StartseiteStartseite  Portal  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  





Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Wichtiges

Neueste Themen
» [Updates] Senju Tomoe
[Tokubetsu Jounin] Uzumaki Niinomi Tarashihime EmptyGestern um 3:00 pm von Senju Tomoe

» Änderung/Schließung
[Tokubetsu Jounin] Uzumaki Niinomi Tarashihime EmptyGestern um 7:56 am von Gast

» [Updates] Aburame Mayu
[Tokubetsu Jounin] Uzumaki Niinomi Tarashihime EmptySa Okt 19, 2019 5:56 pm von Uchiha Nozomi

» [Updates] Uchiha Yûsui
[Tokubetsu Jounin] Uzumaki Niinomi Tarashihime EmptySa Okt 19, 2019 5:50 pm von Uchiha Nozomi

» [Updates] Sazama Kurono
[Tokubetsu Jounin] Uzumaki Niinomi Tarashihime EmptySa Okt 19, 2019 10:49 am von Sazama Kurono

» Schreibt mal etwas über haarige Füße [Spam]
[Tokubetsu Jounin] Uzumaki Niinomi Tarashihime EmptyFr Okt 18, 2019 11:23 pm von Kasasagi Sasashi

» Was hört ihr grade?
[Tokubetsu Jounin] Uzumaki Niinomi Tarashihime EmptyFr Okt 18, 2019 11:21 pm von Kasasagi Sasashi

» [Updates] Uzumaki Enkou
[Tokubetsu Jounin] Uzumaki Niinomi Tarashihime EmptyFr Okt 18, 2019 8:17 pm von Uzumaki Enkou

» [B] The Swimming Dead
[Tokubetsu Jounin] Uzumaki Niinomi Tarashihime EmptyFr Okt 18, 2019 1:26 pm von Sazama Kurono

Die aktivsten Beitragsschreiber der Woche

Teilen
 

 [Tokubetsu Jounin] Uzumaki Niinomi Tarashihime

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Puppetmaster


Puppetmaster
Anzahl der Beiträge : 406
Ryo 両 : 7
Anmeldedatum : 30.12.16

[Tokubetsu Jounin] Uzumaki Niinomi Tarashihime Empty
BeitragThema: [Tokubetsu Jounin] Uzumaki Niinomi Tarashihime [Tokubetsu Jounin] Uzumaki Niinomi Tarashihime EmptyDi Okt 08, 2019 9:14 pm


[Tokubetsu Jounin] Uzumaki Niinomi Tarashihime MDWK9lH
Uzumaki Niinomi Tarashihime
Tokubetsu Jounin ✰ Uzushiogakure


Verzeichnis


Nach oben Nach unten
Puppetmaster


Puppetmaster
Anzahl der Beiträge : 406
Ryo 両 : 7
Anmeldedatum : 30.12.16

[Tokubetsu Jounin] Uzumaki Niinomi Tarashihime Empty
BeitragThema: Re: [Tokubetsu Jounin] Uzumaki Niinomi Tarashihime [Tokubetsu Jounin] Uzumaki Niinomi Tarashihime EmptyDi Okt 08, 2019 9:14 pm


[Tokubetsu Jounin] Uzumaki Niinomi Tarashihime 0Ael9Sk
Uzumaki Niinomi Tarashihime
Tokubetsu Jounin ✰ Uzushiogakure


Allgemeines
Uzumaki Niinomi Tarashihime wurde am 05. Mai 683 in der Tempelstadt Nikkō in Uzu no Kuni geboren. Sie wuchs als Kind zweier Uzumaki während der Zeit der streitenden Reiche auf und hatte drei Brüder, die in den Kriegen dieser Zeit gestorben sind. Von ihrem ältesten Bruder erhielt sie den Spitznamen Nyoko [琦, Edelstein], den sie bis heute frequentiert nutzt.

Als eingeheiratete Uchiha in arrangierter Ehe zog sie nach der Gründung des ersten Shinobidorfs nach Konohagakure, wo sie ihre drei Kinder aufzog. Sie verlor sowohl ihre beiden Söhne, als auch ihren Ehemann im ersten Shinobi-Weltkrieg. Bis nach dem zweiten Shinobiweltkrieg arbeitete sie trotz der Tatsache nie selbst als Kunoichi ausgebildet worden zu sein als Lehrerin an der Shinobi-Akademie Konohagakures. Danach wurde sie zurück nach Uzu no Kuni gezwungen, wo sie zum dritten Mal heiratete und sechs Kinder bekam.

Nach dem fünften Shinobiweltkrieg bekam sie durch Uzushiogakure aufgrund ihrer Teilnahme am Krieg den offiziellen Rang als Tokubetsu Jounin zugesprochen, der ihr in den Gebiete Kenjutsu und Flötenspiel verliehen wurde. Sie heiratete zum vierten Mal und konnte aufgrund des Vermögens ihres Mannes beim Wiederaufbau des Reiches helfen. Heute ist sie aus Kriegszeiten als Reikon no Fumetsu [霊魂の不滅, die unsterbliche Seele] bekannt, da sie nicht altert und inzwischen 218 Jahre alt ist.

Claninformationen
● Clan: Uzumaki Ichizoku [jap. うずまき] - Link
Der Uzumaki Ichizoku ist ein mit dem Senju-Clan entfernt verwandter Clan in Konohagakure. Sie haben ein eigenes Viertel, sowie ein stolzes Oberhaupt. Sie sind mit einer sehr langen Lebensspanne gesegnet und können starke Chakraketten erschaffen, die in der Vergangenheit bereits Bijuu gebändigt haben.

● Ansehen: Großer Respekt
Das Leben Niinomis in den Reichen der Uzumaki lässt sich in drei Etappen teilen, die mit unterschiedlichen Gefühlen verbunden sind. Als Kind zweier Uzumaki wurde Niinomi in den alteingesessenen Clan des Strudelreichs hineingeboren. Sie wuchs traditionell im Clangebiet auf, erhielt Anstandstraining und hatte nur recht wenig Kontakt mit der Außenwelt oder clanfremden Personen. Dennoch bekam sie die Ausmaße der Sengoku Jidai am eigenen Leib mit und wurde von dem Tod ihrer drei Brüder durch die Kriege hart getroffen. Als einzige Tochter wurde sie im Alter von 17 Jahren in arrangierter Ehe für politische Koalition abgegeben und ging eingeheiratet in den Uchiha-Clan über. Zu dieser Zeit schwindet ihr Kontakt mit den Uzumaki stark. Erst als sie kurz vor dem dritten Shinobi-Weltkrieg zurück nach Uzu no Kuni gezwungen wird um den angesehenen Fuuin-Meister Uzumaki Masakazu zu heiraten, wird der Clan wieder auf sie aufmerksam. Die Ehe der beiden Uzumaki ist langwierig und unglücklich, dennoch haben sie zusammen sechs Kinder mit über 55 Nachfahren. Während der Ehe integriert sich Niinomi stark in die Clanstrukturen der Uzumaki in Uzu no Kuni und kann viele relevante, unter anderem politische Beziehungen aufbauen, sie sich über Generationen gehalten haben und ihr auch nach vierter Ehe noch immer viel Respekt einbringen, den sie auch von den Uzumaki des Festlandes erhält.  

● Beziehung zum Uchiha Ichizoku: Distanzierte Achtung
Die Uchiha hatten sich in der Zeit der streitenden Reiche neben den Senju als einer der mächtigsten Clane herausgestellt. Um die politischen Beziehungen zu festigen und die Bindung zwischen den Uzumaki und den Uchiha zu stärken, arrangierten Niinomis Eltern die Ehe zwischen ihrer Tochter und Uchiha Kazuko, der als einziger Sohn seiner Linie das Familienerbe antreten würde. Aus dieser letztendlich sehr glücklichen Ehe gingen drei Kinder mit mehr als dreißig Nachfahren hervor, die sich zu großen Teilen auch heute noch im Uchiha-Clan finden lassen. Durch die Umzüge des Uchiha-Clan und die daraus resultierenden Landeszugehörigkeiten ist Niinomi als Kunoichi Uzu no Kunis nur noch sehr selten in Kontakt mit dem Uchiha-Teil ihrer Familie. Geachtet ist sie im Clan aufgrund ihrer respektablen Geschichte aber immer noch.

● Beziehung zum Yamanaka Ichizoku: In Vergessenheit geraten
Mit der Ernennung Senju Tobiramas zum zweiten Hokage gründete sich der Yamanaka-Clan innerhalb von Konohagakure. Als kleiner Clan machten sie nur einen geringen Teil der Bevölkerung aus und waren im Großteil der Welt unbekannt. Das störte die Uzumaki jedoch nicht als sie zwanzig Jahre später während ihrer Arbeit als Akademie-Lehrerin den intelligenten Yamanaka Haru kennenlernte. Sie verliebte sich beinahe sofort. Zehn Jahre später und durch die Kampfhandlungen des dritten Shinobi-Weltkriegs bedroht heiratete sie den Jounin in einer kleinen, bescheidenden Zeremonie. Zwei Jahre verstarb Haru auf einer Mission im Ausland und die Silberhaarig erlitt aufgrund des ausgelösten Stress eine Fehlgeburt. Ohne Nachfahren und große Familienanbindung wissen die Yamanaka heute nicht mehr von ihrer Einheirat in den Clan.

● Beziehung zum Kessho Ichizoku: Reger Kontakt
Während des fünften Shinobi-Weltkrieges kämpften viele Shinobi des Kessho-Clans auf der Seite des Feuerreichs und als Verbündete Uzu no Kunis. Als offensive Kraft auf mittlere Distanz konnten sie die ein oder andere Schlacht für sich gewinnen und genau in diesen Schlachten lernte Niinomi als Kunoichi des Strudelreichs ihren vierten Ehemann Kessho Shun kennen. Nach Ende des Krieges suchte der vermögende Mann eine Prestigeträchtige Frau, die er in der silberhaarigen Kriegsheldin fand. Er steckte große Teile seines geerbten Vermögens in den Wiederaufbau des Strudelreichs und konnte sich dort als vermögende Investor und wichtiger Teil der Dorfpolitik niederlassen. Aus dieser zweckorientierten und dennoch glücklichen Ehe gingen drei Kinder mit zwölf Nachfahren hervor, um die sich die Kunoichi fürsorglich kümmert. Es herrscht reger Kontakt mit dem Kessho-Clan, nicht zuletzt weil sie das angereicherte Vermögen ihres Mannes geerbt und Kinder mit Mischgenen zur Welt gebracht hat.

Aussehen
Aufgrund der besonderen Veranlagung ihres Körpers eine Unmenge an Telomerase herzustellen können sich ihre Zellen unbegrenzt oft regenerieren. Damit bleibt die Uzumaki unabhängig von ihrem Alter, das inzwischen die zwei Jahrhunderte überschritten hat, immer auf den Stand einer 21 Jährigen. Sie hat sich dahingehend seit ihrer Jugend kaum verändert. Falten sucht man auf ihrer Haut genauso vergeblich, wie andere Alterungserscheinungen. Stattdessen findet man den frische Teint einer jungen Frau, die in der Blütezeit ihrer Jugend zu stecken scheint. Als Kunoichi mit viel Kampferfahrung ist es Niinomi wichtig sich fitt zu halten und bei guter Gesundheit zu sein. Ein gesunder Körper ist schließlich ein starker Körper. Man findet dahingehend nur wenig Körperfett an der Uzumaki. Stattdessen sind es definierte Muskeln, die die Kämpferin ausmachen. Die Größe ihrer Oberweite ist dahingehend nur verhalten zu betrachten, da auch dieses Körperfett abtrainiert wird. Ihre gebärfreudigen Hüften haben ihr bei den vielen Geburten gut beigestanden und geben ihr dank der dünnen Taille eine Sanduhr-Figur, die von den langen Beinen noch unterstützt wird. Niinomi misst dahingehend aber auch 178 cm in Körpergröße und wiegt 76,4 kg. Sie zeichnet sich optisch vor allem durch ihre wallende Haarpracht aus. Ihre silbernen Haare reichen der Uzumaki in Wellen bis zum unteren Rücken und sind in Steckfrisuren nur schwer zu bändigen. Aus dem Grund trägt sie ihre Haare auch zumeist offen, selbst im Kampf. Nur sehr selten kommt ein Haarband zum Tragen, das die Mähne in einem hohen Zopf zusammen bindet und so aus ihrem Blickfeld entfernt. Selbst dann können ihr aber noch immer der Pony oder die kurzen Seiten ins Gesicht fallen. Das wiederum ist von einer schmalen Nase und hohen Wangenknochen gezeichnet, die in ovaler Kopfform eingerahmt sind. Ihre Haut besitzt einen hellen Elfenbein-Ton und harmoniert fantastisch mit ihren strahlend grünen Augen. Unter ihrem linken Auge findet man zudem ein kleines, schwarzes Muttermal. Kimono trägt Niinomi im Gegensatz zu ihrer Jugend nur noch zu offiziellen Anlässen und Familientreffen. Sie ist das traditionelle Gewand zwar gewöhnt und hat es Jahrelang als Statussymbol zu schätzen gewusst, heute weiß sie jedoch um die Unhandlichkeit eines Kimono im Kampf. Sie benötigt als Kenjutsu Beinfreiheit um sich angemessen bewegen und im Nahkampf effizient agieren zu können. Aus diesem Grund achtete sie bei ihrer Kleidungswahl immer auf einen Schlitz für das rechte Bein, der ihr das ermöglicht. Sie greift am liebsten auf feminine Kleider zurück, die entweder durch Luftigkeit sehr offen und bewegungsfreundlich sind wie in diesem Outfit oder ihr aufgrund der Körpernähe nicht in die Bewegung kommen können wie in diesem Outfit. Sie trägt in Abwesenheit von einer festen Strumpfhose stets eine kurze Hose unter ihrem Kleid um die Oberschenkel vor Blöße und sich vor Unziemlichkeit zu bewahren. Aus diesem Grund achtete die Uzumaki auch immer auf einen geschlossenen Ausschnitt. Nur selten hat sie kurze Ärmel und wenn kommt immer eine Jacke zum Trägen, die die Schultern bedeckt. Jahrelang eingetrichterte Anstandsregeln für die Kleidung sind nur sehr schwer wieder aus dem Kopf zu bekommen, was man an den Details, die ihre Aufmerksamkeit auf sich ziehen gut erkennen kann. Um ihr Katana und ihren Tessen unterzubringen, benötigt sie einen Obi, der an ihrer Hüfte angelegt ist. Auch Handschuhe und hohe Strümpfe gehören zu ihrer üblichen Kleidung, die nur für das Training oder spezielle Missionen abgeändert wird. Schmuck trägt sie nur wenig.

● Besondere Merkmale: Smaragdgrüne Augen
Wenn man Niinomi anschaut fallen einem ab von den langen, silbernen Haaren vor allem die strahlend grünen Augen auf, die an funkelnde Smaragde erinnern - vor allem, wenn sie sich freut. Das hat auch ihr älterer Bruder sehr früh erkannt und ihr den doppeldeutigen Spitznamen Nyoko gegeben, der nicht nur auf ihre Augen, sondern auch auf seine Liebe zu ihr hindeutet. Dieser Spitzname hat sich gehalten und auch heute noch sind ihre smaragdgrünen Augen ein besonderes Merkmal ihrer Erscheinung.

● Besondere Merkmale: Narbe eines Steckschuss
Während des fünften Shinobi-Weltkriegs hat sie durch einen Schützen einen tiefen Steckschuss erlitten, der durch das Fehlen eines Iryounin auf dem Schlachtfeld für einige Stunden nicht behandelt werden konnte und im späteren Verlauf zu einer schweren Sepsis geführt hat. Das hat eine rundliche Narbe in ihrer linken Schulter hinterlassen, die auch noch heute zu Beeinträchtigungen im Kampf führen kann.

Charakter
● Gesinnung gegenüber dem Feind: Es gibt keine Absolute.
Jeder Feind ist für Niinomi ein potenzieller Verbündeter. Sie selbst ist zur Zeit der Sengoku Jidai aufgewachsen, einer Zeit in der Verbündete mit Geld und nicht durch politische Zugehörigkeit gefunden wurden. Die Shinobi, die gestern auf der eigenen Seite standen, konnten am nächsten Tag auf der Seite des Feindes stehen. Das sieht in der heutigen Zeit oftmals anders aus, da alleine die Clanzugehörigkeit eine tiefe Feindschaft zu anderen Personen begründen kann. Aber Niinomi stammt nicht aus dieser Zeit, sie stammt aus der Zeit der Sengoku Jidai und lebt auch heute noch nach dem Gedanken, dass jeder Feind am nächsten Tag ein Freund sein kann. Leider auch umgekehrt... Aus diesem Grund muss man vor allem bei politischen Veränderungen darauf acht geben, wie sich die Sachen entwickeln. Nicht zuletzt die tiefen Einschnitte in der inneren Stabilität des Wasserreiches und seines Shinobidorfes als Bündnispartner Uzu no Kunis sind dahingehend kritisch zu betrachten.

[Tokubetsu Jounin] Uzumaki Niinomi Tarashihime CFXCPf2

● Persönlichkeit: Wenn man Niinomi ansieht, dann sieht man eine glückliche, junge Frau. Wann immer es ihr möglich ist, trägt sie ein Lächeln auf den Lippen, was dafür sorgt, dass die Menschen sie sympathisch finden und sich schnell bei ihr wohl fühlen. Da sie selbst gerne von anderen Menschen umgeben ist und die Gesellschaft sucht, ist dieser Effekt ein reiner Gewinn für die Uzumaki. Zu diesem optischen Ersteindruck gesellt sich ihre zuvorkommende Art: Sie denkt an ihre Mitmenschen und versucht es allen angenehm zu machen ohne sich selbst zu weit zurück zu stellen. Wenn jemand Hilfe benötigt, bietet sie sich selbstverständlich dafür an und für gute Taten ist die Frau sich niemals zu schade. Wenn sie helfen kann, dann tut sie das. So hilfsbereit wie sie sich darstellt, ist sie entgegen böser Nachrede tatsächlich. Im Gegensatz zu manch anderen Personen ihres Ranges ist sie sich ihrer Vorbildfunktion nämlich bewusst, schließlich ist sie nicht zuletzt Akademielehrerin. Sie liebt den Umgang mit Kindern. Nicht nur ihren eigenen und deren, sondern allen Kindern. Die junge Generation stellt die Zukunft und es ist ihrer Meinung nach sehr wichtig sich nicht nur gut um die Jugend zu kümmern, sondern ihnen auch die Mittel zu geben um ein produktives Leben führen zu können und das Wissen der Vergangenheit an die darauffolgende Generation weiter zu geben. Deswegen sieht sie ihre Arbeit als sehr wichtig an und strebt jeden Tag danach ihrem Lehrauftrag angemessen nachzukommen. Sie gilt innerhalb der Akademie als Vertrauenslehrerin und ist für alle Fragen und Probleme der Schüler und deren Familien mit einem offenen Ohr zur Stelle. Trotz dieser sehr weichen Art arbeitet sie stets diszipliniert. Sie hat Regeln an die man sich halten muss und ein Repertoire an Wissen, das den Schülern zur Verfügung stehen muss, wenn sie später als Shinobi arbeiten wollen. Sie möchte ihre Schüler nicht zu Marionetten oder Soldaten erziehen. Sie will sie zu selbstständig denkenden Menschen erziehen, die ihre Entscheidungen treffen und für deren Folgen einstehen können. Deswegen gehört Strenge ebenso zu ihrem Erziehungsstil. Und das nicht nur in der Akademie. Niinomi liebt ihre Familie. Sie liebt die Rolle als Mutter und ist viele Jahre darin aufgefangen, wenn gleich dafür eine gewisse Stressresistenz von Nöten ist, die sie zum Glück aller besitzt. Die Erziehung ihrer Kinder war der Grauhaarigen schon immer sehr wichtig. Sie würde alles für ihre Familie tun, nicht zuletzt sogar sterben, wenn es die Sicherheit ihrer Kinder gewährleistet. Sie würde ihr Herzblut geben - jedem einzelnen Menschen, der ihr nahe steht und davon gibt es viele. Niinomi findet schnell Freunde und fast genauso schnell schließt sie diese in ihr Herz. Menschenleben sind Niinomi immer wichtiger als der Erfolg einer Mission. Niemals würde sie jemanden zurücklassen oder willentlich opfern. Viel eher würde sie sich selbst in das Messer werfen. Diese aufopferungsvolle Einstellung kann jedoch sehr anstrengend sein. Da sie sich immer für alle verantwortlich fühlt, brennt ihre Energie schnell aus. Sie braucht einen Rückzugsort um in der Ruhe die Kraft zu finden und erneut in den Tag zu starten. Ihr Leben hält bereits so lange an, dass sie manchmal erschöpft ist, was nicht zuletzt einer aufkommenden Depression zu verschulden ist. Zu viele Verwandte, Freunde, Männer, Kinder sind über die Zeit vor ihr gestorben. Die Jahre und die Erfahrung, die hinter ihrem jungen Anblick stehen, erkannt man meistens jedoch nicht. Sie hat mehr erlebt als ein Menschenleben fassen kann und wenn gleich diese Erfahrungen sie weise gemacht haben, haben sie ihr auch die Vergänglichkeit vor Augen geführt. Nichts ist schmerzlicher für die Uzumaki als einen geliebten Menschen zu verlieren und doch passiert es immer wieder. Der Kreislauf ist nicht zu unterbrechen, da sie den Kontakt mit anderen Menschen nicht aufgeben kann. Sie braucht den Austausch mit anderen Menschen, da sie Gespräche liebt - auch wenn sie manchmal etwas zu viel redet. Letztendlich ist auch Niinomi nur ein Mensch. Sie hat ein ganzes Spektrum an Gefühlen zur Verfügung, die nicht immer zu ihrem Vorteil sind. Da ihr das Lügen nicht liegt und sie selbst Notlügen nur ungerne benutzt, kann sie ihre Gefühle nur selten verstecken. Ihr Gesicht ist da ein offenes Buch für denjenigen, der es zu lesen weiß. Manchmal gehört aber selbst sie nicht dazu und die Menge an Emotionen und Erinnerungen überwältigt sie, was vor allem in Situationen mit Triggern ihrer Phobie und Traumata sehr schwer für sie sein kann. Nicht immer hat sich die Uzumaki vollständig im Griff und manchmal bekommt sie das Gefühl die Kontrolle zu verlieren, was sehr entmächtigend ist. Das ist in ihrem Leben schon einige Male vorgekommen und jedes Mal war sie einem Nervenzusammenbruch nahe und fühlte sich wie ohnmächtig. Wenn sie Mal nicht weiß, was sie mit sich anfangen soll, dann versucht die Grünäugige zu trainieren und sich dadurch nicht nur abzulenken. Im Training findet sie Ruhe. Es lässt sie die Last des Lebens vergessen und die Harmonie spüren, die ihr in der hektischen Welt manchmal fehlt. Solche Auszeiten sind für die Kunoichi sehr wichtig und erinnern sie daran, dass ihr Leben nicht nur aus Arbeit und Familie besteht.

● Fun Fact: Schwertkampf als Entspannung und Treffpunkt.
Das Training mit dem Schwert hat für Niinomi zwei Aspekte: Meditation und Kommunikation. Auf der einen Seite kann man die eigene Zeit im Training nutzen um sich gezielt von der Umwelt zurückzuziehen, sich auf bestimmte Dinge zu besinnen und die innere Ruhe zu finden. Auf der anderen Seite kann das Training aber auch etwas sehr geselliges sein und zur Kommunikation verwendet werden. Nicht zuletzt mit ihren Kindern und Enkeln trainiert sie sehr gerne.

● Vorlieben:
» Musik & Gesang
» Frühling
» Sushi
» Feuerwerke
» Kinder
» Training
» Neujahr
» Ihre Familie

● Fun Fact: Niinomi kann auf 7 verschiedenen Musikinstrumente spielen.
Bereits während ihrer Jugend hat sich die Uzumaki stark für Musik interessiert. Während ihrer Kindheit und Jugend erlernte sie alle Fertigkeiten um die traditionellen Musikinstrumente Shamisen, Shakuhachi, Koto und Kokyū zu spielen. Im späteren Verlauf ihres Lebens ergänzte sie ihr Repertoire um das klassische Klavier, die Violine und die Panflöte. Eine Singstimme besitzt die Uzumaki auch.

● Abneigungen:
» Bier & Ähnliches
» Aufdringlichkeit
» Lügen
» Zu süßes Essen
» Streitereien
» Patriachat
» Zwangsehen
» Gestank

● Fun Fact: Niinomi ist in den drei klassischen Künsten der Verfeinerung ausgebildet.
Von den drei klassischen Künsten der Verfeinerung, dem Kadō als der Kunst des Blumensteckens, dem Sadō als der Kunst der Teezeremonie und dem Kōdō als der Kunst zur Wertschätzung der Düfte, ist Niinomi der „Weg des Duftes“ am liebsten. Genau aus diesem Grund ist ihr Gestank zuwider. Der Kōdō umfasst alle Aspekte einer Räucherung, von den Werkzeugen und speziellen Verhaltensregeln bis hin zu den Aktivitäten und der Kōdō-Zeremonie.

● Ziel:
» Sich erneut verlieben
Es ist mehr als ein Jahrhundert her, dass die Uzumaki rein aus der Liebe zu einer anderen Person eine Beziehung eingegangen ist. Das sind viele Jahre, die sie in zwecksgebundenen oder aufgezwungenen Ehen verbracht hat. Da ihr letzter Ehemann vor mehr als zwanzig Jahren gestorben ist, ist die Zeit der Trauer lange vorbei. Dahingehend wünscht sie sich auf emotionaler Ebene nichts sehnlicher als sich wirklich zu verlieben und erneut das Gefühl zu verspüren, das sie schon seit so langer Zeit vermisst.  

» Zukünftige Kriege verhindern
Sie hat bereits zu viele Kriege erlebt, als dass sie daneben stehen könnte, wenn sich der nächste Krieg am Horizont anbahnt. Genau aus dem Grund tut sie alles in ihrer Macht stehende um die Fronten zu glätten und feindseelig gestimmte Reiche durch Dialog einander näher zu bringen. Das kann sie jedoch nur, wenn sie selbst und das Reich, das sie vertritt, in einer entsprechend bedeutenden Position sind. Aus diesem Grund versucht sie ihr Möglichstes um Uzu no Kuni in eine Bündnisgemeinschaft zu führen, die den Frieden der nächsten Jahrzehnte gewährleisten kann.  

● Nindo:Das Leben besteht in der Bewegung.
Wie könnte Niinomi einen Nindo besitzen, der nicht unwiderruflich mit dem Leben verbunden ist, wo ihres doch schon so lange anhält? Während ihrer Lebzeit hat ihr Nindo oft gewechselt. Er hat sich der Zeit und den Umständen angepasst, so wie sie es auch musste. Heute versteht sie, dass Veränderungen zum Leben dazu gehören und das auch immer werden. Niemand kann den Stillstand der Zeit erzwingen und das Festhalten an Traditionen, Bräuchen und Einstellungen kann zu Fehlern führen, die man später schmerzlich bereut. Es ist wichtig nach vorne zu sehen und nicht an einem Punkt stehen zu bleiben.

常に善良な取引
Tsuneni zenryōna torihiki.

Gleichzeitig hat sie jedoch an den Grundsäulen der sieben Tugenden festgehalten, die ihr Handeln enorm beeinflussen und dahingehend als Nindo nicht zu vernachlässigen sind. „'Handle immer tugendhaft'.“ lautet der Satz übersetzt und beschreibt die sieben Prinzipien, nach denen die Kunoichi im Kampf und im zivilen Leben handelt. Denn eine tugendhafte Person ist im Reinen mit sich selbst und in der Lage die eigenen Werte und Ideale immer zu verteidigen, ohne einer anderen Person unrecht zu tun.

Die sieben Tugenden
● Jin – Güte
Unter Güte versteht man eine freundlichem wohlwollende und nachsichtige Einstellung gegenüber Anderen. Elemente von Güte sind Gutes tun, Gnade üben, Wohlwollen und Barmherzigkeit. Mit Güte zu handeln, bedeutet Anderen gegenüber Gutes zu tun und gut mit ihnen umzugehen.

● Gi – Gerechtigkeit
Gerechtigkeit ist ein Maß für individuelles menschliches Verhalten. Damit ein menschliches Verhalten als gerecht gilt, muss Gleiches gleich und Ungleiches ungleich behandelt werden. Die Gerechtigkeit kann von einem Menschen nie in seiner Gänze beansprucht werden und ist dennoch eine erstrebenswerte Tugend. Gerecht zu handeln, bedeutet andere Menschen gleich zu behandeln.

● Rei – Etikette
Die Höflichkeit oder Etikette ist eine Tugend, deren Inhalt rücksichtsvolles Verhalten und Respekt dem Gegenüber unter Beachtung von sozialen Normen und Sitten ist. Sie ist streng der gesellschaftlichen Gepflogenheit unterworfen und durch respektvolle Distanz ausgezeichnet. Höflich zu handeln, heißt Andere zu achten.

● Chi – Weisheit
Die Weisheit oder Intelligenz bezeichnet ein tiefgehendes Verständnis von Zusammenhängen und die Fähigkeit bei Problemen und Herausforderungen die sinnvollste Handlungsweise zu identifizieren. Weise zu handeln bedeutet zu denken, zu sagen und zu tun.

● Shin – Aufrichtigkeit
Aufrichtigkeit ist ein Merkmal persönlicher Integrität und bedeutet zu sich selbst, zu seinen Werten und Idealen zu stehen und den eigenen Gefühlen und der inneren Überzeugung ohne Verstellen in Worten und Taten Ausdruck zu geben. Aufrichtiges Handeln bedeutet anderen Menschen, wie auch sich selbst gegenüber, ehrlich zu sein, zu seinen Fehlern zu stehen und sich nicht zu verstellen.

● Chugi – Loyalität
Loyalität bezeichnet die auf gemeinsamen moralischen Maximen basierende innere Verbundenheit und deren Ausdruck im Verhalten gegenüber der Gemeinschaft uns seiner Individuen. Man handelt im Interesse eines gemeinsamen höheren Zieles. Loyalität zu zeigen heißt die Werte des Anderen zu vertreten, auch wenn man sie nicht vollständig teilt um die gemeinsamen Maxime zu verteidigen.

● Meiyo – Ehre
Ehre oder Respekt bezeichnet eine Form der Wertschätzung, Aufmerksamkeit und Ehrerbietung gegenüber eine anderen Person oder eine Institution. Sie kann einem Individuum oder eine Gruppe zuerkannt werden und wird als Teil der Persönlichkeit aufgefasst. Respektvoll zu handeln, heißt andere zu respektieren und wertzuschätzen.


» Zum Inhaltsverzeichnis «

Nach oben Nach unten
Puppetmaster


Puppetmaster
Anzahl der Beiträge : 406
Ryo 両 : 7
Anmeldedatum : 30.12.16

[Tokubetsu Jounin] Uzumaki Niinomi Tarashihime Empty
BeitragThema: Re: [Tokubetsu Jounin] Uzumaki Niinomi Tarashihime [Tokubetsu Jounin] Uzumaki Niinomi Tarashihime EmptyDi Okt 08, 2019 9:14 pm


[Tokubetsu Jounin] Uzumaki Niinomi Tarashihime BTqLxYn
Uzumaki Niinomi Tarashihime
Tokubetsu Jounin ✰ Uzushiogakure


Ruf
● Konohagakure: Freundlich [9001|18000]
» Leben zur Gründungszeit Konohagakures
» Kunoichi aus Uzu no Kuni
» Ehemalige Lehrer an der Shinobi-Akademie
» Gute Beziehung zu den Uzumaki
» Beziehung zu den Kessho
» Teilnahme am fünften Shinobiweltkrieg

● Uzushiogakure: Freundlich [10000|18000]
» Tokubetsu Jounin in zwei Bereichen
» Lehrer an der Shinobi-Akademie
» Ausbildung der letzten drei Kage
» Gute Beziehung zu den Uzumaki
» Teilnahme am fünften Shinobiweltkrieg
» Kriegsheldin Uzu no Kunis
» Finanzielle Unterstützung beim Wiederaufbau nach dem Krieg

● Bensuto: Neutral [8001|18000]
» Kunoichi aus Uzu no Kuni

● Hijikata Kazuya: Neutral [8001|18000]
» Kriegsheldin Uzu no Kunis
» Beziehung zu den Uzumaki
» Beziehung zu den Kessho
» Beziehung zu den Uchiha

● Jun (Ningu): Neutral [8001|18000]
● Otome (Genjutsu): Neutral [8001|18000]
● Riyosh (Taijutsu): Neutral [8001|18000]
● Tomoe (Ninjutsu): Neutral [8001|18000]
● Uchiha Rina: Neutral [8001|18000]

Familie
Geburtsfamilie
Uzumaki Akane & Takaharu | Mutter & Vater | 109 & 116 Jahre | verstorben

Von den Eltern in eine arrangierte Ehe integriert, heiraten Uzumaki Akane und Uzumaki Takaharu, beides Kinder aus den Reihen der Uzumaki, bereits sehr früh. Akane ist nicht älter als 16 Jahre alt, als sie in die Familie ihres Gatten abgegeben wird. Die Beziehung der Beiden ist zunächst kalt, sie kennen sich schließlich nicht und sind wie Fremde. Dennoch müssen die den Erwartungen gerecht werden und kurz nach der Schließung der Ehe bringt Akane einen männlichen Erben zur Welt. Takuya, wie sie den Jungen nennen, wächst vor allem in der Obhut seiner Amme auf. Als ihm sechszehn Jahre später eine kleine Schwester geboren ist, nimmt sich der junge Shinobi vor, das Mädchen mit Liebe zu überschütten, was er auch tut. Er vergöttert seine kleine Schwester beinahe und gibt ihr den Spitznamen Nyoko. Es folgen zwei weitere Jungen, die von Akane in die Welt gesetzt werden. Auf der Seite seines Clans kämpfend, stirbt Takuya im Alter von 24 Jahren in einem der unzähligen Kriege, und der Verlust trifft seine Geschwister hart, vor allem jedoch Niinomi. Das junge Mädchen blieb im Gegensatz zu ihren Brüder von den Geschehnissen der Kriege beinahe unbehelligt, da sie behütet im Clangebiet aufwuchs und nur sehr wenig Kontakt mit Außenstehenden hatte. Ein weiterer Schock erschüttert die Familie als Kenshin kurz darauf während eines Gefechts das Sharingan erweckt und die Treue Akanes in Frage stellt. Das Verhältnis innerhalb der Familie wird immer kälter und Niinomis Brüder, die inzwischen in den Schlachten für die Uzumaki kämpfen, zu einem tabu-Thema. Als beide Jungen schließlich im Krieg sterben, wird ihre Existenz beinahe unter den Teppich gekehrt. Als einzige, verbleibende Tochter wird sie dann im Alter von 17 Jahren in arrangierter Ehe für politische Koalition abgegeben und geht eingeheiratet zum Leidwesen ihres Vaters in den Uchiha-Clan über, der sich durch die Kriege als wichtiger Bündnispartner herausgestellt hat. Der Kontakt zu ihren Eltern flacht ab diesem Moment stark ab.
Uzumaki Takuya
Älterer Bruder


Geb.: 667 n.RS.
Status: verstorben

Uzumaki-Gene
Uzumaki Kenshin
Jüngerer Bruder


Geb.: 684 n.RS.
Status: verstorben

Uchiha-Gene
Uzumaki Hide
Jüngerer Bruder


Geb.: 687 n.RS.
Status: verstorben

Uzumaki-Gene

Familie aus 1. Ehe
Uchiha Kazuko | Ehemann | 57 Jahre | verstorben

Uchiha Kazuko wurde als Mittlerer von drei Brüdern in den Uchiha-Clan hineingeboren. Sein Vater stand als wichtiger Krieger weit oben im Ansehen des Clans und brachte seinen Söhnen bereits in jungen Jahren das Kämpfen nahe. Die Kriege der Sengoku Jidai erforderten ausgebildete Kämpfer und ab einem bestimmten Moment war aufgrund der Feindschaft mit den Senju das Alter dieser vollkommen egal. Je früher ein Junge bereit war an der Front zu kämpfen, desto besser. Kazuko hatte dem entsprechend nur sehr wenig Kindheit und verbrachte die meiste Freizeit mit dem Training der Kenjutsu. Er verlor während der Kriege beide Brüder und blieb als einziger Sohn seiner Linie zurück, womit er das Familienerbe antreten würde. Durch seinen Vater angeordnet, ging Kazuko im Alter von 28 Jahren eine arrangierte Ehe mit einer jungen Uzumaki ein. Es dauerte kein Jahr bis die beiden Eheleute sich unsterblich ineinander verliebten. Trotz der Tatsache, dass sie voneinander angetan waren, dauerte es beinahe drei weitere Jahre bis sie das erste, gemeinsame Kind bekamen. Zur Geburt ihres Sohnes ließ Niinomi ihrem Mann ein Katana schmieden, das nicht zuletzt von Kazuko verwendet wurde um Niinomi ebenfalls in die Künste der Kenjutsu einzuweisen. Sie bekamen noch zwei weitere Kinder, wovon sie das Mädchen Ruri nannten, als Anspielung an Niinomis Spitznamen Nyoko. Nach der Gründung Konohagakures zog die kleine Familie in das Shinobidorf um, wo ihr zweiter Sohn an der Akademie lernte und diese kurz nach Beginn des ersten Shinobi-Weltkrieges abschloss. Als Hibiki im Alter von 12 Jahren im Krieg stirbt, bricht für das Elternpaar eine Welt zusammen. Nur durch ihre Liebe und die Liebe zu ihren Kindern schaffen sie es sich von diesem Schock zu erholen. Als dann aber auch noch Katsuro auf einer Kriegsmission aufgrund fehlender medizinischer Versorgung verstirbt, scheint das Herz der beiden Eltern gebrochen. Kein Jahr später fällt auch Kazuko im Krieg und Niinomi bleibt als Witwe mit ihrer Tochter und dem aus den Trümmern geborgenen Schwert ihres Mannes zurück.
Uchiha Katsuro
1. Kind


Geb.: 704 n.RS.
Status: verstorben

Uchiha-Gene
Uchiha Ruri
2. Kind


Geb.: 709 n.RS.
Status: verstorben

Uchiha-Gene
Uchiha Hibiki
3. Kind


Geb.: 712 n.RS.
Status: verstorben

Uchiha-Gene

Familie aus 2. Ehe
Yamanaka Haru | Ehemann | 39 Jahre | verstorben

Zehn Jahre nach der Gründung des Yamanaka-Clans zur Zeiten der Hokage-Ernnenung Senju Tobiramas wurde Yamanaka Haru als Sohn einer Yamanaka und eines clanlosen Shinobi geboren. Weder sein Clan, noch sein Hiden waren zu dieser Zeit sonderlich verbreitet oder gar bekannt. Dem entsprechend waren nur wenige Gegner auf seine Fähigkeiten vorbereitete, die er bereits sehr früh ausbildete. Als fleißiger Schüler mit hoher Intelligenz konnte er bereits im Alter von 12 Jahren die Chuunin-Auswahlprüfung abschließen und wurde im Alter von 19 Jahren in den Rang eines Jounin erhoben. Wenige Jahre später nahm er an der dritten Lehrer-Auswahlprüfung der Akademie teil und begann als Ausbilder zu arbeiten. Dort lernte er im Alter von 27 Jahren Niinomi kennen, die selbst als Lehrerin tätig war und drei Jahre später eine der ersten Kunoichi-Klasse übernahm. Die beiden Shinobi verliebten sich auf den ersten Blick. Es dauerte jedoch fast zehn Jahre bis sie sich entschieden vor den Traualtar zu treten und die seit Jahren anhaltende Beziehung öffentlich zu machen, die durch die stetigen Kampfhandlungen des dritten Shinobi-Weltkrieges bedroht zu sein schien. Die Zeremonie war klein und bescheiden. Nur die engsten Freunde und kein Teil von Niinomis Familie nahm Teil, sodass es für die Silberhaarige sehr überraschend kam als ihre Eltern von der Eheschließung erfuhren. Ihre Eltern waren nicht gerade begeistert und unterstützen die Beziehung in keinem Maße, da ein Yamanaka – so unbekannt wie der Clan zu diesem Zeitpunkt war – keinerlei Profit mit sich brachte. Als Haru zwei Jahre nach ihrer Hochzeit auf einer Kriegsmission im Ausland verstarb, brach für Niinomi ein weiteres Mal die Welt zusammen. Sie verlor ihr ungeborenes Kind aufgrund des ausgelösten Stress und erlitt psychische Traumata, mit denen sie sich durch den gezwungenen Umzug nach Uzu no Kuni und die nächste Ehe nicht auseinandersetzen konnte.

Familie aus 3. Ehe
Uzumaki Masakazu | Ehemann | 105 Jahre | verstorben

Als Sohn zweier Uzumaki in Uzu no Kuni geboren wurde Masakazu bereits sehr früh in die Künste der Shinobi eingeführt. Wie für einen Uzumaki des Strudelreichs üblich setzte er sich bereits sehr früh mit den komplizierten Fuuin-Künsten auseinander. Im Alter von 16 Jahren erhielt er den Rang als Tokubetsu Jounin im Bereich der Siegelkünste, deren Studium er die nächsten zwei Jahrezehnte fortsetzte. Während des zweiten Shinobi-Weltkrieges kämpfte Masakazu auf Seiten des Strudelreichs und bekam durch seine Verdienste während des Krieges den Rang eines Jounin zugesprochen. Zu diesem Zeitpunkt hatte er sich bereits den Titel als Fuuin-Meister erarbeitet und genoss für seine Fertigkeiten ausgesprochenes Ansehen. Seine Persönlichkeit ließ jedoch zu wünschen übrig, denn auch wenn der Missionen mit außerordentlichen Effizienz abschließen konnte, so fehlte es ihm an Sympathie und Empathie. Mit 60 Jahren noch ledig, scheint es für den Uzumaki nur wenig Chancen zu geben noch eine Frau zu finden. Als ihm von Uzumaki Takaharu die einzige, inzwischen verwitwete Tochter angeboten wird, ist er zunächst skeptisch. Die Jugend und Schönheit Niinomis lässt ihn diese Skepsis jedoch ablegen. Eine junge Frau wird im gesunde Kinder gebären und genau darin sieht er auch Niinomis einzigen Nutzen. Die Ehe der Beiden ist von Kälte und psychischer Gewalt geprägt. Sie ist langwierig und unglücklich. Er verbietet Niinomi durchgehend den Mund und lebt nach den alten Traditionen des strengen Patriarchat. Seine Töchter schätzt Masakazu nur wenig, da er sich von Anbeginn einen Erben wünscht. Wenn gleich Niinomi sich fürsorglich um ihre sechs, gemeinsamen Kinder kümmert, werden die meisten ihrer Kinder in Rollen gezwungen, die an alten Werten festhalten. Ryoko muss einen Uzumaki heiraten, während von Masahiro das Fortsetzen der Erblinie gefordert wird. Bis heute gibt sich Niinomi die Schuld nicht besser für das Glück ihrer Kinder eingestanden zu haben.
Uzumaki Ryoko
4. Kind


Geb.: 759 n.RS.
Status: verstorben

Uzumaki-Gene
Masahina Minako
6. Kind


Geb.: 763 n.RS.
Status: verstorben

Uzumaki-Gene
Tamahiro Serena
7. Kind


Geb.: 766 n.RS.
Status: verstorben

Uzumaki-Gene
Uzumaki Masahiro
5. Kind


Geb.: 761 n.RS.
Status: verstorben

Uzumaki-Gene
Uzumaki Nobu
8. Kind


Geb.: 776 n.RS.
Status: verstorben

Uzumaki-Gene
Uzumaki Yasuo
9. Kind


Geb.: 777 n.RS.
Status: verstorben

Uzumaki-Gene

Familie aus 4. Ehe
Kessho Shun | Ehemann | 81 Jahre | verstorben

Kessho Shun wurde als Einzelkind in eine vermögende Familienlinie der Kessho in Konohagakure geboren. Sowohl sein Vater, als auch seine Mutter verfügten über das Kekkei Genkai des Clans, das Shouton, was sie dahingehend an ihren Sohn weitergegeben haben, der bereits sehr früh ein Talent für die Kristalltechniken entwickelte. Er besuchte die Akademie des Dorfes und wurde im Alter von 21 Jahren zum Jounin ernannt. Während des fünften Shinobi-Weltkrieges kämpfte der 34 Jährige Mann wie viele Shinobi seines Clans auf Seiten des Feuerreichs. Er wurde an der östlichen Front des Reiches stationiert. Als offensive Kraft auf mittlere Distanz musste er sich in vielen Seeschlachten beweisen. Zu dieser Zeit lernte er Niinomi kennen, die als Kunoichi des Strudelreichs als Verbündete auf seiner Seite stand. Nach Ende des Krieges kehrte der Jounin nach Konohagakure zurück. Sein Vater, selbst Shinobi, war während des Krieges gefallen, womit Shun als Alleinerbe des Familienvermögens zurück blieb. Als lediger Mann auf der Suche nach einer Prestigeträchtigen Frau, erinnerte er sich an Niinomi zurück, die inzwischen in Uzu no Kuni als Kriegsheldin den Rang als Tokubetsu Jounin inne hielt. Bei einem Wiedertreffen während Clanfestivitäten der Uzumaki stellte sich die Sympathie zwischen den Beiden als noch immer gegeben heraus und es kam zu frequentierten Treffen. Wenn gleich sich keine Liebe zwischen den Beiden entwickelte, konnten sie aus tiefer Freundschaft heraus eine zwecksgebundene Ehe eingehen, die für beide Seiten profitabel war. Shun steckte seiner Gattin zu Liebe einen großen Teil seines geerbten Vermögens in den  Wiederaufbau des Strudelreichs und konnte sich dort als respektabler Investor und wichtiger Teil der Dorfpolitik niederlassen. Niinomi beschäftigte sich fürsorglich mit der Erziehung ihrer drei, gemeinsamen Kinder, während sie später die Arbeit als Lehrerin und Kunoichi wiederaufnahm. Die Ehe der Beiden war trotz der fehlenden Leidenschaft eine außerordentlich glückliche, die von beiden Parteien geschätzt wurde.
Kessho Shunichi
10. Kind


Geb.: 840 n.RS.
Status: lebendig

Kessho-Gene
Kanegura Aiko
11. Kind


Geb.: 844 n.RS.
Status: lebendig

Kessho-Gene
Kessho Akio
12. Kind


Geb.: 844 n.RS.
Status: lebendig

Kessho-Gene

Eckdaten
000 Jahre | Geburt in Nikkō, Uzu no Kuni
005 Jahre | Übung der Chakra-Grundlagen
006 Jahre | Beginn der Flötenspieler-Ausbildung
008 Jahre | Ältester Bruder stirbt im Krieg
010 Jahre | Erweckung des Surudoi
013 Jahre | Erweckung des Raiton
014 Jahre | Jüngere Brüder sterben im Krieg
016 Jahre | Ende des Sengoku Jidai
016 Jahre | Abschluss der Flötenspieler-Ausbildung
017 Jahre | Arrangierte Hochzeit mit Uchiha Kazuko
018 Jahre | Verliebt sich in ihren Ehemann
021 Jahre | Geburt von Katsuro
022 Jahre | Beginn der Kenjutsu-Ausbildung
024 Jahre | Erweckung des Fuuton
026 Jahre | Geburt von Ruri
029 Jahre | Geburt von Hibiki
033 Jahre | Gründung von Konohagakure
033 Jahre | Umzug mit den Uchiha nach Konoha
037 Jahre | Senju Hashirama wird erster Hokage
038 Jahre | Gründung der Shinobi-Akademie
038 Jahre | Einschulung ihres zweiten Sohnes
039 Jahre | Senju Tobirama wird zweiter Hokage
041 Jahre | Beginn des ersten Shinobi-Weltkrieges
041 Jahre | Akademie-Abschluss ihres zweiten Sohnes
042 Jahre | Tod ihres zweiten Sohnes im Krieg
042 Jahre | Erweckung des Sanryōgan
043 Jahre | Sarutobi Hiruzen wird dritter Hokage
045 Jahre | Tod ihres ersten Sohnes im Krieg
046 Jahre | Tod ihres ersten Ehemanns im Krieg
046 Jahre | Erhält das Schwert ihres verstorbenen Mannes
049 Jahre | Ende des ersten Shinobi-Weltkrieges
051 Jahre | 1. Lehrerauswahlprüfung
055 Jahre | Abschluss der Kenjutsu-Ausbildung
059 Jahre | Kennenlernen von Yamanaka Haru
062 Jahre | Klassenlehrerin der ersten Kunoichi-Klasse
066 Jahre | Beginn des zweiten Shinobi-Weltkrieges
069 Jahre | Hochzeit mit Yamanaka Haru
070 Jahre | Eltern erfahren von der Hochzeit
071 Jahre | Tod ihres zweiten Ehemanns im Krieg
071 Jahre | Fehlgeburt
072 Jahre | Ende des zweiten Shinobi-Weltkrieges
074 Jahre | Gezwungene Rückkehr nach Uzu no Kuni
075 Jahre | Zwangshochzeit mit Uzumaki Masakazu
075 Jahre | Beginn des dritten Shinobi-Weltkrieges
076 Jahre | Geburt von Ryoko
078 Jahre | Geburt von Masahiro
080 Jahre | Geburt von Minako
080 Jahre | Ende des dritten Shinobi-Weltkrieges
083 Jahre | Geburt von Serena
085 Jahre | Erweckung des Suiton
093 Jahre | Geburt von Nobu
094 Jahre | Geburt von Yasuo
098 Jahre | Vierter Shinobi-Weltkrieg wütet
120 Jahre | Tod ihres dritten Ehemanns (Altersschwäche)
148 Jahre | Fünfter Shinobi-Weltkrieg wütet
149 Jahre | Teilnahme am fünften Shinobiweltkrieg
149 Jahre | Erweckung des Uzumaki-Hidens
152 Jahre | Einstufung als Tokubetsu Jounin
155 Jahre | Hochzeit mit Kessho Shun
157 Jahre | Geburt von Shunichi
160 Jahre | Wiedereinstieg als Lehrerin an der Akademie
161 Jahre | Geburt von Aiko & Akio (Zwillinge)
177 Jahre | Wiedereinstieg in den aktiven Dienst
195 Jahre | Tod ihres vierten Ehemanns (Altersschwäche)
218 Jahre | Beginn des RPG


» Zum Inhaltsverzeichnis «

Nach oben Nach unten
Puppetmaster


Puppetmaster
Anzahl der Beiträge : 406
Ryo 両 : 7
Anmeldedatum : 30.12.16

[Tokubetsu Jounin] Uzumaki Niinomi Tarashihime Empty
BeitragThema: Re: [Tokubetsu Jounin] Uzumaki Niinomi Tarashihime [Tokubetsu Jounin] Uzumaki Niinomi Tarashihime EmptyDi Okt 08, 2019 9:14 pm


[Tokubetsu Jounin] Uzumaki Niinomi Tarashihime IXhD7ai
Uzumaki Niinomi Tarashihime
Tokubetsu Jounin ✰ Uzushiogakure


Chakranaturen
● Primäres Element: Raiton

● Chakraaffinität: Raiton [aktiv], Fuuton [aktiv] und Suiton [aktiv]

Die Blitznatur Kaminari ist eines der fünf Grundelemente und wird Raiton genannt. Jutsu dieser Spalte haben mit der Elektrizität zu tun. Raiton steht über dem Doton und unter dem Fuuton. Das bedeutet, dass es stärker gegenüber Erdtechniken und schwächer gegenüber Windtechniken. Es ist ein effektives Element, das schocken und verbrennen kann.

Die Windnatur Kaze ist eines der fünf Grundelemente und wird Fūton genannt. Jutsu dieser Spalte haben mit dem Wind zu tun. Fūton steht über dem Raiton und unter dem Katon. Das bedeutet, dass es stärker gegenüber Blitztechniken und schwächer gegenüber Feuertechniken. Seine Jutsu bauen auf Druck und Schnittwellen auf.

Die Wassernatur Mizu ist eines der fünf Grundelemente und wird Suiton genannt. Jutsu dieser Spalte haben mit Wasser zu tun und benötigen meist eine Wasserquelle. Das Suiton steht über dem Katon und unter dem Doton. Das bedeutet, dass es stärker gegenüber Feuertechniken und schwächer gegenüber Erdtechniken ist. Die Stärke des Suiton liegt oft in der puren Masse des Wassers.

Fähigkeiten
● Kekkei Genkai: Sanryōgan [S-Rang] - Link
Das Sanryōgan (三稜 dt. Dreikantigkeit) ist ein Kekkei Genkai der Kategorie Dōjutsu. Die Augen des Anwenders färben sich bei der Aktivierung weiß und bilden goldene Ringe aus. Das Sanryōgan verleiht dem Anwender drei Fähigkeiten: Shiryokugan, das Sichtauge, Kiryokugan, das Energieauge, und Gensōgan, das Illusionsauge. Er ist dadurch in der Lage auf weite Entfernung scharf zu sehen, Bewegungen besser zu verfolgen und Chakra zu sehen. Er kann zudem Genjutsu über das Auge wirken und kopieren.

● Hiden: Chakraketten [A-Rang] - Link
Die Uzumaki haben ein ganz besonderes Hiden, dass sich in Verbindung mit ihrem meist massiven Chakrahaushalt setzt. Sie sind in der Lage Ketten aus reinem Chakra zu erschaffen und so Andere festhalten. In der Vergangenheit wurden damit bereits Bijuu gezähmt. Desweiteren besitzen sie eine natürliche Affinität zu Fuuinjutsu, die sich in ihrem Jutsurepertoire niederschlägt.

● Kekkei Genkai: Heilendes Blut [A-Rang] - Link
Einige Uzumaki zeichnen sich durch heilendes Blut aus, das durch ihre Adern fließt. Sie sind in der Lage sich selber oder Kameraden zu heilen, sollte jemand das heilende Blut konsumieren. Dies geschieht in den meisten Fällen durch einen Biss und wird durch die Fähigkeit Surudoi beschrieben.

● Besonderheit: Chiyo (千代, „Über Generationen“)
Benutzer: Uzumaki Niinomi Tarashihime
Frei verfügbar: Nein
Beschreibung: Telomerase verhindert in Zellen durch die Wiederherstellung der Telomere, die bei jeder Zellteilung verloren gehen, dass die Chromosomen kürzer werden und umgeht so das End-Replikationsproblem. So werden die Zellen auf unbestimmte Zeit verjüngt und die Alterung umgangen. Nyokos Körper produziert eine überdurchschnittliche Menge dieser Substanz um zu verhindern, dass Zellen sterben. Dadurch bleibt ihr Körper auf seinem biologischen Hochpunkt und vor dem Verfall geschützt. Es schützt sie zwar nicht vor Krankheit oder Verwundung, nimmt jedoch die Gefahr eines Tods durch Alter.

Ausbildungen
● Ausbildungen: Flötenspieler [gemeistert], Kenjutsu [gemeistert]

Flötenspieler stellen eine Sonderausbildung dar. Sie können mittels ihrer Flöten Jutsu anwenden, welche besondere Effekte haben. Dabei sind sie in mehreren Kategorien vertreten. Das Flötenspiel ist eine alte Kunst, die nicht von jedem erlernt werden kann. Im Kampf kann sie Feinde durch ihre Einzigartigkeit überrumpeln. Da für das Spielen und Aufrechterhalten der Melodien die Finger gebraucht werden, sind diese Jutsu auf ihre Weise fingerzeichenlos. [Link]

Kenjutsu werden oft als Unterklasse der Taijutsu gesehen und nie für wirklich voll genommen - doch die Waffenkunst birgt viel mehr, als es auf dem ersten Blick zu sein scheint. Wer gelernt hat, den scharfen Stahl sicher und präzise zu führen, wird zu einer wahren Tötungsmaschine, der man nicht näher kommen sollte, als die Klinge reichen kann. Wahren Meistern genügt nur ein Schlag, um ihren Feinden verheerende Wunden zuzufügen. [Link]

Kampfstil
Nyoko hat sich auf die seltene Mischung aus Genjutsu und Taijutsu spezialisiert, wenn gleich ihr die Kunst der Ninjutsu aufgrund einiger ihr zur Verfügung stehenden elementaren Techniken nicht unbekannt ist. Raiton, Fuuton und Suiton gehören zu ihren Chakranaturen. Sie bevorzugt jedoch Kenjutsu, die mit dem Katana in der einen Hand und dem Tessen in der Anderen verheerenden Schaden im Nahkampf anrichten können. Genau hier fühlt sie sich auch am wohlsten: Die nahe Distanz erlaubt es der Grauhaarigen die Schwächen ihres Gegners auszumachen und gezielt anzuvisieren. Sie hält nicht viel vom sinnlosen Metzeln und greift lieber auf punktierte Angriffe zurück als eine ganzen Landstrich dem Erdboden gleich zu machen. Sie möchte so wenig Schaden wie möglich anrichten, sowohl an ihrer Umwelt, als auch an ihrem Gegner. Aus dem Grund greift sie lieber auf Flötenjutsu als auf Ninjutsu zurück. Dadurch kann sie ihren Feind schwächen, ablenken und im besten Fall schon vor Beginn des eigentlichen Kampfes ausschalten und das alles ohne seine genaue Position kennen zu müssen, da der Klang das Chakra zum Gegner trägt. Desweiteren verlässt Nyoko sich auf ihre Kekkei Genkai. Das ihr durch das Uzumaki-Erbe gegebene heilende Blut kann nicht nur ihr, sondern auch Verbündeten in brenzligen Situationen aushelfen und ihr spezielles Doujutsu eröffnet neue Möglichkeiten im Nahkampf und der Anwendung von Genjutsu.

● Ninjutsu: 1
Beherrschung: 2 | Wissen: 0
● Genjutsu: 2
Beherrschung: 4 | Wissen: 0
● Taijutsu: 4
Beherrschung: 4 | Wissen: 4
● Kraft: 1,5
Körperkraft: 3 | Ausdauer: 0
● Chakra: 3,5
Chakrapool: 4 | Chakrakontrolle: 3
● Geschwindigkeit: 3
Laufgeschwindigkeit: 4 | Geschick: 2

Stärken & Schwächen
[Stärke] Charisma - 3|5
[Stärke] Menschenkenntnis - 1|5
[Stärke] Verbindungen* - 2|5
[Schwäche] Mentale Krankheit - 2|5
[Schwäche] Phobie: Kinderleichen - 4|5
[Schwäche] Verletzung der Vergangenheit - 5|5
Stärken
Name: Allgemeinwissen
Typ: mentale Stärke
Rang: 3
Zusatz: feste Stärke
Beschreibung: Durch ihre lange Lebenszeit ist Niinomi eine weltgewandte Frau, die über die meisten Themen im Bilde ist. Sie kann sich gut zurechtfinden und die aktuelle Lage besser einschätzen als die meisten Menschen. Politik und Geographie gehören zu ihren Steckenpferden, womit sie auch in feindlichen Territorien gut vorbereitet ist.

Name: Charisma
Typ: mentale Stärke
Rang: [3|5]
Konter: Menschenkenntnis
Beschreibung: Bereits als junges Mädchen konnte Niinomi die Menschen in ihren Bann ziehen. Auch heute noch besitzt die Frau dieses gute Charisma. Deswegen hatte sie auch noch nie Probleme Verbündete und Freunde zu finden, die ihr im Leben beistehen.

Name: Menschenkenntnis
Typ: mentale Stärke
Rang: [1|5]
Konter: Bluffen, Charisma
Beschreibung: Viele Jahrzehnte Übung haben die Grauhaarige zu einer Menschenkennerin gemacht. Sie versteht die Absichten hinter politischen Reden genauso gut wie das Weinen eines Kindes und weiß wie sie mit den meisten Menschen umgehen muss. Das kann man durchaus als eine ihrer größten Stärken zählen.

Name: Nahkampf
Typ: kämpferische Stärke
Rang: 3
Zusatz: feste Stärke
Beschreibung: Wie für eine Kenjutsuka üblich erzielt Niinomi im Nahkampf die besten Ergebnisse. Sie fühlt sich auf nahe Distanz sicherer als sie es aufgrund der fehlenden Reichweite auf weite Distanz jemals könnte und genau deswegen agiert sie im Nahkampf flüssiger und selbstsicherer als irgendwo sonst.

Name: Schnelle Auffassungsgabe
Typ: mentale Stärke
Rang: 3
Zusatz: feste Stärke
Beschreibung: Schon als kleines Kind hat die Grauhaarige schnell gelernt - schneller als alle anderen Kinder ihres Alters. Das ist auch heute noch so, was ihr einen deutlichen Vorteil bringt, den sie auch im Kampf zu nutzen weiß.

Name: Verbindungen - Uzumaki
Typ: mentale Stärke
Rang: [2|5]
Beschreibung: Für die Einen ist sie Legende und für die Anderen eine Kriegsheldin. Niinomi ist vor allem bei den Uzumaki und der älteren Generation Uzu no Kunis bekannt, nicht zuletzt, weil sie die letzten drei Kage des Strudelreichs ausgebildet hat. Vor allem auf politischer Ebene und den Clangefügen kann sie diese Verbindungen ausnutzen. Keine Erlaubnis für PG.

Name: Waffenführung
Typ: kämpferische Stärke
Rang: 3
Zusatz: feste Stärke
Beschreibung: Niinomi hat den Umgang mit dem Schwert von ihrem ersten Ehemann gelernt und in der Zeit bis zum heutigen Tage perfektioniert. Sie kann ihre Waffen leichter führen und das sogar mit beiden Händen. Sie hat keine Probleme mit nur einem Arm zu kämpfen, sollte der Andere ausgeschaltet werden.

Schwächen
Name: Depressionen
Typ: mentale Schwäche
Rang: [1|5]
Beschreibung: Wer so lange lebt wie Niinomi kann nicht umhin irgendwann an Lustlosigkeit zu erkranken. Schwache Depressionen gehören für die Frau zu ihrem langen Leben dazu, wie der Obi zum Kimono. Sie hat sich damit abgefunden.
Stufe:
 

Name: Giftanfälligkeit
Typ: kämpferische Schwäche
Rang: [1|5]
Beschreibung: Manche Menschen besitzen eine natürliche Resistenz gegen Gifte, andere sind hingegen noch anfälliger für sie. Niinomi gehört zu Letzteren und muss länger unter der Wirkung von Giften leiden als die meisten Anderen.
Stufe:
 

Name: Mentale Krankheit - Selektiver Mutismus
Typ: mentale Schwäche
Rang: [2|5]
Beschreibung: Selektiver Mutismus ist ein zeitlich begrenzter Sprechabbruch, der die Kommunikation stark behindert. Das Verstummen kann keinesfalls frei gewählt werden und tritt in bestimmten sozialen Situationen oder in Anwesenheit unbewusst ausgewählter Personen auf. Aus jahrelanger häuslicher Gewalt entstanden, hat Niinomi den Mutismus bis heute nicht abstreifen können.
Stufe:
 

Name: Phobie - Nekrophobie
Typ: mentale Schwäche
Rang: [4|5]
Beschreibung: Für einen Shinobi ist die Angst vor Toten nicht gerade förderlich. Ihre traumatischen Erlebnisse auf dem Schlachtfeld haben sie stark gezeichnet. Herzklopfen, Zittern, Schwindel, Hitzewallungen und Atembeschwerden gehören zu üblichen Symptomen ihrer Phobie und können in schlimmsten Fällen zu Panikattacken oder sogar Ohnmacht führen. So werden selbst Friedhofsbesuche und Beerdigungen zu einer Tortur.
Stufe:
 

Name: Trauma – Fehlgeburt
Typ: mentale Schwäche
Rang: [1|5]
Beschreibung: Niinomi hatte in ihrem Leben genau eine Fehlgeburt nach der 16. Schwangerschaftswoche. Dieses Erlebnis hat sie schwer getroffen, vor allem da sie sich seelisch nicht davon erholen konnte, sondern direkt in ihre dritte Ehe gedrängt wurde.
Stufe:
 

Name: Trauma - Kinderleichen
Typ: mentale Schwäche
Rang: [4|5]
Beschreibung: Niinomi hat zu viele ihrer Brüder, Kinder, Enkel und Urenkel in den unzähligen Kriegen verloren, die die Welt bisher gesehen hat. Die Identifikation der Leichen und die eigene Position an der Front im letzten Krieg haben ihr den Grauen vor Augen geführt. Sie wird den Anblick der toten Kinder nie wieder aus ihrem Verstand bekommen und jedes Mal, wenn sie ein totes Kind sieht, geht der Schock, der Verlust und der Grauen erneut durch ihren Körper.
Stufe:
 

Name: Verletzung der Vergangenheit
Typ: kämpferische Schwäche
Rang: [5|5]
Beschreibung: Im Krieg hat Niinomi einen Pfeil durch die linke Schulter geschossen bekommen, der aufgrund der Schlachtfeldsituation einige Stunden dort verweilen musste und zu einer schweren Sepsis geführt hat. Das hat nicht nur eine runde Narbe in der linken Schultern hinterlassen, sondern trotz exzellenter Waffenführung den linken Arm zum Schwächeren der Beiden gemacht. In schlimmen Fällen können Treffer ihrer Schulter den Arm und dahingehend die für Fingerzeichen benötigte Hand für einen langen Zeitraum ausschalten.
Stufe:
 

Ningu
● Gürteltasche – kostenlos
Die Gürteltasche ist ein wichtiges Utensil für Shinobi. Hier drin kann man alles aufbewahren und transportieren, was für den schnellen Gebrauch nötig ist. Es gibt die Gürteltasche in verschiedenen Stilen.
Inhalt:
» Erste-Hilfe-Set 1x
» Reiseproviant
» Wechselkleidung 1x

● Erste-Hilfe-Set – kostenlos
Hier findet sich alles drin, was das Medicherz begehrt. Salben, Verbände, Nadel und Faden und so weiter. Dennoch ist es nur provisorisch und ersetzt auf keinen Fall eine gute Krankenhausausstattung.

● Kunaiholster – kostenlos
Der Kunaiholster ist eine meist dunkle und längliche Tasche, die am Oberschenkel angebracht wird. Darin werden Kunai gesammelt, welche man schnell im Kampf benutzen kann. Niinomi trägt ihr Kunaiholster am rechten Oberschenkel. Er wurde so angepasst, dass er ihre Flöte halten kann.
Inhalt:
» Holzflöte 1x

● Holzflöte – 100 Ryo/Stück
Die Standardflöte. Die meisten Spieler haben sie zu Beginn ihrer Karriere. Sie hat keine sonderbaren Effekte, kann aber Chakra leiten und somit Jutsu wirken. Sie kann jedoch leicht zerbrochen werden, da sie nicht sehr widerstandsfähig ist.

● Katana: Kiseki no Ainen - 150 Ryo/Stück [Kenjutsuset S] - Bild
Bei Kiseki handelt es sich um ein fast zweihundert Jahre altes Katana. Es war ein Geschenk Niinomis an ihren ersten Ehemann zur Geburt ihres Sohnes und ist nach seinem Tod in ihren Besitz übergegangen. Es wurde aus hellem, chakraleitendem Stahl in Soshu Kitae-Konstruktion gefertigt. Das Griffband musste inzwischen dutzende Male wegen Abnutzung ausgewechselt werden und besitzt momentan blaue Farbe. Das Katana wird nach oben durch den Obi gesteckt getragen.

● Tessen: Shinrin - 120 Ryo/Stück [Kenjutsuset S] - Bild
Bei Shinrin handelt es sich um einen Tessen (鉄扇, „Eiserner Fächer“), der als verborgene Waffe für den Kampfeinsatz entworfen wurde. Er sieht aus wie ein harmloser Handfächer, seine äußeren Speichen bestehen jedoch aus chakraleitendem Metall und sind dahingehend für den Waffenkampf und das Abwehren von Messern und Wurfwaffen gemacht. Er wird in der Hand oder in den Obi geschoben getragen.

● Gutscheine
Ein Gutschein (クーポン) ermöglicht es einem Dinge kostenlos oder preisgünstiger zu erwerben.
Inhalt:
» ...

» Zum Inhaltsverzeichnis «

Nach oben Nach unten
Puppetmaster


Puppetmaster
Anzahl der Beiträge : 406
Ryo 両 : 7
Anmeldedatum : 30.12.16

[Tokubetsu Jounin] Uzumaki Niinomi Tarashihime Empty
BeitragThema: Re: [Tokubetsu Jounin] Uzumaki Niinomi Tarashihime [Tokubetsu Jounin] Uzumaki Niinomi Tarashihime EmptyDi Okt 08, 2019 9:14 pm


[Tokubetsu Jounin] Uzumaki Niinomi Tarashihime Agv73x9
Uzumaki Niinomi Tarashihime
Tokubetsu Jounin ✰ Uzushiogakure


Grundlagen
Fähigkeit & Wissen
Kinbori
Rang: -
Art: Fähigkeit
Typ: unterstützend
Beschreibung: Der Anwender sammelt Chakra in den Füßen und kann dadurch an steilen Flächen laufen. So kann er Wände hinauf oder sogar an Decken entlang laufen. #fingerzeichenlos

Suimen Hokou no Gyo
Rang: -
Art: Fähigkeit
Typ: unterstützend
Voraussetzung: Kinbori
Beschreibung: Das Suimen Hokou no Gyo basiert auf der Wirkungsweise des Kinbori. Es benötigt jedoch eine bessere Chakrakontrolle und erlaubt dem Anwender schließlich das Laufen auf dem Wasser. #fingerzeichenlos

Akademiejutsu
Nawanuke no Jutsu
Rang: E
Art: Taijutsu
Typ: unterstützend
Beschreibung: Mit dieser Grundtechnik kann sich der Anwender mit wenig Anstrengung aus einfachen und mit mehr Anstrengung sogar aus komplexeren Fesseln befreien. Dieses Jutsu erfordert aufgrund des Ursprungs seiner Anwendung keine Fingerzeichen. #fingerzeichenlos

Tobidôgu
Rang: E
Art: Ninjutsu
Typ: unterstützend
Beschreibung: Das Tobidôgu ermöglicht es dem Anwender Gegenstände in Schriftrollen zu verstauen. Dafür muss man auf eine Schriftrolle die entsprechenden Zeichen schreiben und kann dann einen Gegenstand in sie versiegeln. Ebenso können sie mit dem Tobidôgu wieder entsiegelt werden.

D-Rang
Kai
Rang: D
Art: Fähigkeit
Typ: unterstützend
Voraussetzung: Chakrakontrolle 1
Beschreibung: Das Kai ermöglicht dem Anwender Genjutsu zu beenden. Ein Genjutsu beeinflusst den Chakrafluss des Opfers. Das Kai unterbricht diesen kurz, so dass das Genjutsu abgeschüttelt werden kann. Man kann Kai auch auf Andere anwenden, muss den Betroffenen dafür jedoch berühren. Um ein Genjutsu lösen zu können, muss man dieses zunächst einmal erkennen. Ist dies erfolgt, kann das Genjutsu nur aufgelöst werden, wenn die eigene Chakrakontrolle äquivalent zum Rang des Genjutsu ist. Der Fairness halber kostet Kai so viel Chakra wie das aufgelöste Genjutsu kostete. Ab einer Chakrakontrolle von 3 kann man Kai #fingerzeichenlos wirken.

Ninjutsu
D-Rang
Shunshin no Jutsu
Rang: D
Art: Ninjutsu
Typ: unterstützend
Beschreibung: Ein Reisejutsu, das nicht im Kampf eingesetzt werden kann. Man bringt seinen Körper dazu, auf maximaler Geschwindigkeit zu reisen, indem man sich selbst mit Chakra verstärkt. Dabei wird der Körper während der Reise mit einem visuellen Effekt verschleiert. Konohanin reisen oft in einem Blätterschleier, Sunanin in einem Sandschleier und Kirinin in einem Nebelschleier.

Raiton
E-Rang
Raiton: Ataeru no Jutsu
Rang: E
Art: Ninjutsu
Typ: offensiv
Beschreibung: Der Anwender lädt Raitonchakra in seine Hände und kann diese bei Berührung entladen, so dass ein kleiner Elektroschock in den Körper des Zieles fährt. Dies kann vor allem medizinisch angewendet werden.

Raiton: Hikari ishō
Rang: E
Art: Ninjutsu
Typ: unterstützend
Beschreibung: Der Anwender setzt entlang seiner Körpersilhouette Raiton-Chakra in Form von einzelnen Impulsen frei. Diese flackern auf und verschwinden dann. Grundsätzlich sieht man den Anwender so funkeln oder glitzern wie in einem Mythos. #permanent

D-Rang
Raiton: Raikou Bakuha No Jutsu
Rang: D
Art: Ninjutsu
Typ: offensiv
Beschreibung: Bei diesem einfachen Jutsu sammeln sich Blitze an den Händen des Anwenders, die bei Treffern leichte Lähmungen an der getroffenen Stelle verursachen. Besonders geeignet für Nintainutzer.

C-Rang
Raiton: Hogo Bôgyo Butsu
Rang: C
Art: Ninjutsu
Typ: defensiv, unterstützend
Beschreibung: Diese Technik ist gut dazu da, um Taijutsuka von sich fern zu halten. Der Anwender erschafft ein Schild aus Raitonchakra, dass den Feind bei Berührung schockt. #anhaltend

Fuuton
E-Rang
Fuuton: Kyou Iki no Jutsu
Rang: E
Art: Ninjutsu
Typ: unterstützend
Beschreibung: Bei diesem Jutsu kann der Anwender Luft in den Lungen komprimieren und somit länger den Atem anhalten als gewöhnlich. So kann man sich länger Unterwasser befinden und den Wirkungen von Bränden entgehen. #anhaltend

D-Rang
Fuuton: Furo-to no Jutsu
Rang: D
Art: Ninjutsu
Typ: unterstützend
Beschreibung: Der Anwender sammelt Fuutonchakra an den Füßen und wird beim explosionsartigen Entladen in die Luft geschossen. Er kann mehrere Meter in die Höhe schießen und dort dieses Jutsu weitere Male anwenden, um weiter oder höher zu kommen. Man kann dieses Jutsu bis zu dreimal hintereinander anwenden.

Suiton
E-Rang
Suiton: Kihō
Rang: E
Art: Ninjutsu
Typ: unterstützend
Beschreibung: Mit diesem Jutsu kann man kleine Bläschen erschaffen, welche im Kampf eine ablenkende Wirkung haben. #anhaltend

D-Rang
Kirigakure no Jutsu
Rang: D
Art: Ninjutsu
Typ: unterstützung
Beschreibung: Dieses Jutsu erschafft einen dichten Nebel, welcher einem die Sicht nimmt, sodass man sich auf seine anderen Sinne verlassen muss. Doujutsu und Sensoren können das Jutsu nur mit entsprechendem Rang durchschauen. #anhaltend

Genjutsu
D-Rang
Enkan
- zum Erlernen Uzumaki Niinomi Tarashihime anfragen -
Rang: D
Art: Genjutsu
Typ: unterstützend
Beschreibung: Bei diesem Genjutsu hören die Betroffenen die Stimme des Anwenders, die zu ihnen redet. Der Anwender kann den Inhalt bestimmen, es dürfen jedoch nicht mehr als drei kurze Sätze sein. Danach endet das Genjutsu.

Magen: Meimu Eiei Gurasu
Rang: D
Art: Genjutsu
Typ: unterstützend
Beschreibung: Bei diesem Genjutsu wird dem Opfer vorgegaukelt, dass plötzlich hohes Gras wächst, welches ihm die Sicht nimmt.

Flötenjutsu
Grundlagen
Furuto Ensou no Kiso 
Rang: -
Art: Wissen 
Typ: unterstützend
Beschreibung: Dieses Wissen ist das A und O des Flötenspiels. Denn hierbei wird dem Schüler beigebracht wie er Melodien lernt und seine Finger richtig benutzt, ein großer Bestandteil ist auch das Rhythmikverständnis. Nur wer dieses Wissen hat, ist in der Lage seine Musik mit Chakra zu versehen und als Nin- oder Genjutsu einzusetzen.

D-Rang
Takai Choushi no Jutsu 
Rang: D
Art: Ninjutsu 
Typ: offensiv, unterstützend
Beschreibung: Der Anwender erzeugt mit der Flöte einen sehr hohen Ton und vermischt ihn mit Chakra, um im Ohr des Gegners einen schwachen Tinnitus zu erzeugen. Dieses Piepen im Ohr sorgt für Konzentrationsschwäche und Schmerzen. #anhaltend

C-Rang
Mateki: Akuma Josei Rashisano 
Rang: C
Art: Genjutsu 
Typ: offensiv
Beschreibung: Durch ein Klangmuster wird im Kopf des Gegners eine Illusion erzeugt. Sobald der Gegner in einen Spiegel blickt oder sein Abbild von irgendetwas reflektiert wird fängt er an, zu Stein zu werden. Er schaut sozusagen in die Augen der Medusa und wird somit zu einer Statue.

Sanbika Chuuibukai Tenshi no 
Rang: C
Art: Ninjutsu 
Typ: unterstützend
Beschreibung: Durch diese Hymne wird Chakra in das Ohr der Teammitglieder geleitet. Sie stimuliert das Gehirn und regt es an, besser zu konzentrieren. Dadurch sind Kameraden in der Lage, ihr Chakra besser zu schmieden. Die Hymne muss dauerhaft gespielt werden, sonst verliert sie ihre Wirkung. #aufrechtzuhalten
Jutsukosten von Kameraden sinken um einen halben Rang.

B-Rang
Komoriuta no Jutsu 
Rang: B
Art: Genjutsu 
Typ: unterstützend
Beschreibung: Mit diesem Ninjutsu ist der Anwender in der Lage, den Gegner durch ein Schlaflied in den Schlummer zu spielen. Die Wirkung tritt im zweiten Post ein, während man im ersten Post bereits müde und lustlos wird. Das Schlaflied muss durchgehend gespielt werden um die Betroffenen in den Schlaf zu zwingen. #aufrechtzuhalten

Kenjutsu
Grundlagen
Iaido
Rang: -
Art: Kenjutsustil
Typ: unterstützend
Voraussetzung: Schwert
Beschreibung: Das Iaido ist ein eleganter Schwertstil, bei dem der Anwender mit einer kontrollierten Bewegung das Schwert aus der Scheide zieht, dabei fließend den Gegner angreift, dann mit einer ruckartigen Bewegung das Blut des Gegners vom Schwert entfernt und es schließlich wieder in die Scheide steckt. Man zieht und schlägt so schnell mit seinem Schwert zu, dass man sogar das Formen von Fingerzeichen verhindern kann.

Kenjutsu no Gaku
Rang: -
Art: Wissen
Typ: unterstützend
Beschreibung: Das Wissen über die Beschaffenheit von Waffen. Ihr Nutzen, Stärke und Aufbau. Besonders, wie man sie führt oder am besten führen sollte. Zudem ermöglicht einem das Wissen kleinere Modifikationen vorzunehmen und kleinere Mängel zu beheben.

D-Rang
Eiri
Rang: D
Art: Taijutsu
Typ: offensiv, unterstützend
Beschreibung: Hierbei wird eine Waffe durch das Hineinleiten von sich schnell bewegendem Chakra in ihrer Schärfe verstärkt und kann so einen größeren Angriffsschaden verursachen. #fingerzeichenlos

Kyodo
Rang: D-B
Art: Taijutsu
Typ: defensiv, unterstützend
Beschreibung: Hierbei wird eine Waffe durch das Hineinleiten von Chakra in ihrer Stabilität verstärkt und kann so eine höhere Härte erlangen um stärkeren Angriffen zu widerstehen. #anhaltend #fingerzeichenlos
Beherrschung:
 

C-Rang
Dasshu
Rang: C
Art: Taijutsu
Typ: offensiv
Beschreibung: Bei Dasshu pumpt man kurzzeitig Chakra in die Beine und hält sein Schwert ausgestreckt hinter sich, so dass man schnell auf den Gegner zu stürmt und die Geschwindigkeit als zusätzliche Quelle für einen Angriff nutzt. #fingerzeichenlos
+0,5 Laufgeschwindigkeit für den Angriff

Raiton: Eiri
Rang: C
Art: Taijutsu
Typ: offensiv, unterstützend
Voraussetzung: Eiri, Raiton
Beschreibung: Hierbei wird eine Waffe mit Raiton-Chakra durchladen. Dies macht sich in einer blau flimmernden Ummantelung der Klinge deutlich. Wird man von der Waffe getroffen, so erleidet man sehr leichte Verbrennungen, während das Paralysegefühl bereits im zweiten Post abflacht. #fingerzeichenlos

B-Rang
Hazeguchi
Rang: B-S
Art: Taijutsu
Typ: offensiv, unterstützend
Beschreibung: Hierbei rammt man sein Schwert in den Boden und lässt Chakra gezielt ausströmen, sodass ein Spalt entsteht, der sich vom Anwender aus durch den Boden fressen kann. #fingerzeichenlos
Beherrschung:
 

Kaze no Kirime
Rang: B-S
Art: Taijutsu
Typ: offensiv
Beschreibung: Man konzentriert eine große Menge an Chakra in seine Klinge und lässt dieses mit einer schnellen Schwungbewegung frei, sodass eine Chakraklinge durch die Luft saust. Diese Chakraklinge breitet sich während ihres Fluges aus, weswegen das Jutsu mit Vorsicht eingesetzt werden sollte. #fingerzeichenlos
Beherrschung:
 

Uzumaki
E-Rang
Surudoi
Rang: E-S
Art: Fähigkeit
Typ: unterstützend
Voraussetzung: Chakrakontrolle 2
Beschreibung: Das Kekkei Genkai Surudoi beschreibt die Fähigkeit heilendes Blut zu produzieren. Sobald dieses zu sich genommen wird, was oftmals durch einen Biss des Anwenders passiert, setzt die Wirkung ein und heilt den Konsumenten. Der Prozess ist für den Anwender jedoch schmerzhaft und Kräfte zehrend.
Beherrschung:
 

C-Rang
Chakra Chēn
Rang: C-S
Art: Fähigkeit
Typ: offensiv, unterstützend
Voraussetzung: C: Chakrakontrolle 2 | B: Chakrakontrolle 3 | A: Chakrakontrolle 4 | S: Chakrakontrolle 5
Beschreibung: Der Anwender kann sein Chakra außerhalb des Körpers in Form von Ketten manifestieren. Diese Ketten sind wesentlich stabiler als übliche Eisenketten und können selbst reines Chakra einfangen, weswegen sie oftmals zum Bändigen von Bijuus verwendet wurden. #anhaltend
Beherrschung:
 

Sanryōgan
Mit dem Sanryōgan kopierte Genjutsu können in der jeweiligen Szene verwendet werden, sofern die Voraussetzungen erfüllt sind. Erfundene und nicht frei verfügbare Techniken sind davon ausgeschlossen, sollte keine Erlaubnis vorhanden sein.

B-Rang
Sanryōgan
Rang: B-S
Art: Doujutsu
Typ: unterstützend
Voraussetzung: Chakrakontrolle 3
Beschreibung: Das Sanryōgan ist ein Dōjutsu. Die Augen des Anwenders färben sich bei der Aktivierung weiß und bilden goldene Ringe aus, deren Anzahl je nach Rang steigt. Das Sanryōgan setzt sich aus drei Fähigkeiten zusammen, die immer zusammen auftreten und in jedem Auge vorhanden sind: Shiryokugan (Sichtauge), Kiryokugan (Energieauge), Gensōgan (Illusionsauge). Das Shiryokugan befähigt den Anwender seinen Fokus zu erweitern und gezielt zu setzen. Das erlaubt es ihm auf weite Entfernung scharf zu sehen und selbst kleinste Details wahrzunehmen ähnlich eines Zoomobjektivs. Bewegungen können dadurch besser verfolgt werden. Das Kiryokugan befähigt den Anwender Chakra zu sehen und dessen Alter durch unterschiedliche Graustufen zu bestimmen. Dadurch kann das Alter eines Jutsu und das prozentuales Chakravolumen einer Person identifiziert werden. Das Gensōgan erlaubt dem Anwender Genjutsu ohne Fingerzeichen und durch bloßen Blickkontakt zu wirken. Zudem können Unregelmäßigkeiten des Chakraflusses ausgemacht und genau identifiziert werden, wodurch Genjutsu durchschaut und kopiert werden können. Es kostet pro Post C-Rang Chakra. #fingerzeichenlos
Beherrschung:
 


» Zum Inhaltsverzeichnis «

Nach oben Nach unten
Puppetmaster


Puppetmaster
Anzahl der Beiträge : 406
Ryo 両 : 7
Anmeldedatum : 30.12.16

[Tokubetsu Jounin] Uzumaki Niinomi Tarashihime Empty
BeitragThema: Re: [Tokubetsu Jounin] Uzumaki Niinomi Tarashihime [Tokubetsu Jounin] Uzumaki Niinomi Tarashihime EmptyDi Okt 08, 2019 9:15 pm


[Tokubetsu Jounin] Uzumaki Niinomi Tarashihime XnqycKR
Uzumaki Niinomi Tarashihime
Tokubetsu Jounin ✰ Uzushiogakure


Sonstiges
● Woher: Viertaccount von Nara Jiyuko

● Avatar: Kiyo von Honey x Poison | Threia Hazelgrimm aus Atelier

● Account:
» [EA] Nara Jiyuko | D-Rang Nukenin
» [ZA] Jiroku Ito | Konohagakure Chuunin
» [DA] Kiyoraka | E-Rang Reisende
» [VA] Nyoko | Uzushiogakure Tokubetsu Jounin

● Wahres Alter: 21 Jahre


» Zum Inhaltsverzeichnis «
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte



[Tokubetsu Jounin] Uzumaki Niinomi Tarashihime Empty
BeitragThema: Re: [Tokubetsu Jounin] Uzumaki Niinomi Tarashihime [Tokubetsu Jounin] Uzumaki Niinomi Tarashihime Empty

Nach oben Nach unten
 
[Tokubetsu Jounin] Uzumaki Niinomi Tarashihime
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Naruto - Shinobi no Monogatari ::  :: Shinobiakten :: Sonstige :: Uzumaki Niinomi Tarashihime-
Gehe zu: