StartseiteStartseite  Portal  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  





Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Wichtiges

Neueste Themen
» [A-Rang] Yamanaka Tadashi
[A-Rang] Yamanaka Tadashi  EmptyGestern um 2:36 pm von Uzumaki Enkou

» Anwesenheitskontrolle
[A-Rang] Yamanaka Tadashi  EmptyMi Jul 21, 2021 9:15 am von Ichirou

» [Updates] Jiroku Ito
[A-Rang] Yamanaka Tadashi  EmptyMi Jul 21, 2021 12:51 am von Jiroku Ito

» [D] Pilzsaison
[A-Rang] Yamanaka Tadashi  EmptyDi Jul 20, 2021 9:18 pm von Jiroku Ito

» [Updates] Shizen Akito
[A-Rang] Yamanaka Tadashi  EmptyDi Jul 20, 2021 9:04 pm von Jiroku Ito

» [Erfolge] Yougan Ayaka
[A-Rang] Yamanaka Tadashi  EmptyDi Jul 20, 2021 9:03 pm von Jiroku Ito

» [Updates] Yougan Ayaka
[A-Rang] Yamanaka Tadashi  EmptyDi Jul 20, 2021 8:59 pm von Jiroku Ito

» Böse Fee
[A-Rang] Yamanaka Tadashi  EmptyDi Jul 20, 2021 8:16 pm von Jiroku Ito

» ^>V-Spiel
[A-Rang] Yamanaka Tadashi  EmptyDi Jul 20, 2021 8:14 pm von Jiroku Ito

Die aktivsten Beitragsschreiber der Woche
Jiroku Ito
[A-Rang] Yamanaka Tadashi  Links11[A-Rang] Yamanaka Tadashi  Mitte11[A-Rang] Yamanaka Tadashi  Rechts11 
Yougan Ayaka
[A-Rang] Yamanaka Tadashi  Links11[A-Rang] Yamanaka Tadashi  Mitte11[A-Rang] Yamanaka Tadashi  Rechts11 
Shizen Akito
[A-Rang] Yamanaka Tadashi  Links11[A-Rang] Yamanaka Tadashi  Mitte11[A-Rang] Yamanaka Tadashi  Rechts11 
Hideyoshi Katsutoshi
[A-Rang] Yamanaka Tadashi  Links11[A-Rang] Yamanaka Tadashi  Mitte11[A-Rang] Yamanaka Tadashi  Rechts11 
Uzumaki Enkou
[A-Rang] Yamanaka Tadashi  Links11[A-Rang] Yamanaka Tadashi  Mitte11[A-Rang] Yamanaka Tadashi  Rechts11 
Ayumi
[A-Rang] Yamanaka Tadashi  Links11[A-Rang] Yamanaka Tadashi  Mitte11[A-Rang] Yamanaka Tadashi  Rechts11 
Admin
[A-Rang] Yamanaka Tadashi  Links11[A-Rang] Yamanaka Tadashi  Mitte11[A-Rang] Yamanaka Tadashi  Rechts11 
Aburame Mayu
[A-Rang] Yamanaka Tadashi  Links11[A-Rang] Yamanaka Tadashi  Mitte11[A-Rang] Yamanaka Tadashi  Rechts11 
Ichirou
[A-Rang] Yamanaka Tadashi  Links11[A-Rang] Yamanaka Tadashi  Mitte11[A-Rang] Yamanaka Tadashi  Rechts11 

Teilen
 

 [A-Rang] Yamanaka Tadashi

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Tadashi


Tadashi
Anzahl der Beiträge : 17
Ryo 両 : 0
Anmeldedatum : 10.06.21

[A-Rang] Yamanaka Tadashi  Empty
BeitragThema: [A-Rang] Yamanaka Tadashi [A-Rang] Yamanaka Tadashi  EmptyFr Jul 09, 2021 10:03 am

Tadashi
A-Rang Nukenin

Give a man a mask and he will show his true self

Allgemeines

» Name: Yamanaka ("Bergmitte") Tadashi ("Richtig/Gerecht/Loyal")
» Attribution: Nyoi Hoju ("Wunsch erfüllendes Juwel") / Nyoi no Tama ("Wunschjuwel")
» Derzeit bekannt als: Mizutama ("Wassertropfen") Otanashi ("Ruhig-Sein")
» Titel: Kage no Kanshu ("Schattenwächter")
» Spitzname: TADA! ("TADA!"), Kyoji ("Lüge/Unwahrheit"), Nyoi ("Wie gewünscht")

Tadashi
» Geschlecht: Ehem. männlich
» Alter: 102 Jahre, † 31 Jahren
» Geburtstag: 24.12.798
» Geburtsort: Konohagakure
» Wohnort: Reisend
» Beruf: Giftmischer
xxxxxxxx
Otanashi
» Geschlecht: Männlich
» Alter: 22 Jahre
» Geburtstag: 12.06.879
» Geburtsort: Konohagakure
» Wohnort: Reisend

» Clan: Yamanaka
Der Yamanaka Ichizoku (山中, dt. Bergmitte) ist zur Zeit des zweiten Hokage entstanden. Ihr Hiden spezialisiert sie für die Spionage und Körperkontrolle, weswegen sie häufig in Verhören eingesetzt werden. Desweiteren ist der Clan mit Blumen sehr bewandert und führt die meisten Blumenläden des Landes. Sie besitzen gute Verbindungen zu den Akimichi und Nara.  
» Ansehen im Clan: Eine Schande für den Clan
Yamanaka Tadashi, der als einer der schlimmsten Verräter in die Familien-Geschichte einging, war ein Mann, für dessen Zugehörigkeit man sich zu tiefst schämte und wüsste einer, dass er noch am Leben ist, so würde man ihn bis ans Ende der Welt jagen, um seine Schande von dieser Welt zu tilgen. Dass sich irgendein herumlaufender Clown mit dessen Namen schmückt, dürfte den alteingesessenen Mitgliedern des Clans wohl auch sauer aufstossen.

» Clan: Kessho
Der Kessho Ichizoku (結晶 dt. Kristall) ist ein Clan, der seinen Sitz in Konohagakure hat. Sie sind in Hi no Kuni sehr angesehen und haben ein eigenes Clanviertel. Sie besitzen ein elementarloses Kekkei Genkai, das sich im Clan vererbt und den Kessho ermöglicht Materialien und Flüssigkeiten zu kristallisieren.
» Ansehen im Clan: Unerbitterlich gesucht
Mizutama Otanashi galt für sein plötzliches Verschwinden im Jahr 896 lange Zeit als verschollen. Ein kleiner Fisch, doch wegen des Erbes und der in der Familie gängigen Handhabung wurde dennoch aktiv nach ihm gefahndet. Zudem ereigneten sich einige äusserst brutale Zwischenfälle, die auf diese Person zurückzuführen sind, weshalb er inzwischen als A-Nukenin klassifiziert ist und von Mitgliedern des Clans entsprechend geächtet ist und unerbitterlich gesucht wird.


Aussehen

» Vergangenes Aussehen: Die Person, einstmals bekannt unter dem Namen Yamanaka Tadashi, war ein stattlicher Blondschopf, dessen Affinität für den Nahkampf durchaus auf den ersten Blick an seinem massig muskulösen Körper ersichtlich wurde. Und die vielen Narben hatten von schweren Schlachten erzählt, die der Mann seinerzeit gefochten hatte, wo man doch Vordergründung den Frieden gewahrt hatte. Seine strahlend blauen Augen hatten trotz ihrer reinen Färbung immer einen grimmigen Ausdruck auf seinem Gesicht hinterlassen und selten je hatte ein Lächeln die rosigen Lippen geziert, die so viele Frauen gerne einmal geküsst hätten.
Nyoi Hoju
("Wunsch erfüllendes Juwel")
» Aktuelles Aussehen: Er ist und bleibt ein Blickfang, wobei sich seine Erscheinung inzwischen deutlich gewandelt hat. Im Alter von 31 Jahren fand sich der erfahrene Siegelmeister und Vertreter des Yamanaka Clans vor der Schwelle des Todes wider. Doch er beschloss, dass seine Zeit noch nicht vorbei war und so verliess er seinen Körper und siegelte einen Grossteil seines Chakras zusammen mit seiner Seele in einem roten und leicht durchscheinenden Edelstein. Dessen gerundete Kanten weisen die Form eines Dreiecks auf. Daran ist eine filigrane Silberkette befestigt.
Man erzählt sich, dass dieses Schmuckstück die Perle von Nyoirin Kannon, dem Kannon mit der Wunscherfüllungsperle sein soll. Die Kannon sind im buddistischen Glauben jene Gottheiten, die die Gebete der Welt wahrnehmen. Angeblich soll das Schmuckstück also die Wünsche des Trägers erfüllen und habe sich in der Vergangenheit schon in den Händen sehr erfolgreicher Personen befunden, unter anderem einem Hokagen und einem Clanoberhaupt der Arashi. Deswegen liess sich das Schmuckstück in der Vergangenheit bereits das eine oder andere Mal teuer verkaufen.


» Besetzte Erscheinung:
- 1.76 Meter gross
- 77.4 Kilogramm schwer
- Blondes Haar, unordentlicher Schnitt
- Klar blaue, runde Augen
- Blasse, narbenfreie Haut
- Leichte Sommersprossen
- Schwarze oder orange Kapuzenjacke
- Lockeres Hemd
- Schlampige Hose
- Schwarze Stiefel
- Schwarz-weisse Maske
- "Gute-Nacht-Geschichten"-Stimme
- Geruch nach Erde, Blut & Pfirsich

Die mittelgrosse und relativ schlanke Gestalt des jungen Mannes lässt nicht wirklich auf einen erfahrenen Kämpfer schliessen. Eher könnte man ihn mit einem untersetzten Strassenkind vergleichen, wobei ihm dies auch nicht gerecht würde. Das strassenköterblonde Haar, welches augenscheinlich selbst regelmässig auf eine eher kurze Länge gestutzt wird und alles andere als ordentlich aussieht, passt dennoch perfekt in dieses Bild. Die strahlend blauen, rundlichen Augen könnten gut und gerne seine vermeintliche Unschuld untermalen. Dies wird von einem teils frechen, teils sogar eher aggressiven Lächeln untermalt, das für gewöhnlich das blasse Gesicht ziert. Hierbei fällt auch die beneidenswerte Reinheit seiner Haut auf, die kaum irgendwo Narben oder ähnliches aufweist. Jedoch kann man durchaus gelegentlich Pflaster und Verbände an ihm sehen, was wohl darauf schliessen lässt, dass er zwar die eine oder andere Verletzung davonträgt, aber diese gut versorgt. Auch Tattoo's oder Piercings sucht man an dem jungen Mann vergebens. Jedoch einen Makel gibt es tatsächlich, er verfügt nämlich über wenige, schwach ausgeprägte Sommersprossen um die Nase herum.
Die Kleidung, die er für gewöhnlich so an sich herumträgt, kann ebenfalls als eher schlampig, einfach und unordentlich bezeichnet werden. Oft trägt er eine schwarze, dünne Kapuzenjacke mit kurzen Ärmeln, über einem lockeren Hemd und einer blauen, legeren Hose, die von einem Gürtel gehalten wird, als wäre es ein Kartoffelsack. Zudem trägt er schwarze hochgeschlossene Stiefel. Jedoch besitzt er auch eine orange, etwas dickere Kapuzenjacke, worunter er für gewöhnlich T-Shirts trägt.
Seine Bewegungen scheinen federleicht und so natürlich wie das Atmen, wobei er sie gerne mit einem gesprochenen "Hop" untermalt. Dadurch kann ohne Zweifel festgestellt werden, dass sich der jungen Mann selten nicht bewegt und sein Sprechen stets mit Gestik untermalt. Dabei hat seine Stimme für das doch eher junge Alter dieser Erscheinung einen klaren und tiefen Klang, der angenehm mit anzuhören wäre, wenn man sie denn nicht nonstop hören würde. Einer aufmerksamen Nase würde zudem auffallen, dass der ihm anlastende Geruch etwas erdiges hat, was sowohl mit dem Geruch von getrocknetem Blut als auch einer leichten Pfirsichnote untermalt wird.


» Besondere Merkmale: Als optische Besonderheit ist die Maske zu nennen, die der junge Mann vor allem auf Missionen trägt. Ob sie nun tatsächlich dazu da ist, seine Identität zu wahren ist jedoch fraglich, da er unverblümt jedem auf die Nase binden würde, wer er ist, wenngleich er dabei gerne auch mal völlig irrsinnige Namen angibt. Die Maske ist grösstenteils schwarz-weiss gefärbt, wobei deutlich ein Gesicht darauf erkannt werden kann. Zudem weisen die Augen ein sattes Rot auf.


Charakter

Einstmals mag Tadashi ein kaltblütiger Kämpfer gewesen sein, dessen Gesicht niemals ein Lächeln zierte, der stets ernsthaft gekämpft und jeden Befehl gewissenlos ausgeführt hatte. Als gewissenlos könnte man ihn heute noch mehr als damals bezeichnen. So etwas wie Verrat und Ehre existieren für ihn längst nicht mehr, oder zumindest nicht so, wie man es erwarten würde und er findet es gar amüsant, wenn er auf Leute trifft, die sich darüber aufregen, wenn er sie ungerührt ans Messer liefert. Dies meint er nicht böse und sieht es eher als Spass. Wenn sie dabei dann draufgehen, waren sie schlicht nicht stark genug. Manchmal hat er aber auch ein Einsehen und greift ihnen bisschen unter die Arme. Besonders, wenn er gewisse Sympathien für eine Person hegt. Wobei er sich auch da spontan wieder umentscheiden kann. Ebenso würde er ohne Bedenken oder schlechtes Gewissen Drogen in anderer Leute Getränke mischen und die Auswirkungen beobachten. Ironischerweise quält er dabei jene, die ihm lieb sind, am meisten, beinahe als würde er es darauf anlegen, ihren Unmut zu erregen. Er ist über die Zeit also zu einer sehr ausgelassenen und redseligen Persönlichkeit geworden, die keine Konsequenzen zu scheuen scheint. Denn was könnte schon das Schlimmste sein, das ihn ereilen könnte? Tod, Einsamkeit, Gefangennahme, Folter? Keines dieser Dinge fürchtet er. Wohl ein Grund, warum ihn die Verzweiflung anderer bezüglich dieser Themen so fasziniert. Und noch viel spannender findet er es, wenn man dieses Verhalten auch ihm gegenüber an den Tag legt. Wie langweilig wäre denn das Leben, wenn man alles planen könnte, wenn niemand lügen würde, wenn alles glatt ginge. Er hegt keinen Groll gegen solches Verhalten, viel eher ermutigt er es sogar. Herausforderungen geben seinem Leben einen gewissen Reiz.
In Gesprächen könnte er wohl allzu schnell und einfach als Idiot abgestempelt werden, da er sich ziemlich begeisterungsfähig zeigt und wüsste man nicht um seine kriminellen Hintergründe, könnte man allzu schnell dem Glauben verfallen, dass von dieser Person nicht die geringste Gefahr ausgeht. Gerne erzählt er Leuten von seinen Plänen den Hokagen umzubringen und aufgrund seiner Redseligkeit und den vielen Lippenbekenntnissen könnte ein Gegenüber wohl am Ernst dieses Ziels zu zweifeln beginnen. Gewiss ist seine Zunge scharf genug, um selbst in ganz harmlosen Gesprächen, mit Worten zu töten und jedem noch so vertrauensseligen Persönchen ein ungutes Gefühl zu verleihen. Er bedient sich dabei gerne der Provokation und freut sich über den entgegen gebrachten Unmut. All dies lässt ihn weder auf den ersten noch auf den zweiten Blick sonderlich sympathisch erscheinen und das oben genannte Verhalten bei einer vorübergehenden Kooperation tut sein Übriges. Dies tut seiner guten Laune jedoch selten einen Abbruch, die durchsetzt ist mit Sarkasmus und morbidem Humor. So könnte er - sollte man ihn danach fragen, ob man etwas tun oder doch besser lassen soll - in einer Tirade und völlig überspitzt jeden möglichen Ausgang einer Handlung ausführen, eine grausamer als die vorangegangene und dann zufrieden empfehlen, es zu tun, weil er Menschen so gern beim Leiden zusieht. Er vergleicht Menschen gerne mit Tieren, wobei er den Mensch gerne als merkwürdige Kreaturen bezeichnet, weil sie trotz ihrer vielen Möglichkeiten doch nicht schlauer sind als viele Tiere. Die Könige dieser Vergleiche sind seltsamerweise immer Raubvögel.
Indessen interessiert er sich eher für das Verhalten von Menschen in lebensbedrohlichen Situationen, als für ihre Tötung oder das Gemetzel an sich. Dort zeigt er sich relativ emotionslos und hält sich auch nicht lange mit Leichen auf. Der einzige Anreiz, den er in der Nekrophilie sehen würde, wären Reaktionen anderer Leute darauf.
Ausgewählte Personen kommen zudem in den Genuss "einen letzten Wunsch" an Tadashi richten zu dürfen. Bittet ein Sterbender ihn um etwas, dann wird das ausgeführt, so lange es sich nicht bisherigen Prinzipen und Zielen beisst. So würde er der Wunsch seinem eigenen Tod wohl auf einen unbestimmten Zeitpunkt verschieben, da er für andere Ziele noch ein bisschen leben muss. Besonders gefallen ihm Wünsche nach Rache an einer anderen Person, die er gerne für sie über ihren Tod hinaus trägt und ausführt. Dies ist eine Gewohnheit, die sich irgendwie eingebürgert hat. "Man hat ja sonst nichts zu tun im Leben", würde er selbst wohl sagen. Zudem kümmert er sich beinahe schon väterlich um seine besetzten Körper und deren Seelenwohl. Er kennt immerhin all ihre Bedürfnisse und Wünsche und hat zudem keine Hemmungen, diesen nachzugehen, was unter anderem sehr verstörend sein kann. Beispielsweise hatte er Otanashi einmal angeboten, seine kleine Freundin auszugraben, damit dieser sie wenigstens einmal in seinem Leben ficken könnte. Dieser war von dieser Idee gar nicht angetan gewesen, was Tadashi verständlicherweise nicht verstanden hatte. Dieses Verhalten kann sich auch bei anderen Menschen zeigen, wenn er Sympathien für jemanden entwickelt hat.

Mizutama Otanashi war einst ein Feigling, der stets am Rockzipfel seiner guten Freundin gehangen hatte. Unscheinbar und oft ruhig, war er nie sonderlich aufgefallen. Nach ihrem Tod war seine Welt zusammengebrochen und er hat sich eingeredet, dass es Konoha's Schuld sein müsse, dass sie nicht gerettet werden konnte. Wenn er nun also zu Tage tritt, dann scheint ihn nichts zu bewegen. Er führt aus, was Tadashi ihm sagt und hält sich zurück, wenn immer dieser seinen Körper bewohnt. Bei der reinen Erwähnung Konoha's oder des Hokages kann man eine gewisse Rage an den Körper erkennen, der Tadashi für gewöhnlich mit einem Klopfen gegen seine Brust begegnet. Steht er einem Shinobi Konohagakures gegenüber kann es sein, dass Tadashi kurzzeitig die Kontrolle über den Körper verliert, was gerne mal dazu führt, dass unüberlegte Angriffe gestartet werden. Auch könnte eine Panikattacke angesichts einer Bedrohung dazu führen, dass Otanashi unverhofft aus dem Kampf rennt, ohne dass Tadashi ihn davon abhalten kann.
Auch führt die Erwähnung gewisser Dinge zu unerwarteten Tränen, weil Erinnerungen an seine verblichene Freundin geweckt werden, dies geschieht beispielsweise beim Geschmack von Onigiri oder dem Geruch von Honig und Äpfeln.

» Gesinnung gegenüber dem Feind: Freund oder Feind ist für Tadashi beinahe irrelevant. Wer ihn nicht direkt angreift, der wird erst einmal in ein schönes Gespräch verwickelt, was darüber entscheidet, was als nächstes geschieht. Auch Personen aus seiner ehemaligen Heimat Konoahagakure werden auf diese Weise gehandhabt. Wer ihn angreift, der wird ausgelöscht, wobei er auch hier gerne mal "mit seinem Essen spielt". Wenn er besonders gute Laune hat, dann lässt er sie möglicherweise auch laufen, oder er entscheidet sich dann doch wieder um. Abhängig von den Missionen, die er annimmt, verzichtet er trotz Sympathien für Personen darauf, deren Leben zu verschonen. So viel ist seine Neigung für jemand anderen auch nicht wert.

» Vorlieben & Abneigungen:
- Diskussionen & Kritik
- Intelligente Leute & Idioten & Sturköpfe
- Stoische Persönlichkeiten
- Pfirsichparfüm
- Lügen & Verrat
- (Raub)vögel
- Geld als Anreizmittel
- Lässig gegen Wände lehnen
- Bewusstseinserweiternde Gifte
- Rote Augen & Blondes Haar
- Portable Tiere
X- Smalltalk
- Krieg & Blutvergiessen
- Hysterische Menschen
- Onigiri, Honig & Äpfel
- Gefühlsduselei & Emotionalität
- Pflanzenfresser -> Spielverderber
- Wasser, Schiffe, tiefe & reissende Gewässer
- Warten, Langeweile & Beschattungsmissionen  
- Hausarbeit
- Lieblose Zweckmässigkeit
- Wenn portable Tiere ihren Bedürfnissen erliegen

» Prinzipientreue: Um zu verstehen, was diese Seele an diese Welt bindet und ihn zu all seinen Taten anstiftet, ist ein umfassendes Wissen über all jene Wünsche notwendig, die an seine Person gestellt wurde. Tadashi war schon immer ein Mensch, der für die Überzeugungen seiner Nächsten gekämpft hat, während er seinen eigenen Wünschen einen geringeren Wert zuschrieben. Das erste Versprechen, das er sich hatte abringen lassen, war jenes an seinen Freund gewesen. Das Versprechen, diesen zu töten, wenn er all dem nicht mehr standhielte. Ein weiteres Versprechen richtete er an ein fünf jähriges Mädchen, das sein Leben dem Mord am Hokagen verschreiben wollte. Wohl hätte er auch seiner Ehefrau ein Versprechen geschenkt, doch sie hatte jedes davon abgelehnt. Immer mit der Aussage, dass sie ihm diese Last nicht aufbürden wolle. Sie war wahrlich einen tolle Person gewesen. Auf der Schwelle des Todes, den Tadashi für die Erfüllung seiner Versprechen in Kauf genommen hatte, da richtete sein Freund einen letzten Befehl an ihn, zwang ihm dieses Versprechen auf:
"Lebe mit der Schande, deinen Freund und dein Dorf verraten zu haben und von all deinen Liebsten verachtet zu werden."
Und so band Tadashi seine Seele an einen Besitztum seines einstigen Freundes und lebte weiter. Unglücklicherweise fand er in den Jahren danach keinen geeigneten Kämpfer, um sich seiner alten Heimat und seinem einstigen Freund entgegen zu stellen, wodurch der Hass in der Gewissheit versiegte, dass diese Schande bereits von dieser Welt getilgt war. Deshalb ist es ihm ein Anliegen, diese Schande und diesen Hass erneut aufflammen zu lassen.
Über die Jahre besetzte er viele Körper und im Austausch für ihre Gastfreundschaft half er ihnen bei der Erfüllung ihrer Ziele. Ganz gleich, um was es sich handelte, so lange es sich mit dem Versprechen zu leben vereinbaren liess, begleiteten diese Ziele ihn auch über den Tod der entsprechenden Personen hinaus. Besonders angetan ist er von Menschen, die für ihre Ziele ihren eigenen Tod in Kauf nehmen, denn er wertet den Einsatz des eigenen Lebens als den höchsten Preis, den ein Mensch selbst bezahlen kann, obwohl er dem Leben an sich keinen allzu grossen Wert zuschreibt. Diese Prinzipen finden sich auch in seinen Zielen wider.

» Ziel: "Jeder Mensch auf dieser Welt hat diese Momente im Leben, er merkt die Ketten, die ihn binden, die Ketten seines Lebens, den Käfig der Gesellschaft, in dem er gefangen ist wie ein Tier, und er wünscht sich tief im Inneren die Flucht, er wünscht sich den Ausbruch, will die Ketten und den Käfig niederreissen. Doch was ausserhalb liegt mag Freiheit sein, doch es kein Ort an dem Menschen leben können. Ein Ort, an dem Gelüste herrschen. Und deswegen lassen sich die Menschen binden, verleumden ihr inneres Monster und leben brav und gesittet. Ich will eine Welt sehen, in der die Monster diese Welt regieren und die Angst vor Verachtung und Tod uns nicht bindet."

» Primärziele:
- Seinen Freund töten, wenn er nicht mehr standhält: Wunsch von Xxxxxxxx Xxxxxxx
- Den Hokagen zu töten versuchen: Wunsch von Miyasaki Chikako
- Mit seiner Schande leben: Wunsch von Xxxxxxxx Xxxxxxx
- & (Von seinen Liebsten) verachtet werden: Wunsch von Xxxxxxxx Xxxxxxx
- Den Hokagen töten: Wunsch von Mizutama Otanashi
- & den Titel "Kage no Nikuya" erhalten: Persönliches Ziel
- Schutz des Arashi-Clan vor Korruption: Wunsch von Arashi Hisami
- Hijikata Kazuya unterstützen & vögeln: Wunsch von Ikeda Kyou
- Schutz der Zivilisten in Bensuto vor politischen Konflikten: Wunsch von Hagane Tsutomu
- Schutz der Kuchiyose-Familie der Papageien: Wunsch von Kincho

» Spässe für zwischendurch:
- Einem Uchiha die Augen auspieksen: Hat gehört, das macht man so
- Insektensprey-Jutsu gegen Aburame erfinden: Kann keiner Leiden
- Einem Hyuuga ein Foltersiegel aufdrücken: Persönliches Vergnügen
- Einen Inuzuka anpinkeln: Damit die mal schnallen, wie hässlich das ist
- Einem Yamanaka aus seinem Körper treten: Persönliches Vergnügen
- Eine Nara-Strategie zu Nichte machen: Persönliches Vergnügen
- Einen Akimichi verhungern lassen: Interesse & Persönliches Vergnügen
- Einem Jiroku Sand in die Schuhe streuen: Persönliches Vergnügen
- Einen Senju in die Erde pflanzen und sehen, was für ein Baum wächst: Interesse
- Einen Uzumaki zu Tode beissen: Interesse
- Einen Kessho kristallisieren & teuer verkaufen: Zählt das als Menschenhandel?

» Irgendwann vielleicht mal:
- Ein Haustier finden, dass länger als eine Woche überlebt: Diese fragilen Mistmaden
- Durch einen guten Konohanin getötet werden: & Herausfinden was "gut" ist

» Nindo: "Wer nicht über den Unsinn dieser Welt lachen kann, bricht an ihrem Irrsinn."
Eine Weisheit, die ihm von einer deutlichen jüngeren Person mit auf den Weg gegeben wurde. Zusammen mit der Überzeugung, dass es gänzlich egal sei, wie man seinen Weg beschreitet, am Ende stirbt jeder.


Ruf

» Konohagakure: hasserfüllt [4.000|18.000]
- Beleidigung & Amtsanmassung gegen den Hokagen
- Üble Nachrede & Hetzreden gegen den Hokagen
- Störung der Totenruhe & Grabschändung
- Unerlaubtes Fernbleiben & Pflichtvernachlässigung
- Verrat des Dorfes
- Vermehrt Todesdrohungen gegen den Hokagen
- Vermehrte Angriffe auf Shinobi Teams ausserhalb Konohagakures
- Unter anderem Tötung mehrerer niederrangiger Shinobi
- Inhaber des Shouton
- Entführung von Inhabern verschiedener Kekkei Genkai von Konohagakure


» Bensuto: Freundlich [9.001|18.000]
+ Zuverlässige Erledigung von angenommenen Missionen
+ Unterstützung bei Konflikten
+ Zugesicherte Unterstützung in Konflikten v.a. gegen Konohagakure
- Gesucht durch Konohagakure
- Unnötige Brutalität

» Hijikata Kazuya: Respektvoll [12.000|18.000]
+ Starker Kämpfer
+ Keine moralischen Bedenken & Beseitigung von Verbündeten
+ Gemetzelbereitschaft
+ Kein Interesse an Wertmitteln & Unbestechlichkeit
+ Jahre langer Dienst & zuverlässige Erledigung von Missionen
+ Zuverlässige medizinische Kenntnisse
- Ungeeignet für unentdeckte Missionen
- Nervensäge

» Jun (Ningu): Neutral [8.001|18.000]
» Otome (Genjutsu): Neutral [8.001|18.000]
» Riyosh (Taijutsu): Neutral [8.001|18.000]
» Tomoe (Ninjutsu): Neutral [8.001|18.000]
» Uchiha Rina: Neutral [8.001|18.000]


Hintergrund

» Familie:
» Yamanaka Yoshino | Mutter | * 779 | † 830
Die gebürtige Yamanaka hatte ihre Liebe und Mühe in die Erziehung und das Training ihres einzigen Sohnes gesteckt. Die Beziehung zwischen ihnen war eng und herzlich gewesen, sie war jene Person gewesen, mit der er alles geteilt hatte, was nicht unter den Begriff Staatsgeheimnis fiel. Besonders nach dem Verschwinden seines Vaters hatte sich der Spross geschworen, seine Mutter vor weiteren Qualen zu bewahren. Als Tadashi mit seinem Verrat ihr Lebenswerk zerstörte, nahm sie sich das Leben.

» Yamanaka (ehem. Okusumi) Seiki | Vater | * 777 | † 810
Sein Vater war ein redlicher und rechtschaffener Shinobi, der sich um das Wohl seiner Teammitglieder kümmerte und dies kostete ihn wohl auch sein Leben. Die genauen Umstände seines Todes wurden nie geklärt und lange bestand die Hoffnung, er würde eines Tages zurückkehren, doch nach einem Jahr der Verschollenheit wurde er schliesslich für Tod erklärt. Als Kind hatte Tadashi in ihm ein Vorbild gesehen, doch später, als er die Hintergründe des Shinobi-Daseins kennengelernt hatte, stellte er fest, dass sein Vater ein reiner Idealist gewesen war.

» Yamanaka (ehem. Shimo) Yukina | Ehefrau | * 800 | † 859
Er lernte die hübsche Dame in seinen Jugendjahren kennen und schätzen. Liebe war es nie gewesen, weder von seiner Seite noch von ihrer und doch heirateten sie und brachten eine gemeinsame Tochter hervor. Es war eine Beziehung auf Augenhöhe gewesen, in der man sich geschätzt und unterstützt hatte. Nach seinem Verrat bildete sich eine Distanz zwischen ihr und dem Dorf. Sie zog sich aus dem aktiven Dienst als Shinobi zurück und lebte von einer kleinen Rente. Bei gelegentlichen Besuchen im Dorf konnte er beobachten, wie die einstige Schönheit unter den Folgen seiner Taten welkte, bis sie schliesslich ohne erkennbaren Grund verstarb.

» Yamanaka Tsuyuka | Tochter | * 827 | Lebend
Obwohl seine Liebe nicht seiner Angetrauten galt, liebte er seine Tochter nicht minder. Es muss wohl in der Natur der Menschen liegen, ihren Nachwuchs zu lieben. Und obwohl er sich vorgenommen hatte, bei ihrer Ernennung zum Genin dabei zu sein, weil ihm dies selbst verwehrt geblieben war, schaffte er es noch nicht einmal bis zu ihrer Einschulung in die Akademie. Scheinbar hat die Gute auch geheiratet und eine eigene Familie gegründet. Der verschollene Vater war jedoch bedacht darauf, sich von diesen Ereignissen zu distanzieren, um ihr weiteres Leid zu ersparen.

» Andere:
» Xxxxxxxx Xxxxxxx | Freund | * 799 | † ???
Sein geschätzter Freund, welchen er bereits auf der Akademie kennenlernte und es später sogar zum Hokagen schaffte. Dabei hatte ihn Tadashi oft für einen Traumtänzer gehalten, was seinen Ursprung und seine Berechtigung aber wohl vor allem in ihrer gemeinsamen Akademiezeit hatte. Nicht selten hatte sich Tadashi über den Mangel an Bodenständigkeit und das Festhalten an Idealen geärgert und doch hatte er viel von ihm gehalten. Der Yamanaka hatte seinem Freund als enger Vertrauter und Leibwächter zur Seite gestanden, der gewissenlos jede Gefahr niedergemetzelt hatte, bis zu jenem unheilvollen Tag, an dem er selbst dessen Leben gefährdet hatte. Man mag sich fragen, was zu diesem dramatischen Wendepunkt geführt hat, wo sich Tadashi bis dato doch ein scheinbar perfektes, kleines Leben aufgebaut hatte. Sein Freund gab seinerzeit Tadashi die Schuld daran, denn der Yamanaka hatte die Kandidatur für den Posten des Hokagen abgelehnt und stattdessen seinen Freund als geeigneten Kandidaten vorgeschlagen.

» Miyasaki Chikako | ??? | * 824 | † ???
Ein Mädchen, das Tadashi zu seinen Lebzeiten im Rahmen einer geheimen Mission traf, bei der er einer Spur eines vermeintlichen Attentats auf den Hokage folgen sollte. Das zarte Mädchen erinnerte ihn so sehr an seine Tochter und so traf es ihn wie ein Schlag, dass er derjenige gewesen sein soll, der ihre Eltern auf dem Gewissen hatte. Sie hatte zu einer kleinen Gruppe von Nukenin gehört, die der Schattenwächter zerschlagen hatte. Und nun hatte das Mädchen ihr Leben der Rache gewidmet. Er konnte dem jungen Ding keinen Verstand einreden. Und so versprach er, ihr diese Bürde abzunehmen und einen Anschlag auf seinen engsten Freund zu starten. Sie akzeptierte seine daran geknüpfte Bedingung, dass auch wenn er scheitern sollte, sie ihre Rache niederlegen und ein gutes Leben führen solle. Eigentlich hatte der erfahrene Kämpfer den Plan gefasst, sich für diese Schuld zu opfern. Das Blut an seinen Händen hatte ihn schon lange verschlungen und dies war nur der letzte Tropfen gewesen, der das Fass zum Überlaufen gebracht hatte.

» Koizumi Mamoru | Körper besetzt von 835 bis 845 | * 821 | † 857
Mamoru, der selbsternannter Schatzsucher, war ein Strassenkind und Landstreicher gewesen. Der Krieg hatte seine ehemalige Heimat gezeichnet und seit da lebte er von den Dingen, die er auf ehemaligen Schlachtfeld finden und verkaufen konnte. So gelangte er auch an die Halskette. Er war kein Shinobi, weshalb Tadashi ihm zunächst einen eher geringeren Wert als Körper zuschrieben, doch entgegen seiner Erwartung verbrachte er eine lange Zeit mit ihm und begann wohl sogar, sowas wie einen Sohn in ihm zu sehen. Er hat massgeblich zur charakterlichen Veränderung Tadashi's beigetragen. Von ihm lernte er, der Tragik der Welt mit einem Lachen zu begegnen.
Auch besuchten sie gemeinsam Konohagakure, wo Tadashi nach seiner Familie sehen und dem Wunsch seines Freundes gerecht werden wollte, sich den Hass seines Reiches einholen. Dass sich ein untersetzter Strassenjunge ohne nennenswerte Fähigkeiten jedoch mit dem Namen Yamanaka Tadashi schmückte, sorgte nur dafür, dass er kurzzeitig inhaftiert wurde. Tadashi nahm sich also vor, seine Fähigkeiten als Shinobi zuerst wiederzuerlangen und trainierte daher. Über die Zeit kam er jedoch zum Schluss, dass er eine Person, die nicht bereit war, für seine Sache zu sterben, nicht dafür verwenden konnte.
Mamoru war es auch, der die Sage über das Nyoi Hoju ("Wunsch erfüllendes Juwel") verbreitete, wohl auch ein Grund, weshalb es ihm letztlich gestohlen wurde.

» Kincho | Vertrauter | Körper besetzt von 846 bis 848 | *747 | Lebend
Den Vertreter der Papageien-Kuchiyose lernte er 846 kennen, als dieser ein degradiertes D-Rang Mitglied auf Wanderschaft war. Kincho hatte sich damals vor der Verantwortung gedrückt, zu seinem Schwarm zurückzukehren und seine Berufung anzutreten. Stattdessen suchte er in der Fremde nach Abenteuer und zog allerhand Ärger auf sich. Nämlich stahl er die Halskette aus Koizumi Mamoru's Besitz nachdem er von dessen Fähigkeit gehört hatte, die Wünsche seines Trägers erfüllen zu können. So kam der Papagei mit Tadashi ins Gespräch. Zunächst war es nur Neugierde gewesen, ob so ein magisches Juwel tatsächlich existieren könne, doch dann richtete Kincho tatsächlich eine Bitte an die Halskette: Einen Vertrag. Zugegebenermassen brauchte es etwas, bis Tadashi sich von diesem komischen Vogel nötigen liess, doch nach einem Jahr hat er dann doch eingelenkt.

» Arashi Hisashi | Körper besetzt von 849 bis 853 | * 831 | † 853
Hisashi war ein aufstrebender Shinobi aus Kirigakure, der es sich in den Kopf gesetzt hatte, das Oberhaupt des Arashi-Clans zu werden. Ein Mann, der sich nur für seinen eigenen Erfolg interessierte und sich kaum um das Wohl anderer kümmerte. Die Gier nach Geld und Ansehen war, was ihn antrieb. Die Kette hatte er einem reichen Reisenden, der Abends zuvor damit geprahlt hatte, abgenommen, den er im Schlaf ermordet hatte. Tadashi sah in ihm einen fähigen Krieger, mit dem er seine Schande wiederherstellen könnte, zumal er Konoha feindlich gegenüber stand. Zudem hatte ihm dieser versprochen, ihn nach Konohagakure zurückzubringen. So unterstützte Tadashi ihn dabei beim Tesuto no Tenami zu überzeugen. Als dies jedoch geschafft war, legte Hisashi die Kette ab und sperrte sie weg. Selbstredend war Tadashi darüber mehr als verärgert.

» Arashi Hisami | Körper besetzt von 853 bis 858 | * 831 | † 898
Die Zwillingsschwester von Hisashi war mit dessen Mentalität nicht zwangsweise einverstanden, doch liebte sie ihren Bruder und versuchte stets das Gute in ihm zu sehen. Sie fand die Halskette in seinen Sachen und so erfuhr sie von dem Betrug, sowie seinem Vorhaben, sich als kommendes Clanoberhaupt zu profilieren. Es schmerzte sie tief, von der Gedankenwelt ihres Bruders zu hören. Sie akzeptierte die Bitte Tadashi's, sich an ihrem Bruder für das Nichteinhalten des Vertrages rächen zu dürfen, denn dies war auch in ihrem Sinn. Nicht einmal eine Woche danach wurde der junge Mann mit aufgeschlitzter Kehle aufgefunden. Der Mord brachte Unruhen mit sich, doch konnte der Täter nie identifiziert werden. Tadashi blieb an ihrer Seite und wurde von dieser zum Iryonin ausgebildet. Danach gab sie die Kette weiter, denn sie war nicht bereit, ihn auf seinem Weg zu begleiten. Auch später noch hatte er die Dame gelegentlich besucht und einen Tee mit ihr genossen. In ihr hatte er stets eine respektable Person gesehen, die er wohl auch jetzt nach ihrem Ableben noch als gute Freundin ansehen würde.

» Hagane Tsutomu | Körper besetzt von 868 bis 874 | * 834 | † 864
Den von Bensuto angeheuerte Shonin lernte Tadashi auf eben jener Insel kennen, als er gerade in einem Kampf gegen Eindringlinge niedergeschlagen wurde. Das Schmuckstück hatte seinen Weg in die Handelsmetropole gefunden und war dort nun gerade entwendet worden. Er bemächtigte sich seines Diebes und unterstützte Tsutomu bei dessen Kampf, heilte ihn danach gar, womit er ihn vor dem Tod bewahrte, nachdem dieser ihm versprochen hatte, jeden Preis als Gegenleistung zu zahlen, den er vermögen könne. Als Tadashi ihn fragte, weshalb er bereit war, seine Seele an den Teufel zu verkaufen, nur um noch ein bisschen leben zu können, erzählte ihm dieser von seinem Wunsch, Bensuto vor dem Zusammenbruch zu schützen. Tsutomu entpuppte sich als ein Mann, der nichts weiter konnte, als zu kämpfen und daher fühlte er sich dazu berufen, die Leute auf der Insel unter anderem seine Frau und deren gemeinsamen Kinder zu schützen.

» Ikeda Kyou | Körper besetzt von 887 bis 895 | * 869 | † 895
Kyou war eine Nukenin Konohagakures, die ihr Leben Hijikata Kazuya verschieben hatte. Sie wollte ihm ein nützliches Werkzeug sein und ihn auf seinem Weg unterstützen, doch ihre eigenen Unzulänglichkeiten standen ihr dabei im Weg. Als sie deshalb die Halskette fand, da nahm sie das Angebot auf Unterstützung an, ohne den Preis in Frage zu stellen. Sie verstarb auf einer Mission von Hijikata Kazuya und bat Tadashi darum, sich weiterhin gut um diesen zu kümmern. Dies ist einer der Gründe, weshalb er gelegentlich für diesen auf Mission geht und auf diesen auch relativ kompetent vorgeht. Zudem flirtet er diesen auch gerne Mal ganz offen an, um jenen Gefühlen Ausdruck zu verleihen, die Kyou nie auszusprechen gewagt hatte.

» Mizutama Otanashi | Körper besetzt von 896 bis aktuell | * 879 | Lebend
Die Person, dessen Körper er aktuell bewohnt, wuchs in Konohagakure auf und war ein kaum nennenswerter Vertreter des Kessho Clans, bis seine beste Freundin von seinem Dorf im Stich gelassen und dem Tod überlassen wurde. Seither brodelte der Hass in ihm und als er an die Halskette gelangte, ging er den Packt mit dem Teufel ein. Er bot ihm seinen Körper und seine Seele im Austausch für seine Rache. Tadashi würde ihn wohl objektiv als Jämmerling bezeichnen, der selbst nichts auf die Kette bekommt, dennoch findet er ihn irgendwie amüsant und er hat sich vorgenommen, diesen Körper dafür zu nutzen, seine Schande - mit der er im Auftrag seines ehemalig Freundes leben sollte - wiederherzustellen. Er schlug dem jungen Mann also vor, den Hokage für ihn zu töten, um dem Dorf genauso jegliche Hoffnung zu nehmen, wie es ihm jegliche Hoffnung genommen habe. Otanashi willigte ein und wurde zu einem der passivsten Gefässe, die Tadashi je bewohnte.

» Eckdaten:
Alter - Ereignis
000 - Geburt
004 - Einführung ins Yamanaka Hiden
005 - Regelrechter Eintritt in die Akademie
005 - Kennenlernen von Xxxxxxxx Xxxxxxx
008 - Beginn der Fuin-Ausbildung
010 - Sein Vater Yamanaka Seiki verschwindet spurlos
011 - Sein Vater Yamanaka Seiki wird für Tod erklärt

011 - Abschluss der Akademie & Ernennung zum Genin
011 - Kennenlernen von Shimo Yukina
012 - Elementerweckung: Doton
013 - Abschluss der Fuin-Ausbildung

015 - Bestehen der Chunin-Prüfung
015 - Elementerweckung: Futon
016 - Auf Anfrage Beginn der ANBU-Ausbildung (Spionage/Sabotage/Attentäter)
018 - Beendung ANBU-Ausbildung, wird zum C-Rang ANBU
019 - Aufstiegt zum B-Rang ANBU

020 - Ernennung zum Jonin
021 - Aufstiegt zum A-Rang ANBU
023 - Elementerweckung: Raiton
024 - Hochzeit mit Shimo Yukina  
025 - Ernennung von Xxxxxxxx Xxxxxxx zum Hokagen
025 - Wird zum Leibwächter des Hokagen & Erhält den Titel "Schattenwächter"
027 - Beginn der Jikuukan-Ausbildung & Vertragsabschluss mit der Familie der Greifvögel
028 - Geburt von seiner Tochter Yamanaka Tsuyuka
028 - Austritt bei den ANBU
029 - Annahme seines ersten Genin-Teams
030 - Abschluss der Jikuukan-Ausbildung

031 - Kennenlernen von Miyasaki Chikako
031 - Anschlag auf den Hokagen
031 - "Tod", Verlust seines Körpers & Versiegelung in die Halskette
Sidenote: Viele seiner Erinnerungen & Fähigkeiten gingen bei der Versiegelung verloren. Die aktuellen Fähigkeiten mussten grösstenteils wiedererlangt werden.
031 - Yamanaka Yoshino verstirbt
03? - Start des fünften Weltkrieges
032 - Die Halskette wird gestohlen & findet seinen Weg nach Sunagakure
032 - Unterstützt Sunagakure im Kampf gegen Konohagakure
032 - Geht im Krieg auf dem Schlachtfeld verloren

036 - Wird von einem "Schatzsucher" aka Koizumi Mamoru gefunden
036 - Rückkehr nach Konoha & Inhaftierung wegen Identitätsdiebstahl & Diebstahl
037 - Flucht aus Konohagakure & Ernennung zum D-Rang Nukenin
037 - Beginn der Fuin-Ausbildung 2.0
044 - Abschluss der Fuin-Ausbildung 2.0
047 - Wird von der Papageien Kuchiyose Kincho aus Koizumi Mamoru's Besitz entwendet
048 - Beginn der Jikukan-Ausbildung & Vertragsabschluss mit den Papageien
049 - Verlässt Kincho wieder

050 - Kennenlernen & Besetzen von Arashi Hisashi
050 - Elementerweckung: Raiton
054 - Verrat durch Arashi Hisashi nach Erreichung von dessen Ziele
054 - Besetzen von Arashi Hisami & Rache an Arashi Hisashi
054 - Elementerweckung: Raiton
054 - Beginn der Iryonin-Ausbildung
054 - Einführung in das Handwerk der Giftmischer
055 - Reise nach Tori no Kuni & Vertragserneuerung mit der Familie Papageien
059 - Abschluss der Iryonin-Ausbildung
059 - Arashi Hisami gibt die Kette weiter
060 - Tod von Yamanaka Yukina & Besuch ihres Grabes

069 - Kennenlernen & Besetzen von Hagane Tsutomu
071 - Reise nach Tori no Kuni & Vertragserneuerung mit der Familie Papageien
075 - Tod von Hagane Tsutomu

088 - Kennenlernen & Besetzen von Ikeda Kyou
088 - Kennenlernen von Hijikata Kazuya
088 - Elementerweckung: Doton
088 - Reise nach Tori no Kuni & Vertragserneuerung mit der Familie Papageien
088 - Längerer Aufenthalt in Bensuto zum Vertrauensaufbau
093 - Elementerweckung: Futon
096 - Überprüfung des neuen Oberhauptes Arashi Ayato
096 - Ikeda Kyou verstirbt auf einer Mission

097 - Kennenlernen & Besetzen von Mizutama Otanashi
097 - Erhalt des Shouton durch Mizutama Otanashi & Elementerweckung: Suiton
097 - Verschwinden & Ernennung zum C-Rang Missing-nin
097 - Reise nach Tori no Kuni & Vertragserneuerung mit der Familie Papageien
097 - Erledigung von Missionen für Hijikata Kazuya, um sein Vertrauen zu erlangen
098 - Längerer Aufenthalt in Bensuto zum Vertrauensaufbau
098 - Elementerweckung: Doton
099 - Tod von Arashi Hisami
099 - Ernennung zum B-Rang Nukenin
100 - Elementerweckung: Raiton
101 - Elementerweckung: Futon
102 - Ernennung zum A-Rang Nukenin
102 - Überprüfung des neuen Oberhaupts Arashi Mioko
102 - RPG Start


Sonstiges

» Woher: Mayu
» Avatar: Kano Shuuya - Kagerou Project / Kenny Mccormick - South Park
» Account: EA: Tadashi
» Wahres Alter: ü18
Nach oben Nach unten
Online
Tadashi


Tadashi
Anzahl der Beiträge : 17
Ryo 両 : 0
Anmeldedatum : 10.06.21

[A-Rang] Yamanaka Tadashi  Empty
BeitragThema: Re: [A-Rang] Yamanaka Tadashi [A-Rang] Yamanaka Tadashi  EmptyFr Jul 09, 2021 10:04 am

Tadashi
Fähigkeitenblatt

Any last words?

Fähigkeiten

» Primäres Element: Doton (Tadashi) Suiton (Otanashi)
» Chakraaffinität:
Die Erdnatur  Tsuchi (土) ist eines der fünf Grundelemente und wird Doton (土遁) genannt. Jutsu dieser Spalte haben mit der Erde, Schlamm und Felsen zu tun. Doton steht über dem Suiton und unter dem Raiton. Das bedeutet, dass es stärker gegenüber Wassertechniken und schwächer gegenüber Blitztechniken. Jutsu dieses Elements agieren mit roher Gewalt und dem Umformen ganzer Landstriche.

Die Windnatur  Kaze (風) ist eines der fünf Grundelemente und wird Fūton (風遁) genannt. Jutsu dieser Spalte haben mit dem Wind zu tun. Fūton steht über dem Raiton und unter dem Katon. Das bedeutet, dass es stärker gegenüber Blitztechniken und schwächer gegenüber Feuertechniken. Seine Jutsu bauen auf Druck und Schnittwellen auf.

Die Blitznatur  Kaminari (雷) ist eines der fünf Grundelemente und wird Raiton (雷遁) genannt. Jutsu dieser Spalte haben mit der Elektrizität zu tun. Raiton steht über dem Doton und unter dem Fuuton. Das bedeutet, dass es stärker gegenüber Erdtechniken und schwächer gegenüber Windtechniken. Es ist ein effektives Element, das schocken und verbrennen kann.

Die Wassernatur  Mizu (水) ist eines der fünf Grundelemente und wird Suiton (水遁) genannt. Jutsu dieser Spalte haben mit Wasser zu tun und benötigen meist eine Wasserquelle. Das Suiton steht über dem Katon und unter dem Doton. Das bedeutet, dass es stärker gegenüber Feuertechniken und schwächer gegenüber Erdtechniken ist. Die Stärke des Suiton liegt oft in der puren Masse des Wassers.

» Kekkei Genkai: Kessho - S-Rang
Das Shouton (晶遁) ermöglicht es dem Anwender Materialien und Flüssigkeiten zu kristallisieren und daraus gläserne Strukturen zu erschaffen. Darunter fallen auch Jutsus vom Typ Suiton, Doton und Mokuton, sowie Menschen. Pure Energie ist hingegen nicht sonderlich anfällig gegen Shouton und kann eine effektive Gegenmaßnahme sein.

» Hiden: Yamanaka- Inaktiv aufgrund von Seelensiegel
Die Yamanaka haben ein besonderes Hiden, das es ihnen ermöglicht einen Geist-Körper-Tausch durchzuführen. Sie können dadurch den Körper des Gegners einnehmen oder seinen Verstand manipulieren. Das macht sie vor allem als Unterstützer und Spione sehr effizient.

» Besonderheit:
Seelensiegel
Benutzer: Tadashi
Frei verfügbar: Auf Anfrage
Beschreibung: Mittels eines Siegels und der Fähigkeit der Yamanaka, ihren Geist zu transferieren, fesselte Tadashi einst seine Seele an eine Halskette. Bei Berührung kann ein Teil der Seele auf ein Objekt oder einen Lebewesen transferiert werden, was einmalig C-Rang Chakra kostet. Der Effekt ist vergleichbar mit dem Shintenshin no Jutsu. Die Willenskraft des Anwenders und des Besetzten sind somit entscheidend. Die Kontrolle wird unterbrochen, wenn der Kontakt zur Kette abbricht. Erleidet ein lebendiges Gefäss schwerwiegenden Schaden, zieht sich die Seele immer mehr in die Kette zurück, um sich selbst vor dem Tod zu bewahren. Während der Körperübernahme können nur eigene Techniken verwendet werden.

» Ausbildung:
Fuin Ausbildung - [gemeistert]
Die Kunst der Fuuinjutsu ist eine anspruchsvolle und wichtige Kunst. Sie dreht sich rund um Siegel. Vor allem darum zu versiegeln und zu entsiegeln. Ob es sich dabei um Informationen, Objekte oder Chakra handelt. Fuuinjutsu haben eine viele Einsatzmöglichkeiten und erinnern in manchen Bereichen an Jikuukan Ninjutsu, wenn gleich die Wirkungsweise vollkommen unterschiedlich ist.

Iryonin Ausbildung - [gemeistert]
Iryonin sind essenzieller Teil der Shinobi. Sie haben sich darauf spezialisiert, Wunden zu versorgen und zu heilen. Das tun sie mittels Jutsu, aber auch durch einfache chirurgische Prozesse. Sie sind in der Medizin geschult und gelten als Ärzte, weswegen sie oftmals im Krankenhaus arbeiten. Auf gefährlichen Missionen sollte man nicht auf sie verzichten, da sie auch im Kampf Wunden heilen und Leben retten können. Die Ausbildung zum Iryōnin ist schwer und anstrengend. Man muss nicht nur ein gewisses Maß an Talent und Fähigkeiten mitbringen, sondern auch mit dem Stress klar kommen, der auf einen lastet, immerhin hat man Menschenleben in den Händen. Sie sind jedoch hoch angesehen und werden geachtet.

Jikuukan Ausbildung - [nicht gemeistert]
Die Kunst der Raum-Zeit-Manipulation hat alte Tradition. Bekannt geworden ist diese Sparte vor allem durch das viel genutzte Kuchiyose no Jutsu, aber es gibt viele weitere Jutsu der Jikuukan Ninjutsu, welche praktisch im Kampf sind. Hierzu gehören Beschwörungen, aber auch Techniken, mit denen man sich selbst teleportieren kann.


Kampfstil

Einst war Tadashi eine Person, die für den Kampf lebte und neben Training und Arbeit kaum andere Interessen verfolgte. Das Kämpfen scheint ihm so leicht zu fallen, wie das Atmen und eben so wenig Gedanken investiert er darin, grossartige Pläne oder Taktiken zu schmieden. Er verlässt sich auf sein Gefühl. Der Verlust seines richtigen Körpers und das gelegentliche Wechseln seines aktuellen Körpers hat jedoch deutliche Folgen. So überschätzt sich der Kämpfer gerne mal selbst, schlicht weil er gewisse Dinge bereits einmal konnte. Die Diskrepanz zwischen dem, was er für möglich hält und dem, was ein Körper kann und aushält, ist gerade im Bereich des Taijutsu - seiner ehemaligen Königsdisziplin - deutlich spürbar. Für jemanden, der instinktiv kämpft, hat dies zuweilen schwerwiegende Folgen für den Kampfverlauf. Doch die Fähigkeit, sich den Gegebenheiten anzupassen, hilft ihm, sich aus diesen brenzligen Situation zu retten. Zumal er für einen Kampf alles nutzt, was ihm zur Verfügung steht. Er würde, ohne mit der Wimper zu zucken, irgendwelche anderen Personen als Schild benutzen, um seinen eigenen Körper vor Schaden zu bewahren, obwohl er über Fähigkeiten verfügen würde, Angriffe mit Jutsu's abzuwehren. Schwächen des Gegners, wie etwa die Besorgnis um schwächere Teammitglieder sind, ebenfalls ein gern verwendetes Mittel, um den Gegner in Bredouille zu bringen. Hierbei lässt sich auch feststellen, dass er am schnellen Morden wenig Interesse hat und gerne mit seinem Gegner spielt. Dabei nimmt er auch in Kauf, ein bisschen mehr einstecken zu müssen. Dass er offene und direkte Kämpfe bevorzugt, selbst wenn er die Möglichkeit eines unbemerkten Attentats gehabt hätte, liegt daher nicht an einem fehlgeleiteten Ehrgefühl, sondern dient lediglich seiner persönlichen Belustigung, so scheint es.

» Ninjutsu: 4
» Beherrschung: 4 | Wissen: 4
» Genjutsu: 0
» Beherrschung: 0 | Wissen: 0
» Taijutsu: 1
» Beherrschung: 2 | Wissen: 0

» Kraft: 3.5
» Körperkraft: 3 | Ausdauer: 4
» Chakra: 4
» Chakrapool: 4 | Chakrakontrolle: 4
» Geschwindigkeit: 4
» Laufgeschwindigkeit: 4 | Geschick: 4


Stärken & Schwächen

Kämpferische Stärke:
» Willenskraft: [0|5]

Mentale Stärke:
» Menschenkenntnis: [0|5]
» Charisma: [0|5]
xxxxxKämpferische Schwäche:
» Blutrausch [5|5]

Mentale Schwäche:
» Prinzipientreue: [5|5]
» Eigenschaft: Arschlochkapitän: [5|5]

» Stärken:
Name: Giftresistenz
Typ: kämpferische Stärke
Rang: [4|5]
Beschreibung: Durch Ereignisse in der Vorgeschichte erklärt sich warum manche Charaktere weniger auf Gifte reagieren als Andere. Dadurch kommt es zu einer Abschwächung der Wirkung und der Dauer, was zwar keine vollständige Resistenz ist, aber durchaus enorme Effekte erzielen kann.
Stufe:
 

Name: Willenskraft
Typ: kämpferische Stärke
Rang: [0|5]
Beschreibung: Manche Charaktere haben einen sehr starken Willen und lassen sich von diesem auch nicht abbringen. Je nachdem wie stark dieser ausgeprägt ist, kann er sie sogar im Kampf dazu zwingen selbst am Ende ihrer Kräfte noch einmal aufzustehen und zu versuchen weiter zu machen. Diese Charaktere neigen aber dazu sich an die äußersten Grenzen ihrer Kräfte zu treiben.
Stufe:
 

Name: Nahkampf
Typ: kämpferische Stärke
Rang: 3
Zusatz: feste Stärke
Beschreibung: Durch eine Spezialisierung ist es möglich sich einen Vorteil zu ergattern und im Nahkampf zu profitieren. Generell fühlen sie sich hier sicherer und agieren flüssiger, als irgendwo sonst.

Name: Kampfrausch
Typ: kämpferische Stärke
Rang: [4|5]
Beschreibung: Wer in diesen Zustand verfällt, ist komplett auf den Kampf konzentriert und ausgelegt. Der Körper ist leistungsfähiger und wachsamer als sonst, man lässt sich von Nichts ungewollt ablenken und spürt die eigene Erschöpfung nicht mehr. Man ist ein richtiger Berserker und die Sinne stehen alle auf Kampf.
Stufe:
 

Name: Menschenkenntnis
Typ: mentale Stärke
Rang: [0|5]
Konter: Bluffen, Charisma
Beschreibung: Jemand, der sich gut mit Menschen auskennt, kann sein Wissen für den eigenen Vorteil nutzen. Andere Menschen sind dadurch einfacher zu manipulieren oder zu beeinflussen. Dahingehend kann eine gute Menschenkenntnis als Stärke gewertet werden.

Name: Bluffen
Typ: mentale Stärke
Rang: [4|5]
Konter: Menschenkenntnis, Instinkte
Beschreibung: Wer gut lügen kann, hat einen guten Vorteil. Manche Menschen sind darin sogar so geschickt, dass sie nicht einmal mehr die Symptome des Lügens aufweisen und sich dadurch verraten.

Name: Instinkte
Typ: mentale Stärke
Rang: [4|5]
Konter: Bluffen, Taktiker
Beschreibung: Manche brauchen keine Taktik, sondern rennen ohne große Worte in den Kampf. Sie agieren rein aus dem Gefühl und können generell Dinge nach "Gefühl" bestimmen. Das bringt sie aber nicht immer auf die sichere Seite, denn auch Instinkte können trügen.

Name: Glück
Typ: mentale Stärke
Rang: 3
Zusatz: Feste Stärke
Beschreibung: Wer Glück hat, ist vielleicht nicht immer unbedingt sehr begabt, doch schafft es trotzdem aus brenzligen Situationen herauszukommen. Wem das Glück hold ist, der findet vielleicht unerwartet etwas Nützliches oder hört wichtige Dinge mit an, die vielleicht nicht für fremde Ohren bestimmt waren. Zufällige, hilfreiche Begegnungen sind manchmal auch ein Segen.

Name: Meisterhandwerk* - Giftmischer
Typ: mentale Stärke
Rang: 2
Zusatz: Feste Stärke. Muss für Berufe aufgeführt werden
Beschreibung: Wer etwas wirklich gut beherrscht, kann eine große Hilfe für seine Mitmenschen und natürlich auch für sich selbst sein. Ein Schmied oder Schneider kann in einigen Situationen sehr hilfreich sein und eine gute Köchin wird die ganze Truppe beglücken und findet bestimmt immer etwas Essbares, auch in unbekannten Gegenden.
* Tadashi lernte über die Jahre das Mischen von Giften.

Name: Charisma
Typ: mentale Stärke
Rang: [0|5]
Konter: Menschenkenntnis
Beschreibung: Jemand mit gutem Charisma hat schon allein durch seine Ausstrahlung etwas, was die Leute anzieht. Dadurch hat er keine Probleme Verbündete und Freunde zu finden.

» Schwächen:
Name: Laut *
Typ: Kämpferische Schwäche
Rang: [3|5]
Beschreibung: * Man stelle sich den perfekten Shinobi als einen lautlosen Killer vor, der von nichts und niemandem bemerkt wird und dann sieht sich einer Tadashi an, der nicht einmal einsieht, warum er sich vor irgendetwas versteckt halten müsste, ganz egal, welche Gefahr dies bergen könnte. Dies erschwert Beschattungen, Attentate und auch Kämpfe, denn selbst ein ungeübtes Ohr könnte ohne Mühe die ungefähre Position des Rabauken ausmachen. Dies liegt nicht nur daran, dass er gerne auch während des Kampfes redet, sondern auch kaum Rücksicht darauf nimmt, wie und wo er aufkommt. Mit diesem Mann verborgen zu bleiben ist eine Herausforderung in sich.

Name: Blutrausch
Typ: kämpferische Schwäche
Rang: [5|5]
Beschreibung: Wer in diesen Zustand verfällt, unterscheidet oft nicht mehr zwischen Freund und Feind und greift an, wann immer sich die Möglichkeit dazu bietet. Man denkt nicht mehr rational nach und agiert nur noch plump und wild und ist daher anfälliger für gut durchdachte Taktiken des Gegners.
*Diese Schwäche ergibt sich durch den zweiten Bewohner seines Körpers und tritt vor allem bei Auseinandersetzungen mit Shinobi aus Konohagakure zu Tage, beschränkt sich jedoch nicht nur darauf. Unter anderem auch durch das Gefühl der Überlegenheit ausgelöst, ergreift ihn der Blutrausch gerne auch dann, wenn Tadashi gerade dabei ist, seinem Feind den letzten Stoss zu versetzen, was zu dessen Leidwesen auch schon dazu führte, dass sich der scheinbar erledigte Kampf in eine ungeplante Richtung entwickelte.
Stufen:
 

Name: Nachteilsgebiet: Wasser & Schiffe *
Typ: kämpferische Schwäche
Rang: 3
Zusatz: feste Schwäche
Beschreibung: So wie manche einen Vorteil aus Gebieten ziehen, gibt es manche Personen, die einen Nachteil in gewissen Gebieten haben und daher Einschränkungen im Kampf erleiden.
* Obwohl er wie ein stoischer und solider Kämpfer wirkt, Wasser kann der eingefleischte Doton-Nutzer gar nicht leiden. Eine Landratte, wie sie im Buche steht! Er wird schrecklich schnell seekrank und fühlt sich absolut nicht wohl, auf einem schaukelnden Schiff oder einer Wasseroberfläche zu stehen, obwohl er durchaus über die nötige Chakrakontrolle verfügt, völlig natürlich über das Wasser zu schreiten, sinkt er während Kämpfen dennoch gelegentlich ein und es kostet ihn mehr Konzentration sich auf seinen Untergrund zu konzentrieren. Zudem scheint sein favorisiertes Element in weiter Ferne.

Name: Selbstüberschätzung
Typ: mentale Schwäche
Rang: 3
Zusatz: feste Schwäche
Beschreibung: Jemand, der meint er würde sonst wer sein, neigt dazu sich selber in alle Himmel zu heben und dadurch alle Anderen zu unterschätzen.

Name: Prinzipientreue*
Typ: mentale Schwäche
Rang: [5|5]
Beschreibung: Wer nicht von seinen Prinzipien abweichen kann oder will, wird vielleicht in schwierige Situationen geraten. Wenn jemand nie eine Frau schlägt, wird er das auch nicht im Kampf tun, nicht einmal dann, wenn eine Nukenin seinen Weg kreuzt. Jemand, der aus Prinzip jegliche Shinobi aus Sunagakure ablehnt, wird auch im Notfall nicht mit diesen zusammenarbeiten. Bitte angeben, welche Art der Prinzipientreue auf euch zutrifft
* Tadashi hat sein Leben einzig dem Ziel verschrieben, die letzten Wünsche der Todgeweihten zu erfüllen. Man könnte es als einen Packt mit dem Teufel bezeichnen. Wer bereit ist, sein Selbst für ein gewisses Ziel aufzugeben, der wird von Tadashi Unterstützung erfahren. Und dabei ist es vollkommen egal, um was für einen Irrsinn es sich handelt, oder wie lange es dauert, dies zu erreichen. Hierbei haben die Wünsche jener Personen, die er bereits besetzen durfte, eine höhere Priorität, zumal sie ihm helfen, andere Ziele zu verfolgen.

Name: Herausragende Eigenschaft: Arschlochkapitän*
Typ: mentale Schwäche
Rang: [5|5]
Beschreibung: Wenn man eine besonders prägende Eigenschaft besitzt, die den Charakter überwiegend beschreibt, kann dies sehr negativ sein. Herausragender Jähzorn wäre eine solche Schwäche, denn so ein Charakter wird sich bestimmt nicht beherrschen können, nicht mal dann wenn etwas Wichtiges ansteht.
* Sich mit Tadashi zu verbrüdern, ist ein Risiko in sich, denn er scheint keine Loyalität zu kennen, oder jedenfalls definiert er diese ein bisschen anders. Er zieht einen Spass daraus, seine Teampartner in brenzlige Situationen zu manövrieren und würde wohl ohne einen einzigen, schlechten Gedanken ein sinkendes Schiff verlassen und jeden verrecken lassen, der sich nicht selbst retten kann, egal ob Freund oder Feind, Baby oder Schätze. Er würde ihnen wohl bei ihren verzweifelten Überlebensversuchen noch mit einem Lächeln zuwinken und jene in den Abgrund treten, die es tatsächlich zu schaffen vermögen.
Stufe:
 


Ausrüstung

Gürteltasche – kostenlos
Die Gürteltasche ist ein wichtiges Utensil für Shinobi. Hier drin kann man alles aufbewahren und transportieren, was für den schnellen Gebrauch nötig ist. Es gibt die Gürteltasche in verschiedenen Stilen.

3x Makimono – 20 Ryo/Stück
Schriftrollen (Makimono 巻物) haben vielseitige Einsatzgebiete. Sie dienen dazu, Nachrichten in sich zu tragen, aber auch nutzt man sie, um Gegenstände in ihnen zu versiegeln. Dies ist praktisch für Reisen. Im Falle eines Kampfes kann man die Gegenstände einfach wieder entsiegeln. Hier finden bis zu vier verschiedene Gegenstände ihren Platz, deren eigene Anzahl jedoch unbegrenzt ist.

Standartningu-Set – kostenlos
Ein Standart-Set aus verschiedenen Ningu, das jedem Shinobi einmalig zur Verfügung steht und nicht verkäuflich ist. Folgendes ist in zwei Makimono versiegelt:
5x Kunai
10x Shuriken
20x Makibishi
25m Draht
3x Kibaku Fuda
2x Hikari Dama
2x Kemuri Dama
1x Erste-Hilfe-Set

50 Meter Drahtseil – 1 Ryo/Meter
Ganz normaler, stabiler Draht. Er kann vielfältig genutzt werden.

Medicset S – 150 Ryo
Ein kleines Set, welches nur Iryônin zur Verfügung steht.
1x Hyōrōgan
1x Zoketsugan
1x C-Rang Gegengift

2x Glutkugel – 5 Ryo/Stück
Glutkugeln sind mit einer besonderen Substanz verarbeitet worden. Wenn man sie zerbeißt oder mit der bloßen Hand zerdrückt, erhitzen sie und glühen leicht. Man kann damit leicht entzündbare Stoffe in Flammen setzen.

1x Funkempfänger – 30 Ryo/Stück
Funkempfänger sind besonders auf Missionen praktisch und werden viel genutzt. Man kann damit über größere Entfernungen mit seinen Kameraden kommunizieren und Informationen sowie Pläne austauschen. Die maximale Reichweite beträgt dabei 5 Kilometer.

Fernrohr – kostenlos
Fernrohre sind hilfreich, wenn man damit Dinge in weiterer Entfernung observieren will. Sie kommen in verschiedenen Stärken vor, die meisten aber erlauben es einem, bis zu einem Kilometer entfernte Dinge problemlos zu betrachten.

Spiegel – kostenlos
Kleine Handspiegel werden von Shinobi gerne auf verdeckten Missionen verwendet, beispielsweise wenn sie als Spione agieren. Mit ihnen kann man um Ecken schauen, ohne selbst direkt aufzufallen. Aber auch zur Kommunikation können sie verwendet werden.

Reiseproviant – kostenlos
Wer über längere Zeit unterwegs ist, braucht eine Auswahl an lang haltbaren Lebensmitteln. Dafür ist der Reiseproviant perfekt, der Shinobi versorgen kann. Ein Zelt ist mit inbegriffen, nimmt jedoch etwas Platz weg.

Goldener Käfig – kostenlos
Hierbei handelt es sich um einen kleinen, goldenen Vogelkäfig, dessen Zweck es darstellt, Tiere gefangen zu halten, wenngleich er durch seine Grösse wohl nicht zu einer artgerechten Haltung geeignet ist und daher wohl eher für den kurzfristigen Transport, als eine längere Haltung darin gedacht ist.

Stirnband – kostenlos
Das Stirnband (Hitai Ate 額当て) trägt jeder Shinobi. Es handelt sich dabei um ein blaues Stück Stoff, auf dem eine metallische Platte angebracht ist mit dem Symbol des eigenen Dorfes. Es signalisiert die Zugehörigkeit zur eigenen Heimat. Shinobi, die sich von ihrem Dorf abgewendet haben, durchstreichen dieses Symbol mit einem Kunai. Es ist keine Pflicht, den Stirnschutz am Kopf zu tragen.

Rüstung – 100 Ryo
Um euren Charakter zu schützen, könnt ihr Rüstungsteile erwerben und miteinander kombinieren. Rüstungsteile, die als Paar zu betrachten sind (zB. Handschuhe), werden auch als solche verkauft und kosten den genannten Preis. Rüstung kann physische Jutsu bis zum C-Rang um einen Rang abschwächen, aber durch Angriffe beschädigt werden.

Beinschienen: 50 Ryo
Füsse: 50 Ryo

_________________



People set things on fire
act surprised about the flame
I add some gasoline
So they get to know its taste
Nach oben Nach unten
Online
Tadashi


Tadashi
Anzahl der Beiträge : 17
Ryo 両 : 0
Anmeldedatum : 10.06.21

[A-Rang] Yamanaka Tadashi  Empty
BeitragThema: Re: [A-Rang] Yamanaka Tadashi [A-Rang] Yamanaka Tadashi  EmptyFr Jul 09, 2021 10:07 am

Tadashi
Jutsuliste

I suck at being honest

Handwerk

Giftmischer
Typ: Handwerk
Voraussetzungen: Geschick 3, Ausdauer 3, Gifte nutzen dürfen
Beschreibung: Ein Giftmischer kennt sich mit vielen Kräutern aus und gilt als besonders zuverlässig und schnell in seiner Arbeit. Er kann Gifte und Gegengifte 10% günstiger als im Shop herstellen.


Akademie Jutsu

» Ranglos:
Kinbori
Rang: -
Art: Fähigkeit
Typ: unterstützend
Beschreibung: Der Anwender sammelt Chakra in den Füßen und kann dadurch an steilen Flächen laufen. So kann er Wände hinauf oder sogar an Decken entlang laufen. #fingerzeichenlos

Suimen Hokou no Gyo
Rang: -
Art: Fähigkeit
Typ: unterstützend
Voraussetzung: Kinbori
Beschreibung: Das Suimen Hokou no Gyo basiert auf der Wirkungsweise des Kinbori. Es benötigt jedoch eine bessere Chakrakontrolle und erlaubt dem Anwender schließlich das Laufen auf dem Wasser. #fingerzeichenlos

» E-Rang:
Tobidôgu
Rang: E
Art: Ninjutsu
Typ: unterstützend
Beschreibung: Das Tobidôgu ermöglicht es dem Anwender Gegenstände in Schriftrollen zu verstauen. Dafür muss man auf eine Schriftrolle die entsprechenden Zeichen schreiben und kann dann einen Gegenstand in sie versiegeln. Ebenso können sie mit dem Tobidôgu wieder entsiegelt werden.

» D-Rang:


Ninjutsu

» E-Rang:
» D-Rang:
Shoshagan no Jutsu
Rang: D
Art: Ninjutsu
Typ: unterstützend
Voraussetzung: Leichnam
Beschreibung: Bei diesem furchterregenden Ninjutsu reißt man das Gesicht einer Person ab und kann es über das eigene Gesicht legen. Dadurch ist ein Gegner nicht in der Lage zu erkennen, wer sich unter der Maske befindet, oder durch entsprechende Techniken die Täuschung zu bemerken. Das gestohlene Gesicht kann zum Beispiel mit Feuer zerstört werden. #permanent

» C-Rang:
» B-Rang:
» A-Rang:
» S-Rang:


Shouton Jutsu


» E-Rang:
Shouton: Houshoku no Jutsu
Rang: E
Art: Ninjutsu
Typ: unterstützend
Beschreibung: Der Anwender kann kleine Kristalle erschaffen, welche hübsch funkeln und teuer zu verkaufen sind. #permanent

Shouton: Sangurasu
Rang: E
Art: Ninjutsu
Typ: unterstützend
Beschreibung: Der Anwender erschafft eine Sonnenbrille aus Shouton, welche vor UV Licht schützt und die Wirkung von Blendangriffen abschwächen kann. #anhaltend

» D-Rang:
» C-Rang:
Shouton: Zairyō
Rang: C
Art: Ninjutsu
Typ: unterstützend
Beschreibung: Mit dieser Technik ist der Anwender in der Lage feste Materialien zu kristallisieren und in Kristallstaub aufzulösen. Dadurch können auch Jutsu eines Gegners neutralisiert werden. Die Menge des benötigten Chakras entspricht dem Rang des gegnerischen Jutsu, beträgt aber mindestens C-Rang.

Shouton: Omiwatari no Jutsu
Rang: C
Art: Ninjutsu
Typ: offensiv
Beschreibung: Der Anwender lässt nach dem Formen der Fingerzeichen Shouton-Chakra in den Boden fließen und kristallisiert damit das im Boden befindliche Wasser, was aus dem Boden schießt und Gegner aufspießen kann.

» B-Rang:
Shouton: Isshi Kōmyō
Rang: B
Art: Ninjutsu
Typ: defensiv
Beschreibung: Man erschafft ein Prisma aus Kristall, in dem man sich selbst verschanzt und so vor Angriffen geschützt ist. #anhaltend

Shouton no Jutsu
Rang: B
Art: Ninjutsu
Typ: offensiv, unterstützend
Beschreibung: Bei dieser Technik strömt Shouton-Chakra aus dem Körper aus und materialisiert sich in Form von kleinen Kristallen um den Anwender herum. Sie können beliebig genutzt werden. Der Anwender kann entscheiden, wie er die Kristalle formen, bewegen oder auflösen will. Ihm bleiben hier alle Möglichkeiten offen. #anhaltend
Beherrschung:
 

» A-Rang:
Shouton: Gokakurō
Rang: A
Art: Ninjutsu
Typ: offensiv
Beschreibung: Kristalle schießen aus dem Boden und umschließen den Gegner. Der Anwender kann die Kristalle zerbrechen lassen und den Gegner damit stark verletzten. Sollte ein Gegner voll umschlossen werden, kann er durch das Zerbrechen der Kristalle getötet werden.

» S-Rang:


Doton

» E-Rang:
Doton: Tsumazukimasu
Rang: E
Art: Ninjutsu
Typ: unterstützend
Beschreibung: Mit diesem Jutsu ist es dem Anwender möglich eine kleine Stelle des Bodens aufsteigen zu lassen. Damit entsteht eine kleine Stolperfalle, die einen Verfolger zum Fall zwingen könnte. Nur nützlich, wenn man von jemandem verfolgt wird.

» D-Rang:
» C-Rang:
Doton: Dochuusenkou
Rang: C
Art: Ninjutsu
Typ: unterstützend
Beschreibung: Mit diesem Jutsu kann der Anwender unter die Erde tauchen und sich dort frei bewegen. So dient die Erde als ideales Versteck. #anhaltend

» B-Rang:
Doton: Domu
Rang: B
Art: Ninjutsu
Typ: defensiv, unterstützend
Beschreibung: Ein mächtiges Verteidigungsjutsu. Der Anwender kann seine eigene Haut mittels Dotonchakra verhärten. Sie wird dunkler, gleicht getrockneter Erde und wird hart wie Stein. Man kann dieses Jutsu wegen seiner Härte auch bei Nintaitaktiken anwenden. #anhaltend

Doton: Keijūgan no Jutsu
Rang: B
Art: Ninjutsu
Typ: unterstützend
Beschreibung: Diese Technik erlaubt es dem Anwender, die eigene Gravität zu senken. Damit ist man in der Lage, leichter zu manövrieren oder gar zu fliegen. Nachteil ist, dass man die Wirkung von physikalischen Attacken proportional zur eigenen Gravität reduziert. Meister dieser Technik können andere Objekte und Personen damit beeinflussen. #permanent

» A-Rang:
» S-Rang:


Futon

» E-Rang:
Fuuton: Kyou Iki no Jutsu
Rang: E
Art: Ninjutsu
Typ: unterstützend
Beschreibung: Bei diesem Jutsu kann der Anwender Luft in den Lungen komprimieren und somit länger den Atem anhalten als gewöhnlich. So kann man sich länger Unterwasser befinden und den Wirkungen von Bränden entgehen. #anhaltend

» D-Rang:
Fuuton: Reppushou
Rang: D
Art: Ninjutsu
Typ: offensiv
Voraussetzung: Wurfwaffe
Beschreibung: Der Anwender leitet Fuutonchakra in eine Wurfwaffe. Durch das Freisetzen des Chakras wird die Waffe im Flug beschleunigt. Kunai, Shuriken und Senbon werden dadurch besonders effektiv.
Beherrschung:
 

Fuuton: Kiryuu Ranbu
Rang: D
Art: Ninjutsu
Typ: unterstützend
Beschreibung: Der Anwender kontrolliert mit seinen Händen die Luftströmungen. Dadurch kann er Staub aufwirbeln und zu einem Staubsturm formen, welcher dem Gegner die Sicht nimmt. #anhaltend

» C-Rang:
» B-Rang:
» A-Rang:
» S-Rang:


Raiton

» E-Rang:
Raiton: Ataeru no Jutsu
Rang: E
Art: Ninjutsu
Typ: offensiv
Beschreibung: Der Anwender lädt Raitonchakra in seine Hände und kann diese bei Berührung entladen, so dass ein kleiner Elektroschock in den Körper des Zieles fährt. Dies kann vor allem medizinisch angewendet werden.

» D-Rang:
Raiton: Raikou Bakuha No Jutsu
Rang: D
Art: Ninjutsu
Typ: offensiv
Beschreibung: Bei diesem einfachen Jutsu sammeln sich Blitze an den Händen des Anwenders, die bei Treffern leichte Lähmungen an der getroffenen Stelle verursachen. Besonders geeignet für Nintainutzer.

» C-Rang:
Raiton: Raitoga no Jutsu
Rang: C
Art: Ninjutsu
Typ: offensiv
Beschreibung: Nach dem Wirken der Fingerzeichen erschafft der Shinobi einen Löwen aus Raitonchakra, welcher aktiv am Kampf teilnehmen kann. Dabei schockt er beim Zusammentreffen und sorgt für leichte Verbrennungen. Betroffene Bereiche sind eine Zeit gelähmt. Er zieht einen Lichtschweif hinter sich her, der das Auge blendet. #anhaltend

» B-Rang:
» A-Rang:
» S-Rang:


Suiton

» E-Rang:
Suiton: Kihō
Rang: E
Art: Ninjutsu
Typ: unterstützend
Beschreibung: Mit diesem Jutsu kann man kleine Bläschen erschaffen, welche im Kampf eine ablenkende Wirkung haben. #anhaltend

» D-Rang:
» C-Rang:
» B-Rang:
» A-Rang:
» S-Rang:


Fuin Jutsu

» E-Rang:
Shikoku Fuuin
Rang: E
Art: Ninjutsu
Typ: unterstützend
Beschreibung: Bei diesem Fuinjutsu sammelt der Anwender eine gewisse Menge Chakra in einem seiner Finger. Im Anschluss ist es dem Anwender möglich, mit dem betreffenden Finger Schriftzeichen in nahezu jede Oberfläche einzugravieren.

» D-Rang:
» C-Rang:
Chūdan: Kuchiyose no Jutsu
Rang: C
Art: Ninjutsu
Typ: unterstützend
Voraussetzung: Siegel auf dem Ziel
Beschreibung: Mithilfe dieses Jutsu ist man in der Lage das Siegel das Kuchiyose no Jutsu zu unterbrechen. Der Anwender muss die entsprechenden Fingerzeichen formen und das Siegel dann auf dem Körper des Ziels anbringen um die Verbindung zu stören und das Kuchiyose zurückzuschicken. Das Ziel kann sowohl das Kuchiyose selbst, als auch der Anwender des Kuchiyose no Jutsu sein. Die Anwendung des Jutsu verbraucht Chakra entsprechend des Kuchiyose-Ranges.
Beherrschung:
 

Toga no Omoni
Rang: C
Art: Ninjutsu
Typ: unterstützend
Beschreibung: Wenn das Siegel des Jutsu auf dem Gegner angebracht wurde, blockiert das Siegel die Muskeln durch Chakra, was zu einer Verringerung der Geschwindigkeit des Gegners führt. Je nach Stärke des Siegels schränkt es nur schwach oder stark ein. #anhaltend
Beherrschung:
 

» B-Rang:
Ikimono
Rang: B
Art: Ninjutsu
Typ: unterstützend
Beschreibung: Bei diesem Jutsu wird das Siegel auf ein Stück Papier geschrieben und etwas von dem Chakra des Anwenders hineingeleitet. Trägt man dieses Siegel jetzt auf einen leblosen Gegenstand auf, bekommt dieser die Fähigkeit, sich nach seinen Möglichkeiten zu bewegen. Der Gegenstand kann keine Jutsu anwenden und ist nur so stark und stabil wie er es von Natur aus ist. #anhaltend

» A-Rang:
» S-Rang:


Iryonin Wissen & Jutsu

» Wissen:
Wissen: Chirurgie
Rang: -
Typ: Wissen
Voraussetzung: Abgeschlossene Iryō-Ausbildung | Geschick 2
Beschreibung: Der Iryōnin hat in den vielen Jahren seiner Ausbildung nicht nur gelernt, mit Chakra, sondern auch durch herkömmliche Mittel Wunden zu behandeln, sodass er auch gänzlich ohne Jutsu arbeiten kann. Praktisch, wenn man sehr viel Zeit für die Genesung hat.

» E-Rang:
Basho ni Modoshi
Rang: E
Art: Ninjutsu
Typ: unterstützend
Beschreibung: Mit diesem Jutsu kann der Anwender ausgerenkte oder ausgekugelte Gelenke wieder an Ort und Stelle bekommen. Die Behandlung ist dank des verwendeten Chakra nicht mit Schmerzen verbunden.

» D-Rang:
» C-Rang:
Shikon no Jutsu
Rang: C
Art: Ninjutsu
Typ: offensiv, unterstützend
Voraussetzung: Shinzou no Suiryoku no Jutsu
Beschreibung: Bei dieser Technik kann der Anwender das Herz eines Toten vorübergehend aktivieren um so kurzzeitig die Kontrolle über die Leiche zu übernehmen. Dabei werden die Fähigkeiten und Werte des Verstorbenen nicht übernommen. Ausgestattet mit einem falschen Gesicht und der Vernichtung des Körpergeruch kann die Leiche jedoch zu einer perfekten Kopie des Anwenders selbst werden. #anhaltend

Shinzou no Suiryoku no Jutsu
Rang: C
Art: Ninjutsu
Typ: unterstützend
Beschreibung: Ein Reanimationsjutsu. Man legt die Fingerspitzen auf den Brustkorb und leitet dann Chakrastöße ins Herz, um dieses zu reanimieren. Diese Technik kann auch genutzt werden, um einen Herzstillstand zu verursachen. #fingerzeichenlos

» B-Rang:
Shosen no Jutsu
Rang: B
Art: Ninjutsu
Typ: unterstützend
Beschreibung: Eines der wichtigsten Jutsu der Iryounin. Durch dieses Jutsu kann man Fleischwunden ohne großen Aufwand einfach verschließen. Man leitet dabei heilendes Chakra in die Hände, welche grün aufleuchten, und hält diese über die Wunde. Dadurch verschließt sich die Verletzung.
Vor einigen Jahren war diese elementare Technik nur für sehr gute Iryounin vorbehalten, da sie ein gewisses Verständnis brauchten, um sie lernen zu können. Inzwischen gilt sie als Standarttechnik und wird jedem Iryounin in der Ausbildung nahe gelegt. Knochenbrüche, Vergiftungen und Weiteres bleiben vom Shosen no Jutsu unberührt.
Beherrschung:
 

» A-Rang:
» S-Rang:


Jikukan Jutsu

» E-Rang:
» D-Rang:
» C-Rang:
Kuchiyose no Jutsu
Rang: C
Rang: Ninjutsu
Typ: unterstützend
Beschreibung: Mit diesem Jutsu kann man vertraute Geister rufen, sofern man mit der entsprechenden Tierart einen Vertrag abgeschlossen hat. Zunächst beißt man sich in den Finger um Blut austreten zu lassen, dann formt man Fingerzeichen und legt seine Hände auf den Boden. Dort bildet sich das Siegel und eine Rauchwolke entsteht. Nachdem diese sich gelichtet hat, steht das gerufene Kuchiyose vor einem. Das Jutsu verbraucht Chakra entsprechend des Ranges des beschworenen Kuchiyose, jedoch kein eigenes.

» B-Rang:
» A-Rang:
» S-Rang:


Genjutsu

» E-Rang:
» D-Rang:
» C-Rang:
» B-Rang:
» A-Rang:
» S-Rang:


Taijutsu

» E-Rang:
» D-Rang:
» C-Rang:
Ōkashō
Rang: C
Art: Taijutsu
Typ: offensiv
Voraussetzung: Chakrakontrolle 3
Beschreibung: Mit diesem Jutsu wird die Zerstörungskraft eines Schlages oder Trittes durch Chakra verstärkt. Dabei wird der eigene Körper vor Schaden geschützt. Je mehr Chakra man in den Angriff steckt, umso verheerender die Folgen. #fingerzeichenlos
Beherrschung:
 

» B-Rang:
» A-Rang:
» S-Rang:

_________________



People set things on fire
act surprised about the flame
I add some gasoline
So they get to know its taste
Nach oben Nach unten
Online
Tadashi


Tadashi
Anzahl der Beiträge : 17
Ryo 両 : 0
Anmeldedatum : 10.06.21

[A-Rang] Yamanaka Tadashi  Empty
BeitragThema: Re: [A-Rang] Yamanaka Tadashi [A-Rang] Yamanaka Tadashi  EmptyFr Jul 09, 2021 10:08 am

Papageien
Inko Ichizoku

Ein Flügel bricht, zehn Flügel brechen nicht

Familienstruktur

» Familiengrösse: Die Papageien zeichnen sich durch eine bunte Vielfalt an Vertretern aus. In ihrer Gesamtheit ist ihre Population aufgrund einer eher durchschnittlichen Geburtenrate, gepaart mit der immensen Lebensspanne, der ausgezeichneten Sozialisierung, sowie der politischen Haltung zur Neutralität dem oberen Durchschnitt zuzuordnen.

» Lebensraum: Papageien gelten als sehr adaptive Tiere, so lebt die oft in Schwärmen auftretende Familie über alle Reiche verteilt. In Kaze no Kuni sind sie eher untervertreten und vorwiegend an den Küstengegenden zu finden. Den Grossteil der Population findet man zentral in den Reichen zwischen Kaze no Kuni und Tsuchi no Kuni, unter Anderem in Tori no Kuni, dem Reich der Vögel, wo die grossen Alten residieren und sich ihre letzte Ruhestätte befindet. Auch in Hi no Kuni sind viele Vertreter zu finden, wenn man weiss, wo man zu suchen hat. Zudem sind sie gewiss nicht menschenscheu. Vor allem jüngere Exemplare suchen die Städte der Menschen auf, um dort zu lernen. Es gilt als eine Art Pilgerreise auf dem Weg zum Erwachsenwerden. Die regelmässigen Treffen grösserer Schwärme finden ebenfalls in Tori no Kuni statt. Gelegentlich schliessen sich Mitglieder auch gewöhnlichen Menschen an und leben mit diesen in deren Haushalten. Wobei sie Gefangenschaften selbstredend gänzlich ablehnen. Manche bleiben auch ihr Leben lang Wandernde auf der Suche nach Wissen.

» Vertrag: Am einfachsten ist es ein wanderndes Mitglied von sich überzeugen. Diese sind nicht selten in Städten anzutreffen, jedoch oft nicht von gewöhnlichen Vögeln zu unterscheiden. Erweist man sich einem solchen Exemplar als würdig, so erlangt man das Privileg, nach Tori no Kuni geführt und der Familie vorgestellt zu werden. Ein bisschen so, als würde man das erste Mal auf die zukünftigen Schwiegereltern treffen, oder ein Vorstellungsgespräch antreten, nur dass man von tausenden Exemplaren beurteilt wird.
Gewiss könnte man auch ohne Geleitschutz und Empfehlung nach Tori no Kuni reisen, um einen Vertrag zu erbitten, es ist lediglich schwieriger. Fremde Shinobi sind im Reich der Vögel eher ungern gesehen, was den Handlungsspielraum einschränkt, nach der Familie zu suchen. Sollte man sie dennoch finden, so steht man vor der Herausforderung, einen ganzen Schwarm von sich zu überzeugen, zumal vor allem ältere Vertreter gerne mal ein bisschen starrsinnig und ablehnen sind, vor allem wenn es sich um junge Personen handelt. Gerade Dorfshinobi haben es schwer, da die Familie grossen Wert auf Loyalität legt, die bei der Familie liegen muss und nicht bei irgendeinem kriegssuchenden Dorf. Diese Haltung ist wohl noch immer eine Nachwehe des fünften Shinobi-Kriegs, in dem Tori no Kuni zu einem der Hauptschauplätze geworden war.
Redegewandtheit und Intelligenz sind entscheidende Eigenschaften, um die Familie von sich zu überzeugen, zudem hilft auch eine gewisse Aufgeschlossenheit und Lernbereitschaft. Kämpferische Stärke bedeutet der Familie hingegen weniger, zumal die Familie wenig am Kämpfen interessiert ist. In Zeiten der Not könnte dies einem starken Kämpfer zu Gute kommen, da er sich durch den Schutz der Familie profilieren könnte.
Kann man bei diesem 'Einstellungsgespräch' überzeugen, so erhält man den Anwärterstatus. In dieser Zeit kann man die Kuchiyose bereits beschwören, ist aber noch unter kritischer Beobachtung. Zudem ist ein jeder Vertragspartner verpflichtet, sich unter die Schulung der Papageien zu begeben, um ihre Sitten und Bräuche zu lernen, die er als ein Familienmitglied ebenfalls berücksichtigen muss. Abhängig, wie gut man sich in die Familie einfügt und mit dieser sozialisiert, kann man bestenfalls innerhalb eines Jahres zum Familienmitglied aufsteigen und wird ab da mit einem C-Rang Mitglied gleichgesetzt. Als menschlicher Vertragspartner kann man bis zum A-Rang aufsteigen, jedoch reicht die Lebensspanne eines Menschen für gewöhnlich nicht aus, den S-Rang zu erreichen. Wie auch andere Mitglieder nimmt man innerhalb der Familie einen Beruf an, im Falle eines Shinobi naheliegenderweise die Berufung Kriegskunst. Damit gibt der Shinobi sein Versprechen, die Familie im Fall eines Kampfes zu unterstützen, egal wer der Gegner sein sollte, kann jedoch als Familienmitglied auch auf die Unterstützung anderer Mitglieder mit er Berufung Kriegskunst bauen. Daher sind die Vertragspartner für gewöhnlich Vertreter dieser Berufung, in seltenen Fällen kann auch ein Vertreter der Berufung Informationsgewinnung gewählt werden, wenn die benötigte Unterstützung eher im Bereich eines tierischen Kundschafters liegt.

» Rangstruktur: Die Familie der Papageien hat eine klare, hierarchische Organisation, die entfernt an den Konfuzianismus angelegt ist. So ist die Achtung vor dem Alter deutlich, da ihnen grosse Weisheit zugeschrieben wird. Es ist jedoch längst nicht so, dass die Ältesten über die Köpfe der Jüngeren hinweg Dinge entscheiden, an die sich dann jeder zu halten hat. Sollten wichtige Diskussionen anstehen, so versammeln sich die Papageien und diskutieren, wobei die Ältesten eine beratende Rolle einnehmen und zum Denken anregen. Das letzte Wort haben für gewöhnlich die schwarmführenden A-Ränge. Mit jedem Rang gehen gewisse Rechte und Pflichten einher. So haben die unteren Ränge ein Recht auf Schutz und Bildung, aber auch die Pflicht, zur Wissbegierde und Lernbereitschaft. Höhere Ränge haben die Pflichten, ihren Berufungen nachzugehen und ein Recht auf Unterstützung durch die Familie. Trotzdem ist Individualität ein wichtiges und gefördertes Gut, weshalb die Vertreter der Familie ihre Erfahrungen mit der Welt machen sollen, bevor sie zu sehr von den Überzeugungen der älteren Mitglieder gefärbt werden.

E-Rang - Wachsende
Die Rolle der Jungtiere ist es, zu wachsen und jene Fähigkeiten zu erlangen, die für das Leben erforderlich sind. Dies sind einerseits praktische Fertigkeit wie das Fliegen, oder das Schmieden von Chakra und andererseits aber auch Wissen, um das eigene Überleben zu sichern.

D-Rang - Wandernde
Bevor die Papageien die Schulung durch ältere Artgenossen erfahren, sollen sie die Welt sehen und ungefärbt von ihrer Familie eigene Erfahrungen machen. Die Dauer dieser Reise individuell und so manches Exemplar hat in dieser Zeit wohl auch einen Platz gefunden, den er sein Zuhause nennt.

C-Rang - Lernende
Nach Beendigung ihrer Reise schliessen sich die Vögel für gewöhnlich sogenannten Schulen an, die von B-Rang Mitgliedern geleitet werden. Hier sollen die Mitglieder in alle Belange der Familie eingeweiht werden und zudem ein umfassendes Wissen über die Welt erhalten, in der sie leben. Durch die Erfahrungen, die sie bereits in der Welt gemacht haben, ist ein reger Austausch und Wissensgewinn möglich. Dies soll die Lernenden dazu anregen, sich eine reflektierte Meinung bilden zu können, um den Schwarm zukünftig in der Entscheidungsfindung unterstützen zu können.
Nach Abschluss dieser allgemeinen Schule suchen sich die Papageien eine Berufung aus. Die Auswahl ist vielseitig, wobei Informationsgewinnung und Wissensgenerierung wohl die angesehensten sind. Seit dem Krieg vor rund 70 Jahren hat die Kriegskunst ebenfalls an Ansehen gewonnen, obwohl sich die Familie vom Kämpfen eher distanziert und eine neutrale Haltung zu den Menschen und anderen Kuchiyose Familien einnimmt. Andere Berufe sind: Nahrungs-/Ressourcengewinnung, Nachwuchsbetreuung, Botendienst, usw. Auch gründen viele Papageien in dieser Zeit eine Familie.

B-Rang - Lehrende/Ausführende
Ausgebildete Exemplare werden einerseits zu Lehrenden für die nächste Generation, jedoch auch zur Exekutive der von ihnen gewählten Berufung. Sie gelten als respektable Mitglieder des Schwarms.

A-Rang - Elite/Schwarmführende
Für gewöhnlich haben Familienmitglieder dieses Ranges sich in ihrer spezifischen Berufung profiliert und der Familie damit einen grossen Dienst erwiesen, der mit der Ernennung zur Elite einhergeht. Mit diesem Rang erwirbt man sich das Privileg seinen eigenen Schwarm zu führen. Jedoch hat es noch längst nicht jedes Mitglied dieses Ranges auf die Führung eines Schwarms abgesehen. Nichtsdestotrotz sind sie angesehene Mitglieder der Familie, die auch schwarmübergeifend grossen Respekt geniessen.

S-Rang - Beratende/Bewahrende
Den ältesten Vertretern dieser Familie sagt man grosse Weisheit nach. Obwohl sie Tori no Kuni selten verlassen, generieren sie viel Wissen aus den Berichten der jüngeren Mitgliedern, das sie sammeln und bewahren. Zudem wenden sich viele Mitglieder an sie, wenn sie ihren Weg aus den Augen verloren haben und bitten um ihre Beratung

» Charakteristika: Sozial | Offen | Interessiert | Loyal
Papageien sind für gewöhnlich soziale und kommunikative Wesen. Ihre gesellschaftliche Struktur gleicht jenen der Menschen, wobei sie etwas demokratischer agieren als die Militärregierung der Shinobi-Dörfer. Das Lernen und Lehren nimmt eine wichtige Rolle ein. Sie sind anderen Familien und den Menschen neutral und offen gesonnen, wenngleich ältere Exemplare aufgrund des Krieges am besten so wenig wie möglich mit den Dorfshinobi zu tun haben möchten. Aufgeschlossenheit ist dennoch eine wichtige Eigenschaft, die den nachfolgenden Generationen übermittelt wird. Viele Mitglieder zeichnen sich auch durch eine gewisse Neugierde aus. Zudem treffen sie sich regelmässig in grossen Gruppen, um im Austausch Wissen zu generieren. Loyalität gehört zu den wichtigsten Pflichten eines jeden Mitglieds und ist damit fest in jedem Individuum verankert.

» Gebunden an: Tadashi

Bekannte Mitglieder

B-Rang
» Name: Kincho
» Alter: 154 Jahre alt
» Grösse: ca. 1.7 Meter Flügelspannweite / 0.8 Meter Körperlänge
» Familienposition: Bekanntes und geachtete Mitglied
» Berufung: Informationsgewinnung
» Beschreibung: Der rosa und weiss gefiederte Vertreter der Papageien weist eine beachtliche Federhaube auf dem Kopf auf, deren Färbung sanft rötlich und an der Spitze weiss ist, sowie gelbe, sonnengleiche Kreise in der Mitte der jeweiligen Feder zeigt. Er hat dunkelbraune Augen und einen grauen Schnabel, sowie Krallen. Auffallend ist die Augenklappe über dem linken Auge, sowie der nativ orientierte Schmuck.
Kincho war einst ein B-Rang Mitglied mit der Berufung Informationsgewinnung, der Zeit seines Lebens in den Städten der Menschen herumlungerte und alles aufschnappte, was für die Familie wichtig sein könnte. Dies machte ihn zu einem ziemlichen Einzelgänger. Er erreichte diesen Rang bereits früh und war gut darin, doch wurde er nach dem Krieg 832 auf den D-Rang degradiert, da er seiner Berufung ablegen und dem Schwarm den Rücken kehren wollte. Der Krieg hatte ihm nicht nur seine Liebe genommen, sondern auch seine Vertragspartner, die im Gegensatz zu ihm für den Schutz ihrer Familie gekämpft hatten. Danach war er längere Zeit auf Reisen, zur Selbstfindung oder so ein Quatsch. 846 beobachtete er Koizumi Mamoru, der mit einem wünscheerfüllenden Juwel prahlte. Er stahl es und lernte so Tadashi kennen. Zunächst enttäuscht darüber, dass dieser Zauber sich als Humbug herausstellte, später aber durchaus an der Art der Langlebigkeit dieser Person interessiert, bat er um einen Vertrag und Training. Tadashi zeigte zunächst kein Interesse an einem Blutvertrag, zumal er auch kein Blut zu bieten hatte. Kincho liess jedoch nicht locker und so stellte Tadashi ihm jene kühne Frage, was er bereit war, dafür zu geben.
Kincho ist ein eher zynischer und pessimistischer Vogel, wenngleich auch er einer gewissen Neugierde unterliegt und gewiss nicht auf seinem Schnabel sitzen kann. Im gewöhnlichen Gespräch wirkt er daher oft nicht wahnsinnig sympathisch, zumal er auch eher rau und nüchtern auftritt und die Naivität anderer gerne mal belächelt. Im Kampf ist er hingegen ein absolut loyaler Gefährte, der seine Familienmitglieder - und dazu gehört auch der Vertragspartner - unter Einsatz seines Lebens schützen würde.
Seine Beziehung mit Tadashi ist durch diese Diskrepanz recht zwiegespalten. Er empfindet ihm gegenüber eine tiefe Dankbarkeit, da dieser sich als wertvoller Verbündeter beim Schutz seiner Familie herausstellte, die Vorgehensweise der Halskette und seine irrsinnigen Pläne hält er jedoch eher für bedenklich. Auch ist ihm bewusst, dass der Shinobi keinen Finger krumm machen würde, ihm das Leben zu retten, zumal sich sein Versprechen lediglich auf die Familie bezog. Alles in allem hat er durchaus Dinge an seinem Vertragspartner auszusetzen und dennoch steht er ihm treu zur Seite, weil er davon überzeugt ist, seine Familie damit besser schützen zu können.
» Spezialisierung: Kanchi Taipu & Kekkei Ninjutsu

Attributpunkte:
 
Jutsu:
 

_________________



People set things on fire
act surprised about the flame
I add some gasoline
So they get to know its taste
Nach oben Nach unten
Online
Tadashi


Tadashi
Anzahl der Beiträge : 17
Ryo 両 : 0
Anmeldedatum : 10.06.21

[A-Rang] Yamanaka Tadashi  Empty
BeitragThema: Re: [A-Rang] Yamanaka Tadashi [A-Rang] Yamanaka Tadashi  EmptyFr Jul 09, 2021 11:12 am

Hallo meine Lieben! :3
Sow ich hoffe, ich konnte allen angesprochenen Punkten entsprechen und würde damit die Endfassung meines Charakters vorstellen.

Jutsu getauscht habe ich wie folgt, in der Hoffnung, das alles richtig sei:
8 E > 4 D
4 D > 5 C
2 C > 1 B
1 A > 2 B

E-Rang: 10 (-8)
D-Rang: 10 (+4)(-10)
C-Rang: 6 (-2)(+5)
B-Rang: 4 (+1)(+2)
A-Rang: 2 (-1)
S-Rang: 0

Vielen Dank und liebe Grüsse, TADA!

_________________



People set things on fire
act surprised about the flame
I add some gasoline
So they get to know its taste
Nach oben Nach unten
Online
Nara Jiyuko


Nara JiyukoJiyuko
Anzahl der Beiträge : 3497
Ryo 両 : 1122
Anmeldedatum : 14.09.17

Shinobi-Info
Rang: B-Rang | Tokubetsu Jounin
Besondere Merkmale: Kein Schatten | Untergewichtig

[A-Rang] Yamanaka Tadashi  Empty
BeitragThema: Re: [A-Rang] Yamanaka Tadashi [A-Rang] Yamanaka Tadashi  EmptyDi Jul 13, 2021 12:27 am


Erstbewertung
Halli Hallo Tadashi,

Ich übernehme deine Erstbewertung. Wie ich bereits in meiner PN angesprochen habe, finde ich das von dir ausgearbeitete Konzept ausgesprochen interessant und bin wirklich erfreut darüber wie gut du unser Setting in deine Bewerbung eingebaut hast. Tadashi ist ein klarer und doch vielseitiger Charakter, auf dessen Posts ich mich bereits freue!
Trotzdem gibt es noch einige Stellen über die wir einmal drüber schauen müssen. Von der Menge aber bitte nicht überraschen lassen; die täuscht.  

Falls du weitere Fragen hast, kannst du diese über Discord einfach stellen!

Punkte

Bewerbungstitel: Auch wenn du auf das Erbe keinen Zugriff mehr hast, ist Tadashi immer noch Yamanaka und unsere Bewerbungsvorlage fordert "Nachname Vorname". Du müsstest den Titel deiner Bewerbung entsprechend auf "Yamanaka Tadashi" anpassen.

Alter, Geschlecht, Geburtstag, Geburtsort: Ich blicke dadurch, aber für die Klarheit bitte ich dich die einzelnen Punkten noch deutlicher der jeweiligen Personen zu zuschreiben.

Ansehen - Yamanaka: Die Formulierung "[...] schlimmsten Verräter der Geschichte" ist mir zu viel, da Tadashi von den Informationen der Bewerbung nicht mehr getan hat als andere Nukenin. Ich würde dich bitten das zu relativieren oder auf die Yamanaka zu beziehen. Einer der schlimmsten Verräter der Yamanaka kann er in meinen Augen gerne gewesen sein. Für die gesamte Geschichte ist das jedoch etwas hochgegriffen.

Ansehen - Kessho: Die Kessho gehen deutlich strenger und verbitterter vor. Wie du in der Politik des Clans nachlesen kannst, werden Missing-Nin schnell und erbittert gesucht und Nukenin werden sogar stark gejagt. Egal welch' geringe Relevanz Otanashi im Clan hatte, man würde ihn aufgrund des Erbes nicht simpel ächten und dann leben lassen. Man würde ihn jagen, vor allem wenn er inzwischen vermehrt in Erscheinung tritt.

Aktuelles Aussehen: Hier wird das Alter zum Todeszeitpunkt als 33 Jahre angegeben. Das müssten laut dem Rest der Bewerbung jedoch 31 Jahre sein.

Persönlichkeit: Bitte markiere die wichtigsten Schlagwörter (zB. fett oder farbig)

Vorlieben: Mit "kuhl" meinst du "cool", nehme ich an?

Ruf - Konoha: "Unerlaubtes Verlassen des Dorfes" gibt es eigentlich nicht.
Shinobi dürfen das Dorf verlassen, sie müssen nur zurückkommen, arbeiten und in ihrem Reich bleiben. Otanashi hat ja bereits sein Dorf verraten, weswegen "Verrat des Dorfes" die passendere Angabe wäre. Ansonsten kannst du die Angabe in das unerlaubtes Ausbleiben der Rückkehr oder ein unerlaubtes Verschwinden ändern.

Familie - Kincho: Hier steht, dass der Papagei auf dem D-Rang war als er Tadashi traf.
Im Text des Kuchiyose steht jedoch, dass er sich auf dem C-Rang befand.

Familie - Hokage: Der letzte Satz verwirrt mich leider, weil ich nicht mitkomme: Wer meint wen? Wer wurde von der Macht korrumpiert und wer hat den Posten abgelehnt?

028 - Geburt von seiner Tochter Yamanaka Tsuyuka:
Tadashi war mindestens 29 Jahre alt als seine Tochter geboren wurde.

030 - Yamanaka Yoshino verstirbt:
Tadashis Mutter hat sich doch als Reaktion auf seinen Verrat umgebracht, womit er zu dem Zeitpunkt 31 Jahre alt gewesen sein müsste, oder nicht?

096 - Prüfung des neuen Oberhauptes Arashi Ayato &&
102 - Prüfung des neuen Oberhaupts Arashi Mioko:

Ich würde dich bitten statt Prüfung "Überprüfung" zu schreiben, da Prüfung ein Wort ist, das oftmals im Kontext der Ernennung zum Clanoberhaupt genutzt wird.

097 - Verrat des Dorfes Konohagakure & Ernennung zum C-Rang Missing-nin:
Man kann entweder verschwinden und als Missing eingestuft werden oder das eigene Dorf verraten und deswegen als Nukenin klassifiziert werden. Beides gleichzeitig oder zumindest in deiner Reihenfolge geht nicht. Ich würde dich dahingehend bitten den Verrat des Dorfes nach hinten zu verschieben und hier stattdessen ein "Verschollen" einzufügen, da Otanashi laut Ansehen im Clan eine längere Zeit lang Missing-Nin (vgl. verschollen) gewesen sein soll.

Kekkei Genkai: Hier muss der Text des Shouton hin.
Code:
Das Shouton (晶遁) ermöglicht es dem Anwender Materialien und Flüssigkeiten zu kristallisieren und daraus gläserne Strukturen zu erschaffen. Darunter fallen auch Jutsus vom Typ Suiton, Doton und Mokuton, sowie Menschen. Pure Energie ist hingegen nicht sonderlich anfällig gegen Shouton und kann eine effektive Gegenmaßnahme sein.

Hiden: Hier muss der Text des Geist-Körper-Tausch hin.
Code:
Die Yamanaka haben ein besonderes Hiden, das es ihnen ermöglicht einen Geist-Körper-Tausch durchzuführen. Sie können dadurch den Körper des Gegners einnehmen oder seinen Verstand manipulieren. Das macht sie vor allem als Unterstützer und Spione sehr effizient.

Besonderheit: Deine Besonderheit ist in meinen Augen so in Ordnung, beinhaltet aber viele 'überflüssige' Informationen. Ich würde dich bitten die Beschreibung zu kürzen, im Folgenden habe ich einen Vorschlag ausgefertigt. Da die Kette den Chakratod nicht umgehen kann, wird so der letzte Abschnitt nicht benötigt. Der Vergleich mit dem Shintenshin no Jutsu erübrigt zudem eine Erläuterung des Vorgehens. Wir können darüber reden, wenn dir Informationen fehlen, aber in meinen Augen werden die von mir gestrichenen Passagen bereits durch unser System impliziert. Einfügen musst du bitte, dass "nur" eigene Techniken verwendet werden können, damit du bei einer Körperübernahme nicht auf den Jutsupool des Anderen zugreifen kannst.
Code:
[color=#C4F367][b]Seelensiegel[/b][/color]
[color=#C4F367][b]Benutzer:[/b][/color] Tadashi
[color=#C4F367][b]Frei verfügbar:[/b][/color] Auf Anfrage
[color=#C4F367][b]Beschreibung:[/b][/color] Mittels eines Siegels und der Fähigkeit der Yamanaka, ihren Geist zu transferieren, fesselte Tadashi einst seine Seele an eine Halskette. Bei Berührung kann ein Teil der Seele auf ein Objekt oder einen Lebewesen transferiert werden, was einmalig [b]C-Rang Chakra[/b] kostet. Der Effekt ist vergleichbar mit dem [b]Shintenshin no Jutsu[/b]. Die Willenskraft des Anwenders und des Besetzten sind somit entscheidend. Die Kontrolle wird unterbrochen, wenn der Kontakt zur Kette abbricht. Erleidet ein lebendiges Gefäss schwerwiegenden Schaden, zieht sich die Seele immer mehr in die Kette zurück, um sich selbst vor dem Tod zu bewahren. Während der Körperübernahme können [b]nur eigene Techniken[/b] verwendet werden.

Kampfstil: Die folgende Aussage stimmt nach deinen Attributen nicht ganz: "Dies ist auch in seinem Kampfstil ersichtlich, denn ohne Zweifel lässt sich sagen, dass er ein erfahrener Kämpfer ist, der weder im Fern noch im Nahkampf sonderlich schwächelt." Da du Präsenz verwendest, geht man davon aus, dass es sich um eine Tatsache handelt. Mit Taijutsu-Wissen 0 fehlen dir aber Grundlagen. Mit Taijutsu-Wissen 1 befindet man sich auf folgender Stufe: "Ihr könnt Abläufe im Kampf erkennen und auch selbst reagieren sowie kleinere Tricks anwenden." Ich würde dich also bitten den Satz anzupassen oder zu entfernen bis du Ingame deine Attribute gesteigert hast.

"Er würde ohne mit der Wimper zu zucken, irgendwelche unwichtigen Nebendarsteller als Schild benutzen [...]" In diesem Satz stört mich die Formulierung der Nebendarsteller.
Sicherlich sind NPCs im RPG Nebenfiguren, aber bisher wirkte die Bewerbung nicht als würde Tadashi sich in den Mittelpunkt stellen und sich als Zentrum der Welt betrachten. Ich würde dich dahingehend bitten die Formulierung anzupassen.

Da auch dieser Text wieder recht lang ist, würde ich dich bitten die wichtigsten Informationen entsprechend zu markieren (vgl. Persönlichkeit).

Veränderliche Stärken/Schwächen: Da hier lediglich steigerbare Stärken und Schwächen gelistet werden dürfen, kannst du den Zusatz "steigerbar" entfernen. Dieser ist impliziert.

Schwäche - Gesucht: Wie in der Schwäche selbst beschrieben, handelt es sich hierbei um eine Schwäche für Charaktere, die keine Nukenin sind. Eine Doppelung (Nukenin in Konoha und Gesucht in Konoha) ist nicht möglich. Du müsstest dir einen anderen Grund ausdenken um woanders als im Feuerreich gesucht zu sein oder die Schwächen entfernen.

Schwäche - Kontrollverlust: Hier sehe ich es kritisch, dass die Schwäche eigentlich Teil der Besonderheit ist, aber zusätzlich mit 5 Punkten gewertet werden soll. Dass dir die Seele des Körpers die Kontrolle streitig machen kann, ist eine Gefahr der Besonderheit und keine zusätzliche.

Jutsu: Um in Konohagakure zum Genin ernannt zu werden, musst du zwei Akademiejutsu beherrschen. Du müsstest also noch ein weiteres Akademiejutsu einfügen.

Da es keine C- bis S-Rang Akademiejutsu gibt, kannst du diese Ränge entfernen.

Du kannst an deinen Jutsu den Zusatz "slotlos" entfernen, da wir das selbst berechnen.
Du kannst ihn natürlich auch drinnen lassen, aber hübscher ist es vermutlich ohne.


_________________

BEWERBUNG | CHARAKTERBEREICH | SZENEN
[A-Rang] Yamanaka Tadashi  YXehNRk
Nach oben Nach unten
Tadashi


Tadashi
Anzahl der Beiträge : 17
Ryo 両 : 0
Anmeldedatum : 10.06.21

[A-Rang] Yamanaka Tadashi  Empty
BeitragThema: Re: [A-Rang] Yamanaka Tadashi [A-Rang] Yamanaka Tadashi  EmptyMi Jul 14, 2021 1:39 am

Guten Tag Jiyuko! :3
Vielen lieben Dank für deine netten Worte und die rasche Bewertung :3 Dann möchte ich auch ohne grössere Umschweife damit beginnen, die angesprochenen Punkte zu bearbeiten und hoffe, dass ich nichts übersehen habe. ^^"

Liebe Grüsse, TADA!
Charakterblatt
Bewerbungstitel: Wurde angepasst! auch wenn es schmerzt

Alter, Geschlecht, Geburtstag, Geburtsort: ich hoffe, ich konnte es etwas deutlicher darstellen

Ansehen - Yamanaka: Die Formulierung "[...] schlimmsten Verräter der Geschichte" in "[...] schlimmsten Verräter der Familien-Geschichte" geändert
Ansehen - Kessho: Ich habe die aktive Suche etwas deutlicher gemacht

Aktuelles Aussehen: Alter auf 31 Jahre angepasst

Persönlichkeit: Ich hoffe, ich habe das wichtigste getroffen - der Text wurde leicht angepasst.

Vorlieben: "kuhl" / "cool" - Deine Annahme ist korrekt - ich habe es durch das Wort "lässig" ersetzt.

Ruf - Konoha: "Unerlaubtes Verlassen des Dorfes" gibt es eigentlich nicht.
ersetzt durch:
- Unerlaubtes Fernbleiben & Pflichtvernachlässigung
- Verrat des Dorfes

Familie & Bekannte
- Kincho: D-Rang sollte richtig sein, daher wurde der Kuchiyose-Text angepasst.
- Hokage: Entsprechend unserer Unterhaltung angepasst.

Story:
028 - Geburt von seiner Tochter Yamanaka Tsuyuka - das sollte durchaus 28 bleiben, das datum wurde weiter oben angepasst :3
030 - Yamanaka Yoshino verstirbt - Angepasst
096 / 102 - "Prüfung des neuen Oberhauptes" durch Überprüfung ersetzt
097 - "Verrat des Dorfes Konohagakure" durch "Verschwinden" ersetzt

Fähigkeiten / Jutsu
Kekkei Genkai & Hiden: Text übernommen
Besonderheit: Dein Vorschlag wurde übernommen

Kampfstil: Der Satz mit der Nahkampf-Implikation wurde entfernt.
"Nebendarsteller" sind jetzt "andere Personen"
Der Text wurde insgesamt etwas gekürzt und die wichtigsten Punkte markiert.

Stärken/Schwächen:
Veränderliche Stärken/Schwächen: "steigerbar" entfernt
Schwäche - Gesucht: Gestrichen, sollte vom Ausgleich her noch passen.
Schwäche - Kontrollverlust: wurde durch Blutrausch ersetzt und etwas umschrieben.

Jutsu:
Akademiejutsu: Da Tadashi einen Grossteil seiner Fähigkeiten verloren hat, nachdem er seine Seele siegelte und er die Jutsu seines Gastkörpers nicht übernimmt, entfällt der Anspruch, mit diesem Skillset zum Genin ernannt worden zu sein.
C- bis S-Rang Akademiejutsu entfernt
"slotlos" entfernt


_________________



People set things on fire
act surprised about the flame
I add some gasoline
So they get to know its taste
Nach oben Nach unten
Online
Nara Jiyuko


Nara JiyukoJiyuko
Anzahl der Beiträge : 3497
Ryo 両 : 1122
Anmeldedatum : 14.09.17

Shinobi-Info
Rang: B-Rang | Tokubetsu Jounin
Besondere Merkmale: Kein Schatten | Untergewichtig

[A-Rang] Yamanaka Tadashi  Empty
BeitragThema: Re: [A-Rang] Yamanaka Tadashi [A-Rang] Yamanaka Tadashi  EmptyDo Jul 15, 2021 12:48 am



[A-Rang] Yamanaka Tadashi  1kroBEA
ZB folgt alsbald!

_________________

BEWERBUNG | CHARAKTERBEREICH | SZENEN
[A-Rang] Yamanaka Tadashi  YXehNRk
Nach oben Nach unten
Uzumaki Enkou


Uzumaki Enkou
Anzahl der Beiträge : 526
Ryo 両 : 491
Anmeldedatum : 15.09.18

Shinobi-Info
Rang: C-Rang | Chuunin
Besondere Merkmale: Fuuin-artige Tattoos am ganzen Oberkörper

[A-Rang] Yamanaka Tadashi  Empty
BeitragThema: Re: [A-Rang] Yamanaka Tadashi [A-Rang] Yamanaka Tadashi  EmptyGestern um 2:36 pm

Willkommen zur Zweitbewertung !
Entschuldige bitte die lange Wartezeit, ich hatte seit letztem Wochenende ein bisschen viel um die Ohren. Einen so langen und detaillierten Steckbrief nochmal komplett durchzugehen war mir leider einfach zu viel.
Es wird dich aber sicher freuen zu hören, dass alles was mir noch irgendwie sauer aufstößt nur Dinge sind, die bei näherer Betrachtung pure Geschmackssache sind und nichts, was mich im Endeffekt davon abhalten kann dich hier jetzt endlich durch zu winken.
Ich bin schon ziemlich gespannt, wie der Charakter so mit anderem im Inplay funktioniert. Heir kommt also Nummer 2 und ich wünsche viel Spaß bei uns im Forum !

[A-Rang] Yamanaka Tadashi  Llfu-128-8ccf

_________________
[A-Rang] Yamanaka Tadashi  Llfu-12c-2a30
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte



[A-Rang] Yamanaka Tadashi  Empty
BeitragThema: Re: [A-Rang] Yamanaka Tadashi [A-Rang] Yamanaka Tadashi  Empty

Nach oben Nach unten
 
[A-Rang] Yamanaka Tadashi
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Naruto - Shinobi no Monogatari ::  :: Bewerbungen-
Gehe zu: