StartseiteStartseite  Portal  KalenderKalender  FAQFAQ  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  





Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Wichtiges

Neueste Themen
» Hochzählen
Bijuuguide EmptyHeute um 4:24 pm von Senju Tomoe

» Runterzählen
Bijuuguide EmptyHeute um 4:24 pm von Senju Tomoe

» Tauziehen
Bijuuguide EmptyHeute um 4:24 pm von Senju Tomoe

» Rosenspiel
Bijuuguide EmptyHeute um 4:22 pm von Senju Tomoe

» Frag den Charakter
Bijuuguide EmptyHeute um 4:21 pm von Senju Tomoe

» Wortassoziationen
Bijuuguide EmptyHeute um 4:18 pm von Senju Tomoe

» Rot oder blau?
Bijuuguide EmptyHeute um 4:17 pm von Senju Tomoe

» Wortkette
Bijuuguide EmptyHeute um 4:16 pm von Senju Tomoe

» Wortassoziationskette
Bijuuguide EmptyHeute um 4:15 pm von Senju Tomoe

Die aktivsten Beitragsschreiber der Woche
Senju Tomoe
Bijuuguide Links11Bijuuguide Mitte11Bijuuguide Rechts11 
Kasasagi Sasashi
Bijuuguide Links11Bijuuguide Mitte11Bijuuguide Rechts11 
Uzumaki Rindou
Bijuuguide Links11Bijuuguide Mitte11Bijuuguide Rechts11 
Uzumaki Miyu
Bijuuguide Links11Bijuuguide Mitte11Bijuuguide Rechts11 

Teilen
 

 Bijuuguide

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Admin


Admin
Anzahl der Beiträge : 789
Ryo 両 : 669
Anmeldedatum : 28.12.16

Bijuuguide Empty
BeitragThema: Bijuuguide Bijuuguide EmptySa Aug 05, 2017 4:51 pm


Die 9 Bijuu
Die Dämonen der Welt
Allgemeines
Bijuu (尾獣) sind Dämonen in tierischer Form, die in der Welt verstreut leben und herumgeistern. Grundsätzlich sind sie das was man ihnen nachsagt: Bestien. Jeder Bijuu hat eine unterschiedliche Zahl von Schwänzen, die von eins bis neun gehen, was ihnen auch den Namen "geschwänzte Biester" verleiht. Der Kyuubi hat mit seinen neun Schwänzen die meisten, während alle anderen sich dann rückwärts hinab zählen lassen bis zum Ichibi, der nur einen verfügt. Die Bijuu haben unvorstellbare Kraft und werden auch mitunter als Naturkatastrophe bezeichnet, da sie überall wo sie erscheinen eine Spur aus Tod und Chaos hinterlassen. Nur wenige und sehr außergewöhnliche Shinobi sind in der Lage die Kontrolle über sie zu gewinnen. Nach dem Tod von Naruto und dem Rückfall der Menschen sind sie wieder zu dem geworden was sie einmal waren und heißen das Tun der Menschen nicht gut, weshalb sie wieder mit zerstörerischer Kraft durch die Lande wandern.

Herkunft
Einst waren die neun Bijuu ein einzelnes und mächtiges, zehnschwänziges Biest, das auch Juubi genannt wurde. Rikudou Sennin und sein Bruder kämpften einst gegen ihre Mutter Kaguya Ootsutsuki, die den Juubi schuf, um deren Kräfte zu extrahieren und zu ihr zurück zu führen. Das Monster wurde besiegt, indem Rikudou Sennin sich zum Jinchuuriki des Biestes machte. In dem Wissen, dass der Juubi eines Tages wieder frei kommen würde, wenn er sein Leben gelebt hatte, verwandte er sein letztes Jutsu dafür um mit letzter Kraft das Chakra des Juubis in neun Teile zu spalten, was die Geburt der Bijuu verhieß. Sie bekamen von ihm die Aufgabe über die Welt zu wachen und sie zu beschützen.

Versiegelung
Die Bijuu sind sehr spezielle Tiere und je stärker der Bijuu, desto stärker muss auch das Siegel sein. Sie sind kaum zu kontrollieren und bedürfen daher eines starken Willen, damit man sie zu beherrschen lernt. Für die Versiegelung der Bijuu werden spezielle Shinobi auserwählt, meist vom Chuunin, Genin oder gar Akademisten Rang. Die Siegel werden auf dem Körper aufgetragen und halten den Bijuu unter Kontrolle. Jedoch besitzen alle Bijuu eine eigene Persönlichkeit und versuchen ihre Jinchuuriki zu manipulieren, um deren Körper zu übernehmen.

Die Bijuu

Nach oben Nach unten
http://naruto-snm.forumieren.com
Admin


Admin
Anzahl der Beiträge : 789
Ryo 両 : 669
Anmeldedatum : 28.12.16

Bijuuguide Empty
BeitragThema: Re: Bijuuguide Bijuuguide EmptySa Aug 05, 2017 4:51 pm


Bijuuformen
Die verschiedenen Modi
Es vergeht oftmals viel Zeit, ehe der Jinchuuriki es schafft, den Bijuu in sich zu bändigen oder mit ihm im Einklang zu handeln, sodass man dessen Kraft ohne Probleme nutzen kann. Es kann Jahre dauern, bevor der Jinchuuriki so weit ist.

Bijuu no Koromo
Bevor ein Jinchuuriki seinen Bijuu in sich kontrollieren oder mit ihm zusammen arbeiten kann, kommt es zu Formen, denen deutlich anzusehen ist, dass es noch keinen Einklang gibt. Diese Formen werden auch Bijuu no Koromo oder Bijuugewand genannt. Jeder Bijuu besitzt sein eigenes Gewand, das nach der Anzahl seiner Schwänze benannt und in sich steigerbar ist.

Jede einzelne Stufe ist beim erstmaligen Nutzen dem Wirt gegenüber destruktiv. Es ist das typische, rote Chakragewand, bei dem die Haut abblättert und sich das Blut mit dem Chakra vermischt. Es verletzt den Anwender und beeinträchtigt sein Denken stark. Emotionale Ausbrüche und Belastungen sind schließlich der Grund, dass diese Formen überhaupt entstehen. Erst bei der zweiten Nutzung jeder Stufe fallen die destruktiven Effekte weg.

Sobald der Bijuu versiegelt wurde, müsst ihr das Bijuugewand einmalig für 650 Ryo erwerben und könnt ab diesem Moment auf die unterste Stufe zugreifen, was mit einem Nachweis belegt werden muss. Sämtliche weitere Stufen des Bijuugewands kosten euch keine Ryo, müssen jedoch wie ein steigerbares Jutsu mit einem Ingamebeleg erworben werden. Ihr dürft pro Szene nur eine neue Stufe erlernen und es darf keine Nacherzählung sein, sondern muss in jener Szene mit Auslöser erweckt werden.

Die Stufen des Bijuugewands können nur nacheinander geöffnet werden, ähnlich wie beim Hachimon Tonko. Man kann keine Stufe überspringen, dafür aber mehrere Stufen in einem Post öffnen. Insgesamt kann man es maximal 8 Posts aktiviert halten.

Bijuu Chakra Modoo
Wer diesen Modus beherrscht, steht im Einklang mit seinem Bijuu und kann ohne die negativen Auswirkungen der unvollständigen Kontrolle auf dessen Chakra, aber nicht dessen Jutsu zugreifen. Es ist sozusagen die erste Kontrolle des Bijuu. Um den Bijuu Chakra Modoo zu erlernen, muss man alle Stufen des Bijuugewandes erlernt haben und durch einen kleinen Plot mit seinem Bijuu ins Reine kommen. Kosten tut der Modoo ansonsten nichts.

Bijuu Chakra Modoo
Rang: S
Art: Modus
Typ: unterstützend
Voraussetzung: vollständiges Bijuu no Koromo
Beschreibung: Der Jinchuuriki steht im Einklang mit seinem Bijuu und kann auf dessen gesamten Chakrapool zugreifen, um seine eigenen Jutsu damit zu speisen. Es umhüllt den Jinchuuriki in einem goldenen Ton und nimmt ihm sämtliche andere Farben und Schattierungen. Nur das Siegel, durch das der Bijuu in ihm versiegelt wurde, ist noch deutlich zu erkennen.
Die Aktivierung des Modus füllt den Chakrapool des Jinchuurikis vollständig auf und schwächt physische auf ihn treffende Jutsu um einen halben Rang ab. Die Geschwindigkeit und Körperkraft des Jinchuuriki wird gesteigert, während gleichzeitig sein Geruch und seine Chakrasignatur verändert werden. #anhaltend #fingerzeichenlos
Körperkraft +2, Laufgeschwindigkeit +2

Man kann den Bijuu Chakra Modoo maximal 3 Mal in einer Szene einsetzen.

Bijuu Modoo
Wer den Bijuu Chakra Modoo gemeistert hat, kann nun auch den Bijuu Modoo erlangen, der die vollständige Zusammenarbeit zwischen Bijuu und Jinchuuriki bedeutet. Dadurch kann der Bijuu im Inneren seines Jinchuuriki für eine gewisse Zeit vollständig entsiegelt werden um dessen Fähigkeiten im Kampf zu nutzen. Der Erwerb des Bijuu Modoo kostet 1000 Ryo, benötigt aber nur einen Nachweis und keinen Plot.

Bijuu Modoo
Rang: S
Art: Modus
Typ: unterstützend
Voraussetzung: Bijuu Chakra Modoo
Beschreibung: Der Jinchuuriki ist in der Lage, den Bijuu in sich zu replizieren. Es handelt sich dabei nicht um eine Freisetzung des Bijuus, da dies im Tod des Jinchuuriki münden würde; es ist viel mehr eine Vereinigung von Bijuu und Jinchuuriki, wodurch die Form des Bijuu in seiner Gänze angenommen wird, er jedoch weiterhin im Jinchuuriki bleibt.
Die erste Aktivierung des Modus füllt den Chakrapool des Jinchuurikis vollständig auf. Der Modoo schwächt physische auf ihn treffende Jutsu um einen halben Rang ab. Der Jinchuuriki hat nun vollen Zugriff auf die Stärke des Bijuu, wofür dessen Attribute herangezogen werden, und kann alle dem Bijuu zur Verfügung stehenden Jutsu nutzen. Diese Form kann 3 Posts aufrecht erhalten werden. #fingerzeichenlos

Man kann den Bijuu Modoo für die Kosten eines S-Rang Jutsu bei jeder Aktivierung mehrmals in einer Szene einsetzen. Der eigene Chakrapool wird jedoch nur bei der ersten Aktivierung aufgefüllt.

Nach oben Nach unten
http://naruto-snm.forumieren.com
Admin


Admin
Anzahl der Beiträge : 789
Ryo 両 : 669
Anmeldedatum : 28.12.16

Bijuuguide Empty
BeitragThema: Re: Bijuuguide Bijuuguide EmptySa Aug 05, 2017 4:52 pm


Ichibi (一尾)
Der einschwänzige Marderhund

Bijuuguide HPWG3TD

Allgemeines

Der Ichibi heißt in Wirklichkeit Shukaku und war einst der Bijuu von Gaara. Er seht aus wie ein Marderhund, doch sein Körper ist von blauen Siegeln umhüllt und besteht nur aus Sand. Der Bijuu ist sehr bekannt für seine Tücke, denn neigt er dazu im wachen Zustand seines Jinchuuriki zurückhaltend zu sein, aber dafür bei Schlaf oder Bewusstlosigkeit den Körper zu übernehmen und dessen Seele zu zerfressen, bis der Jinchuuriki nicht mehr er selber ist. Schlaflosigkeit sind daher oft ein Begleiter der Jinchuuriki des Ichibi, da er sehr eigen ist. Anders als andere Jinchuuriki bekommt der Träger des Ichibi kein rotes Chakragewand, da der Bijuu nur einen Schwanz hat. Stattdessen übernimmt der Jinchuuriki nur immer mehr die Form des Bijuus, die von einem Arm bis zur kompletten Transformation reichen kann.

Beziehung zum Jinchuuriki

- noch keiner vorhanden -

Fähigkeiten
Der Ichibi beherrscht die Elemente Fuuton und Doton, die er zu Jiton vermischen kann. Alle Jutsu des Bijuu müssen über den Shop erworben werden und können vom Jinchuuriki nur im Bijuu Modoo eingesetzt werden.

Die Windnatur Kaze (風) ist eines der fünf Grundelemente und wird Fūton (風遁) genannt. Jutsu dieser Spalte haben mit dem Wind zu tun. Fūton steht über dem Raiton und unter dem Katon. Das bedeutet, dass es stärker gegenüber Blitztechniken und schwächer gegenüber Feuertechniken. Seine Jutsu bauen auf Druck und Schnittwellen auf.

Die Erdnatur Tsuchi (土) ist eines der fünf Grundelemente und wird Doton (土遁) genannt. Jutsu dieser Spalte haben mit der Erde, Schlamm und Felsen zu tun. Doton steht über dem Suiton und unter dem Raiton. Das bedeutet, dass es stärker gegenüber Wassertechniken und schwächer gegenüber Blitztechniken. Jutsu dieses Elements agieren mit roher Gewalt und dem Umformen ganzer Landstriche.

Das Kekkei Genkai ermöglicht es dem Anwender die Naturen Fuuton und Doton zu mischen und so das Mischelement Jiton (磁遁) zu erschaffen. Durch magnetische Pulse wird der vom Anwender selbst geschaffene Sand geformt und verändert.

Jutsus
Ichibi no Koromo
Rang: -
Art: Modus
Typ: unterstützend
Beschreibung: Das Gewand des Ichibi besteht aus drei Stufen. Es fungiert nicht additiv, steigert aber mit jeder Stufe die Kräfte des Anwenders. Bei erstmaliger Aktivierung heilt es die Wunden des Jinchuuriki und füllt dessen Chakrahaushalt vollständig wieder auf. #fingerzeichenlos
Formen:
 

Attribute
Ninjutsu: 5
Beherrschung: 5 | Wissen: -
Taijutsu: 3
Beherrschung: 3 | Wissen: 3
Kraft: 7
Körperkraft: 7 | Ausdauer: 7
Chakra: 5,5
Chakrapool: 8 | Chakrakontrolle: 3
Geschwindigkeit: 3,5
Laufgeschwindigkeit: 3 | Geschick: 4

Nach oben Nach unten
http://naruto-snm.forumieren.com
Admin


Admin
Anzahl der Beiträge : 789
Ryo 両 : 669
Anmeldedatum : 28.12.16

Bijuuguide Empty
BeitragThema: Re: Bijuuguide Bijuuguide EmptySa Aug 05, 2017 4:53 pm


Nibi (二尾)
Die zweischwänzige Katze

Bijuuguide Kecy3vT

Allgemeines

Der Nibi ist ein Bijuu in Form einer Katze, die aus blauem Feuer besteht und mit schwarzen Musterungen überzogen ist. Ihre Augen haben unterschiedliche Farben, sodass eins leuchtend gelb ist und das andere grün. Der Bijuu ist weiblich und war einst der Bijuu des Jinchuuriki Yugito Nii. Der wahre Name von Nibi ist Matabi und sie scheint sehr verspielt zu sein. Zumindest das Spielen mit dem Feuer scheint eine ihrer besonderen Eigenschaften zu sein. Anders als viele Bijuu ist Matabi eher höflich und respektvoll, zumindest in ihrer Art zu reden.

Beziehung zum Jinchuuriki

Jinchuuriki: Uzumaki Enkou

Matatabi und ihr Jinchuuriki Uzumaki Enkou hatten schon von Anfang an eine seltsame, vielleicht sogar als gut zu bezeichnende Beziehung zueinander, zumindest was Bijuu und Jinchuuriki angeht. Sie haben einen gewissen Grundrespekt zueinander, der die Stärke des jeweils Anderen anerkennt. Das Siegel der Beiden gibt ihnen ein grundsätzliches Verständnis des jeweils Anderen und ermöglicht eher eine Art Rivalität als eine offene Feindschaft zueinander, weswegen es häufig zu kleineren Gesprächen und Wortgefechten zwischen den Beiden kommt. Vor allem Enkous aggressive, beleidigende Art und Matatabis Arroganz stoßen hier stark aufeinander und sorgen für häufige Auseinandersetzungen. Die manipulative Art des Nibi, um sich in Freiheit wiederfinden zu dürfen, ist anhand der Verbindung durch ihr Siegel ein großes Problem für Enkou. Insgesamt spielen die beiden also ein permanentes Spiel um die Dominanz in Enkous Innerem.

Fähigkeiten
Der Nibi beherrscht das Element Katon, welches dank ihres besonderen Chakra eine blaue Färbung erhält. Zudem ist sie in der Lage Jikuukan Ninjutsu anzuwenden. Alle Jutsu des Bijuu müssen über den Shop erworben werden und können vom Jinchuuriki nur im Bijuu Modoo eingesetzt werden.

Die Feuernatur Hi (火) ist eines der fünf Grundelemente und wird Katon (火遁) genannt. Jutsu dieser Spalte haben mit dem Feuer zu tun. Katon steht über dem Fuuton und unter dem Suiton. Das bedeutet, dass es stärker gegenüber Windtechniken und schwächer gegenüber Wassertechniken. Es ist ein sehr zerstörerisches Element.

Seika (青火, „Blaues Feuer“)
Benutzer: Nibi
Frei verfügbar: -
Beschreibung: Der Nibi verfügt über blaues Feuer, das heißer als normales Feuer ist und dahingehend alle angewandten Katon-Jutsu einen halben Rang stärker macht.

Die Kunst der Raum-Zeit-Manipulation hat alte Tradition. Bekannt geworden ist diese Sparte vor allem durch das viel genutzte Kuchiyose no Jutsu, aber es gibt viele weitere Jutsu der Jikuukan Ninjutsu, welche praktisch im Kampf sind. Hierzu gehören Beschwörungen, aber auch Techniken, mit denen man sich selbst teleportieren kann.

Jutsus
Nibi no Koromo
Rang: -
Art: Modus
Typ: unterstützend
Beschreibung: Das Gewand des Nibi besteht aus drei Stufen. Es fungiert nicht additiv, steigert aber mit jeder Stufe die Kräfte des Anwenders. Bei erstmaliger Aktivierung heilt es die Wunden des Jinchuuriki und füllt dessen Chakrahaushalt vollständig wieder auf. #fingerzeichenlos
Formen:
 

Attribute
Ninjutsu: 5
Beherrschung: 5 | Wissen: -
Taijutsu: 3
Beherrschung: 3 | Wissen: 3
Kraft: 6
Körperkraft: 7 | Ausdauer: 5
Chakra: 5,5
Chakrapool: 8 | Chakrakontrolle: 3
Geschwindigkeit: 4,5
Laufgeschwindigkeit: 5 | Geschick: 4

Nach oben Nach unten
http://naruto-snm.forumieren.com
Admin


Admin
Anzahl der Beiträge : 789
Ryo 両 : 669
Anmeldedatum : 28.12.16

Bijuuguide Empty
BeitragThema: Re: Bijuuguide Bijuuguide EmptySa Aug 05, 2017 4:53 pm


Sanbi (三尾)
Die dreischwänzige Schildkröte

Bijuuguide Jc94Ujv

Allgemeines

Der Sanbi ist eine Schildkröte mit drei Schwänzen, die den eigentlichen Namen Isobu trägt. Der Bijuu ist eher schüchtern, was man eigentlich weniger von den geschwänzten Biestern erwartet. Er war einst der Bijuu des Jinchuuriki Yagura, der auch als vierter Hokage bekannt war. Später sollte er von ANBU Kirigakures in Rin versiegelt werden, die sich allerdings in eine Attacke von Hatake Kakashi warf, um dies zu verhindern. Er kann Korallen erschaffen und besitzt die Wassernatur.

Beziehung zum Jinchuuriki

- noch keiner vorhanden -

Fähigkeiten
Der Sanbi beherrscht das Element Suiton und ist in der Lage spezielle Jutsu zu erschaffen, die Korallen enthalten. Zudem ist er in der Lage Kekkai Ninjutsu anzuwenden. Alle Jutsu des Bijuu müssen über den Shop erworben werden und können vom Jinchuuriki nur im Bijuu Modoo eingesetzt werden.

Die Wassernatur Mizu (水) ist eines der fünf Grundelemente und wird Suiton (水遁) genannt. Jutsu dieser Spalte haben mit Wasser zu tun und benötigen meist eine Wasserquelle. Das Suiton steht über dem Katon und unter dem Doton. Das bedeutet, dass es stärker gegenüber Feuertechniken und schwächer gegenüber Erdtechniken ist. Die Stärke des Suiton liegt oft in der puren Masse des Wassers.

Der Sanbi hat ein besonderes Hiden, dass es ihm ermöglicht Sango (サンゴ) zu erschaffen, spezielle Korallen. Sie sind aufgrund ihrer Struktur besonders robust und können so feindlichen Angriffen einen halben Rang besser stand halten.

Die Sparte der Kekkai Ninjutsu ist eine sehr nützliche. Sie ist vor allem auf defensive Kampfstile ausgelegt, aber auch nützlich, wenn man ein Ziel einsperren möchte. Es bedarf an Talent, um Barrieren zu erschaffen und zu halten. Besonders bei großen Angriffen im Krieg und bei Belagerungen ist diese Kunst hoch angesehen. Auch wenn die Jutsu nicht sehr viel Variation bieten, so sind sie dennoch allesamt nützlich.

Jutsus
Sanbi no Koromo
Rang: -
Art: Modus
Typ: unterstützend
Beschreibung: Das Gewand des Sanbi besteht aus drei Stufen. Es fungiert nicht additiv, steigert aber mit jeder Stufe die Kräfte des Anwenders. Bei erstmaliger Aktivierung heilt es die Wunden des Jinchuuriki und füllt dessen Chakrahaushalt vollständig wieder auf. #fingerzeichenlos
Formen:
 

Attribute
Ninjutsu: 5
Beherrschung: 5 | Wissen: -
Taijutsu: 3
Beherrschung: 3 | Wissen: 3
Kraft: 7
Körperkraft: 7 | Ausdauer: 7
Chakra: 5
Chakrapool: 7 | Chakrakontrolle: 3
Geschwindigkeit: 4
Laufgeschwindigkeit: 4 | Geschick: 4

Nach oben Nach unten
http://naruto-snm.forumieren.com
Admin


Admin
Anzahl der Beiträge : 789
Ryo 両 : 669
Anmeldedatum : 28.12.16

Bijuuguide Empty
BeitragThema: Re: Bijuuguide Bijuuguide EmptySa Aug 05, 2017 4:53 pm


Yonbi (四尾)
Der vierschwänzige Affe

Bijuuguide OOhvzKM

Allgemeines

Der Yonbi ist ein vierschwänziger Affe der auch den Namen Son Gokuu trägt. Sein einstiger Jinchuuriki war Roushi. Der Bijuu hat die Fähigkeit Doton und Katon zu kombinieren, um das Youton zu erschaffen. Er hasst es Vierschwänziger genannt zu werden und besitzt zudem ein sehr stolzes Selbst. Er hasst die Menschen, da sie ihn oft versklavt und missbraucht haben und ist daher sehr schwer zu handhaben. Grundsätzlich sind die einzigen Personen die er je schätzte waren der Rikudou Sennin selbst und Uzumaki Naruto.

Beziehung zum Jinchuuriki

- noch keiner vorhanden -

Fähigkeiten
Der Yonbi beherrscht die Elemente Katon und Doton, die er zu Yoton vermischen kann. Alle Jutsu des Bijuu müssen über den Shop erworben werden und können vom Jinchuuriki nur im Bijuu Modoo eingesetzt werden.

Die Feuernatur Hi (火) ist eines der fünf Grundelemente und wird Katon (火遁) genannt. Jutsu dieser Spalte haben mit dem Feuer zu tun. Katon steht über dem Fuuton und unter dem Suiton. Das bedeutet, dass es stärker gegenüber Windtechniken und schwächer gegenüber Wassertechniken. Es ist ein sehr zerstörerisches Element.

Die Erdnatur Tsuchi (土) ist eines der fünf Grundelemente und wird Doton (土遁) genannt. Jutsu dieser Spalte haben mit der Erde, Schlamm und Felsen zu tun. Doton steht über dem Suiton und unter dem Raiton. Das bedeutet, dass es stärker gegenüber Wassertechniken und schwächer gegenüber Blitztechniken. Jutsu dieses Elements agieren mit roher Gewalt und dem Umformen ganzer Landstriche.

Das Kekkei Genkai erlaubt es dem Anwender die Naturen Doton und Katon zu mischen und so das Mischelement Yōton (熔遁) zu erschaffen. Er kann die entstandene Lava als Jutsu nutzen und ist in der Regel unempfindlich gegenüber der Hitze seiner eigenen Jutsu, was ihn auch als Nintainutzer gefährlich macht.

Jutsus
Yonbi no Koromo
Rang: -
Art: Modus
Typ: unterstützend
Beschreibung: Das Gewand des Yonbi besteht aus drei Stufen. Es fungiert nicht additiv, steigert aber mit jeder Stufe die Kräfte des Anwenders. Bei erstmaliger Aktivierung heilt es die Wunden des Jinchuuriki und füllt dessen Chakrahaushalt vollständig wieder auf. #fingerzeichenlos
Formen:
 

Attribute
Ninjutsu: 5
Beherrschung: 5 | Wissen: -
Taijutsu: 5
Beherrschung: 5 | Wissen: 5
Kraft: 6
Körperkraft: 7 | Ausdauer: 5
Chakra: 4,5
Chakrapool: 6 | Chakrakontrolle: 3
Geschwindigkeit: 3,5
Laufgeschwindigkeit: 3 | Geschick: 4

Nach oben Nach unten
http://naruto-snm.forumieren.com
Admin


Admin
Anzahl der Beiträge : 789
Ryo 両 : 669
Anmeldedatum : 28.12.16

Bijuuguide Empty
BeitragThema: Re: Bijuuguide Bijuuguide EmptySa Aug 05, 2017 4:53 pm


Gobi (五尾)
Das fünfschwänzige Delfin-Pferd

Bijuuguide A0KiNxL

Allgemeines

Das Gobi ist ein Mischung aus Delfin und Pferd und zählt fünf Schweife. Sein eigentlicher Name ist Kokuou. Auf seinem Kopf befinden sich zwei kurze und zwei lange Hörner. Unter seinen blauen Augen hat es rote Augenringe. Generell ist der Gobi eher still und sehr in sich gekehrt. Zudem besitzt es eine eher altmodische und höfliche Art zu sprechen. Anders als andere Bijuu sucht es gerne Zuflucht im Wald, dennoch hat es einen gewissen Stolz als Bijuu und wird ungern an einen Jinchuuriki gebunden.

Beziehung zum Jinchuuriki

- noch keiner vorhanden -

Fähigkeiten
Der Gobi beherrscht die Elemente Suiton und Katon, die er zu Futton, der Siedenatur, vermischen kann. Alle Jutsu des Bijuu müssen über den Shop erworben werden und können vom Jinchuuriki nur im Bijuu Modoo eingesetzt werden.

Die Wassernatur Mizu (水) ist eines der fünf Grundelemente und wird Suiton (水遁) genannt. Jutsu dieser Spalte haben mit Wasser zu tun und benötigen meist eine Wasserquelle. Das Suiton steht über dem Katon und unter dem Doton. Das bedeutet, dass es stärker gegenüber Feuertechniken und schwächer gegenüber Erdtechniken ist. Die Stärke des Suiton liegt oft in der puren Masse des Wassers.

Die Feuernatur Hi (火) ist eines der fünf Grundelemente und wird Katon (火遁) genannt. Jutsu dieser Spalte haben mit dem Feuer zu tun. Katon steht über dem Fuuton und unter dem Suiton. Das bedeutet, dass es stärker gegenüber Windtechniken und schwächer gegenüber Wassertechniken. Es ist ein sehr zerstörerisches Element.

Das Futton (爆遁) ist ein Mischelement bestehend aus Suiton und Katon. Dadurch ist es dem Anwender möglich Suiton-Chakra zum Sieden zu bringen und so Dampf zu erschaffen. Der Dampf führt zu Verbrühungen und ist so heiß, dass er die Umgebung zum Schmelzen bringen kann.

Jutsus
Gobi no Koromo
Rang: -
Art: Modus
Typ: unterstützend
Beschreibung: Das Gewand des Gobi besteht aus vier Stufen. Es fungiert nicht additiv, steigert aber mit jeder Stufe die Kräfte des Anwenders. Bei erstmaliger Aktivierung heilt es die Wunden des Jinchuuriki und füllt dessen Chakrahaushalt vollständig wieder auf. #fingerzeichenlos
Formen:
 

Attribute
Ninjutsu: 5
Beherrschung: 5 | Wissen: -
Taijutsu: 3
Beherrschung: 3 | Wissen: 3
Kraft: 6,5
Körperkraft: 8 | Ausdauer: 5
Chakra: 5
Chakrapool: 7 | Chakrakontrolle: 3
Geschwindigkeit: 4,5
Laufgeschwindigkeit: 5 | Geschick: 4

Nach oben Nach unten
http://naruto-snm.forumieren.com
Admin


Admin
Anzahl der Beiträge : 789
Ryo 両 : 669
Anmeldedatum : 28.12.16

Bijuuguide Empty
BeitragThema: Re: Bijuuguide Bijuuguide EmptySa Aug 05, 2017 4:54 pm


Rokubi (六尾)
Die sechsschwänzige Schnecke

Bijuuguide YGrnrfs

Allgemeines

Der Rokubi oder auch in Wirklichkeit Saiken benannt, ist eine riesige schleimige sechsschwänzige Schnecke. Er wirkt plump, redet auch gerne mit einem Dialekt. Er ist sehr offen für die Welt und daher auch einer der eher friedlich gesinnten Bijuu. Er neigt dazu anderen gerne helfen zu wollen, doch wie auch andere Bijuu ist er nicht sonderlich besonnen darauf in einen Jinchuuriki gesperrt zu werden.

Beziehung zum Jinchuuriki

- zuletzt in einem Säugling Kirigakures versiegelt -

Fähigkeiten
Der Gobi beherrscht das Elemente Suiton und kann auf Basis dessen Fushoku, Ätze, erschaffen. Zudem kann er Iryouninjutsu anwenden. Alle Jutsu des Bijuu müssen über den Shop erworben werden und können vom Jinchuuriki nur im Bijuu Modoo eingesetzt werden.

Die Wassernatur Mizu (水) ist eines der fünf Grundelemente und wird Suiton (水遁) genannt. Jutsu dieser Spalte haben mit Wasser zu tun und benötigen meist eine Wasserquelle. Das Suiton steht über dem Katon und unter dem Doton. Das bedeutet, dass es stärker gegenüber Feuertechniken und schwächer gegenüber Erdtechniken ist. Die Stärke des Suiton liegt oft in der puren Masse des Wassers.

Auf der Grundlage von Suiton kann Fushoku (腐食) erschaffen werden. Dadurch ist es dem Anwender möglich, Jutsu in Form von Schleim zu erschaffen, welche ätzende Wirkung haben und sich auf den pH-Wert ausweiten. Jedoch sind jene Jutsu chemisch nicht reaktiv, da sie auf Chakra basieren.

Iryōnin haben sich darauf spezialisiert, Wunden zu versorgen und zu heilen. Das tun sie mittels Jutsu, aber auch durch einfache chirurgische Prozesse. Sie sind in der Medizin geschult. Auf gefährlichen Missionen sollte man nicht auf sie verzichten, da sie auch im Kampf Wunden heilen und Leben retten können. Die Ausbildung zum Iryōnin ist schwer und anstrengend. Man muss nicht nur ein gewisses Maß an Talent und Fähigkeiten mitbringen, sondern auch mit dem Stress klar kommen, der auf einen lastet, immerhin hat man Menschenleben in den Händen. Sie sind jedoch hoch angesehen und werden geachtet.

Jutsus
Rokubi no Koromo
Rang: -
Art: Modus
Typ: unterstützend
Beschreibung: Das Gewand des Rokubi besteht aus fünf Stufen. Es fungiert nicht additiv, steigert aber mit jeder Stufe die Kräfte des Anwenders. Bei erstmaliger Aktivierung heilt es die Wunden des Jinchuuriki und füllt dessen Chakrahaushalt vollständig wieder auf. #fingerzeichenlos
Formen:
 

Attribute
Ninjutsu: 5
Beherrschung: 5 | Wissen: -
Taijutsu: 3
Beherrschung: 3 | Wissen: 3
Kraft: 7
Körperkraft: 6 | Ausdauer: 8
Chakra: 5,5
Chakrapool: 8 | Chakrakontrolle: 3
Geschwindigkeit: 3,5
Laufgeschwindigkeit: 3 | Geschick: 4

Nach oben Nach unten
http://naruto-snm.forumieren.com
Admin


Admin
Anzahl der Beiträge : 789
Ryo 両 : 669
Anmeldedatum : 28.12.16

Bijuuguide Empty
BeitragThema: Re: Bijuuguide Bijuuguide EmptySa Aug 05, 2017 4:54 pm


Shichibi (七尾)
Der siebenschwänzige Käfer

Bijuuguide RxXCdeW

Allgemeines

Der Shichibi ist ein riesiger Käfer mit sieben Schweifen. Der eigentliche Name lautet Choumei. Dieser Bijuu ist eher aufgedreht und meistens sehr fröhlich. Es sieht sich zudem als Glücksbringer an, da die 7 als eine Glückszahl gilt. Manchmal überfordert der Bijuu mit seiner Art auch alles um sich herum. Als freiheitsliebendes Wesen ist dieser auch nicht einfach zu bändigen.

Beziehung zum Jinchuuriki

- noch keiner vorhanden -

Fähigkeiten
Der Shichibi beherrscht die Elemente Suiton und Raiton, die er zu Ranton vermischen kann. Alle Jutsu des Bijuu müssen über den Shop erworben werden und können vom Jinchuuriki nur im Bijuu Modoo eingesetzt werden.

Die Wassernatur Mizu (水) ist eines der fünf Grundelemente und wird Suiton (水遁) genannt. Jutsu dieser Spalte haben mit Wasser zu tun und benötigen meist eine Wasserquelle. Das Suiton steht über dem Katon und unter dem Doton. Das bedeutet, dass es stärker gegenüber Feuertechniken und schwächer gegenüber Erdtechniken ist. Die Stärke des Suiton liegt oft in der puren Masse des Wassers.

Die Blitznatur Kaminari (雷) ist eines der fünf Grundelemente und wird Raiton (雷遁) genannt. Jutsu dieser Spalte haben mit der Elektrizität zu tun. Raiton steht über dem Doton und unter dem Fuuton. Das bedeutet, dass es stärker gegenüber Erdtechniken und schwächer gegenüber Windtechniken. Es ist ein effektives Element, das schocken und verbrennen kann.

Das Kekkei Genkai ermöglicht es dem Anwender die Naturen Suiton und Raiton zu mischen und so das Mischelement Ranton (嵐遁) zu erschaffen und als Jutsus anzuwenden. Dadurch kann man die Kraft von Stürmen entfesseln und für sich nutzen.

Jutsus
Shichibi no Koromo
Rang: -
Art: Modus
Typ: unterstützend
Beschreibung: Das Gewand des Shichibi besteht aus sechs Stufen. Es fungiert nicht additiv, steigert aber mit jeder Stufe die Kräfte des Anwenders. Bei erstmaliger Aktivierung heilt es die Wunden des Jinchuuriki und füllt dessen Chakrahaushalt vollständig wieder auf. #fingerzeichenlos
Formen:
 

Attribute
Ninjutsu: 5
Beherrschung: 5 | Wissen: -
Taijutsu: 3
Beherrschung: 3 | Wissen: 3
Kraft: 6,5
Körperkraft: 6 | Ausdauer: 7
Chakra: 5
Chakrapool: 7 | Chakrakontrolle: 3
Geschwindigkeit: 4,5
Laufgeschwindigkeit: 5 | Geschick: 4

Nach oben Nach unten
http://naruto-snm.forumieren.com
Admin


Admin
Anzahl der Beiträge : 789
Ryo 両 : 669
Anmeldedatum : 28.12.16

Bijuuguide Empty
BeitragThema: Re: Bijuuguide Bijuuguide EmptySa Aug 05, 2017 4:54 pm


Hachibi (八尾)
Der achtschwänzige Octopus

Bijuuguide KRNxNon

Allgemeines

Gyuki ist der reale Name des Hachibi. Der Hachibi ist ein Octupus mit 8 Schweifen, wie es für die Rasse gewöhnlich ist. Dieser Bijuu ist eher unhöflich von seiner Wortwahl her. Er ist wild und gewalttätig, zudem hält er sich immer für verdammt cool. Er hasst die Menschen dafür, dass sie ihn so oft in Jinchuuriki versiegelt haben. Doch so wie er spricht, ist er nicht immer, denn eigentlich steckt hinter seiner Art ein sehr präzise analysierendes Wesen, das eine Situation immer sehr gut einzuschätzen weiß, weshalb das Fangen dieses Bijuu eine eher sehr schwierige Sache war und auch noch immer ist.

Beziehung zum Jinchuuriki

- zuletzt in Yougan Kyoko versiegelt -

Fähigkeiten
Der Hachibi beherrscht das Element Suiton und kann Saiga Ninjutsu anwenden. Zudem beherrscht er die Künste des Budō. Alle Jutsu des Bijuu müssen über den Shop erworben werden und können vom Jinchuuriki nur im Bijuu Modoo eingesetzt werden.

Die Wassernatur Mizu (水) ist eines der fünf Grundelemente und wird Suiton (水遁) genannt. Jutsu dieser Spalte haben mit Wasser zu tun und benötigen meist eine Wasserquelle. Das Suiton steht über dem Katon und unter dem Doton. Das bedeutet, dass es stärker gegenüber Feuertechniken und schwächer gegenüber Erdtechniken ist. Die Stärke des Suiton liegt oft in der puren Masse des Wassers.

Die Kunst des Saiga Ninjutsu ist eine anspruchsvolle Kunst, welche ein hohes Maß an Geschick benötigt. Sie gehört zu den neueren Künsten dieses Zeitalters und nur wenige beherrschen sie bis jetzt. Durch sie ist man in der Lage gezeichnete Wesen Leben einzuhauchen und diese für den Kampf zu nutzen. Besonders zeichnet sich diese Kunst durch ihre Vielfältigkeit aus.

Budō ist der Überbegriff für verschiedene Kampfkünste und umfasst eine große Zahl von Kampfstilen, die nur im Nahkampf agieren. Übersetzt bedeutet Budō „Militärweg“ oder „Kriegsweg“. In der reinen Form des Budō wird auf Waffen verzichtet. Die Künste des Budō zielen nicht auf Ergebnisse und Schäden ab, sondern fokussieren sich hauptsächlich auf das Tun an sich. Es geht um den Ausübenden und nicht um das Ziel, doch die Ergebnisse sind oftmals erfolgsversprechend.

Jutsus
Hachibi no Koromo
Rang: -
Art: Modus
Typ: unterstützend
Beschreibung: Das Gewand des Hachibi besteht aus sieben Stufen. Es fungiert nicht additiv, steigert aber mit jeder Stufe die Kräfte des Anwenders. Bei erstmaliger Aktivierung heilt es die Wunden des Jinchuuriki und füllt dessen Chakrahaushalt vollständig wieder auf. #fingerzeichenlos
Formen:
 

Attribute
Ninjutsu: 5
Beherrschung: 5 | Wissen: -
Taijutsu: 4
Beherrschung: 5 | Wissen: 3
Kraft: 7
Körperkraft: 8 | Ausdauer: 6
Chakra: 4,5
Chakrapool: 6 | Chakrakontrolle: 3
Geschwindigkeit: 3,5
Laufgeschwindigkeit: 3 | Geschick: 4

Nach oben Nach unten
http://naruto-snm.forumieren.com
Admin


Admin
Anzahl der Beiträge : 789
Ryo 両 : 669
Anmeldedatum : 28.12.16

Bijuuguide Empty
BeitragThema: Re: Bijuuguide Bijuuguide EmptySa Aug 05, 2017 4:54 pm


Kyuubi (九尾)
Der neunschwänzige Fuchs

Bijuuguide W6vEmlA

Allgemeines

Der Neunschwänzige, Kyuubi oder in Wirklichkeit als Kurama benanntes Wesen ist ein Kitsune von gigantischer Größe und Kraft. Er gilt als der Stärkste der Bijuu und ist mitunter auch der Verbitterteste. Nach den vielen Versiegelungen in anderen wurde er zu einem hasserfüllten Wesen, dass später nur Naruto zu bändigen wusste. Nach seinem Tod kehrten die Menschen jedoch zu ihren alten Sitten und Gebräuchen zurück, was das Ganze schwerer machte. Der Kyuubi kann negative Emotionen verspüren und zudem ist er ein sehr raues und hinterlistiges Wesen. Der Kyuubi besitzt unglaubliche Zerstörungskraft und hat bereits schon mehrfach die Dörfer heimgesucht.

Beziehung zum Jinchuuriki

- noch keiner vorhanden -

Fähigkeiten
Der Kyuubi beherrscht das Element Katon und das Element Fuuton. Zudem ist er in der Lage Emotionen zu spüren. Alle Jutsu des Bijuu müssen über den Shop erworben werden und können vom Jinchuuriki nur im Bijuu Modoo eingesetzt werden.

Die Feuernatur Hi (火) ist eines der fünf Grundelemente und wird Katon (火遁) genannt. Jutsu dieser Spalte haben mit dem Feuer zu tun. Katon steht über dem Fuuton und unter dem Suiton. Das bedeutet, dass es stärker gegenüber Windtechniken und schwächer gegenüber Wassertechniken. Es ist ein sehr zerstörerisches Element.

Die Windnatur Kaze (風) ist eines der fünf Grundelemente und wird Fūton (風遁) genannt. Jutsu dieser Spalte haben mit dem Wind zu tun. Fūton steht über dem Raiton und unter dem Katon. Das bedeutet, dass es stärker gegenüber Blitztechniken und schwächer gegenüber Feuertechniken. Seine Jutsu bauen auf Druck und Schnittwellen auf.

Kanjō Kankaku (感情感覚, „Emotionsgefühl“)
Benutzer: Kyuubi
Frei verfügbar: -
Beschreibung: Der Kyuubi ist in der Lage Emotionen zu spüren und genau zuzuordnen. Vor allem negative Emotionen werden besonders stark wahrgenommen.

Jutsus
Kyuubi no Koromo
Rang: -
Art: Modus
Typ: unterstützend
Beschreibung: Das Gewand des Kyuubi besteht aus acht Stufen. Es fungiert nicht additiv, steigert aber mit jeder Stufe die Kräfte des Anwenders. Bei erstmaliger Aktivierung heilt es die Wunden des Jinchuuriki und füllt dessen Chakrahaushalt vollständig wieder auf. #fingerzeichenlos
Formen:
 

Attribute
Ninjutsu: 5
Beherrschung: 5 | Wissen: -
Taijutsu: 3
Beherrschung: 3 | Wissen: 3
Kraft: 7
Körperkraft: 8 | Ausdauer: 6
Chakra: 5,5
Chakrapool: 8 | Chakrakontrolle: 3
Geschwindigkeit: 3,5
Laufgeschwindigkeit: 3 | Geschick: 4

Nach oben Nach unten
http://naruto-snm.forumieren.com
Gesponserte Inhalte



Bijuuguide Empty
BeitragThema: Re: Bijuuguide Bijuuguide Empty

Nach oben Nach unten
 
Bijuuguide
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Naruto - Shinobi no Monogatari ::  :: Guides :: Fortgeschrittene Guides-
Gehe zu: