StartseiteStartseite  Portal  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  





Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Wichtiges

Neueste Themen
» Ryo verschenken
[Jounin][ANBU] Arashi Honoka EmptyGestern um 9:20 pm von Kaguya Han'yo

» Anwesenheitskontrolle
[Jounin][ANBU] Arashi Honoka EmptyGestern um 11:40 am von Jiroku Yukine

» 1. Advent für alle!
[Jounin][ANBU] Arashi Honoka EmptyGestern um 12:52 am von Gast

» Licht an, Licht aus
[Jounin][ANBU] Arashi Honoka EmptySa Nov 28, 2020 4:45 pm von Ichirou

» Rot oder blau?
[Jounin][ANBU] Arashi Honoka EmptySa Nov 28, 2020 4:44 pm von Ichirou

» Rosenspiel
[Jounin][ANBU] Arashi Honoka EmptySa Nov 28, 2020 4:43 pm von Ichirou

» Runterzählen
[Jounin][ANBU] Arashi Honoka EmptySa Nov 28, 2020 4:42 pm von Ichirou

» Hochzählen
[Jounin][ANBU] Arashi Honoka EmptySa Nov 28, 2020 4:42 pm von Ichirou

» Tauziehen
[Jounin][ANBU] Arashi Honoka EmptySa Nov 28, 2020 4:42 pm von Ichirou

Die aktivsten Beitragsschreiber der Woche

Teilen
 

 [Jounin][ANBU] Arashi Honoka

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Puppetmaster


Puppetmaster
Anzahl der Beiträge : 432
Ryo 両 : 16
Anmeldedatum : 30.12.16

[Jounin][ANBU] Arashi Honoka Empty
BeitragThema: [Jounin][ANBU] Arashi Honoka [Jounin][ANBU] Arashi Honoka EmptyFr Feb 10, 2017 6:49 pm

[Jounin][ANBU] Arashi Honoka Headervuuah
Arashi Honoka
Kirigakure - Anbu

Spitzname: Von ihrer Schwester wurde sie immer liebevoll damit aufgezogen, Honi-chan gerufen zu werden, da die Arashi dies zu tief verabscheute.
Titel: In den Reihen ihrer Einheit bei den Anbu trägt sie den Titel Kassatsu Jizai , was übersetzt in etwa bedeutet – vollkommene Gewalt, absolute Macht über Leben und den Tod. Denn wenn es erst einmal ein Name auf ihre Liste geschafft hat, liegt das Leben desjenigen allein in ihren Fingern. Und ihre bisherige Quote ist selbst in der Einheit berüchtigt.
Abteilungen in der Einheit: Spionage/Sabotage/Attentat & Sicherheit & Wache
Deckname: In der Einheit trägt sie den Namen Mei, was soviel heißt wie Spross, oder Knospe.

Alter: Die junge Frau hat vor kurzem das 25ste Lebensjahr vollendet.
Geschlecht: Offensichtlich gehört sie zu den wenigen, weiblichen Mitgliedern ihrer Einheit.
Geburtstag: Den Tag ihrer Geburt feiert sie, wie passend, am 24.12
Geburtsort: Eine gebürtige Frau aus Kirigakure.
Wohnort: Bisher ist die Dame in ihrem Leben niemals aus ihrem Ort weggezogen, weshalb sie noch immer in Kirigakure wohnhaft ist.
Beruf: Einst lernte sie das Handwerk, medizinische Utensilien herstellen zu können, weshalb sie eine Hiyakugesellin ist.

Clan: Seit ihrer Geburt ist ihr die Ehre gegeben, dem Arashi-Clan anzugehören.
Ansehen im Clan: Die im öffentlichen Leben als Jounin bekannte Dame genießt nicht unbedingt den Ruf einer Heldin, was ihr jedoch nicht unbedingt sauer auf stößt, dennoch ist sie ein durchaus anerkanntes Mitglied und für ihren Rang typisch geachtet. Absonderlich heraus gestochen ist sie nie, jedoch mit Absicht, da sie wegen ihrer eigentlichen Berufung darauf bedacht ist, ein unauffälliges, beinahe langweiliges Leben zu leben, weshalb es niemanden im Clan gibt, der ernsthaft aufmerksam auf sie geworden wäre.


» charakteristisches

Aussehen:

Die junge Dame ist in ihrem zivilen Leben wohl die personifizierte Unauffälligkeit.
Angefangen bei ihrem zierlichen, wenn auch sehr hübschem Gesicht, ohne arg markante Züge. Ihre Lippen wirken meist eher ein wenig blass, daher auch schmal, darüber eine feine Nase, während das einzig wirklich einprägsame ihr Paar Augen ist, welches durch seine bestechende Farbe merkwürdig fesselnd ist, denn es wirkt, als würde man in einen leuchtenden, funkelnden Ozean schauen. In einen unendlichen Horizont des Meeres, ohne ein Ende und mit diesem beschleichendem Gefühl, das dahinter eine Gefahr steckt, welcher man sich besser entziehen sollte, sofern die Möglichkeit noch besteht. Umspielt wird dies von schwarzen, vollen Wimpern, über denen noch die perfekt gezupften Augenbrauen sitzen. Das blonde, volle Haar trägt sie zu meist schlicht in einem Zopf gebunden, während ihr, scheinbar willkürlich, einige Strähnen und ein zur Seite weg gehender Pony ins Gesicht fallen. Gebrochen wird dieses Bild nun von einer schwarzen, eckigen Brille, die auf ihrem Nasenrücken hockt um der Dame das sehen zu erleichtern, da sie ohne jenes Hilfsmittel beinahe hoffnungslos verloren wäre. Auch nimmt diese Brille den Fokus ein wenig von ihren Augen fort, da die Farbe einen angenehmen Kontrast zur hellen Haut bildet.
In ihrer Gänze misst die gute Frau 1m und 68cm, was sie bei einem knappen Gewicht von 55kg eher durchschnittlich macht, weshalb sie nicht einmal deshalb aus dem Rahmen fällt. Ihr Körper jedoch ist beinahe perfektionistisch durch trainiert, denn es wird sich kein einziges, unnötiges Gramm Fett an ihr finden, da sie ihre wenige Freizeit dazu gebraucht, sich darum zu bemühen, das dieser Zustand erhalten bleibt. Es ist, so empfindet die Arashi, schlicht unabdingbar, das man in ihrer Position und bei ihrer Arbeit Körper und Geist einwandfrei hält, um bestmöglich auf eine drohende Gefahr reagieren zu können. Denn unter ihrer makellosen Fassade verbirgt sich eine Geschichte, die sich anhand einiger Narben nur erahnen lässt, die, sollte man sie jemals zu sehen bekommen, einem beinahe den Atem gefrieren lassen.
Insgesamt wird dies kaschiert von ihrem durchaus als langweilig zu bezeichnendem Kleidungsstil, der vor allem dazu dient, ihren Leib sowie die dazu gehörigen Stigma zu
verbergen. So trägt sie oftmals weite Pullover ohne Ausschnitt, flaches Schuhwerk, Mäntel, Hemden und Hosen, welche ebenfalls nur selten enger anliegen. Im Zusammenhang mit ihrer gern gewählten Frisur und der Brille ist ihr Erscheinungsbild also vor allem eines – unauffällig. Nirgends sticht sie heraus, niemand, schaut ihr hinterher. Beim kurzen vorbei haschen prägt sich kein Mensch ihr Äußeres ein, oftmals wird sie nicht einmal bemerkt, geht bei anderen Leuten schlicht ungesehen unter.
Alles, was sie tut, alles, was sie macht dient eben nur diesem einen Ziel, ihren eigentlichen Beruf in aller Ruhe ausüben zu können, denn dort ist sie eine völlig andere Persönlichkeit.
In ihrer Einheit als Anbu trägt sie die übliche, schwarze, an schmiegsame Kleidung, über welcher ihre Ausrüstung liegt. Der relativ dünne, graue Harnisch liegt wie eine zweite Haut über ihrem Torso, während ihre rechte Schulter ebenfalls von einigen Platten geschützt ist. Selbst ihre Finger sind in Handschuhe gesteckt, ihre Füße in feste, dingliche Stiefel. Am Oberschenkel das ebenfalls bekannte Holster, während das Gesicht durch eine weiße Maske versteckt wird. Um dies zu ermöglichen trägt sie während ihrer Arbeit Kontaktlinsen, damit sie dennoch ausreichend Sehkraft besitzt. Nun mehr ist ihre Stärke zu erahnen, die Kleidung eng, selbst ihre Haltung spiegelt dies nun mehr wieder, ihre Gesten, ihr handeln. Als würde alles Selbstbewusstsein ausstrahlen, Macht. Eben eine völlig andere Frau, welche man niemals mit der Arashi in Verbindung bringen würde.

Besondere Merkmale: Auf ihrer Brust erstreckt sich, exakt in dessen Mitte, eine gerade Narbe senkrecht hinab bis zwischen ihre Brüste. Dort wurde sie, nach einer schweren Verwundung, einer mehrstündigen Operation am Herzen unterzogen. An ihrer linken Flanke, direkt unter ihrem Arm am Rippenbogen auf Höhe der Brust, zeugt eine blitzartige Narbe noch von der ursächlichen Wunde.
Auf befinden sich einige Foltermale auf ihrer Haut, aus jener Zeit, in welcher sie einst vom Feind während einer Mission geschnappt wurde.

Gesinnung gegenüber dem Feind: Der Feind gehört bekämpft, der Feind gehört ausgeschaltet.
Dies sind Werte, welche sie von klein auf beharrlich eingetrichtert bekam und nun mehr bis ins Mark verinnerlicht hat. Jetzt, wo dieser kalte Krieg wie ein Schwert über ihren Köpfen hängt, mag dies zu Teilen nur schlimmer geworden sein. Einem, der nicht zu ihrem Dorf gehört, steht sie argwöhnisch und skeptisch gegenüber, selbst dann, wenn er sie nicht offensichtlich angreift oder gar versucht, helfen zu wollen. Die Arashi ist patriotisch und würde sich stets für ihre Leute entscheiden, ganz gleich, worum es geht.
Einen absonderlichen Unterschied zwischen Shinobi aus Konoha oder Abtrünnigen macht die Dame dabei kaum.

Persönlichkeit: Wem steht man gegenüber? Wem, vertraute man einst seine intimsten Geheimnisse an? Wer half, als das eigene Leben drohte zu enden?
Blickt man in dieses Gesicht, so wird sich niemand dessen zur Gänze sicher sein können, da sie den Personen nur das zeigt, was sie auch will.
Als zivile Persönlichkeit tritt sie den Menschen meist recht freundlich gegenüber, was zu ihrem unauffälligen, beinahe ein wenig süßem Äußeren passt, weshalb auch niemand daran zweifeln würde, wie viel Ehrlichkeit in Wahrheit darin steckt. Sie wirkt fast ein wenig schüchtern, da sie sich unter Fremden sehr zurück hält und meist nur sehr wenig spricht, da es nicht in ihrer Art liegt, sich auf zu drängen oder in den Mittelpunkt zu rücken. An sich ist die Dame von einer ruhigen Natur, ist in sich gefestigt und wirkt niemals aufgeregt oder leicht zu verunsichern. Dennoch ist sie kein schlechter Mensch, gar hilfsbereit, da sie als ausgebildete Ärztin schlicht nicht fähig ist aus ihrer Haut heraus zu kommen. Einst leistete sie immerhin einen Eid, der bis heute nicht an Gewicht verloren hat in ihren Augen.
Ihren Vertrauten gegenüber ist sie vor allem eines, loyal. Man kann sich zu absolut jeder Tages und Nachtzeit auf die junge Frau verlassen, ganz gleich, worum es auch geht, denn sie steht mit allem, was sie hat, immer zu ihren Lieben. Hat man sich erst einmal die Zeit genommen, Geduld bewiesen und ihr Vertrauen erlangt, kann man alles von der Arashi verlangen, da sie alles geben würde. Selbstlos, wohl zu Teilen naiv, ist sie im Herzen darauf bedacht das es ihrem direkten Umfeld gut geht, wenngleich sie dies nicht immer so leicht zum Ausdruck bringen kann, da ihr Verhalten nicht unbedingt als sehr herzlich zu bezeichnen wäre. Dies ist wohl mit ein Grund dafür, weshalb sie zur Zeit niemanden mehr hat, den sie als wahren, ehrlichen Freund betitelt. An ihr Inneres heran zu kommen ist schwierig, beinahe Kräfte raubend. Nicht, das dies von Anbeginn so war, mehr ist es ihrem Leben zu zu schulden und der Tatsache, das ihre Arbeit und einige Ereignisse sie zu dem gemacht haben. Die Dame ist oft und viel auf Reisen, oftmals Wochenlang fort und selbst wenn sie in der Heimat ist damit beschäftigt, ihr Dorf zu schützen. Beziehungen auf diese Art zu pflegen ist daher beinahe unmöglich, da ihre wenige Freizeit oftmals den Menschen nicht ausreicht. Mit den Jahren hat dies dazu geführt, das sie.. ihre Einsamkeit beinahe als normal erachtet. Es ist eben der Preis, den sie zu zahlen hat, so glaubt sie.
Sobald die Dame jedoch ihre Rüstung anlegt, das Gesicht mit ihrer Maske bedeckt und als Anbu agiert ist sie eine völlig andere Persönlichkeit. Sie ist diszipliniert, strukturiert und arbeitet auf eine akribische Art und Weise, das es anderen oftmals ein wenig perfektionistisch vorkommt. Auf Missionen ist die Dame perfekt vorbereitet, arbeitet hart an sich und ihren Fähigkeiten und ist stets die letzte, die nach Hause zurück kehrt um dann wieder die erste zu sein, welche man morgens antrifft. In ihrer Einheit ist sie daher eher als ein wenig harsch bekannt, da sie abgeklärt und kühl wirkt. Mag unter den Anbu nichts besonderes sein, weshalb sie unter ihren Kameraden ein respektiertes Mitglied der Einheit ist.
Ihrem Dorf und ihrem Land gegenüber ist sie treu, beinahe patriotisch, da sie, für Kiri typisch, bereits von Kind auf gelernt hat was oberste Priorität hat. Sie bekämpft ihre Feinde mit aller Härte und Ernsthaftigkeit, würde niemals zögern, auch jemandem das Leben zu nehmen oder alles dafür zu tun, das es ihren Leuten gut geht. Das mag sie skrupellos machen, doch so wurde die junge Frau schlicht erzogen im rauen Klima unter dem Nebel. Sie glaubt an die Hierarchie, an das System und an ihre Vorgesetzte, folgt Befehlen und zollt denen, die es verdient haben, den gebührenden Respekt.

Vorlieben:

Training
Ihre Heimat
Wasser
Kälte
Ruhe
Bücher
Schokolade

Abneigungen:

Alkohol
Rauchen
Wüste, Hitze
Faulheit
Verschwendung von Zeit
scharfes Essen
Nuke

Ziel: Das klar definierte Ziel der Dame ist es, noch fähiger und stärker zu werden, damit sie in der Einheit weiter im Rang aufsteigt um ihrem Land noch besser dienen zu können.
Ihre Aufgabe ist es, alles dafür zu tun das es Mizu no Kuni gut geht, auch wenn dies bedeutet, dafür andere Reiche zu sabotieren oder gar Menschen umzubringen.
Nindo: Aufgrund der vielen Reisen und das lange Fortbleiben ihrer Arbeit wegen hat sich die Dame völlig da hinein gesteigert, besitzt keine Freunde mehr und nachdem Tod ihrer Schwester besitzt sie auch keinen familiären Halt, woraufhin sie sich nur tiefer in die Arbeit stürzte.
Sie opferte sich beinahe völlig auf, lebt für ihre Tätigkeit in der Einheit und glaubt an das System und daran, das die ihre Feinde ausgeschaltet werden müssen, um das Dorf zu schützen. Sie glaubt, das dies nur mit ehrlicher Arbeit und Training zu bewältigen ist, weshalb sie Körper und Geist stets klar hält.  


» ruf

Konohagakure: Neutral [0|1000]
Kirigakure: Respektvoll [3000|6000]

Hijikata Kazuya: Neutral [0|1000]

Jun (Ningu): Neutral [0|1000]
Otome (Genjutsu): Neutral [0|1000]
Riyosh (Taijutsu): Neutral [0|1000]
Tomoe (Ninjutsu): Neutral [0|1000]
Uchiha Rina: Neutral [0|1000]

» hintergrund

Familie:

Arashi Yuto & Misaki I 70, 65 Jahre I beide verstorben
Das Privileg die eigenen Eltern gekannt zu haben war dieser jungen Dame leider nicht vergönnt, weshalb es, zu mindestens für sie, keinerlei Verlust darstellt. Ihr Vater ist, da war sie kaum geboren, eines Tages einfach nicht mehr von einer Mission Heim gekehrt, war doch auch er ein Krieger und stand im Dienst seines Landes. Was genau geschehen ist weiß niemand, doch man vermutet, das er getötet wurde. Ihre Mutter ist an Krebs gestorben, da war das Mädchen gerade einmal drei Jahre alt. Auch sie war in ihrem Clan hoch angesehen, da sie eine fähige Ärztin war und im Krankenhaus tagtäglich viele Leben rettete.

Arashi Kurohaku I 43 Jahre I verstorben
Ihre Schwester war im Grunde alles, was die junge Frau in ihrem Leben besaß.
Nachdem Tod ihrer Eltern hatte sich die Frau dazu entschlossen ihre Jüngere bei sich aufzunehmen, da sie es einfach nicht hätte verantworten können, wen das kleine Baby ins Heim gekommen wäre, oder schlimmer, in eine Pflegefamilie, welche sich nicht liebevoll um das Mädchen gekümmert hätten. Auch diese Arashi war, wie ihre Mutter, Ärztin im Krankenhaus und war, nur ihrer Schwester zu Liebe, kürzer getreten um sich um das Mädchen zu sorgen.
Die beiden hatten ein sehr inniges, liebevolles Verhältnis zueinander. Die beiden, alleine gegen den Rest der Welt. Einfach alles, was die junge Frau erreicht hatte, hatte sie ihrer Schwester zu verdanken, denn auch wegen ihr hatte auch sie die Ausbildung zur Ärztin begonnen und, am Ende, erfolgreich abgeschlossen, wenngleich sie selbst nicht im Krankenhaus praktizierte. Sie hatte ihrer Schwester sogar erzählt, das sie bei den Anbu arbeitete, so sehr vertraute sie ihr. Doch auch Kurohaku litt an Krebs, wie ihre Mutter, und verstarb leider vor einigen Jahren daran.

Eckdaten:

[ 0 Jahre ] Geburt
[ 0 Jahre ] Vater kehrt eines Tages mehr nicht mehr Heim, gilt als vermisst
[ 3 Jahre ] Ihre Mutter verstirbt an Krebs, woraufhin sie zu ihrer Schwester kommt
[ 4 Jahre ] Erweckt das Ranton
[ 5 Jahre ] Tritt der Akademie bei
[ 11 Jahre ] Besteht die Abschlussprüfung und wird Genin
[12 Jahre ] Erweckt das Raiton
[ 13 Jahre ] Wird zum Cuunin ernannt, beginnt mit der Iryounin Ausbildung
[ 13 Jahre ] Wird von den Anbu angeworben
[ 15 Jahre ] Tritt der Abteilung Spionage und Attentate bei
[ 17 Jahre ] Wird zum Jounin ernannt
[ 20 Jahre ] Erweckt das Suiton
[ 22 Jahre ] Ihre Schwester stirbt ebenfalls an Krebs
[ 25 Jahre ] Beginn des RP


» sonstiges

Woher: Durch Marco.
Avatar: Angela Ziegler alias Mercy aus Overwatch
Account: EA.
Wahres Alter: ü18
Nach oben Nach unten
Puppetmaster


Puppetmaster
Anzahl der Beiträge : 432
Ryo 両 : 16
Anmeldedatum : 30.12.16

[Jounin][ANBU] Arashi Honoka Empty
BeitragThema: Re: [Jounin][ANBU] Arashi Honoka [Jounin][ANBU] Arashi Honoka EmptyFr Feb 10, 2017 6:49 pm

[Jounin][ANBU] Arashi Honoka Header2rrug4
Arashi Honoka
Kirigakure - Anbu

Chakraaffinität: Die Wassernatur Mizu (水) ist eines der fünf Grundelemente und wird Suiton (水遁) genannt. Jutsu dieser Spalte haben mit Wasser zu tun und benötigen meist eine Wasserquelle. Das Suiton steht über dem Katon und unter dem Doton. Das bedeutet, dass es stärker gegenüber Feuertechniken und schwächer gegenüber Erdtechniken ist. Die Stärke des Suiton liegt oft in der puren Masse des Wassers.

Die Blitznatur Kaminari (雷) ist eines der fünf Grundelemente und wird Raiton (雷遁) genannt. Jutsu dieser Spalte haben mit der Elektrizität zu tun. Raiton steht über dem Doton und unter dem Fuuton. Das bedeutet, dass es stärker gegenüber Erdtechniken und schwächer gegenüber Windtechniken. Es ist ein effektives Element, das schocken und verbrennen kann.

Das Sturmelement, Ranton

Kekkei Genkai/Hiden: Die Arashi vererben ein besonderes Mischelement, dass es ihnen möglich macht Suiton und Raiton zu kombinieren und das Ranton (嵐遁) zu erschaffen und als Jutsus anzuwenden.

Besonderheit: -//-

Ausbildung: Die ANBU sind die Untergrundeinheit eines jeden Dorfes. Sie führen ihre Tätigkeiten fern von allen Blicken aus und haben spezielle Jutsu, um ihre Aufgaben besten Gewissens zu erfüllen. Sie leben meist ein Doppelleben und müssen moralisch fragliche Entscheidungen treffen. Machen sie ein Fehler und ihre Identität fliegt auf, wird das Dorf die Bindung mit ihnen leugnen.

Iryōnin oder auch Medicnin sind ein essenzieller Teil der Shinobi. Sie haben sich darauf spezialisiert, Wunden zu versorgen und zu heilen. Das tun sie mittels Jutsu, aber auch durch einfache chirurgische Prozesse. Sie sind in der Medizin geschult und gelten als Ärzte. Auf gefährlichen Missionen sollte man nicht auf sie verzichten, denn sie können auch im Kampf Wunden heilen und Leben retten.
Als Iryōnin kann man aber auch im Krankenhaus arbeiten. Diese Shinobi sind normalerweise nicht auf Missionen, aber dennoch immer auf Abruf. Jedoch helfen normale Iryōnin oft im Krankenhaus aus.
Die Ausbildung zum Iryōnin ist schwer und anstrengend. Man muss nicht nur ein gewisses Maß an Talent und Fähigkeiten mitbringen, sondern auch mit dem Stress klar kommen, der auf einen lastet, immerhin hat man Menschenleben in den Händen. Jedoch sind Iryōnin hoch angesehen und werden geachtet.

Sensor-Ninja oder auch Chakra-Sensor sind Shinobi, die die Fähigkeit besitzen, Chakra zu spüren und sogar Personen zu zuordnen. In größeren Konflikten – wie ein Krieg – spielten sie eine tragende Rolle, denn durch sie konnte man die Truppenstärke des Feindes einschätzen und sogar bestimmte Zuordnungen machen. Auch für Oinin ist es ein Segen, wenn die Chakra verfolgen können. Ein Sensor-Ninja kann man aber nicht einfach so werden. Man muss eine angeborene sensible Veranlagung dafür aufweisen. Es gilt also herauszufinden, ob man Chakra orten kann oder nicht. Es gibt verschiedene Arten, Chakra zu spüren oder zu orten, aber in diesem Guide geht es um den natürlichen Weg, der nicht mit Hilfe von Kekkei Genkai oder speziellen Jutsu angewandt wird.
Hat man sich als Chakra-Sensor herauskristallisiert, kann man seine Fähigkeit Stück für Stück verbessern. Das Training dauert lange und ist im Vergleich zu nach außen gerichteten Techniken, wie Ninjutsu und Taijutsu, sehr hart, da man seine eigenen Sinne Stück für Stück trainiert. Je besser man ist, desto mehr kann einem ein fremdes Chakra verraten.

» Kampfstil

Kampfstil: Die Art wie die Dame einen Kampf bestreitet würden einige wohl als feige bezeichnen, während sie es eher als effizient beschreiben würde.
Es gilt, das Ziel zu lokalisieren, seine Gewohnheiten zu studieren, sein Verhalten, seine Umgebung. Herauszufinden, worin die Schwächen liegen um diese gnadenlos auszunutzen, um das Ziel auszuschalten oder den Auftrag sauber zu erledigen. Gerade in ihrer Funktion in der Einheit bei den Anbu wurde ihr von Beginn an gelehrt, wie man ungesehen arbeitet um hinter den Reihen soviel Schaden anzurichten, wie möglich. Spionieren, sabotieren und gezielt ausschalten. Dies verkörpert diese Anbu bis in jede ihrer Zellen.
Sollte sie doch einmal in einen offenen Kampf gezogen werden, so bevorzugt sie das Nin-Jutsu, vor allem ihre Techniken als Arashi. Für gewöhnlich jedoch arbeitet sie alleine, darauf bedacht, ihren Gegner rasch auszuschalten, was mit ihrem Ranton schlicht am besten funktioniert.
In einer Gruppe zu arbeiten fällt der jungen Frau eher schwer, da sie dies auch seit Jahren nicht mehr musste, da Attentäter für gewöhnlich alleine fungieren. Sollte sie dennoch mit mehreren unterwegs sein hält sich die Dame bedeckt, versucht, sich soweit aus allem raus zu halten um am Ende die Verletzten zusammen zu flicken.

Ninjutsu: 4
Beherrschung: | Wissen: 4 I 4
Genjutsu: 1,5
Beherrschung: | Wissen: 0 I 3
Taijutsu: 1,5
Beherrschung: | Wissen: 1 I 2
Kraft: 2,5
Körperkraft: | Ausdauer: 2 I 3
Chakra: 3,5
Chakrapool: | Chakrakontrolle: 4  I  3
Geschwindigkeit: 3,5
Laufgeschwindigkeit: | Geschick:  4  I  3

Stärken:
 
Name: Widerstand
Typ: kämpferische Stärke
Rang: [3|5]
Beschreibung: Manche Charaktere haben durch intensives Training oder rabiate Vorgeschichte einen sehr starken Widerstand entwickelt, was es ihnen einfacher macht vieles einzustecken und länger durchzuhalten. Diese Charaktere neigen aber auch dazu, sich selber ziemlich an ihre Grenzen zu treiben.
Stufe:
 

Name: Willenskraft
Typ: kämpferische Stärke
Rang: [4|5]
Beschreibung: Manche Charaktere haben einen sehr starken Willen und lassen sich von diesem auch nicht abbringen. Je nachdem wie stark dieser ausgeprägt ist, kann es sie sogar im Kampf dazu zwingen selbst am Ende ihrer Kräfte noch einmal aufzustehen und trotzdem zu versuchen weiter zu machen. Diese neigen dazu sich an die äußersten Grenzen ihrer Kräfte zu treiben.
Stufe:
 

Name: Assassine
Typ: kämpferische Stärke
Rang: [1|5]
Konter: Instinkte, verbesserte Sinne [hören]
Beschreibung: Manche Shinobi heben sich noch einmal ein bisschen mehr von anderen ab. Sie sind förmlich lautlos und kaum wahr zu nehmen, weil sie sehr leise sind und sich auch gut ihrer Umgebung anpassen. Das macht sie sehr effizient, vor allem für Attentate.

Name: Meisterhandwerk*
Typ: mentale Stärke
Rang: 2
Zusatz: Feste Stärke. Muss für Berufe aufgeführt werden
Beschreibung: Wer etwas wirklich gut beherrscht, kann eine große Hilfe sein für seine Mitmenschen und natürlich auch für sich selbst. Ein Schmied oder Schneider kann in einigen Situationen sehr hilfreich sein und eine gute Köchin wird die ganze Truppe beglücken und findet bestimmt immer etwas Essbares, auch in unbekannten Gegenden.


Name: Bluffen
Typ: mentale Stärke
Rang: [1|5]
Konter: Menschenkenntnis, Instinkte
Beschreibung: Wer gut lügen kann, hat einen sehr guten Vorteil. Manche sind darin sogar so geschickt, dass sie dabei nicht einmal die Symptome des Lügens mehr aufweisen.

Name: Taktiker
Typ: mentale Stärke
Rang: [2|5]
Konter: Instinkte
Beschreibung: Jemand der gut Strategien zurechtlegen kann muss kein Genie sein. Dem ein oder anderem wird diese Gabe zuteil und somit kann er für jede Situation die beste Taktik zurechtlegen.




Schwächen:
 

Name: Schwacher Sinn*
Typ: kämpferische Schwäche
Rang: 3
Zusatz: feste Schwäche
Beschreibung: Manche verlieren ihren Sinn nicht komplett, dafür haben sie ihn aber schwächer als andere und erleiden daher Einschränkungen. Generell gilt wie bei den fehlenden Sinnen, dass Geschmackssinn, Geruchssinn und Sprachfehler nicht darunter gelten.
Die Dame hat einen sehr starken Sehfehler, weshalb sie auf eine Brille angewiesen ist, um etwas sehen zu können. Ohne diese ist sie beinahe blind, kann nichts mehr lesen und selbst Dinge in der näheren Umgebung sieht sie verschwommen

Name: Verletzung der Vergangenheit
Typ: kämpferische Schwäche
Rang: [5|5]
Beschreibung: Vieles hinterlässt Narben oder gar mehr als das. Dies gilt als eine sehr gravierende Schwäche und wird daher auch aufgelistet. Die Effekte können je nach Narbe variieren.
Die Dame hat unter ihrem linken Arm eine schlimme Narbe, welche im Zusammenhang mit der Narbe auf ihrer Brust steht, da sie bereits am Herzen operiert wurde. Die jeweiligen Narben sind sehr empfindlich, außerdem hat sie seither Schwierigkeiten mit dem Herzen.
Stufe:
 

Name: Einzelgänger
Typ: mentale Schwäche
Rang: 3
Zusatz: feste Schwäche
Beschreibung: Allein ist nicht immer gut. Jemand der daher im Team kaum kämpfen kann, neigt dazu aus dem Rahmen zu fallen und generell aufgeschmissen zu sein.

Name: Prinzipientreue*
Typ: mentale Schwäche
Rang: [2|5]
Beschreibung: Wer nicht von seinen Prinzipien abweichen kann oder will, wird vielleicht in schwierige Situationen geraten. Wenn jemand nie eine Frau schlägt, wird er das auch nicht im Kampf tun, nichtmal dann, wenn eine Nukenin den Weg kreuzt. Jemand, der aus Prinzip jegliche Shinobi aus Sunagakure zum Beispiel ablehnt, wird auch im Notfall nicht mit diesen zusammenarbeiten.
Die Dame ist sehr patriotisch und Feinden gegenüber, vor allem Verrätern und Nuke, steht sie extrem stur gegenüber. Sie würde nicht einfach mit diesen zusammenarbeiten, geschweige denn, diese laufen lassen. Sie muss gegen sie vorgehen.


» Ningu

Rüstung 1x
Torso I Kosten, 150 Ryo

Maikimono 1x
Kosten 20 Ryu

Drahtseil 50m
Kosten 50 Ryo

Kibakufuda 2x
Kosten 30 Ryo

Kunai 5x
Kosten 25 Ryo

Shuriken 10x
Kosten 50 Ryo

Kemuri Dama 2x
Kosten 30 Ryo

» Jutsu

Asari
Rang: -
Art: Wissen
Abteilung: Alle
Beschreibung: Sobald ein ANBU seine Lehren antritt, bekommt er sämtliches Wissen vermittelt, welches er zur Jagd in der Wildnis braucht. Es ist wichtig, dass er dieses Wissen hat, denn ANBU verbringen oft Wochen oder Monate außerhalb des Dorfes auf ihren Aufträgen, so dass sie sich versorgen können müssen. Sie können tierische Spuren lesen und wissen, welche Früchte sie essen können und welche nicht. Ebenso können sie Tiere jagen und ausnehmen. Auch sämtliche Gefahren der Wildnis werden ein näher gebracht und das Nutzen der Umgebung.

Kurushimi Teikou
Rang: -
Art: Wissen|Fähigkeit
Abteilung: Alle
Beschreibung: Dies ist eine bestimmte Form der inneren Ruhe. Dem ANBU wird auf diese Weise die Möglichkeit geschaffen, bei einer Folter länger durchzustehen. Da ANBU viel geheimes und wichtiges Wissen haben, ist dies unabdingbar. Ihr Geist kann nicht so leicht gebrochen werden wie der einer Person mit „nur“ einem starken Willen.

Ryo Ken
Rang: -
Art: Wissen
Abteilung: Oinin und Sabotage|Spionage|Attentäter
Beschreibung: Das einfache, aber wichtige Wissen, Spuren zu lesen. Dies ist besonders wichtig für Oinin. Sie brauchen dies für die Jagd nach Nukenin. So können sie sogar ältere Spuren ausmachen, sofern diese nicht älter als zehn Tage sind. Für Attentäter ist dieses Wissen für den direkten Einsatz wichtig, denn auch er muss bestimmte Dinge aus seiner Umgebung herauslesen können. So bemerkt er Fallen und Unstimmigkeiten schneller und kann instinktiv anwesende Personen wahrnehmen, wenn auch nicht genau orten.

Taigyou no Jutsu
Rang: -
Art: Wissen|Fähigkeit
Abteilung: Sabotage|Spionage|Attentäter
Beschreibung: Der ANBU lernt, wie er Geräte und Waffen sogar Gebäude auf simple Weise sabotieren kann. Das kann dazu führen, dass diese Gegenstände bei der kleinsten Berührung kaputt gehen oder nicht richtig funktionieren.

Chiri
Rang: -
Art: Wissen|Fähigkeit
Abteilung: Sicherheit und Wache
Beschreibung: Dies ist das Wissen über das Dorf und die nähere Umgebung. Ein ANBU der Sicherheit und Wache muss dieses Wissen haben und es ist nicht nur oberflächlich sondern sehr explizit. Sie kennen jeden Winkel im Dorf. Jeden Schwachpunkt und jeden geheimen Gang. Sie wissen, wie sie am besten zu einem Ort kommen und welche die besten taktischen Punkte sind.

Hiyakugeselle
Typ: Handwerk
Voraussetzungen: Geschick 3, Chakrakontrolle 3, Iryouausbildung
Beschreibung: Die Herstellung von medizinischen Utensilien umfasst nicht nur die berühmten Zoketsugan und Hyourougan, sondern auch alle anderen wichtigen Dinge. Dazu zählen Salben, Verbände, Geräte und so weiter, welche der Geselle kostenlos herstellen kann (jedoch nicht aus dem nichts zaubern darf). Die Pillen kann er 10% günstiger herstellen.


Ninjutsu
E-Rang

Bunshin no Jutsu
Rang: E
Typ: Unterstützung
Beschreibung: Durch das Bunshin no Jutsu erschafft der Anwender einen oder mehrere Doppelgänger von sich. Bei einer Berührung lösen sie sich aber in einer Rauchwolke auf.

Kawarimi no Jutsu
Rang: E
Typ: Unterstützung
Beschreibung: Diese Technik erlaubt es dem Shinobi mit einem beliebigen Objekt in der Umgebung seinen Platz zu tauschen, wenn das jeweilige Objekt nicht allzu groß oder klein ist, sondern sich in etwa in der Größe des Anwenders befindet. Auch zur Flucht und zur Irritation des Gegners ist diese Technik zu empfehlen. Zuvor muss der Gegenstand jedoch mit Chakra präpariert werden. Dies muss ingame auch ausgespielt werden.

Henge no Jutsu
Rang: E
Typ: Unterstützung
Beschreibung: Nach dem Schließen der Fingerzeichen, kann der Anwender sich in die Erscheinung einer anderen Person verwandeln. Sogar ein Tier und ein Gegenstand sind möglich. Dabei wird jedoch nur die Erscheinung verändert. Wenn man sich also in Einen Felsen verwandelt, wird man nicht so hart wie einer. #anhaltend

Tobidôgu
Rang: E
Typ: Unterstützung
Beschreibung: Gegenstände können in Schriftrollen verstaut werden. Tobidôgu macht dies möglich. Man muss dafür auf eine Schriftrolle die entsprechenden Zeichen schreiben und kann dann einen Gegenstand in sie versiegeln. Ebenso können sie wieder entsiegelt werden.

Nawanuke no Jutsu
Rang: E
Typ: Unterstützung
Beschreibung: Diese Grundtechnik befreit den Anwender mit wenig Anstrengung aus einfachen, und mir mehr Anstrengung sogar aus komplexeren Fesseln. Dieses Jutsu erfordert, aufgrund des Ursprungs der Anwendung, keinen Einsatz von Fingerzeichen.


Jibaku Fuda: Kassei
Rang: E
Typ: Unterstützung
Beschreibung: Der Shinobi konzentriert sein Chakra und ist somit dazu in der Lage, die Explosionstags aus einer gewissen Entfernung explodieren zu lassen. Je nach Konzentration und Anstrengung ist man dazu in der Lage, diese Technik aus weiten oder niedrigeren Distanzen einzusetzen.

Ki Nobori no Shugyo
Rang: Fähigkeit
Typ: Unterstützung
Beschreibung: Der Anwender kontrolliert sein Chakra so, dass er es an den Füßen sammelt und dadurch an steilen Flächen laufen kann. So kann er Wände hinauf laufen oder sogar an Decken.

Suimen Hokou no Gyo
Rang: Fähigkeit
Typ: Unterstützung
Beschreibung: Das Suimen Hokou no Gyo hat eine ähnliche Wirkungsweise wie der Kinbori. Es benötigt jedoch eine bessere Chakrakontrolle und erlaubt schließlich das Laufen auf dem Wasser.

Grundjutsu
Jokin no Jutsu
Typ: unterstützend
Art: Ninjutsu|Iryōjutsu
Rang: E
Beschreibung: Jokin no Jutsu tötet Keime, Krankheitserreger und Bakterien ab, was eine Wunde desinfiziert.

Grundjutsu
Raiton: Ataeru no Jutsu
Rang: E
Typ: offensiv
Beschreibung: Der Anwender lädt Raitonchakra in seine Hände und kann diese bei Berührung entladen, so dass ein kleiner Elektroschock in den Körper des Zieles fährt. Dies kann vor allem medizinisch angewendet werden.
Ranton: Kaichū Dentō
Rang: E
Typ: unterstützend
Beschreibung: Der Arashi erschafft einen kleinen Kreis aus Rantonchakra, welcher immer sich selbst jagt. Dadurch kann er in der Dunkelheit Licht erschaffen. #anhaltend

Grundjutsu
Suiton: Kihō
Rang: E
Typ: Unterstützung
Beschreibung: Mit diesem Jutsu kann man kleine Bläschen erschaffen, welche im Kampf eine ablenkende Wirkung haben.



D-Rang

Shindan
Typ: unterstützend
Art: Ninjutsu|Iryōjutsu
Rang: D
Beschreibung: Bei dieser Technik tastet der Iryōnin kurz den Patienten am gesamten Körper ab, leitet Chakra hinein und erkennt so Brüche, innere Verletzungen und sogar Vergiftungen. Shinobi höheren Ranges können so innerhalb weniger Momente herausfinden, welche Verletzungen der Patient hat.

Tekishutsu
Typ: unterstützend
Art: Ninjutsu|Iryōjutsu
Rang: D
Beschreibung: Mit diesem Jutsu kann man Fremdkörper einfacher aus dem Körper entfernen. Dies ist schonend und mitunter die beste Möglichkeit.

Ranton: Tsuchibotaru
Rang: D
Typ: offensiv
Beschreibung: Der Arashi sammelt Rantonchakra im Körper und gibt dieses in Form von kleinen Lichtkugeln ab, welche wild durch die Gegend rasen und allem schaden, was ihnen in den Weg kommt. Dabei kann es durch die natürliche Geschwindigkeit des Ranton dazu kommen, dass es zu kleineren Schnittwunden kommt #anhaltend

Suiton: Teppou Dama
Rang: D
Typ: Offensiv
Beschreibung: Nach dem schließen der Fingerzeichen schießt der Anwender einen fußballgroßen Wasserball aus seinem Mund.

Suiton: Mizu naifu no Jutsu
Rang: D
Typ: Unterstützung
Voraussetzung: Eine Wasserquelle
Beschreibung: Aus einer Wasserquelle kann man eine kleine Waffe wie Kunai und Shuriken formen und härten. Jedoch kommt die Härte nicht an eine normale Klinge heran. Dennoch kann sie für Wunden sorgen.

Kai
Rang: D
Typ: unterstützend
Beschreibung: Kai ist ein Jutsu, welches Genjutsu beenden kann. Ein Genjutsu beeinflusst den eigenen Chakrafluss und mit Kai unterbricht man diesen kurz, so dass das Genjutsu abgeschüttelt wird. Man kann Kai auch auf andere anwenden. Dafür muss man den Betroffenen berühren. Ab einem Chakrakontrolle von 3 kann man Kai auch ohne Fingerzeichen wirken.
Um ein Genjutsu zu lösen, muss man es zunächst erst ein Mal erkennen. Ist dies erfolgt, kann das Genjutsu nur aufgelöst werden, wenn die eigene Chakrakontrolle äquivalent zum Rang des Genjutsu ist. Der Fairness halber kostet Kai so viel Chakra dem Genjutsurang entsprechend.
Die Sonderkonditionen bei Genjutsu spielen auch noch eine Rolle.


C-Rang

Grundjutsu
Giso no ANBU
Rang: C
Art: Wissen|Fähigkeit
Abteilung: Alle
Beschreibung: Jeder ANBU muss in der Lage sein, seine Umgebung für sich nutzen zu können. Besonders in der Öffentlichkeit ist es von Nöten, sich tarnen zu können. Dieses Wissen wird ihnen in der Ausbildung näher gebracht, so dass sie sich gut verstecken und verbergen können. Auch das Verwischen von Spuren ist mit eingefasst.
Ein anderer Punkt wurde ihnen aber auch noch beigebracht. Das Unterdrücken von Chakra. Dies geschieht ohne Kanchi Taipu Ausbildung und nur ein S-Rang Sensor kann sie noch finden. Jedoch kann der ANBU keine Jutsu anwenden, solange er sein Chakra unterdrückt


Kioku Shoushitsu Byou
Rang: C
Art: Ninjutsu
Typ: unterstützend
Abteilung: Alle
Beschreibung: Dieses Jutsu kann das Gedächtnis des Zieles beeinflussen. Durch diese Technik wird das Opfer zunächst in Trance versetzt, ehe man sich an seinem Gedächtnis zu schaffen machen kann. Es ist empfänglich für die Erzählungen des Anwenders, so dass dieser ihm einfach eine neue Version der Geschehnisse erzählen kann. Das erstreckt sich auf maximal die letzten 24 Stunden. Sollten sich aber Realität und die neue Version zu sehr voneinander unterscheiden, schlägt der Versuch fehl.
Bei Erfolg glaubt der Betroffene die neue Version Besonders praktisch ist dies, wenn man ein Aussehen oder einen Namen aus dem Gedächtnis ersetzen möchte oder einen Zeugen unbrauchbar machen will, ohne ihn zu töten.

Supai Katsudou Bunshin no Jutsu
Rang: C
Art: Ninjutsu
Typ: unterstützend
Abteilung: Sabotage|Spionage|Attentäter
Beschreibung: Eine schwächere Abwandlung des Kagebunshin no Jutsu. Dieser Bunshin ist nicht für den Kampf geeignet, sondern ist fast so leicht zu zerstören wie ein normaler Bunshin. Aber er hat sein eigenes Bewusstsein und übermittelt nach dem Verpuffen das gesammelte Wissen an das Original. Perfekt fürs Spionieren.

Hone Ieru no Jutsu
Typ: unterstützend
Art: Ninjutsu|Iryōjutsu
Rang: C
Beschreibung: Der Shinobi regt die Calciumproduktion an und kann auf diese Weise leichter Knochenbrüche heilen. Einfache Brüche versorgt man auf diese Weise schon direkt auf dem Feld. Diese Fähigkeit ähnelt dem Shikotsumyaku.

Shinzou no Suiryoku no jutsu
Typ: unterstützend
Art: Ninjutsu|Iryōjutsu
Rang: C
Beschreibung: Ein Reanimationsjutsu. Man legt die Fingerspitzen auf den Brustkorb und leitet dann Chakrastöße ins Herz, um dieses zu reanimieren. Diese Technik auch genutzt werden, um einen Herzstillstand zu verursachen.

Ketsueki Gata O Kimeru
Typ: unterstützend
Art: Ninjutsu|Iryōjutsu
Rang: C
Beschreibung: Man beschwört eine präparierte Schriftrolle, auf die man frisches Blut tropft. Auf der Schriftrolle ist ein Kasten, in den man die Flüssigkeit gibt und neben jenen Kasten erscheinen Informationen, die herausgelesen werden. Darunter auch Blutgruppen, Krankheiten, Vergiftungen und sogar Schwankungen innerhalb von Nährstoffen und Hormonen.

Ranton: Arashi no Kiri
Rang: C
Typ: unterstützend
Beschreibung: Ähnlich wie beim Tsuchibotaru lässt der Arashi viele kleine Lichtkugeln schweben. Hier aber sind sie so fein und so zahlreich, dass sie wie ein Nebel wirken. Dieser Nebel blendet nicht nur, sondern er verbirgt alles und jeden. Weder Sensoren noch etwaige Doujutsu können hindurchblicken. #anhaltend

Raiton: Hogo Bôgyo Butsu
Rang: C
Typ: defensiv
Beschreibung: Diese Technik ist gut dazu da, um Taijutsuka von sich fern zu halten. Der Anwender erschafft ein Schild auf Raitonchakra, dass den Feind bei Berührung schockt.

Raiton: Shuriken no Jutsu
Rang: C
Typ: offensiv
Beschreibung: Bei diesem Jutsu lädt der Anwender einen Shuriken mit Raitonchakra auf, so dass dieser sehr schnell und scharf wird, dass er sogar Metall durchtrennen kann.

Soufuusha San no Tachi
Rang: C
Typ: offensiv, unterstützend
Voraussetzung: Draht
Beschreibung: Für dieses Jutsu braucht man Draht. An dessen Enden befestigt man ein Geschoss wie einen Kunai oder Shuriken und wirft sie auf den Gegner. Man kann ihn damit an einen Baum fesseln, da die Seile sich um ihn legen.

B-Rang

Moruhine
Typ: unterstützend
Art: Ninjutsu|Iryōjutsu
Rang: B
Beschreibung: Hierbei sammelt der Iryōnin Chakra in seinen Händen, das er in der Bauchregion des jeweiligen Betroffenen schlagartig freigibt, so dass dieses für den gesamten Körper wie Morphium wirkt.

Dokunuki no Jutsu
Typ: unterstützend
Art: Ninjutsu|Iryōjutsu
Rang: B
Beschreibung: Mit diesem Jutsu zieht der Anwender Gift aus einem Organismus. Man versetzt Wasser mit medizinischem Chakra und kann diese nutzen, um Gift aus dem Körper eines anderen zu extrahieren. Die Behandlung ist für den Betroffen sehr schmerzhaft, kann ihm jedoch das Leben retten, da man fast das ganze Gift entfernt. Dieses kann untersucht werden und ein Gegengift kann dadurch entwickelt werden.

Ranton: Yubijū
Rang: B
Typ: offensiv
Beschreibung: Diese Technik bedeutet übersetzt „Fingerpistole“. Der Arashi sammelt Rantonchakra in seinem Zeigefinger und zielt damit auf sein Ziel. Ein schneller Lichtstrahl geht dann auf den Gegner los. Er ist dem Laser entsprechend unglaublich schnell und kann einen Körper einfach durchbohren.

Ranton: Arashiryū
Rang: B
Typ: offensiv
Beschreibung: Nach dem Schließen der Fingerzeichen beschwört der Arashi eine Wolke am Himmel. Aus ihr bricht ein Drache hervor, der aus Rantonchakra besteht und den Gegner rasend schnell angreift.



A-Rang

Meimei no Jutsu
Rang: A
Art: Ninjutsu
Typ: unterstützend
Abteilung: Alle
Beschreibung: Als ultimative Tarnjutsu. Nach dem Schließen der Fingerzeichen verschmilzt man mit dem Hintergrund und ist mit bloßem Auge nicht mehr zu erkennen. Auch das Chakra wird unterdrückt, so dass man nicht mehr über das Kanchi Taipu aufzufinden ist. Sharingan und Byakugan können nur auf dem S-Rang den ANBU ausfindig machen und auch nur S-Rang Sensoren können sie fühlen. Jedoch muss das Jutsu durchgehend mit einem Fingerzeichen aufrecht gehalten werden.

Shosen no Jutsu
Typ: unterstützend
Art: Ninjutsu|Iryōjutsu
Rang: A
Beschreibung: Eines der wichtigsten Jutsu der Iryōnin: Shosen no Jutsu. Durch diese Technik kann man Wunden ohne großn Aufwand einfach verschließen. Dies gilt aber nur für Fleischwunden und ähnliches. Knochenbrüche, Vergiftungen und weiteres bleiben von Shosen no Jutsu unberührt. Man leitet dabei sein heilendes Chakra in die Hände, welche grün aufleuchten und hält diese über die Wunde. Dadurch verschließt sich die Verletzung.
Vor einigen Jahren war diese elementare Technik nur für sehr gute Iryōnin vorbehalten, da sie ein gewisses Verständnis brauchten, um sie lernen zu können. Doch durch den Krieg wurde sie unerfahreneren Shinobi gelehrt und so entstanden mehrere Stufen.
Beherrschung:
Spoiler:
 


S-Rang



Genjutsu
E-Rang

D-Rang

C-Rang

B-Rang

A-Rang

S-Rang



Taijutsu
E-Rang

D-Rang

C-Rang

B-Rang

A-Rang

S-Rang

Nach oben Nach unten
 
[Jounin][ANBU] Arashi Honoka
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Naruto - Shinobi no Monogatari ::  :: Charakternamen A - H :: Arashi Honoka-
Gehe zu: