katana ist die Grenze die mit dem Jutsu erschaffen werden kann. Hierbei sammelt sich das Blut um die Hand und setzt sich langsam zusammen, sodass der Griff der Waffe in der Hand landet.


B-Rang

Kanchi Taipu
Rang: E-S
Art: Fähigkeit
Voraussetzung: E-B: Chakrakontrolle 3 | A: Chakrakontrolle 4 | S: Chakrakontrolle 5
Beschreibung: Unter den Shinobi gibt es einige Besondere unter ihnen, die in der Lage sind Chakra zu spüren. Nach Stärke und Fähigkeit kann sich die Wahrnehmung sensibilisieren, was den Radius und die Genauigkeit des Erkennens steigert. Auch können sie mit dem Kanchi Taipu lernen Chakra zu unterscheiden, da jeder Mensch ein einzigartiges Chakra besitzt, dass ihn kennzeichnet und einen gewissen Wiedererkennungswert hinterlässt. Das Kanchi Taipu ist die Grundvoraussetzung für alle weiteren Jutsu in dieser Ausbildung.
Beherrschung:
Spoiler:

Katon: Kēburu no Ketsueki*
Typ: Unterstützend
Art: Ninjutsu|Kekkei Genkai|Katon
Rang: B
Beschreibung: Hierbei erschafft der Anwender aus seinem Blut chakraleitende Drahtseile. Mit ihnen wird versucht das Ziel einzuwickeln, daraufhin wird das Drahtseil angezündet, so das Opfer in einem Feuerball explodiert.

Suirou no Kōkai*
Typ: Offensiv
Art: Ninjutsu|Suiton|Kekkei Genkai
Rang: B
Beschreibung: Eine umgewandelte Version des Suirou no Jutsu, womit man mit Suitonchakra ein Wassergefängnis erstellt. Hierfür wird stattdessen das Blut verwendet, um das Ziel gefangen zu nehmen. Das Opfer nimmt gleichzeitig das Blut des Anwenders auf.[B-Rang Blut]

*
Typ: Unterstützend|Offensiv
Art: Ninjutsu|Kekkei Genkai
Rang: B
Beschreibung: Ein Doppelgänger der aus dem Blut des eigenen Anwenders erschaffen wird. Vergleichbar mit dem Mizu Bunshin no Jutsu. Der Klon kann B-Rang Blut im Körper des Gegners hinterlassen, sollte dieser offene Wunden erwischen oder verursachen.

Ketsueki no yari*
Typ: Offensiv
Art: Ninjutsu|Kekkei Genkai
Rang: B
Beschreibung: Der Anwender lässt Blut aus seiner Hand frei. Rasant stößt das gebildete Blut hervor und versucht den Gegner, wie mit einer Lanze, aufzuspießen. Bei einem Treffer setzt sich das Blut des Anwenders im Körper des Ziels an. [B-Rang Blut]

A-Rang

Chitama Shōheki
*
Typ: Offensiv
Art: Ninjutsu||Kekkei Genkai
Rang: A
Beschreibung: Eine gefährliche Technik mit der Voraussetzung, dass das  Ziel, Blut des Anwenders im Körper trägt. Sobald das nötige Fingerzeichen gebildet ist, reagiert das Blut des Anwenders bei einer Reichweite von 20 Metern im Körper des Ziels und setzt Chakra frei. Das Jutsu sorgt daraufhin für einen bestimmten Effekt je nach dem wie stark das versetzte Chakra im Blut des Ziels ist.
D-Rang Blut: Leichte Magenschmerzen
C-Rang Blut: Starke Magenschmerzen und Unwohlsein
B-Rang Blut: Leichte Bewegungseinschränkungen und Schmerzen
A-Rang Blut: Mittlere Lähmungen und leichte innere Blutungen
S-Rang Blut: Schmerzhafte Lähmungen & innere Blutungen


S-Rang



Taijutsu



Kenjutsu no Gaku
Typ: Wissen
Rang: -
Beschreibung: Dies ist im Grunde kein Jutsu. Es ist ein bloßes Wissen über die Beschaffenheit von Waffen. Ihr Nutzen. Ihre Stärke. Ihr Aufbau. Besonders, wie man sie führt oder am besten auch führen sollte. Zum Punkt Aufbau lässt sich sagen, dass man in der Lage ist, kleinere Modifikationen an der Waffe vorzunehmen, die den Rahmen eines “normalen” Shinobi nicht übersteigen. Auch lassen sich kleinere Mängel dadurch beheben.

Iaido
Art:Kenjutsustil
Typ:Offensiv/Defensiv
Rang:-
Voraussetzung: Schwert
Beschreibung: Das Iaido ist ein eleganter Schwertstil, bei dem der Anwender mit einer kontrollierten Bewegung das Schwert aus der Scheide zieht, dabei fließend den Gegner angreift, dann mit einer ruckartigen Bewegung das Blut des Gegners vom Schwert entfernt und es schließlich wieder in die Scheide steckt.
Die Wucht und Schnelligkeit solcher Attacken sind stärker als die, die man schon mit gezogenen Schwert ausführt. Man zieht und schlägt so schnell mit seinem Schwert zu, dass man sogar das Formen von Fingerzeichen verhindert.

E-Rang

D-Rang

Eiri Grundjutsu
Typ: offensiv / unterstützend
Rang: D
Beschreibung: Dieses Jutsu lässt sich mit Kyodo vergleichen. Doch hier wird nicht das Metall verhärtet, sondern geschärft. Chakra, welches sich sehr schnell bewegt, ruft diesen Effekt hervor und bewirkt somit, dass Angriffe schlimmer werden. Und natürlich die darauf resultierenden Verletzungen. Jedoch erinnert dies an die Fuuton Verstärkung. Es lässt sich dazu sagen, dass dieses Jutsu sich nicht diesem Vorteil der Elementnatur bedienen kann. Deswegen muss mehr Chakra aufgebracht werden, um einen annähernden starken Effekt zu erzielen. Shinobi mit Fuuton-Chakra haben es eindeutig einfacher diesen Effekt zu erzielen.

Kyodo
Typ: unterstützend
Rang: D
Beschreibung: Hierbei verstärkt man eine Waffe in ihrer Stabilität. Chakra wird hinein geleitet. Die Wirkung, die dabei erzielt wird, ist, dass das Chakra eine höhere Härte der Waffe hervorruft und somit verhindert, dass stärkere Angriffe sie zerstören. Jedoch kostet dies ständig Chakra und man muss drauf achten, dass es sich wirklich lohnt dieses Jutsu dauerhaft anzuwenden. Fingerzeichen sind nicht von Nöten, da es sich um eine schlichte Bewegung des Chakras handelt, wie sie auch bei Taijutsu vorkommt.

C-Rang

Dasshu
Typ: offensiv
Rang: C
Beschreibung: Bei Dasshu pumpt man kurzzeitig Chakra in seine Beine und hält sein Schwert ausgestreckt hinter sich, so dass man schnell auf den Gegner zu stürmt und die Geschwindigkeit als zusätzliche Quelle für einen Angriff nutzt.

Hirogaru no Ketsueki*
Typ: Unterstützend
Art: Kenjutsu|Kekkei Genkai
Rang: C
Vorraussetzung Iaido
Beschreibung: In einer Iaido-Haltung wird Blutchakra in die Waffe geleitet und mit einem Schwung als kleine Chakraklinge ausgestoßen. Bei einem Treffer setzt sich das Blut des Anwenders im Körper des Ziels ab.[C-Rang Blut]

B-Rang

Ketsueki: Hien*
Rang: B
Typ: offensiv|Kekkei Genkai
Vorraussetzung Kenjutsu
Beschreibung: Der Nutzer verstärkt Reichweite einer Klingenwaffe, indem er Chakra in die Waffe konzentriert. Je mehr Chakra man verbraucht, desto stärker wird der Effekt. Das Chakra umgibt die Waffe und wird sichtbar. Der Anwender kann durch zusätzliches Chakra die Reichweite erhöhen, so dass möglicherweise schwer ausweichbare Manöver gestartet werden können. Der Unterschied hierbei ist, das es sich um Blutchakra des Anwenders handelt, welcher sich im bei Treffern im Körper absetzten kann.

A-Rang

Benitentsuki *
Typ: Offensiv|Kekkei Genkai
Rang: A
Vorraussetzung Iaido, Ketsueki buki no seisan
Beschreibung: Mit voller Geschwindigkeit stößt man im Flug in einer Iaido-Stellung, auf den Gegner zu. Kurz im Ansatz des Schnittes Formt sich die aus Blut hergestellte Klinge in eine schneidende Peitsche. Diese trifft das Ziel mehrfach mit mittlere Schnittwunden zur Folge. Hierbei setzt sie A-Rang verstärktes Blut im Körper des Gegners an. Sollte bereits Blut im Ziel sein, nimmt die Klinge sie auf und regeneriert die hälfte der Chakrakosten des Blut-Ranges im Körper wieder her.

S-Rang




Nach oben Nach unten
 
[A-Rang Reisender] Sasaki Maeda
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» [Updates]Sasaki Maeda
» [Szenen]Sasaki Maeda
» [Erfolge]Sasaki Maeda
» Ein E-Rang Gift und ein D-Rang Gegengift zu verkaufen (von Hinako) und ein E-Rang Gift und ein D-Rang Gegengift
» Ein E-Rang Gift und ein D-Rang Gegengift zu verkaufen (von Akito)

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Naruto - Shinobi no Monogatari ::  :: Sasaki Maeda-
Gehe zu: