StartseiteStartseite  Portal  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  





Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Wichtiges

Neueste Themen
» Postpartnersuche
[B-Rang] Godai Kagura no Kabai·te EmptyDi Okt 06, 2020 9:12 pm von Kasasagi Sasashi

» Pumpkin Time
[B-Rang] Godai Kagura no Kabai·te EmptyDi Sep 22, 2020 2:55 pm von Gast

» [Gesuch] Jinchuuriki
[B-Rang] Godai Kagura no Kabai·te EmptySa Sep 19, 2020 8:24 pm von Nara Jiyuko

» [B] The Swimming Dead
[B-Rang] Godai Kagura no Kabai·te EmptyDo Sep 17, 2020 5:52 pm von Nara Jiyuko

» Stopps und Gesuche
[B-Rang] Godai Kagura no Kabai·te EmptyDo Sep 17, 2020 5:23 pm von Nara Jiyuko

» Tach'chen
[B-Rang] Godai Kagura no Kabai·te EmptySo Sep 06, 2020 11:30 pm von Ichirou

» [Erfolge] Umino Kouki
[B-Rang] Godai Kagura no Kabai·te EmptySa Sep 05, 2020 12:50 am von Kouki

» [Szenen] Umino Kouki
[B-Rang] Godai Kagura no Kabai·te EmptySa Sep 05, 2020 12:38 am von Kouki

» [Updates] Umino Kouki
[B-Rang] Godai Kagura no Kabai·te EmptySa Sep 05, 2020 12:36 am von Kouki

Die aktivsten Beitragsschreiber der Woche

Teilen
 

 [B-Rang] Godai Kagura no Kabai·te

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Puppetmaster


Puppetmaster
Anzahl der Beiträge : 427
Ryo 両 : 12
Anmeldedatum : 30.12.16

[B-Rang] Godai Kagura no Kabai·te Empty
BeitragThema: [B-Rang] Godai Kagura no Kabai·te [B-Rang] Godai Kagura no Kabai·te EmptySo Feb 24, 2019 7:36 pm

Tsurugi Kagura

Godai Kagura no Kabai·te

















[B-Rang] Godai Kagura no Kabai·te Unbenannt-3g0ebo



Aussehen:
Auf den ersten Blick erkennt man in Kagura eine schlanke, sehr groß-gewachsene Frau. Mit ihren 200 cm ist dies auch nicht verwunderlich, schließlich überragt sie damit nicht nur den Großteil von anderen Frauen, sondern kann auch so manchem Mann in Sachen Körpergröße im wahrsten Sinne des Wortes die Stirn bieten. Sie wiegt ungefähr 83 kg, was für ihre Verhältnisse nicht nur im Bereich des Idealgewichts liegt, sondern sich auch in ihrem schlanken Körperbau zeigt - nicht zu kräftig, aber auch nicht zu schmächtig - ein Mittelding eben. Ihr Körper ist allgemein gut in Form, wirkt aber keinesfalls muskulös. Man erkennt aber, dass sie sich nicht gehen lässt und auf körperliche Fitness achtet. Ihre Oberweite ist gut ausgebaut. Für manch einen mag das die ideale Größe sein, doch Kagura findet die Größe eher störend. Unnötiger Ballast beim Kämpfen. Obwohl sie gegen Männer eine ablenkende Wirkung zeigen. Meistens. Auf dem Rücken trägt sie ein Tattoo das ihre Zugehörigkeit zu den Godai und ihre Position als Kabai·te verdeutlicht.

Auf ihrem Kopf trägt sie das Replik eines Geißbock-Schädels, den sie nur selten abnimmt, und welcher wohl einen Bruch aufweist. Sie bezeichnet diesen Schädel als "Helm" und anscheinend ist er ihr wichtig. Darunter "wächst" eine grüne Haarpracht hervor, welche ihr bis zu den Hüften reicht. Diese sind meist zerzaust und hängen wild herab. Man erkennt sofort, dass die Frau keinen Wert auf das Styling ihrer Frisur legt, sondern diese stets so trägt wie sie gerade fällt. Da passiert es so gut wie immer, dass ihr einige Strähnen quer durchs Gesicht - zwischen die Augen - fallen und eine Narbe verstecken, die exakt auf dem gleichen Wege verläuft.

In ihrem blassen Gesicht versucht man fast vergeblich jegliches Zeichen von Kosmetik. Aber nur fast. Über ihrer kleinen, spitzen Nase trägt die Frau meist einen roten Querstrich, der wohl die Funktion von Kriegsbemalung hat. Zumindest sieht er danach aus. Ergänzt wird das ganze durch ihre relativ großen Augen die in einem gelben Orange schimmern. Begleitet werden diese von dichten, schwarzen Wimpern und schmalen Brauen, die einen zusätzlichen Fokus auf die Augen legen. Und die letzte Abrundung liefert eine Narbe, die über die Stirn, zwischen den Augen bis hin zur Nase verläuft. Deutlich eine alte Schnittwunde. Diese ist nicht auf Anhieb vielleicht nicht direkt zu sehen, doch konzentriert man sich darauf, kann man diese durchaus erkennen. Man erkennt auch, dass die Narbe mit dem Verlauf des Bruches vom Geißbock-Schädels übereinstimmt, was wohl bedeutet, dass der Angriff, der den Helm brach, der selbe war, von welchem Kagura die Narbe davon getragen hatte.

Ihr Kleidungsstil ist eigentlich immer gleich. Und die meisten würden diesen wohl als äußerst Merkwürdig betrachten. Sie lebt sehr bescheiden und gönnt sich deshalb sehr selten neue Klamotten. Sie trägt diese meist solange, bis diese nur noch Fetzen sind und irgendwann nicht mehr tragbar sind. Das beste Beispiel ist ihr Lieblingsoutfit, von dem nur noch ein in Mitleidenschaft gezogenes Ober- und ein genauso  zerfetztes Unterteil übrig geblieben sind. Auch wenn die beiden Fetzen so Aussehen als hätten sie irgendwann mal eine andere Funktion gehabt - als Kartoffelsack zum Beispiel - so trägt sie diese immer noch. Sie fühlt sich darin wohl und weniger eingeschränkt wie in normaler Kleidung. Diese Kleidung hat zufälligerweise am Rücken ein Loch wodurch man große Teile des Godai Tattoos sehen kann, solange die Haare nicht im Weg sind. Sie trägt nur selten Schuhe, weswegen ihre Füße entsprechend beansprucht wirken. Allgemein könnte man von Kagura sagen, dass ihr Kleidungsstil der einer Obdachlosen gleicht. Sie lebt aber eigentlich nur Bescheiden und gibt nicht gerne Geld aus. Sollte sie formelle Kleidung tragen (müssen), so wählt sie eine spezielle, weiße Uniform, die mit schwarzen Akzenten und Nähten versehen ist. Dabei trägt sie weiße Stiefel und auch weiße Handschuhe. Das ganze wirkt sehr formell und wird von ihr nur im Bedarfsfall getragen. Wenn eine Zeremonie ansteht oder sowas. Also eher nicht zum Spaß.

Besondere Merkmale:
Ihre Körpergröße stellt eines ihrer besonderen Merkmale dar. Dadurch dass sie so groß ist, fällt sie in Massen relativ leicht auf, was mit ihren grünen Haaren sie stark herausstechen lässt. Das auffälligste Merkmal ist aber der weiße Schädel eines Geißbocks, den sie als Helm trägt. Es handelt sich zwar um ein Replik, doch sieht er verdammt echt aus. Das wirkt zwar makaber und skurril, doch ist ihr unverkennbares Markenzeichen.

Basisinformationen
Name:
Die Familie mit dem Namen Tsurugi ist eine unbekannte Familie aus dem Wasserreich. In den ganzen Jahren zuvor war die Familie niemals irgendwie aufgefallen und hatte sich nie irgendeinen Namen gemacht. Sie haben keine Verbindungen zu irgendwelchen Clans und waren wohl zuvor auch nicht als Shinobi tätig. Da Kagura das einzige lebende Mitglied dieser Familie ist, wird oft gemunkelt, dass es die Familie gar nicht gibt und der Name nur erfunden ist. Es gibt jedoch weder Beweise für diese Gerüchte, noch welche die diese widerlegen.

Vorname:
Sie trägt den Namen Kagura. Das ist ein japanischer Eigenname und hat die Bedeutung "göttliche Unterhaltung", was sich auf eine ursprünglich-spezielle Art des Shinto, einer Art theatralischen Tanzes, bezieht. Mit besagtem Tanz wurden früher die Götter in Schreinen zufrieden gestellt. Das ganze geht darauf zurück, dass die Sonnengöttin Amaterasu zu einer Zeit wütend auf die Welt war und sich in eine Höhle zurück zog, was ewige Nacht und Chaos mit sich zog. Als letztes Mittel wollten einige Priesterinnen letztendlich einen besänftigenden Tanz aufführen um Amaterasu wieder aus der Höhle zu locken. Die Göttin fand gefallen an dem Schauspiel und vergaß den Groll gegen die Welt und schenkte ihr erneut das Licht. Personen die diesen Namen tragen denken oft, dass sie nur existieren um die Götter zu unterhalten und sehen sich in vielerlei Hinsicht verflucht.

Titel:
Als Kagura ihr altes Leben hinter sich gelassen hatte und in Zeiten der Not von den Godai aufgenommen wurde, hatte sie sich dazu entschlossen sich der Glaubensgemeinschaft anzuschließen und nach deren Lehren zu leben. Zuerst schloss sie sich den Blitztempeln in Kaminari no Kuni an und nahm dadurch den Namen Godai Kagura no Ryū an. Doch dadurch dass die normalen Zugehörigkeiten weniger auf Kampf ausgelegt verspürte Kagura eine Unruhe, die sie aus dem Ungleichgewicht brachte. Sie wollte weiterhin den Godai dienen, doch sich der Euphorie des Kampfes nicht entsagen, weshalb sie sie eine Ausbildung zur Kabai·te begann. Als Wächter für die Chisuji konnte sie im Einklang mit den Lehren der Godai, aber auch mit ihrer Lust nach Kampf, leben und gab ihrem Leben zusätzlich noch eine Bedeutung. Dadurch legte sie den alten Namen, den sie von den Ryū angenommen hatte ab und war von da an bekannt als Godai Kagura no Kabai·te. Eine Position die innerhalb der Godai hoch angesehen wird. Sie nennt sich jedoch nur in Gegenwart eines Godai so. Anderen Menschen nennt sie ihren ursprünglichen Vor- und Nachnamen.

Alter:
30 Jahre | 01. Mai 871 n. RS

Rang:
Reisend | B-Rang

Handwerk:
Schmiedegeselle

Geschlecht:
weiblich

Geburtsort:
Unbekannter Ort in der Nähe von Mizu no Kuni

Wohnort:
Reisend

Clan:
Kagura hat keine Verbindungen zu irgendwelchen Clans. Die Tsurugi-Familie war selbst auch nie ein Clan und selbst wenn es so wäre, wäre der Status mittlerweile hinfällig, da Kagura das einzige lebende Mitglied der Familie ist und sie sowieso keine Erben oder Hiden besitzt, die sie weitergeben kann.

Glauben:
Godai - Die Lehre der Fünf
Die Godai (五大 dt. Fünf Große) sind eine Glaubensgemeinschaft, die sich innerhalb der Chisuji zwar eine gemeinsame Blutlinie teilen, aber Mitglieder jeglicher Herkunft aufnehmen und in die eigenen Lehren unterweisen. Die Godai glauben an die Macht der fünf elementaren Seishitsuhenka und lehren die Relevanz vom Einklang. Ihre Tempelanlagen sind über die gesamte Welt verstreut. Jedes Mitglied besitzt eine besonders starke Ausprägung des primären Elementes, während Erben des Chisuji sogar alle fünf Grundnaturen erlernen können.

Beziehung zum Glauben:
Kagura ist den Godai zu tiefem Dank verpflichtet. Sie wurde von ihnen aufgenommen als es ihr schlecht ging und fand durch diese eine neue Art zu Leben. Mit sich und ihrem Umfeld im Einklang. Die Gemeinschaft der Godai zwingt sie zu nichts, dennoch wollte sie schon seit sie von ihnen aufgenommen wurde eine Gegenleistung erbringen. Dies konnte sie ihrer Meinung nach am besten Erreichen in dem sie eine Ausbildung zu einer Kabai·te durchlaufen würde. Jene sind die Wächter der Chisuji - sozusagen dem Kern der Godai - wodurch Menschen die diesen Pfad einschlagen ein hohes Ansehen genießen. Unglücklicherweise gibt es nicht genug Chisuji damit auch Kagura derzeitig aktiv als Beschützer in Erscheinung treten kann, doch das ändert nichts daran, dass sie für ihre Entscheidung geschätzt wird.

persönliches

Gesinnung gegenüber dem Feind:
Durch Sanftmut besiege man den Zornigen, durch Güte den Bösen,
durch Spenden den Geizhals, durch Wahrheit den Lügner.

Soll heißen, man bekämpft nicht die Person als Feind, sondern seine Persönlichkeit als solche. Man überzeugt den Gegner, dass ein anderer Weg vielleicht der bessere wäre. Als freie Reisende hat Kagura sowieso keine Feinde in diesem Sinne, weil sie keiner Fraktion angehört und keinem Reich verpflichtet ist. Sie teilt auch nicht die Meinung mit irgendeiner Fraktion. Und selbst wenn sie es täte, würde sie in der anderen keinen Feind per se sehen. Denn es steht nicht in ihrer Macht über andere zu urteilen. Es gibt wenn dann nur Menschen die ihrer Persönlichkeit gegenüber stehen und für sie eher Gegner sind. Sie verspürt keinen Hass oder Verabscheuung gegen Menschen die nicht ihrer Meinung sind und ist auch nicht auf Konflikt mit solchen aus. Jeder denkt schließlich anders und versucht seine Meinung auf andere Menschen zu übertragen. In diesem Falle muss sie den Gegner davon überzeugen, dass ihre Meinung für sie selbst die richtige ist und muss auch den Gegner davon überzeugen, dass er dies akzeptieren muss. Viel mehr versucht sie dem Gegner dann auch zu zeigen, dass es andere Wege gibt und sein Weg nicht unbedingt der beste für ihn selbst sein muss. Generell gilt aber, hat sie sich doch aus irgendeinem Grund einen richtigen Feind gemacht, muss sie wohl oder übel so lange kämpfen, bis der Feind von ihr ablässt. Denn einem Fremden Willen beugt sie sich nur, wenn das Richtig für sie erscheint.

Auftreten:
Kennt man Kagura nicht, sollte man der ersten Begnung ihr Auftreten eher nicht für bare Münze nehmen. Denn was man bei der jungen Frau auf jeden Fall erkennen dürfte, wäre ihre desinteressierte Erscheinung. Es fängt mit ihrem Blick an. Dieser ist leer und selten direkt auf etwas gerichtet. Es wirkt so, als würde sie sich für ihr Umfeld nicht interessieren. Als wäre ihr wortwörtlich alles einfach nur egal. Man könnte schon fast so weit gehen und meinen, dass sie einfach nur darauf wartet, dass etwas sie frühzeitig aus dem Leben reißt. Dies zeigt sich so auch in ihrer Stimme. Ihre Sätze sind kurz, abgehackt und klingen monoton. Als wäre einfach überhaupt kein Interesse da. Dies hat nicht nur den Effekt, dass sie so wirkt, als würde sie nichts ernst nehmen, sondern erzeugt auch noch ein Gefühl der Respektlosigkeit. Sie wirkt so nicht gerade wie eine lebensfrohe Frau. Eher das genaue Gegenteil.

Das ganze geht aber auch anders. Im Kampf, also wenn sie ein Schwert führt, ist sie ganz anders. Als würde ihre Lebensfreude zurück kehren, wenn sie eine Klinge in die Hand nimmt. Das Verrückte ist, dass sie dazu nicht einmal selbst eine Klinge in die Hand nehmen muss. Das Zusehen bei einem Schwertkampf erweckt sie schon aus ihrer Desinteresse. In beiden Fällen weicht ihr desinteressierter Blick und zeigt von da an Euphorie und Lust. Als gäbe es nichts erfreulicheres als das Schwert. Oder als wäre dies das einzige, wodurch sie sich lebendig fühlen würde. Hat sie dieses Erscheinungsbild einmal angenommen, hält dieses solange an, bis es eben vorbei ist. Also bis zum Ende des Kampfes. In dieser Zeit scheint es so, als würde sie ihr Interesse voll dem Schwert und ihrem Gegner schenken. Ist das ganze aber vorbei, so verfällt sie schnell wieder in ihr desinteressiertes Ich.

Das ganze Auftreten hat bei Feinden oft die Eigenschaft, dass diese sie unterschätzen und denken, sie hätten ein leichtes Ziel vor Augen. Sie wiegen sich oft in Falscher Sicherheit, gerade weil sie so wirkt, als hätte sie sowieso nicht vor sich zu wehren. Bei Verbündeten kommt sie meistens nicht besser weg. Da sie wenig Interesse gegenüber allen zeigt, die kein Schwert führen oder die in ihren Augen einfach uninteressant sind, hat sie nicht viele Freunde. Viel mehr meiden die meisten sie sogar. Was wohl aber auch damit zusammen hängt, dass sie oft so aussieht wie eine Obdachlose.

Persönlichkeit:
Allen voran steht ihr sichtliches Desinteresse. Sie wirkt nicht nur wie eine Person der alles völlig egal ist, sie ist auch genauso eine! Sie hegt im ersten Moment ein generelles Desinteresse gegenüber so ziemlich alles und jeden. Was aber nicht bedeutet, dass sie von Grund auf eine egozentrische Person wäre. Sie braucht nur eine Zeit bis sie das Interesse für etwas wecken kann. Sie ist eine freundliche Person, doch kann das nicht immer so zeigen, wie man es sich wünschen würde. Sie hat ihren eigenen Kopf und ab und an könnte man meinen, dass sie sich nicht einmal für ihr eigenes Leben interessiert. Es dauert seine Zeit bis sie das nötige Interesse für etwas aufbringen kann. Sie ist eigentlich eine ziemlich im Einklang im sich selbst. Sie geht dorthin wohin der Wind sie trägt. Sie macht wozu sie Lust hat und ist trotz angesichts ihrer Situation glücklich.

Doch es gibt in der Tat eine Sache die auf Anhieb ihr vollstes Interesse weckt. Und das ist der Kampf. Vorzüglich mit einer Klinge. Sie lebt zwar schon bei normalen Kämpfen etwas auf, doch kann sie sich bei einem Schwertkampf kaum vor Euphorie zurückhalten. Doch dabei muss sie nicht einmal selbst die Klinge führen. Allein der Anblick von zwei Klingen die unter lautem Surren aufeinander knallen weckt in ihr jegliche Lust. Es ist als wäre sie besessen von Schwertern. Das heißt aber nicht, dass sie sich sofort in einen Kampf wirft, wenn sie jemanden mit einem Schwert trifft. Für sie heißt das erst einmal, dass eine Person die ein Schwert mit sich führt interessant ist. Das ist dann einer der seltenen Momente in denen sie sich an anderen Personen neugierig zeigt und aus ihrem monotonen Alltag heraus bewegt.

Sie ist aber auch eine sehr ehrbare Person. Sie bekämpft niemanden der sich nicht wehren kann. Für sie ist es wichtig, dass der Kampf Fair ist. Aus ihrer Sicht macht es keinen Spaß, wenn sie einen Kampf gewinnt, in dem sie von Anfang an die Oberhand hatte. Sie sieht auch von unfairen Methoden gänzlich ab und findet es beschämend, wenn man zu dreckigen Mitteln greifen muss um einen Kampf zu gewinnen. Sie ist wohl der Meinung, dass sie lieber sterben wollen würde als einen Kampf auf unehrliche Weise zu gewinnen. Sie hält stets ihr Wort. Was heißt, dass man sich auf sie verlassen kann, wenn sie jemandem die Unterstützung zugesichert hatte.

Man sollte an dieser Stelle aber auch erwähnen, dass sie sich ebenfalls dann öffnet, wenn sie Alkohol zu sich genommen hat. Mit jedem Glas das sie trinkt, legt sie ihr gelangweiltes Desinteresse ab und kommt mehr und mehr aus sich heraus. Mit genug Alkohol intus schafft man es sogar, dass sie aus dem Reden gar nicht mehr heraus kommt. Die eher stille Kagura wird dann eine richtige Quasselstrippe. Sie ist dann die erste der irgendwelche dummen Ideen im Suff kommen und versucht andere dazu zu animieren mit zu machen. Man könnte sagen, dass sie unter dem Einfluss von Alkohol wohl der totale Gesellschaftsmensch ist. Absolut gegensätzlich zu ihrer normalen Art.

Dass sie durch ihre Liebe zum Schwertkampf mit sich im Einklang steht lässt sich kaum verkennen. Doch die Godai lehren nicht nur den Einklag mit sich selbst, sondern auch mit Anderen. Und auch hier kommt ihre Liebe zum Schwertkampf zum Tragen. Sie nutzt die Siege in solchen Kämpfen dazu um feindlich gesinnten Menschen zu offenbaren, dass ihr gewählter Weg vielleicht nicht der Beste ist und es immer eine andere Option gibt. Durch ihre Persönlichkeit als ehrenhafte Kriegerin und ihrer fehlenden Rachsucht fällt es ihr auch leicht trotz ihrer Liebe zum Kampf die friedfertigen Wege der Godai zu beschreiten. Einen Feind der Nicht (mehr) Kämpfen will, muss man nicht bekämpfen.

Vorlieben:
+ Schwerter
+ Wettbewerb
+ Alkohol
+ Die Zahl "3"
+ Heiße Quellen
+ Schnee
+ Regen
+ Sushi
+ Manga

Abneigungen:
- Bücher
- Verschwendung
- Unehrenhaftigkeit
- Die Zahlen "5" und "8"
- Leichtsinn
- Prunk
- Überheblichkeit
- Hitze
- Fremde Menschen

Nindo:
"Es ist nicht mein Wunsch mit dem Leben eines Menschen belastet zu werden, der kein Krieger ist."
Kaguras Grundsatz ist schlicht einfach nur der, dass sie niemanden bekämpft der sich nicht wehren kann. Darunter fallen vor allem Zivilisten. Selbst für eine Mission würde sie so niemanden ein Haar krümmen. Das bezieht sich aber auch auf Gegner. Sobald der Feind beispielsweise seinen Willen zum Kämpfen verloren hat, hat auch Kagura kein Interesse mehr daran diesen zu bekämpfen. Zum Beginn des Kampfes war der Feind vielleicht ein Krieger, doch in dem Moment, in dem er keinen Willen mehr zeigt weiter zu kämpfen, hat er auch diesen Status abgelegt. So einfach ist das für sie.


Ziel:
Was sollte jemand wie Kagura schon für Ziele haben? Sie akzeptiert ihr Leben als Landstreicherin nicht, sie ist Glücklich damit. Sie hat sich dieses Leben ausgesucht, weil sie es so Führen will. Das Leben in Freiheit erfüllt sie mit Freude, auch wenn sie es vielleicht nicht so zeigt. Dennoch hat sie ein klares Ziel im Leben: Sie möchte die beste Schwertkämpferin werden. Eine Ikone, unangefochten im Umgang mit einer Klinge. Was auch der Hauptgrund ist, warum sie dieses Leben schätzt. Denn um die Weltbeste in irgendwas zu werden, muss man die Welt auch bereisen. Ansonsten hätte sie vielleicht gerne einen neuen Kartoffelsack zum Anziehen, aber das sollte einfacher zu erreichen sein.

Ruf | Seimei


Konohagakure: Freundlich [9.241|18.000]
+ Auf Durchreisen in Konoha Nebenjobs erledigt.
+ Nichts negatives Zuschulden kommen lassen
+ Als wandernde Schmiedegesellin in Konoha geschätzt
+ Kenjutsu-Ruf in Konoha bekannt

Bensuto: Neutral [8.301|18.000]
~ Mit Bensuto noch keinen Kontakt gehabt

Hijikata Kazuya: Neutral [8.001|18.000]

Jun (Ningu): Neutral [8.001|18.000]
Otome (Genjutsu): Neutral [8.001|18.000]
Riyosh (Taijutsu): Neutral [8.381|18.000]
Tomoe (Ninjutsu): Neutral [8.001|18.000]
Uchiha Rina: Neutral [8.001|18.000]

Background


Familie:

Tsurugi Kana
Alter: 40 Jahre
Rang: Unbekannt
Status: Verstorben
Ort: Unbekannt
Kagura erinnert sich nicht wirklich an ihre Mutter, was wohl daran liegt, dass sie diese nicht besonders mochte und ihr deshalb wenig Interesse schenkte. Sie kann von ihrer Mutter nicht behaupten, dass diese eine gute Person war. Ihr wurde als kleines Kind nur stets gesagt, was sie nicht durfte, doch niemals kam sie auf die Idee ihr zu verraten, was sie machen durfte. Da sie in ärmlichen Verhältnissen lebten konnten sich ihre Eltern irgendwann nicht einmal mehr Medizin leisten und starben. Ein Umstand der Kagura wenig berührt hatte. Das einzige woran sie sich noch erinnerte ist der Name ihrer Mutter und dass sie diese nicht gemocht hatte. Beide Elternteile waren aber gleichermaßen Schuld, dass Kagura als Kind bereits die Flucht ergriff und auf der Straße lebte. Wenn man schon Arm war, dann wenigstens in Freiheit!

Tsurugi Toshiro
Alter: 40 Jahre
Rang: Unbekannt
Status: Verstorben
Ort: Unbekannt
Ähnlich wie bei ihrer Mutter erinnert sie sich nicht wirklich an ihren Vater. Aber eher deshalb, weil sie sämtliche Erinnerungen  an ihn verdrängt. Man konnte dem Vater ansehen, dass die Geburt von Kagura nicht gewollt war und er damit überfordert war. Er wurde sogar handgreiflich. Besonders dann, wenn Kagura seines Erachtens mehr zu Essen bekam als er. Er schlug sie regelrecht um ihr den Hunger auszutreiben. Auch er starb irgendwann an einer Krankheit, weil das Geld nicht für Medizin reichte. Doch noch bevor ihre Eltern starben war Kagura schon längst ausgerissen und hatte diese hinter sich gelassen, so dass sie den Tod nicht wirklich mitbekam. Sie hörte nur im Nachhinein davon und war kaum davon berührt.

Eckdaten:
01. Mai: Geburt
06 Jahre: Reißt von Zuhause aus und streift durch die Welt
07 Jahre: Erweckung des Raiton
07 Jahre: Trifft auf einen Schwertshinobi des Nebels und wird dessen Schülerin [Kenjutsu]
08 Jahre: Erweckt das Katon
10 Jahre: Der Schwertshinobi offenbart eine unheilbare Krankheit
11 Jahre: Erweckt das Fuuton
12 Jahre: Der Schwertshinobi stirbt an seiner Krankheit
13 Jahre: Wandert Richtung Kaminari no Kuni
14 Jahre: Erweckt das Suiton
15 Jahre: Erkrankt an einer schweren Grippe
15 Jahre: Wird von den Godai aufgenommen und gepflegt
15 Jahre: Beginnt ein Leben im Blitztempel der Godai
16 Jahre: Erhält offiziell den Namen Godai Kagura no Ryū
18 Jahre: Meisterung Kenjutsu
19 Jahre: Beginn der Ausbildung zu Kabai·te
24 Jahre: Erhält offiziell den Namen Godai Kagura no Kabai·te
25 Jahre: Beginn der Hachimon Tonko Ausbildung
28 Jahre: Ausbildung zur  Schmiedegesellin
30 Jahre: RPG-Start!

Wichtige Ereignisse:
07 Jahre bis 13 Jahre:
Kagura flüchtet von zu Hause, nachdem sie zum wiederholten Male misshandelt worden war. Aufgebracht in Gefühlen erweckte sie zu diesem Zeitpunkt das Raiton. Nun lebte sie in der Umgebung von Kirigakure als Obdachlose. Hier trifft sie auf den Schwertkämpfer Hattori Kenjin der den sieben Schwertshinobi angehörte und Mitleid mit dem Mädchen empfand. Er nahm sie auf und lehrte sie den Schwertkampf. Unter seinder Führung erweckt sie das Katon und das Fuuton. Kenjin offenbarte ihr jedoch, dass er an einer unheilbaren Krankheit litt und deshalb wohl nicht mehr lange zu Leben hatte. Er wollte vor seinem Tod jedoch noch etwas gutes tun, angesichts der ganzen Opfer die er für Kirigakure gefordert hatte, weshalb er Kagura aufgenommen hatte. Er brachte ihr das Grundwissen für Kenjutsu bei und gab ihr die besten Wünsche mit, ehe er starb und Kagura wieder alleine zurück lies. Kagura wandert weg von Kirigakure um nicht weiter an ihn erinnert zu werden, denn die Erinnerung schmerzt. Der Weg führt sie bis ins Blitzreich.

14 Jahre bis 16 Jahre:
Auf ihrer Reise nach Kaminari no Kuni erweckte sie das Suiton. Ihre Kondition verschlechterte sich jedoch. Der große Hunger war eine Sache, doch zusätzlich wurde sie das Ziel einer schweren Grippe und fürchtete schon um ihr Leben. In dieser großen Not fanden sie Anhänger der Godai und brachten sie in den Blitztempel in Kaminari no Kuni um ihr dort zu helfen und sie zu pflegen. Sie ist den Godai dankbar und beginnt ein Leben im Tempel um etwas über die Godai und ihre Lehren zu erfahren. Nach einem Jahr im Tempel hatte sie zum ersten Mal ihr Gleichgewicht gefunden und legte ihren Namen ab um von nun an den Namen der Godai Ryū zu tragen.

17 Jahre bis 24 Jahre:
Durch die Lehren der Ryū wird training gefördert. Sie meistert den Umgang mit dem Schwert und schließt so die Ausbildung in Kenjutsu ab, die sie schon fast ihr ganzes Leben lang begleitet. Sie merkt aber, dass ihre Lust nach Kampf nicht mehr im Einklang mit den Lehren Ryu steht. Sie entscheidet sich dazu eine Kabai·te Ausbildung zu beginnen. Die Kabai·te verschrieben sich vollends dem Kampf und dem Schutz der Godai Chisuji - wodurch sie ihrer Kampfeslust nachgehen und trotzdem einen Dienst für die Godai erfüllen konnte. Es gab jedoch nicht genug Chisuji, damit auch Kagura eine Beschützerin sein konnte, weshalb sie die Ausbildung abschloss, aber ohne zu schützendes Ziel zurück blieb. Dennoch erhielt sie den Namen der Kabai·te. Im Einverständnis mit den Lehren der Godai begab sie sich auf Reisen um ihren Horizont zu erweitern und bereit zu sein, wenn ein Chisuji einen (neuen) Beschützer brauchte.

25 Jahre bis 30 Jahre:
Hauptsächlich reiste sie zwischen den verschiedenen Tempeln der Godai umher und lernte unterwegs was sie lernen konnte. Im Feuerreich wurde sie so zum Beispiel auf das Hachimon Tonko aufmerksam. Im Wasserreich begann sie das Schmiedehandwerk zu lernen, denn zum Einen war es Interessant zu Erfahren wie die Schwerter die sie so liebte hergestellt wurden, auf der anderen Seite war es auch Vorteilhaft zu wissen wie man sie reparierte. Und in all der Zeit hatte sie sich immer wieder in den verschiedensten Tempeln der Godai eingefunden, mit den Menschen dort zusammen gelebt und Ausschau nach einem Chisuji gehalten, den sie beschützen könnte. Leider ohne Erfolg.

Faceclaim

[B-Rang] Godai Kagura no Kabai·te Unbenannt-7-wiederherl2egs

Woher:
Ich war schon da.

Multiaccount:
[EA] Senju Tomoe

Avatarperson:
Nelliel Tu - Bleach

Wahres Alter:
Ü18


Geistige Haltung, nicht Technik, ist das Zeichen eines reifen Samurai.
Nach oben Nach unten
Puppetmaster


Puppetmaster
Anzahl der Beiträge : 427
Ryo 両 : 12
Anmeldedatum : 30.12.16

[B-Rang] Godai Kagura no Kabai·te Empty
BeitragThema: Re: [B-Rang] Godai Kagura no Kabai·te [B-Rang] Godai Kagura no Kabai·te EmptySo Feb 24, 2019 7:37 pm

Tsurugi Kagura

"I guess it's been so long, I almost forgot how to smile."






[B-Rang] Godai Kagura no Kabai·te Bild2x2ifl


Primäres Element:
[B-Rang] Godai Kagura no Kabai·te Nature_icon_lightningz5cyd
[RAITON]

Chakraaffinität:
Raiton [Nicht gemeistert]
Die Blitznatur Kaminari (雷) ist eines der fünf Grundelemente und wird Raiton (雷遁) genannt. Jutsu dieser Spalte haben mit der Elektrizität zu tun. Raiton steht über dem Doton und unter dem Fuuton. Das bedeutet, dass es stärker gegenüber Erdtechniken und schwächer gegenüber Windtechniken. Es ist ein effektives Element, das schocken und verbrennen kann.

Fuuton [Nicht gemeistert]
Die Windnatur Kaze (風) ist eines der fünf Grundelemente und wird Fūton (風遁) genannt. Jutsu dieser Spalte haben mit dem Wind zu tun. Fūton steht über dem Raiton und unter dem Katon. Das bedeutet, dass es stärker gegenüber Blitztechniken und schwächer gegenüber Feuertechniken. Seine Jutsu bauen auf Druck und Schnittwellen auf.

Katon [Nicht gemeistert]
Die Feuernatur Hi (火) ist eines der fünf Grundelemente und wird Katon (火遁) genannt. Jutsu dieser Spalte haben mit dem Feuer zu tun. Katon steht über dem Fuuton und unter dem Suiton. Das bedeutet, dass es stärker gegenüber Windtechniken und schwächer gegenüber Wassertechniken. Es ist ein sehr zerstörerisches Element.

Suiton [Nicht gemeistert]
Die Wassernatur Mizu (水) ist eines der fünf Grundelemente und wird Suiton (水遁) genannt. Jutsu dieser Spalte haben mit Wasser zu tun und benötigen meist eine Wasserquelle. Das Suiton steht über dem Katon und unter dem Doton. Das bedeutet, dass es stärker gegenüber Feuertechniken und schwächer gegenüber Erdtechniken ist. Die Stärke des Suiton liegt oft in der puren Masse des Wassers.

Kekkei Genkai | Hiden:
---

Besonderheit:

Chikaku (知覚, „Wahrnehmung“)
Benutzer: Tsurugi Kaguya
Frei verfügbar: Nein
Beschreibung: Hierbei handelt es sich um die passive Fähigkeit die Präsenz von größeren Lebewesen in einem Umfeld von 100 Metern zu spüren, wobei jedoch nur die Richtung und nicht die exakte Position ausgemacht werden kann. Die Präsenz wird stärker umso näher man ihr kommt. Personen können unterschieden und, falls bereits bekannt, auch wieder erkannt werden. Die Fähigkeit kann nicht abgestellt werden, sodass der Charakter ihr stetig ausgesetzt ist und die Eindrücke seine Konzentration stören. Die Chakrakosten für Jutsu steigen dahingehend permanent um einen halben Rang.

Ausbildung:
Kenjutsu [Gemeistert]
Kenjutsu werden oft als Unterklasse der Taijutsu gesehen und nie für wirklich voll genommen - doch die Waffenkunst birgt viel mehr, als es auf dem ersten Blick zu sein scheint. Wer gelernt hat, den scharfen Stahl sicher und präzise zu führen, wird zu einer wahren Tötungsmaschine, der man nicht näher kommen sollte, als die Klinge reichen kann. Wahren Meistern genügt nur ein Schlag, um ihren Feinden verheerende Wunden zuzufügen.

Hachimon Tonko [Nicht gemeistert]
Das Hachimon Tonko ist eine mächtige Kunst, die vor allem Taijutsuka vorbehalten sein soll. Der menschliche Körper hat innere Schranken oder auch Knotenpunkte im Chakrasystem, die ihn davor bewahren sollen sein ganzes Potenzial zu entfalten, da dies verheerende Folgen für den Körper haben kann. Beim Hachimon Tonko werden diese Schranken aufgehoben, sodass zwar die eigenen Attribute gesteigert werden, gleichzeitig aber Nebenwirkungen eintreten.



Kampfstil

Kampfstil:
Kagura ist eine bedachte Kämpferin. Sie lässt ihren Gegnern meistens den Vortritt um deren Aktionen analysieren zu können bevor sie ihren ersten Angriff macht. Das heißt, dass sie anfangs defensiver kämpft und nach und nach in die Offensive wechselt. Meistens tastet sie sich langsam vorwärts. Sie packt also nicht sofort ihre mächtigsten Angriffe aus, sondern versucht sich langsam an die Grenzen ihres Gegners vor zu stoßen. Ist ihr der Gegner sichtlich unterlegen erlegt sie sich oft selbst Handicaps auf um den Kampf fair zu gestalten. Sollte sie an einem Kampf jedoch keine Interesse mehr haben, versucht sie den Gegner entweder dazu zu bringen aufzugeben oder setzt dem ganzen schnell ein Ende. Ihr Hauptaugenmerk liegt im Nahkampf, wobei sie sich überwiegend auf Kenjutsu verlässt. Sie hat aber kein Problem damit Taijutsu in ihre Angriffsmuster einzuweben, oder sich gänzlich nur auf den Faustkampf zu verlassen. Sie hat auch kein Problem damit auf Wurfwaffen zurück zu greifen, wenn ihr welche zur Verfügung stehen, solange sie sich dadurch nicht in eine unfaire Position begibt.

Ninjutsu: 0
Beherrschung: 0 | Wissen: 0
Genjutsu: 0
Beherrschung: 0 | Wissen: 0
Taijutsu: 4
Beherrschung: 4 | Wissen: 4
Kraft: 3
Körperkraft: 3 | Ausdauer: 3
Chakra: 4
Chakrapool: 4 | Chakrakontrolle:4
Geschwindigkeit: 4
Laufgeschwindigkeit: 4 | Geschick: 4


Stärken & Schwächen


Stärke: Kampfrausch [3|5]
Stärke: Willenskraft [4|5]
Stärke: Widerstand [0|5]*
Stärke: Instinkte [3|5]
Stärke: Innerer Kompass [3|5]
Schwäche: Giftanfälligkeit  [1|5]
Schwäche: Prinzipientreue - Ehrenhafter Krieger [5|5]


Stärken:

Kämpferische Stärken
Name: Schmerzlosigkeit
Typ: kämpferische Stärke
Rang: 5
Zusatz: feste Stärke, muss mit Schwäche Schmerzlosigkeit auftauchen
Beschreibung: Aus welchen Gründen auch immer gibt es Charaktere, die gar kein Schmerzempfinden aufweisen. Dies kann man gerne als Stärke sehen, da man im Kampf nicht durch Schmerzen beeinträchtigt wird.

Name: Waffenführung
Typ: kämpferische Stärke
Rang: 3
Zusatz: feste Stärke
Beschreibung: Manche Menschen perfektionieren ihren Umgang mit der Waffe und können diese somit leichter führen und das sogar mit beiden Händen. Sollte ihnen ein Arm ausgeschaltet werden, haben sie keinerlei Probleme bei ihrem Waffentalent den anderen dafür zu verwenden.

Name: Nahkampf
Typ: kämpferische Stärke
Rang: 3
Zusatz: feste Stärke
Beschreibung: Durch eine Spezialisierung ist es möglich sich einen Vorteil zu ergattern und im Nahkampf zu profitieren. Generell fühlen sie sich hier sicherer und agieren flüssiger, als irgendwo sonst.

Name: Kampfrausch
Typ: kämpferische Stärke
Rang: [3|5]
Beschreibung: Wer in diesen Zustand verfällt, ist komplett auf den Kampf konzentriert und ausgelegt. Der Körper ist leistungsfähiger und wachsamer als sonst, man lässt sich von Nichts ungewollt ablenken und spürt die eigene Erschöpfung nicht mehr. Man ist ein richtiger Berserker und die Sinne stehen alle auf Kampf.
Stufe:
 

Name: Willenskraft
Typ: kämpferische Stärke
Rang: [4|5]
Beschreibung: Manche Charaktere haben einen sehr starken Willen und lassen sich von diesem auch nicht abbringen. Je nachdem wie stark dieser ausgeprägt ist, kann er sie sogar im Kampf dazu zwingen selbst am Ende ihrer Kräfte noch einmal aufzustehen und zu versuchen weiter zu machen. Diese Charaktere neigen aber dazu sich an die äußersten Grenzen ihrer Kräfte zu treiben.
Stufe:
 

Name: Widerstand
Typ: kämpferische Stärke
Rang: [0|5]
Beschreibung: Manche Charaktere haben durch intensives Training oder rabiate Vorgeschichte einen starken Widerstand entwickelt, der es ihnen einfacher macht vieles einzustecken und länger durchzuhalten. Diese Charaktere neigen aber auch dazu, sich selber ziemlich an ihre Grenzen zu treiben.
Stufe:
 


Mentale Stärken
Name: Instinkte
Typ: mentale Stärke
Rang: [3|5]
Konter: Bluffen, Taktiker
Beschreibung: Manche brauchen keine Taktik, sondern rennen ohne große Worte in den Kampf. Sie agieren rein aus dem Gefühl und können generell Dinge nach "Gefühl" bestimmen. Das bringt sie aber nicht immer auf die sichere Seite, denn auch Instinkte können trügen.

Name: Innerer Kompass
Typ: mentale Stärke
Rang: [3|5]
Beschreibung: Wer einen inneren Kompass besitzt, schafft es auch ohne Hilfsmittel stets die Orientierung zu behalten und selbst in unwegsamen Gelände, wie einem dichten Wald oder in einem Labyrinth, lassen sich diese Menschen nicht beirren. Auch auf einer offenen, großen Fläche wie dem Meer können diese Shinobi ohne Orientierungspunkte zurechtkommen.
Stufe:
 

Name: Meisterhandwerk Schmied
Typ: mentale Stärke
Rang: 2
Zusatz: Feste Stärke. Muss für Berufe aufgeführt werden
Beschreibung: Wer etwas wirklich gut beherrscht, kann eine große Hilfe für seine Mitmenschen und natürlich auch für sich selbst sein. Ein Schmied oder Schneider kann in einigen Situationen sehr hilfreich sein und eine gute Köchin wird die ganze Truppe beglücken und findet bestimmt immer etwas Essbares, auch in unbekannten Gegenden.

Name: Schnelle Auffassungsgabe
Typ: mentale Stärke
Rang: 3
Zusatz: feste Stärke
Beschreibung: Wer schneller lernt als Andere, hat einen sehr deutlichen Vorteil und kann sich diesen auch im Kampf zu Nutze machen.


Schwächen:

Kämpferische Schwächen
Name: Schmerzlosigkeit
Typ: kämpferische Schwäche
Rang: 5
Zusatz: feste Schwäche, muss mit Stärke Schmerzlosigkeit auftauchen
Beschreibung: Wer nicht merkt was man ihm antut, würde glatt mit einem fehlenden Arm weiter kämpfen. Er würde bis an die Grenzen seines Körpers gehen, selbst wenn dieser schon tödliche Wunden erlitten hat. Wer nicht weiß, wo die körperlichen Grenzen sind, kann dies definitiv als Schwäche ansehen.

Name: Genjutsuunfähigkeit
Typ: kämpferische Schwäche
Rang: 5
Zusatz: feste Schwäche
Beschreibung: Manche Leute können keine Ninjutsu oder Genjutsu anwenden, weswegen sie große Einschränkungen erleiden. Sie können sich nicht in der Beherrschung ausbilden, dafür aber das Wissen im entsprechenden Bereich steigern.

Name: Fernkampf
Typ: kämpferische Schwäche
Rang: 3
Zusatz: feste Schwäche
Beschreibung: Manche sind weder gut im Zielen, noch generell auf Distanz ausgelegt, was es ihnen schwerer macht sich in dieser Sparte zu behaupten. Fernkämpfern unterliegen sie auch.

Name: Giftanfälligkeit
Typ: kämpferische Schwäche
Rang: [1|5]
Beschreibung: So wie es manche gibt, die eine gewisse Resistenz gegen Gifte bilden, gibt es auch jene, die nur eine sehr geringe darauf hinweisen und somit durch Gifte schneller ausgeschaltet werden als Andere.
Stufe:
 

Name: Lichtempfindlich
Typ: kämpferische Schwäche
Rang: 4
Zusatz: Feste Schwäche
Beschreibung: Menschen mit dieser Schwäche sind sehr anfällig für Blendjutsu jeglicher Art und Blendningu. Vor allem das Raiton bereitet ihnen große Probleme. Auch im hellen Sonnenschein fühlen sich diese Menschen gar nicht wohl und blühen eher zu später Stunde auf.

Mentale Schwächen

Name: Einzelgänger
Typ: mentale Schwäche
Rang: 3
Zusatz: feste Schwäche
Beschreibung: Allein ist nicht immer gut. Jemand, der kaum bis gar nicht im Team kämpfen kann, neigt dazu aus dem Rahmen zu fallen und generell aufgeschmissen zu sein.

Name: Schlechtes Allgemeinwissen
Typ: mentale Schwäche
Rang: 3
Zusatz: feste Schwäche
Beschreibung: Jemand, der sich nicht mit der aktuellen Lage auskennt, kann durchaus in die ein oder andere unkomfortable Situation kommen.

Name: Prinzipientreue Ehrenhafter Krieger
Typ: mentale Schwäche
Rang: [5|5]
Beschreibung: Wer nicht von seinen Prinzipien abweichen kann oder will, wird vielleicht in schwierige Situationen geraten. Wenn jemand nie eine Frau schlägt, wird er das auch nicht im Kampf tun, nicht einmal dann, wenn eine Nukenin seinen Weg kreuzt. Jemand, der aus Prinzip jegliche Shinobi aus Sunagakure ablehnt, wird auch im Notfall nicht mit diesen zusammenarbeiten.
Ehrenhafte Krieger lehnen Angriffe aus dem Hinterhalt und unfaire Methoden ab. Sie suchen den fairen Kampf und kämpfen gegen ihre Gegner nur von Angesicht zu Angesicht. Sie richten ihre Waffe nicht gegen Kinder und Gegner die keinen Willen zum Kampf zeigen, lassen sie laufen. Die Ehre steht über dem eigenen Leben. Trifft alles zu.


Ningu


Schwertholster – kostenlos

Der Schwertholster ist neben den Waffen das wichtigste Utensil für einen Kenjutsuka. An dem Schwertholster kann er die Scheiden seiner Waffen befestigen um diese mit sich zu tragen. Kann auch als Gürtel missbraucht werden um die Kleidung zusammen zu halten. Hat aber keine schützende Wirkung.


Reisemantel – kostenlos
Ein Mantel, welcher den gesamten Körper verhüllt und eine Kapuze aufweist. Er wird meist für längere Reisen verwendet, da er gut den meisten Wetterbedingungen standhält und neugierige Blicke auf die eigene Ausrüstung versperrt.


Reiseproviant – kostenlos
Wer über längere Zeit unterwegs ist, braucht eine Auswahl an lang haltbaren Lebensmitteln. Dafür ist der Reiseproviant perfekt, der Shinobi versorgen kann. Ein Zelt ist mit inbegriffen, nimmt jedoch etwas Platz weg.


Schmiedeausrüstung – kostenlos
Eine Ausrüstung für Shinobi, welche ein passendes Handwerk verfügen. Jene Werkzeuge werden gebraucht, um seine Arbeit auch unterwegs zu verrichten, sollten kleine Reparaturen anfallen. Hier finden sich auch kleinere Ersatzteile.




Das Besiegen des Bösen, nicht des Gegners, ist das Wesen der Schwertkunst.
Nach oben Nach unten
Puppetmaster


Puppetmaster
Anzahl der Beiträge : 427
Ryo 両 : 12
Anmeldedatum : 30.12.16

[B-Rang] Godai Kagura no Kabai·te Empty
BeitragThema: Re: [B-Rang] Godai Kagura no Kabai·te [B-Rang] Godai Kagura no Kabai·te EmptySo Feb 24, 2019 7:37 pm

Tsurugi Kagura

"No, my heart is strong! I can prove it!"




[B-Rang] Godai Kagura no Kabai·te Nrlijdf7e


Jutsu & Fähigkeiten


Handwerk
Spoiler:
 


Ninjutsu
Spoiler:
 


Taijutsu
Spoiler:
 


Kenjutsu
Spoiler:
 


Hachimon Tonko
Spoiler:
 



Der wahre Wert der Aufrichtigkeit liegt darin, sich nicht selbst zu belügen.
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte



[B-Rang] Godai Kagura no Kabai·te Empty
BeitragThema: Re: [B-Rang] Godai Kagura no Kabai·te [B-Rang] Godai Kagura no Kabai·te Empty

Nach oben Nach unten
 
[B-Rang] Godai Kagura no Kabai·te
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Naruto - Shinobi no Monogatari ::  :: Tsurugi Kagura-
Gehe zu: