StartseiteStartseite  Portal  KalenderKalender  FAQFAQ  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  
MODULE EIN/AUSKLAPPEN





Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Wichtiges

Neueste Themen
» Anwesenheitskontrolle
Heute um 4:16 am von Jiroku Yukine

» Rosenspiel
Gestern um 11:48 pm von Nara Jiyuko

» Wortkette
Gestern um 10:49 pm von Nara Jiyuko

» Wortassoziationen
Gestern um 10:49 pm von Nara Jiyuko

» Runterzählen
Gestern um 10:49 pm von Nara Jiyuko

» Hochzählen
Gestern um 10:49 pm von Nara Jiyuko

» Tauziehen
Gestern um 10:49 pm von Nara Jiyuko

» Dream Couple
Gestern um 10:48 pm von Nara Jiyuko

» Licht an, Licht aus
Gestern um 10:48 pm von Nara Jiyuko

Die aktivsten Beitragsschreiber der Woche
Kyoko
 
Nara Jiyuko
 
Uzumaki Rindou
 
Jin
 
Masashi Ritsu
 
Dai
 
Kasasagi Sasashi
 
Jiroku Yukine
 

Teilen | 
 

 [Nebenreich] Tsuki no Kuni

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Admin


avatar
Anzahl der Beiträge : 429
Ryo 両 : 2147483647
Anmeldedatum : 28.12.16

BeitragThema: [Nebenreich] Tsuki no Kuni Sa Jun 09, 2018 10:50 pm


Tsuki no Kuni
Das Reich des Mondes
Name: Tajima Narimi
Alter: 53 Jahre
Rang: Daimyo
Beschreibung: Der amtierende Daimyô Tajima Narimi ist eine gebürtige Origami, die in jungen Jahren von Kirigakure nach Tsuki no Kuni kam, um dort die Schönheit der Insel in Gänze zu genießen. Sie war schon immer eine kunstverliebte und auf Schönheit sowie Symmetrie fixierte Frau. Sie begann mit ihrem Hiden dort Origami-Wettbewerbe einzuführen, die halbjährlich zu einem riesigen Spektakel wurden, wobei alle Touristen und Einwohner mit ihrer Kunst ihr Talent beweisen durften. Sie mag zwar streng und etwas arrogant wirken, ist aber eine sehr warmherzige und gutmütige Frau, die nicht auf Streit oder Krieg aus ist. Sie heißt Gäste in ihrem kleinen Inselreich gern willkommen, denn immerhin lebt sie auch von dem Tourismus. Sie legt Wert auf ihr Äußeres und ihr Ansehen, sodass das natürlich auch auf ihre kleine Familie abfärbt. Es ist wohl auch sonst sehr selten, dass ein Daimyô mit dem amtierenden Kagen verheiratet ist.
Familie: Tajima Gakuya | 59 | Ehemann | Tsukikage
Tajima Setsumi | 25 | Tochter | Zivilistin


Name: Tajima Gakuya
Alter: 59 Jahre
Rang: Tsukikage
Beschreibung: Gakuya ist der amtierende Kage des kleinen Reiches und kümmert sich um alle Außenbeziehungen im handelsüblichen und strategischen Sinn. Er verfügt über durchschnittliche Shinobi-Fähigkeiten und war einst ein clanloser Chûnin Kirigakures, der aber nach Verlust seiner Eltern lieber auswanderte und sich in Tsuki no Kuni niederließ. Dort lernte er dann seine Frau kennen und bekam mit ihr eine Tochter. Sein Shinobi-Wissen nutzte er dann, um sich über beratende Posten bis hin zum Kagen hochzuarbeiten. Shinobi-Ausbildungen gibt es auf Tsuki no Kuni allerdings nicht, da es keinen Platz für Traininsplätze oder Akademien gibt. Die Kinder und Jugendlichen müssen dann meist für die Zeit, falls sie den Weg bestreiten wollen, auf Internate in Kirigakure gehen. Gakuya ist zwar etwas zurückgezogener als seine Frau und hat auch gern mal seine Ruhe vor dem Trubel in seiner Stadt, aber ist dennoch ein umgänglicher und ruhiger Mann.
Familie: Tajima Narimi | 53 | Ehefrau | Daimyô
Tajima Setsumi | 25 | Tochter | Zivilistin



Name: Tajima Setsumi
Alter: 25 Jahre
Rang: Zivilistin
Beschreibung: Die Tochter der hiesigen Regenten ist Tajima Setsumi und auch Angehörige des Origami-Clans, allerdings ohne dessen Fähigkeiten. Sie ist nur eine Zivilistin von unsagbarer Schönheit, die sich in einem Gerücht über alle Landesgrenzen hinaus verbreitet hat. Setsumi ist der Grund, warum man Tsuki no Kuni nachsagt, die schönsten Frauen der Welt zu haben. Wer von dort kommt, kann seine Freundin oder Ehefrau förmlich als Trophäe behandeln, doch gleichermaßen steht Setsumi auch für ihre Haarfarbe: So friedliebend und freundlich sie ist, so ein ungezügeltes Temperament hat sie auch und kann manchmal vorlaut werden. Was ihr nicht in den Kram passt, drückt sie deutlich aus und lässt sich auch selten von anderen Meinungen überzeugen, wenn diese ihr schwachsinnig vorkommen. Meistens bezieht sich das aber auch alltägliche Gesprächsthemen, da sie keine Shinobi-Kompetenz besitzt und auch nur ein Leben in Schönheit, Kunst und von Männern umgeben kennt. Ein Dummchen ist sie nicht, eher ein laut krächzender Schwan, der noch nicht weiß, was er mit seinem Leben anfangen soll.
Familie: Tajima Narimi | 53 | Mutter | Daimyô
Tajima Gakuya | 59 | Vater | Tsukikage




Allgemeines


Tsuki no Kunis Umwelt ist geprägt von Traumständen, saftig grünem Gebirge und einer wunderschönen Bucht mit Korallenriffen. Es gibt etliche tropische Fischarten, die von der guten Versorgung durch die Strömungen profitieren sowie seltene Vogelarten, die hier nisten. Es ist regelmäßig ziemlich warm und angenehm, zudem ist die Insel verschont von dem ständigen Auftreten lästigen Nebels. Der Sommer ist die schönste Zeit, um hier vorbeizuschauen, allerdings macht die Lage die Mondinsel auch zu einem sensiblen Punkt für außenpolitische Konflikte.


Mit ungefähr 1.500 Einwohnern ist die Insel sehr dünn besiedelt, aber hat unglaublich viel Luxus nicht nur an Natur und Strand zu bieten. Die Hotels jagen hunderte Meter hoch in die Himmel und was es auf dem Nachbarland Kuma no Kuni nicht an Technik, Geld, Versorgung und Macht gibt, hat Tsuki no Kuni alles, was es für gute Beziehungen braucht. Hier seinen Urlaub zu verbringen, kostet enorm viel Geld und ist nur etwas für reiche Leute. Immobilien gibt es grundsätzlich gar nicht zu kaufen, da diese der kleinen Bevölkerung vorbehalten sind. Tsuki no Kuni hatte sogar die geschickte Idee in der Hochsaison Hausboote zu bauen und Anlegestellen auszuweiten, um noch mehr Touristen anzuziehen. Es kommen vor allem gern Männer her, um sich von der Schönheit der Frauen zu überzeugen. Die einzigen Menschen, die hier nicht so gern gesehen sind, sind Konoha-Nin. Wenn diese sich aber als solche nicht zu erkennen geben und trotzdem Geld ins Land bringen, sind sie auch geduldet.


Status

Tsuki no Kuni ist ein sehr weltoffenes Reich trotz seiner geringen Größe. Die traumhafte Insel bietet perfekten Platz für Tourismus und hat mehr Einnahmen pro Monat als andere Reiche im ganzen Jahr. Es hat keine angespannte Beziehungen nach Mizu no Kuni und anderen, naheliegenden Reichen, beäugt allerdings Kuma no Kuni extrem argwöhnisch. Die große, wasserspeiende Nachbarinsel kappt sich ab und will keinerlei Kontakt. Manchmal kann man von Tsuki no Kuni aus die Patrouillen des anderen Reiches erkennen und es besteht die Furcht vor Übergriffen oder wirtschaftlichem Schaden, falls es zu Schwankungen und Konflikten kommt. Ansonsten hat aber kaum ein anderes Reich Probleme mit diesem Staat.

Ansässige Clans


  • Zweigfamilie des Origami-Clans


Szenen

[url=LINK]LINK[/url] | Teilnehmer | Datum | Missionsbericht
Nach oben Nach unten
http://naruto-snm.forumieren.com
 
[Nebenreich] Tsuki no Kuni
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» [Tal vor Tsuki] [kleines Dorf "Karuga"] [Wirtshaus "Der schwermütige Wolf"]
» Gebirge westlich von Tsuki
» [Männlich/weiblich] Flucht aus Wano Kuni .. ?

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Naruto - Shinobi no Monogatari ::  :: Guides :: Nebenreiche-
Gehe zu: